Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen zusammen :)
    1/8 Teilungs-Bohne

    Genau heute vor zwei Jahren gab es in ganz Deutschland Temperaturen um die 15° - da liegen wir heute deutlich niedriger, aber von Schnee trotzdem weit und breit keine Spur. In den nächsten Tagen wird es feuchter und wärmer, also ist Schmuddelwetter angesagt.
    Angenehmen Wochenteilung allerseits!

    => US-Senat stimmt für Steuerreform: Großer Erfolg für Donald Trump: Der US-Senat hat für die Steuerreform des Präsidenten gestimmt. Eine letzte Hürde gibt es noch, sie ist aber wohl nur Formsache. Demonstranten störten die Abstimmung.

    => Kurz will die EU stärken und mitgestalten: Harte Linie in der Migrationspolitik, Koalition mit einer rechten Partei: In der EU gab es Sorgen vor Österreichs Kurs unter Bundeskanzler Kurz. Dieser sprach sich nun aber für Europa aus und erntet Lob.

    => CDU-Mitglieder sehen sich rechts von ihrer Partei: Brisant: Laut einer Untersuchung der CDU-nahen Adenauer-Stiftung sehen sich die Mitglieder ideologisch rechts von ihrer Partei. Und das, obwohl der Untersuchungszeitraum noch vor Beginn der Flüchtlingskrise lag.

    In den letzten Monaten gab es häufig ein großes Sammelsurium an Feier- und Gedenktagen; im Dezember lässt das deutlich nach, wahrscheinlich konzentriert sich alle Feierei in das letzte Drittel des Monats. Heute gibt's noch mal 4 Anlässe:
    Heute ist Tag der menschlichen Solidarität
    Die Solidarität wurde durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen als wesentlicher und allgemeingültiger Wert anerkannt. In diesem Zuge wurde 2005 der 20. Dezember eines jeden Jahres zum Tag der menschlichen Solidarität erklärt. Ban Ki-moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen, bezeichnete die Solidarität als Notwendigkeit, um die Probleme dieser komplexen Welt lösen zu können. Er rief dazu auf, die Welt als eine große Familie anzusehen, die gemeinsam handelt und dadurch Ziele erreicht.

    Heute ist auch Yalda-Nacht
    Die Yalda-Nacht ist eines der vier großen altpersischen Feste des indo-iranischen Kulturkreises, die gemäß dem iranischen Sonnenkalender begangen werden. Es handelt sich um die Nacht der Wintersonnenwende vor dem ersten Dey-Tag - die längste Nacht des Jahres.
    Das Fest ist eines der wichtigsten Feste des Zoroastrismus, wird aber auch von den heute mehrheitlich muslimischen Völkern des iranischen Kulturkreises und Zentralasiens gefeiert. In der Yalda-Nacht finden sich Freunde und Verwandte in den Häusern der Ältesten zusammen, wo sie die Nacht über gemeinsam feiern. Traditionell werden zu diesem Anlass vor allem Melonen, Granatäpfel, rote Trauben und Backobst gegessen. Meist sitzt man um das Korsi und liest aus dem Divan des persischen Dichters Hafez vor.


    Ebenfalls heute soll der Geh-Sternsingen-Tag sein,
    der allerdings keine offensichtliche Bedeutung hierzulande hat. Die Sternsingeraktionen wird bei uns offiziell am 30. Dezember in Paderborn eröffnet. Dann ziehen Kinder und Jugendliche als Heilige Drei Könige gekleidet bis zum Dreikönigsfest, dem 6. Januar, manchmal auch an dem darauffolgenden Wochenende von Haus zu Haus.

    Heute ist in Amerika Sangria-Tag
    Der Tag wird dort seit den 1990er-Jahren gefeiert. In der Regel stößt man mit einem ordentlichen Schluck Sangria auf den "National Sangria Day" an. Sangria ist ein sogenanntes Weinmischgetränk - diese bestehen meist zur Hälfte oder mehr aus Wein und werden mit anderen Getränken gemischt. In Deutschland ist Sangria ein beliebtes Getränk in Diskotheken. Dort wird sie häufig aus einem Eimer mit vielen Strohhalmen von mehreren Personen getrunken. Umgangssprachlich wird diese Zeremonie auch "Eimersaufen" genannt.- Wem's Spaß macht .... :D

    Ansonsten am 20. Dezember
    2015 - Der TV-Entertainer Stefan Raab verabschiedet sich nach der letzten Ausgabe der ProSieben-Show "Schlag den Raab" von seinem Publikum.

    2013 - Kremlchef Wladimir Putin unterschreibt die Begnadigungsurkunde für seinen inhaftierten Gegner Michail Chodorkowski. Die Entscheidung tritt sofort in Kraft.

    2012 - Die Vollversammlung der Vereinten Nationen ruft erstmals in einer Resolution zum Kampf gegen die weibliche Genitalverstümmelung auf.

    2012 - Der UN-Sicherheitsrat entscheidet sich für die Entsendung von Friedenstruppen nach Mali. Die Mission soll die Regierung im Kampf gegen islamistische Separatisten unterstützen.

    2011 - Deutsche Bankkunden müssen ab 1. Februar 2014 bei allen Überweisungen und Lastschriften eine 22-stellige Kontonummer (IBAN) verwenden. Darauf einigen sich das EU-Parlament, der Ministerrat und die EU-Kommission in Brüssel.

    2002 - Nach knapp 200 Tagen im antarktischen Eis läuft das deutsche Versorgungsschiff «Magdalena Oldendorff« in den Hafen von Kapstadt (Südafrika) ein.

    1994 - Der gebürtige Tscheche und Wahl-Amerikaner Ivan Lendl beendet aus gesundheitlichen Gründen nach 16 Jahren seine Karriere als Tennisspieler.

    1993 - Die Vollversammlung der Vereinten Nationen (UN) beschließt die Einrichtung des Amtes eines Hochkommissars für Menschenrechte.

    1990 - Der erste gesamtdeutsche Bundestag tritt nach der Wiedervereinigung zu seiner konstituierenden Sitzung in Berlin zusammen.

    1990 - Der sowjetische Außenminister Eduard A. Schewardnadse (*1928) erklärt überraschend seinen Rücktritt. Als Grund gilt die Anlehnung von Staatspräsident Michail Gorbatschow an konservative Kräfte in Partei und Militär sowie deren heftiger Widerstand gegen seine Deutschland- und Nahostpolitik. Von 1992-2003 ist Schewardnadse Präsident der unabhängigen Republik Georgiens.

    1989 - Operation Just Cause: US-amerikanische Invasionstruppen marschieren in Panama mit dem alleinigen Ziel ein, den in Drogengeschäfte verwickelten Machthaber Manuel Noriega festzunehmen. Dieser kann sich dem sofortigen Zugriff entziehen und in der vatikanischen Botschaft untertauchen.

    1983 - Der 1930 erstmals vergebene und 1970 nach drei WM-Siegen in den Besitz der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft übergangene Weltmeisterschaftspokal «Jules-Rimet-Cup» wird in Rio de Janeiro gestohlen.

    1982 - Der Spielfilm E. T. – Der Außerirdische läuft in den deutschen Kinos an.

    1969 - Die erste Folge der federführend vom ORF gestalteten Spielshow Wünsch Dir was mit dem Moderatorenpaar Dietmar Schönherr und Vivi Bach ist im Fernsehen zu verfolgen. Mit dem Lichttest können die Zuschauer mitmachen.

    1963 - In Frankfurt am Main beginnt mit dem Auschwitz-Prozess der bis dahin größte Massenmordprozess der deutschen Justizgeschichte. Verhandelt wird gegen 21 ehemalige Angehörige des SS-Wachpersonals. Die Urteile, welche am 19.8.1965 verlesen werden, lauten auf sechs lebenslange Zuchthausstrafen, eine zehnjährige Jugendstrafe und zehn Freiheitsstrafen zwischen dreieinhalb und vierzehn Jahren. Drei Angeklagte werden aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Die Begründung "Befehlsnotstand" wirkt sich mehrfach strafmildernd aus.

    1956 - Gründung der Geschenkdienst- und Kleinexporte GmbH (GENEX) durch die Regierung der DDR. Über die von der SED betriebene Firma und (ab 1961) ihre Filialen in Dänemark und in der Schweiz konnten Bürger westlicher Staaten DDR-Bürgern hochwertige, unerschwingliche Waren aus dem Westen oder auch aus örtlicher Produktion schenken, mussten dafür aber in harten Devisen - also in Westwährungen - bezahlen. Die GENEX lieferte ohne Wartezeiten und zu erheblich niedrigeren Preisen, als sie in der DDR galten. Die GENEX unterlief damit den zum Schein aufrechterhaltenen offiziellen Kurs von 1:1. Sie war eine der wichtigsten Devisenquellen der Kommerziellen Koordinierung, einer Abteilung des Ministeriums für Außenhandel der DDR.

