ich bin frei!!!!!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ich bin frei!!!!!!!

    Ich war kurz davor gestanden hinter schwedische gardinen zu wandern.
    Nicht wegen Filmen.

    Das ganze hat folgenden Hintergrund, die Ex von meinem Kumpel war sauer und zwar so richtig weil er nach 4 Jahren mit ihr schluß gemacht hatte.
    Weil ihm ihre Unterstellungen und ihre eifersüchtigkeit langsam auf den Keks ging.

    Er hätte wenn es nach ihr geht nicht einmal zu unserem monatlichen sauf ritual mitgehen dürfen. :mad:

    Nach dem er sich von ihr getrennt hatte, lebte er sein single dasein teilweise aus sogut es ging ohne ständig über sie nach zu denken.

    Wir waren auf eine Kirchweih im Februar diesen Jahres und es kam wie es kommen mußte sie war mit Ihrem neuen und seiner Clique da und es kam zu einem riesen handgreiflichen gemenge.

    Als die Polizei kam und die jenigen die standen mitnahm war für mich klar das gibt noch ein nachspiel.

    So kam es das ich mehrere Anzeigen wegen geimeingefährlicher Körperverletzung bekam.
    Hinzu kam eine Anzeige wegen Erpressung.

    Es kam noch der Verdacht des Drogenhandels auf durch eine Anonyme Quelle.

    Nach etlichen Anhörungen und verhören etc.

    Kam es anfang Mitte März zur Verhandlung gegen mich und meinen Freund.

    Als die Verhandlung losging und ich nicht wußte was auf mich zukommt, war ich doch sehr nervös und ängstlich.

    Als ich die Ex im Gericht sag war ich auf 180 ,weil genau ich wußte daß sie hinter alle dem Steckte.

    In 3 Wochen Verhandlung in dennen ich meinen Job verlor und jeden tag mir den Mund fusselig geredt habe um meine Unschuld zu beteuren kam der Punkt als der Richter endlich mir glaubete und die Ex und ihren neuen Macker mal so richtig ins gebet nahm.

    Wurden sämtliche anklage Punkte gegen uns Fallen gelassen.
    Weil sie Ständig gelogen hatten um uns eins auszuwischen und das unter Eid.*esgibteinen Gott*
    Wurden wir freigesprochen.

    Sie wiederrum muß xsich nun wegen rufmord und meineid verantworten.

    Mag sein das das alles wie ein schlechter Film klingt aber eines habe ich gelernt, wenn eine Frau ihre Trauer in Hass verwandetl sollte man besser an einem Ort sein wo man ihr nicht begenen kann.

    Eine frage habe ich noch.

    Kann ich irgendwelche vorderungen gegen sie einklagen da ich meinen Job verloren habe?

    Thx Itchie
  • Re: ich bin frei!!!!!!!

    Original geschrieben von Itchie

    Kann ich irgendwelche vorderungen gegen sie einklagen da ich meinen Job verloren habe?

    Thx Itchie


    Ich bin zwar kein Rechtsanwalt, aber wenn SIe wegen Rufmord verurteilt werden usw, denke ich schon, ich würde es auf jedenfall versuchen !

    CSIoli
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • @Holger: Naja sowas passiert schneller als man denkt...
    Außerdem spricht sich sowas sehr schnell rum auf der Arbeit, irgendeiner kann's maul nicht halten oder man ist so dumm und plappert es selber rum (muss ja nichtma was dransein, aber so entstehen die ersten gerüchte)

    @Itchie: Ich denke ma das du ganz gute Chancen hast nen bisschen Kohle zu kriegen wenn du sie anzeigst...brauchst nur nen einigermaßen guten Rechtsanwalt und den gleichen Richter! :DAber ist schon krass was Frauen alles für Dinge abziehen wenn sie damit nicht fertig werden können. Hast du Sie denn mal gefragt wie sie auf die geistreiche Idee gekommen ist so ne Show abzuziehen ?
  • Außerdem spricht sich sowas sehr schnell rum auf der Arbeit, irgendeiner kann's maul nicht halten oder man ist so dumm und plappert es selber rum (muss ja nichtma was dransein, aber so entstehen die ersten gerüchte)
    alles das ist kein entlassungsgrund
    zumal er ja nichtmal verurteilt wurde
    ich würde mal als erstes auf wiedereinstellung klagen
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!
  • Nunja ich hab meine Job verloren weil meine Arbeitstätte in diesem Kaff lag wo der Spaß seinen lauf genommen hat.

