Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen

    Interessant, was so ein Monatswechsel ausmachen kann. Bei geöffnetem Fenster umfangen mich frühlingshafte Temperaturen. Keine Spur von Schnee mehr zu sehen. Aber, wie bekannt, hat der April so seinen eigenen Kopf. Lassen wir uns überraschen.

    1/8 Dienstags-Bohne

    Willkommen zurück, HotPi. Ich hoffe, es geht dir gut.
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • moin zusammen :)
    Nach den Osterfeiertagen geht für viele die normale Arbeitswoche wieder los - einen guten Start in diese!
    2/8 Dienstags-Bohne - Danke, Bogomir

    Das liegt an:
    => Minister Müller will mehr Geld für Rückkehrer: Entwicklungsminister Müller möchte das Rückkehrerprogramm für Migranten erheblich ausbauen. Künftig sollen 500 Millionen pro Jahr statt wie bislang 150 Millionen Euro dafür investiert werden.

    => US-Umweltbehörde kippt Regeln zum Benzinverbrauch: Maximal 4,3 Liter Benzin für 100 Kilometer - diesen Verbrauch hatte die US-Regierung unter Barack Obama als Standard für Neuwagen angestrebt. Die Umweltbehörde nimmt nun davon Abstand.

    => "Israelis haben das Recht auf ein eigenes Land" Saudi-Arabien und Israel gelten seit jeher als verfeindet. Das ölreiche Land erkennt die Existenz des Judenstaates bis heute nicht an. Umso überraschender sind die jüngsten Aussagen von Kronprinz Mohammed bin Salman.

    Heute ist auch Finde-einen-Regenbogen-Tag
    Regenbögen entstehen durch Spiegelung und wellenlängenabhängige Brechung des Sonnenlichts in den annähernd kugelförmigen Wassertropfen einer Regenwand oder -wolke. Dazu hat der Beobachter die Regenwand vor und die Sonne hinter sich. Als ein nicht alltägliches und beeindruckendes Naturschauspiel haben Regenbögen ihre Spuren in der Kulturgeschichte der Menschheit hinterlassen und sind zudem ein in unzähligen Kunstwerken dargestelltes Bildmotiv. Da der Regenbogen weltweit bekannt und mit zahlreichen positiven Attributen versehen ist, hat er auch immer wieder Einzug in die Symbolik gehalten. Er bringt meist Vielfalt zum Ausdruck. Mythen sprechen ihm oft die Rolle eines Mittlers oder einer Brücke zwischen Götter- und Menschenwelt zu.
    Heute wird's zumindest hier an der Costa Brava keine "Götterbrücken" geben - die Wassertropfen werden fehlen
    :D

    Außerdem ist Welt-Party-Tag
    Der Welt-Party-Tag wird auch P-Day (Party Day) genannt und wird jedes Jahr als eine synchrone Massenveranstaltung gefeiert. Die Feier hat keine religiösen oder politischen Motive und bezeichnet Spaß, Frieden und Leben als universelles Menschenrecht. Er geht auf den 1995 erschienen Roman "Flug: ein Quantum-Fiction-Roman" der US-amerikanischen Autorin Vanna Marie Bonta (*1958 – †2014) zurück. Am Ende des Buches findet eine Weltweite Party statt, natürlich am 3. April.
    Der Welt-Party-Tag fand erstmals im Jahr 1996 statt und war eine der ersten globalen Bemühungen, synchronisiert bessere soziale Bedingungen entstehen zu lassen. Der Welt-Party-Tag wird jährlich im Rahmen privater und öffentlicher Partys zelebriert.


    Dann ist noch Pony-Express-Tag
    Der Pony-Express war ein als Reiterstafette organisierter Postbeförderungsdienst in den Vereinigten Staaten und war für rund ein Jahr die schnellste Postverbindung in Nordamerika. Die über 3000km lange Route ging von St. Joseph in Missouri nach Sacramento in Kalifornien. Der Pony-Express nahm nach einer Initiative von William Hepburn Russell am 3. April 1860 den Betrieb auf. Ihr Verlauf wurde 1992 als Pony Express National Historic Trail ausgewiesen und in das National Trails System aufgenommen.

    Zu guter Letzt gibt's noch 2 Fresstage, wahrscheinlich aus dem Land der unbegrenzten Völlereien jenseits des großen Teiches: Tag der Mousse au Chocolat und Tag des Fischstäbchens - Guten Appetit!

    Ansonsten am 3. April:
    2016 - Ein Konsortium internationaler Medien berichtet über die Existenz von Zehntausenden Briefkastenfirmen, in denen Politiker und Prominente aus aller Welt ihr Vermögen geparkt haben sollen. Die Enthüllungen waren durch ein Datenleck bei der Kanzlei Mossack Fonseca aus Panama möglich geworden.

    2014 - Für das Erdüberwachungsprogramm "Copernicus" startet die europäische Raumfahrtagentur Esa den ersten Satelliten ins All.

    2013 - Wegen zwei steckengebliebener Kugeln wird die Ziehung der Zahlen zum Mittwochslotto für ungültig erklärt und die Ziehung später wiederholt.