    1955 - In Rom wird das erste italienisch-deutsche Anwerbe-Abkommen über die Beschäftigung von zunächst 100 000 italienischen Arbeitern in der Bundesrepublik unterzeichnet. Bis 1968 folgen weitere Verträge mit Spanien, Griechenland, Türkei, Portugal, Tunesien, Marokko und Jugoslawien.

    1924 - Durch das Schilling-Rechnungsgesetz wird in Österreich die Krone als Währung abgelöst. Das Gesetz tritt am 1. Januar 1925 in Kraft.

    1924 - Adolf Hitler wird nach seinem Putschversuch vorzeitig aus der Haft in Landsberg entlassen.

    1860 - South Carolina verlässt wegen Handelsdifferenzen sowie der Forderung nach Abschaffung der Sklaverei durch die Regierung in Washington die Union der Vereinigten Staaten von Amerika.

    1812 - Die erste Ausgabe der «Kinder- und Hausmärchen» der Gebrüder Grimm erscheint.

    Geburtstage:

    Jonah Hill – 34, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Männertrip“ 2010, „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“ 2011, „21 Jump Street“ 2012, „The Wolf of Wall Street“ 2013),
    außerdem noch Joey Kelly - 45, irischer Musiker und Extremsportler,
    Piet Klocke - 60, deutscher Komiker,
    Beatrice Richter - 69, deutsche Schauspielerin («Sketchup») und Kabarettistin,
    Alan Parsons - 69, britischer Popmusiker («I Robot»).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen

    Herzlichen Dank für die heutige Bohnenmischung und die News, littleprof

    2/8 Teilungs-Bohne



    Hie ist inzwischen die vorweihnachtliche Ruhe eingekehrt. Bei leiser Musik genießen wir das Einpacken der Geschenke und den heißen Kaffee vor uns.
    Es war eine gute Idee, den diesjährigen Weihnachtsurlaub um eine Woche zu verlängern :)


    Seid vorsichtig, wenn ihr nach draußen geht, hier in den Bergen ist es kalt, verschneit und glatt. Puderzucker auf dem Stollen ist mir persönlich lieber, als Gips am Bein ;)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    1/5 Cappuccino

    Das Ende der Arbeitswoche siberstreift schon am Horizont herum, vorfrühlingshafte Temperaturen spülen die letzten Spuren von Weiß in die Gullis und schaffen eine seltsame, aber in den letzten Jahren nicht seltene Weihnachtsstimmung.
    Haltet durch, der Freitag naht mit Riesenschritten!

    Drei Meldungen:
    => Weniger Flüchtlinge verlassen Deutschland freiwillig: Die Bundesregierung wollte 2017 mehr ausreisepflichtige Migranten in ihre Heimat zurückbringen. Doch laut einem Zeitungsbericht ging die Zahl der Freiwilligen fast um die Hälfte zurück.

    => Vizepremier Green tritt nach Belästigungsvorwürfen zurück: Er gilt als einer der engsten Vertrauten von Premierministerin Theresa May: Der britische Kabinettschef Damian Green ist nach Belästigungsvorwürfen zurückgetreten. Gegen ihn lief eine interne Untersuchung. - Me-too räumt auf in den Chefetagen dieser Weit! :D

    => Trump droht Uno-Mitgliedern: Die Uno will über eine Resolution gegen Donald Trumps Jerusalem-Politik abstimmen. Nun hat der US-Präsident anderen Uno-Mitgliedstaaten gedroht, den Geldhahn zuzudrehen - "dann sparen wir eine Menge".

    Gestern sprach ich noch von Ebbe in der Gedenk- und Feierkiste, heute der Gegenbeweis:
    Heute ist Tag des Kreuzworträtsels
    er Tag des Krezworträtsels geht zurück auf den 21. Dezember 1913 - an diesem Datum erschien in der Weihnachtsbeilage der Zeitung New York World das erste Kreuzworträtsel der Welt (siehe auch weiter unten!). Es enthielt 31 Suchbegriffe. Erfinder soll der aus Liverpool stammende Journalist Arthur Wynne sein. Das erste Kreuzworträtsel in einer deutschen Zeitung druckte die Berliner Illustrierte 1925. Charles Cilard stellte 1985 nach vierjähriger Vorarbeit das bislang größte Kreuzworträtsel der Welt vor. Es war 870 m lang, 30 cm breit und hatte 2.610.000 Kästchen.

    Heute ist Wintersonnenwende
    Heute um 18.11 Uhr durchläuft die Erde den Bahnpunkt der Wintersonnenwende. Wintersonnenwende ist gleichbedeutend mit dem astronomischen Winteranfang. 2017 ist das am heutigen Mittwoch, 21. Dezember, der Fall. Die Sonne erreicht dann den tiefsten Punkt ihrer Jahresbahn. Danach beginnt wieder der Aufstieg der Sonne zum Himmelsäquator. Die Tage werden also wieder länger.
    Genau drei Monate später sind Tag und Nacht dann gleich lang, man spricht von Tag-und-Nacht-Gleiche. Weitere drei Monate später, zur Sommersonnenwende, haben wir die kürzeste Nacht und den längsten Tag. Dann beginnt das Spiel wieder von vorne.


    Damit zusammenhängend 2 Feiertage: Yalda-Nacht
    Die Yalda-Nacht hab ich schon gestern angeführt, denn sie findet in Schaltjahren (wie wir es dieses Jahr haben) einen Tag früher, also vom 20. auf den 21. Dezember statt. Sie ist eines der vier großen altpersischen Feste des indo-iranischen Kulturkreises, die gemäß dem iranischen Sonnenkalender begangen werden. Es handelt sich um die Nacht der Wintersonnenwende vor dem ersten Dey-Tag - die längste Nacht des Jahres.

    Außerdem: Julfest in Nordeuropa
    Das Julfest ist ein Fest, an dem Germanen, Nordmannen und True-Metaller die Wintersonnwende feiern. Es findet meistens am 21. Dezember statt. Es wird gefeiert, dass es sich um die längste Nacht handelt (besonders vorteilhaft in Dienstleistungsfirmen, wo man für eine Nacht bezahlt). Nach dem Julfest werden die Tage wieder länger, weswegen Frauen dann Menowar hören. Weiterhin ist man in der Nacht zum Julfest am weitesten von der Sonne entfernt, weshalb die Julnacht sich zum Starten von Raumschiffen eignet. (Quelle für letzteres: stupidedia.org ;) )

    Heute ist noch Sieh-es-positiv-Tag
    Dazu habe ich einen schönen Text in Phil Osophs Blog gefunden: Egal, was passiert, heute sehen wir es positiv. Die Kaffeetasse kippt um, der Henkel bricht ab, der Kaffee ergießt sich über die Häkeldecke von Tante Trude. Die ist hässlich, die war hässlich, heute gab es einen Grund, die wegzutun, und die Kaffeetasse vom Hasskollegen Rolle kann endlich auch in den Müll. Der Tritt in Hundeexkremente erstickt deinen Wunsch nach einem Freund, der zuhören kann ohne zu antworten; der schlappe Reifen tut kund, heute sei nicht nur Sieh-es-positiv-Tag, sondern auch Welt-Orgasmus-Tag. Du pumpst alle Reifen auf, auch die von Susannes Fahrrad und fühlst dich gut, weil das Werk gut war. Als dann einer der Reifen nach einer Testfahrt platzt, ärgerst du dich nicht, sondern denkst, dass der Orgasmus als solcher, losgelöst von der funktionierenden Beziehung, überschätzt wird und in den meisten Fällen sowieso eine Täuschung ist. Es ist gerade mal Mittag und du siehst das positiv, denn da kann noch einiges auf dich zukommen.

    Dann soll heute noch - wie eben erwähnt - der Welt-Orgasmus-Tag sein
    Oh wie Stöhn! Der Welt-Orgasmus-Tag sollte vor einigen Jahren sogar den Weltfrieden retten. Kalifornische Friedensbewegte riefen zum weltumspannenden Sex auf. Die positiven Vibrationen der multiplen Orgasmen sollten den Frieden bringen. Hat nicht geklappt - aber zumindest Tausende stöhnten voller Glück. Macht euch mal Gedanken, wie ihr diesem wichtigen Gedenktag heute huldigen wollt ...

    Humbug-Tag ist ebenfalls heute
    Der Tag wurde von Ruth und Thomas Roy ins Leben gerufen und gestattet es jedem, der von den Weihnachtsvorbereitungen genervt oder gestresst ist, seinem Frust freien Lauf zu lassen. Der Name geht auf Ebenezer Scrooge, den Geizkragen in Dickens' Weihnachtsgeschichte,zurück, der darauf besteht, dass es sich bei Weihnachten um geld- und zeitverschwendenden Humbug handelt.

