Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen zusammen :)

    1/6 Weihnachtsbohne

    Alle Jahre wieder .....
    Wenn Weihnachten naht, schleichen immer wieder mit Äxten bewaffnete Gestalten in den Wald, um sich heimlich ein Christbäumchen zu schlagen. Doch nicht nur Einzeltäter schlagen für den persönlichen Gebrauch, es wird auch im großen Stil mit LKW und Transporter geklaut, und nicht alle Diebe stellen sich so blöd an, wie im münsterländischen Telgte, ein Dieb zwei gestohlene Bäume hinter sich her zog und sie dann in den Hof seines Hauses stellte. Die Polizei musste einfach nur den Tannennadeln und der Schleifspur folgen, um zu den Bäumen und zum Täter zu gelangen.(Quelle)

    Wenn in Spanien in der Adventszeit die Krippen aufgestellt werden, könnte einem eine Figur darin spanisch vorkommen: der Caganer. Diese Figur zeigt sich eindeutig mit heruntergelassener Hose, die ihr Geschäft verrichtet. Symbolisieren soll sie den gesunden Lauf der Natur und die Düngung der Erde. Die fragwürdige Ehre, hierfür als Vorlage zu dienen, haben jedes Jahr viele prominente Spanier, aber auch Nicht-Spanier. Diese und andere interessante Sitten und Gebräuche in Europa gibt's hier nachzulesen.

    Ein frohes Weihnachtsfest allerseits!

    Heute ist Heiligabend
    An diesem Abend findet unter anderem in Deutschland, der Schweiz, in Liechtenstein und in Österreich traditionell die Bescherung statt. Der 24. Dezember ist in diesen Staaten kein gesetzlicher Feiertag im Sinne der Arbeitsruhe. In den meisten Landesgesetzen ist er ab den Nachmittags- oder Abendstunden als stiller Tag festgesetzt.
    Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi, welches seit dem 4. Jahrhundert gefeiert wird (erstmals 336 in Rom). In Deutschland wurde der Weihnachtsbaum erstmals um 1600 zum Brauch. Krippen- und Weihnachtsspiele, die sich mit der Geburt Christi befassen, entstanden seit dem 11. Jahrhundert. Im 20. Jahrhundert wurde Weihnachten als religiöses Fest durch die Industrie in ein Fest der Geschenke umfunktioniert. Das sog. Weihnachtsgeschäft gehört zur umsatzstärksten Zeit des Jahres in fast allen Wirtschaftsbereichen.


    Ansonsten am 24. Dezember:

    2012 - Der 24. Dezember wird als der bis dahin wärmste Heiligabend, den es in Deutschland je gab, in die Archive des Deutschen Wetterdienstes (DWD) eingehen. In Freiburg werden 18,9 Grad Gemessen.

    2012 - Die letzte Ausgabe des US-amerikanischen Nachrichtenmagazins Newsweek erscheint.

    2011 - Das US-Beratungsunternehmen Stratfor, dem enge Kontakte zum US-Geheimdienst CIA nachgesagt werden, fällt einem Hackerangriff zum Opfer. Die Internet-Aktivistengruppe Anonymous stiehlt nach eigener Darstellung tausende Kreditkartendaten von Kunden des Unternehmen.

    2003 - Heiligabend gewinnt ein Saarländer rund 13,2 Millionen Euro im Lotto. Dies ist der bis dahin größte Lotto-Einzelgewinn in Deutschland.

    2001 - In der Nacht zum 24. Dezember wird die seit Beginn der Wetteraufzeichnung niedrigste Temperatur in Deutschland gemessen. Am Funtensee im Berchtesgadener Land sinken die Temperaturen auf 45,9 Grad unter Null.

    1993 - In Russland tritt eine neue Verfassung in Kraft, die die Rechte des Präsidenten gegenüber dem Parlament stärkt.

    1989 - Diktator Manuel Noriega flüchtet nach dem Einmarsch von US-Truppen in Panama in die vatikanische Botschaft und bittet um politisches Asyl.

    1979 - Die erste europäische Trägerrakete "Ariane" startet vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana.

