Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun
  • sorei schrieb:

    .....ja, jetzt mach ich die Steckerleiste immer aus, und es ist eine mit überspannungsschutz...
    Die Hersteller bzw. versprechen da sehr viel, aber vergessen etwas wichtiges bzw. gehen davon aus, das gewisse Voraussetzungen vorhanden sind.

    Der Überspannungsschutz ist der Feinschutz und damit nur der letzte Teil des Systems. Dem Feinschutz muss ein Grob- und Mittelschutz vorausgehen.
    Näheres dazu Blitzschutz – Wikipedia unter "Innerer Blitzschutz" bzw. Überspannungsschutz – Wikipedia.

    Ein Ausschalten der Steckdosenleiste nutzt bei einem direkten Blitzeinschlag auch nicht viel. Der Abstand der Schaltkontakte von einigen wenigen Millimetern im Schalter beeindruckt ein Blitz nicht besonders, der springt einfach über.
    Den Stecker zu ziehen wäre ein wirksamer Schutz, aber leider ist das nicht gerade komfortabel.

    Bei einem indirekten Blitzeinschlag helfen die getroffenen Maßnahmen wahrscheinlich schon. Da nur der Fernseher etwas abbekommen hat, gehe ich von einem indirekten Blitzeinschlag aus.
    Mache dir nicht zu viel Sorgen, ein Blitzeinschlag kommt nicht so oft vor, und zweimal noch weniger.


    Nachdem ich dir Sorgen bereitet habe...

    1/4 heiße Schokolade zur Beruhigung. :)
  • Ich will auch einen neuen Fernseher. :päng:

    :denk:

    Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, gibt doch der Klügere nach...oder? :D

    Ich stell' dat TV einfach morgen mal in den Garten. Evtl. sieht's ja ein Blitz und der Gerät

    hat dann ein einschlagendes Erlebnis. :ggg:

    2/4 heiße Schokolade zur Beruhigung.
  • Guten Morgen zusammen

    Gerade noch haben wir über den ungeliebten Wochenanfang gestöhnt, schon liegt das nächste Wochenende zum Greifen nah. Ein Gutes hat dieses feucht-warme Klima - Ich kann den beiden jungen Apfelbäumen im Garten beim Wachsen zusehen :)

    1/8 Arabica-Hochland-Bohne

    ... er schmeckt und weckt ;)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    2/8 Arabica-Hochland-Bohne - Danke, Bogomir

    Wochenteilung erfolgreich abgeschlossen? Die 2 Arbeitstage schaffen wir jetzt mit links!
    Angenehmen Donnerstag!

    Neuigkeiten:
    => VW-Betriebsratschef warnt vor Diesel-Wahlkampf: Heizt der Wahlkampf die Debatte um die Abgasaffäre und die VW-Beteiligung von Niedersachsen an? Ja, glaubt VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh und fordert "einfach mal wieder ein bisschen mehr Ruhe".

    => Wähler unzufrieden mit Merkel und Schulz: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verliert laut einer Umfrage weiter an Zustimmung und ist so unbeliebt wie nie. Bundeskanzlerin Angela Merkel büßt sogar noch mehr ein, führt aber weiterhin deutlich.

    => Seoul droht Nordkorea mit "harter Vergeltung": Seoul und Japan setzen auf Abschreckung, China ruft zur Mäßigung auf: Der Konflikt zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten bereitet auch den anderen Ländern in der Region große Sorgen.

    Heute ist Laurentiustag.
    Laurentius von Rom starb als Märtyrer den Feuertod. Deshalb ist Laurentius der Schutzpatron der verschiedensten mit Feuer beschäftigten Berufsgruppen, wie z. B. Feuerwehrleute, Bäcker, Köche. In manchen Gegenden wird am Laurentiustag im Haus kein Feuer angezündet, also wurde früher weder geheizt noch am offenen Feuer gekocht. Zum Laurentiustag gelten folgende Bauernregeln: "St. Lorenz füllt mit heißem Hauch dem Winzer Fass und Schlauch", sowie "Laurentius heiter und gut einen schönen Herbst verheißen tut."

    Außerdem ist Faulpelz-Tag
    Dieser Tag darf mit ausgiebigem Faulenzen gefeiert werden! Ob faul auf dem Sofa liegen oder gleich morgens faul im Bett liegenbleiben - heute gilt es faul zu sein! Faulheit ist der mangelnde Wille eines Menschen, zu arbeiten oder sich anzustrengen, der "Faulpelz" ist auch eher eine Beschimpfung, obwohl das Faulsein - phasenweise betrieben - durchaus seine Berechtigung hat. Weil die Muße, das Tagträumen, zu alten Tugenden werden, die wir leider aus den Augen verlieren. Immer schneller und dichter ist unser Alltag getaktet, immer mehr Menschen und Medien verlangen unsere Aufmerksamkeit. Viele glauben deshalb, dass sie sich keine Pause leisten können. Dabei tun solche Auszeiten dem Gehirn richtig gut. Also lasst uns heute mal unseren Gehirnen was Gutes tun, denn auch in diesen Ruhemomenten ist das Hirn ja nich inaktiv. In solchen Ruhemomenten springt – ähnlich wie im Schlaf – ein ganzes Netzwerk von Hirnregionen an. Erlebtes oder Erlerntes werden noch einmal reflektiert und eingeordnet, die Synapsen sortieren sich neu. Diese Aufräumaktion im Gehirn schafft erst wieder Raum für Kreativität. Wer Pausen macht, arbeitet produktiver - und das sollte doch durchaus auch im Interesse des Chefs sein.