    In Amerika gibt's noch den Nationaltag der Taschenlampe, hierzu waren allerdings keine weiteren Infos zu finden.

    Ansonsten am 21. Dezember:
    2015 - FIFA-Chef Joseph Blatter und UEFA-Präsident Michel Platini werden von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes für zunächst acht Jahre gesperrt.

    2013 - In Hamburg kommt es bei einer Kundgebung für den Erhalt des linken Kulturzentrums "Rote Flora" zu schweren Krawallen.

    2012 - Der italienische Ministerpräsident Mario Monti erklärt wegen mangelnder Unterstützung seinen Rücktritt.

    2012 - Die lange Zählung des Mayakalenders, die seit dem 11. August 3114 v. Chr. läuft, endet.

    2011 - Auch außereuropäischer Fluglinien müssen ab Jahresbeginn 2012 beim EU-Handel mit Luftverschmutzungsrechten mitmachen, entscheidet das oberste EU-Gericht (EuGH) in Luxemburg.

    2005 - Unter den homosexuellen Paaren, die am erstmöglichen Tag in Großbritannien eine Eingetragene Partnerschaft eingehen, befindet sich Popstar Elton John mit seinem Partner David Furnish.

    2003 - Bei einem Flüchtlingsdrama in der südlichen Ägäis vor Rhodos ertrinken vermutlich etwa 60 illegale Einwanderer aus dem Irak, Jordanien und Afghanistan.

    1991 - Die Sowjetunion zerfällt nach 69 Jahren. Von den 15 ehemaligen Sowjetrepubliken schließen sich elf zur Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) zusammen. Die drei baltischen Staaten und Georgien treten der GUS nicht bei.

    1988 - Bei einem Bombenanschlag auf einen Jumbojet der US-Fluggesellschaft Pan Am kommen über Lockerbie in Schottland alle 258 Passagiere und Besatzungsmitglieder ums Leben. 1991 ergehen in den USA und Großbritannien Haftbefehle gegen zwei Libyer als mutmaßliche Attentäter, deren Auslieferung Libyen verweigert. 2001 wird einer der Männer zu lebenslanger Haft verurteilt, der andere freigesprochen. 2003 übernimmt Libyen offiziell die Verantwortung für den Anschlag und richtet einen Fonds zur Entschädigung der Hinterbliebenen ein, aus dem es bisher 2,7 Milliarden US-Dollar an die Hinterbliebenen (und deren Anwälte) gezahlt hat.

    1975 - Im OPEC-Hauptgebäude in Wien kommt es durch Terroristen unter Führung von Carlos zu einer spektakulären Geiselnahme. Es werden etwa 70 Geiseln genommen, darunter 11 Ölminister der OPEC-Länder. 3 Menschen kommen bei der Aktion ums Leben.

    1972 - Der Grundlagenvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR wird in Ost-Berlin von Egon Bahr und Michael Kohl unterzeichnet, mit dem gutnachbarliche Beziehungen zwischen den beiden Staaten begründet werden sollen.

    1968 - Der damalige Vizepräsident der Europäischen Gemeinschaft Sicco Mansholt legt dem EG-Ministerrat den später nach ihm benannten Plan zur Reform der Landwirtschaft in der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft vor.

    1967 - 18 Tage nach der Operation durch Christiaan Barnard stirbt Louis Washkansky, der erste Mensch, an dem erfolgreich eine Herztransplantation durchgeführt worden ist.

    1958 - In Frankreich wird Ministerpräsident Charles de Gaulle zum ersten Staatspräsidenten der Fünften Republik gewählt.

    1913 - In der Wochenendbeilage der Zeitung «New York World» erscheint das erste Kreuzworträtsel der Welt. Als Erfinder gilt der aus Liverpool stammende Journalist Arthur Wynne.

    1927 - Das Kraftfahrzeugsteuergesetz setzt als Steuermaßstab für Krafträder und Personenwagen den Hubraum und für Omnibusse und LKW das Fahrzeuggewicht fest.

    1848 - In der Frankfurter Paulskirche beschließt die Nationalversammlung das Gesetz über die Grundrechte des Deutschen Volkes.

    Geburtstage:

    Kiefer Sutherland – 51, kanadischer Schauspieler (u. a. Hauptdarsteller in der populären Fernsehserie „24” 2001–2010),
    Anke Engelke – 52, deutsche Komikerin (u. a. „Sat.1-Wochenshow“, „Ladykracher“), Schauspielerin, Moderatorin, Musikerin und Synchronsprecherin (u. a. von „Marge Simpson“ seit 2007),
    Chris Evert – 63, ehemalige US-amerikanische Profi-Tennisspielerin, mit einer 90%-Siegquote die bis heute erfolgreichste Einzelspielerin, Gewinnerin von 18 Grand-Slam-Turnieren und 260 Wochen Platz 1 der Tennis-Weltrangliste,
    Samuel L. Jackson – 69, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Jungle Fever“ 1991, „Pulp Fiction“ 1994, „Jackie Brown“ 1997),
    Reinhard Mey – 75, deutscher Musiker und einer der bekanntesten Liedermacher seines Landes, der mit „Über den Wolken“ (1974) einen Evergreen schuf und seit den 1960er-Jahren über 30 Alben veröffentlicht hat (u. a. „Ich wollte wie Orpheus singen“ 1967, „Mein achtel Lorbeerblatt“ 1972, „Bunter Hund“ 2007),
    und Jane Fonda – 80, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Klute“ 1971, „Coming Home“ 1977, „Am goldenen See“ 1981) und Oscar-Preisträgerin.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 3/5 Cappuccino, Danke an littleprof!

    littleprof schrieb:

    Heute um 18.11 Uhr durchläuft die Erde den Bahnpunkt der Wintersonnenwende.
    Endlich werden die Tage wieder länger! - Das muss ja nicht bedeuten, dass die Nächte kürzer werden :D
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • littleprof schrieb:

    Heute um 18.11 Uhr durchläuft die Erde den Bahnpunkt der Wintersonnenwende.

    =O Hoffe mal, das macht nicht so viel Krach. :D

    Zeigt RTL das denn Live, mit Heiko und Beate als Moderatoren? ^^

    1/4 Glühwein von glücklichen Glühen

    --------------------------------------------------------------------


    :denk: Bei Ebay gibt's mittlerweile auch alles! :ggg:

    Ich bestell' mir da mal ein FSB in lila mit Bommeln dran. :crazy:
  • Guten Morgen zusammen :)
    1/8 tgif-bean

    => Aufgepasst: Weihnachtspäckchen innerhalb Deutschlands müssen heute bis spätestens 12 Uhr aufgegeben werden!
    => In Spanien zieht man heute die Traditionelle Weihnachtslotterie „El Gordo“ mit Gewinnen im Gesamtwert von über 2 Milliarden Euro; Gesamtgewinne von über 2,3 Milliarden Euro und die extrem hohe Gewinnchance von über 15% je Tipp machen die Spanische Weihnachtslotterie zur größten Lotterie der Welt. Millionär wird dort allerdings keiner, da die Leute in der Regel Zehntellose kaufen (max. Gewinn 400.000 - kann auch schon glücklich machen ;) )
    => Separatisten verteidigen absolute Mehrheit: Bei der Neuwahl in Katalonien haben die Separatisten ihre Mehrheit verteidigen können. Laut Wahlbehörde erreichten die drei Parteien zusammen 70 Sitze von 135 im Parlament. Der abgesetzte Regionalpräsident Puigdemont bezeichnete das Ergebnis als "Ohrfeige" für Spanien.

    Angenehmen Freitag allerseits!

    Heute ist letzter Schultag vor den Weihnachtsferien in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, NRW, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen; ansonsten gibt's gedenkmäßig heute nix zu vermelden, daher ein kleiner Nachtrag zu gestern: Nicht-das-Bett-machen-müssen-Tag – der amerikanische Don’t make your Bed Day
    Ein amerikanischer Fünftklässler, Shannon Barba aus Tijeras im Bundesstaat New Mexico, hat im September 2014 eine Petition über das Webportal der US-Regierung petition2congress.com eingereicht, mit der er die Abgeordneten des Kongresses darum bittet, den 21. Dezember fortan als Nicht-das-Bett-machen-müssen-Tag (engl. Don’t make your Bed Day) zu deklarieren. Seine ebenso simple, wie einleuchtende Begründung für diesen kuriosen Feiertag: „I have made my bed every day since I was 4 years old. I make it so my parents are proud of me. But sometimes, I get really tired of making my bed. I think grown-ups get tired of making their beds too. I think everyone in our country would enjoy one day where they dont have to make their bed and not feel bad about it.“ Damit aber noch nicht genug, denn Barba liefert in diesem Antrag gleich auch noch eine Begründung für die Wahl des 21. Dezembers als Datum für den Don’t make your Bed Day. Da der 21. Dezember 2014 zugleich mit der Wintersonnenwende, also dem kürzesten Tag des Jahres zusammenfällt, sei hier das Machen des Betts eigentlich ja nicht notwendig. Meines Wissens ist es bisher allerdings darüber nicht zu einer Abstimmung im Kongress gekommen. Hier kann man übrigens 10 Gründe dafür nachlesen, warum man täglich sein Bett machen sollte.

