Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun
  • Eidi schrieb:

    ...Aber morgen ist ja ein Donnerstag! ;)
    stimmt. Und was für ein Donnerstag. Keine Wolke am Himmel. Kurz habe ich überlegt statt in der Kaffeeküche im Garten den Frühstückstisch zu decken, aber dann fielen mir die im Garten gelagerten leeren Bierkisten ein und ich habe mich doch für unsere Kaffeeküche entschieden :D

    1/8 Hochland-Arabica

    Guten Morgen zusammen
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Den "Fast-Freitag" oder auch den "kleinen Freitag", so nenn man den heutigen Tag auch schonmal, um damit die Nähe zum ersehnten Wochenende zu unterstreichen. Der angekündigte Wetterumschwung lässt noch auf sich warten, noch strahl die Sonne vom blauen Firmament.
    Genießt diesen Donnerstag!
    2 + 3/8 Hochland-Arabica thx, Bogomir

    Die Morgen-News:
    => Abgasskandal: EU leitet Verfahren gegen Italien ein: Die EU-Kommission geht nun auch gegen Italien wegen des Verdachts auf Abgasmanipulationen vor. Brüssel eröffnete ein Verfahren gegen die Regierung in Rom, weil sie Vorwürfen gegen den Autobauer Fiat Chrysler nicht energisch genug nachgegangen sein soll. - Erstaunlich :)

    => US-Whistleblowerin Chelsea Manning wieder in Freiheit: Nach sieben Jahren ist US-Whistleblowerin Chelsea Manning aus der Haft entlassen worden. Die Wikileaks-Informantin war von Ex-Präsident Obama begnadigt worden. Manning hatte der Enthüllungsplattform Dokumente über die US-Einsätze im Irak und Afghanistan zugespielt.

    => Griechenland: Stillstand und Protestmarsch - Erneut haben die größten Gewerkschaften in Griechenland zum Generalstreik aufgerufen, zudem nahmen Tausende an Protesten teil. Stoppen können sie das neue Sparpaket wohl trotzdem nicht - schließlich hängen an ihm weitere Finanzspritzen.

    Heute ist Kein-schmutziges-Geschirr-Tag
    Wenn es nach den Ideen von aktionstagsüchtigen Amerikanern geht, bleiben heute die Spülen und Spülmaschinen sauber, denn es ist der Kein-schmutziges-Geschirr-Tag. Der heutige Aktionstag hat eine klare Botschaft und die besagt: Am 18. Mai soll es kein schmutziges Geschirr geben und dazu bieten sich wesentlich vier Alternativen an, wie man diesen Tag am besten feiert bzw. begeht:
    => Man spült jegliches schmutziges Geschirr einfach weg. Egal ob per Hand oder in der Spülmaschine.
    => Zwar hat es einen gewissen Charme, nach dem Essen das gebrauchte Besteck einfach in die Tonne zu kippen, aber umwelttechnisch ist das eine ziemliche Sauerei. Wenn überhaupt, dann bitte Pappteller verwenden.
    => Man geht einfach Essen. Meiner Meinung nach die beste Variante. Dann wird einem auf jeden Fall das Problem des Abwaschs abgenommen. Zumindest so lange man die Rechnung zahlen kann. Aber ist ja auch eine planbare Sache.
    => Ebenso gut: Nur Lebensmittel konsumieren, die kein Geschirr benötigen


    Außerdem ist Welt-AIDS-Impfstofftag
    Am Welt-AIDS-Impfstofftag, der vor neunzehn Jahren vom früheren US-Präsidenten Bill Clinton ins Leben gerufen wurde, erinnern die Deutsche AIDS-Stiftung und ihr Kooperationspartner, die International AIDS Vaccine Initiative (IAVI), an die dringende Notwendigkeit, die Entwicklung neuer Präventionstechnologien voranzutreiben, um die HIV/AIDS-Pandemie weiterhin wirksam bekämpfen zu können.

    In Haiti ist heute noch Tag der Fahne und in Turkmenistan jährt sich zum 23. Mal der Gründungstag / Verfassungstag, außerdem finden der Tag des Käse-Soufflés, der Tag des Notizbuches und der Besuche deine Verwandten - Tag Erwähnung, ohne dass sie weiter vertieft werden.

    Was gab's noch am 18. Mai:
    2015 - Die Europäischen Außen- und Verteidigungsminister beschließen in Brüssel ein dreistufiges Konzept für den Kampf gegen die Schleuserkriminalität in Libyen.

    2014 - Die Schweizer lehnen bei einer Volksabstimmung mit 76,3 Prozent Nein-Stimmen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von umgerechnet rund 18,50 Euro pro Stunde ab.

    2013 - Eine 84-Jährige aus dem US-Bundesstaat Florida räumt mit 590,5 Millionen Dollar (450 Millionen Euro) den bis dahin höchsten Lotto-Einzelgewinn in der US-Geschichte ab.

    2012 - Die Aktie des sozialen Netzwerks Facebook schließt am ersten Handelstag lediglich 23 Cent über dem Ausgabekurs von 38 Dollar. In der Folge verliert das Papier deutlich an Wert.

    2009 - In einer Goldmine in Südafrika bricht ein unterirdisches Feuer aus. Bei dem schweren Bergwerksunglück kommen 82 illegale Goldgräber ums Leben.

    2004 - Ein ICE erreicht erstmals bei einer Testfahrt auf der Ausbaustrecke zwischen Berlin und Hamburg die Geschwindigkeit von 250 Kilometern pro Stunde.

    2005 - Das Bundeskabinett beschließt gemäß EU-Recht ein Werbeverbot für Zigaretten und Tabakwaren.

    2003 - Ronan Keating ist mit „If Tomorrow Never Comes“ auf Platz 1 der britischen Singlecharts. Es ist sein dritter Nr.-1-Hit innerhalb von drei Jahren. Angefangen hatte alles mit seinem ersten Solo-Hit „When You Say Nothing At All“, aus dem Soundtrack zu „Notting Hill“. Ronan Keating war damals noch Mitglied bei der irischen Boygroup Boyzone und damit der erste Sänger in der Geschichte der britischen Popmusik, der es schafft, gleichzeitig als Solokünstler und Bandmitglied auf Platz 1 der Charts zu stehen.

    1990 - Die Bundesrepublik und die DDR unterzeichnen in Bonn den Staatsvertrag über die Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion zum 1. Juli 1990.

    1980 - Der Ausbruch des seit 1857 ruhenden Vulkans »Mount St. Helens« löst im US-Bundesstaat Washington eine Naturkatastrophe aus. Bei der gewaltigen Explosion - entsprechend der 500-fachen Gewalt der Hiroshima-Bombe - werden 400 Meter Gestein von dem 2.950 Meter hohen Gipfel abgesprengt. Die gesamte Nordflanke rutscht in den nahe gelegenen Spirit-See und löst eine gewaltige Schlammlawine aus, die über 400 Quadratkilometer Land bedeckt. Eine Aschewolke steigt 20 Kilometer hoch in die Stratosphäre auf und verdunkelt für mehrere Tage den Himmel. Die Landschaft rund um den Krater ist völlig zerstört, zehn Millionen Bäume werden durch die Druckwelle abgeknickt. Bei den 57 Menschen, die bei der Katastrophe sterben, handelt es sich vor allem um Touristen.

    1976 - Unter der Regie des Wiener Künstlers André Heller (*1947) gibt der von dem Wiener Grafiker Bernhard Paul (*1947) gegründete »Circus Roncalli« in Bonn seine erste Vorführung. Ein Jahr später trennen sich Heller und Paul. Mit dem Stück »Die Reise zum Regenbogen« gründet Paul in Köln den Circus Roncalli 1980 neu.

