Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen zusammen

    Hier ist gerade die Sonne aufgegangen, so dass ich gleich überprüfen kann, ob der goldene Oktober tatsächlich angekommen ist ;)

    Jedenfalls ist Wochenende und es gibt eine Spezialmischung

    1/8 Arabica-mit-Zartbitter-Aroma

    Das Aroma entsteht übrigens durch eine besondere Art der Röstung und nicht etwa durch Hinzufügen irgendwelcher Zusatzstoffe
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat
    #87Prozent
    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    2/8 Arabica-mit-Zartbitter-Aroma - Danke, Bogomir

    Samstag ist einer der schönsten Tage der Woche. Ausgeschlafen und zufrieden kann man am Frühstückstisch in Ruhe eine spätsommerliches Wochenende verplanen und sich der Illusion hingeben, der Montag sei noch unendlich weit weg.
    Ein aktionsreiches Wochenende allerseits.

    => De Maizière prallt mit Vorschlag zu muslimischem Feiertag ab: Muslimische Feiertage in Deutschland? Politiker von CDU und CSU sprechen sich gegen den Vorschlag aus, der Zentralrat der Muslime in Deutschland ist dafür.

    => An Grundschulen fehlen Tausende Lehrer: In Deutschland herrscht Lehrermangel. Nach Informationen des SPIEGEL sind es allein an Grundschulen 2000. Allerdings ist der Unterschied zwischen den einzelnen Bundesländern groß.

    => Teheran will trotz "Trumps Beleidigungen" am Atomdeal festhalten: Von zwei Verbündeten kommt Lob - und sonst deutliche Kritik an der neuen Iran-Strategie Donald Trumps. Frankreichs Präsident Macron rief sofort bei Irans Staatschef an und versicherte ihm: Europa steht zu dem Abkommen.

    Heute ist Weltnormentag,
    Heute, Mittwoch den 14. Oktober 2017 ist es wieder soweit: Die internationale Normungsgemeinde feiert - wie in jedem Jahr - den Weltnormentag. Normen begleiten uns an jedem Tag der Woche, und auch wann diese Woche jeweils anfängt, ist durch eine Norm festgelegt: DIN ISO 8601 "Datenelemente und Austauschformate - Informationsaustausch - Darstellung von Datum und Uhrzeit" bestimmt unter anderem auch, dass die Kalenderwoche weltweit mit dem Montag und nicht mit dem Sonntag beginnt. Bedeutend geworden ist diese Norm darüber hinaus durch die in ihr geregelte Schreibung des Datumsformats. Solche Festlegungen sind keine Lappalien, sondern von großer Bedeutung für die globalisierte Gesellschaft und Wirtschaft.
    In Deutschland existieren allein 30.000 Normen des Deutschen Instituts für Normung (DIN). Der wirtschaftliche Wert der Normen wird vom DIN auf ca. 16 Milliarden Euro pro Jahr beziffert. Für das DIN sind rund 28.500 externe Experten beschäftigt und etwa 380 eigene Mitarbeiter. Etwa 2600 Normen entstehen jährlich in 75 Kommissionen und Normenausschüssen, ferner Entwürfe und Vornormen.
    Unter den bestehenden Normen verbergen sich auch einige Kuriositäten: So erweiterte die EU 1998 die Größenvorgaben für Präservative auf 17 cm in der Länge und 56 mm in der Stärke, nachdem 1993 noch 1 cm respektive 2 mm weniger erforderlich waren.

    Außerdem ist heute Tag der Glatze
    nicht zu verwechseln mit dem Glücklich-trotz-Glatze-Tag, den wir am 7. Oktober gefeiert haben. Die Message ist allerdings die gleiche: Glatzköpfe - seid stolz auf euer bares Haupt, ihr seid was Besonderes! Männer mit Glatze sind glücklicher und freier, sie haben keine Angst vor Haarausfall und müssen weder Geld noch Zeit für ihre Haarpflege verschwenden. Außerdem stehen die Frauen auf solche Typen!



    Dann ist noch Tag der Naturheilkunde,
    d.h. eher Tage der Naturheilkunde, denn es gibt derer mehrere in diesen Tagen. Wie jedes Jahr im Herbst finden sie bundesweit statt – 2017 lautet das Motto: „Stell‘ Dir vor – Du bist gesund!“ In den Naturheilvereinen wird die Pflege positiver Vorstellungskräfte in den Mittelpunkt gestellt. Dieses Aktionstagsmotto besitzt eine dynamische Kraft, die unsere Gesundheit stärken und zur Heilung beitragen kann. Es werden die Pflege positiver Vorstellungskraft, Findung der Selbstheilungskräfte und mit einer aufbauenden positiven Haltung Einfluss zu nehmen auf den eigenen Heilprozess oder die Gesunderhaltung in den hervorgehoben.

    Heute ist auch Welthospiztag
    Der Deutsche Hospiztag (immer am 14. Oktober) und der Welthospiztag (immer der 2. Samstag im Oktober) finden in enger zeitlicher Nähe zueinander statt und werden von zahlreichen Hospiz- und Palliativeinrichtungen genutzt, um auf die Situation von schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen aufmerksam zu machen. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung“ Damit schlägt der DHPV auch 2017 eine Brücke zum internationalen Motto, das in diesem Jahr „Universal Health Coverage and Palliative Care – Don’t leave those suffering behind“ lautet. Jeder Mensch soll, wenn notwendig und gewünscht, eine grundlegende Gesundheitsversorgung erhalten, und das schließt Hospiz- und Palliativangebote ein. Die WHPCA ruft dazu auf, sich – auch politisch - in die Diskussion einzubringen um sicherzustellen, dass Hospizidee und Palliative Care auf diesem Weg mitgenommen werden.

    In Amerika gibt's heute den Nationalen Tag des Desserts, dazu noch den Nimm-Deinen-Teddybär-mit-zur-Arbeit-oder-Schule-Tag

    Außerdem ist heute weltweit Iss-ein-mit-Schokolade-überzogenes-Insekt-Tag,
    nee danke! Ich brauch das nicht.

    Dann ist heute noch der Tag der Glatze - nicht zu verwechseln mit dem Tag des Zweithaars (26. Oktober)

    Wenn es eins gibt, wovor es dem Alphatier graut, dann ist es Haarausfall. Dabei ist ein Mann mit Glatze ein wahrer Frauenmagnet, wenn man der Boulevard-Presse Glauben schenken darf.
    Immerhin: Es gibt eine ganze Armee berühmter Glatzenträger, die baren Hauptes die roten Teppiche erobern und von Frauen bis ins hohe Alter umgarnt werden. Dazu gehören Schauspieler wie Anthony Hopkins, Bruce Willis, oder Samuel L. Jackson, Profisportler wie Michael Jordan und André Agassi, und auch Sänger Seal, der mit dem deutschen Topmodel Heidi Klum verheiratet ist. Wer eine Glatze trägt, befindet sich also nicht etwa auf dem absteigenden Ast, sondern kann mit der richtigen Einstellung die besten und heißesten Jahre seines Lebens verbringen. Das Selbstbewusstsein sollte nicht von der Haarpracht abhängig sein, denn die verlieren die meisten Männer früher oder später. Wer eine Glatze mit Stolz trägt, wirkt ungemein anziehend, auch ohne ein einziges Haar auf dem Kopf.

    Schließlich ist bei uns Deutscher Hospiztag
    Hospize wollen das Sterben wieder in das Leben integrieren. Den Kranken und ihren Angehörigen soll ein Stück Normalität vermittelt werden, was im Krankenhaus oder zu Hause z.B. durch Überforderung der pflegenden Angehörigen oft nicht mehr gegeben ist. Laut Umfragen möchten etwa 90 Prozent aller Menschen zu Hause sterben. Tatsächlich sterben nach Schätzungen jedoch etwa 50 Prozent der Menschen im Krankenhaus und weitere 20 Prozent im Pflegeheim. Hospize wollen dabei eine menschenwürdige Alternative sein, wenn eine Krankenhausbehandlung nicht mehr gewollt wird oder aus medizinischer Sicht nicht erforderlich ist.

    Ansonsten am 14. Oktober:
    2015 - Ein 38-Jähriger wird vom Landgericht Köln wegen versuchter Erpressung der Supermarkt-Kette Rewe zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Er hatte 15 Millionen Euro gefordert und dem Konzern gedroht, Lebensmittel zu vergiften.

    2014 - Zum ersten Mal stirbt ein Ebola-Patient in Deutschland. Der aus dem Sudan stammende UN-Mitarbeiter stirbt in der Nacht zum 14. Oktober in einer Leipziger Klinik.