    Ansonsten am 22. Dezember:
    2014 - Papst Franziskus prangert in seiner Weihnachtsansprache vor Kardinälen die "15 Krankheiten" der Kurie an, darunter "das spirituelle Alzheimer".

    2013 - Der US-Konzern Apple bringt nach jahrelangen Verhandlungen sein iPhone beim weltgrößten Mobilfunk-Konzern China Mobile mit über 760 Millionen Kunden unter.

    2012 - Papst Benedikt XVI. begnadigt seinen früheren Kammerdiener Paolo Gabriele, der im Rahmen der Vatileaks-Affäre Anfang Oktober zu einer Gefängnisstrafe von 18 Monaten verurteilt worden war.

    2011 - Bundespräsident Christian Wulff entschuldigt sich in einer persönlichen Erklärung im Berliner Schloss Bellevue für seinen zögerlichen Umgang mit der Kreditaffäre.

    2008 - Die irische Regierung will die drei größten Banken des Landes im Zuge der Finanzkrise teilweise verstaatlichen. Die drei Banken erhalten bis zu 7,5 Milliarden Euro.

    2004 - Die CDU muss im Zusammenhang mit der Schwarzgeldaffäre ihres hessischen Landesverbandes eine Strafe von rund 511 000 Euro zahlen. Dabei geht es um Großspenden, die über mehrere Jahre nicht in den Rechenschaftsberichten veröffentlicht wurden.

    2003 - In der russischen Hauptstadt Moskau wird das mit 264 Meter bis dahin höchste Wohnhaus Europas, das "Triumph Palace", fertiggestellt. 1993 - Mit großer Mehrheit verabschiedet das südafrikanische Parlament in Kapstadt die erste demokratische Verfassung des Landes, die der Apartheid alle Rechtsgrundlagen entziehen soll.

    1999 - In einem in der Frankfurter Allgemeine Zeitung veröffentlichten Artikel rechnet CDU-Generalsekretärin Angela Merkel mit der Haltung des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl zur Spendenaffäre ab.

    1989 - Das Brandenburger Tor in Berlin wird 28 Jahre nach dem Bau der Mauer wieder geöffnet.

    1988 - Angola, Kuba und Südafrika unterzeichnen ein Abkommen, das den Abzug der kubanischen Truppen aus Angola und die Entlassung des von Südafrika verwalteten Namibia in die Unabhängigkeit regelt.

    1984 - Bernhard Goetz (wegen der Tat später „Subway Vigilante“ genannt) schießt in der New Yorker U-Bahn auf vier Afroamerikaner, von denen er glaubt, sie wollen ihn berauben. Der Vorfall spaltet die öffentliche Meinung der Stadt, die zu dieser Zeit von hoher Kriminalität geprägt ist.

    1979 - Mit der Gewährung weitreichender Autonomie für die baskischen Provinzen durch die spanische Regierung endet offiziell der über zehnjährige Bürgerkrieg im Baskenland.

    1972 - In den Anden werden 16 Überlebende eines Flugzeugabsturzes gerettet, die in der Not das Fleisch ihrer umgekommenen Mitreisenden verzehrt hatten. Der Film "Überleben" von Frank Marshall, mit Ethan Hawke und Josh Lucas, dokumentiert das Geschehen.

    1946 - Frankreich trennt durch die Einrichtung einer Zollgrenze das besetzte Saargebiet wirtschaftlich vom übrigen Deutschland ab.

    1939 - Im Bahnhof Genthin (Brandenburg) fährt der D-Zug Berlin-Neunkirchen/Saar auf den haltenden D-Zug Berlin-Köln auf. 196 Menschen kommen ums Leben. Am selben Abend stoßen auf der Bodenseegürtelbahn von Lindau nach Radolfzell zwischen Markdorf und Kluftern zwei weitere Züge zusammen, was 101 Tote fordert. Damit ist dieser Tag der schlimmste der deutschen Eisenbahngeschichte.

    1938 - Den deutschen Chemikern Otto Hahn (1879-1968) und Friedrich Straßmann (1902-1980) gelingt am Kaiser-Wilhelm-Institut in Berlin die erste Kernspaltung mit einem Uran-Atomkern. Sie vermuten zunächst, dass durch ihr Experiment neue Elemente (so genannte Transurane) entstanden seien. Erst die im Exil lebende Lise Meitner (1878-1968, Hahns frühere Mitarbeiterin) und ihr Neffe Otto Robert Frisch (1904-1979) liefern am 28. Januar 1939 die theoretische Erklärung für den Versuch. Otto Hahn erhält 1944 den Nobelpreis für Chemie. Seine Entdeckung bildet die Grundlage für die Nutzung der Atomenergie.

    Geburtstage:

    Ralph Fiennes – 55, britischer Schauspieler (u. a. „Schindlers Liste“ 1993, „Der englische Patient“ 1996, „Lord Voldemort“ in der „Harry Potter“-Reihe ab 2005),
    Maurice Gibb – 68 (†53) und Robin Gibb – 66 (†62), britische Musiker und mit ihrem Bruder Barry der feste Kern der Popgruppe „Bee Gees“ (u. a. „Massachusetts“ 1967, „Night Fever“ 1978, „You Win Again“ 1987, „Secret Love“ 1991).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Hallo zusammen,

    nachdem jetzt der 2. lossless Player in den Haushalt eingezogen ist, sieht das Wohnzimmer wie eine professionelle "Ripp-Station" aus ... überall CD Hüllen und Rechner, deren angeschlossene CD Laufwerke schon fast qualmen :D

    ... genau die richtige Zeit, ein wenig zu entspannen und ein Tässchen Kaffee zu genießen

    2/8 tgif-bean

    vielen Dank an den edlen Spender für Kaffee- und Lesegenuss
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • moin zusammen :)
    Wer noch ein Geschenk braucht - jetzt heißt es sich sputen!
    Einmal werden wir noch wach ....
    1/8 last-minute-bean


    SonyFan schrieb:

    Chat ist verschwunden (Heul) Also nicht der cChat...Hmmmm
    Wo ist er denn hin?
    ... wahrscheinlkich gibt's da irgendwo ein "chat-leck"!

    => USA wollen Ukraine mit Waffen beliefern: Seit mehr als drei Jahren tobt der Krieg in der Ostukraine, mehr als 10.000 Menschen wurden getötet. Die Regierung unter US-Präsident Trump plant nun offenbar Waffenlieferungen an Kiew und begründet das mit Verteidigungszwecken. Der Schritt dürfte Russland verärgern.

    => Junger Syrer erhält Recht auf Familiennachzug: Die Familie eines Syrers darf nicht nach Deutschland kommen, weil ihm nur subsidiärer Schutz zugesprochen wurde. Zu Unrecht, urteilte ein Gericht. Das Auswärtige Amt hat eine Berufung nun zurückgezogen.

    => Anklage wegen Rebellion - Guardiola reagiert auf Gerüchte: Pep Guardiola ist einer der prominentesten Verfechter für die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien. Laut Medienberichten droht ihm deshalb eine Anklage wegen Rebellion.

    Heute ist Festivus
    Festivus ist in den USA ein von der Sitcom Seinfeld inspirierter parodierender Gegenentwurf zur klassischen Weihnachtsfeier in der Familie, der keine historische oder religiöse Bedeutung hat. Merkmale sind das Aufstellen einer einfachen Metallstange (Festivus Pole) anstelle des Weihnachtsbaums und außerdem das Äußern von Klagen über Ärger und Enttäuschungen, welche einem die beim gemeinsamen Abendessen anwesenden Familienmitglieder bereitet haben (Airing of Grievances) sowie ein Kräftemessen zwischen dem Familienoberhaupt und einem von diesem ausgewählten Tischgenossen (Feats of Strength). Die Festivus-Zeremonie, wie sie der Drehbuchautor Dan O'Keefe zusammen mit Jeff Schaffer und Alec Berg für die Seinfeld-Episode The Strike geschrieben hatte, wurde ursprünglich von seinem Vater, dem Journalisten Daniel L. O'Keefe, in den 1960er Jahren als Feier für seine Familie erfunden. Als „Anti-Fest“ hat sie seit der Erstausstrahlung der Episode am 18. Dezember 1997 viele Anhänger gefunden und wurde als „konsumkritische Alternative zum klassischen Weihnachtsfest“ übernommen. Von den Elementen der fiktiven Version wurde vor allem das Aufstellen der Stange über den ursprünglichen Kontext hinaus aufgegriffen, zum Teil auch als Kritik an der öffentlichen Ausstellung religiöser Symbole. Als Alternative zu herkömmlichen Familienweihnachten entfaltete der Serien-Gag eine unerwartete, bis heute anhaltende Breitenwirkung mit der Folge, dass Festivus-Events bis zum heutigen Tag praktiziert werden.

