Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3+4/8 Wochenend-Kännchen, thx bog

    die Teilnehmer trudeln bald ein :)

    allen einen geruhsamen samstag!
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Moin zusammen :)
    6/8 Wochenend-Kännchen - Danke, Bogomir!
    Wir sagen Samstag.

    Hier das neueste zum Wochenende:
    => Fußballprofi Naki kehrt nicht in die Türkei zurück: Unbekannte schossen auf seinen Wagen, nun zieht Deniz Naki Konsequenzen: Den Vertrag mit seinem kurdischen Klub wird der politisch engagierte Fußballprofi auflösen - er bleibt in Deutschland.

    => Briten würden gern nochmal über den Brexit abstimmen: Die Hälfte der Briten möchte laut einer "Guardian"-Umfrage noch einmal über den Brexit abstimmen. Der Ausgang eines solchen Referendums allerdings wäre ungewiss.

    => Grüne ändern für Robert Habeck ihre Satzung: Robert Habeck will Grünen-Chef werden - aber vorerst Minister in Schleswig-Holstein bleiben. Die Regularien ließen das bislang nicht zu. Nach emotionaler Debatte stimmte der Parteitag nun für eine Übergangsfrist.

    Heute ist Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
    Der Tag, der seit 1996 am 27. Januar begangen wird, erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus: Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle, politisch Andersdenkende sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler, Künstler, Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der Front, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter und an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden. In der Bundesrepublik werden an diesem Tag öffentliche Gebäude beflaggt und die Flaggen auf Halbmast gesetzt. In vielen Veranstaltungen wie Lesungen, Theateraufführungen oder Gottesdiensten wird bundesweit die Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten wachgehalten.

    Eng damit verbunden ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
    Er wurde 2005 von den Vereinten Nationen eingeführt, um dem Holocaust sowie dem 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau zu gedenken. Bei dem Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau handelte es sich um das größte deutsche Vernichtungslager während des Nationalsozialismus. Es befindet sich im südlichen Teil Polens, unweit der Grenzen zur Tschechische Republik und der Slowakei. Etwa 1,1 Millionen Menschen wurden in diesem Vernichtungslager ermordet. Insgesamt fielen über 5,6 Millionen Menschen dem Holocaust zum Opfer. In Auschwitz wurden rund 900.000 der Deportierten unmittelbar nach ihrer Ankunft in den Gaskammern ermordet. Weitere 200.000 Menschen starben unter anderem an Krankheiten, Misshandlungen oder Unterernährung.

    Heute ist auch Mozart-Tag
    An diesem Tag wird der Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart, gefeiert. Er war ein Komponist der Wiener Klassik. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört zum Bedeutendsten im Repertoire klassischer Musik. Er selbst nannte sich meist Wolfgang Amadé Mozart.
    Der Mozart-Tag vor allem in Würzburg von sich reden macht. Seit 1921 findet dort Deutschlands ältestes Mozartfest statt. Sinfonie- und Kammerkonzerte mit hochkarätigen Orchestern und Stars der internationalen Klassikszene und interessante Cross-over-Projekte an ungewöhnlichen spielorten locken Musikfans aus aller Welt nach Würzburg. Mit zirka 50 Einzelkonzerten zählt der Mozart-Tag neben den Salzburger Festspielen zu den renommiertesten Festivals für klassische Musik im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr kommen bis zu 30.000 Besucher zu den Veranstaltungen, die in dem historischen Gebäude der Residenz, im Hofgarten und in benachbarten Orten stattfinden.

    Schlag die Uhr Tag soll ebenfalls heute sein,
    was allerdings völlig unsinnig erscheint, da ich meine UIhr grundsätzlich nur unter der Woche schlage, nämlich um 6:00 Uhr morgens. Am Wochenende haben wir ein Abkommen, dass wir uns gegenseiotig nicht ärgern - also, was soll das bitteschön?

    Schließlich ist heute noch der Tag des Schokoladenkuchens angesetzt
    Nachdem wir am 22. Januar ja bereits den Tag des hellen Brownie (engl. National Blonde Brownie Day) gefeiert haben, gibt es am heutigen 27. Januar direkt einen Nachschlag in Sachen Kuchen. Darf man einem Bericht der US-amerikanischen Zeitung Dover Post glauben, so geht die Erfindung des Schokoladenkuchens angeblich auf die Kooperation des irischen Einwanderes John Hannon mit den amerikanischen Mühlenbesitzern James Boies, Edward Wentworth und Henry Stone aus dem Jahr 1765 zurück. Die Männer sollen in der Nähe von Boston mit den Mühlsteinen einer alten Mühle Kakaobohnen gemahlen und den so gewonnen Schokoladensirup in kuchenartigen Gussformen zur späteren Verarbeitung gesammelt haben. Na denn, zur Feier des Tages sollte wohl jeder ein Stück Schokokuchen verdrücken - guten Appetit!