    1974 - Indien zündet seinen ersten Atomsprengsatz und tritt damit in den Kreis der Nuklearmächte ein.

    1904 - Der Amerikaner Ion Perdicaris und sein Stiefsohn werden in Marokko entführt. Die USA entsenden daraufhin sechs Kreuzer nach Tanger und erzwingen die Freilassung der beiden.

    1848 - Die Deutsche Nationalversammlung wird in der Frankfurter Paulskirche eröffnet.

    Geburtstage:

    Jack Johnson – 42, amerikanischer Singer-Songwriter im Soft-Rock und Accoustic-Genre (u. a. Alben „Brushfire Fairytales“ 2001, „In Between Dreams“ 2005, „Sleep Through the Static“ 2008) und Surfer
    Heinz-Harald Frentzen – 50, deutscher Rennfahrer und Vizeweltmeister (1997) in der Formel 1 (1994–2003) sowie u. a. in der DTM (2004–2006)
    Sandra – 55, deutsche Sängerin, die in der zweiten Hälfte der 1980er mit Platten wie „Maria Magdalena“ (1985), „In the Heat of the Night“ (1985), „Everlasting Love“ (1987) und „Hiroshima“ (1990) eine auch international sehr erfolgreiche Künstlerin war
    Ranga Yogeshwar – 58 , luxemburgischer Wissenschaftsjournalist, Fernseh-Moderator (u. a. WDR-Wissenschaftsmagazin „Quarks & Co“ seit 1993) und Physiker
    Frank Plasberg – 60, deutscher Journalist und Moderator (u. a. WDR-Sendung „Aktuelle Stunde“ 1987–2002), der seit 2001 mit seiner wöchentlichen Polit-Talkshow „Hart aber fair“ auf Sendung ist
    Thomas Gottschalk – 67, deutscher Rundfunk- und Fernsehmoderator, Entertainer und gelegentlicher Schauspieler (u. a. „Die Supernasen“ 1983, „1½ Ritter“ 2008), der insbesondere als langjähriger Moderator der ZDF-Fernsehshow „Wetten, dass.?“ (1987–1992, 1994–2011) bekannt ist.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Treiben da etwa die längst verschwunden geglaubten Eisheiligen noch ihr Unwesen? Mit den Temperaturen geht es abwärts, dicke Wolken befeuchten immer wieder das Land - da macht das Arbeiten fast Spaß.
    Leider ist das schon wieder der letzte Arbeitstag der Woche; genießt ihn in vollen Zügen!
    1 + 2/8 tgif-bean

    Das liegt an:
    => EU verhängt Millionenstrafe gegen Facebook: Die Ãœbernahme von WhatsApp hat für Facebook ein teures Nachspiel: Die EU-Kommission verhängt 110 Millionen Euro Strafe gegen das US-Unternehmen. Brüssel sieht sich von Facebook getäuscht, was die Weitergabe von Nutzerdaten angeht. - Kein Widerspruch! Ob der Konzern das wohl von vornherein mit einkalkuliert hat???

    => Fiats "besonders dreiste Methode": Fiat hält die Vorwürfe für unbegründet - doch eine neue Studie erhärtet den Verdacht, der Autobauer habe mit einer Software die Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung manipuliert. Experten sprechen von einer "besonders dreisten Methode". - Wäre ja auch verwunderlich, wenn nur die Deutschen auf solche Ideen kämen ...

    => Rockmusiker Chris Cornell ist tot: Soundgarden und Audioslave - das waren Stationen des Grunge-Pioniers Chris Cornell. Jetzt ist er mit 52 Jahren in Detroit gestorben. Zu seinen größten Hits zählen "Black Hole Sun" und "You Know My Name".

    Heute ist in USA Malcom-X-Tag
    zu Ehren des Bürgerrechtlers Malcolm X, der entweder am 19. Mai (Malcolms Geburtstag) gefeiert wird oder am dritten Sonntag im Monat Mai. Im Jahr 1993 wurde dieser Feiertag auf Bundesebene vorgeschlagen.
    Malcolm X war ein US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung. Er war ein radikaler Kritiker der beginnenden Bürgerrechtsbewegung unter Martin Luther King. Kings gewaltlose Integrationsstrategie war besonders unter den Schwarzen aus den ländlich geprägten Südstaaten und innerhalb der kleinen schwarzen Mittelschichten stark, die in der Mehrheit ein Ende der "Rassentrennung" und einen Anteil am "American Dream" erlangen wollten.
    Am 21. Februar 1965 hielt er in Washington Heights einen Vortrag, bei dem ihm 3 Männer insgesamt 21 Schusswunden beibrachten.


    Heute ist auch Europäischer Tag der Nachbarn
    Das Gute liegt häufig näher als man denkt: Gute Nachbarschaft hilft, die Herausforderungen des Alltags zu meistern. Deshalb rufen wir initiative Bewohnerinnen und Bewohner auf, gemeinsam ein unkompliziertes Fest unter Nachbarn zu organisieren. Ziel ist es, die gutnachbarschaftlichen Beziehungen aktiv zu pflegen und so zur Steigerung der Wohnqualität jedes Einzelnen beizutragen. Der Tag der Nachbarn und dessen Motto «Begegnungen» eignet sich perfekt, um die Mitmenschen im selben Quartier zu sich nach Hause einzuladen oder sich in Nachbars Garten zu treffen. Denn eins ist gewiss: Nirgends ist eine Begegnung einfacher als beim unkomplizierten nachbarschaftlichen Grillplausch oder bei gemütlichem Kaffee und Kuchen im eigenen Wohnzimmer. An vielen Orten gibt es spezielle Angebote, die helfen, das gemütliche Beisammensein auf einen guten Weg zu bringen - hier findet ihr eine Übersicht.

    Damit hat es sich in dieser Rubrik auch schon, sodass man hier auch einige Sätze zum Monat Mai anführen kann
    Im vorjulianischen römischen Kalender war der Maius der dritte Monat, im julianischen Kalender der fünfte, jeweils mit 31 Tagen. Im katholischen Kirchenjahr ist der Mai besonders der Verehrung der Gottesmutter Maria gewidmet (Maiandachten), weshalb er in diesem Umfeld auch als Marienmond bezeichnet wird. Der Mai beginnt mit demselben Wochentag wie der Januar des Folgejahres, aber kein anderer Monat desselben Jahres beginnt mit demselben Wochentag wie der Mai.
    Karl der Große führte im 8. Jahrhundert den Namen Wonnemond ein (eigentlich althochdeutsch „wunnimanot“ = Weidemonat), der darauf hinweist, dass man in diesem Monat das Vieh wieder auf die Weide treiben konnte. Mit „Wonne“ im heutigen Begriffszusammenhang hat der alte Monatsname also eigentlich nichts zu tun. Doch findet sich dieses Missverständnis schon zu Beginn der Neuzeit und des Neuhochdeutschen. Laut Deutsches Wörterbuch der Brüder Grimm s. v. WONNEMONAT erklärt Basilius Faber 1587: „maius, der may, nach dem Laub benannte einst Karl der Große den wonnemonat, d. h. den Monat der Lieblichkeit“.
    Ebenso erhielt der Mai die Bezeichnung Blumenmond wegen der Hauptblütezeit der meisten Pflanzen. Nach alter Überlieferung darf man sich der zunehmenden Wärme erst nach den so genannten Eisheiligen vom 11. Mai bis zum 15. Mai sicher sein.
    Etwa seit dem 13. Jahrhundert wird der Mai in Europa mit Maifeiern, -umgängen und -ritten gefeiert, in vielen Gegenden Deutschlands und Österreichs ist das Aufstellen oft imposanter Maibäume gewachsenes Brauchtum, länger schon existierten Feste wie Pfingsten, Beltane oder Walpurgisnacht.


