in Freundin verliebt? Was kann ich tun?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @eminem:

    beim letzten Mal hatte ich die Zeit, mich mehr zu beteiligen, die mir im Moment leider fehlt.
    Kommunikation, Signale von anderen (manchmal sogar die eigenen) sind immer wieder komplex und eben nicht eindeutig, das macht es für jeden schwierig und ein Risiko, sich darauf einzulassen. Du stehst damit keinesfalls allein. :)

    Unser "Verstand" als bewußtes Wahrnehmungsinstrument kann jedoch nur eine geringe Anzahl an Informationen und Fakten gleichzeitig bewußt aufnehmen und verarbeiten, unser Hirn insgesamt jedoch aknn eine Vielzahl an Informationen aufnehmen und verarbeiten. Nur eben nicht "bewußt".
    Das, was wir dann "Bauchgefühl" nennen, ist letztlich auch ein Kopfgefühl, denn unbewußt sind einfach jede Menge Daten verarbeitet und eingeschätzt worden, nur waren es zuviele für uns, um es bewußt mitzubekommen.


    Und dann wissen wir nicht, welchem Eindruck wir trauen können, aus Angst verletzt zu werden.
    Verletzungen können wir nicht umgehen. Schade aber ist, wenn wir uns langfristig von Ihnen lähmen lassen.

    Die Schwester anzusprechen hört sich an wie eine sehr gute Idee, wenn sie jemand ist, mit dem Du Dir vorstellen kannst, zu sprechen :)

    Selbst wenn diese Dir evtl nicht weiterhelfen kann, kannst Du Dich dann als jemand erleben, der "Unsicherheiten" auch angeht, damit umzugehen versucht.
    Der Erfolg der Strategie bemisst sich dabei nicht daran, ob die Schwester Dich tatsächlich erleuchten kann ;)

    Ich drück Dir also auch die Daumen und schließe mich, wieder mal, auch Bogomir an.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Leider hat sich noch keine Gelegenheit ergeben, dass ich sie seit ihrer Rückkehr aus dem Urlaub wieder sehen konnte.
    Wie ich schon erwähnt hatte wollte ich eigentlich meinen Geburtstag am Freitag feiern. Daraus wurde leider nichts, da ich krank geworden bin. Ich bin richtig unglücklich gewesen weil ich mich so sehr gefreut hatte sie wieder zu sehen und es hat schon richtig weh getan sie nicht sehen zu können.

    Aber seit dem Tag ihrer Rückkehr schreiben wir wieder genauso viel wie vorher. Morgens bis abends.
    Am Donnerstag hatten wir geschrieben als sie morgens beim Arzt saß und warten musste. Und sie hatte sich bedankt, dass ich mit ihr geschrieben hatte weil die Wartezeit dadurch nicht so lange war.
    Ich hatte sie noch etwas versucht zu beruhigen und Mut zu machen, da sie ein bisschen Angst hatte und ich war wie gesagt sehr "liebevoll" und hab ihr u.a. geschrieben, dass ich ihr auch die Daumen drücke und dass sie das auf jedenfall packt.

    Donnerstagabend bin ich krank geworden und Freitag musste ich meine Feier somit absagen und verschieben.
    Ich war an meinem Geburtstag so deprimiert aber sie hat mir den ganzen Abend geschrieben und hat mich aufgemuntert und haben ein bisschen rumgealbert sodass ich für einen Zeitraum alles um mich herum vergessen konnte und wie schlecht es mir doch geht. Dafür hatte ich mich dann auch bei ihr bedankt und sie scheint dies wohl bewusst gemacht zu haben weil sie gemerkt hatte wie schlecht es mir geht.

    Sie hat mir bis heute jeden Tag mindestens 3 Mal geschrieben wie es mir denn so gehen würde und sie würde sich ein bisschen Sorgen machen.

    Gestern war sie in Bremen auf einem Konzert und sogar währenddessen hat sie ab und zu mal sich bei mir erkundigt.