    Kleiner Nachtrag zu gestern: Da war der internationale Fun at Work Day -eine gute Wahl, für solche einen Tag den Freitag zu wählen!

    Darf man diversen Statistiken glauben, so verbinden die meisten Arbeitnehmer negative Attribute wie langweilig, monoton, stressig oder nervenaufreibend mit ihrem Job. Das soll heute mal anders sein, denn heute ist die Gelegenheit für ein bisschen Spaß am Arbeitsplatz.
    Hier eine kleine Liste mit Vorschlägen:
    - Mit einem lustigen Outfit die Kollegen erheitern.
    - Heimlich die Arbeitsplätze mit einem Kollegen oder Kollegin tauschen.
    - Die Mouse eines Kollegen am Schreibtisch festkleben.
    - Ein gemeinsames Mittagessen im Büro, zu dem jeder etwas mitbringt. - Kann man übrigens auch nebem den Fun at Work Day öfters mal organisieren.
    - Schrottwichteln außerhalb der Weihnachtszeit.
    - Ein paar Folgen von Stromberg oder The Office zur Inspiration schauen.
    - Nach der Arbeit gemeinsam mit dem Team ausgehen.
    - Und für die ganz Wagemutigen: Den Chef fragen, was er denn so beruflich macht.
    Weitere ernste Tipps für den Spaß am Arbeitsplatzgibt's hier.

    Ansonsten am 27. Januar:
    2017 - US-Präsident Donald Trump erlässt einen Einreisestopp für Menschen aus sieben muslimischen Ländern. Bundesrichter stoppen das Dekret im Februar. Auch spätere Erlasse sind umstritten.

    2014 - Die Seegrenze zwischen Peru und Chile vor der Pazifikküste Südamerikas muss neu gezogen werden. Das entscheidet der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag.

    2014 - Das tunesische Übergangsparlament stimmt für eine neue Verfassung, in der unter anderem Gewissensfreiheit, Religionsfreiheit sowie die Gleichstellung von Mann und Frau festgeschrieben sind.

    2012 – Der Betonpumpenhersteller Putzmeister wird vom chinesischen Konzern Sany Heavy Industry übernommen. Dadurch entstehe der weltweite Marktführer für Betonpumpen, gibt die Firma bekannt.

    2010 – Apple will mit seinem neuen iPad das Internet ins Wohnzimmer holen und damit den bislang erfolglosen Tablet-Computern zum Durchbruch verhelfen.

    2010 - US-Präsident Barack Obama hält vor dem Kongress seine erste Rede zur Lage der Nation.

    2008 - Landtagswahlen in Niedersachsen und Hessen. Einen Kommentar zu dem unfairen Umgang der Medien mit der SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti findet man auf den Nachdenkseiten: Dass Meinungsmache so total möglich ist...

    2008 – Fast vier Jahre nach den islamistischen Terroranschlägen von Madrid wird einer der mutmaßlichen Bombenleger in Marokko gefasst. Es handelt sich um den Marokkaner Abdelilah Hriz.

    2006 - In Berlin stirbt der deutsche Politiker Johannes Rau (1931-2006), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (1978-1998) und achter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1999-2004).

    2005 - Der Fußballschiedsrichter Robert Hoyzer (*1979) legt ihm Zusammenhang mit dem »Fußball-Wettskandal« ein Geständnis ab und gibt zu, Spiele der 2. Fußball-Bundesliga, des DFB-Pokals und der Fußball-Regionalliga manipuliert zu haben. Am 28. Januar 2005 werden vier Objekte in Berlin, u.a. auch das Café King in Berlin-Charlottenburg, durchsucht und drei Verdächtige vorläufig festgenommen. Der Fußball-Wettskandal gilt als die größte Affäre im deutschen Fußball seit dem Bundesliga-Skandal in der Saison 1970/71 (siehe 6. Juni 1971). Am 18. Oktober 2005 beginnt der Prozess vor dem Berliner Landgericht. Am 15. Dezember 2006 wird Hoyzer wegen Beihilfe zum Betrug zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und fünf Monaten verurteilt. Der Bundesgerichtshof bestätigt damit das Urteil des Berliner Landgerichts vom November 2005.

    2003 – Die EU-Außenminister beschließen den ersten Einsatz einer EU-Friedenstruppe. Sie löst Ende März 2003 die NATO-Soldaten in Mazedonien ab.