    Ansonsten am 19. Mai:

    2014 - Die Schweizer Bank Credit Suisse gesteht US-Bürgern bei der Steuerhinterziehung geholfen zu haben und zahlt in den USA eine Strafe von 2,6 Milliarden Dollar.

    2012 - Der FC Bayern München verliert sein Heim-Finale in der Champions League. Der deutsche Fußball-Rekordmeister unterliegt dem FC Chelsea mit 3:4 nach Elfmeterschießen.

    2010 - Das Bundeskabinett beschließt die Verkürzung des Wehrdienstes und des Zivildienstes von neun auf sechs Monate.

    2009 - Im Skandal um Spesenmissbrauch von Politikern tritt mit Michael Martin erstmals seit über 300 Jahren in Großbritannien ein Parlamentspräsident auf Druck der Abgeordneten zurück.

    2005 - Der Verkauf von mehr als eine Million Billig-Tickets der Deutschen Bahn sorgt für einen Riesenansturm in den Filialen der Discounterkette Lidl.

    2004 - Im Hamburger Elbtunnel können erstmals alle vier Röhren gleichzeitig befahren werden.

    1999 - In den USA sorgt die Fortsetzung des Sternenkriegs-Epos «Star Wars: The Phantom Menace» von George Lucas für einen Ansturm auf die amerikanischen Kinos.

    1993 - Die SPD-Politikerin Heide Simonis wird als Nachfolgerin von Björn Engholm zur Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein gewählt und damit die erste Ministerpräsidentin in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

    1986 - Die deutsche Tennisspielerin Steffi Graf (Stefanie Maria Graf, *1969) besiegt bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Tennis in Berlin die tschechisch-amerikanische Tennisspielerin Martina Navratilova (*1956). Dies ist der Auftakt einer beispiellosen Karriere: viermal gewinnt sie die »Australian Open«, fünfmal die »US Open«, sechsmal die »French Open« und siebenmal in Wimbledon. Das »Tennis Masters« gewinnt sie fünfmal, den »Federation Cup« gewinnt sie zweimal (mit dem Deutschen Team). Auf der ewigen Bestenliste ist sie auf Platz 3 (hinter Martina Navratilova und Chris Evert). 1986, 1987, 1988, 1989 und 1999 wird sie zur »Sportlerin des Jahres« gewählt. Seit dem 22. Oktober 2001 ist Steffi Graf mit dem Tennisspieler Andre Agassi (*1970) verheiratet.

    1986 - Bei schweren Auseinandersetzungen am Baugelände der atomaren Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf werden über 180 Polizeibeamte und etwa 200 Demonstranten verletzt.

    1983 - In einem ehemaligen Schlachthof im nordfranzösischen Dorf Anguilcourt-le-Sart werden die seit dem 10. September 1982 „verschwundenen“ 41 Fässer mit dioxinverseuchtem Schlamm aus der Katastrophe vom 10. Juli 1976 im italienischen Seveso gefunden.

    1977 - Der Orient-Express, einer der berühmtesten und luxuriösesten Züge der Eisenbahngeschichte, startet abends von Paris aus zu seiner letzten Fahrt nach Istanbul.

    1969 - Helmut Kohl (CDU) wird zum Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz gewählt.

    1965 - Auf Tonga stirbt die Strahlenschildkröte Tu'i Malila. Das Tier ist als Geschenk von Weltumsegler James Cook in die Hände der königlichen Familie gelangt und somit mindestens 188 Jahre alt.

    1964 - Das amerikanische Außenministerium gibt den Fund von vierzig versteckten Abhörmikrofonen in der Moskauer US-Botschaft bekannt.

    1962 - Auf einer Geburtstagsgala für US-Präsident John F. Kennedy im Madison Square Garden in New York hat Marilyn Monroe ihren letzten Auftritt und singt ihr „Happy Birthday, Mr. President!“

    1959 - Kubas Regierungschef Fidel Castro gibt die Enteignung des amerikanischen Vermögens auf der Insel bekannt.

    1935 - Der britische Schriftsteller, Archäologe und Geheimagent Thomas Edward Lawrence (T. E. Lawrence, 1888-1935), besser bekannt als »Lawrence von Arabien«, stirbt bei einem Motorradunfall. Der Assistent des British Museum bei Ausgrabungen am Euphrat (1910-1914) wird 1914 in die geografische Abteilung des britischen Generalstabes in Kairo versetzt. Im Auftrag des britischen Geheimdienstes organisiert er den gewaltsamen Widerstand der Araber gegen die türkischen Kolonialherren. 1917 wird Akaba, 1918 Damaskus erobert. Auf der Friedenskonferenz in Paris (1919) kann Lawrence die Kolonialisierung durch die Briten und Franzosen allerdings nicht verhindern. Sein Buch »Die sieben Säulen der Weisheit« (1926) wird 1962 von David Lean (1908-1991) verfilmt.

    1935 - Zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt wird von den Nationalsozialisten mit großem propagandistischem Aufwand das erste Teilstück der Reichsautobahn eröffnet. Das bereits 1932 durch den damaligen Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer eröffnete erste Teilstück der heutigen A 555 zwischen Bonn und Köln ist eigens zu diesem Zweck schon 1933 zur Landstraße herabgestuft worden.

    1929 - In Barcelona eröffnet der spanische König Alfons XIII. die Weltausstellung Expo.

    1921 - In den USA wird der Emergency Quota Act verabschiedet, ein Gesetz, das die starke Einwanderung nach dem Ersten Weltkrieg eindämmen soll.

    Geburtstage:

    Wer googelt, weiß mehr ;) Geburtstag hat Rubik's Cube - er wird 43 Jahre alt! 1974 hat Erno Rubik den Würfel konstruiert. Eigentlich heißt das Ding nach seinem Entwickler Erno Rubik „Rubik´s Cube“ und war der Vorläufer einer ganzen Generation ähnlicher Spiele. Wer keinen Zauberwürfel mehr zu Hause hat oder ihn auf der Suche nach seinen Geheimnissen zerlegt hat: Google hat den Anfang der 80er Jahre allgegenwärtigen Zeitfresser zum 40. Geburtstag digitalisiert und als animiertes Doodle auf seine Seite gestellt.
    Rodrigo González – 48, Rockmusiker und Sänger, Bassist, Gitarrist und Pianist der deutschen Rockband „Die Ärzte“ (seit 1993),
    Grace Jones – 69, jamaikanisch-amerikanische Sängerin, Model und Schauspielerin (u. a. „Im Angesicht des Todes“ 1985, „Vamp“ 1986),
    Pete Townshend – 72, britischer Musiker und primärer Songwriter sowie Gitarrist der Rockband „The Who“ (1964–1983, seit 1999).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Nabend... ;(

    Ich muß mir unbedingt mal so ein "Burnout" besorgen.

    Kann ja wirklich nicht die Regel sein, was mir auf meine alten Tage so alles aufgebrummt wird! :päng:

    Ich hab' ja bald auf der Arbeit keine Zeit mehr für meine Privatsachen :D . Das passt mir gar nicht! ;) NoNoNo!

