Wein oder Bier?

  • Frage zu …

  • silvest
  • 19726 Aufrufe 142 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wein oder Bier?

    Liebe Genießer,

    wenn ihr zum Essen ein alkoholisches Getränk nehmt,
    was trinkt ihr lieber Wein oder Bier?

    Oder geht es euch so wie mir, dass es auf das Gericht ankommt?

    Bei Pasta, Pizza oder deftigen Fleischgerichten wie Gulasch oder
    Rouladen bevorzuge ich einen trockenen Rotwein.

    Während ich bei Fischgerichten wie Matjes oder geräucherter Forelle
    mehr zu Bier neige. Auch Die Brat- und Weisswurst schwimmen
    lieber im Bier.

    Hingegen gehört zu einem Salatteller oder anderen leichten Gerichten
    eher ein leichter Weißwein.

    Was sind eure Vorlieben? Wozu trinkt ihr Wein oder Bier?

    Gruß silvest

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von silvest ()

  • Sieht bei mir fast genau so aus.

    Bei Pasta, Pizza oder deftigen Fleischgerichten wie Gulasch oder
    Rouladen bevorzuge ich einen trockenen Rotwein.


    u. bei Wildgerichte einen kräftigen Rotwein z.B. einen Côte Rôtie.

    Während ich bei Fischgerichten wie Matjes oder geräucherter Forelle
    mehr zu Bier neige. Auch Die Brat- und Weisswurst schwimmen
    lieber im Bier.


    Fisch mag ich nicht. Zu Brat- und Weisswurst schmeckt halt Bier egal ob Pils, Weissbier eben besser als Wein.

    Hingegen gehört zu einem Salatteller oder anderen leichten Gerichten
    eher ein leichter Weißwein.


    So isses, mit einen nord italianischen Wein, mit einen Friulano ist es eine gute Kombination.

    Aber im allgemeinen wird in unserer Gegend eher Bier als Wein getrunken.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kanaille ()

  • Davon abgesehen, dass ich keinen Fisch esse, kann ich mich silvest und Kanaille mehrheitlich anschliessen. Im Sommer, besonders an heissen Tagen, tendiere ich aber eher zu einem kalten Bier... am liebsten ein bayerisches Weissbier, oder ein belgisches Leffe. Das mag ich lieber, als die vielen untergärigen Pfützen ;)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Also ich bin ein reiner Wein Trinker
    komme aus Schwaben und wohne jetzt in Bayern
    es ist manchmal schwer hier einen guten Wein zu bekommen wenn man essen geht
    bin eher für Deutsche Weine und das ist nicht immer so einfach
    lol
    viele haben nur die Bekannten Italiener ect.

    finde das eher doof aber was solls dann gibts halt auch mal nur ein Wasser
  • Eigentlich bin ich kein rechter Biertrinker, zumeist nur Hefeweizen, deshalb zum Essen lieber Wein (trocken, sowohl rot als auch weiß).

    Wenn man unterwegs ist, kann man sich über die Qualität der Weine nicht immer sicher sein, habe nicht selten Enttäuschungen erlebt.

    Bei Bier weiß man gerade bei den bekannten Marken natürlich, auf was man sich einläßt, ist damit auf der sicheren Seite.

    Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin kommen aber nur die alkoholfreien Varianten in Frage oder gleich Wasser.
  • die alkoholfreie variante bei Wein gibt es leider nicht

    da haben die Biertrinker dann wieder einen vorteil was, da gibt es überall eine alternative

    mir bleibt dann leider nur das Wasser lol

    allerdings immer noch besser wie alkoholfreier Sekt, den hab ich mal probiert
    prrrrrrrrrrrrrrrrrrr ist der eklig

    :panik::panik::panik::panik:
  • ...Wassertrinker, schwerpunktmäßig, auch wenn ich Säfte und auch mal ein Glas Cola trinke.
    Und...Kaffee :D

    Null Alkohol.
    Es hat aber in dem Bereich noch nie etwas gegeben (wenn ich mal einen Schluck probiert habe), bei dem ich mir gewünscht hätte, das Erlebte zu vertiefen.
    Alkohol schmeckt mir nicht.
    So, wie andere keinen Fisch mögen (und zwar keinen Fisch, egal welche Sorte Fisch) oder keine Schokolade, mag ich keinen Alkohol.

    Ich bin allerdings froh darum!

    Also, nicht nur zum essen nicht, sondern gar nicht.
    (Was einen, bei manchem, zum Sonderling macht....)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Das du keinen Alkohol trinkst ist sehr beeindruckend und vorbildhaft, sorei!
    Ich wollte ich wäre auch schon so weit.
    Während der Fastenzeit gelingt es mir auch immer ganz gut, doch kaum ist die vorbei, dann schmecken die Pasta mit einem Glas Rotwein um so besser.
    Und dann sind da auch noch die Einladungen bei Freunden und Verwandten, da wird man schon fast gezwungen Alkohol zu trinken.
    Wozu braucht Gott ein Raumschiff - James T. Kirk

    Natürlich kann man ohne Hund Leben - es lohnt sich nur nicht. - Heinz Rühmann
  • silvest schrieb:


    Und dann sind da auch noch die Einladungen bei Freunden und Verwandten, da wird man schon fast gezwungen Alkohol zu trinken.


    ich denke, ich weiß, was du meinst, silvest.
    Ich kenne ein ähnliches Phänomen, nur, dass man da bei mir auf Granit beißt.