    In Japan ist heute noch Nationalfeiertag
    wg des Geburtstags von Kaiser Akihito

    In Mexiko ist heute Nacht der Radieschen
    An diesem Tag wird in dem Ort Oaxaca in Mexiko die Einführung der Radieschen durch spanische Kolonialherren im 18. Jahrhundert gefeiert. Die heutigen Radischen in Mexiko sind nicht mit den europäischen zu vergleichen, sondern sind apfelgroße Knollen. Zur Weihnachtszeit werden aus diesen häufig christliche Figuren geschnitzt. Die Nacht der Radieschen wird dann durch ein großes Feuerwerk beendet.

    Ansonsten am 23. Dezember:
    2016 - Der UN-Sicherheitsrat verlangt von Israel, seinen Siedlungsbau in den Palästinensergebieten sofort und vollständig zu stoppen. Die Resolution kommt zustande, weil die USA unerwartet auf ihr Veto-Recht verzichten.

    2014 - Der Dow Jones Industrial schließt erstmals in seiner Geschichte über der Marke von 18000 Punkten.

    2013 - Mit zwei Jahren Verspätung darf die Deutsche Bahn ihre neuen ICE-Züge in Betrieb nehmen. Das Eisenbahnbundesamt gibt den ICE-3-Nachfolger für das deutschen Schienennetz frei.

    2011 - Das französische Gesundheitsministerium empfiehlt 30 000 Frauen eine vorsorgliche Entfernung von Brustimplantaten. Es waren Krebsfälle nach gerissenen Implantaten bekanntgeworden.

    2010 - Der Bundestag verhängt gegen die CDU wegen unzulässiger Spenden in Rheinland-Pfalz eine Strafzahlung von rund 1,2 Millionen Euro.

    2009 - Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UN) verhängt zusätzlich zum bereits bestehenden Waffenembargo jetzt auch wirtschaftliche Sanktionen gegen Eritrea.

    2008 - Die weltgrößten Gasexporteure gründen in Moskau ein Bündnis nach dem Vorbild der OPEC. Gemeinsam fördern die GECF-Staaten 42 Prozent der weltweiten Gasproduktion.

    2003 - Bei einem massiven Ausbruch tödlicher Gase aus dem Bohrloch eines Gasfeldes in Kaixian (China) sterben über 230 Menschen.

    2001 - Sechs Taucher stellen im niedersächsischen Hallenbad Visselhövede einen neuen Weltrekord im Unterwasser-Skat auf. 30 Stunden lang haben die Männer abwechselnd unter Wasser mit den wasserdicht verschweißten Karten gezockt.

    1993 - Vier bewaffnete Männer nehmen im russischen Rostow am Don in einer Schule elf Geiseln, um rund 17 Millionen Mark zu erpressen. Nach der Freilassung ihrer Geiseln werden sie am 27. Dezember festgenommen.

    1986 - Auf Zeche Zollverein in Essen im Ruhrgebiet wird die letzte Schicht gefahren.

    1986 - Der Kernphysiker, Dissident und Nobelpreisträger Andrei Sacharow und seine Ehefrau und Mitstreiterin Jelena Bonner kehren nach Aufhebung ihrer Verbannung nach Moskau zurück.

    1985 - In den Popmusiksendern der ARD wird zum ersten Mal der ARD-Nachtrock ausgestrahlt, der seit dem 1. Januar 1990 unter dem Namen ARD-Popnacht heute noch gesendet wird.

    1984 - Im Schnellzug Neapel-Mailand explodiert in einem 19 Kilometer langen Tunnel bei Bologna eine Bombe. 16 Menschen sterben, 266 werden verletzt.

    1970 - Im Stadtteil Manhattan in New York City wird der Nordturm des World Trade Center fertiggestellt. Mit einer Höhe von 417 Metern ist es zu dieser Zeit das höchste Gebäude der Welt.

    1966 - Der UFO Club in London wird eröffnet, in dem u.a. Pink Floyd, Soft Machine und Procol Harum als Hausbands ihre Karriere beginnen. Der Club wird zu einem Zentrum für die psychedelische Musikszene in Europa. Bereits im Oktober 1967 schließt der Club wieder.

    1964 - George Cukors Spielfilm «My Fair Lady» startet in den deutschen Kinos.

    1964 - Vor der Küste Großbritanniens geht der erste Piratensender auf Sendung. Zu diesem Zeitpunkt ist in Großbritannien kommerzielles Radio verboten.

    1955 - Uraufführung der Kinoschnulze »Sissi« in München. Die 17-jährige Romy Schneider (1938-1982) wird in der Rolle der unglücklichen österreichischen Kaiserin Elisabeth zum Star. An ihrer Seite spielen Karlheinz Böhm, Gustav Knuth und ihre Mutter Magda Schneider, Regie führt Ernst Marischka. Die "echte" Elisabeth wurde übrigens am 24. Dezember 1837 geboren.

    1944 - General Dwight D. Eisenhower bestätigt den Hinrichtungsbefehl gegen Eddie Slovik, den einzigen US-Soldaten im Zweiten Weltkrieg, der wegen Fahnenflucht hingerichtet wird.

    1934 - In Davos wird der vom Schweizer Maschineningenieur Ernst Constam entwickelte erste Bügelskilift der Welt in Betrieb genommen.

    1933 - Das Reichsgericht in Leipzig verurteilt Marinus van der Lubbe wegen der Brandstiftung im Reichstagsgebäude zum Tode. Am 10. Januar 1934 wird er hingerichtet. Im Januar 2008 wird das Todesurteil aufgehoben.

    1924 - In Berlin wird der expressionistische Stummfilm «Der letzte Mann» von Regisseur Friedrich Murnau uraufgeführt.

    1888 - Der Maler Vincent van Gogh verletzt sich in seinem Haus in Arles unter ungeklärten Umständen am rechten Ohr und überreicht einen Teil des Ohres später einer Prostituierten.

    Geburtstage:
    A Fine Frenzy - 33, amerikanische Sängerin ("Almost Lover")
    Silvia von Schweden – 74, seit dem 19. Juni 1976 die Königin von Schweden durch ihre Heirat mit Carl XVI. Gustaf, den sie bei den Olympischen Spielen 1972 in München kennenlernte,
    Akihito – 84, der 125. Kaiser bzw. Tenno von Japan, der im Jahr 1990 seinem Vater auf dem Chrysanthementhron nachfolgte,
    und Helmut Schmidt – 99 (†96), deutscher SPD-Politiker, ehemaliger fünfter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1974–1982), kurzzeitiger Bundesaußenminister (1982) und heute u. a. Mitherausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Chat-Leck! :D
    Genial..Könnte von mir sein.

    Hab ich nächste Woche wieder.
    Wünsche einen Stressfreien Samstag.
    War gerade schnell "Nur" Brötchen holen. Ach du Kagge.

    Es gibt bestimmt nie mehr was zum einkaufen.
    Heute ist der allerletzte Tag für alle Zeiten.. Oder umgangssprachlich: Als wenn morgen die Ruxxen kommen.
    OK: Alle Jahre wieder, aber diesmal besonders schlimm.
    Das sage ich aber nächstes Jahr bestimmt wieder. :whistling:
    I can accept failure, everyone fails at something. But I can't accept not trying
  • Hallo zusammen,

    Nachdem die „Ripper“ noch bis kurz nach 3:00 Uhr tätig waren, bin ich eben erst aus den Federn geschlüpft.

    Vielen Dank für die vorweihnachtlichen News und den leckeren Kaffee

    2/8 last-minute-bean

    ----- Nachschlag -----

    3+4/8 last-minute-bean

    wer glaubt, Weihnachtslieder müssen immer altbacken und getragen sein, sollte hier mal reinhören:


    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bogomir () aus folgendem Grund: Nachschlag

  • Guten Morgen zusammen

    Der Morgen des heiligen Abends ist immer schon etwas Besonderes gewesen. Nicht wegen des Wetters, das sich heute eher überrraschungsarm sonnig und warm darstellt. Nein, überall wo man hinschaut lächelnde Kindergesichter voller Vorfreude auf das, was uns der Tag alles bringen mag.