    5/12 :bier:

    Jetzt ist erstmal WE... :)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Nach einem sehr nassen Tag kommt das Wochenende strahlend mit angenehmen Temperaturen daher - so soll's sein. Morgen gibt's an dieser Stelle nix oder erst Abends, denn ich laufe morgen in Gelsenkirchen Marathon. Auch dafür scheint das Wetter ideal - also keine Ausreden bei mäßigen Zielzeiten.
    Schönes Wochenende allerseits!
    1 + 2/8 saturday-morning-fever-bean

    => Ex-FBI-Chef Comey kündigt öffentliche Aussage an: Donald Trump feuerte ihn und nannte ihn einen "Spinner", doch James Comey ist noch lange nicht weg: Der Ex-FBI-Chef will in der Russland-Affäre vor dem Senat aussagen - öffentlich.

    => Tauber warnt CDU vor Festlegung auf Koalitionspartner: Die Union ringt um die Strategie für die Bundestagswahl. Im SPIEGEL mahnt CDU-Generalsekretär Tauber zur Geschlossenheit - und warnt vor schwarz-gelben Wunschträumen.

    => Erika Steinbach unterstützt AfD im Wahlkampf: Prominente Wahlkampfhilfe für die Rechtspopulisten: Die frühere CDU-Politikerin Erika Steinbach wird nach SPIEGEL-Informationen gemeinsam mit AfD-Vize Alexander Gauland auftreten.

    Heute ist Ernte-Erdbeeren-Tag
    Am heutigen Tag sollen Erdbeeren gepflückt werden, also ab ins Beet. Die Erdeeren können dann zu Hause zum Beispiel mit Quark oder Sahne vernascht werden, vielleicht ja sogar mit dem Liebsten...
    Die Erdbeere zählt aus botanischer Sicht nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelnussfrüchten. Sie spielt schon seit der Steinzeit eine Rolle in der menschlichen Ernährung, erst mit der Einführung von amerikanischen Arten im 18. Jahrhundert entwickelte sich jedoch die Gartenerdbeere.


    Außerdem ist Sei-ein-Millionär-Tag
    "Ich wär’ so gerne Millionär,
    dann wär’ mein Konto niemals leer.
    Ich wär’ so gerne Millionär — millionenschwer.
    Ich wär’ so gerne Millionär"
    so singen's die Prinzen. Warum mal nicht ein bisschen vom großen Geld träumen? Aber sofort tauchen auch eine Millionen Fragen auf: Sparen, investieren, verprassen? Sich selbst beschenken oder andere glücklich machen? Momente oder Materielles, Uhren oder etwas Schnelles? Fliegen, jetten, reisen, edel speisen, und, vor allem: In wen kleiden? Balenciaga, Gucci, Prada, Balmain, Lanvin, Cartier? Nach Miami, Monaco oder St. Tropez? Und was ist eigentlich mit diesen unbezahlbaren Dingen? Den Dingen, die man besonders will, gerade weil man sie nicht haben kann? Also insgesamt scheint mir, dass ich mit meinem Einkommen auch so gut auskomme und nicht weniger Sorgen hab, als wenn ich tatsächlich Millionär wäre.


    Heute ist auch Europäischer Adipositas-Tag
    Viele Kinder in Europa sind zu dick und bewegen sich zu wenig. Als Ursachen für die überflüssigen Pfunde sehen die Autoren einer Studie in zwölf Ländern die Allgegenwärtigkeit von überzuckerten oder fettigen Snacks an, begleitet vom Marketing der Lebensmittelindustrie. Nach den jüngsten von 2008 bis 2011 erhobenen Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) haben in Deutschland zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen Übergewicht. Ein Viertel der Erwachsenen ist adipös - Tendenz steigend. Bei den Kindern und Jugendlichen waren zuletzt rund 16 Prozent übergewichtig und 6,3 Prozent adipös, 50 Prozent mehr als in den 80er und 90er Jahren. Drei Viertel der gezielt beworbenen Kinderlebensmittel in Deutschland sind laut einer Marktstudie von Foodwatch zu süß oder zu fettig, sollten also eigentlich nur sparsam verzehrt werden. Die Hersteller könnten mit diesen die größten Gewinnspannen erzielen, erklärte die Verbraucherschutzorganisation. Die Lebensmittelindustrie dränge Kindern massenhaft Junkfood auf und verführe sie zur falschen Ernährung, kritisiert Foodwatch. Aus Anlass des Europäischen Adipositas-Tages treten Mediziner für gesetzliche Schritte zur Förderung einer gesunden Ernährung ein.

    Dann ist heute noch den Fremdworttag,
    vom Blogger Bastian Melnyk, der dieses Datum bereits 2006 zum Fremdworttag erklärt hat. Grob betrachtet sind Fremdwörter Wörter, die aus anderen Sprachen in die eigene übernommen wurden, sich dabei aber hinsichtlich Betonung, Flexion, Lautstand, Schreibweise und Wortbildung so stark von der Zielsprache unterscheiden, dass sie – konträr zum integrierten Lehnwort – von jedem Muttersprachler sofort als „fremd“ erkannt werden.
    Wer heute unbedingt mit zahlreichen Fremdwörtern oder einer besonders gewählten Ausdrucksweise glänzen möchte, sollte folgende Faustregel im Hinterkopf behalten: Wenn, dann aber bitte gekonnt. Nichts ist peinlicher als von Dingen zu reden, von denen man keine Ahnung hat. Fremdwörtertag hin oder her. Zur Not hilft hier das Fremdwörterlexikon oder ein etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Ansonsten kann man sich aber auch getrost auf den eigenen Wortschatz verlassen – so lange man zumindest nicht solche Nullwörter wie proaktiv verwendet – und sich am heutigen 20. Mai auch einfach mal gebildet geben. Warum? Weil man es kann.


    Schließlich ist heute noch Culture Freedom Day
    Dabei handelt es sich einen jährlich stattfindenden Tag, der zu Ehren der Freien Kultur gefeiert wird. Die sogenannte Freie-Kultur-Bewegung propagiert einen freien Umgang mit kreativen Werken, um den freien Austausch von Ideen zu ermöglichen. Lawrence Lessig wird als Initiator dieses Gedenktages angesehen, der seit 2004 jeden 3. Samstag im May gegangen wird. Lessig ist Autor des Buches „Free Culture: How Big Media Uses Technology and the Law to Lock Down Culture and Control Creativity”, das als wichtige Analyse von Copyright-Bestimmungen und ihren Auswirkungen auf den freien Zugang zu den Arbeitsergebnissen von Künstlern und Autoren darstellt. Sein Buch initiierte eine Bewegung, in der freie Künstler ihre Arbeiten für Gebrauch, Studium und Verteilung zugänglich machten. Weiterverteilung ist erlaubt und wird ermuntert, weil man die Copyright-Einschränkungen ablehnt.

    Ansonsten am 20. Mai:
    2016 - EU-Tabakrichtlinie: Ab heute werden in der EU so genannte "Schockbilder“ auf Zigarettenpackungen Pflicht

    2014 - In Thailand verhängt die Armee das Kriegsrecht. Hintergrund ist der anhaltende Machtkampf zwischen dem Regierungslager und seinen Gegnern.

    2006 - In der Provinz Hubei in China erfolgt die Inbetriebnahme des Drei-Schluchten-Dammes und damit mit einer Aufstauung von 39,3 Mrd. m³ Wasser einer der größten Talsperren der Erde. Der Stausee entsteht im Bereich der berühmten drei Schluchten Qutang, Wuxia und Xiling. Das Projekt wird vom chinesischen Unternehmen China Yangtze Power betrieben und verantwortet.

    2006 - Die finnische Hardrock-Band Lordi gewinnt als erste finnische Band in Athen den Eurovision Song Contest 2006.