    2013 - Syrien ist offiziell ein vollwertiger Mitgliedsstaat der internationalen Chemiewaffen-Konvention. Dies teilt die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) mit.

    2012 - Bei einer brutalen Attacke am Berliner Alexanderplatz wird der 20-jährige Jonny K. lebensgefährlich verletzt. Er stirbt am 15. Oktober.

    2012 - Felix Baumgartner springt im Rahmen des Projekts Red Bull Stratos aus 39 Kilometern Höhe ab und durchbricht als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer.

    2010 – Der Nepalese Khagendra Thapa Magar (18) wird offiziell der kleinste Mann der Welt. Ein Jurorenteam des Guinness-Buchs der Rekorde erkennt dem nur knapp 70 Zentimeter großen Magar an dessen Geburtstag den Titel zu.

    2008 – Fast 80 Jahre nach der Besetzung chinesischer Gebiete durch die frühere Sowjetunion gibt Moskau das Grenzgebiet am Zusammenfluss von Amur und Ussuri offiziell an Peking zurück.

    2007 – Auf der Akropolis von Athen beginnt einer der teuersten und größten Umzüge in der Geschichte der griechischen Hauptstadt: Der erste Container mit Friesteilen aus dem Parthenon-Tempel wird zum neuen Museum der Akropolis am Fuße des Hügels transportiert.

    2002 – Die Justizminister der EU-Staaten einigen sich in Luxemburg auf einheitliche Maßstäbe im Kampf gegen die Kinderpornografie und den sexuellen Missbrauch Minderjähriger.

    2000 - Der ukrainische Boxer Wladimir Klitschko gewinnt seinen Boxkampf gegen Chris Byrd in der Kölnarena durch einen Punktesieg und wird damit Weltmeister der World Boxing Organization (WBO) im Schwergewicht.

    1994 – Der Friedensnobelpreis wird Israels Außenminister Schimon Peres, Ministerpräsident Izchak Rabin und PLO-Chef Jassir Arafat zuerkannt.

    1974 - Die erste deutsche Filiale des schwedischen Möbelmarktes IKEA wird in Eching bei München eröffnet.

    1964 - Martin Luther King wird der Friedensnobelpreis zuerkannt.

    1964 - Sturz des sowjetischen Staatschefs Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (1894-1971). Zwar ist seine Außenpolitik um Entspannung und eine »friedliche Koexistenz« bemüht (»Tauwetterperiode«), aber in seine Regierungszeit von 1958-1964 fallen auch der Ungarische Volksaufstand (23. Oktober bis 4. November 1956), der Bau der Berliner Mauer (13. August 1961) und die Kuba-Krise (22. Oktober 1962). Nachfolger Chruschtschows wird Leonid Iljitsch Breschnew (1906-1982).

    1962 - Beginn der Kubakrise: Auf Befehl von US-Präsident John F. Kennedy überfliegen U-2F-Flugzeuge vom Luftwaffenstützpunkt Laughlin in Texas aus die Raketenstellungen auf Kuba auf der Suche nach sowjetischen Raketen.

    1960 - Auf Kuba wird – infolge der Kubanischen Revolution – die Familie Bacardi entschädigungslos enteignet.

    1955 - Jim Henson erfindet die Figur Kermit der Frosch, die einzige seiner Puppen, die sowohl in der Sesamstraße als auch in der Muppet Show auftreten wird.

    1952 – In Marseille wird die Unité d´Habitation eingeweiht, ein futuristischer Wohnkomplex des Architekten Le Corbusier für mehr als 1500 Personen.

    1947 – Der amerikanische Pilot Charles Yeager durchbricht mit dem Düsenflugzeug Bell X-1 als erster Mensch die Schallmauer.

    1944 - Generalfeldmarschall Erwin Rommel (1891-1944) begeht Selbstmord. Man hatte ihn der Kontakte zu den Verschwörern des 20. Juli beschuldigt und verdächtigt, den Widerstand gegen Hitler geschürt zu haben. Seit Februar 1944 hatte Rommel Kontakt zum deutschen Widerstand, lehnte ein Attentat auf Hitler jedoch ab. Im Sommer 1944 hatte Rommel versucht, Hitler zu Friedensverhandlungen zu bewegen. Adolf Hitler stellt den hochdekorierten Panzergeneral (»Wüstenfuchs«) vor die Wahl, als Hochverräter verurteilt zu werden, oder sich selbst zu töten. Nach dem Selbstmord Rommels ordnet Hitler ein Staatsbegräbnis an.

    1943 - Bei einem erfolgreichen Aufstand der Häftlinge des Vernichtungslagers Sobibor werden neun SS-Angehörige getötet. Rund 400 Häftlinge können fliehen. Daraufhin werden die übrigen Lagerinsassen von der SS ermordet und das Lager endgültig geschlossen.

    1888 – Nach 14-jähriger Bauzeit wird das neue Gebäude des Wiener Burgtheaters, das nach den Plänen von Gottfried Semper und Karl Hasenauer gebaut wurde, am Ring eröffnet.

    Geburtstage:

    Peter Kloeppel – 59, deutscher Journalist, Chefredakteur des Fernsehsenders RTL (seit 2004) und u. a. Moderator der Hauptnachrichtensendung „RTL aktuell“ (seit 1992),
    Cliff Richard – 77, britischer Pop-Musiker, der in fünf Jahrzehnten mit einem Nummer-1-Hit in den britischen Charts platziert war (u. a. „Living Doll“ 1959, „We Don’t Talk Anymore“ 1979, „Millennium Prayer“ 1999),
    und Roger Moore – 90, britischer Schauspieler, der insbesondere mit seiner Rolle als Geheimagent „James Bond“ in den 1970er- und 1980er-Jahren identifiziert wird.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    1/8 sunny-sunday-bean

    Zweite Runde ineinem herrlichen Spätsommer-Wochenende. So kann's gerne noch ein paar Tage bleiben. Irgendwie fehlt nur zwischen dem Samstag und dem Sonntag noch ein weiterer Tag ....
    Macht euch nen schönen Sonntag!

    Die News:
    => Deutscher Patrick Lange gewinnt den Ironman: Es war ein denkwürdiges Rennen: In Streckenrekordzeit hat der Deutsche Patrick Lange den Ironman auf Hawaii gewonnen. Ein Drama gab es um Vorjahressieger Jan Frodeno. Der 36-Jährige büßte wegen schwerer körperlicher Probleme zu Beginn des abschließenden Marathons sämtliche Siegchancen ein.

    => Rechte rasten aus: Der Börsenverein hatte zur "Auseinandersetzung" mit den rechten Verlagen auf der Buchmesse aufgerufen. Aktueller Stand: Provokation auf beiden Seiten, gewalttätige Angriffe von rechts, hilflose Veranstalter.

    => Weinstein aus Oscar-Akademie ausgeschlossen: Zahlreiche Schauspielerinnen werfen Harvey Weinstein sexuellen Missbrauch vor, vier Frauen beschuldigen ihn der Vergewaltigung. Die US-Filmakademie zieht nun Konsequenzen.

    Heute ist Tag des weißen Stockes.
    Die Idee, die blinden Menschen mit einem weißen Stock als Schutz- und Erkennungszeichen zu versehen, entstand 1930 in Paris und wurde 1931 in die Tat umgesetzt. Schöpferin dieser Idee war Guilly d'Herbemont, die am 7. Februar 1931 in Anwesenheit mehrerer Minister und Vertreter von Blindenorganisationen die ersten weißen Stöcke überreichen konnte. Der weiße Stock wurde somit offiziell als Schutz und Erkennungszeichen blinder Menschen anerkannt.