    Ich für meinen Teil habe die erste freudige Überraschung schon hinter mir. Hätte nie gedacht, dass hinter einem Kalendertürchen so viele Leckerbissen verborgen sein können :D

    Bevor ich die Kutsche anspannne und die Pferdchen für die anstehende Fahrt tränken werde, kümmere ich mich erst einmal um unser aller leibliches Wohl. Frisch gedeckt ist der festliche Frühstückstisch mit Brot frisch aus dem Ofen und einer Spezialmischung für Weihnachtskaffeebohnen.
    Der Geruch von frisch gemahlenen Bohnen breitet sich im warmen Zimmer aus und schürt die Vorfreude auf den Zaubertrank.

    1/8 Weihnachts-Spezial-Bohne

    Nehmt meine besten Wünsche mit in den Tag und lasst ihn zu etwas Besonderem werden
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    2/8 Weihnachts-Spezial-Bohne - Danke, Bogomir

    Alle Jahre wieder .....
    Wenn Weihnachten naht, schleichen immer wieder mit Äxten bewaffnete Gestalten in den Wald, um sich heimlich ein Christbäumchen zu schlagen. Doch nicht nur Einzeltäter schlagen für den persönlichen Gebrauch, es wird auch im großen Stil mit LKW und Transporter geklaut, und nicht alle Diebe stellen sich so blöd an, wie im münsterländischen Telgte, ein Dieb zwei gestohlene Bäume hinter sich her zog und sie dann in den Hof seines Hauses stellte. Die Polizei musste einfach nur den Tannennadeln und der Schleifspur folgen, um zu den Bäumen und zum Täter zu gelangen.(Quelle)

    Wenn in Spanien in der Adventszeit die Krippen aufgestellt werden, könnte einem eine Figur darin spanisch vorkommen: der Caganer. Diese Figur zeigt sich eindeutig mit heruntergelassener Hose, die ihr Geschäft verrichtet. Symbolisieren soll sie den gesunden Lauf der Natur und die Düngung der Erde. Die fragwürdige Ehre, hierfür als Vorlage zu dienen, haben jedes Jahr viele prominente Spanier, aber auch Nicht-Spanier. Diese und andere interessante Sitten und Gebräuche in Europa gibt's hier nachzulesen.

    Ein frohes Weihnachtsfest allerseits!

    Heute ist 4.Advent
    Der 4. Advent findet am vierten Sonntag der christlichen Adventszeit statt, dem 24. Dezember 2017. Wie die drei vorhergehenden Adventssonntage ist auch der Vierte Advent nach dem entsprechenden Lied der Heiligen Messe benannt: Rorate. Am vierten Sonntag geht es in der Adventszeit um die Verkündigungen an Maria und Josef. Der Erzengel Gabriel ist der jungfräulichen Maria erschienen und hat ihr mitgeteilt, dass sie den Sohn Gottes zur Welt bringen wird. Fällt der Heilige Abend auf einen Sonntag, so ist dies stets gleichzeitig der 4. Advent.

    Heute ist auch Heiligabend
    An diesem Abend findet unter anderem in Deutschland, der Schweiz, in Liechtenstein und in Österreich traditionell die Bescherung statt. Der 24. Dezember ist in diesen Staaten kein gesetzlicher Feiertag im Sinne der Arbeitsruhe. In den meisten Landesgesetzen ist er ab den Nachmittags- oder Abendstunden als stiller Tag festgesetzt.
    Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu Christi, welches seit dem 4. Jahrhundert gefeiert wird (erstmals 336 in Rom). In Deutschland wurde der Weihnachtsbaum erstmals um 1600 zum Brauch. Krippen- und Weihnachtsspiele, die sich mit der Geburt Christi befassen, entstanden seit dem 11. Jahrhundert. Im 20. Jahrhundert wurde Weihnachten als religiöses Fest durch die Industrie in ein Fest der Geschenke umfunktioniert. Das sog. Weihnachtsgeschäft gehört zur umsatzstärksten Zeit des Jahres in fast allen Wirtschaftsbereichen.


    Weihnachtstauwetter steht heute ebenfalls auf dem Programm
    ... im Hinblick auf "Tauen" - nicht "Stauen" ;) In sieben von zehn Jahren tritt zwischen dem 24. Dezember und dem 29. Dezember 2017 das Weihnachtstauwetter ein. So wird seit der Benennung durch Hermann Flohn in den 1940er-Jahren eine mild-nasse Witterungsperiode in Mitteleuropa bezeichnet, bei der feuchtwarme Meeresluft von Westen bis Südwesten auf Mitteleuropa trifft und damit oft heftige Regenfälle mit sich bringt. Durch diese schmilzt die oftmals im Frühwinter gebildete Schneedecke ab und da der Regen aufgrund des teils noch gefrorenen Bodens nicht absickern kann, sind oft Hochwasser die Folge. Sofern eine Grenze entsteht, welche die milde Luft im Südwesten von der kalten Luft im Nordosten trennt entsteht in diesen Bereichen oft ein gefährlicher Eisregen.

    Kirchlich gesehen beginnen wir heute die Weihnachtssaison
    Die Weihnachtssaison startet am 24. Dezember 2017 und endet am 06. Januar 2017. Sie ist eine der Jahreszeiten des liturgischen Jahres der meisten christlichen Kirchen. Zwar gibt es geringfügige Ausnahmen, aber üblicherweise geht die Weihnachtssaison von Heiligabend bis Heilige Drei Könige. Dieser Zeitraum wird auch als Zwölf Weihnachtstage (Twelve Days of Christmas) bezeichnet.

    Ansonsten am 24. Dezember:
    2012 - Der 24. Dezember wird als der bis dahin wärmste Heiligabend, den es in Deutschland je gab, in die Archive des Deutschen Wetterdienstes (DWD) eingehen. In Freiburg werden 18,9 Grad Gemessen.

    2012 - Die letzte Ausgabe des US-amerikanischen Nachrichtenmagazins Newsweek erscheint.

    2011 - Das US-Beratungsunternehmen Stratfor, dem enge Kontakte zum US-Geheimdienst CIA nachgesagt werden, fällt einem Hackerangriff zum Opfer. Die Internet-Aktivistengruppe Anonymous stiehlt nach eigener Darstellung tausende Kreditkartendaten von Kunden des Unternehmen.

    2003 - Heiligabend gewinnt ein Saarländer rund 13,2 Millionen Euro im Lotto. Dies ist der bis dahin größte Lotto-Einzelgewinn in Deutschland.

    2001 - In der Nacht zum 24. Dezember wird die seit Beginn der Wetteraufzeichnung niedrigste Temperatur in Deutschland gemessen. Am Funtensee im Berchtesgadener Land sinken die Temperaturen auf 45,9 Grad unter Null.

    1993 - In Russland tritt eine neue Verfassung in Kraft, die die Rechte des Präsidenten gegenüber dem Parlament stärkt.

    1989 - Diktator Manuel Noriega flüchtet nach dem Einmarsch von US-Truppen in Panama in die vatikanische Botschaft und bittet um politisches Asyl.

    1979 - Die erste europäische Trägerrakete "Ariane" startet vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana.

    1979 - In Århus (Dänemark) stirbt Rudi Dutschke (1940-1979), der bekannteste Wortführer der westdeutschen und West-Berliner Studentenbewegung der 1960er Jahre, an den Spätfolgen eines Attentats (11. April 1968).

    1968 - Die drei Astronauten Frank Borman, James Lovell und William Anders, umkreisen mit der am 21.12.1968 gestarteten Mission "Apollo 8" den Mond und umfliegen als erste Menschen einen fremden Himmelskörper.

    1874 - In Bielefeld wird die Maschinenfabrik August Göricke gegründet, die mit der Zeit zu einem der bedeutendsten deutschen Fahrradhersteller avancieren sollte.

    1865 - Sechs ehemaligen Südstaatenoffiziere gründen in Pulaski (Tennessie) die rassistische Geheimorganisation Ku Klux Klan, zunächst als 'sozialen Klub', der vor allem die schwarze Bevölkerung terrorisiert (kyklos = Kreis (griechisch)). Die Organisation kämpft für die Aufrechterhaltung der Sklaverei, die Verhinderung des Wahlrechts für Afroamerikaner, die Einschüchterung der Liberalen und die Zustände der Südstaaten, wie sie vor dem Bürgerkrieg (1861-1865) geherrscht haben. Verkleidet mit weißen Kutten mit spitzen Kapuzen verbreiten sie mit brennenden Kreuzen, Brandstiftung und Fememorden Angst und Schrecken. 1869 wird der Klan als nationale Gruppierung aufgelöst und 1882 für verfassungswidrig erklärt. 1915 wird er neu gegründet. Bis 1925 hat er 5 Millionen Mitglieder.