    2003 - In Berlin findet die Unterzeichnung des Staatsvertrags zwischen dem Zentralrat der Juden und der Bundesrepublik Deutschland statt. Der Bundesregierung zufolge soll der Vertrag »die Arbeit des Zentralrats auf kulturellem, sozialem und integrationspolitischem Gebiet unterstützen«.

    1998 – Die Deutsche Bischofskonferenz beschließt, ab dem 1. Januar 1999 in den kirchlichen Schwangerenberatungsstellen keine Beratungsscheine mehr auszugeben.

    1991 - Durch seinen Sieg bei den Australian Open wird Boris Becker als erster Deutscher Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste der Herren.

    1984 – In Übereinstimmung mit der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) wird die Einheit für den Luftdruck geändert: Statt wie bisher in Millibar, erfolgt die Angabe künftig in Hektopascal.

    1978 - In West-Berlin beginnt mit 15–20.000 Teilnehmern aus dem linken politischen Spektrum der Tunix-Kongress, auf dem zahlreiche Projekte der Alternativbewegung initiiert werden, unter anderem die Tageszeitung taz. Der Kongress bildet einen späten Höhepunkt der Sponti-Bewegung.

    1973 – Südvietnam und die USA unterzeichnen in Paris ein Waffenstillstandsabkommen mit Nordvietnam.

    1973 - Als erste Mannschaft im bundesdeutschen Profifußball läuft Eintracht Braunschweig im Bundesliga-Spiel gegen Kickers Offenbach mit Werbung auf den Spieler-Trikots auf. Am 28. Februar genehmigt der DFB das Trikot-Sponsoring.

    1967 - Die USA, Großbritannien und die Sowjetunion schließen den Vertrag über die Grundsätze zur Regelung der Tätigkeiten von Staaten bei der Erforschung und Nutzung des Weltraums einschließlich des Mondes und anderer Himmelskörper, kurz Weltraumvertrag, zur Regelung ihrer Aktivitäten im Weltraum.

    1967 - Während eines Bodentest verbrennen die US-amerikanischen Astronauten Grissom, White II. und Chaffey in ihrer Apollo-Kapsel. Das Weltraumprogramm wird trotz des Rückschlages weiter geführt, mit der Apollo-11 erreichen die ersten Menschen am 20./21. Juli 1969 den Mond.

    1945 – Die Rote Armee befreit im Zweiten Weltkrieg die verbliebenen ca. 7.500 Gefangenen des weitgehend geräumten Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau. Das Datum dieses Ereignisses wird 1996 in mahnender Erinnerung als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zum nationalen Gedenktag in der Bundesrepublik Deutschland erklärt und 2005 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust proklamiert.

    1944 - Mit der Vertreibung der letzten deutschen Soldaten aus dem Südteil von Leningrad endet die 900 Tage andauernde Belagerung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Die Einschließung durch die deutsche Wehrmacht während des Russlandfeldzugs hat rund eine Million Menschenleben gefordert.

    1943 - Mit einem von 55 Bombern geflogenen Luftangriff auf Wilhelmshaven beginnen die Bombardements der amerikanischen Luftwaffe am Tag. Deutschland wird ab sofort bis zum Kriegsende nahezu täglich von Flugzeugen attackiert.

    1885 – Die Brüder Reinhard und Max Mannesmann melden ein Patent auf das nahtlose Walzen von Stahlrohren an.

    Geburtstage:
    Eva Padberg - 38, deutsches Model
    Bridget Fonda – 54, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Der Pate – Teil 3“ 1990, „Jackie Brown“ 1997, „Little Buddha“ 1993),
    und Nick Mason – 74, britischer Musiker und Gründungsmitglied sowie Schlagzeuger der Rockgruppe „Pink Floyd“ (seit 1964).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 1/8 Frühlingsvorfreude-edition

    allen einen entspannten sonntag :)

    ich bereite mich auf tag 2 vor.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • moin zusammen :)
    Sechs Tage sollst du deine Arbeit tun; aber des siebenten Tages sollst du feiern, auf daß dein Ochs und Esel ruhen und deiner Magd Sohn und der Fremdling sich erquicken ... so steht's in der Textbibel von 1899. Da wollen wir uns gerne nach richten - der Sonntag möge nicht enden wollen!
    3/8 Frühlingsvorfreude-Edition - Danke, Sorei

    @ Bogomir:
    Klinhgt irgendwie seltsam, wenn der Sonnabend vor dem Sonntag kommt. Allerdings gebe ich dir recht - Sonnabend klingt irgendwie nach Ruhe und Wärme, während Samstag sich eher nach Hektik und Geschäftigkeit anhört.
    Schlagzeilen:
    => Putin-Kritiker Nawalny bei Demonstration festgenommen: Die russische Polizei hat den Oppositionspolitiker Alexej Nawalny festgesetzt. Sicherheitskräfte fingen ihn bei einer nicht genehmigten Demonstration im Zentrum von Moskau ab.