    Gestern nachmittag war ich kurz spazieren mit den Hunden, da ich mir dachte dass es vielleicht ganz gut wäre. Ich hatte ihr das geschrieben und sie schrieb wieder nur voller Sorge: Aber gehe am besten nicht alleine nicht dass du wirklich mal umkippst.
    Ich fand diese Fürsorge natürlich sehr süß von ihr und hatte mir zwischenzeitlich auch wieder Gedanken gemacht was für Gefühle da zwischen uns stehen. Ich wollte sie dann beruhigen dass ich schon aufpasse und mich dann wieder melde wenn ich zuhause bin. Darauf bestand sie dann auch und ich sollte weiter vorsichtig sein.

    Abgesehen von ihrer Fürsorge hat sie mich auch an fast ihren ganzen Tagesablauf in Bremen teilhaben lassen und mir immer geschrieben.
    Und jeden Morgen schrieb sie ob ich gut geschlafen hätte und wie es mir denn gehen würde.


    Ihr denkt jetzt vielleicht dass ich hier immer nur dieselben Sachen reinschreibe aber eigentlich würde ich für mich jetzt persönlich auch sagen, dass sich die Zeichen für mehr Gefühle ihrer Seite aus verdichten mit ihrer Fürsorge oder was meint ihr???
    Kann dies noch rein freundschaftlich sein?
    Sie macht sich ja so ziemliche Sorgen um mich habe ich so den Eindruck. Vor allem lassen wir uns gegenseitig ja schon so viel an dem Leben des anderen teilhaben.
    Das kann doch kein Zufall sein.
  • Gute Besserung

    Zuerst einmal alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag und gute Besserung.

    eminem50 schrieb:

    Das kann doch kein Zufall sein.

    Natürlich ist das kein Zufall, sondern eine Konsequenz eurer Nähe und eures Vertrauens zueinander.
    Komm erst einmal wieder auf die Beine und lerne wieder zu "Stehen", bevor du über das "Fliegen" nachdenkst.
    Auch wenn Fürsorge nicht nur in Beziegungen vorkommt, zeigt ihr Verhalten, dass du ihr sehr viel bedeutest.

    Lass sie ein wenig mehr an deinen Gefühlen teilhaben. Die Worte "... Ich hab dich sehr gern... " könnten zwar auch zwischen sehr guten Freunden fallen, aber da sie von deinen Gefühlen weiß, wird sie spüren, dass weit mehr in diesen Worten liegt ohne, dass du sie dabei irgendwie "überfährst". Eine Reaktion wie die, die du schon einmal erlebt hast ist daher unwahrscheinlich. Ich habe darüber nachgedacht ob es die richtigen Worte sind. Du sprichst dabei nicht von Liebe - sie stellen sie nicht vor vollendete Tatsachen, sondern lassen ihr Raum sich zu Bewegen. Sie stellen sie nicht vor irgendeine Wahl und sind zugleich zärtlich, liebevoll und voller Offenheit. Und doch sind sie in der Lage Wände einzureißen (die eigentlich gar nicht mehr vorhanden sind).
    Eine Bitte an sie deine Gefühle für sich zu behalten würde den Worten den "Zauber" nehmen. Außerdem wäre es völlig unnötig, da euer gesamter Freundeskreis inzwischen gemerkt haben sollte, dass ihr euch mögt.
    Du gehst mit diesen Worten kein Risiko ein, baust ihr aber eine deutliche Brücke...

    Entspann dich und sei du selbst, denn das ist der Mensch, den sie sehr mag. Ich bin mir sicher, sie freut sich auf euer Wiedersehen mindestens genauso wie du.

    Bog
  • Nach etwas längerer Zeit melde ich mich mal wieder.

    Ich habe in den letzten Tagen das Gefühl bekommen, dass sie möglicherweise auch versucht etwas "näher" an mich heran zu rücken. Aber eine absolute Sicherheit dafür habe ich noch nicht. Es sind immer noch ein paar Zweifel da und die Angst von meiner Seite aus wieder alles misszuverstehen wie sie sich verhält.

