Miete und andere Kosten Mitte des Monats bezahlen?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Miete und andere Kosten Mitte des Monats bezahlen?

    Bin nun endlich am 1 September aus der Arbeitslosigkeit draussen :)
    Jetzt zu meiner Frage,Ich fange am 1 September an zu Arbeiten,den Lohn bekomme ich immer Mitte des Monats also wäre mein erster Lohn Mitte Oktober,aber mein Strom,Internet und Miete werden immer Ende des Monats abgezogen also Ende September wenn ich noch kein Lohn habe.

    Kann man es irgendwie ändern mit dem Vermieter und mit den ganzen Anbitern das man die Miete und die anderen Abzüge erst mitte des Monats abzieht?

    Danke für eure Antworten schonmal

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von realforever ()

  • Hi,

    das gleiche Problem hatte jetzt eine Kollegin von mir. Sie hat unsern Arbeitgeber dann gefragt ob er Ihr einen Abschlag bezahlen kann, damit sie den ersten Monat die laufenden Kosten abdecken kann. War für unsern Arbeitgeber, zum Glück für sie, kein Thema.

    Aber eigentlich kannst Du ja für die ersten 14 Tage einen Abschlag bekommen. Sonst musste ja 6 Wochen auf Gehalt warten. Frag doch einfach und erklär dein Problem.

    Hoffe das es bei Dir klappt. :)

    Lg Belisama
  • ...manche Vermieter sind durchaus aufgeschlossen ggü solchen Veränderungen, es lohnt sich vielleicht, einfach mal nachzufragen und zu erklären....
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • glückwunsch zum ende der arbeitslosigkeit!

    .... also bei stromzahlungen sind sie bei uns in österreich eher strikt und verlangen eine zahlung bis zum 5. des monats, aber mit vermietern kann man sicherlich über das problem reden und versuchen, dass man die miete künftig mitte des monats bezahlen kann.

    allerdings verstehe ich nicht ganz, wie du bisher die miete und die anderen zahlungen geleistet hast - da müsste dann ja noch geld für miete und sonstige zahlungen vorhanden sein, oder? wenn du am 1. september zu arbeiten beginnst, dann solltest du mitte september schon eine zahlung erhalten - nicht die erste erst mitte oktober! frage in der firma nochmals nach!

    viel glück und einen guten arbeitsstart
  • Da du bisher arbeitslos warst hast du bestimmt von irgendwo Geld bezogen sprich Harz iv oder ALG, von daher kannst du bei diesen Behörden ein Darlehen beantragen, die du dann von deinem Lohn abstottern kannst, müsstest aber dich beeilen.

    Den Arbeitgeber würde ich zuerst nicht fragen, kommt meiner Meinung nach nicht gut an.
  • lovewoman schrieb:

    wenn du am 1. september zu arbeiten beginnst, dann solltest du mitte september schon eine zahlung erhalten - nicht die erste erst mitte oktober! frage in der firma nochmals nach!


    Ich kenne das eigentlich auch nur so dass der erste Verrechnunszeitraum mindestens einen Monat beträgt.

    Normalerweiße sind aber selbst bei Großfirmen Abschlagszahlungen in gewisser Höhe problemlos möglich, das sollte dann hoffentlich reichen um den Monat über die Runden zu kommen.
  • @Lowewoman

    Die anderen Zahlungen waren immer Ende des Monats da wir Hartz 4 hatten,das Geld kam immer 2-3 Tage ende des Monats,bekommen haben wir 1250 Euro davon wurde die Wohnung 620 Euro bezahlt,Strom 63 Euro Internet 34 Euro und für Klamotten und Essen,dann bleibt da nicht mehr viel übrig.

    Es ist so wenn ich am 1 September anfange dann gebe ich Ende des Monats den Stundenzettel ab und am 15 Oktober kriege ich den Lohn von September
  • Mal ne andere Frage, wirst du denn bei deiner neuen Arbeit mehr verdienen, als wie du bisher von der arge bekommen hast? Wenn nicht kannst du weiterhin h4 aufstockent bekommen.
    Habe heute ein bekannten gefragt, der in der Richtung arbeitet und so wie er mir sagte, steht dir Überbrückungsgeld zu die du rechtzeitig beantragen muss, läuft natürlich auf zinslosen Darlehen hinaus.

    Den wie sollst du sonnst deine laufenden Auslagen bezahlen ? Es ist sogar möglich Darlehen für ein Auto zu bekommen, wenn du sonst keine Möglichkeit hast.
    Sprich doch mal mit deinem Sachbearbeiter, denn Vorschuss vom Arbeitgeber kannst du nicht erwarten, wenn du da neu bist, ehrlich gesagt würde ich als Arbeitgeber dies auch nicht machen.
  • Ja ich werde mehr verdienen als ich Hartz4 bekommen habe,ich werde mich mal umhören.

    Jetzt mal zu einer anderen Frage,will jetzt nicht Extra ein Thema aufmachen.
    Ich fange ja an zu Arbeiten und meine Frau ist Hausfrau und wir haben 1 Kind.
    Gestern war ich beim Finanzamt und habe ein Zettel bekommen zur Steuerklassen änderung.Ich habe jetzt die 3 und meine Frau die 5.Mein Vater sagte normalerweise müsste ich die 3.1 haben da ich auch ein Kind habe aber auf dem Zettel stand nirgends 3.1.gibt es die Klasse überhaupt noch
  • Auch wenn du 3,1 auf deiner Steuerkarte hast, wirst du kein Cent mehr verdienen.

    Frag beim Finanzamt oder Einwohnermeldeamt nach, die beraten dich auch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grafit ()