    2013 - Das Regime in Pjöngjang droht den USA offiziell mit einem möglichen Atomangriff.

    2012 - In London wird dem mit 310 Metern zeitweilig höchsten Wolkenkratzer Europas, «The Shard» («Glasscherbe»), die Spitze aufgesetzt.

    2009 - Ein Geiselnehmer erschießt in einem Sozialzentrum für Einwanderer in Binghamton im US-Bundesstaat New York 13 Menschen. Der aus Vietnam stammende Mann tötet sich dann durch einen Kopfschuss selbst.

    2007 - Ein umgebauter Hochgeschwindigkeitszug TGV, der V150, erreicht auf der Strecke Strasbourg–Paris 574,8 km/h und stellt damit einen neuen Geschwindigkeitsrekord für radgebundene Schienenfahrzeuge auf, der bisher vom TGV Atlantique gehalten worden ist.

    2005 - Tina Turner tritt bei den Feiern zum 200. Geburtstag des dänischen Dichters Hans Christian Andersen auf. Die Soul-Diva spielt vor 40.000 Menschen im ausverkauften Parken-Stadion in Kopenhagen. Für den Auftritt, der nicht einmal 15 Minuten dauert, kassiert Tina Turner rund eine Millionen US-Dollar.

    2004 - Der als Drahtzieher der Anschläge des 11. März mit 191 Toten in Madrid geltende Tunesier Serhane Ben Abdelmadschid und sechs weitere gesuchte islamische Terroristen sprengen sich bei einer Polizeirazzia in die Luft.

    2001 - Das ZDF strahlt die erste Folge des Magazins Frontal21 aus, des Nachfolgers von Frontal und Kennzeichen D.

    1999 - Die NATO greift im Kosovo-Konflikt erstmals das Zentrum Belgrads mit Marschflugkörpern an.

    1989 - Die Regierung der DDR hebt den Schießbefehl an der deutsch-deutschen Grenze auf.

    1984 - In einem unblutigen Staatsstreich übernimmt das Militär die Macht in Guinea. Neuer Staatschef wird Lansana Conté.

    1982 - Einen Tag nach der Besetzung der Falklandinseln durch argentinische Truppen ordnet die britische Premierministerin Margaret Thatcher die Entsendung einer Flotte in den Südatlantik an.

    1966 - Mit der sowjetischen Raumsonde Luna 10 schwenkt erstmals ein Satellit in eine Umlaufbahn um den Mond ein. Die Sowjetunion hat damit im „Wettlauf ins All“ weiterhin einen Vorsprung vor den USA.

    1948 - US-Präsident Harry S. Truman (1884-1972) unterzeichnet das Gesetz über das »Europäische Wiederaufbau-Programm« (European Recovery Program, ERP), besser bekannt als »Marshallplan«. US-Außenminister George Catlett Marshall (1880-1959) hatte seinen Plan zur Wirtschaftshilfe Europas am 5. Juni 1947 an der Harvard University vorgeschlagen. Er bildet die Grundlage für das deutsche »Wirtschaftswunder« der 50er Jahre. Bis 1952 fließen rund 12 bis 15 Milliarden Dollar in die westlichen Staaten - unter dem Druck Stalins lehnen die sowjetisch besetzten Staaten Osteuropas die vorgesehene Teilnahme an dem Marshallplan ab. Bundeskanzler Konrad Adenauer (1876-1967) und der amerikanische Hohe Kommissar John Jay McCloy (1895-1989) unterzeichnen ein zweiseitiges Abkommen über wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den USA und der BRD am 15. Dezember 1949, womit die BRD auch als Staat dem Marshallplanhilfe-Abkommen beitritt.

    1940 - Auf einen Befehl des Politbüros der KPdSU beginnen Einheiten des sowjetischen Innenministeriums NKWD nach der Sowjetischen Besetzung Ostpolens mit der Ermordung tausender polnischer Offiziere und Intellektueller. Das Massaker in Katyn und anderen Städten dauert bis zum 19. Mai.

    1936 - In Trenton (New Jersey) wird Bruno Richard Hauptmann wegen der Entführung und Ermordung des 20 Monate alten Sohnes von Charles Lindbergh auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet.

    1926 - In Großbritannien werden die ersten laufmaschensicheren Strümpfe hergestellt. Die Erfindung revolutioniert die Strumpfwarenfabrikation.

    1919 - Die österreichische Nationalversammlung beschließt die Abschaffung des Adels und der Todesstrafe mit Ausnahme des Standrechtes.

    1882 - Der ehemalige Chef der James-Younger-Gang, Jesse James, wird für 5.000 US-Dollar Belohnung beim Aufhängen eines Bildes in seinem Haus in St. Joseph, Missouri, von Robert Ford, einem Mitglied seiner Bande, hinterrücks erschossen.