    Dann ist heute Welt-Löwen-Tag
    Dabei handelt es sich um einen relativ jungen Aktionstag, der erstmals am 10. August 2013 begangen wurde. Es geht darum, ein Bewusstsein für die Schutzbedürftigkeit der Tiere vor in Afrika und Asien zu schaffen. Denn auch der König der Tiere muss inzwischen als gefährdete Tierart angesehen werden. So leben derzeit nach Schätzungen der Weltnaturschutzunion (engl. International Union for Conservation of Nature and Natural Resources – IUCN) noch zwischen 16.000 und 30.000 Tiere in freier Wildbahn, wobei man inzwischen davon ausgeht, dass die weltweite Löwen-Population primär aufgrund der landwirtschaftlichen Landnutzung in den letzten 20 Jahren um bis zu 50 Prozent zurückgegangen ist. Weitere interessante Infos zum Welt-Löwen-Tag findet ihr hier.

    In Halle hat man den 10. August zum Tag des Neandertalers gemacht
    Was mag unser Ur-Vorfahr von früh bis spät getrieben haben? Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle hat den 10. August vor 89.567 Jahren rekonstruiert. Einen fiktiven Tag im Leben eines Neandertalers - eindrucksvoll dargestellt in der Dauerausstellung des Museums: Anhand von Neandertalern aus der Gegend des heutigen Salzlandkreises, wo Funde eine Siedlung von vor mindestens 80 000 Jahren belegen. Wie der Tag genau ausgesehen hat können Interessierte hier nachlesen.

    In den USA ist heute wieder ein Fresstag: Nationaler S'mores-Tag (traditionelle Nachtlagerfeuer Nascherei, die aus einem gerösteten Marshmallow und einer Schicht aus Schokolade zwischen zwei Keksen besteht.)

    Ebenfalls in den USA ist vor einigen Jahren der Duran Duran Tag,
    der National Duran Duran Appreciation Day ins Leben gerufen worden, und zwar von einem DJ aus Michigan, der an diesem Tag auch Geburtstag hat und an diese britische Musikgruppe aus den 80ern erinnert. Furore machte die Gruppe vor allem durch freizügige Video-Clips. Das Video zur dritten Single Girls on Film wurde von der BBC aus dem Programm geworfen, weil den Programmdirektoren zu viel nackte Haut, zu viel blanker Busen, zu viel Schamhaar und zu viele lesbische Küsse als jugendgefährdend erschienen. Der Clip zu Girls on Film war auch das erste Video, das bei MTV (damals ausschließlich in den USA zu empfangen) nur zensiert und nur nach 23 Uhr gezeigt werden durfte. In den letzten Jahren ist es eher ruhig um die Jungs geworden.

    Außerdem am 10. August:
    2015 - Nepalesen können in ihren Pässen künftig statt männlich oder weiblich ein drittes Geschlecht angeben. In dem Dokument steht dann "O" für "other", also "andere".

    2014 - Bei der ersten direkten Präsidentenwahl in der Türkei gewinnt der bisherige Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan bereits im ersten Wahlgang.

    2012 - Der bisher größte Jackpot in der europäischen Lotto-Geschichte wird geknackt. Bei der Gemeinschaftslotterie Euro Millions gewinnt ein britisches Ehepaar 190 Millionen Euro.

    2011 - Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) wird zur ersten Ministerpräsidentin des Saarlands gewählt.

    2010 - Die Weltgesundheitsorganisation erklärt die Schweinegrippe-Pandemie für beendet.

    2006 - In England kann die Polizei nach eigenen Angaben einen neuen, offenbar unmittelbar bevorstehenden Terrorakt verhindern. Attentäter hatten offenbar geplant, bis zu zehn Passagierflugzeuge auf dem Weg von Großbritannien in die USA mit Flüssigsprengstoff explodieren zu lassen. In der Folge gibt es eine neue Verordnung über Flugsicherheit, bei der die Mitnahme von Getränken und anderen Flüssigkeiten reglementiert wird.

    2003 - Der Kosmonaut Juri Malentschenko gibt bei einer Ferntrauung seiner Braut Ekaterina Dmitriyevdas das Ja-Wort aus dem All.

    1995 - Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass die Anbringung von Kruzifixen in staatlichen Schulen grundsätzlich gegen die im Grundgesetz garantierte Religionsfreiheit verstößt.

    1991 - Die erste deutsche Forschungsstation des Alfred-Wegener- Institutes für Polar- und Meeresforschung (Bremerhaven) in der Arktis wird auf Spitzbergen eingeweiht.