    Dann ist heute Tag gegen den Informations-Overload
    Der Ausdruck wird gewöhnlich verwendet im Zusammenhang mit verschiedenen Formen der netzbasierten Kommunikation; noch nie hatten wir derart viele Kommunikationskanäle und Informationen wie heute. Es gibt E-Mail und Social Media: Blogs und Mikroblogs (z. B. Twitter), Content Communitys (z. B. YouTube), soziale Netzwerke (z. B. Facebook), MMORPGs (z. B. World of Warcraft), und soziale virtuelle Welten (z. B. Second Life). Während Google im Jahr 2000 „nur“ eine Milliarde Webseiten listete, waren es 2007 eine Billion URLs. Bei Android und Apple stehen ca. 700.000 Apps dienstbereit. Laut Konsumentenpsychologen ist die Informationsmenge in den letzten 10 Jahren 2,6-mal so stark gestiegen wie der Anstieg des Informationskonsums. Und dabei verbringt doch schon heute der deutsche Durchschnittssurfer 138 Minuten aktiv im World Wide Web. Bei den 14-29-Jährigen sind es volle drei Stunden.
    Dabei ist nicht nur die Quantität überwältigend, auch die Einschätzung der Relevanz - was ist für mich wichtig, was kann ich vergessen - stellt eine echte Herausforderung dar.
    Die Devise sollte also lauten: Vermeiden, Reduzieren, Beschränken und die Informationsaufnahme vereinfachen.
    Ein paar Ideen:
    - Medienkonsum generell einschränken, weniger Radio hören, weniger Fernsehen, weniger im Internet surfen
    - Push-Nachrichten abstellen
    - Facebook, Twitter und Co. nur ein- bis zweimal pro Tag checken
    - Feedreader und abonnierte Newsletter regelmäßig ausmisten
    - E-Mails so kurz wie möglich halten (außer es ist tatsächlich Briefersatz), CC und BCC so sparsam wie möglich einsetzen.
    - Aussagekräfte Wörter für die Betreff-Zeile auswählen.
    - meine Info-Sammlungen nicht mehr lesen


    Außerdem ist heute Welttag des Händewaschens
    Unter dem Mikroskop betrachtet, würden wir unsere Hände ziemlich eklig finden. Tausende von Bakterien und Keime befinden sich darauf. Und darum ist die richtige Hygiene so wichtig. Heute steht der 15. Oktober zum fünften Mal als „Welttag des Händewaschens“ im Kalender. Pate des Projekts ist die UNICEF. In über 80 Ländern klären Aktivisten zusammen mit Schulen, Gemeinden und Unterstützern die Menschen über Hygiene auf. Mit Aktionstagen, Kampagnen und Ständen soll ein Bewusstsein für die Wichtigkeit des Händewaschens entwickeln werden. Denn: Was in Deutschland fast jedes Kind weiß, führt in den Entwicklungsländern immer noch massenhaft zu Krankheitsübertragungen und Kindersterben. Wenn Händewaschen mit Seife in allen Ländern Normalität wird, reduziert dies das Risiko von Durchfallerkrankungen um mehr als 40 Prozent und von Atemwegsinfektionen um fast 25 Prozent. Bisher sterben hieran weltweit jedes Jahr allein 3,5 Millionen Kinder unter fünf Jahren.

    Schließlich ist noch Tag der Frauen in ländlichen Gebieten
    Offiziell von den Vereinten Nationen als Weltgedenktag proklamiert, wurde der Internationale Tag der Frauen in ländlichen Gebieten zum ersten Mal am 15. Oktober 2008 begangen. Grundlage für den Tag war die am 18. Dezember 2007 von der UN-Generalversammlung verabschiedete Resolution 62/136, wonach „Frauen in ländlichen Gebieten, einschließlich indigener Frauen, eine entscheidende Rolle bei der Förderung der landwirtschaftlichen und ländlichen Entwicklung, der Verbesserung der Ernährungssicherheit und der Bekämpfung der ländlichen Armut zukommt“. In Synergie zum Welternährungstag der Agentur der Vereinten Nationen für die Agenden Ernährung und Landwirtschaft am 16. Oktober wurde der Gedenktag für Landfrauen am 15. Oktober angesiedelt, um auf diese Weise die unmittelbare Nähe zur Bedeutung der Arbeit von Landfrauen in punkto Welternährung aufzuzeigen.

    Der internationale Tag der gut aussehenden und verdammt klugen Frau

    Und denkt immer an die Devise: Das Leben sollte keine Reise sein mit dem Ziel in einem attraktiven, gesunden Körper ins Grab zu steigen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, mit Schokolade in der einen und einer Flasche Sekt in der anderen Hand, der Körper total verbraucht und glücklich schreiend ‚Wow, was für eine Fahrt“!!!

    Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, frag nach Tequila und Salz!
    Ich lese keine Anleitungen. Ich drücke Knöpfe bis es klappt.
    Ich brauche keinen Alkohol, um peinlich zu sein. Das krieg ich auch so hin!
    Wenn ich ein Vogel wäre, wüsste ich ganz genau, wen ich als Erstes anscheißen würde!
    Ich bin nicht zickig, ich bin „emotionsflexibel.
    Die schönsten Worte der Welt? „Ich geh shoppen.“
    Ich habe keine Cellulite! Das sind Special Effects!
    Frauen müssen wie FRAUEN aussehen und nicht wie tapezierte Knochen!
    Vergeben und vergessen? Ich bin weder Jesus, noch habe ich Alzheimer.
    Wir Frauen sind Engel und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir weiter – auf Besen!
    Das ist kein Speck! Das ist erotische Nutzfläche!
    Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden… und dann machte er die Erde rund.
    Auf meinem Grabstein soll stehen: “Guck nicht so doof, ich läge jetzt auch lieber am Strand!“

    Tja, wir Frauen sind eben einzigartig!
    Schickt diese Nachricht an genau so coole und lustige Frauen (wie ihr es seid) und es passiert wie immer – nichts, aber ihr bringt sie wenigstens zum Lachen.

    Ansonsten am 15. Oktober:
    2016 - Die Staatengemeinschaft einigt sich bei einer Konferenz in Ruanda auf ein Folgeabkommen zum Verbot klimaschädlicher Treibhausgase. Ziel ist die schrittweise Abschaffung der in Kühlschränken und Klimaanlagen verwendeten Fluorkohlenwasserstoffe (FKW).

    2015 - Der Bundestag beschließt ein neues Asylrecht. Die Balkanstaaten Albanien, Kosovo und Montenegro gelten als sichere Herkunftsländer. Asylbewerber sollen möglichst nur Sachleistungen erhalten.

    2013 - Die EU-Finanzminister schaffen in Luxemburg die Rechtsgrundlage für den einheitlichen Überwachungsmechanismus von etwa 130 Großbanken im gemeinsamen Währungsgebiet durch die Europäische Zentralbank (EZB).

    2012 - In einem Werk des Nahrungsmittelkonzerns Kraft Foods im niedersächsischen Bad Fallingbostel kommt es zu einem Chemieunfall, der einen Katastrophenalarm auslöst. Rund 1200 Menschen müssen vorübergehend ihre Häuser verlassen.

    2012 - Der Weg für eine Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands vom Vereinigten Königreich ist frei. Der britische Premierminister und der schottische Ministerpräsident einigen sich auf Eckpunkte des Referendums.

    2011 - Hunderttausende Menschen protestieren weltweit gegen die Macht und Auswüchse der Finanzmärkte. Die Proteste erreichen nach Veranstalterangaben 951 Städte in 82 Ländern.

    2010 - Nach knapp 11 Jahren Bauzeit erfolgt der Durchstich der ersten Röhre des Gotthard-Basistunnels.

    2008 - Popsängerin Madonna und ihr Ehemann Guy Ritchie geben die Trennung bekannt.

    2003 - Um 9:10 Uhr Ortszeit (03.10 Uhr MESZ) erfolgt der Start des ersten bemannten chinesischen Weltraumfluges. Das Raumschiff »Shenzhou 5« (»Göttliches Schiff«) wird vom Startgelände in der Wüste Gobi mit einer Rakete vom Typ »Langer Marsch 2F« ins All geschossen. An Bord des Raumschiffes ist der Taikonaut Oberstleutnant Yang Liwei (*1965). Die Landung erfolgt 21 Stunden später, um 6:23 Uhr (00:23 Uhr MESZ) in der Steppe der Inneren Mongolei.

    1993 - Dem südafrikanischen Staatschef Frederik de Klerk und Nelson Mandela, wird der Friedensnobelpreis zuerkannt.

    1970 - Anwar el-Sadat wird zum ägyptischen Präsidenten gewählt. Sadat und sein israelischer Kollege Begin unterzeichneten mit Hilfe der Vermittlung von US-Präsidenten Jimmy Carter das Abkommen von Camp David, einen vorläufigen Friedensvertrag zwischen den beiden Ländern. Sadat und Begin wurden für ihre Friedensbemühungen mit dem Nobelpreis geehrt. 1981 wird Sadat von islamischen Extremisten ermordet.

    1963 - Konrad Adenauer, der erste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, tritt im Alter von 87 Jahren nach vierzehnjähriger Amtszeit zurück. (Nachfolger wird Wirtschaftsminister Ludwig Erhard, der "Vater des Wirtschaftswunders" der Nachkriegszeit).

    1950 - Die erste Wahl zur Volkskammer der DDR findet statt. Die von der SED dominierte Einheitsliste der Nationalen Front erhält nach offiziellen Angaben 99,7 Prozent der Stimmen.