    1818 - Der österreichische Dorflehrer Franz Xaver Gruber komponiert das Weihnachtslied "Stille Nacht, Heilige Nacht". Den Text verfasst der Geistliche Joseph Mohr. Das Lied wird bei der Christmette in der Pfarrkirche von Oberndorf bei Salzburg zweistimmig mit Gitarrenbegleitung gesungen, da die Orgel defekt ist.

    Geburtstage:

    Stephenie Meyer – 44, amerikanische Jugendbuchautorin, die mit ihrer Vampir-Roman-Serie „Twilight“ (2006–2010) weltweit Erfolge feiert,
    Ricky Martin – 46, puerto-ricanischer Pop-Sänger, der Ende der 1990er-Jahre dem Latin-Pop zum internationalen Durchbruch verhalf (u. a. „Livin' la vida loca“ 1999),
    und Lemmy Kilmister – 72 (†71), britischer Sänger und Bassist, der die Heavy-Metal-Band „Motörhead“ (1975, u. a. Alben „Rock ’n’ Roll“ 1987, „Kiss of Death“ 2006, „Aftershock“ 2013) gründete.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Wünsche einen entspannten Feiertag allerseits!
    2/7 Weihnachts-Bohne - Danke, freefloating

    Wie Winter fühlt es sich draußen nicht an. Graues Einerlei mit Nieselregen und Nebel erinnern eher an Novembertage, als an Jahreswechsel.
    Kennt ihr die Bratenspitze?
    Wenn zu Weihnachten das Arbeitsleben still steht, gibt die Lastkurve des Stromnetzes ungeahnte Einblicke in weihnachtliche Rituale frei. Unbeeinflusst von Produktionsspitzen und Schichtzeiten verraten die Stromverbrauchswerte, wann gekocht, geruht und beschenkt wird. So steigt die Lastkurve später als üblich, da die Menschen etwas länger schlafen. Dies ändert sich jedoch am späten Vormittag, wenn die Auslastung des Stromnetzes stark ansteigt (Bratenspitze); da wird das Weihnachtsessen vorbereitet. Wenn gegen 16 Uhr die Glocken zu den Weihnachtsgottesdiensten läuten, sinkt der Verbrauch hingegen wieder. Nach einem Anstieg „zum Abendessen“ – wie vermutet werden kann – bricht die Auslastung nach 20 Uhr förmlich ein. Dies deutet darauf hin, dass die Familien zur Bescherung und danach bei Kerzenschein zusammen sitzen, ohne fernzusehen.


    Weitere Meldungen:
    => Kramp-Karrenbauer für härteren Umgang mit Flüchtlingen: Sie gehört eigentlich zum liberalen Flügel der CDU, doch nun fordert Saarlands Ministerpräsidentin ein härteres Vorgehen gegen Flüchtlinge. "Wer seine Identität verschleiert, muss mit Konsequenzen rechnen."

    => Spaniens König warnt Katalanen vor neuer Konfrontation: Das Ergebnis der Neuwahl in Katalonien hat große Besorgnis in Spanien ausgelöst. Nun ermahnte König Felipe in seiner Weihnachtsansprache die Politik zu "Gelassenheit, Stabilität und gegenseitigem Respekt".

    => Botschaft in Jerusalem - erstes Land folgt Trump: Die USA bleiben nicht das einzige Land, das seine Botschaft in Israel nach Jerusalem verlegt. Auch Guatemala geht diesen Schritt - wie der Präsident auf Facebook verkündet.

    Heute ist der 1. Weihnachtstag
    Weihnachten ist das Fest der Geburt Jesu und damit, nach christlichem Glauben, der Menschwerdung der zweiten göttlichen Person, dem Logos. Festtag ist der 25. Dezember, dessen Feierlichkeiten mit Sonnenuntergang am Vorabend, am Heiligabend, beginnen. Er ist in vielen Staaten ein gesetzlicher Feiertag und Auftakt der Weihnachtsferien; in Deutschland, Österreich und vielen anderen Ländern kommt als zweiter Weihnachtsfeiertag der 26. Dezember hinzu, der allerdings in der alt-katholischen und der römisch-katholischen Kirche nicht als Weihnachts-, sondern als Stephans- oder Stefanitag bzw. im Fall eines Sonntags als Fest der Heiligen Familie begangen wird.
    ... und damit hat sich's auch schon!

    Ansonsten am 25. Dezember:
    2013 - Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg werden etwa 54.000 Menschen aus der Innenstadt von Augsburg evakuiert. Es ist eine der größten Evakuierungsaktionen seit Kriegsende in Deutschland.

    2013 - Die Rücktritte mehrerer Minister im Korruptionsskandal in der Türkei zwingen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan zur Umbildung seines Kabinetts.

    2012 - Eine Transportmaschine vom Typ Antonow An-72 des kasachischen Grenzschutzes zerschellt beim Anflug auf die Stadt Schymkent. 27 Menschen sterben, darunter ranghohe Militärs.

    2011 - Bei Bombenanschlägen auf katholische Kirchen werden in Nigeria mindestens 40 Menschen getötet.

    2003 - Nach heftigen Regenfällen begraben mehrere Schlammlawinen in den San Bernardino Bergen in Südkalifornien ein Ferienlager unter sich. Mindestens 15 Menschen sterben, darunter acht Kinder.

    1989 - Der gestürzte rumänische Staats- und Parteichef Nicolae Ceausescu (1918-1989) und seine Frau Elena werden von einem improvisierten Militärgericht zum Tode verurteilt und hingerichtet. Sein diktatorisches Regime (Staatspräsident seit 1974), gestützt auf die Geheimpolizei Securitate, hatte zur Verelendung des Landes geführt. Reformen, wie sie in den anderen Ländern des Ostblocks stattfanden, wurden von ihm abgelehnt. Sein brutales Vorgehen gegen eine Menschenrechtsdemonstration in Temeschburg löste landesweite Proteste gegen seine Diktatur aus, denen sich auch die Armee anschloss.

    1985 - Der Ätna auf Sizilien bricht erneut völlig überraschend aus. In 150 Meter Breite ergießt sich der Lavastrom zu Tal.

    1979 - Russische Truppen marschieren in Afghanistan ein. Sie wollen im Bürgerkrieg den kommunistischen Kräften im Lande helfen.

    1978 - Vietnamesische Truppen überschreiten die Grenze zu Kambodscha und beginnen eine Offensive gegen die Roten Khmer.

    1977 - Der englische Regisseur und Schauspieler Sir Charles Spencer Chaplin (Charlie Chaplin, 1889-1977) stirbt in Vevey (Schweiz). Als »Tramp« kämpfte er in Stummfilmklassikern wie »The Kid« (1921) und »Goldrush« (1926) für Menschlichkeit und gegen Autoritäten. Zusammen mit Mary Pickford (1892-1979), Douglas Fairbanks sen. (1883-1939) und D. W. Griffith (1875-1948) gründete er am 5. Februar 1919 die United Artists Filmstudios.

    1952 - Mit den Worten »Wir versprechen Ihnen, uns zu bemühen, das neue geheimnisvolle Fenster in Ihrer Wohnung, Ihren Fernsehempfänger, mit dem zu erfüllen, was Sie interessiert, Sie erfreut und Ihr Leben schöner macht« gibt NWDR-Intendant Dr. Werner Pleister um 20.00 Uhr den Startschuss für das bundesdeutsche Fernsehprogramm. Es beginnt mit der Ausstrahlung des Fernsehspiels »Stille Nacht, Heilige Nacht«. Erste Fernsehansagerin ist Irene Koss. 1951 gibt es in der BRD 4.664 Fernsehgeräte, 1955 100.000, 1957 eine Million und 1958 bereits zwei Millionen Fernsehgeräte. Am 26. Dezember erfolgt die erste Ausstrahlung der »Tagesschau«.

    1943 - Das deutsche Ernährungshilfswerk fordert die Ablieferung aller Küchenabfälle und Speisereste.

    1943 - In Toledo (Ohio/USA) findet die erste Vorstellung von Holiday on Ice als Hotelshow statt, der erfolgreichsten Eisshow aller Zeiten.

    1926 - Hirohito wird zum japanischen Kaiser gekrönt. Er regiert bis zu seinem Tod 1989 und ist damit der am längsten amtierende Monarch in der japanischen Geschichte.

    1918 - In Berlin wird von revolutionären Arbeitern der "Vorwärts" besetzt. Sie erzwingen die Herausgabe eines "Roten Vorwärts".