    1979 - In Århus (Dänemark) stirbt Rudi Dutschke (1940-1979), der bekannteste Wortführer der westdeutschen und West-Berliner Studentenbewegung der 1960er Jahre, an den Spätfolgen eines Attentats (11. April 1968).

    1968 - Die drei Astronauten Frank Borman, James Lovell und William Anders, umkreisen mit der am 21.12.1968 gestarteten Mission "Apollo 8" den Mond und umfliegen als erste Menschen einen fremden Himmelskörper.

    1874 - In Bielefeld wird die Maschinenfabrik August Göricke gegründet, die mit der Zeit zu einem der bedeutendsten deutschen Fahrradhersteller avancieren sollte.

    1865 - Sechs ehemaligen Südstaatenoffiziere gründen in Pulaski (Tennessie) die rassistische Geheimorganisation Ku Klux Klan, zunächst als 'sozialen Klub', der vor allem die schwarze Bevölkerung terrorisiert (kyklos = Kreis (griechisch)). Die Organisation kämpft für die Aufrechterhaltung der Sklaverei, die Verhinderung des Wahlrechts für Afroamerikaner, die Einschüchterung der Liberalen und die Zustände der Südstaaten, wie sie vor dem Bürgerkrieg (1861-1865) geherrscht haben. Verkleidet mit weißen Kutten mit spitzen Kapuzen verbreiten sie mit brennenden Kreuzen, Brandstiftung und Fememorden Angst und Schrecken. 1869 wird der Klan als nationale Gruppierung aufgelöst und 1882 für verfassungswidrig erklärt. 1915 wird er neu gegründet. Bis 1925 hat er 5 Millionen Mitglieder.

    1818 - Der österreichische Dorflehrer Franz Xaver Gruber komponiert das Weihnachtslied "Stille Nacht, Heilige Nacht". Den Text verfasst der Geistliche Joseph Mohr. Das Lied wird bei der Christmette in der Pfarrkirche von Oberndorf bei Salzburg zweistimmig mit Gitarrenbegleitung gesungen, da die Orgel defekt ist.

    Geburtstage:

    Stephenie Meyer – 43, amerikanische Jugendbuchautorin, die mit ihrer Vampir-Roman-Serie „Twilight“ (2006–2010) weltweit Erfolge feiert,
    Ricky Martin – 45, puerto-ricanischer Pop-Sänger, der Ende der 1990er-Jahre dem Latin-Pop zum internationalen Durchbruch verhalf (u. a. „Livin' la vida loca“ 1999),
    und Lemmy Kilmister – 71, britischer Sänger und Bassist, der die Heavy-Metal-Band „Motörhead“ (1975, u. a. Alben „Rock ’n’ Roll“ 1987, „Kiss of Death“ 2006, „Aftershock“ 2013) gründete.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Hallo zusammen

    Auch dieses Jahr wird mich die Sehnsucht nach der Familie wieder in die Ferne ziehen ...
    Die Pferde sind bereits gefüttert und scharren schon mit den Hufen im Schnee ( ganz schön Getrappel bei 980 Hufen :D )

    kommt gut durch die Feiertage und passt auf euch auf. Ich freue mich schon auf ein gemeinsames neues Jahr mit euch und erhebe meine 2/6 Weihnachtsbohne auf unser aller Wohl.

    Mein herzlicher Dank allen denen, die dieses Board zu dem gemacht haben was es heute ist (Damit sind natürlich die Admins und Mods gemeint, aber auch jede(r) Einzelne, der/die sich hier einbringt)

    Ein Board lebt von seinen Bewohnern ... seid rege und freundlich, bissig, liebevoll, kratzbürstig, hilfreich, .... aber immer fair!

    Danke ganz besonders auch an den unermüdlichen littleprof, der vielen hier (mir auch) die morgendliche Zeit im Board versüßt hat (mit News und Kaffee)

    GLG, euer Bogi
    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (Albert Einstein)


    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Wünsche einen entspannten Feiertag allerseits!