    1946 - Der im Nürnberger Prozess zum Tode verurteilte Hermann Göring begeht in der Nacht vor seiner geplanten Hinrichtung mit einer Giftkapsel Selbstmord.

    1940 - Charlie Chaplins Film "Der große Diktator" startet in den Kinos der USA.

    1917 - Mata Hari von französischem Exekutionskommando im Wald von Vincennes erschossen. Die weltberühmte Tänzerin Margaretha McLeod, geborene Zelle wurde wegen Spionage für Deutschland von einem französischen Kriegsgericht verurteilt. Mata Hari wurde 1876 im holländischen Leeuwarden geboren. Mit ihrem Mann geht sie 1897 nach Java und lernt dort balinesische Tänze kennen. 1903 kehrt sie nach ihrer Scheidung nach Paris zurück und wird in Montmartre Tänzerin. Dort sind ihre Nackttänze die Sensation. Tausende von Francs zahlen ihre Verehrer für eine Nacht mit ihr. Sie begeistert das Publikum in ganz Europa. In Berlin wird sie 1914 vom Kriegsausbruch überrascht und flieht nach Holland. Da ihre Tänze nicht mehr gefragt sind, steckt sie in Geldnot. Für eine Spionagetätigkeit in Frankreich werden ihr vom deutschen Konsul 20.000 Mark geboten, 1916 kehrt sie nach Paris zurück und nimmt dort ein Spionageangebot des französischen Geheimdienstes an. In Madrid sucht sie den Militärattache von Kalle auf und wird dabei vom französischen Geheimdienst beobachtet und nach ihrer Rückkehr nach Paris verhaftet. Sie beteuert, den deutschen Oberst nur aufgesucht zu haben, um ihn auszuspionieren, vergeblich.

    1888 - Hamburg schließt sich mit Ausnahme des als "Freihafen" bezeichneten Hafenbezirks dem Reichszollgebiet an. Dieser Tag ist der Geburtstag des Hamburger Freihafens.

    1880 - Die 1248 begonnenen Bauarbeiten am Kölner Dom werden nach 632 Jahren vollendet.

    Geburtstage:

    Mesut Özil – 29, deutscher Fußballspieler u. a. bei Werder Bremen (2008–2010) und Real Madrid (seit 2010) sowie in der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2009),
    Chris de Burgh – 69, irischer Sänger und Komponist (u. a. „The Lady In Red“ 1986, „Missing You“ 1988),
    Chris Andrews – 75, britischer Schlagersänger und Komponist, der seit und insbesondere in den 1960er-Jahren mit eigenen Hits und über 700 Kompositionen für Interpreten wie Sandie Shaw, The Mamas und Papas und Cher erfolgreich war und ist (u. a. „Yesterday Man“ 1965).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • so, nach langem hat meiner einer nun einen neuen, etwas besseren laptop, jetzt muß noch alles eingerichtet werden und dann, dann drohe ich mit dem äußersten, ich komm wieder öfter.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen zusammen.

    Alle reden vom „goldenen“ Oktober. Um diese Uhrzeit ist er jedenfalls noch sehr dunkel ;)

    Aber im Ernst, das sind doch gute Aussichten ...

    sorei schrieb:

    ... dann drohe ich mit dem äußersten, ich komm wieder öfter.
    ... und dadurch wird die Freude auf die gerade begonnene Woche noch größer. Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Laptop, sorei.

    In Anbetracht des Wochentages habe ich heute eine Spezialröstung für euch:

    1/8 Kopf-hoch-Edition

    Kommt gut in die neue Woche
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat
    #87Prozent
    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Moin zusammen :)
    2/8 Kopf-hoch-Edition - Danke, Bogomir

    Willkommen in einer neuen Arbeitswoche - neue Chancen für Triumphe und Bewährungen. Greift zu!

    Hier die Neuigkeiten:
    => Tiroler sagen Nein zu Olympia: Die Wähler in Tirol haben entschieden: 53,35 Prozent stimmten gegen eine Bewerbung Tirols/Innsbrucks für die Olympischen Winterspiele 2026. In Innsbruck fiel das Votum besonders deutlich aus.

    => Rechtsruck in Österreich: Österreich steht vor dem Regierungswechsel: Die konservative ÖVP unter Sebastian Kurz liegt vor der Partei von SPÖ-Kanzler Kern. Die FPÖ ist derzeit entgegen ersten Hochrechnungen nur noch drittstärkste Kraft.

    => Iran hofft auf "Europas Widerstand" gegen Trump: US-Präsident Trump hat den mühsam ausgehandelten Atomwaffendeal mit Iran infrage gestellt. Jetzt macht Teheran die Zukunft des Abkommens von der Reaktion Europas abhängig.

    Heute ist Welthungertag
    Die Zahl der hungernden Menschen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen, steigt jedoch langsamer als die Bevölkerung an: 1990 waren es etwa 822 Millionen, im Jahr 2008 etwa 963 Millionen Menschen. Am 19. Juni 2009 berichtete die BBC, dass nun offiziell eine Milliarde Menschen hungern. Das ist etwa jeder siebente Mensch auf der Erde. Jedes Jahr sterben etwa 8,8 Millionen Menschen, hauptsächlich Kinder, an Hunger, was einem Todesfall alle 3 Sekunden entspricht.

    Außerdem ist Gallustag
    ein Festtag zu Ehren des irischen Mönches Gallus, der 612/613 in einer Einöde die Galluszelle gründete, aus der sich die Abtei St. Gallen und die Stadt St. Gallen entwickeln konnte.
    Als Wetterregel für den Gallustag gilt: "Wenn am Gallus Regen fällt, er bis Weihnachten anhält. Ist an Gallus aber trocken, folgt ein Sommer nasser Socken." -- "Auf Sankt Gallustag nichts mehr draußen bleiben mag."


    Tag des Wörterbuchs ist ebenfalls heute
    Der Tag des Wörterbuchs wird zu Ehren von Noah Websters Geburtstag (16. Oktober 1758) begangen. Noah Webster hat 1807 das erste Wörterbuch der englischen Sprache veröffentlicht und gilt als „Vater des amerikanischen Wörterbuches“.
    Zum Tag des Wörterbuchs: Diese Wörter machen dich glücklich – sagt der Psychologe =>
    „Uteplis“ (Norwegisch): ein Bier, das draußen getrunken wird (traditionell am ersten heißen Tag des Sommers)
    „Wai-wai“ (Japanisch): das Geräusch von spielenden Kindern
    „Sólarfrí“ (Isländisch): wenn Arbeitnehmer unerwartet frei bekommen, zum Beispiel um einen warmen Sommertag zu genießen
    Der Psychologie-Professor Tim Lomas von der University East London hat 216 Wörter aus verschiedenen Sprachen in seinem „Projekt zur positiven Lexikografie“ zusammengetragen, das waren 3 Beispiele - mehr gibt's hier.


    Schließlich ist noch Boss Day in Nordamerika
    An diesem Tag bedanken sich Angestellte gewöhnlich für den netten und fairen Umgang, den ihnen Vorgesetzte im vergangenen Jahr haben angedeihen lassen. Der Feiertag war und ist aber auch Anlass für kontroverse Diskussionen und harsche Kritik.

    Ansonsten am 16. Oktober:
    2016 - In Freiburg wird die Leiche einer Studentin gefunden. Die 19-Jährige wurde Opfer eines Sexualverbrechens. Die Polizei nimmt einen Flüchtling als Tatverdächtigen fest.

    2015 - Der Bundestag verabschiedet ein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung. Künftig sollen Telekommunikationsdaten bis zu zehn Wochen aufbewahrt werden.

    2012 - Im Qualifikationsspiel für die Fußball-WM in Brasilien 2014 verspielt die DFB-Elf ihren Vorsprung von vier Toren gegen Schweden, das in einer spektakulären Aufholjagd zum 4:4 Endstand ausgleicht.

    2009 - Nach 70 Jahren Schließung eröffnet die Bundeskanzlerin Angela Merkel das Neue Museum (Berlin), das unter anderem das Ägyptische Museum und Papyrussammlung mit der Büste der ägyptischen Königin Nofretete beherbergt.

    2008 - ARD und ZDF beenden nach den Dopingfällen der Radprofis Stefan Schumacher und Bernhard Kohl die Live-Berichterstattung von der Tour de France.

    2003 - Der Bundestag setzt mit den Stimmen aller Fraktionen eine Föderalismus-Kommission ein, die bis Ende 2004 Vorschläge für eine grundlegende Neuordnung des Kräfteverhältnisses zwischen Bund und Ländern ausarbeiten soll.