    Geburtstage:

    Tommy Haas – 40, deutscher Tennisspieler, der 2002 den zweiten Platz der Weltrangliste erreichte,
    Michael Mittermeier – 52, deutscher Komiker und Kabarettist, der als Stand-Up-Comedian mit mehreren Bühnenprogrammen deutschlandweit seit den 1990er-Jahren erfolgreich ist (u. a. „Zapped“ 1996, „Back to Life“ 2002, „Achtung Baby“ 2010),
    Eddie Murphy – 57, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Beverly Hills Cop“ 1984) und Stand-Up-Comedian,
    Jane Goodall – 84, berühmte britische Verhaltensforscherin, die seit 1960 in Tansania das Verhalten von Schimpansen untersucht,
    Helmut Kohl – 88 (†87), deutscher CDU-Politiker, ehemaliger sechster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1982–1998) mit der längsten Amtszeit und einer der Architekten der Deutschen Wiedervereinigung („Kanzler der Einheit“) und der Euro-Einführung,
    Doris Day – 96, insbesondere in den 1950er-Jahren populäre US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Der Mann, der zuviel wußte“ 1956, „Bettgeflüster“ 1959) und Sängerin.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen

    Die Wochennitte der Arbeitswoche ist bereits überschritten, da ja der ansonsten ungeliebte Montag ein Feiertag war, ... oder dürften wir die Wochenteilung streng genommen erst heute Abend vornehmen :confused:

    Sei es drum. So eng sehe ich das nicht und braue daher die:

    1/8 Wochenteilungs-Schok-Mok-Edition

    Mittwoch ist schließlich Mittwoch :D
    @sorei: denk dran für die junge Dame einen schicken Kratzbaum einziehen zu lassen, damit das neue Sofa länger hält.
    @HotPi: gute Besserung und alles Gute für den Start in die Reha
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Wochenmitte und letzter unbeschwerter Urlaubstag hier in Spanien; morgen geht's ans Saubermachen und Packen - da leidet der Spaß schon ein bisschen.
    OK, die arbeitende Bevölkerung ist schlechter dran. Immerhin feiert sie heute auch Wochenbergfest!
    Angenehme Teilung allerseits!
    3/8 Wochenteilungs-Schok-Mok-Edition - Danke, Bogomir
    Den guten Wünschen für HotPi schließe ich mich selbstverständlich an!
    Hier die Morgenzeitung:
    => AGysi fordert Auslieferungsstopp für Puigdemont: Linken-Politiker Gregor Gysi schaltet sich in den Fall des katalanischen Politikers Carles Puigdemont ein. Die Bundesregierung solle dessen Auslieferung verhindern.

    => Jeder vierte Azubi will nicht mehr: Fast 150.000 Lehrlinge sind 2016 frühzeitig aus ihrem Ausbildungsvertrag ausgestiegen - ein neuer Höchststand. Einige Berufsgruppen sind davon besonders betroffen, heißt es in einem Zeitungsbericht.

    => USA listen 1300 chinesische Waren für Strafzölle auf: Elektronikprodukte, Flugzeugteile, Medikamente - rund 1300 chinesische Waren umfasst die Liste, die Trumps Handelsbeauftragter ausgearbeitet hat, um sie mit Strafzöllen zu belegen. China droht mit Konsequenzen.

    Heute ist Tag für die Aufklärung über Minengefahr
    Er wurde durch die Generalversammlung der UNO im Jahr 2006 eingeführt. Der Tag soll für die Bedrohung durch Landminen und Fortschritte bei deren Beseitigung sensibilisieren.
    Eine Landmine ist eine Explosionswaffe, die meistens verdeckt unter der Erdoberfläche verlegt wird und die in der Regel vom Opfer selbst ausgelöst wird. Man kann sie deshalb auch im weitesten Sinn als eine Sprengfalle bezeichnen. Die Nutzung von Landminen ist stark umstritten. Sie bleiben lange eine Gefahr für die Zivilbevölkerung, auch wenn der militärische Konflikt Jahrzehnte zurückliegt.
    Die Verlegung von Minen ist relativ einfach und kostengünstig, ihre Räumung dagegen umso schwieriger und kostenintensiver. Besonders asymmetrische Konflikte wie Bürgerkriege hinterlassen gefährliche Minenfelder, weil diese bei der Verlegung selten kartografiert werden, großflächig ungezielt eingesetzt werden und der Einsatz besonders oft in Arealen zivilen Lebens erfolgt.