    1/6 Friedens-Bohne

    Wie Winter fühlt es sich draußen nicht an. Graues Einerlei mit Nieselregen und Nebel erinnern eher an Novembertage, als an Jahreswechsel.
    Kennt ihr die Bratenspitze?
    Wenn zu Weihnachten das Arbeitsleben still steht, gibt die Lastkurve des Stromnetzes ungeahnte Einblicke in weihnachtliche Rituale frei. Unbeeinflusst von Produktionsspitzen und Schichtzeiten verraten die Stromverbrauchswerte, wann gekocht, geruht und beschenkt wird. So steigt die Lastkurve später als üblich, da die Menschen etwas länger schlafen. Dies ändert sich jedoch am späten Vormittag, wenn die Auslastung des Stromnetzes stark ansteigt (Bratenspitze); da wird das Weihnachtsessen vorbereitet. Wenn gegen 16 Uhr die Glocken zu den Weihnachtsgottesdiensten läuten, sinkt der Verbrauch hingegen wieder. Nach einem Anstieg „zum Abendessen“ – wie vermutet werden kann – bricht die Auslastung nach 20 Uhr förmlich ein. Dies deutet darauf hin, dass die Familien zur Bescherung und danach bei Kerzenschein zusammen sitzen, ohne fernzusehen.


    Weitere Meldungen:
    => Immer mehr Türken suchen Asyl in Deutschland: Die Zahl türkischer Asylanträge in Deutschland steigt weiter an: Von Januar bis November seien mehr als 5000 Anträge eingegangen, teilte die Bundesregierung mit. Einen expliziten Zusammenhang zum Putschversuch wollte sie aber nicht herstellen.

    => Resolution zu Siedlungsbau: Israel prüft Beziehungen zu UN - Israel will seine Beziehungen zu den Vereinten Nationen überprüfen. Damit reagierte Ministerpräsident Netanyahu auf die Resolution des UN-Sicherheitsrats zur Siedlungspolitik des Landes. Die Finanzierung von fünf UN-Institutionen werde gestoppt.

    => Tunesier protestieren gegen Rücknahme von Dschihadisten: In Tunesien haben Hunderte Menschen gegen die Rückkehr von Dschihadisten in ihr Land demonstriert. Die Proteste waren eine Reaktion auf den Anschlag in Berlin, den der aus Tunesien stammende Amri verübt haben soll. Er hätte in seine Heimat abgeschoben werden sollen.

    Heute ist der 1. Weihnachtstag
    Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu und damit, nach christlichem Glauben, der Menschwerdung der zweiten göttlichen Person, dem Logos. Festtag ist der 25. Dezember, dessen Feierlichkeiten mit Sonnenuntergang am Vorabend, am Heiligabend, beginnen. Er ist in vielen Staaten ein gesetzlicher Feiertag und Auftakt der Weihnachtsferien; in Deutschland, Österreich und vielen anderen Ländern kommt als zweiter Weihnachtsfeiertag der 26. Dezember hinzu, der allerdings in der alt-katholischen und der römisch-katholischen Kirche nicht als Weihnachts-, sondern als Stephans- oder Stefanitag bzw. im Fall eines Sonntags als Fest der Heiligen Familie begangen wird.

    Außerdem ist heute Beginn des Chanukka
    Das jüdische Chanukka, Hanukkah oder auch Lichterfest wird vom 25. Dezember bis zum 01. Januar 2016 gefeiert. Es findet immer am 25. Tag des jüdischen Monats Kislew statt. Eingeführt wurde das Fest von Juda Makkabi und seinen Brüdern im jüdischen Jahr 3597 (164 v. Chr.). Gefeiert wird in dieser Zeit die Wiedereinweihnung des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem nach dem Sieg über die syrische Dynastie der Seleukiden. Gedacht wird auch der Zeit, in der Israel unter der griechischen Herrschaft leiden musste.
    Die Feierlichkeiten finden abends im Rahmen der Familie statt. Dabei wird aus der Tora vorgelesen und an die Vergangenheit gedacht. An die Kinder werden an jedem der acht Feiertage kleine Geschenke verteilt. Zum Festmahl gibt es vorzugsweise Ölspeisen, wie zum Beispiel Krapfen und Latkes. Diese sollen an das Wunder des brennenden Öls im Tempel erinnern. Nach Einbruch der Dunkelheit wird täglich eine Kerze der Chanukkia, einem acht- oder neunarmigen Kerzenleuchter, angezündet.