    Aber erstmal zu den Neuigkeiten:

    Nachdem ich endlich wieder gesund geworden bin habe ich vergangenen Freitag mit ihr, ihrer Schwester und dem Freund ihrer Schwester meinen Geburtstag bei dem Freund ihrer Schwester nachgefeiert. Wir haben gekocht und saßen abends gemütlich vorm Fernseher und haben gequatscht. Wir haben viel gelacht und ich habe viel mit ihr rumgealbert.
    Wir haben dann auch zusammen dort auf dem Sofa übernachtet. Wir hatten das von beiden Seiten ausgemacht und auch kein Problem damit gehabt.

    Als wir dann im Bett waren haben wir noch kurz geredet und sind dann irgendwann eingeschlafen. Ich hatte erst überlegt ob ich nicht mal so tue dass ich im Schlaf meinen Arm um sie lege aber ich hatte zu viel Bedenken, dass sie mich dann darauf aufmerksam machen würde und dann am nächsten Tag sich vielleicht etwas von mir distanziert deswegen. Somit haben wir normal nebeneinander geschlafen.
    Am Morgen schauten wir uns zufällig in die Augen und lächelten uns kurz zu. Dies war wieder ein Moment der unbeschreiblich war. Wir unterhielten uns und fingen wieder an gegenseitig Sprüche zu machen und rumzualbern und uns gegenseitig die Bettdecken weg zu ziehen.

    An dem Samstag bin ich dann noch mit ihr und ihrer Schwester zum reiten gefahren und habe zugeschaut und danach haben die beiden mich nach Hause gefahren.
    Ich war dann eigentlich wieder nicht so zufrieden und irgendwie traurig und dachte mir zum ersten Mal, dass ich so nicht mehr weiter machen kann mit meinen Gefühlen und dass ich doch irgendwann daran kaputt gehen könnte. Ich musste mich wieder von ihr verabschieden obwohl ich bei ihr bleiben wollte.

    Aber dann hatte ich auch gemerkt wie sehr sie mir vielleicht auch verbunden ist, da sie mir wieder den Tag über geschrieben hatte. Abends war sie auf einem Geburtstag von ihrer Familie und sie schickte mir ein Foto von sich.
    Diese Sachen machen mir widerum Hoffnungen.
    So ging es dann wieder weiter die Tage. Wir muntern uns gegenseitig auf. Sprechen über alles und versuchen einander zu helfen.

    Zufällig las ich dann auch ihre Statusmeldung im WhatsApp: "I will not surrender"
    Ich fragte mich natürlich ob dies auf uns bezogen ist. Und es könnte gut sein, da sie mir ja wie gesagt fast alle ihre Erlebnisse bekannt gibt und ich nichts anderes darauf zuordnen kann.
    Aber trotzdem bin ich immer so ein Mensch und versuche auf dem Boden zu bleiben da ich in solcher Hinsicht einfach immer wieder Angst habe alles misszuverstehen.

    Gestern wusste ich zufällig, dass sie wieder zum reiten fahren wollte und somit hatte ich mich entschlossen sie zu überraschen und einfach dorthin zu fahren. Sie schaute ein wenig überrascht als ich vor ihr stand aber sie hatte sich anscheinend sehr gefreut, da ich von ihr auf meiner Rückfahrt eine Nachricht bekommen hatte: "Schön dass du mit warst, war eine nette Überraschung :)"

    Ich muss sagen, dass mir dieses Verhalten immer wieder Hoffnungen macht.
    Sie hatte mich noch gefragt ob ich kommenden Samstag zu einem Bandauftritt bei uns in der Nähe gehe. (Vermute sie wollte damit fragen ob ich Lust habe mit ihr zu gehen). Ich hatte geantwortet, dass ich es noch nicht weiß aber wäre interessant und dass wir zusammen gehen könnten.
    Wir einigten uns dass wir das die Tage nochmal besprechen werden.


    Ich kann mir jetzt vorstellen, dass diejenigen denken, die den Thread hier verfolgen, dass ich mich langsam im Kreis drehe. Dies kann auch sein, das gebe ich zu aber ich möchte hier einige Situationen schildern wozu ich gerne die Meinung anderer höre.
    Ich bin selber sehr unsicher deshalb äußere ich mich auch hier.