    Geburtstage:

    Annie Lennox – 63, schottische Sängerin und Songwriterin, die in den 1980er-Jahren als Sängerin der „Eurythmics“ (u. a. „Sweet Dreams (Are Made of This)“ 1983) bekannt wurde und eine Solo-Karriere anschloss,
    und Sissy Spacek – 68, amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Oscar-Preisträgerin, die seit den 1970er-Jahren auch international auf der Leinwand u. a. in „Badlands“ (1973), „Carrie“ (1976), „Nashville Lady“ (1980) und „Menschen am Fluß“ (1985) zu sehen ist.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Ho ho ho! Langsam verklingt der Ruf!
    Fast ist es geschafft, das Weihnachtsfest in verschärfter Form: vier Tage am Stück! Bald dürfen wir wieder arbeiten gehen, die Ruhe in den Büros genießen und darüber nachdenken, was in diesem Jahr so alles aus dem Ruder lief.
    Eine lesenswerte Glosse über den "Rest vom Fest" findet ihr hier.

    Einen angenehmen Festausklang allerseits!
    Und dies hier:
    1/3 Kehraus-Bohne

    Ein paar Infos:
    => IG Metall droht mit schneller Streik-Eskalation: In der Metall- und Elektroindustrie könnte es erstmals seit Jahren wieder zu einem heftigen Arbeitskampf kommen. Ende Dezember läuft die Friedenspflicht aus. Die IG Metall will sich mit Warnstreiks nicht lange aufhalten.

    => Trump erwägt Lockerung für die Ölförderung auf See: Um Umweltkatastrophen wie "Deepwater Horizon" zu vermeiden, wurden die Sicherheitsmaßnahmen für die Öl-und Gasförderung einst hochgeschraubt. Das könnte sich nun ändern.

    => Bugs-Bunny-Schöpfer Bob Givens ist tot: Duffy Duck, Popeye und Bugs Bunny: Sein Strich prägte viele große Cartoon-Charaktere. Jetzt ist der Zeichner Bob Givens im Alter von 99 Jahren gestorben.

    Außer dem 2. Weihnachtstag ist heute auch noch Stefanitag
    in Erinnerung an das Martyrium des Heiligen Stephanus. In katholisch geprägten Gegenden existierten bis weit in das 20. Jahrhundert zahlreiche Bräuche, die am 26. Dezember auf die Person des Heiligen, dessen (überlieferte) Biographie und insbesondere dessen Todesumstände Bezug nehmen. So etwa das "Stephanus-Steinigen", das bestimmte Trinkrituale vor allem der männlichen Bevölkerung nach dem Kirchgang bezeichnet. Zum Teil werden diese Bräuche in reduzierter Form auch noch im 21. Jahrhundert gepflegt.

    In GB ist heute Boxing Day
    ... hat aber nix mit dem Kampfsport zu tun. Für den Ursprung des Worts gibt es verschiedene Erklärungen. Früher wurde am Boxing Day den Hausangestellten von ihren adligen Herrschaften Geschenke in Schachteln (Box) überreicht. Vor vielen Jahren war es in Großbritannien außerdem gängige Praxis, dass Angestellte am Tag nach Weihnachten - wenn die Arbeit wieder aufgenommen wurde - mit kleinen Schachteln zu ihren Arbeitgebern gingen, um sich damit ihren Jahresbonus abzuholen. Eine weitere Erklärng ist, dass in Kirchen speziell zu Weihnachten Geld in einer Box gesammelt wurde, welches am Tag danach an die Armen verteilt wurde.
    Am Boxing Day finden in Großbritannien häufig auch Sonderverkäufe mit teilweise enormen Preisnachlässen statt, an denen die Kunden mit vielen Schachteln und Kartons die Geschäfte verlassen. Der Boxing Day ist deshalb auch ein beliebter Shopping-Feiertag - für viele Verkäufer sogar der Tag im Jahr mit den höchsten Einnahmen.


    Ansonsten am 26.Dezember:
    2014 - Russland fasst angesichts der Spannungen mit dem Westen seine Militärdoktrin neu. Danach stuft Russland jetzt den Konflikt in der Ukraine und die Nato-Osterweiterung als Gefahr für die eigene Sicherheit ein.

    2012 - Zwischen Peking und Guangzhou (Kanton) im Süden des Landes wird die mit 2298 Kilometer bis dahin längste Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke der Welt in Betrieb genommen.

    2011 - Am Kap Arkona im Norden Rügens stürzen mehrere tausend Kubikmeter Kreide und Mergel in die Tiefe und töten ein zehnjähriges Mädchen.

    2004 - Verheerende Flutwellen zerstören in Süd- und Südostasien ganze Küstenregionen. Mehrere Länder - selbst an der ostafrikanischen Küste - sind von den Folgen des schweren Bebens vor der Küste Sumatras betroffen. Die Zahl der Toten wird auf etwa 300.000 geschätzt. Millionen Menschen in den Katastrophengebieten verlieren ihre Familien, Freunde und Bekannte, ihr Hab und Gut und müssen nun um ihr Überleben kämpfen. Besonders schlimm sind die Kinder betroffen, die in Gefahr geraten, an Kinderhändler zu geraten. Auch deutsche Urlauber sterben in den Fluten. Das Unglück löst weltweit eine nie dagewesene Spendenbereitschaft aus.

    2004 - Bei der Wiederholung der Wahlen zum ukrainischen Präsidentenamt setzt sich der westlich orientierte Wiktor Andrijowytsch Juschtschenko (*1954) gegen den Kandidaten der Regierungspartei, Wiktor Fedorowytsch Janukowytsch (*1950), durch. Vorausgegangen waren massive Proteste der Opposition und Demonstrationen im ganzen Land wegen Manipulationen bei den ersten Wahlen am 21./22. November 2004. Die friedliche Revolte geht wegen der Farbe von Juschtschenkos Partei als »orangene Revolution« in die Geschichte ein. Juschtschenko litt seit September 2004 an einer schweren Erkrankung. Im Dezember 2004 wird durch das Wiener Rudolfinerkrankenhaus eine Dioxinvergiftung festgestellt.

    2003 - 26 000 Menschen kommen bei einem verheerenden Erdbeben im Südosten des Iran ums Leben. Die 2000 Jahre alte Stadt Bam wird fast völlig zerstört.

    1998 - Zwei der berüchtigtsten Anführer der Roten Khmer, Khieu Samphan, früherer Staatspräsident des Regimes unter Pol Pot, und Chefideologe Nuon Chea stellen sich den Behörden.

    1974 - In Hamburg wird der neue Elbtunnel eingeweiht. Bis zum 30. Dezember ist die 3,3 km lange Unterwasserstraße den Fußgängern vorbehalten.

    1973 - Der Film Der Exorzist kommt in den Vereinigten Staaten in die Kinos.

    1952 - Die ARD-"Tagesschau" wird zum ersten Mal gesendet.

    1943 - Auf der zweiten Kairoer Konferenz setzt sich Winston Churchill gegenüber US-Präsident Franklin Delano Roosevelt durch: Deutschland müsse im Zweiten Weltkrieg vor Japan besiegt werden.

    1943 - In der Barentssee zwischen Spitzbergen und Nowaja Semlja sinkt das deutsche Schlachtschiff "Scharnhorst" nach schwerem Gefecht mit dem britischen Schlachtschiff "Duke of York". Von den 1.600 Mann Besatzung werden nur 36 gerettet.

    1931 - Im New Yorker Music Box Theatre erlebt das Musical "Of Thee I Sing" von George Gershwin seine Premiere.

    1908 - Jack Johnson wird mit seinem k.o.-Sieg über den Kanadier Tommy Burns der erste schwarze Boxweltmeister aller Klassen.

    1898 - Das Forscherehepaar Marie und Pierre Curie entdeckt das chemische Element Radium und weist zum ersten Mal den radioaktiven Zerfall nach.

    1862 - In Mankato findet die bis heute größte Massenexekution in der Geschichte der USA statt. 38 zum Tode verurteilte Dakota-Krieger werden nach dem gescheiterten Sioux-Aufstand öffentlich gehängt.

    Geburtstage:

    Jared Leto – 46, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Fight Club“ 1999, „Requiem for a Dream“ 2000), Sänger und Musiker sowie neben seinem Bruder Shannon Gründungsmitglied der Rockband „30 Seconds to Mars“ (1998),
    Lars Ulrich – 54, dänisch-US-amerikanischer Schlagzeuger und neben James Hetfield Gründungsmitglied der Heavy-Metal-Band „Metallica“ (1981),
    und Uli Stein – 71, deutscher Cartoonist, dessen Tierfiguren durch die Lizensierung für zahlreiche Geschenkartikel sehr bekannt sind.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)