Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • eingekauft, barockmusik mir gitarre im hintergrund, kuschelig warm, wir überlegen sogar, ein neues sofa zu kaufen, da gibts interessante Neuerungen (in Sachen Verstellbarkeit) seit wir das letzte Mal.... also so eine verstellbare Eckcouch, das wär schon was!

    7/8
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • guten Morgen zusammen.

    Ganz entgegen des angekündigten Wintereinbruchs scheint hier auf dem Berg die Sonne. Nur noch wenig Schneereste bedecken die Häuserdächer.
    Genau der richtige Moment, um mit einem leckeren Bohnengetränk den Tag zu begrüßen

    1/8 Sonntags-Kännchen

    Genießt die Ruhe des Tages, bevor die Hektik der Woche wieder das Steuer übernimmt
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bogomir ()

  • Bogomir schrieb:

    Genau der richtige Moment, um mit einem leckeren Bohnengetränk den Tag zu begrüßen
    ... da bin ich doch gerne dabei!
    2/8 Sonntags-Kännchen - Danke, Bogomir

    Guten Morgen zusammen :)
    Schon am Freitagnachmittag tauchen erste Bedenken auf, dass auch das dieswöchige Wochenende wieder mal endlich ist. Die Befürchtungen verdichten sich heute morgen und werden bis zum Abend sicher der grausigen Erkenntnis weichen, dass uns nur noch eine unruhige Nacht vor der nächsten Packung "Frondienst" trennt.
    Macht das beste daraus!

    Hier noch ein paar Infos:
    => Trittin sieht Schmerzgrenze erreicht: Bis zum Abend wollen Union, FDP und Grüne eigentlich entscheiden, ob sie eine Koalition eingehen. Doch eine Einigung ist weiter ungewiss. Grünen-Sondierer Jürgen Trittin zeigt sich skeptisch.

    => US-General würde Order zum Atomschlag verweigern: Was wäre, wenn US-Präsident Donald Trump auf die Idee käme, den nuklearen Ernstfall auszulösen? Sollte es in einem erratischen Anfall von Übermut sein, käme er wohl nicht weit. - Tröstlich, aber nicht befreiend!

    => Sinn-Fein-Chef Gerry Adams gibt Parteivorsitz ab: Gerry Adams will nicht erneut als Vorsitzender von Sinn Fein kandidieren. Der 69-Jährige war mehr als 30 Jahre Chef der katholischen Partei, die die Teilung Irlands beenden will.

    Heute ist Welttoilettentag
    Hintergrund ist das Fehlen ausreichend hygienischer Sanitäreinrichtungen für mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung mit seinen gesundheitlichen und sozio-ökonomischen Folgen, insbesondere durch dadurch bedingte Krankheiten.
    Der Welttoilettentag soll die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft wachrütteln. Er will Tabus beseitigen statt weiterhin zu verdrängen, dass das Toilettenproblem für einen Großteil der Menschheit nicht gelöst ist. Von den nationalen Regierungen wird gefordert, mindestens drei Prozent ihrer Ausgaben für Sanitär- und Wasserversorgung aufzuwenden, aber auch die Korruption im Wassersektor zu bekämpfen. Alleine durch Bestechung und Bestechlichkeit verschwinden, so wird geschätzt, zwei Milliarden US-Dollar jährlich in zweifelhaften Geldkanälen und Taschen statt zur Lösung der Probleme, insbesondere durch alternative Sanitär- und Wassertechnologie, beizutragen.