    Ich bin gespannt über das Feedback hierzu.
  • "Absolute" Sicherheiten gibt es nicht, wie auch glaub ich schon gesagt wurde...
    Selbst wenn Sie es Dir schriftlich gäbe, hieße das nichts in Sachen "Sicherheit".
    Du schriebst, du hättest die absolute Sicherheit NOCH nicht, Du kannst niemals eine haben.


    Du bist immerhin in der Lage, zu spüren, dass Du "....das Gefühl hast", ihr würdest Euch näher kommen.

    Bist Du schonmal auf Die Idee gekommen, dass, wenn Du ZU lang wartest, auf Sicherheiten wartest, SIE den Eindruck gewinnen könnte, dass Du NICHT an ihr interessiert bist, als Partnerin?
    Du wartest, und wartest. Bis Du noch sicherer bist, noch sicherer bist.
    Und alles, was nicht Deinen Hoffnungen entspricht, an Reaktion, wirft Dich wieder zurück fast an einen Nullpunkt:

    und dachte mir zum ersten Mal, dass ich so nicht mehr weiter machen kann mit meinen Gefühlen und dass ich doch irgendwann daran kaputt gehen könnte. Ich musste mich wieder von ihr verabschieden obwohl ich bei ihr bleiben wollte.


    Eminem, Sie kann Dir nicht ausschließlich Signale senden, die DICH sicher fühlen lassen. Das ist etwas, was mit Dir und Deiner Unsicherheit zu tun hat, und das ist etwas, an dem nur Du arbeiten kannst. Sie kann Dein Problem da nicht ändern. Es ist nicht so, dass wenn sie nur Signale sendet, die gut genug sind, dass dann Dein Problem weg wäre: diese Unsicherheit wird Dich solang begleiten, bis Du etwas dagegen tust.
    Sie ist nicht die Lösung dafür.
    Sie kann aber eine gute Partnerin sein.
    Jeder Partner wäre aber überfordert, wenn er diese Unsicherheit "heilen" müßte.

    Das sind also zwei getrennte Paar Schuhe.
    Sie mag Dich, und Du spürst das.
    Vielleicht würde es Dir leichter fallen, ihr mal einen Brief zu schreiben (auch kein neuer Vorschlag, Du erinnerst Dich?)

    Auch unser Feedback hier wird nicht dazu führen, dass Du "absolute Sicherheit" gewinnen wirst.
    Von dem her, was Du beschreibst:
    Es hört sich gut an. Was brauchst Du noch, um "sicher genug" zu sein, ihr ein Stück weiter entgegen zu gehen?
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • Ich denke auch das es jetzt "höchste Eisenbahn" ist, Butter bei de Fische zu machen.
    Wenn ihr euch wirklich gut versteht, frag ihr doch einfach mal bei einen ganz lockeren Gespräch, lass die Worte einfach raus rutschen so z.B., ".... wir verstehen uns doch ganz gut, wolln wa uns nicht zusammen schmeißen?" Das Mädel wartet sicher auf ein Entgegenkommen von dir, bloß du darfst nicht mehr warten dann wirst du zu langweilig, irgendwann hat sie keine Interesse mehr an dir. Dann bleibt vielleicht noch Freundschaft aber für eine ernsthafte Beziehung ist der Zug dann abgefahren.

    Aber lass mal, in jungen Jahren war ich ganz genau so wie du. Wenn ich im nachhinein so nachdenke, irgendwie könnte ich heute immer noch für meine Schüchternheit dafür in den Arsch beißen...:)

    Wünsch dir viel Glück!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kanaille ()

  • Ich kann da sorei nur beipflichten. Du kannst dir bei solchen Dingen nie komplett
    sicher sein. Wäre ja auch irgendwie langweilig, wenn im Leben alles todsicher wäre ;)
    Ich würde nicht mehr zu lange warten und irgendwas unternehmen. Je länger du
    wartest, desto geringer werden meiner Meinung nach deine Chancen.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass du bei solchen Dingen als Mann die Initiative
    ergreifen musst. Bei den Frauen, mit denen ich bisher zu tun hatte, war es zwar auch
    immer so, dass sie von sich aus geschrieben haben, aber mehr war da meist nicht
    drin. Deswegen musst du den ersten Schritt machen.
    Ich an deiner Stelle würde das über körperlichen Kontak versuchen. Wenn ihr bspw.
    einen Film anschaut und nebeneinander auf dem Sofa sitzt, kannst du anfangen
    ihre Hand zu streicheln. Wenn sie sie dann nicht wegzieht ist das schonmal ein
    sehr gutes Zeichen. Dann kannst du ihre Hand nehmen und sie nach einer Weile
    in den Arm nehmen. Da ich so das Gefühl habe, dass du eher schüchtern bist, ist
    das denke ich für dich das Richtige.