    => Höcke will Islam in der Türkei verbieten, sobald die AfD "an der Macht" ist: Der AfD-Rechtsaußen Björn Höcke hat skizziert, was passiert, falls die AfD an der Macht ist. Dann sei Schluss mit dem Islam - und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auch "am Bosporus".

    => Ikea-Gründer Ingvar Kamprad ist tot: Ingvar Kamprad machte Ikea zu einem Giganten der Möbelbranche. Nun ist der milliardenschwere Schwede im Alter von 91 Jahren gestorben.

    Was gibt's sonst heute?
    Heute ist Europäischer Datenschutztag
    Ziel des Europäischen Datenschutztages ist es, die Bürger Europas für den Datenschutz zu sensibilisieren. Dies soll durch Aktionen aller mit dem Datenschutz betrauten Organisationen erfolgen. 2008 schlossen sich die Vereinigten Staaten [COLOR="Silver"](welch ein Hohn - das ist genauso sinnvoll wie der Beitritt eines Einbeinigen in einen Club von Arschtretern)[/COLOR] und Kanada der Initiative an. Seitdem wird in diesen Staaten zeitgleich mit dem Europäischen Datenschutztag der Data Privacy Day begangen.
    Datenschutz bezeichnet den Schutz des Einzelnen vor dem Missbrauch personenbezogener Daten. Datenschutz steht für die Idee, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst entscheiden kann, wem wann welche seiner persönlichen Daten zugänglich sein sollen. Der Datenschutz will den so genannten gläsernen Menschen verhindern.


    Welt-Lepra-Tag ist ebenfalls heute,
    ein Aktions- und Gedenktag, der 1954 eingeführt wurde auf Initiative durch Raoul Follereau in Erinnerung an den Todestag von Mahatma Gandhi. Er findet immer am letzten Sonntag im Januar statt. In vielen Entwicklungsländern hingegen stellt die Krankheit noch ein ernstzunehmendes Problem dar. Ein Großteil der Erkrankten lebt in Indien. Auch in Afrika gibt es viele Kranke, und auch in Brasilien ist Lepra noch ein ernstes Problem. Die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. schätzt die Zahl der jährlich weltweit vorkommenden Neuinfektionen auf etwa 230.000 bis 270.000.

    In Amerika ist noch Nationaler Kazoo-Tag,
    Als Kazoo wird ein kleines Instrument, genauer ein Membranofon, bezeichnet. Wird eine Membran des Instruments durch Ansprechen oder Ansingen in Schwingung versetzt, verändert diese den Ton der Stimme des Nutzers. Es gehört zu den wenigen Instrumenten, die auch ohne langes Üben trefflich beherrscht werden können, allerdings ist es immer wieder witzig zu beobachten, wie lange Kids manchmal brauchen, um herauszufinden, dass sie ihre Stimmen einsetzen müssen, um Töne zu produzieren.

    Ansonsten am 28. Januar:
    2016 - Die ersten Asylbewerber in Deutschland erhalten Flüchtlingsausweise. Mit dem Dokument wollen die Behörden Probleme bei der Erfassung lösen und Missbrauch durch Mehrfachregistrierungen verhindern.

    2015 - Per Samenspende gezeugte Kinder haben grundsätzlich ein Recht darauf, den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

    2014 - Die Filmförderung ist verfassungsgemäß, entscheidet das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Richter weisen Verfassungsbeschwerden von Betreibern großer Kinoketten gegen die Filmabgabe zurück.

    2013 - Die niederländische Königin Beatrix kündigt ihre Abdankung zum 30. April 2012 an.

    2012 - Die Arabische Liga bricht den Einsatz ihrer Beobachter in Syrien wegen der Eskalation der Gewalt vorläufig ab.

    2010 - Das Berliner Abgeordnetenhaus nimmt einen Passus in das Immissionsschutzgesetz auf, wonach Kinderlärm "Ausdruck selbstverständlicher kindlicher Entfaltung" und damit zumutbar ist.

    2009 - Der Internationale Währungsfonds (IWF) erwartet für 2009 den größten Konjunktureinbruch seit dem Zweiten Weltkrieg. In seiner Konjunkturprognose sagt der IWF für 2009 ein globales Wachstum von nur noch 0,5 Prozent voraus. Was wie eine übertrieben schlechte Prognose aussieht, stellt sich ein paar Monate später als immer noch zu optimistisch heraus. Die Weltwirtschaft schrumpfte 2009.