    Auf meine Kündigung stand nur wegen betreiblichen Gründen ist die Zusammen arbeit nicht mehr gewährleistet.

    Auf wiedereinstellung klagen hmm ja dacht ich mir auch, aber ich habs mal bei einem Ausbilder von mir gesehen und dannach war er der Arsch keiner wollt mehr etwas mit ihm zu tun haben.

    Sprechen werd ich mit der Frau so schnell nicht wer weiß ob ich ihr nicht wirklich as antuen wenn ich ihre Visage sehe?

    Aber ich werd eine Ziviklage einreichen.

    Was mich am meisten stört wenn sie es ihm angehängt hätte wäre es ja schon schlimm aber mich mit rein zuziehen obwohl ich mit ihr kaum was zu tun hatte.
    Weil mir die Frau von anfang an Unsympathisch war hab ich versucht es zu vermeiden mit ihr kontakt zu haben .
  • solche typen brauchen eins auf die Mütze ganz klar! Wieso du gekündigt wurdest ist mir unklar. Gibt es nicht eine Bestimmung dass der Arbeitgeber den Angestellten frei geben MUSS wenn es um einen Prozess (bzw. Verhandlung) geht? So weit ich weiss ist das kein Kündigungsgrund. Auf wiedereinstellung würde ich nicht klagen max. ein persönliches Gespräch mit dem Arbeitgeber weil wenn du klagst, wirst du beim kleinsten Fehler den du bei wiedereinstellung machst wieder gekündigt weil der AG meisst nachtragend ist...
  • Du kannst sie für 2 Jahre in Schwedische Gitter lassen und dazu eine Geldstrafe von 2000 ? da sie wenn ich mich nciht irre den Streit angezettelt haben, dir den Job genommen haben und wegen Phychischer Verletzung, und das wird erst sie so richtig Fertig amchen, haben sie meinermeinung verdient, ich würde sie am Liebsten Umpusten aber wenn man schon eine Bessere Chance hat :)

    Das mit dem Umnieten ist nicht so ganz Wahrwörtlich gemeint :)

    H-A-N-D
    [size=3]5 Jahre mrgame im FS-B Board !![/size]
  • ey jetz ma halblang was glaubt ihr was männer für schei* machen?? irgendwie werden frauen immer so fertiggemacht. das hier isn einzelfall und glaubt ihr männer sind sicher nich besser...
  • youkiyouki

    also männer hauen sich (so dumm das klingt) in die fresse und das wars dann, kein anständiger mann macht da ne anklage...

    frauen sind beim intrigieren den männer um jahrhunderte voraus und das i viel schlimmer weil man sieht was dadurch alles passiert. klar, auch bei ner keilerei kann was schlimmes passieren, aber das ist die ausnahme, da bei einer solchen keilerei meist nicht die absicht schwerwiegend zu verletzen sondern der hass antreibt
  • So Jungs auch wenn ich selber ein Mann bin, muss ich doch mal der Youki unter die Arme greifen!

    Also das ist sicher ne harte Sache die Itchie mitmachen musste und in dem Fall habt ihr ja mit eurer Meinung gegenüber der Frau recht. Aber ich denke mal im Allgemeinen haben es Frauen da schon etwas schwerer.
    Glaube zwar, dass wenn eine Frau mal soweit ist sich zu rächen auch um einiges hinterlistiger und intriganter als ein Mann werden kann, aber in den meisten Fällen sind es doch Männer die die Frauen hinterher fertig machen oder so lange verfolgen bis es die Frauen mit der Angst zu tun kriegen.