    2004 - Die USA erhalten von Dänemark und der Selbstverwaltung auf Grönland die Erlaubnis zur Nutzung des Militärstützpunktes Thule für ihr geplantes und international umstrittenes Raketenabwehrsystem.

    1999 - Auf einer Kreuzfahrt zwischen Thailand und Singapur entsteht im Maschinenraum des bahamaischen Schiffes "Vista Sun" in der Straße von Malakka ein Feuer. Das Schiff sinkt am nächsten Morgen, alle rund 1 100 Menschen an Bord werden gerettet.

    1994 - Der Bundestag stellt mit einer Änderung des Strafgesetzbuchs die so genannte Auschwitz-Lüge, das Leugnen des Holocaust, unter Strafe.

    1992 - Nach einer Wiederaufnahme des Verfahrens wird der Täter im Kreuzworträtselmord erneut zur rechtlich möglichen Höchststrafe – diesmal nach bundesdeutschen Recht zehn Jahre Jugendstrafe mit anschließender psychiatrischer Einweisung – verurteilt. Die Tat konnte nach der weltweit umfassendsten Schriftvergleichung in der DDR der 1980er Jahre geklärt werden.

    1985 - Radio Martí, ein in Miami stationierter, von der US-Regierung im Rahmen des Broadcasting Board of Governors finanzierte Radiosender, startet mit einem speziellen Radioprogramm für Kuba, um den Sturz Fidel Castros zu fördern.

    1983 - Luc Montagnier und Françoise Barré-Sinoussi vom Institut Pasteur in Paris veröffentlichen erstmals eine Beschreibung des HI-Virus, des Auslösers der Immunschwächekrankheit AIDS. In derselben Ausgabe des Journals Science veröffentlicht der US-Amerikaner Robert Gallo, der Leiter des Tumorvirus-Labors am National Institutes of Health (NIH), ebenfalls die Entdeckung eines Virus, das seiner Meinung nach AIDS auslösen könnte. Er beschreibt in dieser Veröffentlichung jedoch die Isolierung von Humanen T-Zell-Leukämie-Viren Typ I (HTLV-1).

    1970 - Der Musikfilm Let It Be mit der britischen Band The Beatles hat in Großbritannien seine Welturaufführung.

    1969 - Im Vietnamkrieg erobern südvietnamesische und amerikanische Truppen nach schweren Kämpfen den von nordvietnamesischen Streitkräften gehaltenen Berg Ap Bia, genannt "Hamburger Hill".

    1954 - Tschiang Kai-schek wird Präsident Taiwans (Republik China). Er bleibt Amtsinhaber bis zu seinem Tod im Jahr 1975.

    1949 - Der Bayerische Landtag lehnt als einziges der Länderparlamente nach einer Nachtsitzung die Billigung des vom Parlamentarischen Rat ausgearbeiteten Grundgesetzes ab. Falls aber zwei Drittel aller Bundesländer zustimmen – was geschieht –, erklärt er zugleich dessen Gültigkeit auch im Freistaat Bayern.

    1940 - Die ersten Häftlinge treffen im neu gebauten KZ Auschwitz ein. Der Transport besteht aus reichsdeutschen Strafgefangenen, die als Funktionshäftlinge Aufsichts- und Kontrollfunktionen übernehmen sollen.

    1939 - Die Fluggesellschaft PanAm startet zum ersten Linien-Luftpost-Flug über den Atlantik.

    1932 - Die amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin Amelia Earhart (1897-1937, verschollen) fliegt als erste Frau im Alleinflug über den Atlantik. Nach 1928 ist dies ihre zweite Atlantiküberquerung. Am 11. Januar 1935 überquert sie als erste Frau den Pazifik. Am 1. Juni 1937 startet sie mit ihrer zweimotorigen Lockhead Electra und dem erfahrenen Flieger Fred Noonan als Navigator in Oakland (Kalifornien) zu einem Flug um die Welt. Sie fliegen über Florida, Brasilien, Afrika, Pakistan, Indien, Burma und Singapur, und erreichen Lae auf Neuguinea am 29. Juni. Am 2. Juli brechen sie zu ihrem Flug über den Pazifik auf. Der letzte Funkspruch erfolgt am nächsten Morgen um 8:44 Uhr, danach verliert sich ihre Spur...weder das Flugzeug noch die beiden Insassen werden je gefunden.

    1927 - Der amerikanische Pilot Charles August Lindbergh (1902-1974) überquert als Erster den Atlantik im Alleinflug und ohne Zwischenlandung. Der Postflieger startet am 20. Mai 1927 mit der 220 PS starken, einmotorigen Propellermaschine »Spirit of St. Louis« vom Roosevelt Field (Long Island, USA) und landet nach 33,5 Flugstunden in Paris (Frankreich). Die Presse betitelt Lindbergh, der nur mit Karte und Kompass, aber ohne Funkgerät navigierte, mit »Flying Fool«. Er wird zum Helden der Technik- und Fluggeschichte. Tragisch verläuft einige Jahre später die Entführung seines Sohnes.

    1875 - Die internationale Meterkonvention wird von 17 Staaten unterzeichnet. Er hat die Aufgabe, Maß und Gewicht international zu vereinheitlichen und dafür nötige Organisationsformen zu schaffen sowie diese zu finanzieren. Darin wird auch die Übernahme des Urmeters und des Urkilogramms als Maßeinheit beschlossen.

    Geburtstage:

    Christiane Felscherinow – 55, ehemalige Drogenabhängige, deren Leben als Jugendliche in den 1970er-Jahren durch eine Stern-Reportage und das autobiografische Buch sowie die Verfilmung „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ (1978) über „Christiane F.“ bekannt wurde,
    Sky du Mont – 70, deutscher Schauspieler (u. a. „Otto – Der Film“ 1985, „Eyes Wide Shut“ 1999, „Der Schuh des Manitu“ 2001, „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ 2004),
    Cher – 71, eine der kommerziell erfolgreichsten US-amerikanischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts (u. a. „Believe“ 1998), Schauspielerin (u. a. „Mondsüchtig“ 1987) und Oscar-, Grammy-, Emmy- sowie Golden Globe-Preisträgerin,
    Joe Cocker – 73 (†70), britischer Rock-Musiker, Sänger und Komponist.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Nabend... :)

    :wow: So viele Eindrücke auf dem Kölner Grün kann ich gar nicht auf eimal verarbeiten!

    :thumbsup: Ich glaub', ich geh' heut' früh "heia" machen, sonst ist Sonntag der Papa krank. :D

    Was ich heute sonst noch gemacht habe, steht in einem anderen Thread. :ggg:

    1/3 Alkohol ;) (...ist doch egal)
  • Neu

    Guten Abend zusammen :)
    Wie angekündigt heute später als üblich, an einem Sonntag, der wettermäßig nicht viel zu wünschen übrig ließ. Ich hoffe, ihr konntet ihn genießen und genügend Kraft für eine neue Arbeitswoche auftanken.
    6/12

    Hier was auf die Augen:
    => "Werft die Terroristen raus": US-Präsident Trump hat bei seinem Besuch in Saudi-Arabien seine mit Spannung erwartete Grundsatzrede zum Islam gehalten - und angekündigt, mit den islamischen Staaten eine Allianz gegen Extremismus zu schmieden.

    => Brief an TV-Sender - Grüne, Linke und FDP wollen mit zum Kanzlerduell: Angela Merkel und Martin Schulz wollen das Kanzlerduell im Fernsehen unter sich austragen. Nun fordern Grüne, Linke und FDP, auch die kleinen Parteien einzuladen - inklusive AfD.

