Wie fahrt ihr gerne Auto?

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie fahrt ihr gerne Auto?

    Wie fahrt ihr gerne Auto? 81
    1.  
      So, daß es Spaß macht und ihr sicher ankommt (53) 65%
    2.  
      In der Stadt (4) 5%
    3.  
      Auf der Landstrasse (24) 30%
    Wie fahrt ihr gerne Auto?

    Ihr findet die drei Auswahlmöglichkeiten alles andere als plausibel? Macht nichts.

    einem anderen Thread schrieb:

    ....aber zur Auswahl stehen nun einmal drei Antworten, von denen man sich – so man sich überhaupt an dieser Umfrage beteiligen will – für eine entscheiden muss.


    Ich bitte um rege Beteiligung.
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Konradin ()

  • Ich bin im Februar-März in 4 Wochen fast 4000km in Australien gefahren. Die schönsten Strecken waren Abseits der großen Straßen, immer schön übers Land :)
    [SIZE="1"]Now this is the Law of the Jungle --as old and as true as the sky; And the Wolf that shall keep it may prosper, but the Wolf that shall break it must die.
    For the strength of the Pack is the Wolf, and the strength of the Wolf is the Pack[/SIZE].[SIZE="1"] Rudyard Kipling[/SIZE]
  • ömm.

    ich werde gern gefahren.

    :D

    ich selbst fahre wegen der fußheberschwäche nur kurze strecken (bis 30 minuten), und nehme ansonsten öffentliche verkehrsmittel.

    eigentlich, "so dass es spaß macht" , aber "und ihr sicher abkommt"....ihr? und ab?
    also ICH muß nicht auch sicher dabei an (oder ab) kommen?

    da nehm ich lieber die landstrasse ;)

    in der stadt? umpf, bei der parkplatz-und-baustellensituation allenthalben, nö....
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Also, dann will ich mich auch mal rege beteiligen.

    Die Auswahl ist wirklich etwas verzwickt,
    denn gesund und sicher ankommen will ja jeder.

    Ich habe mich dann auch für die Landstraße entschieden, denn ich habe dabei das gemütliche Cruzen bei schönem Wetter in schöner Landschaft
    auf einer kleinen, kurvenreichen und wenig befahrenen Nebenstrecke im Hinterkopf.
    Das wäre der einzige Ort wo das Auto fahren noch Spaß macht. Am Liebsten mit einem Cabriolet, das ich leider nicht habe, also ersatzweise mit offenem Schiebedach.

    Leider sieht die Realität anders aus, denn ständig hat man Drängler hinter sich denen es zu langsam geht und einem in den Kofferraum kriechen.
    Nach 34 Jahren Auto fahren, macht mir das Auto fahren eigentlich keinen Spaß mehr. Ganz schlimm ist die Autobahn, egal wie schnell man fährt, es gibt immer welche die vorbei wollen.

    Da lob ich mir Frankreich, alle fahren 130 und keiner traut sich schneller weil die Strafen brutal hoch sind.
    Das ist noch stressfreies Auto fahren.

    Aber Geschwindigkeitsbegrenzung und Radarkontrolle ist ein anderes Thema.

    Mit freundlichen Grüßen

    silvest :)
    Wozu braucht Gott ein Raumschiff - James T. Kirk

    Natürlich kann man ohne Hund Leben - es lohnt sich nur nicht. - Heinz Rühmann
  • Ich bin eine Stadtfahrerin (meine Stadt) da schwimme ich mit dem Verkehr mit wie ein Fisch im Wasser.
    Kaum ist die Tafel "Ortsende" hinter mir, verfahre ich mich im kleinsten Dorf mit 2 Straßen.
  • ... so dass es Spaß macht und ich sicher ankomme

    Das beinhaltet für mich die größte Freiheit zu entscheiden, welchen Weg ich nehme, um von A nach B zu gelangen und entspricht daher am ehesten meiner Lebensweise :)

    Wie in anderen Themen auch, ist es für mich immer eine Entscheidung zwischen Vernunft und Bauchgefühl.

    Auch wenn der Grund, der zu diesen Auswahlmöglichkeiten geführt hat schon etwas in der Vergangenheit liegt, ... vielen Dank für das schöne Beispiel, Konradin
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Am liebsten fahre ich in Skandinavien Auto! Erst einmal ist dort viel weniger Verkehr, dann sind die meisten Autofahrer dort entspannter und die Geschwindigkeitsbegrenzungen tun ein Übriges zur Stressvermeidung!

    Und natürlich sind die schönen Landschaften nicht zu vergessen!

    In Deutschland artet das Autofahren doch oft in Stress aus, viel Verkehr, viele Drängler, viele Baustellen, deshalb immer wieder Stau. Ich umfahre auch gerne Staus über die Landstrasse, dauert nur manchmal doch zu lange.
  • Bogomir schrieb:

    Auch wenn der Grund, der zu diesen Auswahlmöglichkeiten geführt hat schon etwas in der Vergangenheit liegt, ... vielen Dank für das schöne Beispiel, Konradin


    Hm, das macht mich jetzt ziemlich unsicher, dass ich die falsche Antwort gegeben habe. Ich habe so den Eindruck als wäre ich ein Versuchskaninchen gewesen.
    Hoffentlich haben die Doktoren Konradin und Bogomir nicht noch mehr vor mit ihren "Laborratten"? :D

    Ich bleib trotzdem bei der Landstraße, denn sie bietet mehr Panorama! :)
  • Natürlich auch möglichst sicher. Ich hab auch noch nie drüber nachgedacht, welche Straßen ich bevorzuge. Aber Landstraße finde ich schon ganz entspannt und wenn die Landschaft schön ist hat - auch nett.
    Wobei es auch hier ganz furchtbare Straßenabschnitte gibt: uneinsichtig und eng.
    Und Fan von Dunkelheit bin ich im übrigen auch nicht.
    - Carpe Diem -

    Liebe Grüße
    Halui
  • also am liebsten fahre ich bei schönem Wetter mit meinem VW Buggy durch die Gegend . Das ist Fun pur .
    Fahren ohne allen Schnickschnack , nur gute Musik aus den Boxen und den Wind im Gesicht .

    Große Strecken ( dann natürlich mit dem Alltagsauto) fahre ich am liebsten Nachts . Da kann man noch so leidlich in Ruhe fahren .
    Dann gemütlich mit 130 - 140 km/h und Tempomat .
    Das spart Nerven und Sprit .

    mfg
  • also am liebsten fahre ich eigentlich ohne andere Autos. auf unseren schmalen gewundenen Strassen hier sitzt man frueher oder spaeter unweigerlich hinter einer Pferdebox oder einem Campinganhaenger, oder man muss rueckwaerts um den Gegenverkehr vorbeizulassen.
    ...eigentlich fahre ich am liebsten mit dem Rad... :P