    1983 - Mit Hilfe eines Wärters flieht der Großmeister der verbotenen italienischen Geheimloge "P-2", Licio Gelli, aus dem Gefängnis Champ-Dollon bei Genf.

    1948 - Auf der Insel Herrenchiemsee in Bayern tritt der "Ausschuss von Sachverständigen für Verfassungsfragen" zusammen, um Richtlinien für ein Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland auszuarbeiten.

    1913 - Im Frieden von Bukarest teilen Griechenland und Serbien große Teile Mazedoniens unter sich auf.

    1903 - In der Station Couronnes der Pariser Metro ereignet sich das erste schwere U-Bahn-Unglück der Geschichte. Durch einen technischen Fehler in der Elektrik geraten mehrere Fahrzeuge in einem Tunnel in Brand, 84 Menschen sterben.

    1897 - Der Chemiker Felix Hoffmann stellt zum ersten Mal Aspirin her.

    1893 - In der Kruppschen Maschinenfabrik Augsburg springt erstmals ein von Dr. Rudolf Diesel entwickelter Motor an.

    1822 - Die erste Pferde-Rennbahn in Deutschland und zugleich auf dem europäischen Festland wird in Bad Doberan eröffnet.

    Geburtstage:

    Jörg Thadeusz – 49, deutscher Journalist und Moderator u. a. seiner Gesprächssendung „Thadeusz“ im RBB (seit 2005), Autor des genialen Buches "Rette mich ein bisschen" => sehr empfehlenswert zur Lektüre!!
    Suzanne Collins – 55, amerikanische Schriftstellerin, die ihren internationalen Durchbruch mit der Jugendbuch-Trilogie „Die Tribute von Panem“ („The Hunger Games“ 2008–2010) hatte
    Antonio Banderas – 57, einer der bekanntesten spanischen Schauspieler (u. a. „Philadelphia“ 1993, „Interview mit einem Vampir“ 1994, „Desperado“ 1995, „Evita“ 1996),
    Ian Anderson - 70, der einbeinige Flötist, Sänger, Songwriter und Chef von Jethro Tull,
    und Les Humphries – 77 (†67), englischer Popmusiker, der in Deutschland in den 1970er-Jahren mit seiner Gruppe „Les Humphries Singers“ (u. a. „Promised Land“ 1971, „Mexico“ 1972, „Mama Loo“ 1973, „Kansas City“ 1974) sehr erfolgreich war.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Moin moin :)

    und weils hier schon den Kaffee (alt. das Bier) für lau gibt, gibts hier keine vDM ... sonst haben wir in Kürze kaffee-/biertrinkende vDM-Miiiioooooonääääre


    3/8 Arabica-Hochland-Bohne
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • 4+5/8 arabica-hochland-bohne, thx bog
    :)

    @NeHe, hab schon gesehen gerade, Gutschein-Regen....

    allen ein friedliches Wochenende, ich bin beruflich unterwegs und erst sonntag abend zurück.

    @HotPi: danke, die Überlegung war genau richtig ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen zusammen :)
    2/8 tgif-bean - Danke, Bogomir

    Letzter Arbeitstag für diese Woche - nur wenige Stunden trennen noch vom Wochenende. Hinzu kommt, dass auch heute und morgen wieder auf das Gießen im Garten verzichtet werden kann, das erledigt wie schon in den vergangenen Tagen die Natur wieder selbst.
    Kommt giut durch den Tag!

    Neuigkeiten:
    => Trump dankt Moskau für Ausweisung von US-Mitarbeitern: Russlands Präsident Putin hat gefordert, die Zahl der Mitarbeiter in US-Vertretungen deutlich zu reduzieren. Donald Trump bedankte sich nun dafür: Amerika habe ohnehin bei den Personalkosten sparen wollen.

    => Snap-Aktie stürzt ab: Auch der zweite Quartalsbericht nach dem Börsengang enttäuschte: Trotz Zuwachs bei Nutzerzahlen und Umsatz konnte Snap, Betreiber der Foto-App Snapchat, die hohen Erwartungen von Anlegern nicht erfüllen.

    => China wirft USA Provokation auf See vor: Im Atomkonflikt mit Nordkorea fordert Trump Unterstützung von China. Nun fuhr ein US-Zerstörer durch Gebiete, die von Peking beansprucht werden. Die Regierung gibt sich "sehr verärgert".