    Dann ist heute noch Hab auch mal einen schlechten Tag-Tag
    Erläuterungen oder Erklärungen zu diesem seltsamen Tag finden sich eher nicht, dafür jede Menge Tipps, wie man mit einem "schlechten Tag" umgehen kann. Hier ein paar Beispiel-Tipps:
    – Verschiebe Produktivität auf morgen
    – Alles scheint noch schlimmer, wenn man müde oder hungrig ist - Iss was Leckeres und leg dich mal ein halbes Stündchen auf die Couch!
    – Hör auf damit dich schlecht zu fühlen, weil du einen schlechten Tag hast
    - Triff keine Entscheidungen
    – Geh zwanzig Minuten spazieren
    – Reduziere deine Ansprüche


    Heute ist Volkstrauertag
    Am Volkstrauertag gedenkt Deutschland der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft. Der nationale Gedenktag für die Opfer der beiden Weltkriege und des Nationalsozialismus findet jeweils zwei Sonntage vor dem ersten Advent statt, in diesem Jahr am 13. November. Zahlreiche Veranstaltungen an diesem Tag sollen zur Versöhnung und Völkerverständigung beitragen und rufen zu Toleranz und Frieden auf. Die zentrale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag findet am frühen Nachmittag im Plenarsaal des Deutschen Bundestages statt. Der Volkstrauertag wurde in der Bundesrepublik Deutschland 1952 auf Anregung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge wieder eingeführt. Die Ursprünge reichen bis in das Jahr 1922, als im Reichstag der Weimarer Republik die erste offizielle Feierstunde stattfand. Damals veranstaltete der Volksbund eine Feier, um das Gedenken an die Millionen Kriegstoten des Ersten Weltkrieges zu wahren. Die Nationalsozialisten wandelten den Volkstrauertag nach der Machtübernahme 1933 in einen "Heldengedenktag" um, der bis 1945 jährlich im März stattfand.

    Außerdem ist noch Welt-Gedenktag für die Straßenverkehrsopfer
    Der "World Day of Remembrance for Road Traffic Victims" wurde 1993 von der britischen RoadPeace Stiftung gestartet. Im Oktober 2005 erklärten die Vereinten Nationen den dritten Sonntag im November zum Weltgedenktag für die Straßenverkehrsopfer und ihre Angehörigen. In wohlhabenden Industriestaaten treten die Opfer in der Regel im Individualverkehr auf. 50 bis 60 % der Verkehrstoten sind nicht Autoinsassen, sondern Fahrer von Motorrädern, Mofas, Fahrrädern oder Fußgänger.
    Der vermutlich erste Mensch, der im motorisierten Straßenverkehr getötet wurde, war Bridget Driscoll, die am 17. August 1896 in London beim Überqueren einer Straße von einem Automobil mit Verbrennungsmotor erfasst wurde und wenige Minuten später an der zugefügten Kopfverletzung starb. Als der erste Verkehrstote in Amerika gilt Henry Bliss, der am 13. September 1899 in New York von einem Elektroauto angefahren wurde und an den Verletzungen am folgenden Tag starb.


    Heute ist auch Weltmännertag
    Er wurde 1999 in Trinidad und Tobago eingeführt. Ziele des Internationalen Männertages sind es, den Fokus auf Männer- und Jungen-Gesundheit zu legen, das Verhältnis der Geschlechter zu verbessern, die Gleichberechtigung der Geschlechter zu fördern und männliche Vorbilder hervorzuheben. Es ist ein Anlass um Benachteiligungen von Männern und Jungen aufzuzeigen und ihren Einsatz für die Gemeinde, Familie, Ehe und Kinderbetreuung zu würdigen.
    Laut den Veranstaltern dient der Internationale Männertag dazu, Benachteiligungen von Männern und Jungen in den Bereichen Gesundheit, Familienrecht, Bildung und Medien aufzuzeigen, sowie ihre positive Leistungen und Einbringung zu würdigen.