    Zum Ende noch ein Tipp: Versuche nicht jede Kleinigkeit - wie bspw. Statusmeldungen -
    so wichtig zu nehmen. Ich habe das früher auch gemacht und das zieht dich einfach
    den ganzen Tag runter, wenn du darüber nachdenkst. Wahrscheinlich haben die
    Sachen nicht einmal etwas mit dir zu tun.

    Phunny
  • Jo, so sehe ich das auch. Wenn Du wartest und wartest, kommt vielleicht irgendwann jemand anders und dann? In den meisten Fällen wollen Frauen noch erobert werden und warten darauf das Man(n) die Initiative ergreift.
    Warte nicht zu lange sonst ist sie futsch.

    Sei nicht zögerlich, mach Nägel mit Köpfen. Selbst wenn es in die Hose geht, weißt Du wenigstens wo Du dran bist. Ich persönlich fände das besser als diese Ungewissheit.
    Wenn sie Dich als Partner nicht möchte sondern "nur" als Freund, ist es eben nicht die Richtige.
    Und wie Phunny schon schrieb, achte nicht auf so Kleinigkeiten und versuch nicht alles auf Dich zu münzen. ;)
  • Ich gebe euch recht. Es muss wirklich was passieren. Und mittlerweile stehe ich ziemlich unter Druck :(
    Merke selber, dass mich diese Ungewissheit langsam stört. :(
    An der Arbeit muss ich auch immer sehr oft an sie denken.

    Kann natürlich auch sein, dass es schon zu spät ist. So wie ihr schreibt, dass ich mir nicht mehr lange Zeit lassen sollte.
    Aber es ist so schwierig die richtige Situation für dieses Thema zu bekommen :( Vor allem da ich es ja schonmal angesprochen hatte.

    Gestern war ich kurzfristig mit ihr spazieren als ich mit Hund draußen war. Hatte sie einfach gefragt ob sie Lust hat. (Hatte sie sehen wollen weil ich sie vermisse).
    Und abends haben wir noch geschrieben und ich hatte sie gefragt wie es ihr geht, da sie im Moment Probleme mit ihrem Magen hat und Medikamente zu sich nimmt. Und dann hat sie sich sehr bei mir ausgeheult und es scheint ihr wohl ziemlich schlecht zu gehen.
    Dadurch habe ich mir dann Sorgen gemacht und habe ihr das auch gesagt und gesagt wenn sie mal quatschen will oder so kann sie sich immer bei mir melden. Das fand sie sehr lieb meinte sie.

    Und jeden Morgen kommen Nachrichten wie: "Guten Morgen :) Hast du gut geschlafen?" oder "Hoffe du hast gut geschlafen"

    Wie erwähnt wurde sollte ich die Statusmeldungen von ihr nicht so auf die goldene Waage legen.
    So ein Typ bin ich auch nicht und ich würde nie eine solche Meldung als ausschlaggebend bewerten.

    Ich hoffe es wird sich alles zum Guten ergeben.
  • Bei den ganzen Schreibaktivitäten dir ihr so macht, bei den letzten Zeilen die du versendest, schreib ihr doch einfach mal das du sie magst, ich wette du wirst eine positive Rückantwort bekommen.
  • Ich würde das eher unter vier Augen angehen. Sowas ist zu wichtig, als dass man das
    in einer SMS oder in Facebook schreibt. Außerdem ist da die Gefahr viel höher, dass
    es falsch rüberkommt oder sie negativ reagiert.
    Morgen ist Wochenende und sie ist krank, das ist doch die Gelegenheit ;)
    Sie wird wahrscheinlich nichts unternehmen, aber du kannst sie fragen ob sie Lust hat,
    dass du vorbei kommst und ihr ein wenig Gesellschaft leistest, damit sie von ihren
    Magenproblemen abgelenkt wird. Ihr könnt z. B. einen Film schauen und dabei kannst
    du ihr langsam näher kommen.