    Heute ist Spiel-im-Sand-Tag.
    Ein "Spiel-im-Sand-Tag" ...was soll das nun überhaupt sein, fragt man sich. Denn dabei denkt man an bunte Eimerchen, Förmchen, Schaufelchen und verdreckte Sandkisten. Friedvolle kreative Stunden mit einem wirklich herrlichen Material, das nichts übel nimmt. Kommt dann noch Wasser hinzu, ist das Buddelglück perfekt - herrlich matschig und intensiv. Aber das Spiel mit dem Sand ist durchaus auch was für Erwachsene: An vielen Stränden oder Bädern in der ganzen Welt kann man "Sand Art" bewundern: Sandkunst. Mit dem richtigen Mischungsverhältnis kann Sand ebenso schön verarbeitet werden wie grober Ton. Künstler haben das schon lange entdeckt und stellen ihre Kunstwerke aus - es ist erstaunlich, was aus Sand und Wasser entstehen kann. Das Vergängliche an diesen Skulpturen gehört zum Gesamtkunstwerk dazu, denn Regenfälle, Gezeiten und andere Unwägbarkeiten bereiten den Objekten ein recht schnelles Ende - aber dafür entstehen dann neue.
    Außerdem wird der Umgang mit Sand auch z.B. im Bereich der analytischen Psychologie eingesetzt: Sandspieltherapie ist eine fundierte Methode zur psychosozialen Diagnostik und nonverbalen Psychotherapie für Menschen aller Altersstufen. Sie ist weltweit verbreitet, wurde ursprünglich als Therapieform für Kinder entwickelt und wird heute ebenfalls in der therapeutischen Arbeit mit Erwachsenen eingesetzt. Ergänzend sind Spiel und symbolische Formen des Gestaltens notwendig, wobei andere psychotherapeutische Techniken und Methoden oder Pharmakotherapie eingebunden werden können.


    Mehr Feiertage gibt's heute nicht, aber zu dem einen gab's ja ne Menge Infos ;)

    Ansonsten am 11. August:
    2015 - Erstmals seit der Atomkatastrophe von Fukushima im Jahr 2011 fährt Japan wieder einen Reaktor an. Der Block 1 des Atomkraftwerks Sendai in der Provinz Kagoshima wird hochgefahren.

    2014 - Vier Wochen nach dem WM-Sieg in Brasilien gibt Miroslav Klose seinen Rücktritt aus der DFB-Auswahl bekannt.

    2011 - Die EU-Kommission erlaubt Spanien die Einreise rumänischer Arbeiter vorübergehend zu beschränken.

    2008 - Für den ersten Doping-Fall der Olympischen Spiele in Peking sorgt die spanische Radfahrerin Maria Isabel Moreno. Sie wurde positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet.

    2006 - Die Sportfreunde Stiller haben den erfolgreichsten Download-Track aller Zeiten fabriziert. Die Single "54, '74, '90, 2006/10" wurde über 175-tausend Mal herunter geladen. Insgesamt verkauften sie fast 500-tausend Tonträger der Single. Außerdem fuhren sie mit dem Fußball-Song den ersten Nummer-Eins-Hit ihrer Karriere ein.

    2006 - Der deutsche Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass gibt zu, dass er im Alter von 17 Jahren bei der Waffen-SS gedient hatte.

    2004 - Nach einer Entscheidung des High Court, der zweithöchsten britischen Rechtsinstanz, darf die Regierung ausländische Terrorverdächtige ohne Anklage oder Prozess auf unbegrenzte Zeit inhaftieren.

    2003 - Nach wochenlangen Kämpfen um die liberianische Hauptstadt Monrovia legt Präsident Charles Taylor unter massivem internationalen Druck sein Amt nieder und verlässt das Land.

    1999 - Die totale Sonnenfinsternis über Mitteleuropa wird zu einem Medienereignis und begeistert Millionen Menschen in aller Welt. Sonnenschutzbrillen gehören zu den gefragtesten Artikeln im ganzen Land.

    1993 - Papst Johannes Paul II. trifft zu seinem dritten Besuch in Mexiko ein.

    1984 - Weltweites Aufsehen erregt ein Scherz von US-Präsident Ronald Reagan während einer Mikrofonprobe, bei der er einen Angriff auf die Sowjetunion ankündigt: «Wir beginnen in fünf Minuten mit der Bombardierung».

    1978 - Im Iran bricht eine schwere innenpolitische Krise mit Massendemonstrationen gegen den Schah, Mohammed Reza Pahlevi, und blutigen Unruhen aus.

    1955 - Uraufführung des Heimatfilms »Die Mädels vom Immenhof«. Oma Jantzen (Margarete Haagen, 1889-1966) führt zusammen mit ihren Enkelinnen Angela (Christiane König), Dick (Angelika Meissner-Voelkner, *1940) und Dalli (Heidi Brühl, 1942-1991) ein idyllisch gelegenes Ponygestüt, den Immenhof. Doch Oma Jantzen hat Geldsorgen. Daher kommt der Besuch von Vetter Ethelbert (Matthias Fuchs, 1939-2001) gerade recht...

    1950 - Der Europarat beschließt die Bildung einer euopäischen Armee mit deutscher Beteiligung. Auf der Sitzung der Beratenden Versammlung des Europarates in Straßburg (ab 9. August 1950) wird von dem früheren britischen Premierminister Winston Churchill (1874-1965) erstmals der Vorschlag zur Schaffung einer europäischen Armee gemacht, an der auch deutsche Kontingente beteiligt sein sollen. Besonders Frankreich kritisiert diesen Vorschlag, aber auch die SPD äußert ihre Bedenken. Bundeskanzler Konrad Adenauer (1876-1967) fordert bereits am 17. August bei den Hohen Kommissaren die schnelle Aufstellung einer deutschen Truppe.