    Dann ist noch Tag der älteren Generation
    Den gibt's offensichtlich zweimal im Jahr: In Deutschland wurde der Tag 1968 durch die Kasseler Lebensabendbewegung (LAB) ins Leben gerufen. Seitdem wird an jedem ersten Mittwoch im April durch Aktionen und Veröffentlichungen auf die Rolle der Senioren in der Gesellschaft aufmerksam gemacht.
    Der internationale Tag der älteren Generation (engl. International Day of Older Persons) wird auf Beschluss der Vereinten Nationen vom 19. Dezember 1990 seit 1991 an jedem 1. Oktober begangen.
    Die Zukunft sieht alt aus. Das ist keine gruselige Voraussage einer versierten Kirmes Wahrsagerin, sondern eine realistische Einschätzung zukünftiger Lebenswirklichkeiten. Das Schlagwort demografischer Wandel dürfte mittlerweile jedem Menschen schon mal begegnet sein.
    Die medizinische Versorgung hat sich spürbar verbessert und Menschen über 70 sind gesünder und agiler als je zuvor. Jedenfalls gilt dies für einige Länder der Welt. Die Erfahrung und die Gelassenheit, welche die ältere Generation ins Wirtschafts-, Kultur– und Sozialleben mit erinbringt, kann ganz neue Impulse für unsere Zukunft liefern. Doch es gibt natürlich auch eine bekannte Schattenseite des demografischen Wandels.
    Dadurch, dass in den nächsten 35 Jahren der Anteil der Erwerbstätigen, die in Rente gehen, immer größer wird, droht Deutschland – aber auch anderen europäischen Staaten – ein drastischer Anstieg der Sozialausgaben.
    Die Art, wie wir mit den ältesten Mitgliedern unserer Gesellschaft umgehen zeigt, wie demokratisch und sozial ein Staat wirklich ist. Doch natürlich muss das Problem der immer älter werdenden Gesellschaft ernsthaft diskutiert werden, um möglichen negativen Konsequenzen frühzeitig vorzubeugen.


    In China ist heute Qingming-Fest
    Das chinesische Totenfest fällt auf den 106. Tag nach dem chinesischen Sonnenkalender, 15 Tage nach Frühlings-Tagundnachtgleiche. Man fegt am Qingming-Fest die Gräber, legt Nahrungsmittel, Blumen und Gegenstände, die den Verstorbenen zu ihren Lebzeiten gefielen, vor die Gräber, zündet Weihrauchstäbchen an und verbrennt Totengeld.
    Im Süden, im kantonesischen Teil Chinas, kann man zu dieser Zeit auf den Straßen viele Händler sehen, die neben Papiergeld auch Autos, Anzüge, und Schuhe aus Papier anbieten, die zu diesem Zweck verbrannt werden. Die verbrannten Dinge sollen den Vorfahren zur Verfügung stehen und sie freundlich gegenüber ihren Nachfahren stimmen, deren Geschicke sie leiten. An diesem Tag essen viele Chinesen nur kalte Speisen.


    Außerdem ist heute noch Erzähl-eine-Lüge-Tag
    Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen hätte seine wahre Freude an diesem Tag. Er ist der Baron, dem die bisweilen haarsträubenden Geschichten des klassischen Baron Münchhausen zugeschrieben werden. Auch heute gibt es einige Zeitgenossen, die die Kunst der Lüge bis zur Perfektion beherrschen - Trump z.B. oder auch Erdogan. Gelogen wird durchaus auch aus Höflichkeit, Rücksichtnahme, Unsicherheit oder auch in Form der klassischen Notlüge. Eine der bekanntesten bewusst aufgebauten Unwahrheiten ist wohl die Bielefeldverschwörung. Natürlich ist sie eine Satire. Sie macht aber auf eindrucksvolle Weise deutlich, dass durch den geschickten Einsatz von Unwahrheiten letztlich glaubwürdig dargestellt werden kann, dass es eine komplette, bekannte Stadt eigentlich nicht gibt. Es ist eine in sich geschlossene, nahezu unangreifbare Argumentationskette, die glaubwürdig da steht, wenn man es nicht wirklich selber besser wüsste.

    Wer bisher noch nix Interessantes zum Feiern oder Gedenken für sich gefunden hat, der mag unter den folgenden Vorschlägen auswählen. Auch die sind für den heutigen Tag vorgesehen, ohne allerdings ein nennenswertes Web-Echo gefunden zu haben:
    Lauf-um-Dinge-herum-Tag
    Internationaler Tag der Karotte
    Tag des Cordon Bleus
    Tag des Vitamin C
    Welttag der Ratte
    Umarme-einen-Zeitungsverkäufer-Tag


    Ansonsten am 4. April
    2015 - In Tröglitz (Sachsen-Anhalt) stecken Unbekannte in der Nacht zum 4. April ein fast fertiges Flüchtlingsheim in Brand. Der Dachstuhl des Hauses wird zerstört.

    2014 - Die deutsche Fotoreporterin Anja Niedringhaus wird in der afghanischen Provinz Chost von einem Polizisten erschossen.

    2013 - Das Parlament des US-Bundesstaates Connecticut beschließt das bisher schärfste Waffengesetz der USA.

    2012 - Der Autor Günter Grass sorgt mit seinem Gedicht «Was gesagt werden muss» für Empörung im In- und Ausland. Grass schreibt: «Die Atommacht Israel gefährdet den ohnehin brüchigen Weltfrieden».

    2009 - Fabian Hambüchen gewinnt in Mailand als erster Deutscher den Mehrkampf-Titel der Turn-Europameisterschaften.

    2005 - Die Spaltung der rechtsnationalen Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) ist besiegelt. An der Spitze des neuen «Bündnis für die Zukunft Österreichs» (BZÖ) steht Jörg Haider

    1996 - Take That spielten ihr allerletztes Konzert in den Niederlanden.

    1990 - Die erste Sendung des Reportagemagazins stern TV, moderiert von Günther Jauch, wird auf dem Privatsender RTL live übertragen.

    1979 - Zulfikar Ali Khan Bhutto, 1977 vom Militär gestürzter pakistanischer Politiker, wird nach einem umstrittenen Prozess hingerichtet.

    1975 - Bill Gates und Paul Allen gründen in Albuquerque, New Mexico, ein Softwareunternehmen, das später unter dem Namen Microsoft einer der größten multinationalen Konzerne weltweit werden wird.

    1972 - Der WDR strahlt die erste Folge der Hörfunksendereihe ZeitZeichen aus, in deren Mittelpunkt historische Ereignisse stehen.

    1969 - Der Amerikaner Haskell Karp erhält in Houston (Texas) als erster Mensch vorübergehend ein Kunstherz, ehe ihm ein menschliches Herz implantiert wird. Karp stirbt am 8. April.

    1968 - Im Lorraine Motel in Memphis, Tennessee, wird ein Attentat auf Martin Luther King verübt. Der Tod Martin Luther Kings führt in der Folge zu landesweiten Aufständen in den USA. Zwei Monate später wird James Earl Ray als mutmaßlicher Täter verhaftet.

    1964 - Die Beatles erobern mit fünf Liedern die ersten fünf Plätze der amerikanischen Hitparade.

    1960 - Der von Bernhard und Michael Grzimek in Ostafrika gedrehte Film «Serengeti darf nicht sterben» wird als bester Dokumentarfilm mit einem Oscar ausgezeichnet.

    1958 - Britische Atomwaffengegner unter der Führung der Organisation Campaign for Nuclear Disarmament starten in London den ersten Ostermarsch, den Aldermaston March zur Rüstungsfabrik in Aldermaston. Dabei hat das von Gerald Holtom entworfene Friedenszeichen seinen ersten Auftritt.

    1949 - Mit dem Abschluss des Nordatlantikvertrags in Washington, D.C., gründen die USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Italien, Portugal, Dänemark, Norwegen und Island die NATO.

    1925 - Der Weltrundfunkverein (Union Internationale de Radiophonie) wird in Genf gegründet.

    1865 - Max und Moritz – Eine Bubengeschichte in sieben Streichen von Wilhelm Busch erscheint erstmals.

    Geburtstage:

    Nadine Keßler – 30, deutsche Fußballspielerin u. a. beim VfL Wolfsburg (seit 2011) und in der deutschen Nationalmannschaft (seit 2010), die 2014 zur Europas Fußballerin sowie Weltfußballerin des Jahres gewählt wurde, allerdings nach der 9. Knie-OP mit fraglicher sportlicher Zukunft,
    Sami Khedira – 31, deutscher Fußballspieler u. a. beim VfB Stuttgart (2006–2010) und Real Madrid (seit 2010) sowie in der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2009),
    Heath Ledger – 39 (†28), australischer Schauspieler (u. a. „Brokeback Mountain“ 2005, „The Dark Knight“ 2008) und Oscar-Preisträger,
    Bastian Pastewka – 46, deutscher Komiker und Schauspieler (u. a. „Die Wochenshow“ 1996–2002, „Der WiXXer“ 2004, TV-Serie „Pastewka“ seit 2005) sowie Synchronsprecher (u. a. „Madagascar“ 2005),
    Robert Downey Jr. – 53, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Chaplin“ 1992, „Natural Born Killers“ 1994, „Kiss Kiss, Bang Bang“ 2005, „Tropic Thunder“ 2008, „Sherlock Holmes“ 2009),
    Hugo Weaving – 58, britisch-australischer Schauspieler, der als „Agent Smith“ in der „Matrix“-Triologie (1999–2003) international bekannt wurde und u. a. den Halbelben „Elrond“ in der „Herr der Ringe“- (2001–2003) und „Der Hobbit“-Triologie (ab 2012) spielte,
    Armin Rohde – 63, deutscher Schauspieler (u. a. „Kleine Haie“ 1992, „Der bewegte Mann“ 1994),
    Helme Heine – 77, deutscher Schriftsteller, Kinderbuchautor (u. a. „Freunde“, „Mullewapp“, „Prinz Bär“), Illustrator (u. a. „Tabaluga“) und Designer,
    außerdem Aki Kaurismäki - 61,finnischer Kult-Regisseur
    und Daniel Cohn-Bendit - 73, deutscher Publizist und Politiker von Bündnis 90/Die Grünen und Europe Écologie-Les Verts. Im Mai 1968 wurde er prominenter Sprecher der Studenten in Paris. Nach seiner Ausweisung aus Frankreich war er im Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) und der APO aktiv. In den 1970er Jahren gehört er zur Sponti-Szene in Frankfurt am Main und gab das Stadtmagazin Pflasterstrand heraus

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 4+5/8 schokmok, thx bog ;)


    @Bogomir: sie wird zusätzlich noch einen Kratzbaum kriegen (sie bekommt alles von ihrem noch-zuhause mit)

    @HotPi
    ja, ich bin auch grad ganz baff (so hatte ich das noch nicht gesehen ;) )


    @littleprof
    auf dass das Leiden schnell endet ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Bogomir schrieb:

    oder dürften wir die Wochenteilung streng genommen erst heute Abend vornehmen
    Ja... :D genau jetzt! :ggg:

    6/8 Wochenteilungs-Schok-Mok-Eidition

    littleprof schrieb:

    Außerdem ist heute noch Erzähl-eine-Lüge-Tag
    So ein adretter Charmebolzen wie ich kann doch nicht Lügen, Kleine(r)s... :baeh:
  • Guten Morgen zusammen

    Kennt ihr das? ... Müdigkeit macht sich breit, ein flaues Gefühl im Magen, totale Unlust, dunkelverhangene, graue Wolken verdecken die Berge rundherum ... ( nein, es ist nicht Montag :D )

    Trotzdem - oder gerade deswegen - lockt der -Duft der frisch gemahlenen Kaffeebohnen ... und der erste Schluck bringt ein bisschen des „Bodenhaftungsgefühls“ wieder zurück.

    1+2/8 Bodenhaftungs-Bohne

    Immerhin ist heute Donnerstag :)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Letzter Urlaubstag für mich - daher ist morgen Reisetag und es gibt keine Infos.
    3/8 Bodenhaftungs-Bohne - Danke, Bogomir

    Zum heutigen Donnerstag:
    => USA schicken Nationalgarde an die Grenze zu Mexiko: US-Präsident Trump warnt vor der "Gesetzlosigkeit" an der Grenze zu Mexiko - und hat nun die Verlegung der Nationalgarde angeordnet. Bislang ist unklar, wie lange der Einsatz dauern und was er kosten wird.

    => US-Kette eröffnet erstes Kino in Saudi-Arabien: 35 Jahre galt das Verbot, nun soll in wenigen Tagen in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad das erste kommerzielle Kino eröffnen - und gleich "das schönste der Welt" werden.

    => Zahl der Geschädigten deutlich höher als bislang bekannt: Der Facebook-Skandal ist deutlich größer als bislang angenommen. Daten von bis zu 87 Millionen Nutzern seien mit der Firma Cambridge Analytics geteilt worden. Bisher war man von rund 50 Millionen betroffenen Nutzern ausgegangen.

    Heute ist Lies-eine-Straßenkarte-Tag
    Auch wenn wir heute eher dazu neigen, auf die Hilfe von Navigationsgeräten, GPS und digitalen Kartendiensten wie Google Maps usw. zu vertrauen, darf bei allem Komfort nicht vergessen werden, dass das blinde Vertrauen auf diese Geräte bzw. Dienste uns auch leicht verblöden lässt. Seinen Weg zum Ziel nur anhand einer Straßenkarte – ggf. in Kombination mit freundlichem Nachfragen – droht zu einer vergessenen Kunst bzw. Fähigkeit zu verkommen. Dementsprechend sollte der heutige Lies-eine-Straßenkarte-Tag dazu genutzt werden, um mit einer gedruckten Straßenkarte oder einem Straßenatlas loszuziehen und zum Ziel zu gelangen. Wer es ganz abenteuerlich haben will, dem empfehle ich den vom großartigen Alexander Kluge vorgeschlagenen Versuch, den Harz per Cross Mapping mit einer Straßenkarte von London zu erkunden.

    Außerdem ist heute der Ching-Ming-Fest (Ahnenverehrung) in Cina, Tag des Baumes in Süd-Korea und Totengedenktag (Tag der Grabsaeuberung) in Taiwan

    So, und das war's auch schon mit den Gedenktagen für heute.

    Ansonsten am 5. April:
    2017 - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) stellt die neue Cyber-Armee der Bundeswehr mit einem feierlichen Appell in Bonn offiziell in den Dienst.

    2016 - Nach dem Loveparade-Unglück 2010 mit 21 Toten soll es nach einem Beschluss des Duisburger Landgerichts keinen Strafprozess geben. Gegen das Urteil legt die Staatsanwaltschaft Beschwerde ein.

    2014 - Die Sozialistin Anne Hidalgo übernimmt nach ihrem Sieg bei den Kommunalwahlen offiziell als erste Frau die Spitze des Pariser Rathauses.

    2014 - Die ZDF-Show "Wetten, dass..?" wird nach fast 34 Jahren Laufzeit eingestellt. Die letzte Sendung wird am 13. Dezember 2014 mit der 215. Ausgabe in Nürnberg ausgestrahlt.

    2013 - Beim Einsturz eines illegal errichteten Hochhauses in dem Ort Thane, nahe der indischen Metropole Mumbai, sterben 75 Menschen, darunter 27 Kinder. Das Hochhaus war noch im Bau, als die ersten Bewohner bereits einzogen.

    2012 - Der als „Händler des Todes“ bekannte russische Waffenschieber Viktor Bout muss 25 Jahre in US-Haft. Er galt als einer der meistgesuchten Waffenhändler der Welt.

    2009 - Nordkorea startet wie angekündigt eine Rakete mit größerer Reichweite und löst damit weltweit scharfe Kritik aus.

    1999 - Libyen überstellt mehr als zehn Jahre nach dem Anschlag auf ein US-Verkehrsflugzeug über dem schottischen Ort Lockerbie die beiden Tatverdächtigen einem Rechtsvertreter der UN.

    1998 - Die Akashi-Kaikyo-Brücke zwischen dem Stadtbezirk Tarumi-ku in Kobe auf der japanischen Hauptinsel Honshu und dem Ort Awaji auf der Insel Awajishima, die Hängebrücke mit dem längsten frei tragenden Mittelstück der Welt, wird für den Verkehr freigegeben. Der Bau hat über 10 Jahre gedauert.

    1990 - Das erste frei gewählte Parlament der DDR konstituiert sich und wählt Sabine Bergmann-Pohl (CDU) zur Volkskammer- Präsidentin. Sie ist damit zugleich neues Staatsoberhaupt.

    1986 - Ein Anschlag auf die bei US-Soldaten beliebte Diskothek LaBelle im West-Berliner Ortsteil Friedenau fordert drei Tote. Als Auftraggeberin des Attentats wird später die Regierung Libyens unter Muammar al-Gaddafi ermittelt.

    1984 - Als erstes Land der Bundesrepublik verankert Bayern den Umweltschutz in der Verfassung.

    1976 - Der US-amerikanische Unternehmer, Filmproduzent und Flugzeugkonstrukteur Howard Hughes (1905-1976) stirbt während eines Fluges von Acapulco nach Houston. Der Erbe einer Ölgesellschaft produziert Hollywood-Filme wie »Scarface« und »The Outlaw« und macht Jean Harlow und Jane Russell zu Stars. 1938 unternimmt er einen Weltrekordflug um die Erde. Bei einem schweren Unfall während eines Testfluges im Juli 1946 wird Hughes schwer verletzt. Ab Mitte der 1950er-Jahre zieht er sich vollkommen aus dem öffentlichen Leben zurück.

    1967 - Elf Kommunarden werden von der Polizei festgenommen, weil sie nach Darstellung der Polizei Anschläge gegen das Leben oder die Gesundheit des US-Vizepräsidenten Humphrey geplant hatten - der US-Politiker sollte mit Pudding beworfen werden. Die Bild-Zeitung titelt am nächsten Tag »Geplant - Berlin: Bomben-Anschlag auf den US-Vizepräsidenten - Elf Verschwörer gefaßt«

    1963 - Die ARD beginnt mit der Ausstrahlung des Berichts aus Bonn, einer jeden Freitag gesendete Schilderung politischer Themen aus der deutschen Bundeshauptstadt. In der ersten Sendung erklärt Bundeskanzler Konrad Adenauer im Fernsehinterview: „Ich gehe im Herbst.“

    1963 - Die ARD strahlt erstmals den Weltspiegel mit Berichten von Auslandskorrespondenten im deutschen Fernsehen aus. Gerd Ruge moderiert die Sendung im ersten Programm.

    1955 - Sir Winston Churchill tritt als britischer Premierminister zurück.

    1951 - Am Höhepunkt der McCarthy-Ära wird das jüdische Ehepaar Ethel und Julius Rosenberg wegen des angeblichen Verrats von Atomgeheimnissen an die UdSSR zum Tode verurteilt. Hauptgrund für das Urteil ist das vermutlich mit unfairen Mitteln geführte Verhör von Ethels Bruder David Greenglass durch den Staatsanwalt Roy Cohn.

    1933 - US-Präsident Franklin D. Roosevelt untersagt per Dekret (Presidential Executive Order 6102) den Besitz von Gold, Goldmünzen und -zertifikaten in Privathand. Begründet wird diese Maßnahme mit einem nationalen Notstand. Die Maßnahme soll der Stabilität des US-Dollars dienen und einer Entwertung des US-Dollars durch die Flucht in Sachwerte vorbeugen.

    1929 - Der Reichstag ratifiziert das Genfer Protokoll von 1925, mit dem der Einsatz von Giftgas und bakteriologischen Kampfmitteln geächtet wird.

    Geburtstage:

    Franziska van Almsick – 40, ehemalige deutsche Schwimmerin, Weltschwimmerin des Jahres 1993 und zweifache Welt- (1994, 1998) sowie 18-fache Europameisterin (1993, 1995, 1999, 2002),
    Agnetha Fältskog – 68, schwedische Sängerin, Komponistin und ehemaliges Mitglied der Popgruppe „ABBA“ (1972–1982),
    Colin Powell – 81, US-amerikanischer Staatsmann, pensionierter Vier-Sterne-General der US-Armee und als erster Afro-Amerikaner US-Außenminister (2001–2005),
    Roman Herzog – 84, ehemaliger deutscher CDU-Politiker (u. a. Minister in Baden-Württemberg 1978–1983), Richter am Bundesverfassungsgericht (1983-1994) und der siebte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1994–1999),
    Gregory Peck – 102 (†87), einer der populärsten amerikanischen Schauspieler insbesondere der 1940er- bis 1960er-Jahre (u. a. „Moby Dick“ 1956, „Wer die Nachtigall stört“ 1962) und Oscar-Preisträger,
    außerdem noch
    Timo Hildebrand (dt. Fußballer, 39)
    Johan Cruyff (niederländischer Fußballspieler und Trainer, 71(†68))
    Peter Greenaway (76)
    Pharrell Williams (Sänger, 45)
    Harpo ("Moviestar", 68)
    Allan Clarke (Hollies, 76)


    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 5+6/8 bodenhaftungsbohne, thx bog (gute idee)


    ....das neue katzen wc ist schon aufgestellt, der Platz im Schlafzimmer fürs katzenbettchen freigemacht. baldriantropfen bestellt (evtl hilft das bei dem später anzuschaffenden neuen katzenbaum)
    morgen wird meines schatzens heißgeliebtes ledersofa oben auf die empore gebracht (von starken männern ohne knochenprobleme) und dann kann montag die neue rote sofia kommen. mit relaxfunktion *schwärm*

    montag sofa, dienstag katze, mittwoch meines schatzens 71. geburtstag!
    wahnsinnswoche ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Wow, das klingt ja wirklich nach einem Wahnsinnswochenende.

    Ich werde dagegen von der täglichen Arbeit abschalten und meine Beine ein wenig hochlegen. Vielleicht lohnen sich auch die ersten Spatenstiche im Garten ... mal schauen

    7/8 Bodenhaftungs-und-Feierabend-Bohne
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Eidi schrieb:




    1/4 Bodenhaltungs-Bohne :D

    Das ist Kaffee von einem freilaufenden Röster. :ggg:
    :weglach:

    der war gut....

    dafür nehm ich auch noch was

    2+3/4 bodenhalftungsbohne ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen, Bogomir / @all

    Ich hätte auch nichts gegen ein sonnenverwöhntes Wochenende einzuwenden. Bei uns ist der Himmel, im Moment zumindest, wolkenlos. Gestern hatten wir schon einen traumhaft schönen Tag....es darf so bleiben. Regen hatten wir in den vergangenen Wochen doch ziemlich viel, was natürlich, pilztechnisch gesehen, sehr gut ist. :D

    2/8 tgif-bean thx

    Ich wünsche euch im doppelten Sinn einen schönen Tag.
    @sorei: Take it easy, but take it ;)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • 3+4/8 tgif bean, thx bog

    @freefloating

    ...alles was man vorher toll regelt....heute wurden wir 4 stunden vor termin von möbel-leuten sitzengelassen, hektik (un-easy), routieren, umplanen..... jetzt gang runter, "easy".....
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Huhu... :)

    1/8 Mettbrötchen mit viel Zwiebeln

    Hiezu ein Gedicht von Horst Fleitmann

    Lecka Mettbrötchen mit Zwiebeln ...

    Bei mich, anne Theke, steht
    eine Mudda, mit ihr'n Fred.
    Fred schreit ständich, laut und grell,
    schätz ma, hundert Dezibel.

    Ich denk grade so bei mich,
    kauf ich Mett gezz, odda nich?
    Als Frau Metzger, was'n Glück,
    Fred sein Mudda, glatt ein Stück

    vonne lecka Fleischwurst gibt,
    die se in den Schreihals schiebt.
    Fred kaut ohne Unterlass,
    Wurst mit Pelle und hat Spass.

    Ich Kuck inne Theke rein,
    Gulasch, Schnitzel, Speck vom Schwein
    Suppenknochen, Steaks vom Rind
    und schon widda schreit dat Kind.

    "Gezz muss abba gut bald sein",
    hör ich Fred sein Mudda schrei'n.
    Fred und Mudda gehen raus,
    Fred spuckt seine Pelle aus.

    Der kricht endlich wat vorn Arsch.
    "Nu", fracht mich Frau Metzger barsch,
    abba imma noch ganz nett:
    "nehm wa widda 'n bissken Mett?"

    "Klar," sach ich, "mit Zwiebeln drin."
    Wasser läuft mich schonn am Kinn.
    "Dann", sach ich gleich hinterher,
    "gehm se mich ma 'n Stücksken mehr.

    Brat mich heute auffe Schnelle,
    noch ne schöne Frikadelle."
    "Ja," lacht die Frau Metzger fett,
    "schmeckt ja lecka, unsa Mett."

    Bis zum Mittach war's schnell alle.
    hab ich's Brötchen auffe Kralle,
    und iss Mett mit Zwiebeln drauf.
    hör ich, ehrs wenn's weg is, auf.
  • @freefloating

    montag wird platz sein für die neue sofia. haben beim möbelhaus angerufen und eine "inoffizielle" lösung vorgeschlagen bekommen.

    darauf eine

    heiße schoki 1/3
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)