    Außerdem ist in Thailand Elefantenfest
    Begonnen hat es bereits am Freitag und es endet heute. Damit wird dem Elefanten, einem der meistgeliebten Tiere im Buddhismus, die Ehre erwiesen. Auch Buddha mochte die Tiere und soll folgendes gesagt haben: Wie ein wilder Elefant, der eingespannt und gezähmt wird, sollen sich auch neue Buddhisten mit den alten Mönchen anfreunden und von diesen lernen, um die Aussagen des Buddhismus richtig zu verstehen. Im Rahmen der Feierlichkeiten steht der Elefant im Mittelpunkt des Interesses. Es werden u. a. verschiedene Spiele durchgeführt, um die Intelligenz und Kraft des Elefanten auf die Probe zu stellen. An diesen und anderen Shows nehmen zum Teil hunderte Elefanten teil. Neben den Elefanten sind auch Volkstänze und andere kulturellen Programme Teil des Elefantenfestes. Die große Elefantenparade heute ist der finale Höhepunkt des Elefantenfestes. Alle Elefanten sind aufwendig herausgeputzt und geschmückt.
    Viele Elefanten sind mit traditionellem Elefantenschmuck geschmückt, dabei tragen einige Elefanten zusätzlich herrschaftliche Sänften. Auch Kriegselefanten mit Kriegspanzern sind in der Parade mit dabei. Begleitet wird die Parade von über 1.500 Akteuren und Schauspielern in historischen Rüstungen mit historischen Waffen und traditionellen Gewändern.
    Die Parade zeigt in der Arena eine fast realistischen spannenden Schaukampf, so wie man früher in Thailand eine Schlacht geschlagen hat. Der Zuschauer sieht wie furchteinflößend die mächtigen gepanzerten Elefanten in vergangenen Epochen bei Kriegen gewesen sein müssen.


    Schließlich ist heute noch Suppentag
    In Deutschland wird der Tag der Suppe begangen. Nach vielfältigen gastronomischen Geschmackswellen wie z.B. Döner, Currywurst, Brathähnchen oder Hamburger erlebt der gute Teller Suppe gerade eine Renaissance. In vielen Städten schießen spezielle Suppenlokale aus dem Boden. Dort werden dann erfolgreich zehn und mehr Suppen den Gästen serviert. Zur Feier des Tages könnte man allerdings auch noch mal im "Struwlpeter" blättern:
    "Der Kaspar, der war kerngesund,
    Ein dicker Bub und kugelrund.
    Er hatte Backen rot und frisch;
    Die Suppe aß er hübsch bei Tisch.
    Doch einmal fing er an zu schrein:
    "Ich esse keine Suppe! Nein!
    Ich esse meine Suppe nicht!
    Nein, meine Suppe ess ich nicht!"


    Ansonsten am 19. November:
    2015 - Unbekannte rauben 17 Gemälde im Wert von bis zu 15 Millionen Euro aus dem Museum Castelvecchio im norditalienischen Verona. Darunter sind Werke von Rubens, Tintoretto und Mantegna.

    2014 - In Thüringen einigen sich Linke, SPD und Grüne auf einen Koalitionsvertrag. Das bis dahin einmalige Bündnis unter Führung der Linken ist bundesweit umstritten.

    2013 - Die US-Bank JPMorgan Chase akzeptiert eine Strafzahlung von 13 Milliarden Dollar wegen dubioser Immobiliengeschäfte. Es ist die bis dahin größte zivilrechtliche Zahlungsauflage in der amerikanischen Geschichte.

    2012 - Im Rahmen einer Asien-Reise trifft US-Präsident Barack Obama zu einem Besuch in Birma ein. Er trifft in Rangun Präsident Thein Sein und besucht Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi.

    2011 - Die Große Ratsversammlung Loja Dschirga endet in Kabul (Afghanistan) mit einer Abschlusserklärung.

    2008 - Der hessische Landtag löst sich auf und macht den Weg frei für eine vorgezogene Neuwahl im Januar 2009.

    2008 - Ein "Kussverbot" in einer Hauptschule im Bezirk Wels-Land in Oberösterreich sorgt für Aufregung. Auslöser ist laut Schulleitung ein "Ritual" von Schülerinnen, sich bei Begrüßungen und Verabschiedungen vor und nach fast jeder Unterrichtseinheit innig zu küssen. Schüler führen Protestaktionen durch.

    2003 - Zum ersten Mal seit dem Ende des Vietnamkrieges 1975 macht ein amerikanisches Kriegsschiff in einem Hafen des Landes fest.