    => Schweizer wählen den Atomausstieg: Die Schweiz bringt wohl die Energiewende auf den Weg. Beim Volksentscheid am Sonntag sprach sich Prognosen zufolge eine klare Mehrheit für den Atomausstieg aus.

    Ab heute ist Sternzeichen Zwillinge
    Vom 21. Mai bis 21. Juni 2014 befindet sich die Sonne im Tierkreiszeichen Zwillinge. Aufgrund der Wanderung des Frühlingspunktes entspricht das Tierkreiszeichen Zwillinge heute nicht mehr dem Sternbild Zwillinge. Im Sternbild Zwillinge befindet sich die Sonne ungefähr in der Zeit zwischen 21. Juni und 20.Juli.

    Außerdem ist Welttag für kulturelle Entwicklung
    Im November 2001 wurde von der 31. Generalversammlung der UNESCO die Allgemeine Erklärung zur kulturellen Vielfalt verabschiedet. Darin heißt es: "Kulturelle Vielfalt spiegelt sich wider in der Einzigartigkeit und Vielfalt der Identitäten, die die Gruppen und Gesellschaften kennzeichnen, aus denen die Menschheit besteht. Als Quelle des Austauschs, der Erneuerung und der Kreativität ist kulturelle Vielfalt für die Menschheit ebenso wichtig wie die biologische Vielfalt für die Natur. Aus dieser Sicht stellt sie das gemeinsame Erbe der Menschheit dar und sollte zum Nutzen gegenwärtiger und künftiger Generationen anerkannt und bekräftigt werden." Anlässlich dieser Erklärung wurde auch der Welttag für kulturelle Entwicklung (engl.: World Day for Cultural Diversity, for Dialogue and Development) ins Leben gerufen, der Bewusstsein für kulturelle Vielfalt schaffen und den Beitrag von Künstlern zum Dialog der Kulturen betonen soll.

    Heute ist auch Internationaler Museumstag
    Ausgerufen wurde der Aktionstag 1977 durch den internationalen Museumsrat, woraufhin er 1978 erstmalig in Moskau gefeiert wurde. Das jährlich stattfindende Ereignis findet in Deutschland unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten statt und macht auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. Der internationale Museumstag findet seit 1992 unter einem jährlich wechselnden Motto statt, das durch den Internationalen Museumsrat beschlossen wird. Deutschlandweit bieten viele Museen an diesem Tag besondere Aktionen an. Dabei kann es sich um Sonderführungen handeln oder um die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Aber auch Workshops, Museumsfeste oder Museumsnächte werden angeboten. Nicht zuletzt bieten viele Museen an diesem Tag einen freien Eintritt an. Motto 2017: Spurensuche. Mut zur Verantwortung!

    In den USA ist heute noch Weltuntergangstag
    Wäre es nach dem US-amerikanischen Radio-Prediger Harold Egbert Camping gegangen (1921 – 2013), sollte am 21. Oktober 2011 die Welt untergehen, ein Ereignis, welches mit dem 21. Mai 2011 seinen Anfang genommen hätte. Konkret, der Radioprediger hatte für dieses Datum die sogenannte Entrückung (engl. Rapture) prognostiziert, einer Vorhersage, mit der er eine ganze Menge an (medialer) Aufmerksamkeit erregte. Zwei wesentliche Reaktionen ließen sich in diesem Zusammenhang beobachten: a) Zahlreiche Anhänger Campings warnten die Bevölkerung des gesamten Landes mit Aufklebern, Flyern und Plakaten vor der mutmaßlich bevorstehenden Apokalypse und b) ein Teil der restlichen Bevölkerung nahm die Ankündigung für den 21. Mai zum Anlass, das angekündigte Ende der Welt mit einer sogenannten Rapture Partys zu begrüßen. Dieser Tag wird von vielen Amerikanern auch nach wie vor zum Anlass genommen, den Anfang vom Ende der Welt ausgelassen zu feiern.
    Eine andere Untergangsprophezeiung nahm den 21. Dezember 2012 in den Blick; bei einigen Menschen galt dieses Datum als möglicher Weltuntergangstag, andere vermuteten einen Aufstieg der Erde in eine „höhere Dimension“. Gestützt wurde dies hauptsächlich auf das angebliche Ende des Maya-Kalenders. Als weitere Ursache wurden verschiedene astronomische Ereignisse angeführt, die im Jahr 2012 eintreten sollten. Diese stellen sich jedoch als eine Mischung aus verschiedenen realen und frei erfundenen Zahlen oder als stets wiederkehrende Konstellationen ohne besonderen Einfluss auf die Erde heraus.


    Weitere Gedenk- und Aktionstage (über die sich jeder beliebig selbst noch weiter informieren mag) sind Erdbeeren-mit-Sahne-Tag, Tag des Oberkellners, Welt-Whisky-Tag und Welt-Zöliakie-Tag.

    Ansonsten am 21. Mai:
    2015 - Der Bundestag beschließt die Beteiligung deutscher Soldaten an der UN-Friedensmission in Liberia. Die Bundeswehr soll bis zu fünf Einsatzkräfte für den Führungsstab in das westafrikanische Land entsenden.

    2014 - Nach zehnjähriger Gefangenschaft hat sich in Kalifornien eine 25-jährige Frau aus den Fängen ihres Peinigers befreit. Der Mann habe sie 2004 entführt, gefangen gehalten und sexuell missbraucht, erklärt die Polizei.

    2014 - Das Bundeskabinett beschließt ein neues Afrika-Konzept, dessen wichtigstes Ziel es ist, bewaffnete Konflikte künftig frühzeitig vermeiden zu helfen.

    2013 - ARD und ZDF geben bekannt, künftig die Ziehung der Lotto- Zahlen nicht mehr live im Fernsehen zu übertragen. Damit geht nach fast 50 Jahren ein Stück deutscher Fernsehgeschichte zu Ende.

    2009 - Nach monatelangem politischen Streit dürfen sich Gurkha- Veteranen, ehemalige nepalesische Elitesoldaten der britischen Armee, in Großbritannien niederlassen.

    2007 - Die als Museumsschiff dienende Cutty Sark wird durch einen mutmaßlich von einem Staubsauger ausgelösten Brand nahezu völlig zerstört. Der in einem Trockendock in Greenwich liegende Klipper ist eines der letzten aus dem 19. Jahrhundert erhaltenen Segelschiffe.

    2005 - In Kiew (Ukraine) findet der 50. »European Song Contest« statt. Gewinnerin (mit 230 Punkten) ist die Sängerin Helena Paparizou, die mit »My Number One« für Griechenland antritt. Der deutsche Beitrag »Run & Hide« der Sängerin Gracia erhält nur 4 Punkte - und landet auf dem letzten Platz. Der erste Wettbewerb überhaupt wurde als »Gran Premio Eurovisione Della Canzone Europe« am 24. Mai 1956 in Lugano in der Schweiz ausgetragen.

    2004 - Eine bislang unbekannte Zeichnung mit dem Titel "Kopf eines Kindes" des italienischen Renaissancemalers Raphael wird per Zufall in einem Londoner Privathaus entdeckt.

    1999 - Der Bundesrat verabschiedet das Gesetz zur Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Ab 1. Januar 2000 erhalten in Deutschland geborene Kinder von Ausländern die doppelte Staatsbürgerschaft.