    Phunny

    P.S.: Ich denke nicht, dass es zu spät ist. Du solltest jedoch so bald wie möglich etwas
    unternehmen, damit es das nicht wird ;)
  • ... nur noch ein kleiner Schritt

    Guten Morgen eminem.

    Love is like Oxygen... wer diese Luft je geatmet hat, spürt sie und lebt durch sie. Zuviel macht angeblich süchtig, zuwenig lässt dich untergehen...
    The Sweet haben das schon 1978 erkannt und sich damit musikalisch in unsere Herzen gerockt :)
    m.youtube.com/watch?v=oqbI0RZx…2Fwatch%3Fv%3DoqbI0RZxYhI
    Um noch ein wenig bei dem Song zu bleiben: stell dich deiner Liebe, anstatt sie unter Zweifeln zu begraben und nur noch in den lichtarmen Bereichen zu wandern.

    Vertrau einer Frau, die ihre Liebe lebt (selbst in ihrem Profil)
    Sie hat alles ausgedrückt, was auch ich empfinde.

    eminem50 schrieb:

    Aber es ist so schwierig die richtige Situation für dieses Thema zu bekommen :( Vor allem da ich es ja schonmal angesprochen hatte

    Genau das Gegenteil ist der Fall.... Du hast doch schon alle Hürden genommen

    Es sind hier so viele hilfreiche Tipps enthalten von Menschen, die mit dir fühlen... Lass deine Liebe nicht mehr von Zweifeln vergiften, sondern nutze sie

    Berühr sie mit dem, was du für sie empfindest

    die Türen sind längst geöffnet

    Bog
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Habe wieder sehr schöne Momente mit ihr gehabt.

    Am Samstag waren wir zu zweit bei einem kleinen Konzert einer Band aus unserer Stadt. Wir haben gelacht und haben uns amüsiert. Es waren wieder total magische Momente dabei.
    Als wir gegen 0 Uhr nach Hause gefahren sind standen wir bei ihr vorm Haus unter Sternenhimmel und sie wollte mir ein Sternbild zeigen und nahm meinen Arm und bewegte ihn von Stern zu Stern um mir es zu zeigen. :)
    Ein sehr romantischer Moment.
    Als ich zuhause ankam hatte ich eine Nachricht von ihr: "Danke für den netten Abend :)"

    Am Sonntag sind wir zu einem Stadtfest bei uns in der Nähe gefahren und haben uns mit ihrer Schwester getroffen. Dort trat auch ein Sänger auf den wir uns 1 Stunde angehört hatten. Sie stand wieder mehrmals nah an mir dran. Fast schon an mich gelehnt.
    War auch ein sehr schöner Tag mit ihr.

    Wir teilen unsere Sorgen und unsere schönen Momente jeden Tag. Wir motivieren uns gegenseitig wenn es mal nicht so läuft.

    Das vermissen ist mittlerweile von meiner Seite aus schon so groß geworden, dass ich schon fast nicht mehr kann ohne sie.
    Die Nacht von Sonntag auf Montag war schlimm. Abends ging ich zu Bett und in mir war ein Gefühlschaos aus Verzweiflung und Angst vor einer Enttäuschung. Ich merkte einfach dass ich langsam anscheinend an meine Grenzen komme mit der Geduld. Es liefen ein paar Tränen.
    Die Nacht wurde ich um 3 Uhr wach und konnte nicht mehr richtig einschlafen. Dementsprechend war ich an der Arbeit am Montag ziemlich neben der Spur. :(

    Da ich anscheinend irgendwann nicht mehr so weiter machen kann muss ich was tun.
    Ich habe mir überlegt: In ca. 2 Wochen fahre ich mit ihr nach Hannover zu einem Reitturnier (wie ich hier schon einmal erwähnt hatte).
    Da diese Veranstaltung bis ca. 0Uhr geht wollen wir dort in einem Hotel übernachten damit wir so spät nicht nochmal heim fahren müssen.
    Mein Plan wäre, dass ich es organisiere, dass uns auf dem Zimmer während wir auf der Veranstaltung sind ein paar Rosen etc. gebracht werden. So als Überraschung.
    Was meint ihr dazu?