    2003 - Michael Jackson gerät wegen des Verdachts von Kindesmissbrauch neuerlich ins Visier der US-Staatsanwaltschaft. 70 Polizisten durchsuchen sein Anwesen in Kalifornien. Es werden ihm versuchte Entführung und unzüchtige Handlungen an einem krebskranken Minderjährigen unterstellt. Am 13.6.2005 wird er frei gesprochen.

    2002 - Der am 13. November leck geschlagene Tanker Prestige bricht auseinander und sinkt vor der galicischen Küste. 64.000 t Schweröl laufen aus und verpesten 2.900 km der französischen und spanischen Küste. Rund 250.000 Seevögel verenden.

    1988 - In München beginnt der 52. CSU-Parteitag. Zum Nachfolger des verstorbenen Vorsitzenden Franz Josef Strauß wird Theo Waigel gewählt.

    1985 - Zum ersten Mal nach sechs Jahren treffen mit Ronald Reagan und Michail Gorbatschow Vertreter der beiden Supermächte im Kalten Krieg zu einem Gipfeltreffen zusammen.

    1984 - Der Hamburger Chaos Computer Club wird in der Öffentlichkeit bekannt. Es gelingt seinen Hackern, rund 135.000 DM zu Lasten der Hamburger Sparkasse auf sein Konto zu leiten, weil das Bildschirmtext-System gegenüber Manipulationen Schwächen aufweist.

    1974 - Die Fernseh-Talkshow "3 nach 9" von Radio Bremen wird erstmals ausgestrahlt.

    1972 - Bei vorgezogenen Parlamentswahlen in der Bundesrepublik Deutschland wird die SPD unter Willy Brandt erstmals zur stärksten Bundestagsfraktion.

    1969 - Der beim FC Santos spielende brasilianische Fußballstar Pelé erzielt in seiner Vereinslaufbahn das tausendste Tor.

    1962 - Die fünf Bundesminister der FDP im Kabinett Konrad Adenauer (CDU) treten im Zusammenhang mit der "Spiegel"-Affäre zurück.

    1953 - Der Bundesrechnungshof wird in Frankfurt am Main seiner Bestimmung übergeben. 2000 wird der Sitz nach Bonn verlegt.

    1941 - Der einzig bekannte Erfolg eines umgerüsteten Handelsschiffes gegen ein Kriegsschiff findet statt. Dem größten deutschen Hilfskreuzer Kormoran gelingt es, vor der Westküste Australiens den leichten Kreuzer HMAS Sydney so schwer zu treffen, dass das Schiff mit 645 Seeleuten an Bord Stunden danach untergeht. Die durch Beschuss ebenfalls in Brand geratene Kormoran wird befehlsgemäß selbst versenkt.

    1931 - Earle Haas beantragt für den von ihm entwickelten Tampon mit Einführhilfe Patentschutz.

    1905 - In Berlin wird mit den beiden ersten motorisierten Omnibussen (Kraftomnibusse) der öffentliche Autobusverkehr aufgenommen. Die neuen Kraftomnisbusse bieten insgesamt 34 Sitzplätze: 16 im Innenraum und 18 auf dem Verdeck. Damit ist die Entwicklung des öffentlichen Verkehrsnetztes vorläufig abgeschlossen. Nachts verkehren übrigens weiterhin von Pferden gezogene Busse (Pferdeomnibusse). Die Berliner Omnisbus-Aktiengesellschaft »ABOAG« wurde bereits am 25. Juni 1868 gegründet. Sie verfügte über 257 Busse und 1089 Pferde.

    1808 - König Friedrich Wilhelm III. von Preußen setzt die vom Freiherrn vom und zum Stein verfasste neue Städteordnung in Kraft, durch die das Prinzip der Selbstverwaltung auf kommunaler Ebene eingeführt wird.