    1997 - Im Giuseppe-Meazza-Stadion gewinnt der FC Schalke 04 den UEFA-Cup gegen Inter Mailand. Das Hinspiel zwei Wochen zuvor im Gelsenkirchener Parkstadion gewann Schalke mit 1:0. Nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung im Rückspiel stand es 1:0 für Inter Mailand. Das anschließende Elfmeterschießen konnten die Schalker mit 4:1 für sich entscheiden.

    1981 - Nach seinem Wahlsieg am 10. Mai tritt François Mitterrand als Nachfolger von Valéry Giscard d’Estaing sein Amt als französischer Staatspräsident an. Er ist der erste sozialistische Präsident Frankreichs in der Geschichte der Fünften Republik.

    1980 - Mit dem Film "Das Imperium schlägt zurück" kommt der zweite Teil der Star-Wars-Saga in die amerikanischen Kinos.

    1979 - Elton John gibt als erster westlicher Popstar ein Konzert in der Sowjetunion in Leningrad. Insgesamt hat er bis zum 28. Mai acht Auftritte in Leningrad und Moskau.

    1975 - Prozessbeginn gegen vier Mitglieder der »Baader-Meinhof-Gruppe«, denen Morde, Mordversuche, Banküberfälle und Sprengstoffattentate zur Last gelegt werden. Angeklagt sind Ulrike Meinhof (40), Andreas Baader (32), Gudrun Ensslin (34) und Jan-Carl Raspe (30). Wirbel gibt es um die Verteidigung, nachdem man den Anwälten der Terroristen Komplizenschaft vorgeworfen hat. Klaus Croissant (1931-2002) und Hans-Christian Ströbele (*1939) werden am 16. Juni verhaftet. Das Urteil wird am 28. April 1977 gesprochen.

    1967 - In den USA wird aus dem Wellenreiten das Windsurfen entwickelt. Der Amerikaner Jim Drake startet in der Jamaica Bay in New York zum ersten Mal seinen aus einem Surfbrett und einem Segel bestehenden Windsurfer Old Yeller.

    1951 - In der Bundesrepublik wird die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieben der Eisen- und Stahlindustrie eingeführt ("Montan-Mitbestimmungsgesetz").

    1939 - Die Nationalsozialisten verleihen erstmals das mit kleinen Vorteilen verbundene Mutterkreuz. Sie versprechen sich von diesem Verdienstorden eine höhere Gebärfreudigkeit. Die erste Empfängerin des Mutterkreuzes ist die 61-jährige Louise Weidenfeller.

    1919 - Das amerikanische Repräsentantenhaus billigt das Stimmrecht für Frauen.

    1904 - In Paris gründen Vertreter von sieben europäischen Fußball-Verbänden den Weltverband »FIFA« (»Fédération Internationale de Football Association«). Gründungsmitglieder sind Belgien, Dänemark, Frankreich, die Niederlande, Schweden, die Schweiz und Spanien. England, Mutterland des Fußballs, nimmt nicht an der Gründungsveranstaltung teil - die britischen Länder sind bereits in der am 26. Oktober 1863 gegründeten »Football Association« (»FA«) organisiert. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) meldet sich telegrafisch an und wird 1905 offizielles Mitglied.

    Geburtstage:

    Max Mutzke - 36, (dt. Sänger),
    Leo Sayer - 69, seine größten musikalischen Erfolge konnte er zwischen 1973 und 1983 verbuchen. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören Long Tall Glasses (1974), You Make Me Feel Like Dancing (1976), When I Need You (1977), More Than I Can Say (1980) und Orchard Road (1983),
    Ronald Isley - 76, ("Isley Brothers")
    Tony Sheridan - 77 (†72), britischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist, der zu den Pionieren der Beatmusik zählt und in ihren frühen Jahren mit den Beatles zusammenarbeitete und ihnen den Weg ebnete.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Kurze Woche - wunderbar; so könnte jede aussehen. Dazu werden wir noch vom Wetter verwöhnt, Herz, was willst du mehr?
    2/8 Starthilfe-Bohne thx, Bogi

    @ HotPi
    mit 3:23 um 8 Minuten verpasst, aber noch zufriedenstellend. Es war sehr warm und ich bin die erste Hälfte zu schnell angegangen - das rächt sich später ...

    Und nun die Infos:
    => Hofer und Van der Bellen liegen fast gleichauf: Die Wahl zum Bundespräsidenten in Österreich wird ganz eng - Hochrechnungen zeigen ein unklares Ergebnis. Den Rechtspopulisten Hofer und den Pro-Europäer Van der Bellen trennt nur ein hauchdünner Abstand.

    => AKP wählt Yildirim zum neuen Chef und Ministerpräsidenten: Binali Yildirim ist zum neuen Vorsitzenden der türkischen Regierungspartei AKP gewählt worden. Der Vertraute von Staatschef Erdogan wird damit auch automatisch Ministerpräsident. Der Kurs ist schon abgesteckt: Der designierte türkische Regierungschef Binali Yildirim will den Zuschnitt des Staates auf ein Präsidialsystem Erdogan so schnell wie möglich umsetzen.

    => Merkel verteidigt Flüchtlingsdeal mit der Türkei: "Mit großer Sorge" verfolgt Kanzlerin Angela Merkel die jüngsten Entwicklungen in der Türkei. Sie will am Flüchtlingsdeal festhalten - mahnt aber vor ihrem Treffen mit Präsident Erdogan an, die Rechte der Kurden zu wahren.

    Heute ist Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt
    Der Aktionstag wurde im Jahr 2000 durch die UNO eingeführt und fand früher immer am 29. Dezember statt. Artenvielfalt, auch Artendiversität genannt, ist ein Maß für die Vielfalt der biologischen Arten innerhalb eines Lebensraumes oder geographischen Gebietes und somit für die Vielfalt von Flora und Fauna. Der "Living Planet Index" des WWF konstatierte im Mai 2008, dass die Artenvielfalt auf der Erde zwischen 1970 und 2005 um 27 Prozent gesunken ist. Vielfach wird das derzeitige Artensterben mit den großen Massenaussterben der Vergangenheit verglichen. Der bedeutsamste Unterschied früherer Massensterben zur derzeitigen Situation ist aber der, dass das heutige Artensterben durch eine einzige biologische Art, nämlich den Menschen mit seinen Aktivitäten und seinem Raum- und Ressourcenanspruch verursacht wird, während frühere Ursachen wohl überwiegend geologische oder atmosphärisch-kosmische Ursachen hatten.

    Dann ist heute noch Sherlock-Holmes-Tag
    Zu Ehren des Geburtstags von Sir Arthur Ignatius Conan Doyle (1859 – 1930), dem Erfinder des Meisterdetektiven, wird dieses Datum seit 2014 weltweit auch als den International Sherlock Holmes Day zelebriert.
    Es gäbe da noch alternative Termine,
    - Das Literatur-Blog literaturjunkie.wordpress.com verortet den International Sherlock Holmes Day am 6. Januar. Diese Annahme bezieht sich auf das vermutete (fiktive) Geburtsdatum von Sherlock Holmes, welches Fans der Geschichten seit Jahren als eigenen kuriosen Feiertag begehen. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Interpretation, denn Arthur Conan Doyle selbst hat sich in den Geschichten niemals konkret dazu geäußert.
    - Das Nachschlagewerk The 2009 Weird & Wacky Holiday Marketing Guide (2009) von Ginger Carter-Marks nennt hier den 6. März, verzichtet allerdings ebenfalls auch eine konkrete Begründung.
    - Als dritte Variante gibt es dann noch den 2. Dezember, den einige Holmes-Fans für das eigentliche (fiktive) Geburtsdatum der Detektivfigur halten. Begründet erscheint diese zeitliche Verortung in dem Umstand, dass dieses Datum zugleich auch der Geburtstag des Mediziners Dr. Joseph Bell (1837 – 1911), der – auch laut Aussagen von Doyle selbst -, eines der realen Vorbilder bei der Schaffung der Kunstfigur Sherlock Holmes gewesen ist. Immerhin war der schottische Chirurg, Kinder- und Militärarzt und Begründer der Forensik sowohl Dozent als auch später vorgesetzter von Doyle.