    Ansonsten am 25. Dezember:
    2013 - Die Rücktritte mehrerer Minister im Korruptionsskandal in der Türkei zwingen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan zur Umbildung seines Kabinetts.

    2012 - Eine Transportmaschine vom Typ Antonow An-72 des kasachischen Grenzschutzes zerschellt beim Anflug auf die Stadt Schymkent. 27 Menschen sterben, darunter ranghohe Militärs.

    2011 - Bei Bombenanschlägen auf katholische Kirchen werden in Nigeria mindestens 40 Menschen getötet.

    2003 - Nach heftigen Regenfällen begraben mehrere Schlammlawinen in den San Bernardino Bergen in Südkalifornien ein Ferienlager unter sich. Mindestens 15 Menschen sterben, darunter acht Kinder.

    1989 - Der gestürzte rumänische Staats- und Parteichef Nicolae Ceausescu (1918-1989) und seine Frau Elena werden von einem improvisierten Militärgericht zum Tode verurteilt und hingerichtet. Sein diktatorisches Regime (Staatspräsident seit 1974), gestützt auf die Geheimpolizei Securitate, hatte zur Verelendung des Landes geführt. Reformen, wie sie in den anderen Ländern des Ostblocks stattfanden, wurden von ihm abgelehnt. Sein brutales Vorgehen gegen eine Menschenrechtsdemonstration in Temeschburg löste landesweite Proteste gegen seine Diktatur aus, denen sich auch die Armee anschloss.

    1985 - Der Ätna auf Sizilien bricht erneut völlig überraschend aus. In 150 Meter Breite ergießt sich der Lavastrom zu Tal.

    1979 - Russische Truppen marschieren in Afghanistan ein. Sie wollen im Bürgerkrieg den kommunistischen Kräften im Lande helfen.

    1978 - Vietnamesische Truppen überschreiten die Grenze zu Kambodscha und beginnen eine Offensive gegen die Roten Khmer.

    1977 - Der englische Regisseur und Schauspieler Sir Charles Spencer Chaplin (Charlie Chaplin, 1889-1977) stirbt in Vevey (Schweiz). Als »Tramp« kämpfte er in Stummfilmklassikern wie »The Kid« (1921) und »Goldrush« (1926) für Menschlichkeit und gegen Autoritäten. Zusammen mit Mary Pickford (1892-1979), Douglas Fairbanks sen. (1883-1939) und D. W. Griffith (1875-1948) gründete er am 5. Februar 1919 die United Artists Filmstudios.

    1952 - Mit den Worten »Wir versprechen Ihnen, uns zu bemühen, das neue geheimnisvolle Fenster in Ihrer Wohnung, Ihren Fernsehempfänger, mit dem zu erfüllen, was Sie interessiert, Sie erfreut und Ihr Leben schöner macht« gibt NWDR-Intendant Dr. Werner Pleister um 20.00 Uhr den Startschuss für das bundesdeutsche Fernsehprogramm. Es beginnt mit der Ausstrahlung des Fernsehspiels »Stille Nacht, Heilige Nacht«. Erste Fernsehansagerin ist Irene Koss. 1951 gibt es in der BRD 4.664 Fernsehgeräte, 1955 100.000, 1957 eine Million und 1958 bereits zwei Millionen Fernsehgeräte. Am 26. Dezember erfolgt die erste Ausstrahlung der »Tagesschau«.

    1943 - Das deutsche Ernährungshilfswerk fordert die Ablieferung aller Küchenabfälle und Speisereste.

    1943 - In Toledo (Ohio/USA) findet die erste Vorstellung von Holiday on Ice als Hotelshow statt, der erfolgreichsten Eisshow aller Zeiten.

    1926 - Hirohito wird zum japanischen Kaiser gekrönt. Er regiert bis zu seinem Tod 1989 und ist damit der am längsten amtierende Monarch in der japanischen Geschichte.

    1918 - In Berlin wird von revolutionären Arbeitern der "Vorwärts" besetzt. Sie erzwingen die Herausgabe eines "Roten Vorwärts".