    1934 - In den USA werden die ersten Gefangenen im Bundesgefängnis für Schwerverbrecher auf der Insel Alcatraz in der Bucht von San Francisco inhaftiert.

    1922 - Das Deutschlandlied von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben wird von Reichspräsidenten Friedrich Ebert zur Nationalhymne bestimmt.

    1919 - Reichspräsident Friedrich Ebert unterzeichnet die Weimarer Verfassung. Mit der Veröffentlichung im Reichsgesetzblatt am 14. August tritt sie in Kraft.

    Geburtstage:

    Chris Hemsworth – 34, australischer Schauspieler, der u. a. in der Rolle des „Thor“ im gleichnamigen Spiefilm (2011) und in „Marvel’s The Avengers“ (2012) zu sehen war,
    Ben Gibbard – 41, amerikanischer Musiker und u. a. Gründer, Leadsänger und Gitarrist der Indie-Rock-Band „Death Cab for Cutie“ (seit 1997, u. a. „Soul meets Body“ 2005),
    Steve Wozniak – 67, amerikanischer Computeringenieur (u. a. Entwickler der Computer „Apple I“ 1976 und „Apple II“ 1977 sowie Erfinder des Arkade-Spiels „Breakout“ 1976) und einer der drei Gründer des Unternehmens „Apple“ (1976),
    Diether Krebs – 70 (†52), deutscher Schauspieler, Kabarettist und Komiker (u. a. Comedy-Serie „Sketchup“ 1984–1987)
    und Enid Blyton – 120 (†71), britische Schriftstellerin von mehr als 750 Büchern und über 10.000 Kurzgeschichten und eine der bekanntesten und kommerziell erfolgreichsten Kinderbuchautorinnen des 20. Jahrhunderts (u. a. Reihen „Fünf Freunde“ und „Hanni und Nanni“)
    und Friedrich Ludwig Jahn – 239 (†74), häufig als „Turnvater Jahn“ betitelter Initiator der deutschen Turnbewegung.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • @freefloating ... :trost:

    freefloating schrieb:

    Magen-Darm lässt grüssen
    Ich grüsse da lieber mal nicht zurück :S


    4/8 tgif-bean
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • HuHu... :)

    5/8 tgif-bean

    freefloating schrieb:

    der Kessel war mein bester Freund
    Würde ich zu Frau Eidi sagen -> Ich geh' mal auf den Kessel... =O Die würde die Küche abschließen. :D
    Die kennt mich halt sehr gut. :ggg:

    Ich sag' immer "Flitzekack" dazu. ^^

    Gute Besserung @freefloating :) :trost:
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    1/8 Wochenend-Bohne

    Allen ein schönes Wochenende! Heute heißt es nochmal mit miesem Wetter auskommen, aber morgen gibt's Änderung, sogar für 2 1/2 Tage - nach jetziger Vorhersage. Erst Dienstagnachmittag soll's auch wieder feucht werden.

    Was liegt an?
    => Trump droht auch Venezuela mit Militäreinsatz: Die USA haben bereits Sanktionen gegen Venezuela verhängt, nun spricht Donald Trump von einer möglichen militärischen Option. Eine Anfrage aus Caracas nach einem Telefonat der Staatschefs lehnte das Weiße Haus ab.

    => Schiff rechtsextremer Aktivisten offenbar manövrierunfähig: Mit einem Schiff versuchen Aktivisten der Identitären Bewegung im Mittelmeer, Menschen von der Flucht nach Europa abzuhalten. Nun hat die "C-Star" offenbar einen Maschinenschaden - auf hoher See.

    => Ein Olympiasieger bekommt 20.000 €, ein Dschungelkönig 150.000; Krauses Titelträume platzen in Chaos-Rennen: In einem kuriosen 3000-Meter-Hindernis-Finale ist Gesa Krause um ihre Medaillenhoffnungen gebracht worden. Vor dem Finaltag brachten sich zwei deutsche Zehnkämpfer in eine gute Ausgangsposition.

    Heute ist der Internationale Tag der Jugend.
    Diesen internationalen Aktionstag gibt es seit 1985, er wurde durch die UNO proklamiert. Mit ihm soll an die Bedeutung der Jugend als Lebensphase erinnert werden. Weltweit leben 1,2 Milliarden Menschen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren, 8,6 Millionen davon in Deutschland. Ihre Ideen und ihr Engagement sind für die Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung zentral. Darauf hat die Deutsche UNESCO-Kommission anlässlich dieses Tages aufmerksam gemacht. Der Welttag steht unter dem Motto "Der Weg bis 2030: Armut besiegen, nachhaltige Produktion und Konsum erreichen".
    Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und abzuschätzen, wie sich eigene Handlungen auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirken. Die Deutsche UNESCO-Kommission bindet Jugendliche in vielfältiger Weise in Aktivitäten zur nachhaltigen Entwicklung ein – unter anderem in den 250 UNESCO-Projektschulen, dem internationalen Freiwilligendienst kulturweit und bei der Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung.