    2004 - Nach einem vom Parlament verabschiedeten Gesetz werden am 1. Januar 2005 sechs Nullen von der türkischen Lira gestrichen. Statt einer Million Lira (etwa 0,60 Euro) soll es dann eine neue Lira geben.

    1999 - Das Bundesverwaltungsgericht in Berlin erklärt die bayerische Biergartenverordnung für nichtig, die eine Sonderregelung für längere Öffnungszeiten enthielt.

    1986 - Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Ursache des Unglücks ist letztlich Schlamperei: Brüchige Dichtungsringe, deren Fehlerhaftigkeit bekannt war und die dennoch weiter verwendet wurden.

    1986 - In der Münchner Frauenklinik ist eine künstliche Befruchtungsmethode entwickelt worden, bei der die Verschmelzung von Ei- und Samenzelle nicht im Reagenzglas, sondern im Eileiter der Patientin stattfindet.

    1985 - Mehr als 40 Künstler nehmen im Studio eine Platte auf mit dem Titel "We are the World" unter dem gemeinsamen Namen "USA for Africa". Der Erlös soll die Hungersnöte in Afrika stoppen.

    1964 - Die baden-württembergische Landesregierung beschließt die Errichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums als Stiftung des Öffentlichen Rechts.

    1958 - Das dänische Unternehmen Lego meldet den Legostein in seiner heutigen Form zum Patent an.

    1944 - Im Zweiten Weltkrieg befreit die sowjetische Armee die von deutschen Truppen eingekesselte Stadt Leningrad (heute St. Petersburg). Die 900 Tage dauernde Belagerung forderte 900 000 Menschenleben.

    1935 - In Island wird das Gesetz über die Unterbrechung der Schwangerschaft beschlossen, mit dem weltweit erstmals ein Schwangerschaftsabbruch unter bestimmten Umständen erlaubt wird.

    1933 - Nach einem Gespräch mit Reichspräsident Paul von Hindenburg tritt der deutsche Reichskanzler Kurt von Schleicher zurück und empfiehlt die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler. Mit der zwei Tage später erfolgenden „Machtergreifung“ endet die Weimarer Republik.

    1918 - Der Spartakusbund um Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg ruft zum Spartakusstreik für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen, das Ende des Ersten Weltkriegs und Demokratisierung auf.

    1900 - In Leipzig gründen 86 Vereine den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

    1077 - Nach dreitägigen Bußleistungen vor der italienischen Burg Canossa erreicht König Heinrich IV. von Papst Gregor VII. die Aufhebung des Kirchenbanns.

    Geburtstage:

    Elijah Wood – 37, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der Herr der Ringe“-Trilogie 2001–2003),
    Andrea Berg – 52, deutsche Schlagersängerin, die mit ihren Plattenverkäufen und Konzerttourneen zu den erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands zählt (u. a. „Du hast mich tausendmal belogen“ 2001),
    Nicolas Sarkozy – 63, französischer Politiker und Staatspräsident der Französischen Republik (2007-2012),
    Dick Taylor – 75, britischer Musiker, der im Gründungsjahr Bassist der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (1962) war und seit 1963 bei den „The Pretty Things“ spielt,
    und Hans-Jürgen Bäumler – 76, ehemaliger deutscher Eiskunstläufer im Einzellauf und im Paarlauf mit Marika Kilius und u. a. zweifacher Weltmeister (1963, 1964).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 4/8 frühlingsvorfreude-bohne

    yeah, die letzten 2 stunden des seminars macht mein mann und ich hab frei juchhu
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • 6/8 Frühlingsvorfreude-edition und Nabend... :)

    freefloating schrieb:

    Ich befürchte, diese Vorfreude benötigt viel Geduld
    ;( So wenig Sonne hatten wir noch nie in den Monaten Dez./Jan.

    Wenn die nächste Woche mal zu sehen ist, werde ich auf jeden Fall winken. :D

    Dem Hamster ist das ja eh egal. ^^
  • Guten Morgen zusammen

    Immer noch beherrscht Dunkelheit das Land - vielleicht sollten wir unseren Tagesrhythmus an das Sonnenlicht anpassen und uns nicht dem Diktat von Uhren und Weckern unterwerfen ;)

    In Italien schließt die „Arbeitszeit“ z.B. Die heiße Mittagszeit aus und verlagert sich dafür bis in die Abendstunden.

    Ach ja, ... im frühen Juni in der Toskana - am Nachmittag in einer Hängematte unter Pinien. Den Duft von Rosmarin und Baumharz in der Nase - was kann es noch Schöneres geben?