    1998 - Der Bundestag billigt die Beteiligung der Bundeswehr an einem NATO-Einsatz im Kosovokonflikt.

    1998 - Der frühere chilenische Diktator Augusto Pinochet wird auf Grund eines spanischen Haftbefehls und Auslieferungsbegehrens unter dem Vorwurf des Völkermordes in London verhaftet.

    1978 - Der Erzbischof von Krakau, Karol Jozef Wojtyla, wird zum neuen Papst gewählt. Er ist der Nachfolger von Johannes Paul I. und wählt als Namen Johannes Paul II. Am 22. Oktober wird er offiziell in sein Amt eingeführt. Zum ersten Mal seit 455 Jahren steht kein Italiener an der Spitze der römisch-katholischen Kirche. Johannes Paul II. ist Oberhaupt von rund 906 Millionen Katholiken weltweit. Sein Pontifikat endet am 2. April 2005. Sein Nachfolger wird der deutsche Joseph Ratzinger, der den Namen Benedikt XVI. annimmt. Nach Papst Pius IX war Johannes Paul II der Papst mit der längsten historisch belegbaren Amtszeit.

    1963 - Der Bundestag wählt den bisherigen Wirtschaftsminister Ludwig Erhard (CDU) als Nachfolger von Konrad Adenauer zum deutschen Bundeskanzler.

    1962 - John F. Kennedy wird über die sowjetischen SS4-Mittelstreckenraketen auf Kuba informiert – die eigentlichen 13 Tage der Kubakrise beginnen.

    1946 - Die zehn zum Tode verurteilten Angeklagten aus dem Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher werden gehängt.

    1933 - Die Deutsche Reichspost startet den "Öffentlichen Fernschreibdienst" mit Selbstwählbetrieb (Telex) zwischen Hamburg und Berlin.

    1923 - Die Reichsregierung gibt die Errichtung der Deutschen Rentenbank bekannt. Mit der Währungsreform und der Einführung der "Rentenmark" im November soll die Inflation in Deutschland überwunden werden.

    1906 - Wilhelm Voigt, der Hauptmann von Köpenick, verhaftet den Köpenicker Bürgermeister Georg Langerhans und „beschlagnahmt“ die Stadtkasse.

    1846 - Zum ersten Mal wird bei einem größeren medizinischen Eingriff die Verwendung von Äther zur Narkotisierung eines Patienten dokumentiert. Zur Betäubung während einer Operation lässt der Bostoner Zahnarzt William Thomas Green Morton einen Patienten Schwefeläther inhalieren. Bereits 1842 hatte der Arzt Crawford W. Long aus Georgia Äther zur Narkose verwendet, seine Entdeckung jedoch erst 1849 veröffentlicht. In den USA und in Europa wird die Methode zu einer Standard-Anwendung, obwohl es dadurch auch vereinzelt zu Todesfällen kommt.

    Geburtstage:
    Tim Robbins – 59, amerikanischer Schauspieler (u. a. „The Player“ 1992, „Arlington Road“ 1999, „Mystic River“ 2003), Regisseur (u. a. „Dead Man Walking“ 1995) und Oscar-Preisträger,
    und Günter Grass – 90 (†85), deutscher Schriftsteller (u. a. Danziger Trilogie mit „Die Blechtrommel“ 1959, „Der Butt“ 1977, „Im Krebsgang“ 2002), Künstler und Träger des Nobelpreises für Literatur 1999, „weil er in munterschwarzen Fabeln das vergessene Gesicht der Geschichte gezeichnet hat“.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Ein früher Morgen in NRW

    Immer wieder schön, in der „alten Heimat“ zu sein. Einer der Vorteile im Hotel ist, dass ich mich nicht selbst um‘s Frühstück kümmern muss :)

    1+2/8 Starthilfe-Bohne

    Euch allen einen guten Morgen und einen entspannten Start in den Tag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat
    #87Prozent
    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    3/8 Starthilfe-Bohne - Danke Bogi

    2. Runde im Hamsterrad und immer noch Spätsommer. Ob sich das bis zum verdienten Wochenende hält?
    Angenehmen Dienstag!

    => "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen": Nordkorea sieht sich an einem "sehr riskanten Punkt" im Atomstreit. Man sei der ständigen nuklearen Bedrohung durch die USA ausgesetzt, beschwerte sich das Regime - und drohte mit den eigenen Bomben.

    => Spanisches Gericht ordnet Haft für wichtigste Separatistenführer an: Der Katalonien-Konflikt spitzt sich gefährlich zu: Ein Gericht in Spanien hat Untersuchungshaft für die beiden wichtigsten katalanischen Separatistenführer angeordnet. Schon für Dienstag riefen Anhänger zu Protesten auf.

    => Geräumtes Hochhaus wohl erst in zwei Jahren wieder bewohnbar: Fast 800 Menschen mussten einen großen Wohnkomplex im Dortmunder Westen verlassen - wegen Brandschutzbedenken. Die Modernisierungsmaßnahmen dauern aber deutlich länger als befürchtet.

    Heute ist Tag für die Beseitigung der Armut
    Mit dem "Welttag zur Überwindung der Armut" sind drei Anliegen verbunden:
    (1) Den Widerstand der von Armut betroffenen Menschen gegen Elend und Ausgrenzung würdigen.
    (2) Den Not leidenden und ausgegrenzten Menschen Gehör verschaffen und mit ihnen ins Gespräch kommen.
    (3) Sich mit den Allerärmsten dafür einsetzen, dass die Rechte aller wirklich für alle gelten.
    Nur ein paar Zahlen aus deisem Bereich: Etwa 852 Millionen Menschen weltweit hungern. Davon leben 815 Millionen in den Entwicklungsländern. In den Entwicklungsländern sterben rund 11 Millionen Kinder unter fünf Jahren pro Jahr - das sind 30.000 Kinder pro Tag. Ungefähr die Hälfte der Kindersterblichkeit geht auf Unterernährung von Mutter und Kind zurück. Die Lebenserwartung in den Entwicklungsländern ist in einigen Teilen Afrikas gar auf unter 33 Jahre gefallen.


    Außerdem ist heute Trage-etwas-Kitschiges-Tag
    Den Tag gibt es schon seit den 1970er Jahren. Er wurde - wie kann es anders sein - in den USA erfunden. In der beliebten Sitcom "Herzbube mit zwei Damen" hat die Figur Larry Dallas diesen Tag damals ausgerufen. Dem ein oder anderen wird's gefallen, denn:
    1. Man hat eine super Ausrede für (fast) jeden Fashion Fauxpas, den man sich heute leistet, von Hello Kitty-Socken mit Pailetten bis hin zum Leo-Hoodie mit Öhrchen.
    2. Man kann sich endlich wieder stylen wie eine 5-Jährige (Zöpfe!, Haarspängchen mit Motiv!, Einhorn-Hausschuhe!)
    3. Man kann den Anlass nutzen und den ganzen Tag im Kitschig sein aufgehen: Liebesbriefe schreiben, Herzschmerz-Filme mit absolut vorhersehbarer Handlung gucken, Chicklit-Bücher lesen etc.
    Andere Aktionstage zum Thema Kleidung, die sich so über's Jahr verteilen sind Nationaler Zieh-etwas-Rotes-an-Tag • Ohne-Hose-Tag • Ohne-Socken-Tag • Ohrenschützer-Tag • Tag der Jogginghose • Weißes-T-Shirt-Tag • Zieh-braune-Schuhe-an-Tag


    Dann ist heute Sweetest Day,
    eindeutig ein wirtschaftlich motivierter Tag, denn er wird in den USA von Konditoren als Gelegenheit beschrieben, nicht nur an die Kranken, Alten und Waisen, sondern auch an Freunde, Verwandte und Mitarbeiter zu denken und ihnen was Süßes zu schenken.

    Heute ist auch Tag der Tabellenkalkulation
    bei sich alles um um die Vor- und Nachteil dreht, die bei der Arbeit mit Tabellenkalkulationssoftware auftreten. Der Datum wurde gewählt, weil am 17. Oktober 1979 VisiCalc, die erste Tabellenkalkulation für Computer, offiziell erschienen ist.

    Ansonsten am 17. Oktober:
    2016 - Bei einem Brand und einer Explosion auf dem Gelände des Chemieriesen BASF in Ludwigshafen kommen vier Menschen ums Leben.

