PayPal-Phishing Mails im Umlauf

  • Aussage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PayPal-Phishing Mails im Umlauf

    Schon das zweite Mal habe ich diese Mail innerhalb einer Woche erhalten.



    Besonders tückisches PayPal-Phishing | heise Security

    Wollt euch nur von diesen Abzockern warnen. ;)
  • Grundsätzliches dazu:

    - PayPal spricht seine Kunden immer mit dem, bei PP registrierten Vor- und Zunamen an. (nicht, wie hier, mit Guten Tag + geplenktem !)
    - Rechtschreibfehler (wie hier: "Wo liegt dasä Problem?") sind bereits ein ausreichendes Anzeichen für fakes
    - Die PayPal-Seite sollte man nie aus einer E-Mail heraus besuchen und schon gar nicht darüber Kto.-Daten eingeben!
    - Bei Unsicherheit sollte man die E-Mail weiterleiten an folgende mail-Adresse: [noparse]spoof@paypal.com[/noparse]
    - Auch der PP-Telefon-Support hilft schnell und unkompliziert bei Unsicherheit.

    E-Mail-Clientnutzung: Grundsätzlich sollte man sich E-Mail als Text (nicht als html) anzeigen lassen. Da kann man (u.a.) die URL meist bereits als pishing-URL "entlarven"


    MfG
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von NeHe ()