    Ok, ok ... ein Kaffee aus frisch gemahlenen Arabica Bohnen :D

    1/8 Sehnsucht-nach-Sommer-Bohne

    Allen einen guten Start in die neue Woche
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • 3+4/8 sehnsucht nach sommer bohne, thx bog :)

    solang das draußen noch nicht funktuoniert, kann ich mir meine ganzen landschaftsbilder auf dem tv anschauen, sozusagen "ersatzbefriedigung".

    allen einen friedlichen wochenbeginn!
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Ich nehme
    5/8 sehnsucht nach sommer bohne
    mal als gerösteten Espresso :)

    Passt i-wie besser zu meiner Vorstellung von Siena, San Gimignano & Co
    Auch wenn ich ein paar Tage zuvor einen ähnlichen Tagtraum,
    aber in der Region Narbonne am Strand mit Grillenzirpen und Wellenrauschen hatte :D
    Für den dabei mit geträumten Rotwein ist's wohl noch ein wenig früh ;)

    Na dann:
    Wenn der Winter am tiefsten, ist der Sommer am nächsten :)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • 6+7/8 sommersehnsuchtsbohne

    und allen sommerliche träume ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • In meiner Jugend war es so, dass man dem Wetterbericht 100% vertrauen konnte ...

    Wurde z.B. Regen angesagt, durfte man die Sonnencreme nicht vergerssen - und heute?
    Es gibt „Regenradar“ Programme, die fast minutengenau die Niederschläge ansagen. Wenn ich dem Wetterbericht also vertrauen darf, wird es heute ein sonniger Tag, gefolgt von einem regenreichen, stürmischen Tag. 8|

    Zu dieser Tageszeit brauche ich jedoch keine Prognosen, sondern lieber etwas Verlässliches ...

    1/8 Bogis-Morgenkanne

    Da weiß man was man hat ;)

    Guten Morgen zusammen
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    2. Runde in der Arbeitswoche, 4 lange Arbeitstage liegen vor uns. Das trübe, unbeständige Wetter wird möglicherweise die Beschäftigung mit freizeitfremden Dingen erleichtern.
    Angenehmen Diernstag allerseits!
    2/8 Bogis-Morgenkanne - Danke Bogi

    Und die weiteren Infos:
    => Wie Forscher jahrelang halfen, den Diesel-Betrug zu vertuschen: Der von der Autoindustrie getragene Lobbyverein EUGT verharmloste offenbar jahrelang die Gefahren durch Dieselabgase. Sogar die Weltgesundheitsorganisation sollte von einer kritischen Studie abgehalten werden.

    => FBI-Vize McCabe tritt zurück: Eigentlich sollte er sein Amt erst in einigen Wochen aufgeben. Doch nach andauernder Kritik von US-Präsident Donald Trump zieht sich der stellvertretende FBI-Chef Andrew McCabe vorzeitig zurück.

    => Großbritannien soll EU-Mitglied zweiter Klasse werden: Die EU stellt Großbritannien harte Bedingungen für die Übergangszeit nach dem Brexit: Knapp zwei Jahre soll das Königreich alle Pflichten und Rechte behalten - aber nicht mehr mitreden dürfen.

    Heute ist Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten
    Eine sinnlose Anrufbeantworter-Nachricht ist beispielsweise diese: "Ich, äh ... hallo! Ich wollte nur kurz ... nein, doch nicht ... OK, tschüss!" Eingeführt wurde der Aktionstag im Jahr 2001, um solchen sinnlosen Nachrichten ein Ende zu bereiten. Er soll all denjenigen Trost spenden, die von sinnlosen Anrfbeantworter-Nachrichten genervt sind.
    Andrerseits kenne ich auch ne Menge Leute, die von Anrufbeantwortern genervt sind. Manche sind so gut, dass du den Eindruck kriegst, du sprichst mit dem Teilnehmer. Erst bei fehlenden Reaktionen erfasst du die wahre Sachlage.
    Manche Leute beschäftigen sich gedanklich so intensiv mit dem Sinn ihres Telefonats, dass sie überrascht und überfordert sind, wenn eine (noch dazu kurze) Aufforderung zur Bandaufnahme kommt. Dann kann so'n Gestammel durchaus vorkommen.
    Einfallsreich sind manchmal die Sprüche auf dem Anrufbeantworter, wie der z.B.:
    Herzlichen Glückwunsch! Sie sind der 2.000 Anrufer. Selbstverständlich bedeutet das: Treueprämie und drei Wünsche frei - minus einem, denn ich soll ja wohl zurückrufen. Was sind die beiden anderen?
    oder der:
    "Hallo hier ist der Anrufbeantworter von Martin Becker. Wenn Sie uns etwas zu sagen haben, dann hinterlassen Sie bitte nach dem Pfeifton eine Nachricht - wenn Sie nichts zu sagen haben, hinterlassen Sie bitte einen Pfeifton."