    Heute ist auch Middle Child´s Day - Tag des mittleren Geschwisterkindes,
    der Tag des sogenannten Sandwich-Kindes. Wer als ein solches in diese harte Welt hineingeboren wurde kennt das schwere Schicksal dieser Kids und weiß, wie sinnvoll und wichtig ein Tag ist, der auf ihre Probleme aufmerksam macht. Hier nur mal ein paar Beispiele, der jede(r) Betroffene zur Genüge kennt:
    1. Du wirst übersehen
    Während deine Eltern sich am Wochenende Sorgen über die Umtriebe deiner älteren Schwester (oder deines älteren Bruders) machen und sich darüber den Kopf zerbrechen, ob dein jüngeres Geschwisterchen pünktlich zuhause ist, liegt es an dir, deinen Eltern UNGEFRAGT mitzuteilen, wohin du heute Abend gehst ...
    2. Und es stimmt wirklich, dass man vergessen wird
    "Kevin allein zuhause" war auch ein Sandwich-Kind. Noch Fragen?
    3. Du bist der Friedensstifter
    Wenn sich der Thronfolger und das Nesthäkchen die Köpfe einschlagen, ist es an dir, Frieden zu stiften.
    4. Dein Vater geht alle Familienmitglieder, alle Haustiernamen und die Namen der Nachbarskinder durch, bevor er endlich auf deinen kommt.
    "Gibst du mir mal die Butter, Ulrike-Hannah-Amelie-Ulli-Hektor-Finn ...?"
    5. Jede Rebellion von dir wird im Keim erstickt
    Deine Eltern wissen nur noch zu gut, wie schwer es mit deiner älteren Schwester / Bruder war. Da wird tunlichst dafür gesorgt, dass sie das gleiche nicht noch mal mit dir durchmachen müssen. Pech.
    Eine Fortsetzung der Liste findest du hier (wenn du sie nicht gar mit eigenen grausamen Erlebnissen erweitern willst)


    Ebenfalls heute ist der Tag der Vinyl Schallplatte
    Seit 2002 wird in den USA immer am 12. August die Schallplatte mit dem Tag der Vinyl-Schallplatte, dem Vinyl Record Day geehrt und gefeiert. Als die Musikindustrie 1982 die erste CD auf dem deutschen Markt eingeführt hat, war das eine Revolution. Ungetrübten Musikgenuss hat die CD versprochen, lupenreinen digitalen Klang von der Silberscheibe und das für immer. Die allererste Pop-CD in Serienfertigung kam übrigens aus einem Presswerk in Hannover und es war das ABBA-Album "Visitors". Im Klassik-Bereich waren es Aufnahmen der Deutschen Grammophone mit Herbert von Karajan. Aber: Platten erleben eine Renaissance! Die Schallplatte ist der einzige physische Tonträger dessen Umsatzzahlen wachsen. Ob Udo Lindenberg, Barbara Streisand oder Bruce Springsteen - viele Künstler bringen ihre neuen Songs inzwischen wieder auf Schallplatte raus. Es wird wieder aufgelegt. Niemand erinnert sich an sein erstes Mp3-file. Aber jeder erinnert sich an seine erste Platte. Vinyl ist wieder hoffähig geworden. DJs, Sammler und Liebhaber haben sie am Leben gehalten. Psychologen erklären den Trend so: Die Leute mögen es offenbar eben nicht, wenn immer alles aalglatt läuft. Platten liefern Musik zum Anfassen; sie haben mehr Tiefe, mehr Körper, kratzen und rauschen. Man kann die Musik buchstäblich sehen. Sie ist auf der Platte eingeritzt. Liebhaber sprechen davon, dass sie die Töne so nahezu fühlen, wenn sie mit dem Daumen darüber streichen. Vinyl gibt der Musik ein Gesicht.

    Wie schon in der vergangenen Nacht gibt's auch heute wieder Sternschnuppen-Regen, das Maximum der Perseiden.
    ... allerdings auch heute wieder vor eher leeren Zuschauerrängen, weil uns die Wolken die Sicht versperren. Gleichwohl ein bisschen Theorie dazu: Die Perseiden sind ein jährlich in der ersten Augusthälfte wiederkehrender Meteorstrom, der in den Tagen um den 12. August ein deutliches Maximum an Sternschnuppen aufweist. Im Regelfall sind die meisten Sternschnuppen am frühen Morgenhimmel im Osten - knapp vor der Morgendämmerung - zu sehen, weil sich der Beobachter dann infolge der Erdrotation ihnen "entgegendreht".