    Ich denke jede Frau würde so etwas toll finden. Die Frage würde nur sein wie sie reagieren würde.
    Aber sie weiß ja von meinen Gefühlen zu ihr also denke ich, dass ich das ja auch vielleicht machen könnte und sie somit ja zumindest nicht überrumpeln könnte.
    Ein bisschen Angst habe ich natürlich auch dass diese Aktion auch wieder ein Reinfall wäre. Aber ich möchte um sie kämpfen und ich wüsste im Moment nicht wie ich sonst sie wirklich erreichen könnte.
  • eminem50 schrieb:


    Aber sie weiß ja von meinen Gefühlen zu ihr also denke ich, dass ich das ja auch vielleicht machen könnte und sie somit ja zumindest nicht überrumpeln könnte.


    glaub mir: von überrumpeln bist du inzwischen Lichtjahre entfernt.

    (Verzeih mir bitte: )
    *Ironie on:
    vielleicht wäre es ja noch sichererererer, noch etwa 2 Jahre Vorbereitungszeit in Betracht zu ziehen? Damit Du den Überrumpelungsfaktor mit Sicherheit ausschalten kannst. :P
    *Ironie off

    noch befindest Du Dich im Graubereich zwischen extremer Schüchternheit und beginnender Lernbehinderung. ;)
    Ich würd es nicht weiter auswachsen lassen.

    Denn hier beginnt der Bereich, von dem ich vorher schonmal sprach: hier sind DEINE eigenen Probleme, die Du spürst. Das hat mit ihr nichts zu tun.
    Der Spruch, sie nicht überrumpeln zu wollen, ist hier nur eine Ausrede für DEIN Problem. Wenn Du jetzt ERNSTHAFT noch denkst, Du müßtest Überrumpelung als Problem ausschließen, liegt das an Dir und Deiner Einschätzung, über-ängstlichen Wahrnehmung und Bewertungs-Struktur.
    Ich meine das nicht böse.
    Ein anderer Mensch kann das nicht für Dich ändern. Auch die Liebe zu jemand anderem (oder VON jemand anderem) ändert das nicht, daran zu arbeiten und es zu verändern, ist DEINE Aufgabe.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • Huhu eminem50,

    ich habe mir deinen Thread nun mal durchgelesen. Ich muss sagen, du hast wirklich lange durchgehalten und kann verstehen, dass du nun an deine Grenzen gekommen bist. Die 2 Wochen werden nun auch noch rumgehen, aber ich denke schon, dass es spätestens dann an der Zeit ist, Nägel mit Köpfen zu machen.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. ;)

    Die Idee mit den Rosen finde ich auch gut. Welche Frau würde das nicht gut finden? :cool: Und bitte eine romantische Karte dabei!

    Du hättest die Situation mit dem Sternenhimmel ruhig nutzen sollen. Küss sie endlich. :D

    Viel Erfolg. Ich drücke dir die Daumen, dass es bald klappen wird und ihr ein Paar seid. :)
  • Warte keine zwei Wochen, sondern überwinde dich in den nächsten paar Tagen!

    Phunny

    P.S. Überleg dir einfach, worüber du dir später mehr Vorwürfe machen würdest.
    Wenn du mutig warst und es leider nichts geworden ist oder wenn du zu spät
    etwas getan hast und dir dann nie sicher sein kannst, ob es vielleicht doch was
    geworden wäre, wenn du früher die Initiative ergriffen hättest.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phunsoldier ()

  • ich danke euch schonmal für die schnellen Antworten nach meinem letzten Beitrag. :)

    Wie ich sehe gehen hier die Meinungen langsam auseinander.
    So wie zb. Phunsoldier geschrieben hat, dass ich schon in den nächsten Tagen alles auf eine Karte setzen sollte.