    Geburtstage:

    Annie Lennox – 62, schottische Sängerin und Songwriterin, die in den 1980er-Jahren als Sängerin der „Eurythmics“ (u. a. „Sweet Dreams (Are Made of This)“ 1983) bekannt wurde und eine Solo-Karriere anschloss,
    und Sissy Spacek – 67, amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Oscar-Preisträgerin, die seit den 1970er-Jahren auch international auf der Leinwand u. a. in „Badlands“ (1973), „Carrie“ (1976), „Nashville Lady“ (1980) und „Menschen am Fluß“ (1985) zu sehen ist.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Ho ho ho! Langsam verklingt der Ruf!
    Fast ist es geschafft, das Weihnachtsfest in verschärfter Form: vier Tage am Stück! Bald dürfen wir wieder arbeiten gehen, die Ruhe in den Büros genießen und darüber nachdenken, was in diesem Jahr so alles aus dem Ruder lief.
    Eine lesenswerte Glosse über den "Rest vom Fest" findet ihr hier.

    Einen angenehmen Festausklang allerseits!

    1/6 Last-Christmas-Bohne

    Ein paar Infos:
    => Deutsche Großkonzerne erzielen Rekordgewinn: Sinkende Umsätze, steigender Gewinn: Laut Berechnung des Beratungsunternehmens EY erwirtschafteten die 100 größten deutschen Unternehmen 2016 fast 90 Milliarden Euro.

    => George Michael ist tot: Der britische Sänger George Michael ist tot. Der Musiker starb im Alter von 53 Jahren. Mit "Last Christmas" verfasste George Michael einen Hit, der seit fast vier Jahrzehnten regelmäßig zu den Feiertagen ertönt. Nun ist der Sänger überraschend gestorben. Der 53-Jährige sei zu Hause "friedlich entschlafen", Die Polizei schloss "verdächtige Umstände" seines Todes aus.

    => Israel bestellt US-Botschafter ein: Ministerpräsident Benjamin Netanyahu reagiert mit weiteren diplomatischen Schritten auf die Uno-Resolution gegen den israelischen Siedlungsbau. Nun soll sich auch der US-Botschafter rechtfertigen.

    Außer dem 2. Weihnachtstag ist heute auch noch Stefanitag
    in Erinnerung an das Martyrium des Heiligen Stephanus. In katholisch geprägten Gegenden existierten bis weit in das 20. Jahrhundert zahlreiche Bräuche, die am 26. Dezember auf die Person des Heiligen, dessen (überlieferte) Biographie und insbesondere dessen Todesumstände Bezug nehmen. So etwa das "Stephanus-Steinigen", das bestimmte Trinkrituale vor allem der männlichen Bevölkerung nach dem Kirchgang bezeichnet. Zum Teil werden diese Bräuche in reduzierter Form auch noch im 21. Jahrhundert gepflegt.

    In GB ist heute Boxing Day
    ... hat aber nix mit dem Kampfsport zu tun. Für den Ursprung des Worts gibt es verschiedene Erklärungen. Früher wurde am Boxing Day den Hausangestellten von ihren adligen Herrschaften Geschenke in Schachteln (Box) überreicht. Vor vielen Jahren war es in Großbritannien außerdem gängige Praxis, dass Angestellte am Tag nach Weihnachten - wenn die Arbeit wieder aufgenommen wurde - mit kleinen Schachteln zu ihren Arbeitgebern gingen, um sich damit ihren Jahresbonus abzuholen. Eine weitere Erklärng ist, dass in Kirchen speziell zu Weihnachten Geld in einer Box gesammelt wurde, welches am Tag danach an die Armen verteilt wurde.
    Am Boxing Day finden in Großbritannien häufig auch Sonderverkäufe mit teilweise enormen Preisnachlässen statt, an denen die Kunden mit vielen Schachteln und Kartons die Geschäfte verlassen. Der Boxing Day ist deshalb auch ein beliebter Shopping-Feiertag - für viele Verkäufer sogar der Tag im Jahr mit den höchsten Einnahmen.


    Ansonsten am 26.Dezember:

    2014 - Russland fasst angesichts der Spannungen mit dem Westen seine Militärdoktrin neu. Danach stuft Russland jetzt den Konflikt in der Ukraine und die Nato-Osterweiterung als Gefahr für die eigene Sicherheit ein.