    Schließlich ist heute noch Welttag des Elefanten
    Seit 2012 wird immer am 12. August der Welttag des Elefanten, der internationale World Elephant Day zum Schutz der vierbeinigen Dickhäuter begangen. Afrikanische Elefanten werden schneller getötet als sie sich fortpflanzen können. Etwa alle 15 Minuten fällt ein Afrikanischer Elefant Wilderern zum Opfer. In einem Jahr macht das 30.000 Elefanten, die ihrer Stoßzähne wegen getötet werden. "Eine dramatische Entwicklung", warnt NABU-Präsident Olaf Tschimpke anlässlich des heutigen Welttages. Expertenschätzungen zufolge seien heute weniger als eine halbe Million Elefanten auf dem afrikanischen Kontinent übrig. Daher fordert der NABU: Internationale und nationale Märkte für Elfenbein müssen geschlossen werden!
    Der Afrikanische Elefant bewohnte einst den gesamten Kontinent: Vom Horn Afrikas bis zur Atlantikküste und von der Sahara bis zum Kap der Guten Hoffnung - bis sie ins Fadenkreuz organisierter Elfenbeinkriminalität gerieten. Sie sind die größten Landsäugetiere der Erde und wichtige Architekten der Landschaften. Ihr Wander- und Nahrungsverhalten schafft und erhält Ökosysteme, in denen unzählige Pflanzen- und Tierarten leben und die es ohne sie nicht geben würde. Ihr Aussterben hätte also einen gravierenden Einfluss auf die Tier- und Pflanzenvielfalt. Die verbliebenen Elefantenpopulationen können heutzutage nur noch in von Rangern überwachten Nationalparks und Schutzgebieten überleben.


    Ansonsten am 12. August:

    2013 - Raphael Holzdeppe ist der erste deutsche Weltmeister im Stabhochsprung. Der 23-Jährige gewinnt bei der Leichtathletik-WM in Moskau die Goldmedaille.

    2012 - Ägyptens Präsident Mohammed Mursi entlässt den Oberbefehlshaber der Streitkräfte und Verteidigungsminister Mohammed Hussein Tantawi. Er setzt zudem die vom Obersten Militärrat erlassenen Verfassungszusätze außer Kraft, die die Macht des Staatsoberhauptes zugunsten des Militärs eingeschränkt hatten.

    2011 - Ein Gleitschirmpilot verfängt sich im Tragseil der Seilbahn am Tegelberg in Bayern und legt diese lahm. Zwei Gondeln mit Touristen sitzen bis zu 18 Stunden in 100 Meter Höhe fest.

    2008 - Im Südkaukasus-Krieg einigen sich Russland und Georgien auf eine Waffenruhe.

    2003 - In Frankreich erreichen die Temperaturen bereits den neunten Tag Werte über 40 Grad. In der Schweiz wird mit 41,5 Grad der historische Hitzerekord gebrochen.

    2003 - Der Computer-Wurm "Lovesan" befällt weltweit Microsoft-Computersysteme. Ein US-Schüler soll ihn verbreitet haben.

    1998 - In Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und dem Saarland werden wegen Sommersmogs erstmals Fahrverbote für Autos ohne Katalysator verhängt.

    1998 - dpa meldet: Durch einen drei Kilometer langen Gartenschlauch hat der Litauer Ramunas Vanagas Schnaps aus dem Nachbarland Lettland geschmuggelt. Wie der 24-Jährige der Polizei gesteht, hat er etwa zehn Tonnen Hochprozentiges von Land zu Land transportiert - tolle Idee!

    1994 - Das Woodstock II Festival findet in Saugerties, New York, statt. Mehr als 50 Bands darunter die Neville Brothers, Nine Inch Nails, Bob Dylan, Green Day, Jimmy Cliff, and Crosby, Stills and Nash nehmen daran teil. Wie auch 1969 bei dem legendären Woodstock Festival ist das Wetter schlecht und die mehr als 300.000 Zuschauer waten durch den Schlamm.

    1987 - Die deutsche Tennis-Damenmannschaft gewinnt mit dem Sieg über die USA im kanadischen Vancouver erstmals den Federation Cup.

    1982 - Der amerikanische Schauspieler Henry Fonda (1905-1982) stirbt in Los Angeles. Wichtige Filme: »Früchte des Zorns« (1940), »Die 12 Geschworenen« (1957) und »Spiel mir das Lied vom Tod« (1968). Henry Fonda erhielt 1981 den Oscar™ für sein Lebenswerk und 1982 den Oscar™ als bester Hauptdarsteller in »Am goldenen See«.

    1978 - Der Friedens- und Freundschaftsvertrag zwischen China und Japan wird in Peking unterzeichnet.

    1970 - Unterzeichnung des »Moskauer Vertrags« zwischen der UdSSR (durch Ministerpräsident Alexei Kossygin und Außenminister Andrej Gromyko) und der Bundesrepublik Deutschland (durch Bundeskanzler Willy Brandt und Außenminister Walter Scheel). Kernpunkte des »Vertrages zwischen der Bunderepublik Deutschland und der Union der sozialistischen Sowjetrepubliken« sind der Verzicht auf Gewalt und auf Gebietsansprüche außerhalb der bestehenden Grenzen. Die Bundesrepublik erkennt faktisch die deutsch-deutsche Grenze und die polnische Westgrenze (Oder-Neiße-Linie) an.