    2015 - Die Kölner parteilose Oberbürgermeister-Kandidatin Henriette Reker wird an einem Wahlkampfstand von einem Mann niedergestochen und schwer verletzt. Der Täter gibt fremdenfeindliche Motive an.

    2014 - Der Bundestag verabschiedet den Gesetzentwurf für eine Pflegereform, das "Pflegestärkungsgesetz".

    2012 - Der Bundesgerichtshof (BGH) erklärt verbraucherfeindliche Regelungen bei der Kündigung von Lebensversicherungen für unwirksam. So dürfen die Versicherer unter anderem nicht die Vermittlungsprovisionen mit den ersten Beiträgen verrechnen.

    2008 - In der Bundesrepublik Deutschland wird das Finanzmarktstabilisierungsgesetz (FMStG) als Eilgesetz verabschiedet. Inhalt des 480-Milliarden-Rettungspaketes ist die Übernahme der Bürgschaften für Kredite der Banken untereinander. Dazu soll im Bundeshaushalt ein Sondervermögen unter dem Titel "Finanzmarktstabilisierungsfonds" in Höhe von 400 Milliarden Euro eingerichtet werden. Außerdem sollen notfalls bis zu 80 Milliarden Euro als Kapitalhilfen an die Banken gehen.

    2008 - Die Finanzkrise erreicht Österreich: Die Constantia Privatbank mit einem Kundenvermögen von rund 10 Milliarden Euro wird von den fünf führenden Banken des Landes übernommen, um das Vermögen der Anleger zu schützen.

    2003 - Der mit 508 Metern bis dahin höchste Wolkenkratzer der Welt in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh ist fertig gestellt. Wegen seiner 101 Stockwerke bekommt er die Bezeichnung «Taipeh 101».

    1998 - Die österreichische Schriftstellerin Elfriede Jelinek wird mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.

    1993 - Die Innsbrucker lehnen in einer Volksabstimmung die Ausrichtung einer dritten Winterolympiade (nach 1964 und 1976) mehrheitlich ab.

    1990 - Die erste Version der Internet Movie Database (IMDb) wird veröffentlicht.

    1989 - 62 Menschen kommen beim schwersten Erdbeben in den Vereinigten Staaten seit 1906 in Kalifornien ums Leben. Mehr als 3700 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Das Beben erreichte eine Stärke von 7,1 auf der Richterskala. Das Zentrum lag in der Bucht vor San Francisco. Es kommt zu einen totalen Stromausfall.

    1983 - Das größte Windkraftwerk der Welt, die "Große Windanlage" (GROWIAN) in Dithmarschen, wird in Betrieb genommen.

    1973 - Mit einer Preiserhöhung von drei auf fünf US-Dollar je Barrel Rohöl und Fördermengenbegrenzungen lösen einige OPEC-Staaten die erste Ölkrise aus.

    1961 - Eine Demonstration von 30.000 Algeriern in Paris gegen eine wegen des Algerienkrieges über sie verhängte Ausgangssperre führt zum Massaker von Paris mit einer unbekannten Zahl von Toten, Tausenden von Verletzten und 14.000 Verhaftungen unter der Verantwortung des damaligen Polizeipräfekten Maurice Papon.

    1958 - Die Verfilmung von Ernest Hemingways Kurzroman «Der alte Mann und das Meer» mit Spencer Tracy in der Hauptrolle startet in den deutschen Kinos.

    1945 - Der nördliche Teil Ostpreußens mit Königsberg (Kaliningrad) wird formell in die Sowjetunion eingegliedert.

    1933 - Albert Einstein emigriert aus dem Dritten Reich in die USA.

    1931 - Eine New Yorker Jury befindet den amerikanischen Gangsterboss Al Capone der Steuerhinterziehung für schuldig. Andere Verbrechen können ihm nicht nachgewiesen werden.

    1930 - Angesichts der Zugewinne der NSDAP in der Reichstagswahl im September richtet Thomas Mann im Berliner Beethoven-Saal an das deutsche Volk einen Appell an die Vernunft. Rund ein Dutzend Nationalsozialisten versuchen die Veranstaltung zu stören, was jedoch nicht gelingt.

    1810 - In München wird das erste Oktoberfest gefeiert: Anlässlich der Hochzeit des bayerischen Kronprinzen Ludwig gibt es ein Pferderennen auf der Theresienwiese - benannt nach seiner Braut Prinzessin Therese von Hildburghausen.

    Geburtstage:

    Kimi Räikkönen – 38, finnischer Rennfahrer, der von 2001 bis 2009 in der Formel 1 startete und dort Weltmeister (2007) wurde,
    Eminem – 45, amerikanischer Rapper und Produzent (u. a. Alben „The Slim Shady“ 1999, „The Marshall Mathers“ 2000), Grammy- und Oscar-Preisträger,
    William Alison Anders – 84, amerikanischer Luftwaffenoffizier und Astronaut, der beim ersten bemannten Flug zum Mond mit „Apollo 8” am Heiligabend 1968 eines der berühmtesten Fotos des Planeten Erde („Earthrise“) aufnahm.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • ...heut haben meins chatz und ich 32 jahre...

    5/8 starthilfe-in-den-feierabend-bohne, zjx bog
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • sorei schrieb:

    ...heut haben meins chatz und ich 32 jahre...
    Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr für euch Beide.
    So ganz allmählich denke ich darüber nach, aus dem Bett zu steigen und den Tag zu beginnen - und bleibe liegen :D
    Nur kurz den Kaffee aufgesetzt und dann schnell wieder unter die kuschelige Bettdecke

    1/8 Murmeltier-Edition
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat
    #87Prozent
    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • moin zusammen :)
    2/8 Murmeltier-Edition - Danke, Bogomir

    Manch einer freut sich auf den Mittwoch, denn gegen Mittag ist Bergfest, der Zenit der Woche ist überschritten und von nun an geht's bergab. Anders (scheinbar) die Frauen:
    Frauen sehen mittwochs um 15:30 Uhr am schlimmsten aus und fühlen sich zu diesem Zeitpunkt auch am schlechtesten. 3 Gründe machen die Wissenschaftler in einer Studie des Hautspezialisten Tanning Experts - St. Tropez aus:
    => Grundsätzlich ist das Wochenende, vornehmlich der Sonntag, schuld: Frau geht aus, trifft sich mit Freunden und natürlich wird dabei auch der eine oder andere Cocktail oder Prosecco geschlürft. Die im Alkohol enthaltenen Giftstoffe und der enthaltene Zucker zeigen aber erst nach rund 72 Stunden ihre Auswirkungen auf der Haut. Sie wirkt fahler, schlaffer müder.
    => Ein weiterer Aspekt: Viele Frauen schlafen in der Nacht von Sonntag auf Montag schlechter als sonst. Der Schlafmangel rächt sich, Sie ahnen es, am Mittwoch mit Augenrändern bis zum Knie. "Wer zu wenig schläft, nimmt den Zellen die Chance, sich zu regenerieren", erläutert eine Sprecherin der Pflegemarke. Die Haut reagiert mit einem aufgedunsenen und grauen Teint.
    => Der dritte Grund ist arbeitsbedingt: Am Mittwochnachmittag ist der Höhepunkt der Arbeitswoche erreicht. Der Energielevel sinkt, nicht nur Frauen reagieren dann übellaunig und die Mundwinkel sinken nach unten. Und auch das trägt auch nicht gerade zu einem schöneren Aussehen bei.
    Nach der schlechten Nachricht nun die gute: Ab Donnerstag geht es deutlich bergauf. Nicht nur mit dem Aussehen, auch im körperlichen Befinden. Denn auch das wollen die Forscher errechnet haben: Am Donnerstag haben Frauen durchschnittlich den meisten Sex und am Freitag fühlen sie sich am glücklichsten.
    Wünsche allen einen schönen spätsommerlich bewetterten Herbstsonntag!

    Heute ist Ohne-Bart-Tag
    Wie der Name schon sagt, soll man sich an diesem Aktionstag von alten "Zöpfen" trennen und mit einem glatten Teint durchs Leben gehen. Er ist insbesondere als Anlass für diejenige gedacht, die sich gar nicht vorstellen können ohne Bart zu leben. Und für die, deren Partnerin schon ewig um eine Rasur bittet. Das Tolle: falls das Ergebnis der Rasur unerträglich scheint, kann man sich den Bart ja wieder nachwachsen lassen!
    Ein weitverbreiteter Irrglaube ist, dass der Bartwuchs durch häufigere Rasur stimuliert würde. Dieser Irrglaube ist auf das subjektive Gefühl zurückzuführen, welches beim Austreiben der sehr harten Bartstoppeln entsteht.


