Garantiefrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gesetzlich vorgeschrieben sind nur die bereits erwähnten 6 Monate. Ein Verlängerung der Gewährleistungsfrist durch Händler oder Hersteller bleibt davon unberührt.

    Ab 1.1.02. ändert sich das dann aber zu Gunsten der Verbraucher auf eine gesetzliche Garantiefrist von 2 Jahren bzw. 1. für gebrauchte Sachen. Das gilt natürlich bloß für Käufe zwischen Gewerbe und Privat. Für z.B. den privaten Autoverkauf wären 2 Jahre ja auch nicht praktikabel.

    MfG
  • Hi

    genau was cyberloner sagt.....und für alle die ihren strichcode mti der garantie von der cpu gerissen ahebn(wie ich) haben trotzdem noch grarantie,weil man sowas net amchen darf...........solange man noch ne rechnugn aht,kann man das zurückgeben!

    mfg

    Nobody2k