    2012 - Zwischen Peking und Guangzhou (Kanton) im Süden des Landes wird die mit 2298 Kilometer bis dahin längste Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke der Welt in Betrieb genommen.

    2011 - Am Kap Arkona im Norden Rügens stürzen mehrere tausend Kubikmeter Kreide und Mergel in die Tiefe und töten ein zehnjähriges Mädchen.

    2004 - Verheerende Flutwellen zerstören in Süd- und Südostasien ganze Küstenregionen. Mehrere Länder - selbst an der ostafrikanischen Küste - sind von den Folgen des schweren Bebens vor der Küste Sumatras betroffen. Die Zahl der Toten wird auf etwa 300.000 geschätzt. Millionen Menschen in den Katastrophengebieten verlieren ihre Familien, Freunde und Bekannte, ihr Hab und Gut und müssen nun um ihr Überleben kämpfen. Besonders schlimm sind die Kinder betroffen, die in Gefahr geraten, an Kinderhändler zu geraten. Auch deutsche Urlauber sterben in den Fluten. Das Unglück löst weltweit eine nie dagewesene Spendenbereitschaft aus.

    2004 - Bei der Wiederholung der Wahlen zum ukrainischen Präsidentenamt setzt sich der westlich orientierte Wiktor Andrijowytsch Juschtschenko (*1954) gegen den Kandidaten der Regierungspartei, Wiktor Fedorowytsch Janukowytsch (*1950), durch. Vorausgegangen waren massive Proteste der Opposition und Demonstrationen im ganzen Land wegen Manipulationen bei den ersten Wahlen am 21./22. November 2004. Die friedliche Revolte geht wegen der Farbe von Juschtschenkos Partei als »orangene Revolution« in die Geschichte ein. Juschtschenko litt seit September 2004 an einer schweren Erkrankung. Im Dezember 2004 wird durch das Wiener Rudolfinerkrankenhaus eine Dioxinvergiftung festgestellt.

    2003 - 26 000 Menschen kommen bei einem verheerenden Erdbeben im Südosten des Iran ums Leben. Die 2000 Jahre alte Stadt Bam wird fast völlig zerstört.

    1998 - Zwei der berüchtigtsten Anführer der Roten Khmer, Khieu Samphan, früherer Staatspräsident des Regimes unter Pol Pot, und Chefideologe Nuon Chea stellen sich den Behörden.

    1974 - In Hamburg wird der neue Elbtunnel eingeweiht. Bis zum 30. Dezember ist die 3,3 km lange Unterwasserstraße den Fußgängern vorbehalten.

    1973 - Der Film Der Exorzist kommt in den Vereinigten Staaten in die Kinos.

    1952 - Die ARD-"Tagesschau" wird zum ersten Mal gesendet.

    1943 - Auf der zweiten Kairoer Konferenz setzt sich Winston Churchill gegenüber US-Präsident Franklin Delano Roosevelt durch: Deutschland müsse im Zweiten Weltkrieg vor Japan besiegt werden.

    1943 - In der Barentssee zwischen Spitzbergen und Nowaja Semlja sinkt das deutsche Schlachtschiff "Scharnhorst" nach schwerem Gefecht mit dem britischen Schlachtschiff "Duke of York". Von den 1.600 Mann Besatzung werden nur 36 gerettet.

    1931 - Im New Yorker Music Box Theatre erlebt das Musical "Of Thee I Sing" von George Gershwin seine Premiere.

    1908 - Jack Johnson wird mit seinem k.o.-Sieg über den Kanadier Tommy Burns der erste schwarze Boxweltmeister aller Klassen.

    1898 - Das Forscherehepaar Marie und Pierre Curie entdeckt das chemische Element Radium und weist zum ersten Mal den radioaktiven Zerfall nach.

    1862 - In Mankato findet die bis heute größte Massenexekution in der Geschichte der USA statt. 38 zum Tode verurteilte Dakota-Krieger werden nach dem gescheiterten Sioux-Aufstand öffentlich gehängt.