    Welt-Menopausetag
    Die Menopause ist der Zeitpunkt der letzten spontanen Menstruation im Leben einer Frau, womit auch die Fruchtbarkeit der Frau beendet ist. Ursache ist eine Änderung im Hormonhaushalt. Der evolutionsbiologische Hintergrund der Menopause ist nicht bekannt, zumal es einen vergleichbaren Entwicklungsabschnitt bei Tieren nicht gibt. Ein, wenn auch umstrittener, Erklärungsansatz ist die sog. Großmutter-Hypothese.

    Schließlich gibt's noch den Alaska-Day
    Der Alaska Day ist ein gesetzlicher Feiertag in Alaska. Er wird am 18. Oktober, dem Jahrestag der formellen Übergabe der russischen Besitzungen in Alaska an die Vereinigten Staaten, begangen. Zwar fand der eigentliche Abschluss des Kaufvertrags bereits am 30. März 1867 statt – dies wird immer am letzten Montag des März mit dem sogenannten Seward’s Day zelebriert – jedoch kamen die Vertreter beider Länder erst an besagtem Oktobertag des selben Jahres zur offiziellen Übergabe im Rahmen einer Flaggenzeremonie und Truppenparade in Fort Sitka zusammen. Der damalige US- Außenminister William Seward musste sich einiges an Spott und Häme für den Kauf gefallen lassen und so recht wusste niemand etwas mit dem Gebiet – auch Seward’s Icebox genannt – anzufangen. Immerhin konnte er für gerade mal 2 Cent pro Acre (1 acre entspricht 0.405 ha) ein relativ preiswertes Geschäft abschließen, welches sich in dem Moment auszahlen sollte, als große Gold-, später dann vor allem auch Ölvorkommen entdeckt wurden. So verwundert es auch nicht, dass Alaska erst 1959 als 49. Bundesstaat in den Verbund der Vereinigten Staaten von Amerika aufgenommen wurde.

    Schließlich ist da der Internationale Tag der Krawatte
    Über kaum ein Kleidungsstück wurde so oft und viel debattiert wie über den klassischen Langbinder. Denn sein praktischer Nutzen erschließt sich nicht sofort. Sicher, eine Krawatte hält den Hemdkragen geschlossen und verdeckt die Knopfleiste des Hemdes. Wahrscheinlich liegt darin ein Grund für ihren Siegeszug. Denn das Hemd galt traditionell als Unterwäsche, die man eben nicht zeigte. Knopfleisten und Nähte durften schon gleich gar nicht in der Öffentlichkeit sichtbar werden. Daher leiten sich zum Beispiel die Seidenstreifen an Frack- und Smokinghose ab – sie verdecken die Naht. Sonst aber ist die Krawatte das einzige Kleidungsstück, das keine andere Aufgabe hat als gut auszusehen. Die pure Dekoration, sozusagen. Geradezu dekadent – aber in bestimmten Berufsgruppen unerlässlich.

    Ansonsten am 18. Oktober:
    2015 - Die rechtsnationale Schweizerische Volkspartei (SVP) gewinnt die Parlamentswahl in der Schweiz und erhält 65 der 200 Sitze im Nationalrat, der großen Kammer des Parlaments.

    2014 - Das Mitgliedervotum der Berliner SPD für die Nachfolge von Bürgermeister Klaus Wowereit gewinnt Stadtentwicklungssenator Michael Müller im ersten Wahlgang.

    2013 - Die Europäische Union und Kanada vereinbaren ein Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA), das unter anderem den Wegfall von 99 Prozent aller Zölle beinhaltet.

    2012 - Der Untersuchungsausschuss des niedersächsischen Landtags zum Atommülllager Asse erklärt in seinem Bericht, das Salzbergwerk bei Wolfenbüttel hätte nie zur Lagerung von Atommüll genutzt werden dürfen.

    2012 - Die Kultusministerkonferenz beschließt bundesweit einheitliche Abiturstandards. Ab dem Schuljahr 2016/2017 sollen Abiturienten in Mathematik, Deutsch und der fortgeführten Fremdsprache gleiche Leistungsanforderungen erfüllen.

    2011 - Der Europäische Gerichtshof setzt der Stammzellenforschung in Europa enge Grenzen. Nach einem Grundsatzurteil dürfen Verfahren, die menschliche embryonale Stammzellen nutzen, in der Regel nicht patentiert werden.

    2008 - Auf einem SPD-Sonderparteitag in Berlin wird Frank-Walter Steinmeier zum Kanzlerkandidaten gekürt. Franz Müntefering wird zum zwölften SPD-Chef nach dem Zweiten Weltkrieg gewählt.

    2008 - 25.000 Menschen nehmen an der Trauerfeier für den verstorbenen Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider in Klagenfurt teil. Der Leichnam des BZÖ-Chefs wird einige Wochen danach eingeäschert.

    2003 - Profi-Boxer Darius Michalczewski wird als Weltmeister im Halbschwergewicht entthront. Er verliert seinen Titel der World Boxing Organization (WBO) an Juli Cesar Gonzalez.

    2003 - Der arabische TV-Nachrichtensender Al Jazeera verbreitet ein Tonband mit der Stimme von Osama Bin Laden, der allen Ländern mit Anschlägen droht, die den Irak-Krieg der USA unterstützen.

    1997 - Der Triathlet Thomas Hellriegel gewinnt als erster Deutscher den Ironman-Wettbewerb auf Hawaii.

    1989 - Egon Krenz löst Erich Honecker als Staats- und Parteichef der DDR ab, nachdem dieser „aus gesundheitlichen Gründen“ von seinen Ämtern zurückgetreten ist. In seiner Antrittsrede prägt er den Begriff Wende.

    1988 - In der Londoner Royal Festival Hall wird der rekonstruierte, angeblich erste Satz von Beethovens zehnter Symphonie uraufgeführt.

    1977 - Deutscher Herbst:
    - Operation Feuerzauber: Um 0:05 Uhr MEZ stürmt in Mogadischu die GSG 9-Einheit des Bundesgrenzschutzes das entführte Lufthansa-Flugzeug Landshut und befreit 86 Geiseln.
    - Todesnacht von Stammheim: Als die in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim inhaftierten Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe davon aus dem Radio erfahren, begehen sie Selbstmord. Das Vollzugspersonal findet sie gegen 7:45 Uhr.
    - Schleyer-Entführung: Der am 5. September von der Rote-Armee-Fraktion entführte Hanns Martin Schleyer wird daraufhin noch am selben Tag nach 43 Tagen Geiselhaft von seinen Entführern erschossen.

    1970 - Die ARD strahlt Das Millionenspiel aus, Wolfgang Menges fiktive Spielshow mit einem von Auftragskillern gejagten Kandidaten.

    1966 - Im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) läuft die erste Folge der Krimiserie »Mit Schirm, Charme und Melone« (»The Avengers«, GB 1961-1969). Darin lösen John Steed (Patrick Macnee, *1922, Synchronsprecher: Gert Günther Hoffmann) und seine Partnerin außergewöhnliche Kriminalfälle mit typisch britischem Humor. Die besten Episoden sind die der Jahre 1965-1967, in der John Steed zusammen mit Mrs. Emma Peel (Diana Rigg, *1938, Synchronsprecherin: Margot Leonard) auftritt. Während Steed oft seine Melone als Waffe verwendet und eine Vorliebe für Champagner hat, setzt Mrs. Peel ihre Karatekünste zur Verteidigung ein.

    1954 - Texas Instruments bringt mit dem «Regency TR-1» das erste Transistorradio auf den Markt.

    1913 - In Leipzig wird das 91 Meter hohe Völkerschlachtdenkmal in Gedenken an die Befreiungsschlacht gegen Napoleon im Oktober 1813 eingeweiht.