    Aber auch das sind sicherlich nur Einzelfälle: ich denke mal in der Regel wird jede Beziehung so enden wie bei normalen Menschen. Entweder machen beide Schluss und beide sind glücklich oder einer macht Schluss und der andere ist zwar sauer aber findet sich irgendwie damit ab.
  • Nun, bin kein Rechtsanwalt, kann daher keine tollen Tips dazu geben, wie du weiter Rechtlich vorgehen kannst!
    Muss meinen Vorreden allesamt rechtgeben, dass wir (normalen) Männer, uns auf die Fresse hauen, und dann is gut! Is alles richtig was da oben steht...

    Muss nur mal eins Loswerden: @Itchie: Glückwunsch dass ihr da heil rausgekommen seit (bis auf deinen Job,ok)! Ich meine, n Job findet sich wieder...aber find mal n Job mit Vorstrafenregister!

    Und eins muss ich auch noch sagen:
    Wenn ihr einsam seit, besorgt euch n Hund! Denn kein Doberman, kann euch so verletzen wie ne Frau ;) ...in diesem Sinne

    mfg
  • Naja weiß ja nicht ob es so normal ist, wenn man sich gegenseitig auf die Fresse haut. Ihr habt zwar recht wenn ihr sagt, dass das mit Sicherheit die fairste Angelegenheit ist. Aber bin ich jetzt unnormal weil ich mit 24 Jahren noch nie auch nur ansatzweise ne Schlägerei hatte? Oder ist es nicht vielleicht einfach nur Cleverness wenn man sich aus Situationen die sich zuspitzen könnten einfach fernhält? Was nicht heißen soll das man bei Schlägereien zugucken soll. Oft kann man auch so noch schlichten. Wenns natürlich zu heftig ist dann sollte man aber doch besser ganz weg bleiben.

    Das war wieder hotch´s Lebensberatung! Schalten sie auch nächstes Mal wieder ein :D
  • hotch man könnte das auch feigheit nennen!

    ich tu das allerdings net, gut wie ich bin:rolleyes:

    aber wenn ich beispielsweise in rage bin dann halt ich mich nirgends raus, sei es wenn jemand wenn einer einen kollegen von mir bepöbelt oder ähnliches oder wenn einer mir aufn sack geht. die frauen sowiso da ist man viel zu schnell auf der palme...^^

    ich denke das hat mit respekt zu tun, wer nie dazwischenhaut (nicht nur wörtlich gemeint), wird nur belächelt. klar ich genieße bei meinen kollegen /bekannten net respekt weil ich jmd. aufs maul gehauen habe, sondern wegen anderen sachen. aber mach einem anderem der dich null kennt mal klar... eben! geht auf die schnelle net. dann musste halt deinen mann stehen.

    ich renn aber net rum und provozier! und wenn einer einer keilerei ausm weg geht ist das auch recht. jedem das seine, aber wenn leuten die am boden liegen noch eine raufgezimmert wird, da hörts auf! aus

    pje
  • @ pje:

    Naja Feigheit würd ich sowas nicht nennen aber da hat ja auch jeder ne andere Einstellung. Wir sind 7 Leute in der Clique die immer zusammen rausgehen und bei uns hat sich noch nie einer geprügelt, weil sich einfach keiner provozieren lässt. Wenn einer mir keinen Respekt entgegenbringt dann eben nicht. Brauch mich ja nicht mit dem abgeben. Dann dreh ich mich um und geh. Von mir aus kann auch einer meine Mutter, meine Freundin, meinen Hund oder sonstwen beleidigen, das juckt mich nicht die Bohne. Da steht man drüber und aus ist. Egal ob man nüchtern ist oder 3,8 Promille im Schläger hat.
  • Ja also ich hab nur nen vermerk in die Akte gekriegt .

    Mein Chef hat sich auch nicht mehr gehalten mußte konkurs anmelden,welch ironie.

    Nunja sie verklagen könnt ich schon machen nur krieg ich von der Frau sowieso nix.

    Sie ist gerade auf Entziehung hab ich erfahren.
    Ich glaube kaum das sie dannach einen Job kriegt womit sie mich entschädigen kann.

    Ich habe jetzt glücklicherweise nen Job gefunden, ist zwar eine zeitarbeitsfirma aber besser als nix.

    Jetzt bin ich froh das die sache zu meinen Gunsten ausgegangen ist und ich mir vorerst keine Gedanken machen muß was noch passieren kann.

    Thx für eure hilfe.