    Geburtstage:

    Jared Leto – 45, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Fight Club“ 1999, „Requiem for a Dream“ 2000), Sänger und Musiker sowie neben seinem Bruder Shannon Gründungsmitglied der Rockband „30 Seconds to Mars“ (1998),
    Lars Ulrich – 53, dänisch-US-amerikanischer Schlagzeuger und neben James Hetfield Gründungsmitglied der Heavy-Metal-Band „Metallica“ (1981),
    und Uli Stein – 70, deutscher Cartoonist, dessen Tierfiguren durch die Lizensierung für zahlreiche Geschenkartikel sehr bekannt sind.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)

    1/6 Normalitäts-Bohne

    Nach all der Feiertags-Besucherei-Fresserei-Sauferei-Rumsitzerei endlich mal wieder ein normaler Werktag, und wer nix zum Umtauschen hat, kann es heute mal so richtig ruhig angehen lassen.
    Entspannten Dienstag allerseits!

    Hier der heutige Durchblick:
    => Wohnen wird teurer - nicht nur in der Stadt: Wer in der Großstadt wohnen will, muss auch 2017 mit steigenden Preisen rechnen - für Mieten wie für Immobilien. Aber auch auf dem Land wird es teurer.

    => Neue Verhaftungswelle in der Türkei: Nach der Ermordung des russischen Botschafters und einem Anschlag kurdischer Extremisten hat die Türkei in sieben Tagen 1700 Menschen festgenommen. Die meisten Verhafteten sollen Anhänger der Gülen-Bewegung sein.

    => Brasilien 2016: Keine Feierstimmung im Krisenland - 35 Grad Ende Dezember - trotz der sonnigen Wetteraussichten ist den Brasilianern nicht nach Feiern zumute. Die Wirtschaft schrumpft, Beamte werden nicht bezahlt, die politische Krise scheint endlos, ein Land, das nach dem Traum von Olympia verkatert erwacht.

    Heute ist Bastle-ausgeschnittene-Schneeflocken-Tag,
    wie bestellt in einem Jahr, in dem der Winter bisher einen großen Bogen um uns macht. Es geht dabei um eine Faltschnitttechnik, bei der ein zu kleineren Teilen (Hälften, Viertel usw.) gefaltetes Blatt (möglichst dünnes Papier oder bei dickerem Papier unter Verwendung einer sehr scharfe Schere) beschnitten wird. Durch die Kombination von Falttechnik und Schnittmustern entsteht dann beim Auseinanderfalten der Papiervorlage ein mehrfach axialsymmetrisches Bild, welches eben auch den so typisch filigranen Schneeflockenmustern entspricht. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Anschließend kann das Haus mit den dekorativen Schneeflocken winterlich geschmückt werden.

    Außerdem ist in den USA Nationaltag des Früchtekuchens
    Ein typisch deutscher Früchtekuchen ist der Stollen. In den USA sieht ein Früchtekuchen hingegen anders aus. Er enthält sehr viele Früchte und Nüsse und hat eine meist bunte Optik mit Schwerpunkt auf roten und dunkelgrünen Farbtönen. Allerdings gibt es auch hier sehr viele Unterschiede. Als Zutaten können hier beispielsweise Pistazien, Walnüsse, Aprikosen, Macadamia-Nüsse, Feigen, Kirschen, Mandeln, Sultaninen, Cranberries, Datteln, Mandeln und Pflaumen verwendet werden.

    Ansonsten am 27. Dezember:

    2013 - Ein Bundesgericht in New York erklärt das millionenfache Sammeln der Telefon-Daten von US-Bürgern für legal. Die NSA- Aktion sei ein berechtigter „Gegenschlag“ des Staates gegen den Terrorismus, heißt es in dem Urteil.

    2011 - Die japanische Regierung entscheidet, erstmals Japans Waffenexportverbot zu lockern.

    2010 - Ungeachtet scharfer internationaler Proteste wird der inhaftierte Kremlkritiker Michail Chodorkowski in Moskau in einem zweiten Prozess verurteilt.

    2008 - Der Frauenmörder Heinrich Pommerenke stirbt nach 49 Jahren hinter Gittern. Kein anderer Häftling in Deutschland saß bis dahin so lange hinter Gittern wie er.