    Heute ist auch School Day of Non-violence and Peace
    Der Tag bezieht sich auf den Tod Mahatma Gandhis am 30, Januar 1948. Er wird seit 1964 begangen, in dem an Schulen die Idee von Gewaltlosigkeit und Frieden für alle thematisiert wird. Nach meinen Recherchen findet der Tag vor allem in Spanien Beachtung, nicht zuletzt weil er auch von dem spanischen Dichter Llorenç Vidal Vidal in Majorca ins Leben gerufen wurde.

    Schließlich feiern die Amis heute noch den Auf und davon Tag
    Mit dem „National Escape Day“ ist nicht unbedingt die große Reise gemeint, viel mehr die kleine Flucht aus dem Alltag. Es ist also durchaus ein „Aktionstag für jeden Geldbeutel“, denn die Flucht kann sich ausschließlich als Kopf-Kino abspielen. Während der eine ein entspannendes Bad mit Quietsche-Entchen oder einen relaxten Lese-Tag als Entspannung betrachtet, bevorzugt vielleicht ein anderer einen erholsamen Besuch in einem Wellness-Hotel, einen erfrischender Waldspaziergang und so weiter und so weiter. Jeder hat seine ganz eigene Vorstellung von Erholung und das ist schon die ganze Aufgabe an der Sache: Sich zu überlegen, wie man den Tag verbringen will und dann einfach umsetzen. Wichtig ist es, sich ausschließlich mit Angelegenheiten zu beschäftigen, welche Spaß machen oder eben einfach nur nichts tun. Und vor allem – sorgen wir an diesem Tag dafür, dass uns keiner behelligt. Na denn ...

    Ansonsten am 30. Januar:
    2017 - Wegen eines Streits über seine Vertragsverlängerung tritt Bahnchef Rüdiger Grube überraschend zurück.

    2016 - Angesichts des anhaltenden Flüchtlingszustroms sagt die AfD-Vorsitzende Frauke Petry, notfalls müsse die Polizei an der Grenze «auch von der Schusswaffe Gebrauch machen». Politiker anderer Parteien reagieren entsetzt.

    2015 - Die Afrikanische Union (AU) hat den vom Terror der Boko-Haram-Islamisten betroffenen Ländern militärische Hilfe zugesagt, teilt die AU in Addis Abeba mit.

    2014 - Die US-Amerikanerin Amanda Knox und der Italiener Raffaele Sollecito werden in dem neuen Prozess um den Mord an einer Kommilitonin zu langen Haftstrafen verurteilt. Knox war zum Prozess aus den USA nicht angereist.

    2013 - Südkorea feiert seine Aufnahme in den Club der Raumfahrtnationen. Nach zwei Fehlversuchen schießt das Land erfolgreich einen Satelliten ins All.

    2012 - Alle EU-Staaten außer Großbritannien und Tschechien vereinbaren auf einem EU-Gipfel einen Sparpakt für mehr Haushaltsdisziplin.

    2009 - Das kommunistische Nordkorea verschärft seinen Konfrontationskurs gegenüber Südkorea und erklärt einseitig alle Abkommen über Aussöhnung und Entspannung für nichtig.

    2004 - Der Bundestag setzt einen Beirat für "nachhaltige Entwicklung" ein, der langfristige Reformen auf ihre Auswirkungen für nachfolgende Generationen überprüfen soll.

    2002 - Trotz ethischer Bedenken entscheidet der deutsche Bundestag, dass embryonale Stammzellen für wichtige Forschungsobjekte importiert und "verbraucht" werden dürfen. Dies ist an strenge Auflagen geknüpft.

    1999 - Die deutsche Mikrobiologin Beatrice Hahn entschlüsselt mit einem internationalen Forscherteam die Herkunft von HIV-1. Demnach ist der Schimpanse der langgesuchte natürliche Wirt des tödlichen Virus, mit dem weltweit Millionen Menschen infiziert sind.

    1994 - Die Deutschen Blauhelme beenden offiziell ihren humanitären Hilfseinsatz in Somalia.

    1973 - Das 1. Programm der ARD sowie das 3. Programm der Sender NDR, BR und SFB beginnen mit der Ausstrahlung der Vorschul- und Kinderserie Sesamstraße in deutscher Sprache.