    Geburtstage:

    Zac Efron – 30, amerikanischer Schauspieler (u. a. „High School Musical“) und Sänger,
    Michael Stich – 49, ehemaliger erfolgreicher deutscher Tennisspieler, der u. a. Wimbledon (1991) und olympisches Gold (1992 mit Boris Becker) gewann,
    James Gandolfini – 56 (†51), amerikanischer Schauspieler, der in der Hauptrolle als „Tony Soprano“ in der Fernsehserie „Die Sopranos“ (1999–2007) international bekannt wurde,
    Jean-Claude Van Damme – 57, belgischer Schauspieler, der für seine Rollen in Martial-Arts-Actionenfilmen wie „Bloodsport“ (1988), „Timecop“ (1994) und „The Expendables 2“ (2012) bekannt ist,
    Martina Navrátilová – 61, ehemalige tschechoslowakisch-US-amerikanische Profi-Tennisspielerin, Gewinnerin von 18 Grand-Slam-Turnieren und 331 Wochen Platz 1 der Tennis-Weltrangliste,
    Howard Shore – 71, kanadischer Dirigent, Komponist von Filmmusik und dreifacher Oscarpreisträger, der u. a. die Musik zur Filmtrilogie „Der Herr der Ringe“ (2001–2003) schrieb,
    und Chuck Berry – 91, als Pionier des Rock'n'Roll geltender US-amerikanischer Sänger, Musiker und Komponist (u. a. „Roll Over Beethoven“ 1956, „Rock and Roll Music“ 1957, „Johnny B. Goode“ 1958).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 3/8 Murmeltier-Edition, thx Bog, thx lp4news :)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen zusammen :)
    2/8 Hochland-Arabica - Danke, Bogomir

    Immer noch Spätsommer, herrlicher Sonnenschein, aber leider auch immer noch Arbeitswoche; beides wird morgen ein Ende haben.
    Angenehmen Donnerstag allerseits!

    Was gibt's sonst heute?
    => Langzeitstudie: Zahl der Insekten in Deutschland sinkt deutlich - Es gibt ein massives Insektensterben in einigen Teilen Deutschlands. Daran lässt eine aktuelle Studie kaum mehr Zweifel. Über das genaue Ausmaß sind sich Forscher allerdings uneinig.

    => Dax schließt erstmals über 13.000 Punkten: Die deutschen Börsenbarometer erreichen neue Bestmarken: Sowohl der Leitindex Dax als auch der Index der mittelgroßen Werte schnellen auf neue Rekordstände.

    => Ritter Sport darf Quadrat-Markenrecht behalten: Quadratisch, praktisch, gut? Konkurrenten wollten das Markenrecht für die ikonische Form von Ritter Sport und Dextro Energy anfechten. Doch der Bundesgerichtshof hat die Marken nun geschützt.

    Heute ist Evaluier-dein-Leben-Tag
    Bei genauer Betrachtung dieses Aktionstages stellt man fest, dass er der Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben dient. Man soll den Tag nutzen um in sich zu gehen und zu reflektieren, wie das eigene Leben bisher verlief und wie es in der Zukunft weitergehen soll. Dazu kann man sich z.B. diese Fragen stellen und beantworten: Läuft alles gut? Was stört einen? Was braucht man oder möchte man ändern? Gemäß dem Evaluier-dein-Leben-Tag kommt man dann zu irgendeinem Ergebnis und kann, falls nötig, passende Veränderungen anstoßen, um die eigene Lebensqualität zu steigern.

    Jup - das war's auch schon. Ansonsten am 19. Oktober:
    2016 - Bei einer Razzia in Georgensmünd bei Nürnberg erschießt ein sogenannter Reichsbürger einen 32-jährigen Polizisten. Die rechtsradikalen "Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik Deutschland und ihre Gesetze nicht an.

    2015 - In Kanada gewinnen die Liberalen mit ihrem Spitzenkandidaten Justin Trudeau die Parlamentswahl.

    2012 - Ein Untersuchungsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses, der die Pannen und Planungsfehler beim Bau des Hauptstadtflughafens aufklären soll, nimmt seine Arbeit auf.

    2006 - Bei den MTV-Latino-Awards in Mexiko City erhielt Shakira den Preis für den Song des Jahres ("Hips Don´t Lie"). Robbie Williams erhielt den Preis als bester internationaler Pop-Star und sorgte gleichzeitig für einen kleinen Skandal, als er während der Live-Präsentation seines Hits "Rudebox" die Hosen herunterließ.

    2005 - In der ehemaligen Zentrale der Baath-Partei in Bagdad beginnt der Prozess gegen den irakischen Ex-Diktator Saddam Hussein (1937-2006). Er muss sich im ersten Teil des Prozesses für das Massaker in dem schiitischen Ort Dudschail verantworten, bei dem 1982 über 140 Menschen ums Leben kamen (siehe 8. Juli 1982). Neben Saddam Hussein stehen auch sein einstiger Vizepräsident Taha Jassin Ramadan, der frühere Geheimdienstchef Barasan Ibrahim, der Vorsitzende des Irakischen Revolutionsgerichts, Awad Hamed al Bandar und vier Funktionäre der Baath-Partei aus der Region Dudschail vor Gericht. Nach der
    Anklageverlesung erklären Saddam Hussein und die Mitangeklagten ihre Unschuld. Am 5. November 2006 wird Saddam Hussein zum Tode durch den Strang verurteilt und am 30. Dezember 2006 hingerichtet.

    2004 - 25.000 Menschen demonstrieren vor dem Bochumer Schauspielhaus gegen die drohende Schließung der Bochumer Opelwerke. Nach sechstägigen Arbeitsniederlegungen lenkt die Konzernleitung ein und sieht von einer Schließung des Standortes ab.

    2004 - Fast 60 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg gibt Frankreich Deutschland bedeutende, am Kriegsende beschlagnahmte Archivbestände zurück.

    2000 - Ein Gericht urteilt, dass Robbie Williams den Text für seinen Song "Jesus Was A Camper Van" von dem Woody Guthrie Song "I Am The Way" kopiert hat.

    1994 - Das Bundeskabinett beschließt eine Ausweitung der Hoheitsgewässer von bislang drei auf zwölf Seemeilen.

    1992 - Die Grünen-Politiker Petra Kelly (1947-1992) und Gert Bastian (1923-1992) werden in ihrem Haus tot aufgefunden. Vermutlich erschoss Bastian zunächst seine Lebensgefährtin und danach sich selbst. Unklar bleibt das Motiv der beiden, da kein Abschiedsbrief gefunden wird. Die Politikerin und Friedensaktivistin Petra Kelly war 1979 Gründungsmitglied der Partei »Die Grünen«. Gert Bastian war nach seiner Dienstzeit bei der Bundeswehr (1956-1980, zuletzt im Rang eines Generalmajors) von 1983-1987 Mitglied des Deutschen Bundestages.

    1987 - Am Schwarzen Montag kommt es zum ersten Börsenkrach nach dem Zweiten Weltkrieg.

    1983 - Maurice Bishop, der Ministerpräsident von Grenada wird ermordet, was den USA als Vorwand für die Operation Urgent Fury am 25. Oktober dient.

    1977 - Im elsässischen Mühlhausen wird die Leiche von Hanns Martin Schleyer gefunden. Der Arbeitgeberpräsident war am 5. September von der terroristischen RAF entführt worden.

    1972 - Heinrich Böll erhält den Nobelpreis für Literatur.

    1959 - Die erste Diskothek Deutschlands wird gegründet, der Scotch-Club ("Jockey-Tanz-Bar" in Aachen).

    1955 - Der Deutsche Bundestag hält seine erste Plenarsitzung in West-Berlin in einem Hörsaal der TU ab.

    1954 - Die Österreicher Sepp Jöchler und Herbert Tichy und der Sherpa Pasang Dawa Lama besteigen erstmals den 8201 m hohen Cho Oyu im Himalaja.

    1949 - In Köln wird der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) als Spitzenverband der Industrie gegründet.

    1945 - Im Stuttgarter Schuldbekenntnis benennt die Evangelische Kirche in Deutschland erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg die Mitschuld der evangelischen Christen und Kirche an den Verbrechen des Nationalsozialismus.

    1913 - Im Leipziger Hotel "de prusse" wird die gemeinnützige Wasserrettungs- und Hilfsorganisation »Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V.« (»DLRG«) gegründet. Auslöser ist ein schweres Unglück in Binz auf Rügen am 28. Juli 1912 beim Zusammenbruch der Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke starben 17 Menschen, darunter 7 Kinder.

    1910 - In Frankfurt veranstaltet die im Vorjahr gegründete Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) den ersten deutschen Soziologentag.

    1813 - Die verbündeten Armeen von Russland, Preußen und Österreich besiegen das Heer Napoleons in der Völkerschlacht bei Leipzig.

    Geburtstage:

    Dieter Thoma – 48, ehemaliger deutscher Skispringer, der in den 1990er-Jahren zur Weltspitze zählte und u. a. im Team Olympiasieger (1994) und im Team sowie im Einzel Weltmeister (1990, 1999) wurde,
    Evander Holyfield – 55, ehemaliger US-amerikanischer Boxer und u. a. einziger vierfacher Schwergewichtsweltmeister,
    John le Carré – 86, britischer Schriftsteller (u. a. „Der Spion, der aus der Kälte kam“ 1962, „Der ewige Gärtner“ 2001).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)