    2007 - Die Parlaments- und Präsidentenwahlen in Kenia werden von schweren Betrugsvorwürfen überschattet. Nachdem die Wahlleitung Amtsinhaber Mwai Kibaki zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt hat, kommt es zu blutigen Unruhen mit mehr als 1000 Toten.

    2007 - Die pakistanische Politikerin und Oppositionsführerin Benazir Bhutto (1953-2007) wird zwei Wochen vor der geplanten Parlamentswahl bei einem Attentat getötet. Bhutto war Premierministerin von Pakistan von 1988 bis 1990 und von 1993 bis 1996. Erst am 18. Oktober 2007 war sie nach acht Jahren Exil wieder in ihre Heimatstadt Karatschi zurückgegekehrt. Durch einen Selbstmordanschlag wurden dabei 139 Menschen getötet, die sich in der umjubelten Wagenkolonne rund um Bhuttos Fahrzeug befunden hatten.

    1985 - Nahezu zeitgleich stürmen Palästinenserkommandos der Abu-Nidal-Gruppe die Abfertigungsschalter der Fluggesellschaft El Al in Wien und Rom. Dabei kommen 20 Menschen ums Leben.

    1982 - Das Magazin Time wählt den Computer zum Mann des Jahres.

    1979 - Der Einmarsch sowjetischer Truppen in Afghanistan führt zu einem blutigen Krieg, bei dem bis 1,5 Millionen Menschen sterben und fünf Millionen Menschen aus dem Land fliehen. Der erhoffte schnelle Sieg wird durch den erbitterten Widerstand der muslimischen »Mudschaheddin« verhindert. Rüstungshilfe erhalten die Widerstandskämpfer aus Pakistan und von den USA (die damit die Sowjetunion schwächen wollen). Der endgültige Abzug der sowjetischen Truppen erfolgt zwischen dem 15. Mai 1988 und 15. Februar 1989.
    Der Bürgerkrieg unter verfeindeten Mudschaheddin-Gruppen tobt jedoch weiter. Sieger sind schließlich die fundamentalistischen Taliban, die den größten Teil des Landes unter ihre Kontrolle bringen und einen islamischen Gottesstaat errichten.

    1978 - Spaniens König Juan Carlos I. unterzeichnet – drei Jahre nach dem Tod des Diktators Franco - die neue demokratische Verfassung seines Landes. Sie tritt am 29. Dezember in Kraft.

    1960 - Die Beatles haben in Liverpool in der Litherland Town Hall ihren ersten Auftritt.

    1953 - Ruth Leuwerik und OW Fischer werden als beliebteste Schauspieler des bundesdeutschen Films in Hamburg mit dem "Bambi" ausgezeichnet.

    1951 - In Deutschland wird das Züchtigungsrecht von Lehrherren gegenüber Lehrlingen abgeschafft.

    1932 - Die "Radio City Music Hall", eine der größten Veranstaltungshallen der Welt, eröffnet in New York.

    1904 - In London wird das Märchenstück "Peter Pan oder der Junge, der nicht erwachsen werden wollte" uraufgeführt.

    1848 - Märzrevolution: Die Frankfurter Nationalversammlung setzt das Reichsgesetz betreffend die Grundrechte des deutschen Volkes in Kraft. Es bildet später das Kernstück der Paulskirchenverfassung.

    Geburtstage:

    Guido Westerwelle – 55 (†54), deutscher FDP-Politiker (u. a. Generalsekretär 1994–2001 und Bundesvorsitzender seiner Partei 2001–2011) und Außenminister der Bundesrepublik Deutschland (seit 2009),
    Gérard Depardieu – 68, renommierter und einer der populärsten französischen Schauspieler (u. a. „Die letzte Metro“ 1980, „Cyrano von Bergerac“ 1990, „Asterix und Obelix gegen Caesar“ 1999),
    und Michel Piccoli - 91, frz. Bühnen- und Filmschauspieler

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • @freefloating

    big sister is watching you :ggg:

    kommst aus den alten Konv. nimmer raus zu den neuen :denk: ... falls dem so ist => it's a bug, not a feature ;(

    /me mag kein Bier aber holt sich ein lecker Weizen-Grapefruit aus dem Kühlschrank ... Prost!
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)