    1964 - »Die Mauer steht gegen den Strom der Geschichte. Sie steht gegen das Gebot der Menschlichkeit. Gegen das in der Charta der Vereinten Nationen verbriefte Recht auf Selbstbestimmung. Gegen die Sicherung des Friedens.« sagt Willy Brandt am 12. August 1964 , zum 3. Jahrestag des 13. August 1961.

    1953 - Die Sowjetunion testet erfolgreich ihre erste Wasserstoffbombe. Dies gibt der Ministerrat der UdSSR am 20. August bekannt.

    1945 - Unterstützt von der amerikanischen Besatzungsmacht werden in Salzburg die ersten Festspiele nach dem Krieg eröffnet. Sie dauern bis zum 1. September 1945. Für die Organisation ist der aus dem Exil zurückgekehrte Otto von Pasetti verantwortlich, Festspielpräsident ist Baron Puthon. Zwei Drittel der Festspielbesucher sind Armeeangehörige.

    1923 - Weil die Reichstagsmehrheit ein neues Kabinett fordert, tritt Reichskanzler Wilhelm Cuno mit seinem Minderheitskabinett der bürgerlichen Mitte zurück.

    1908 - Der erste Ford "Modell T" läuft in Detroit vom Band. Die sogenannte "Tin Lizzie" (dt. Blechliesel) war bis 17.02.1972 das meistverkaufte Auto der Welt, bis ihr dieser Titel durch den VW Käfer abgenommen wurde.

    Geburtstage:

    Pete Sampras – 46, amerikanischer Tennisspieler, Einzel-Gewinner von 14 Grand-Slam-Turnieren und mit 286 Wochen Rekord-Nr.-1 der Tennis-Weltrangliste (1993–1998),
    Heintje – 62, niederländischer Sänger (u. a. „Mama“ 1968, „Du sollst nicht weinen“ 1968) und Schauspieler (u. a. „Die Lümmel von der ersten Bank“ 1968/1969/1971), der Ende der 1960er-Jahre in Deutschland als Kinderstar berühmt wurde,
    François Hollande – 63, französischer Politiker der Sozialistischen Partei Frankreichs und der aktuelle Staatspräsident der Französischen Republik (seit 2012),
    Iris Berben – 67, deutsche Schauspielerin (u. a. „Zwei himmlische Töchter“ 1978, „Sketchup“ 1985–1986, „Rosa Roth“ seit 1994, „Die Patriarchin“ 2005),
    Mark Knopfler – 68, einer der erfolgreichsten britischen Musiker, u. a. Kopf und Gründer der „Dire Straits“ (1977–1995, u. a. „Brothers in Arms“ 1985) und mehrfacher Grammy-Gewinner,
    Peter Weck – 87, österreichischer Schauspieler (u. a. am Burgtheater in Wien 1957–1958, „Wenn der Vater mit dem Sohne“ 1971, „Ich heirate eine Familie“ 1983–1986), Regisseur und Theaterintendant, der zahlreiche Musicals auf die Bühne brachte („Vater der deutschen Musical-Renaissance“).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen, allerseits :)

    Auch bei uns in der Nordwestschweiz scheint das WE feucht zu bleiben. Doch für die Natur ist es gut. Der Grundwasserspiegel ist immer noch viel zu niedrig. Ich halte mich jetzt mit einem Kaffee (innerlich) feucht. ;)

    2/8 Wochenend-Bohne

    Dank an littleprof für die Bohne und die Zeitung :)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Neu

    Hallo zusammen

    Zuerst mal gute Besserung an alle, die aktuell noch an der Wiederherstellung ihrer Gesundheit abeiten. Dann verteile ich noch eine Lage Regenschirme, Schwimmflügel und Schnorchelausrüstungen (zugreifen, solange der Vorrat reicht).

    Hier auf dem Berg gibt's zwar keine Probleme mit Überschwemmungen, aber wenn's blitzt und donnert, kann's schon mal ungemütlich werden.

    Vielen Dank für coffee&news @littleprof ... ich genieße gerade die große, dampfende Jumbotasse mit ihrem belebenden Inhalt :)

    3+4/8 Wochenend-Bohne
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Was macht man, wenn man Sonntags aufwacht und draußen ist alles grau?
    • Die Bettdecke über den Kopf ziehen und weiterschlafen
    • Aufstehen und endlich mal die Fensterscheiben putzen
    • Aufstehen und dem Tag mit frisch gebrühtem Kaffee etwas Farbe schenken
    1+2/8 Sonntags-Edition

    Guten Morgen zusammen
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Moin... :D

    Bogomir schrieb:

    Aufstehen und endlich mal die Fensterscheiben putzen
    :thumbsup: Der ist gut! ^^

    Das erinnert mich an einen alten Freund, der sich über das schlechte Fernsehbild beschwerte. ;)
    Mit viel Sidolin haben wir damals das Problem behoben. :D

    3/8 Sonntags-Edition