    Quelle

    Außerdem ist heute World Goth Day
    Ein Aktionstag, so die offizielle World Goth Day-Website, an dem sich die Gothic-Szene selbst feiern soll/darf und, so die Website weiter, an opportunity to make its presence known to the rest of the world. Dementsprechend ist heute Schwarz angesagt. Intention dieses Feiertages ist es, alle Aspekte der Subkultur Gothic wie Kleidung, Musik, Kunst und Literatur zu feiern. Dementsprechend vielfältig sind auch die Veranstaltungen, mit denen der World Goth Day in den verschiedenen Ländern gefeiert wird: Konzerte, Performances, Modeschauen, Kunstausstellung und Lesungen etc. Kurzum, die schwarze Gemeinde feiert ihre eigene Diversität. Dabei greifen in den letzten Jahren viele dieser Events auch einen karitativen Aspekt auf und spenden ihre generierten Einnahmen an Organisationen wie zum Beispiel die Sophie Lancaster Foundation (Australien und UK), die sich dem Kampf gegen Vorurteile und Diskriminierung von Subkulturen auf die Fahnen geschrieben hat.
    Passend dazu gibt's das Wave-Gotik-Treffen (kurz: WGT), ein Musik- und Kulturfestival, das seit 1992 jährlich am Pfingstwochenende in Leipzig stattfindet und von der Chemnitzer Firma „Treffen & Festspielgesellschaft für Mitteldeutschland mbH“ organisiert wird. Mit derzeit etwa 20.500 Besuchern ist es neben dem in Hildesheim stattfindenden M’era Luna Festival eine der größten Veranstaltungen der Alternativen und Schwarzen Szene.


    Zum Kauf ein Musikinstrument-Tag und zum Vanille-Pudding-Tag könnt ihr euch mal selbst kreative Gedanken machen ;)

    Ansonsten am 22. Mai:
    2016 - Die später annullierte Stichwahl um das Amt des österreichischen Bundespräsidenten gewinnt der frühere Grünen-Chef Alexander Van der Bellen.

    2015 - Irland ist das erste Land, das per Volksentscheid Eheschließungen für homosexuelle Paare zulässt. Bei einem Referendum stimmen 62 Prozent der Wähler für eine entsprechende Verfassungsänderung.

    2014 - Der Bundestag verlängert für ein weiteres Jahr den Anti-Piraten-Einsatz der Bundeswehr vor der Küste Somalias, die EU-Mission «Atalanta».

    2013 - Weil er einer Patientin sieben Zähne zu viel gezogen hat, wird ein Zahnarzt aus Sachsen-Anhalt zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt.

    2012 - In Tokio wird der bis dahin höchste Fernsehturm der Welt eröffnet: der 634 Meter hohe Tokyo Skytree.

    2009 - Eine Frau in Nordirland bringt Sechslinge zur Welt. Es sind die ersten Sechslinge in Großbritannien seit 1983.

    2006 - Led Zeppelin werden als "große Pioniere der Rockmusik" mit dem Polar Music Prize ausgezeichnet. Der Polar Music Prize des schwedischen Stifters Stig Anderson gilt als inoffizieller Nobelpreis für Musik. Die drei noch lebenden Band-Mitglieder erschienen bei der Verleihung in Stockholm.

    2005 - Die SPD verliert nach 39 Jahren ihr Stammland Nordrhein-Westfalen bei den Landtagswahlen. Franz Müntefering und Gerhard Schröder kündigen Neuwahlen zum Deutschen Bundestag im Herbst an.

    2004 - In Madrid heiraten der spanische Kronprinz Felipe und die frühere TV-Moderatorin Letizia Ortiz.

    1994 - Überraschend gewinnt Deutschland in Düsseldorf zum zweiten Mal nach 1989 den World Team Cup, die inoffizielle Mannschaftsweltmeisterschaft im Tennis.

    1990 - Der Softwarehersteller Microsoft veröffentlicht das Betriebssystem Windows 3.0.

    1986 - Der Bayerische Rundfunk blendet sich für die Dauer der Ausstrahlung des Scheibenwischers aus dem gemeinsamen Fernsehprogramm der ARD aus, da der Leitung die Inhalte des Kabaretts zu weit gehen.

    1980 - Das japanische Unterhaltungsunternehmen namco bringt das vom Spieledesigner Iwatani Toru entworfene Videospiel Pac-Man heraus. Das Maze-Spiel wird zu einem der beliebtesten und erfolgreichen Videospiele der Geschichte.

    1975 - Die italienische Automobilfirma Maserati wird wegen Überschuldung geschlossen.

    1972 - Als erster US-Präsident trifft Richard Nixon zu einem Staatsbesuch der Sowjetunion in Moskau ein.

    1969 - Den USA gelingt die Generalprobe für eine Mondlandung: Zwei Astronauten steigen von Apollo-10 in die Mondlandefähre um und umkreisen im Zwillingsflug den Mond, an den sie bis auf 15 km herankommen.

    1963 - Der griechische Politiker und Friedensaktivist Grigoris Lambrakis wird bei einer Friedenskundgebung in Saloniki von Rechtsextremisten mit einem Lieferwagen überfahren und stirbt fünf Tage später. Der scheinbare Unfall wird im Zuge der Untersuchungen von Untersuchungsrichter Christos Sartzetakis als Mordkomplott enttarnt, in das ranghohe Mitglieder von Polizei und Armee verwickelt sind. Die Ereignisse bilden die Grundlage für Costa-Gavras Film "Z".

    1939 - Das faschistische Italien und das nationalsozialistische Deutschland schließen ein Freundschafts- und Bündnisabkommen («Stahlpakt»).

    1875 - In Gotha beginnt der Vereinigungsparteitag der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei und des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins, aus dem die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands, die heutige Sozialdemokratische Partei Deutschlands, hervorgehen wird.

    Geburtstage:

    Karoline Herfurth – 32, deutsche Schauspielerin (u. a. „Mädchen, Mädchen“ 2001, „Das Parfum“ 2006, „Der Vorleser“ 2008, „Im Winter ein Jahr“ 2008, „Zettl“ 2012, „Fack ju Göhte“ 2013),
    Naomi Campbell – 47, britisches Model, das in den 1990er-Jahren zu den bekanntesten „Supermodels“ weltweit zählte,
    ein paar Musiker:
    Morrissey (58)
    Bernie Taupin (67)
    Charles Aznavour (alias "Shahnour Varenagh Aznavourian", 93)

    ... und meine Mutter 87 (†76)

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Seh' ich leider anders! ;) @freefloating

    Halb 5 steh' ich auf. Wenn Du mich da sehen würdest, Du wärest bestimmt geneigt mich wiederbeleben zu wollen. :D

    Habe zwar jetzt schon frei, dafür bin ich aber so müde, dass es sogar manchmal weh tut! :(

    Ab einer Aufstehzeit von 6:45 habe ich hingegen keinerlei Probleme.

    Deshalb werde ich heute wieder um 21:30 mit einer "Baldrian für die Nacht" in die Federn huschen. Evtl. kann ich meine

    innere Uhr ja ein wenig austricksen. Aber das dauert seine Zeit.