    1969 - Die Beatles geben auf dem Dach des Londoner Apple-Gebäudes ihr letztes gemeinsames Konzert.

    1968 - Der Beginn der »Tet-Offensive« durch Vietcong und nordvietnamesische Truppen führt zu einer Wende im Vietnamkrieg. Der Überfall auf die US-Botschaft in Südvietnams Hauptstadt Saigon zu Beginn des buddhistischen Neujahrsfestes (Tet), sowie weitere Angriffe, bewegen den US-Präsidenten Lyndon B. Johnson (1908-1973) zur Aufnahme von Verhandlungen mit Nordvietnam. Am 31. März verkündet Johnson das Ende der US-Luftangriffe auf Nord-Vietnam.
    Waffenstillstandverhandlungen (ab 13. Mai 1968) in Paris verlaufen vorerst ergebnislos. Die USA sind seit dem 2. August 1964 in den Konflikt zwischen Nord und Süd verwickelt.

    1959 - Fidel Castro erreicht Havanna und vollendet den Sieg der Revolution in Kuba.

    1948 - Der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi (1869-1948) wird von einem fanatischen Hindu erschossen. Durch seinen gewaltlosen, passiven Widerstand trägt Gandhi maßgeblich zum Verzicht Großbritanniens auf die britische Kolonie bei (siehe: 15. August 1947). In seiner Rundfunkansprache sagt Indiens Premierminister Jwaharlal Nehru (1889-1964): »Das Licht unseres Lebens ist erloschen und überall ist Dunkelheit. Unser geliebter Führer, der Vater der Nation, ist nicht mehr. Aber das Licht, das diese Nation leitete, war kein normales Licht. Noch in tausend Jahren wird dieses Licht in der Welt zu sehen sein.«.

    1934 - Der Reichsstag verabschiedet das Gesetz zum »Neuaufbau des Reiches«, mit dem die Länderparlamente aufgelöst werden. Die Länderregierungen werden zu Ausführungsorganen der Reichsregierung. Dies bedeutet eine Gleichschaltung der Länder.

    1918 - In seinem 14-Punkte-Programm umschreibt US-Präsident Woodrow Wilson die von ihm geplante Friedensordnung nach dem Ersten Weltkrieg in Europa vor beiden Häusern des US-Kongresses. Ein zentraler Punkt dabei ist das Selbstbestimmungsrecht der Völker.

    1869 - In den USA erteilt das Repräsentantenhaus der schwarzen Bevölkerung das volle Wahlrecht.

    Geburtstage:

    Christian Bale – 44, britischer Schauspieler (u. a. „American Psycho“ 2000, „Batman Begins“ 2005, „The Dark Knight“ 2008, „The Fighter“ 2010) und Oscar-Preisträger,
    Phil Collins – 67, britischer Sänger und Schlagzeuger, Solokünstler (u. a. „In the Air Tonight“ 1981, „Another Day in Paradise“ 1989, „Tarzan“-Soundtrack 1999) und Mitglied der Rockband „Genesis“ (1970–1996, seit 2006),
    Vanessa Redgrave – 81, britische Schauspielerin (u. a. „Blow Up“ 1966, „Julia“ 1977, „Ein Sommer am See“ 1995, „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ 1997) und Oscar-Preisträgerin,
    Boris Spasski – 81, russisch-französischer Schachmeister und zehnter offizieller Schachweltmeister (1969–1972),
    und Gene Hackman – 88, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Kein Lied für meinen Vater“ 1970, „French Connection“ 1971, „Mississippi Burning“ 1987, „Erbarmungslos“ 1992, „Der Staatsfeind Nr. 1“ 1998) und mehrfacher Oscar-Preisträger.

    Zum Schluss noch ein schönes Anrufbeantworterbeispiel aus dem anglo-amerikanischen Sprachraum:
    Hi. This is John:
    If you are the phone company, I already sent the money.
    If you are my parents, please send money.
    If you are my financial aid institution, you didn’t lend me enough money.
    If you are my friends, you owe me money.
    If you are a female, don’t worry, I have plenty of money.


    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 3+4/8 Bogis Morgenkanne, thx bog

    ....ist doch jede menge sonne drin, der kanne, bog, also keine sorge :)

    (Ja, Kaffee ist auch drin)


    allen einen erfreulichen dienstag
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • 5/8 Bogis-Morgenkanne am Abend

    Huhu... :)

    Nix neues im Westen. ;)

    littleprof schrieb:

    Das trübe, unbeständige Wetter wird möglicherweise
    ... den Rest meiner guten Laune auch noch killen. ;(

    -----------------------------------------------

    Ich bin immer ein Jammerlappen, wenn ich Frühschicht habe. :D