    Dazu möchte ich kurz sagen, dass es dann ganz schön bitter wäre, wenn es doch schlecht laufen würde und sie dann für Hannover in 2 Wochen absagen würde bzw. es vielleicht dann total unangenehm zwischen uns steht wegen der Sache. (Aber das sind wieder nur Schlussfolgerungen die weit her geholt sind, wo wir wieder beim Thema "Unsicherheit" sind) Ich weiß :P

    Aber diese Sache mit Hannover ist für mich ein Highlight mit ihr dorthin zu fahren. Und dies möchte ich eigentlich nicht aufs Spiel setzen.
    Deswegen möchte ich ja zu diesem Highlight noch das "Highlight vom Highlight" bringen und meinen Mut zusammen nehmen und das mit den Rosen durchziehen.

    Die Schwierigkeit wird vielleicht sein, ein Hotel zu finden, die so etwas auch anbieten. (Kennt sich da vielleicht einer von euch mit aus ob alle Hotels so etwas machen würden und Rosen aufs Zimmer legen?) Oder muss man etwas bestimmtes beachten beim buchen?
    Ich persönlich denke, dass die günstigsten Hotels zb. diese Sache nicht durchführen würden oder?
    Ist halt auch das Problem, dass wir uns Samstag treffen wollen und zusammen nach einem Hotel schauen wollen und uns einigen. Deswegen wären vielleicht Tipps für die Auswahl hier schonmal hilfreich falls sich einer damit auskennen sollte. Ich wäre dafür sehr dankbar :)
  • Oh, ich wollte dir gerade Fleurop vorschlagen, aber ihr habt noch gar kein Hotel? Kannst du das nicht im Vorfeld schon abklären und buchen? Schau doch einfach im Internet nach ein paar Hotels und schlag ihr die per Mail oder so vor und frag, ob du schon mal buchen sollst.

    Dann könntest du in dieses Hotel halt Fleurop bestellen. Oder wenn du das Hotel schon buchen könntest, könntest du dann dort auch telefonisch anfragen und direkt den Auftrag erteilen.

    Viel Erfolg und die 2 Wochen würde ich jetzt auch noch warten. Bis dahin wird sicherlich nichts von ihrer Seite aus passieren, wenn der gemeinsame Ausflug schon geplant ist und vielleicht wartet sie genau auf diesen Ausflug und würde danach ihre Entscheidung fällen, wenn du dann immer noch nichts machen würdest.

    Wird schon klappen!
  • eminem50 schrieb:

    [...] Dazu möchte ich kurz sagen, dass es dann ganz schön bitter wäre, wenn es doch schlecht laufen würde und sie dann für Hannover in 2 Wochen absagen würde bzw. es vielleicht dann total unangenehm zwischen uns steht wegen der Sache [...]

    Gegenfrage: Stell dir mal vor wie unangenehm es wäre, wenn sie abends im Hotel
    dir sagt, dass es nichts wird. Dann müsst ihr in einem Bett die Nacht verbringen
    und die Heimfahrt wird sicher auch nicht prickelnd ;)
    So gesehen hast du doch jetzt nichts zu verlieren. Wenn sie wirklich nichts für
    dich empfindet, was ich nicht glaube, ist es doch besser du weißt es jetzt statt
    in zwei Wochen. Wenn ihr dann nämlich nur als Freunde hinfahrt, geht es dir
    damit sicher auch nicht gut.

    Phunny
  • Fleurop blablubb wenn du wirklich warten willst, was ich persönlich auch nicht für gut halte, Phunis Argumente noch mal lesen ;)

    Dann rufst du nachdem ihr ein Hotel gebucht habt dort an und äusserst deinen Blumenwunsch dann wird man dem auch nachkommen. Bestell gleich noch ne Flasche Sekt und 2 Gläser dazu ;) zur Auflockerung :D
  • Du kannst mit ihr auch zum Mond fliegen und die Sterne von oben angucken und es wird sich nichts ändern.

    Du lebst in einer Traumwelt in dem du dich selbst gefangen hältst.

    Wach langsam auf,ansonsten wird daraus ein Albtraum.