    Alkoholkonsum hat eine hohe gesellschaftliche Akzeptanz.
    Und die Toleranz bezüglich des Konsums generell ist hoch.

    Und ja, ich kann durchaus nachvollziehen, dass der Gruppendruck unter Freunden sehr hoch werden kann, auch wenn man nicht wirklich überzeugt ist, jetzt nicht trinken zu wollen.

    Ich sag ja, ich bin froh, dass ich dem nichts abgewinnen kann.
    Zumal ich die verschiedenen Formen der Übergänge und Abstürze aus dem familiäaren Bereich leider viel zu gut kennengelernt und mitbekommen habe.

    Aber keine Sorge, es gibt andere Genußmittel, bei denen es mir dann ganz ähnlich ginge wie Dir in Deiner Runde....
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • Also nach einen guten Essen gönne ich mir schon mal ganz gerne mit Genuß ein Glas Wein, oder ein Glas Bier, ganz bestimmt kommt es bei mir zu keinen Alkoholexzess :D.

    Überwiegend trinke ich Leitungswasser, Cola Light oder mal einen Latte macchiato.:)
    Aber wenn ich mal mit Freunden ordentlich einen brennen will, dann mache ich das auch.:D
    Gruppendruck gibt es da nicht, wenn ich mal nicht will, will ich nicht. Wenn jemand Alkohol ablehnt, zwing ich ihn auch nicht weiter auf.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kanaille ()

  • ... nur weil ich keinen trinke, heißt das nicht, dass ich ein Problem damit habe, wenn andere ein Glas trinken ;)

    Allerdings, Kanaille, kenne ich (leider!) nicht viele, die, wie Du, dann nur ein Glas trinken.

    Bei Schokolade wäre das meist gleichzusetzen mit: auf einer Tafel kann man nicht stehen....
    ;)

    Es gibt tatsächlich nicht wenige, die sich irgendwie unter Druck gesetzt fühlen, wenn jemand NICHT mit-trinkt.


    ...übrigens, ich seh mich, auch wenn ich keinen Alkohol trinke, sehr als Genießerin.... (silvests 1. post)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • sorei schrieb:


    Null Alkohol.


    Null Alkohol ist die gleiche Aussage, als wenn einer sagt null Schweinefleisch.

    Alkohol ist fast überall drin sowie Schwein Produkte .

    Ist aber hier nicht das Thema.

    Ich trinke auch gerne ab und zu wein (trocken) oder Bier, aber nicht zum essen, weil ich das Essen nicht mit Alkohol genießen könnte.
    Alkohol in Maßen schmeckt mir sehr gut und 20gr täglich wird sogar von den Ärzten empfohlen.
  • Grafit schrieb:

    Null Alkohol ist die gleiche Aussage, als wenn einer sagt null Schweinefleisch.



    gemeint ist: ich trinke Null Alkohol.
    :)
    Unabhängig davon ist klar, in diversen Produkten nehme ich es automatisch mit zu mir...


    ...das mit den Empfehlungen geht bis hin dazu, dass manche sagen, ohne schade man sich....
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Grafit schrieb:


    Ist aber hier nicht das Thema.





    silvest schrieb:

    ...

    wenn ihr zum Essen ein alkoholisches Getränk nehmt,
    was trinkt ihr lieber Wein oder Bier?



    :rolleyes:
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Wein gibts bei uns fast nie (weil die Reste in der Flasche immer schlecht werden). Nur wenn wir Besuch haben, der Wein trinkt, oder wenn ich eine Rotweinsoße mache, dann gibts den Wein auch zum Essen, ein trockener italienischer oder was der Besuch grad mitbringt.

    Ansonsten trinke ich lieber Bier, z.B. beim Grillen. Da wir aber auf dem Land wohnen und ich immer fahren darf, wenn wir ausgehen, ist es dann meistens die alkoholfreie Version oder Faßbrause mit Holunder (lecker!!!).

    Bei Fisch und leichten Salaten gibts bei uns Wasser.

    Aber hinterher immer Kaffee oder Espresso! :)
  • Am liebsten trinke ich Rotwein aus Frankreich, Italien oder Chile.
    Deutsche Weine oder Weisswein schmecken mir leider nicht.
    Zum Durstlöschen ist natürlich ein Bier oder ein saurer Radler immer ein Genuss.

    Das Essen dazu ist mir eigentlich egal, hauptsache ich habe Lust darauf und es schmeckt mir.

    Na denn, Prost :bier1: