Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auch ohne herumhamstern kann man etwas Erfrischung gebrauchen...

    2/6 Tucher Aecht Nürnberger Kellerbier erfrischt auch
    Thx Eidi

    Prost Amigos :bier:
  • Guten Morgen zusammen

    Was für eine Nacht - zu später Stunde habe ich sämtliche Fenster zum Lüften geöffnet. Bei heruntergelassenen Rolläden waren auch die Türen zum Garten komplett geöffnet, so dass mich der Morgen kühl und angenehm begrüßte.

    Jetzt nur noch die Rolläden und Fenster schließen, damit die Temperaturen im Haus erhalten bleiben.

    Was haben wir uns alle im Winter nach warmen Temperaturen gesehnt ... und jetzt? :D

    1/8 Espresso

    Für einen großen heißen Kaffee ist es mir einfach zu warm :)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Monatsletzter und Wochenzweiter!
    Der Start liegt hinter uns und wir gehen in die 2. Runde, sommerlich weiterhin mit wenig Aussichten auf ergiebige Niederschläge. Na denn ....
    2/8 Espresso - Danke, Bogomir

    Das liegt sonst noch an:
    ARD will Lahm nicht mehr als TV-Experten: Er sollte als TV-Experte ein Zugpferd der ARD bei der Fußball-WM werden. Doch Philipp Lahm enttäuschte die Erwartungen des Senders. Daher soll die Zusammenarbeit beendet werden.

    => Frankreich verbietet Handys an Schulen: Alle internetfähigen Geräte müssen draußen bleiben: Das französische Parlament hat ein absolutes Handyverbot an Schulen beschlossen. In Deutschland gibt es so etwas nur in einem Bundesland (=> Bayern! - Wer hätte das gedacht??)

    => Rechtsextreme führen "Feindeslisten" mit 25.000 Menschen: Name, Telefonnummer, Adresse: Rechtsextreme führen laut einem Medienbericht Listen mit Informationen über Tausende "Feinde". Die Bundesbehörden haben offenbar nur drei Betroffene informiert.

    Heute ist Tag der ungewöhnlichen Instrumente

    Gitarre, Klavier, Geige, Akkordeon, Trompete, Schlagzeug - wir alle kennen sie, Millionen Menschen beherrschen sie. Doch natürlich gibt es, neben den allseits bekannten, ebenfalls Instrumente, die derart ungewöhnlich sind, dass man Schwierigkeiten haben wird, in der Umgebung einen Lehrer dafür zu finden - oder überhaupt das Instrument an sich. Ich habe einen interessanten Blog gefunden, in dem 5 wahrlich ungewöhnliche Instrumente vorgestellt werden. Hier ein Beispiel: Das Katzenklavier
    Bei dem Katzenklavier handelt es sich nicht etwa um ein kleines Tasteninstrument, welches unseren Haustigern zur Verfügung steht. Vielmehr ist es ein Gestell, in denen sich der Reihe nach Katzen befinden, deren Schwänze unter einer Klaviatur festgebunden sind. Unter den Tasten sind Nägel angebracht, die sich beim Spielen in den Katzenschwanz bohren, sodass die Mieze vor Schmerz miaut. Damit man auch eine gescheite Melodie spielen kann, werden die Katzen selbstverständlich nach ihrer natürlichen Tonlage geordnet. Weitere Beispiele finden sich hier.


    Außerdem ist heute Tag des Mischlingshundes
    Ein Mischlingshund oder kurz Mischling ist das Ergebnis aus einer im Normalfall nicht geplanten Kreuzung zwischen Hunden verschiedener Rassen oder anderen Mischlingshunden. In Anlehnung an die Spaziergänge (fr.: promenade) der Dienstmädchen im 18. und 19. Jahrhundert mit den Hunden ihrer Herrschaft, die der Natur der mitgeführten Tiere ihren Lauf ließen, so dass diese unkontrolliert kopulieren konnten, wird ein solcher Mischlingshund auch als „Promenadenmischung“ bezeichnet.

    Schließlich ist noch Tag der Erstbesteigung des K2
    An diesem Tag wird an die Erstbesteigung des K2 durch Achille Compagnoni und Lino Lacedelli im Jahr 1954 erinnert. Der 8611 m hohe K2, auf der Grenze zwischen Pakistan und China gelegen, ist der höchste Berg im Karakorum. Er gehört zum Gebirgsmassiv Baltoro Muztagh. Er ist der zweithöchste Berg der Erde und gilt unter Bergsteigern als weit anspruchsvoller als der Mount Everest, wenn nicht sogar als der schwierigste aller vierzehn Achttausender. Mit ihm als zweithöchstem Berg der Welt ist der Karakorum nach dem Himalaya mit dem Mt. Everest auch das zweithöchste Gebirge der Erde.

    Ansonsten am 31. Juli:
    2016 - Die in Brasilien entführte Schwiegermutter des britischen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone wird nach neun Tagen von der Polizei befreit.

    2015 - Das Internationale Olympische Komitee vergibt die Winterspiele 2022 nach Peking - die erste Stadt, in der nach Sommerspielen auch Winterspiele veranstaltet werden.

    2014 - Die EU und die USA verschärfen in der Ukraine-Krise die Sanktionen gegen Russland. Sie betreffen den Finanz-, Energie- und den Militärsektor.

    2013 - Die Präsidentenwahl in Simbabwe gewinnt Amtsinhaber Robert Mugabe.

    2010 - Das Unesco-Welterbekomitee erklärt in Brasília die Harzer Wasserwirtschaft zum Weltkulturerbe. Das Wassersystem hat schon vor 800 Jahren Energie für den Bergbau erzeugt.

    2009 - Britta Steffen schwimmt in Rom mit Weltrekord (52,07 Sekunden) über 100 Meter Freistil zu ihrem ersten WM-Titel.

    2006 - Auf Kuba muss der 79jährige Staatspräsident Fidel Castro operiert werden. Er übergibt die Amtsgeschäfte vorläufig seinen jüngeren Bruder Raúl Castro.

    2006 - In Deutschland scheitern zwei Terroranschläge auf Regionalzüge in Nordrhein-Westfalen. Einer der mutmaßlichen Bombenleger (Kofferbomber) soll ein 21-jähriger Student libanesischer Herkunft sein, der in Kiel wohnt.

    2003 - Das UN-Tribunal in Den Haag verurteilt mit dem bosnischen Serben Milomir Stakic zum ersten Mal einen Angeklagten wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im früheren Jugoslawien zu lebenslanger Haft.

    2003 - Der Vatikan verurteilt in scharfer Form eheähnliche Partnerschaften gleichgeschlechtlichen Charakters. Diese seien eine Gefahr für die Gesellschaft.

    1993 - Wochenlange Regenfälle verursachen im Mittleren Westen der USA die bis dahin schwerste Flutkatastrophe des Jahrhunderts. Mindestens 47 Menschen sterben.

    1993 - Der belgische König Baudouin I. stirbt überraschend in seiner spanischen Ferienresidenz in Motril bei Granada. Die Nachricht löst in Belgien große Bestürzung aus. Der jüngere Bruder des Monarchen und Fürst von Lüttich wird unter dem Namen Albert II. zum neuen König ausgerufen.

    1973 - Das Bundesverfassungsgericht stellt fest, dass der Grundlagenvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

    1953 - Die Preußischen Kronjuwelen werden in der Nacht zum 31. Juli aus der Burg Hohenzollern bei Hechingen gestohlen. Der Täter wird einige Monate später gefasst.

    1948 - Vor dem US-Militärgericht in Nürnberg werden die Urteile im Krupp-Prozess verkündet. Der Hauptangeklagte Alfried Krupp von Bohlen und Halbach wird zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt.

    1919 - Die Weimarer Nationalversammlung nimmt in dritter Lesung die neue Reichsverfassung an. Sie tritt am 14. August in Kraft.

    1886 - In Bayreuth stirbt der ungarische Pianist und Organist Franz (Ferenc) von Liszt (1811-1886), der in ganz Europa Triumphe als virtouser Pianist feiern konnte.

    1588 - Die englische Flotte greift im Ärmelkanal die spanische Armada an und besiegt sie in mehreren, bis zum 8. August andauernden, Seeschlachten vor Süd-West-England. Oberbefehlshaber über die aus 129 Schiffen und 30.000 Mann Besatzung bestehende Flotte war der völlig unerfahrene Herzog von Medina Sidonia. Die zahlenmäßig weit unterlegene englische Flotte führte Lord Howard an, Sir Francis Drake war Vizeadmiral. Die geschlagene Armada musste um Schottland herum heim segeln, geriet in schwere Herbststürme und erlitt weitere schwere Verluste. Nur 10.000 Menschen kehrten nach Spanien zurück. In der protestantischen Welt wurde das Schicksal der Armada als Gottesurteil gesehen.

    1498 - Christoph Kolumbus entdeckt auf seiner dritten Reise die Insel Trinidad.

    Geburtstage:

    Harry Potter - 38, Hauptfigur der erfolgreichen Fantasy-Jugendromane von Joanne K. Rowling, laut Roman geboren am 31.Juli 1980
    B]Joanne K. Rowling – 53[/B], britische Schriftstellerin der Fantasy-Romane um „Harry Potter“ (1997–2007), die in über 67 Sprachen übersetzt und über 400 Millionen Mal verkauft sowie erfolgreich verfilmt wurden (2001–2011),
    Fatboy Slim – 55, britischer DJ, Musiker und ein Pionier elektronischer Musik in den 1990er-Jahren (u. a. „Right Here Right Now“ 1999),
    Wesley Snipes – 56, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Blade“-Triologie 1998/2002/2004) und Filmproduzent,
    und Oleg Popow – 88, bekannter russischer Clown, Pantomime und Zirkuskünstler,
    außerdem Louis de Funès – 103 (†68), populärer französischer Schauspieler und Komiker, der in seinen Filmrollen insbesondere die Rolle des Cholerikers spielte.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Das nächtliche (Quer-)Lüften und morgendliche Schließen und Beschatten aller Hausöffnungen bis zum späten Abend scheint sich übrigens in weiten Teilen dieser Republik, und vor allem aber hier im Norden noch nicht herumgesprochen zu haben.
    Vermutlich muss man solche Weisheiten auch erst in südlichen Gefilden (ohne Klimaanlage und bei ~ 40°) sowie dem obligatorischen Espresso am Morgen verinnerlicht haben

    Von daher meinen speziellen Dank für mein bevorzugtes Morgengetränk, Bogumir :)


    3+4/8 Espresso

    Mal schauen, ob wir heute erneut Hitzerekorde brechen.
    Obwohl, ich pfeife eigentlich schon seit gestern aus meinem letzten Loch ...
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Halli Hallo

    Jetzt folgt der 2. Teil der Anleitung zur Lüftung von Wohnungen: Rechtzeitig vor dem Gewitter die Fenster und Türen schließen :D

    Aktuell freut sich das Obst und Gemüse im Garten genauso über den anstehenden Regen, wie ich - nur ich darf dabei im Trockenen sitzen bleiben :D

    1+2/8 Cappu-mit-Schokokuss

    Der Schokokuss ist eine Mischung aus echten Kakaoanteilen mit Spuren von Zimt und anderen Gewürzen (ohne, dass es zu sehr nach Weihnachten schmeckt) und wird in ganz kleiner Portion als Hauch über den festgeschlagenen Milchschaum gegeben.

    Kommt gut in den Tag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Teil B des 2. Teils der Anleitung zur Lüftung von Wohnungen. :D
    Nach dem Gewitter, sofern deutliche Luftabkühlungen spürbar/messbar, kurzfristiges Querbelüften zur Frischluftzufuhr und evtl. Abkühlung des Hausinneren.
    Achtung ;)
    Falls die Werte der Luftfeuchtigkeit außen die Werte des Hausinneren erheblich übersteigen und sich die Temperaturunterschiede außen/innen nur unerheblich unterscheiden, sollte man dann auf eine Querbelüftung verzichten!

    Und Danke für
    3+4/8 Cappu-mit-Schokokuss

    Ich werde wohl noch zum Dauerabonnent deiner kulinarischen Getränkeangebote am Morgen, Bogomir :D
    Wobei, speziell diese Bohnenextraktmischung schmeckt mir eigentlich den ganzen Tag.

    Und auch wenn unser Zeitungsverleger heute die Auslieferung nach hinten verschoben hat
    - vmtl. wg. Stau auf der Datenautobahn und Hitzestreik der Bytefraktion -
    lege ich eine Meldung schon mal vor.

    Heute findet der Welterschöpfungstag 2018 so wie früh wie nie zuvor statt.
    Welterschöpfungstag: Der Mensch überfordert die Erde | ZEIT ONLINE
    Welterschöpfungstag früh wie nie: Ressourcen für 2018 schon jetzt verbraucht - n-tv.de
    Das dieser Tag, rein auf das Konsumverhalten in Deutschland bezogen, bereits am 1.Mai stattfand, sei der Vollständigkeit hier nicht unterschlagen
    Deutschland lebt auf Pump - Ressourcen für 2018 sind aufgebraucht | Aktuell Welt | DW | 01.05.2018

    Grüße an alle ...
    Und auch speziell ins Tessino an ff :)
    Hoffe, du liegst momentan häufiger in einem der Lagos als im Bett :D
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von muesli ()

  • Guten Morgen zusammen :)
    Bye-bye Julimond ....
    Abgehakt ist er nun, der 7. Monat, und er wird sicher als der heißeste Monat seit vielen Jahren in die Geschichte eingehen.
    Was ist sonst hängen geblieben?
    WM in Russland mit kurzer Verweildauer des deutschen Teams aber langer Diskussion um Özil; Geraint Thomas löst Chris Froome als Dauersieger bei der Tour de France ab; totale Mondfinsternis als ganz großes astronomisches Ereignis unserer Zeit, bei herrlich klarem Himmel toll zu beobachten.
    Schau'n wir, was der August für uns bereit hält.
    5+6/8 Cappu-mit-Schokokuss - Danke, Bogomir, mal was besonders Leckeres

    Was gibt's sonst noch:
    => Agrarministerin Klöckner will Viehhaltern rasch helfen: Wegen der anhaltenden Hitze geht Viehhaltern das Futter aus. Agrarministerin Julia Klöckner will unterstützen, verweist für kurzfristige Maßnahmen aber an die Länder. Ackerbauern hingegen müssen sich weiter gedulden.

    => Tesla investiert offenbar fünf Milliarden Dollar in China: Tesla plant Berichten zufolge, fünf Milliarden Dollar in den Bau einer neuen Fabrik in China zu stecken. Ausschlaggebend dafür könnte der Handelsstreit zwischen der Volksrepublik und den USA sein.

    => "Ankerzentren" in Bayern gestartet: Sie sollen Asylverfahren vereinfachen und beschleunigen: Bayern hat als erstes Bundesland "Ankerzentren" eröffnet. Der bayerische Innenminister Herrmann lobt die neuen Einrichtungen. Aber es gibt auch Kritik.

    Heute ist Schweizer Bundesfeiertag

    Offiziell wird er als Bundesfeiertag bezeichnet, üblicher im Schweizer Standarddeutschen sind die Bezeichnungen "Bundesfeier" oder "1. August". Der Feiertag gedenkt des Bundesbriefs, welcher Anfang August 1291 abgeschlossen wurde. Der Tag wird in der gesamten Schweiz am 1. August begangen und ist dort ein gesetzlicher Feiertag.
    Viele Menschen schmücken am Bundesfeiertag ihr Zuhause mit Schweizer-, Kantons- und Gemeindefahnen. Die Beflaggung der öffentlichen Gebäude, Strassen und Plätze ist an den meisten Orten gesetzlich vorgeschrieben. In den Gemeinden finden am Nachmittag oder abends Feiern statt. Gebete für Volk und Vaterland, das Singen der Nationalhymne (Schweizerpsalm) und Glockenläuten gehören meistens dazu.
    Oft hält eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens eine Rede und der örtliche Musikverein spielt auf. In der gesamten Schweiz läuten um 20 Uhr alle Kirchenglocken während einer Viertelstunde. Beim Einbruch der Dunkelheit sieht man viele Kinder mit Lampions und überall werden Feuerwerke abgebrannt. Auf vielen Berggipfeln und Anhöhen kann man meterhohe, brennende Holzkegel erkennen, die sogenannten Augustfeuer.


    Heute ist auch Welt-Mittelfingertag

    Es gibt wohl wenige Gesten, die kulturübergreifend als so obszön aufgefasst werden, wie jemanden den ausgestreckten Mittelfinger zu zeigen. Demgegenüber versteht man aber natürlich auch, warum sich der ausgestreckte Mittelfinger großer Beliebtheit erfreut. Johnny Cash, Stefan Effenberg, Lemmy von Motörhead usw. – sie allen sind u.a auch mit dieser Geste bekannt geworden. Rechtlich gesehen erfüllt der ausgestreckte Mittelfinger beispielsweise in Deutschland (und vielen anderen Ländern) sogar den Tatbestand der Beleidigung und entsprechend sollte man sich wohl in der Regel hüten, diese Geste – zumindest öffentlich – anzuwenden.
    Die Idee dazu, seinen Mitmenschen den Stinkefinger zu zeigen, kommt aber nicht aus den USA, sondern aus einer Agentur in Düsseldorf. Was zuerst primitiv wirkt, enthält bei genauerer Betrachtung dann doch noch eine tiefere Bedeutung: Die Macher fordern weltweit alle Menschen auf, über die Dinge zu sprechen, die sie stören – und das verbunden mit einem Anti-Hass-Aufruf. Ganz kreativ sollen alle in sich gehen und heute auf eine Sache oder eine Person zeigen, die für schlechte Stimmung sorgt.
    Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: So hat beispielsweise eine Frau ihre Frisur zu einer Hand mit gespreiztem Mittelfinger geformt. Jemand anderes hat schon einen Mittelfingerkuchen gepacken. Lasst euch was einfallen!


    Weitere besondere Tag für heute sind der Internationale Tag der Kinderlosen, der Tag des Kanons und der Freundinnen-Tag – der amerikanische National Girlfriends Day, über die sich der interessierte Leser gerne noch selbst weiter informieren kann.

    Ansonsten am 1. August:
    2017 - Im Berliner Bahnhof Südkreuz beginnt ein Test mit Überwachungskameras zur Gesichtserkennung von Passanten. So will das Bundesinnenministerium Erkenntnisse zur Abwehr von Terrorgefahren gewinnen. Datenschützer haben Bedenken.

    2014 - Das einheitliche europäische Zahlungsverfahren Sepa tritt für Unternehmen und Vereine in Kraft. Diese dürfen Lastschriften und Überweisungen in Euro nur noch im Sepa-Format tätigen.

    2013 - Der frühere US-Geheimdienstexperte Edward Snowden erhält vorübergehend Asyl in Russland. Er kann nach mehr als fünf Wochen den Moskauer Flughafen Scheremetjewo verlassen und darf ein Jahr in Russland bleiben.

    2012 - Lastwagen ab zwölf Tonnen Gesamtgewicht müssen künftig auf 1135 Kilometern Bundesstraße Mautgebühr zahlen. Die Mautpflicht gilt nun zusätzlich auf 84 Bundesstraßen-Abschnitten.

    2011 - In den USA müssen 1,1 Millionen Pick-up-Trucks von Ford in die Werkstätten, weil die Tankbefestigungen durch Enteisungsmittel auf den Straßen angriffen würden und reißen könnten.

    2008 - Die Finanzbehörden beginnen mit der Einführung der neuen einheitlichen Steuernummer für alle Bürger. Die Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) gilt ein Leben lang.

    2001 - Das »Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft« (Lebenspartnerschaftsgesetz, LPartG) tritt in Kraft. Damit werden gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland erstmals rechtlich anerkannt.

    1998 - Die vieldiskutierte Rechtschreibreform tritt in Kraft. Für Schulen und Ämter in Österreich, Deutschland und der Schweiz sind neue Regeln verbindlich. Medien, Verlage, Autoren, Firmen und Private hingegen können frei entscheiden, ob sie die Reform übernehmen wollen. Bis zum Jahr 2005 stehen alte und neue Rechtschreibung gleichberechtigt nebeneinander.

    1981 - Der amerikanische Musiksender MTV geht in New York auf Sendung, erstes Video ist »Video Killed The Radio Star« von den Buggles. Der Sender revolutioniert den Musikmarkt. Seit Ende der 1980er Jahre kommt kaum noch ein Titel ohne ein hochwertiges Video in die Hitparaden. Zu den Pionieren der Video-Kunst gehören Peter Gabriel und die Talking Heads.

    1975 - Mit der Unterzeichnung der Schlussakte von Helsinki gründen 33 Staaten Europas sowie die USA und Kanada die Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE).

    1968 - Zwischen Dover und Boulogne wird ein Passagierdienst mit Luftkissenbooten aufgenommen.

    1963 - In Belgien tritt ein Gesetz über die Neueinteilung der Sprachgebiete in Kraft, das den Sprachenstreit zwischen Wallonen und Flamen endgültig beilegen soll.

    1948 - In Hannover erscheint zum ersten Mal die Zeitschrift "Stern", herausgegeben von Henri Nannen.

    1945 - Als erste Zeitung in der US-amerikanisch Kontrollierten Besatzungszone und als zweite Nachkriegszeitung überhaupt erscheint die Frankfurter Rundschau. Sie hatte am 31. Juli die Lizenz erhalten.

    1939 - In einem New Yorker Tonstudio nimmt Glenn Miller mit seinem Orchester den Titel "In the Mood" auf.

    1936 - Reichskanzler Adolf Hitler eröffnet die XI. Olympischen Sommerspiele in Berlin. Sie dauern vom 1. August bis zum 16. August 1936. Herausragender Sportler ist der afroamerikanische Leichtathlet James Cleveland 'Jesse' Owens (1913-1980), der sensationelle vier Goldmedaillen gewinnt. Leni Riefenstahl (1902-2003) dreht während der Spiele den zweiteiligen Dokumentarfilm »Olympia« (bestehend aus: »Fest der Schönheit« und »Fest der Völker«), der am 20. April 1938, Hitlers 49. Geburtstag, in Berlin uraufgeführt wird.

    1917 - Der US-Senat verabschiedet das Prohibitionsgesetz.

    1863 - Der Farbstoffhändler Friedrich Bayer (1825-1880) und der Färbermeister Johann Friedrich Weskott (1821-1876) gründen in Barmen (heute zu Wuppertal) die Offene Handelsgesellschaft »Friedr. Bayer et comp.« zur Herstellung und zum Verkauf von synthetischen Farbstoffen. 1881 erfolgt Umwandlung der Firma in eine Aktiengesellschaft, die »Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & Co.«. Zwischen 1881 und 1913 entwickelt sich die Firma zu einem international tätigen Chemieunternehmen. 1888 wird eine Pharmazeutische Abteilung eingerichtet. Bekanntestes Produkt des Bayer-Konzerns dürfte das Schmerzmittel Aspirin® sein, das 1897 von dem Chemiker Felix Hoffmann (1868-1946) entwickelt und 1899 zum Patent angemeldet wurde.

    1291 - Die Bewohner von Uri, Schwyz und Unterwalden begründen mit dem Ewigen Bund die Eidgenossenschaft.

    Geburtstage:

    Bastian Schweinsteiger – 34, deutscher Fußballspieler u. a. beim FC Bayern München (seit 1998) und in der Deutschen Nationalmannschaft (2004 - 2017), seit März 2017 bei Chicago Fire in der amerikanischen Major League Soccer,
    Sam Mendes – 53, britischer Regisseur (u. a. „American Beauty“ 1999, „Road to Perdition“ 2002, „James Bond 007: Skyfall“ 2012),
    sowie Yves Saint Laurent – 82 (†71), einer der einflussreichsten französischen Modedesigner des 20. Jahrhunderts
    und Ernst Jandl – 93 (†74), österreichischer Dichter, Schriftsteller, Übersetzer sowie u. a. Träger des Georg-Büchner-Preises (1984), der vor allem für seine experimentelle Lyrik bekannt wurde.

    Von letzterem stammt der Ausspruch "Die Rache der Sprache ist das Gedicht".
    Ein Beispiel seines Schaffens:

    loch
    loch
    loch doch
    so loch doch
    so loch doch schon
    so loch doch
    loch doch
    loch

    üch loch müch kronk


    Fein, oder? Bekannter dürfte allerdings das Gedicht sein, dass so anfängt:

    tür auf
    einer raus
    einer rein
    vierter sein ....


    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Moin moin,

    Eine meiner Lieblings-Kaffee-Röstereien liegt in Mainz am Rhein. Dort hat es ein Kaffeeröster geschafft, alleine durch die passende Bohnenmischung und ein besonderes Röstverfahren den Bohnen bei der Röstung ein leichtes „Zartbitter“ Aroma zu verpassen. Und das ganz ohne jeglichen Zusatz von Fremdstoffen. Da sich der Geschmack am Deutlichsten bei purem Kaffee entfaltet gibts heute...

    1+2/8 Espresso-nach-Mainzer-Spezialröstung

    Das Leben ist viel zu kurz, um die Zeit mit schlechtem Kaffee zu vergeuden :D
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen, Amigos :)

    Du hast recht, Bogomir. Kaffee, Wein und Bier müssen von einer ausgezeichneten Qualität sein. Darum gibt es jetzt einen Bogi-Kaffee:

    3/8 Espresso-nach-Mainzer-Spezialröstung
    thx

    @muesli: Ja, so ist es. Bei dieser Wärme wäre es ohne das kühle Nass gar nicht auszuhalten. Ansonsten unternehmen wir auch kleine Wanderungen....heuer noch keine einzige! ;)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Guten Morgen :)
    Nach einigen Tropfen gestern geht's heute mit Sommerhitze weiter, glücklicherweise mit Volldampf auf's Wochenende zu. Zwei Arbeitstage liegen noch vor uns, einer davon schon fast wieder gegessen.
    Angenehmen Donnerstag allerseits!
    4/8 Espresso-nach-Mainzer-Spezialröstung - Danke, Bogi

    Ein paar Infos:
    => Wirtschaftsklima im Euroraum trübt sich ein: Das Ifo-Barometer für den Euroraum sackt deutlich ab, Investitionen stagnieren: Die Zoll-Drohungen von US-Präsident Donald Trump verunsichern die europäische Wirtschaft.

    => Obama macht Wahlkampf für Parteifreunde: Prominente Hilfe: Barack Obama wird bei den bevorstehenden Kongress- und Gouverneurswahlen zahlreiche US-Demokraten unterstützen. Seine schriftliche Erklärung liest sich wie ein Seitenhieb auf Amtsnachfolger Trump.

    => Türkei kritisiert US-Sanktionen scharf - und kündigt Gegenwehr an: Im Streit über das Vorgehen gegen den Pastor Andrew Brunson hat Washington Sanktionen gegen die zwei zuständigen türkischen Minister verhängt. Ankara droht nun mit Gegenmaßnahmen.

    Heute ist Gedenktag für die ca. 500.000 von den Nationalsozialisten ermordeten Sinti und Roma
    Am 2. August 1944 ermordete die SS im Zuge der Auflösung des so genannten „Zigeunerlagers“ im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau die letzten noch lebenden rund 3.000 Sinti und Roma in den Gaskammern. Sie gehörten zu den ca. 23.000 Sinti und Roma, die aufgrund des „Auschwitz-Erlasses“ des „Reichsführers SS“ Heinrich Himmler vom 16. Dezember 1942 nach Auschwitz deportiert worden waren. Der Gedenktag wird seit 1997 jährlich in Auschwitz vom Zentralrat der Sinti und Roma ausgerichtet.

    Der Tag des Malbuchs ist noch verhältnismäßig jung,
    er wurde im Jahr 2015 von dem Verlag Dover Publications und der Webseite nationaldaycalendar.com ins Leben gerufen, um die Vielfalt von Malbüchern zu feiern. Mit dem Tag des Malbuchs möchte Dover Publications auch drauf hinweisen, dass Malbücher nicht nur für Kinder sind, sonder auch bei Erwachsenen genutzt werden, um auf eine kreative Art und Weise Stress abzubauen. Somit sollte auch klar sein, wie man diesen Aktionstag am besten begeht. Besorgt euch ein Malbuch und lasst der Kreativität freien Lauf oder schau mal auf coloringbookday.com vorbei.

    Ebenfalls heute ist Tag der Schwestern - nicht zu verwechseln mit dem Tag der Geschwister, den gibt's am 10. April,
    dann sind da noch Nationaler Sandwich-Eis-Tag und Nationaler Senf-Tag in den USA und Tag der Russischen Airforce in Russland;
    außerdem ist in Bulgarien und Mazedonien Nationalfeiertag bzw. Gedenktag wegen des Ilinden-Aufstands (in Bulgarien auch als Ilinden-Preobraschenie-Aufstand bezeichnet), einer im Jahr 1903 stattfindende Volksrevolte der in den Regionen Thrakien, Makedonien und Strandscha lebenden makedonischen und thrakischen Bulgaren gegen die osmanische Herrschaft.

    Ansonsten am 2. August:
    2017 - Auf einem Dieselgipfel in Berlin verspricht die Branche Software-Nachbesserungen und Prämien beim Kauf sauberer Autos. Der Bund will zur Minderung der Schadstoffe eine Milliarde Euro etwa für Elektrobusse bereitstellen.

    2015 - Das bis dahin größte Containerschiff der Welt wird in Hamburg auf den Namen "MSC Zoe" getauft. Der 395,40 Meter lange Frachter mit einer Tragfähigkeit von 19 224 Standardcontainern (TEU) wurde auf der Daewoo-Werft in Südkorea gebaut.

    2014 - Der Düsseldorfer Investor Droege übernimmt die Mehrheit am insolventen Weltbild-Konzern.

    2013 - Im Zuge der NSA-Ausspähaffäre werden die Verwaltungsvereinbarungen Deutschlands mit den USA und Großbritannien zur Überwachung der Telekommunikation in der Bundesrepublik aufgehoben.

    2012 - Der Syrien-Sonderbeauftragte Kofi Annan gibt nach gut fünf Monaten vergeblicher Vermittlungsbemühungen sein Amt zum Ende August auf.

    2011 - Alleinerziehende Geschiedene müssen nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs in der Regel Vollzeit arbeiten, sobald das Kind drei Jahre alt ist.

    2008 - Das bis dahin schwerste Unglück am "Schicksalsberg" K2 im Himalaya kostet elf Alpinisten das Leben.

    2005 - Ein Air-France-Airbus A340 mit 252 Passagieren an Bord rutscht bei der Landung im kanadischen Toronto vom Rollfeld ab und geht in Flammen auf. Wie durch ein Wunder können alle Besatzungsmitglieder und Passagiere rechtzeitig die Maschine verlassen.

    2004 - Rund 7000 Menschen demonstrieren in Magdeburg und Dessau gegen die Arbeitsmarktreform Hartz IV. Sie fordern in Anlehnung an die Montagsdemonstrationen der Wendezeit unter dem Motto "Wir sind das Volk" einen Stopp der Reform.

    2002 - Das türkische Parlament beschließt weit reichende Reformen, die dem EU-Kandidaten den Weg zu Beitrittsverhandlungen ebnen sollen, darunter die Abschaffung der Todesstrafe in Friedenszeiten.

    1992 - In Kroatien beginnen die ersten freien Präsidenten- und Parlamentswahlen nach Ausrufung der Unabhängigkeit. Präsident Franjo Tudjman erzielt die absolute Mehrheit.

    1990 - Truppen des irakischen Diktators Saddam Hussein (1937-2006) fallen in das Emirat Kuwait ein und besetzen das Land. Als Motiv gelten der Ölreichtum des Landes, die historische Zugehörigkeit Kuwaits zum Irak und der direkte Zugang zum Persischen Golf. Es folgen weltweite Proteste gegen den »Bruch des Weltfriedens«, der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen fordert den Irak zum Rückzug auf. Nach Ablauf des Ultimatums greift am 17. Januar ein internationaler Militärverband (USA, Frankreich, Großbritannien, Saudi-Arabien, Ägypten, Syrien) unter dem Kommando des US-Generals H. Norman Schwarzkopf (*1934) Ziele im Irak und in Kuwait an.

    1980 - Ein Bombenattentat von Rechtsextremisten fordert im Wartesaal des Bahnhofs von Bologna 85 Tote und über 200 Verletzte.

    1964 - »Tonking-Zwischenfall« - nach dem angeblichen Angriff vietnamesischer Patrouillenboote auf einen US-Zerstörer im Golf von Tonking greifen die USA direkt in den Vietnamkonflikt zwischen dem kommunistischen Nordvietnam und den unter westlichem Einfluss stehenden Südvietnam ein (die so genannte »amerikanische Phase« des Vietnam-Krieges). Der Bombenkrieg gegen Nordvietnam ab Februar 1965, unter anderem auch mit Napalmbomben und dem Entlaubungsmittel »Agent Orange«, richtet sich auch gegen die Zivilbevölkerung. Den Kommunisten gelingt eine Verwickelung der US-Truppen in einen zermürbenden Guerillakrieg.

    1945 - Das "Potsdamer Abkommen" über Deutschlands Stellung im Nachkriegseuropa wird von Harry S. Truman (USA), Josef Stalin (UdSSR) und Clement Attlee (Großbritannien) unterzeichnet.

    1939 - Albert Einstein warnt den US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt in einem von dem ungarischen Physiker Leó Szilárd (1898-1964) formulierten Brief vor den Gefahren eines Atomkrieges. Aufgrund aktueller Forschungergebnisse glaubt er, »dass das Element Uran...zu einer neuen Energiequelle werden kann« und »dass eine nukleare Kettenreaktion in einer großen Uranmenge möglich wird, die gewaltige Energiemengen und große Mengen neuer radiumartiger Elemente erzeugt...«. Er vermutet, dass »dieses neue Phänomen auch zur Bombenkonstruktion führen« würde.

    1934 - Nach dem Tode des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg vereinigt Adolf Hitler die Ämter von Reichspräsident und Reichskanzler in seiner Person und trägt nun den Titel "Führer und Reichskanzler".

    1926 - Warner Brothers präsentiert im Warner-Theatre in New York zum ersten Mal das so genannte "Vitaphon", ein System, welches Musik und Bild miteinander synchronisiert.

    1802 - Napoleon Bonaparte lässt sich zum Konsul auf Lebenszeit in Frankreich ernennen.

    Geburtstage:

    Kati Wilhelm – 41, ehemalige deutsche Biathletin, die als dreifache Olympiasiegerin (2002, 2006) und fünffache Weltmeisterin (2001, 2007–2009) zu den erfolgreichsten Sportlerinnen ihrer Disziplin zählt und u. a. als Deutschlands Sportlerin des Jahres 2006 ausgezeichnet wurde,
    Jussi Adler-Olsen – 67, dänischer Schriftsteller, dessen Kriminalromane europaweit Bestseller sind (u. a. „Das Alphabethaus“ 1997, „Erbarmen“ 2007, „Schändung“ 2008, „Verachtung“ 2010, „Erwartung“ 2012),
    Isabel Allende – 75, chilenische und eine der weltweit populärsten Schriftstellerinnen (u. a. „Das Geisterhaus“ 1982, „Die Stadt der wilden Götter“ 2002),
    Peter O'Toole – 85 (†81), irischer Schauspieler (u. a. als T. E. Lawrence in „Lawrence von Arabien“ 1962, „Becket“ 1964, „Wie klaut man eine Million?“ 1966) und Oscar-Preisträger,
    Luigi Colani – 89, deutscher Designer und Pionier des sogenannten „Biodesigns“ Ende der 1980er-Jahre
    und Inga Rumpf – 71, deutsche Rockröhre, Sängerin von Frumpy (Take care of Illusion)

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Moin :) !

    5/8 Espresso-nach-Mainzer-Spezialröstung

    Gibt's die Spezialröstung nur in Mainz zu kaufen, oder haben wir Nordlichter auch eine Chance, in den <realen> Genuss zu kommen? - Ich trinke jedenfalls schon mal <virtuell> und erfreue mich an dem Genuss des Zartbitter-Aromas im Espresso. Mmmmhhhh lecker! :)
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • 6/8 Espresso-nach-Mainzer-Spezialröstung

    muss ich doch auch mal probieren ...
    Und bei diesem Wetter komme ich eh nicht vor Mitternacht in die Falle :D

    @patchmatch
    Klar bekommt man auch im Norden höchst leckere Espressi
    Zumindest in HH und HB, als ehemalige Kaffeehochburgen ;) , bekommst du in kleineren Familienbetrieben auch Röstmischungen für jeden Geschmack.
    Wobei ein wirklich ausgezeichneter Espresso eh immer eine leichte Zartbitternote haben sollte.
    Ansonsten gibt es ja auch kleinere, aber ausgezeichnete Röstereien mit Onlineshop in D oder EU :)
    Vllt. rückt Bogumir ja auch den Namen der Rösterei seines Vertrauens heraus :D

    Und wer die vmtl. nördlichste Espresso-Röstmischung D's mal probieren möchte, sollte mal im net nach Kaffeeroesterei-Sylt suchen. Gut trinkbar ist der auf jeden Fall.

    PS.
    Laut meinem Wetterfrosch stehen uns - zumindest im Norden - noch zwei heiße Tage (Do,Fr.) bis zum WE und danach noch 2-3 weitere heiße Tage bevor ...
    Und dann :D
    Regen und "Abkühlung" auf 24-27°
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muesli ()

  • Danke @muesli für die Tipps, ich werde mal was davon ausprobieren, wenn
    ich wieder in HH sein sollte. Heute gibt´s zum Glück noch was von Bogomir

    7/8 Espresso-nach-Mainzer-Spezialröstung :) :) :) :)

    und danach

    5/8 Buddelship Deichbrise 0,33l
    Thx Eidi
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • Moin moin

    Kaum hat man ein paarmal die Augen geschlossen und wieder geöffnet, schon ist’s Freitag :)

    @Eidi: Namen sind Schall und Rauch - ich weiß ja, wann ich gemeint bin
    @muesli: stimmt, es gibt wirklich einige Röstereien, die gute Qualität herstellen
    @patchmatch: Schau bitte im Internet mal nach der Mainzer Kaffeemanufaktur. Der dortige Bio Espresso hat das beschriebene Aroma :)

    Die passende Bohne hat den wesentlichen Anteil am Geschmack eines gute Kaffees, aber auch die Wasserqualität, der Mahlgrad, die Brühtemperatur und der Druck, mit der das heiße Wasser durch den gemahlenen Kaffee gepresst wird, ist für den Geschmack mitverantwortlich.

    Zu meinem Leidwesen muss ich zugeben, dass aus der Esspresso-Bar-Maschine meines hiesigen Lieblingsitalieners der Espresso immer noch eine Spur besser schmeckt, als aus meiner eigenen Maschine - Selbst, wenn der Standardbohnen verwendet.

    Lasst es euch schmecken und freut euch auf ein frühes Wochenende

    1/8 tgif-bean
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Im letzten Jahr war am heutigen Tag Badetag im südlichen NRW, wie überhaupt in dieser Zeit 2017 - allerdings nicht so wie in diesem Jahr; ein Schritt vor die Tür und du warst in herrlich frischem Regenwasser gebadet.
    Ok, so ist es dann doch angenehmer, auch wenn hin und wieder ein kühles Lüftchen als Sahnehäubchen noch ganz gut täte.
    Erfolgreichen Freitag!
    2/8 tgif-bean - Danke, Bogomir

    Was gibt's Neues?
    => Britische Manager bereiten sich kaum auf Brexit vor: Weniger als ein Jahr vor Großbritanniens geplantem EU-Austritt hat einer Umfrage zufolge nicht einmal jeder dritte Manager im Land einen Notfallplan. Den Unternehmen mangele es dafür schlicht an Informationen.

    => Das Zerwürfnis: Die US-Sanktionen gegen die Türkei sind nicht das Ende, sondern womöglich erst Beginn einer folgenreichen Konfrontation: Selbst die Nato-Mitgliedschaft des Landes ist fraglich. Profitieren könnte davon ein Dritter - Russland.

    => AfD nur noch einen Prozentpunkt hinter SPD: Der Asylstreit zwischen CDU und CSU hat die große Koalition mit der SPD Anfang Juli an den Abgrund geführt. Eine neue Umfrage zeigt nun: Die Zustimmung zur AfD wächst, die Union verliert - wenn auch nur gering.

    Wie jedes Jahr am ersten Freitag im August gibt's den Internationalen Tag des Bieres
    Kugelrund spannt er sich unter so manchem Männerhemd: der Bierbauch. Doch kommt der wirklich allein vom übermäßigen Genuss des Gerstensaftes? Und noch viel wichtiger: Wie wird man ihn eigentlich wieder los? Anlässlich des internationalen Tag des Bieres, der jährlich am ersten Freitag im August stattfindet, hat die Berliner Zeitung Experten ein paar Fragen rund um die männliche Plauze gestellt. Was haben sie so alles rausgefunden?
    Nun - das Phänomen hat erstmal viele Namen: Plauze, Wampe, Omme, jüngst ist der englische Begriff „Dadbod“ dazu gekommen, also der Papakörper.
    Zugegeben, Bier kann die Plauze formen, muss aber nicht unbedingt der Hauptverursacher sein. Neben Fett ist Alkohol eines der Lebensmittel mit den meisten Kalorien - und kann zumindest dazu beitragen, dass man einen Bierbauch bekommt. Prof. Richard Raedsch vom Berufsverband Deutscher Internisten: „Der typische Mensch mit einem Bierbauch trinkt gerne Bier, isst aber auch sehr gerne.“ Das klassische Plauzen-Modell wird vor allem von Männern getragen. Woran das liegt? Die Herren der Schöpfung sind meist vom Fettverteilungstyp Apfel, während sich das Fett bei Frauen eher birnenförmig verteilt – also an Oberschenkeln und Po.
    Wer noch mehr dazu erfahren will kann hier nachschauen.


    Heute ist in den USA Nationaler Tag der Wassermelone
    Wie die Wassermelone zu ihrem Namen kam, lässt sich leicht erklären: Ganz ähnlich wie die mit ihr über ein paar Ecken verwandte Gurke besteht sie zu rund 95 % aus Wasser. Und genau wie ihr grüner Vetter zählt die Wassermelone keineswegs zu den Früchten, auch wenn man sie meistens so isst, sondern in Wahrheit zur weitverzweigten Familie der Kürbisgewächse.
    Mit dem Kürbis hat die Wassermelone auch Größe und Gewicht gemeinsam: Je nach Sorte kann eine Wassermelone immerhin bis zu 20 kg auf die Waage bringen! Kugelrund ist sie nicht unbedingt – unter den rund 150 bekannten Sorten gibt es auch Wassermelonen mit länglicher Form.
    Das saftige Fruchtfleisch von Wassermelone leuchtet in der Regel hellrot bis tiefrot, manchmal aber auch gelb. In jedem Fall steckt es voller flacher schwarzer Kerne, die man nicht mitisst. Sie einfach auszuspucken, wäre trotzdem schade: Getrocknet, geröstet und gesalzen ergeben sie einen leckeren und gesunden Knabber-Snack. Weitere interessante Infos über Wassermelonen gibt's hier.


    Damit hat sich's auch schon mit den Feiertagen. Ist halt Sommerloch = Saure-Gurken-Zeit!
    Apropos: Woher kommt der Ausdruck Saure-Gurken-Zeit?
    "Unser Theater ist jetzt wieder lavirend, wie immer in der Sauergurkenzeit", schrieb der Komponist Karl Friedrich Zelter schon am 31. Juli 1821 an Goethe. Es handelt sich also um einen sprichwörtlicher Ausdruck, der seit dem späten 18. Jahrhundert in Gebrauch ist. Der Ausdruck bezeichnete ursprünglich eine Zeit, in der es nur wenige Lebensmittel gab; ähnliche Ausdrücke sind das englische „season of the very smallest potatoes“ („Jahreszeit der kleinsten Kartoffeln“) und „cucumber time“ („Gurkenzeit“). Heute wird so unter Geschäftsleuten scherzhaft die Zeit des Hochsommers genannt, in der die meisten Leute Ferien machen und daher stille Geschäftszeit herrscht. Da sich zu dieser Zeit auch in Politik und Kulturleben wenig ereignet, wurde der Begriff vom Journalismus übernommen, um die nachrichtenarmen Wochen des Sommers zu bezeichnen, in denen die Seiten der Zeitungen häufiger als sonst mit nebensächlichen und kuriosen Meldungen gefüllt werden.
    Beispiele waren:
    => Mühldorf - Wochenlang hat sich die Kuh Yvonne im oberbayerischen Wald versteckt. Sie wurde das Tier des Sommers und verursachte einen riesigen Medienrummel.

    => Neuenkirchen - Unbekannte Vandalen hatten in der Nacht zum Dienstag einen Buchsbaumbehälter vor dem örtlichen Seniorenheim umgestoßen.

    => Bade-Alarm in Bayern - Spät, aber gerade noch rechtzeitig hat ein unfassbar unverantwortlicher Unbekannter eine enorm gefährliche Alligatorschildkröte in einem bayerischen Badesee ausgesetzt.

    Aktuelle Beispiele gefällig?
    => Der FDP-Mann Erwin Lotter, seit November 2008 Mitglied des Deutschen Bundestages, hat ein Verbot von Pommes, Cheeseburgern und anderem Fast Food für Jugendliche ins Spiel gebracht. „Das Problem ist und bleibt die Verfettung unserer Kinder“, wird Lotter am Freitag in der "Bild" zitiert.

    => Der weltberühmte CDU-Gesundheitspolitiker Marco Wanderwitz hat am Donnerstag gefordert, dass Übergewichtige mehr in die Krankenversicherung einzahlen sollen.

    => Vor ein paar Wochen wollte Peter Trapp, CDU-Mitglied und Vorsitzender des Innenausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus, Intelligenztests für Einwanderer. Den CDU-Europaparlamentarier Karl-Heinz Florenz ließ dies nicht ruhen. Er wünscht sich, das Rauchen auch im eigenen Auto zu verbieten.

    Reicht - oder?

    Ansonsten am 3. August:
    2017 - Der ehemalige Boxweltmeister Wladimir Klitschko beendet seine Karriere.

    2016 - Der Fernbus-Marktführer Flixbus übernimmt am 1. November den Konkurrenten Postbus. Das Münchener Unternehmen steigert seinen Marktanteil (gemessen an Fahrplankilometern) damit auf etwa 80 Prozent.

    2015 - Der frühere Investmentbanker Tom Hayes wird in London als Hauptverdächtiger im sogenannten Libor-Skandal wegen Zinsmanipulationen zu 14 Jahren Haft verurteilt.

    2014 - Im Irak vertreibt die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) kurdische Kämpfer aus großen Gebieten nahe Mossul. Beim Überfall auf das Hauptsiedlungsgebiet der kurdischen Minderheit der Jesiden werden viele von ihnen getötet. Der Vormarsch löst eine Massenflucht aus.

    2013 - Die syrische Luftwaffe tötet im Libanon beim bis dahin schwersten Angriff im Nachbarland seit Beginn des Aufstandes gegen Präsident Baschar al-Assad mindestens neun Menschen.

    2012 - Der letzte Iveco-Lastwagen aus Ulm rollt vom Band. Die Iveco Magirus stellt die Produktion von schweren Nutzfahrzeugen in Ulm nach 95 Jahren ein.

    2011 - Auf einer Luxusjacht in Großbritannien haben Fahnder die Rekordmenge von 1,2 Tonnen Kokain gefunden.

    2010 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Regelung nach der Väter unehelicher Kinder nur mit Zustimmung der Mutter ein gemeinsames Sorgerecht erhalten können für verfassungswidrig.

    2009 - Somalische Piraten geben das deutsche Containerschiff «Hansa Stavanger» vor der Küste Somalias nach fast einem Monat frei. Nach ihren Angaben haben sie dafür rund 2,7 Millionen Dollar bekommen.

    2008 - Der Sowjetdissident und Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn stirbt im Alter von 89 Jahren in Moskau an Herzversagen. Als sein Hauptwerk gilt der "Archipel Gulag" (1973), in dem er den stalinistischen Terror in der Sowjetunion darstellt.

    2005 - Zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt wird ein beschädigtes Space-Shuttle im Weltall repariert. An der "Discovery" werden überstehende Füllstreifen entfernt.

    2003 - Die Episkopalkirche in den Vereinigten Staaten wählt erstmals einen bekennenden homosexuellen Priester zum Bischof. Gene Robinson soll eine Diözese im nordöstlichen US-Bundesstaat New Hampshire übernehmen.

    1999 - Die US-Regierung muss den Erben des Fotografen Abraham Zapruder 16 Millionen Dollar für die historische Filmaufnahme vom Attentat auf Präsident John F. Kennedy zahlen. Dies gibt ein Schlichtungsausschuss bekannt.

    1993 - Bosnisch-serbische Truppen kesseln die Hauptstadt Sarajewo vollkommen ein.

    1988 - Rund 14 Monate nach seiner Landung auf dem Roten Platz wird der "Kremlflieger" Mathias Rust in Moskau vom Obersten Sowjet begnadigt und aus der Haft entlassen.

    1984 - Vor 30 Jahren begann das E-Mail-Zeitalter in Deutschland – genauer gesagt am 3. August 1984. An diesem Tag erhielt Prof. Michael Rotert die erste E-Mail über das Internet, die in die Bundesrepublik geschickt wurde. Sie war der Startschuss für den Einzug eines neuartigen Kommunikationsmediums, das sowohl die Arbeitswelt als auch die private Interaktion maßgeblich verändern sollte.

    1983 - Ein schwedisches Forschungsinstitut berichtet, dass in den ersten sechs Monaten des Jahres 1983 mindestens 25 unterirdische Atomwaffentests von den USA, der UdSSR, Frankreich und Großbritannien durchgeführt wurden.

    1983 - Bei einem Empfang im hessischen Landtag bespritzt der Abgeordnete Frank Schwalba-Hoth von den Grünen den US-General Paul S. Williams mit Blut.

    1963 - Die bereits erfolgreichen Beatles treten zum 294. und letzten Mal im Liverpooler "Cavern Club" auf.

    1963 - Der Schweizer Bergführer Darbellay bezwingt als erster die Eigernordwand im Alleingang.

    1958 - Die USS Nautilus erreicht als erstes Wasserfahrzeug den geographischen Nordpol.

    1941 - Der Münsteraner Bischof Clemens August Graf von Galen (1878-1946) bezeichnet in seiner Sonntagspredigt die Tötung von Geisteskranken - »Euthanasie« - durch die Nationalsozialisten als Mord. Bereits am 28. Juli 1941 stellt er Strafanzeige gegen Unbekannt. Der Druck der Kirche führt zu einer vorrübergehenden Einstellung der Tötungen. Kurz darauf werden die Mordaktionen in noch größerem Umfang wieder aufgenommen.

    1923 - Calvin Coolidge wird in Vermont als 30. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt.

    1778 - In Mailand wird das Opernhaus "Teatro alla Scala" eröffnet.

    Geburtstage:

    Vor 34 Jahren begann das E-Mail-Zeitalter in Deutschland – genauer gesagt am 3. August 1984. An diesem Tag erhielt Prof. Michael Rotert die erste E-Mail über das Internet, die in die Bundesrepublik geschickt wurde. Sie war der Startschuss für den Einzug eines neuartigen Kommunikationsmediums, das sowohl die Arbeitswelt als auch die private Interaktion maßgeblich verändern sollte.
    Robert Stadlober – 36, österreichischer Schauspieler (u. a. „Sonnenallee“ 1999, „Crazy“ 2000, „Verschwende deine Jugend“ 2003, „Krabat“ 2008) und Musiker,
    James Hetfield – 55, Gründungsmitglied, Frontmann, Songwriter, Sänger und Gitarrist der Band „Metallica“,
    John Landis – 68, amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent (u. a. „Blues Brothers“ 1980, Musikvideo zu Michael Jacksons „Thriller“ 1983),
    Martin Sheen – 78, amerikanischer Schauspieler (u. a. als Captain Willard in „Apocalypse Now“ 1986, „Wall Street“ 1987, „Gettysburg“ 1993).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Bogomir schrieb:

    Die passende Bohne hat den wesentlichen Anteil am Geschmack eines gute Kaffees, aber auch die Wasserqualität, der Mahlgrad, die Brühtemperatur und der Druck, mit der das heiße Wasser durch den gemahlenen Kaffee gepresst wird, ist für den Geschmack mitverantwortlich.
    d'accord :)
    Und im Übrigen geht es mir ebenso wie Dir :D
    Denn wirklich perfekt wird der Espresso erst, wenn die Espressomaschine (Siebträger, einstellbar bzw. perfekt eingestellt) und Bediener die obigen Voraussetzungen auch umsetzen kann, was kleinere Maschinen privat meist nur annähernd schaffen.
    Und selbst die kosten schon einiges :D
    Von daher, ob nun privat eine Bezzera, Rancillio, Gaggia, Lelit, ECM, DeLonghi o.a. auf der Wunschliste stehen ...
    Da sind 150€ schon fast gar nischt, wobei bei oben Genannten auch schon mal die 1000 € Grenze gesprengt wird ;)

    1/8 Arabica-WE-Lieblings-Geniesser-Röstung :D

    PS @Eidi
    Ob nun Bogomir, Bohumir, Suleiman, Salomo oder Gottfried ...
    Ist doch eigentlich wurscht.
    Hauptsache der Namensträger weiß, was er mit seinem Namen verspricht :D
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!