    Geburtstage:
    Jodie Foster – 55, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Taxi Driver“ 1977, „Das Schweigen der Lämmer“ 1991), Filmregisseurin, Filmproduzentin und Oscar-Preisträgerin,
    Meg Ryan – 56, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Harry und Sally“ 1989, „Schlaflos in Seattle“ 1993, „French Kiss“ 1995),
    Calvin Klein – 75, amerikanischer Modedesigner und Gründer des nach ihm benannten Modelabels „Calvin Klein“ (1968),
    Larry King – 84, amerikanischer Journalist, der u. a. in seiner CNN-Talkshow „Larry King Live“ (seit 1985) in über 50 Jahren über 40.000 Interviews führte,
    Max Kruse – 95 († 94), deutscher Schriftsteller von Kinderbüchern, der die Puppenfirma seiner Mutter Käthe Kruse nach dem Krieg wieder aufbaute und Kinderbuchreihen wie „Der Löwe ist los“ (ab 1952) und „Urmel aus dem Eis“ (ab 1969) schrieb.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen

    In dieser Jahreszeit ist die Aussicht aus dem Fenster zu dieser Stunde noch recht überraschungsarm ;)
    Wie das Wetter auch werden mag, der erste Schritt in die neue Woche ist erledigt. Kurz noch die Kaffeemaschine angeworfen und schon füllt sich der Raum mit dem Duft der frisch gemahlenen Bohnen.

    1/8 Manic-Monday-bean

    Auf in den Tag :)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    2/8 Manic-Monday-bean - Danke, Bogomir

    Windig, grau und leicht unterkühlt präsentiert sich der Montag bisher, aber immerhin verbleibt er mal noch trocken und widersetzt sich damit zumindest im südlichen NRW bisher der allgemeinen Vorhersage. Möge er noch ein bisschen so bleiben.
    Erfolgreichen Montag allerseits!

    => Hauptmeldung des Tagers: Liberale brechen Jamaika-Verhandlungen ab - Die Sondierungsgespräche von Union, FDP und Grünen über eine mögliche Jamaikakoalition sind gescheitert. "Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren", teilten die Liberalen mit. Ratlosigkeit ....

    => IG Metall droht Siemens mit Streik: Siemens will etwa 6900 Stellen streichen. Die IG Metall fordert, dass der Elektrokonzern die Schließungspläne zurücknimmt und erhöht nun durch mögliche Streiks den Druck.

    => Mugabe klammert sich an die Macht: Wie geht es weiter in Simbabwe? In Robert Mugabes erster Ansprache seit dem Militärputsch war von Rücktritt keine Rede. Er werde den kommenden Parteikongress leiten, so der langjährige Herrscher.

    Heute ist Weltkindertag
    Der Kindertag (auch Weltkindertag) ist in vielen Kulturen ein Feiertag für Kinder. Er ist zugleich ein politischer Kampftag, welcher die Bedürfnisse von Kindern in das öffentliche Bewusstsein rücken soll.Er geht zurück auf die Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder im August 1925, zu welcher 54 Vertreter verschiedener Staaten zusammenkamen und die Genfer Erklärung zum Schutze der Kinder verabschiedeten. Im Anschluss an die Konferenz führten viele Regierungen einen Kindertag ein. Die Türkei hatte bereits 1920 den Tag des Kindes eingeführt.

    Dann ist heute Welttag der Industrialisierung Afrikas
    Ziel dieses Gedenktages ist es, die internationale Gemeinschaft zugunsten der Industrialisierung Afrikas zu mobilisieren. Verbunden mit unterentwickelter Infrastruktur, klimatischen Problemen, hohem Bevölkerungszuwachs und in neuerer Zeit sehr hohen AIDS-Raten führt dies dazu, dass fast ganz Afrika der Dritten Welt angehört. Afrika ist damit nach allgemeinem Verständnis ein Land, das hinsichtlich seiner wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklung einen relativ niedrigen Stand aufweist.

    Schließlich ist heute Deutscher Lebertag
    An dem bundesweiten Aktionstag sollen zahlreiche regionale Veranstaltungen wie Arzt-Patienten-Seminare, Lebertest-Aktionen usw. durchgeführt werden. Durch Kontrolle der Leberwerte können Lebererkrankungen früh erkannt und entsprechend behandelt werden - damit lassen sich Folgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs vermeiden.

    Ansonsten am 20. November:
    2016 - Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel kündigt an, bei der Bundestagswahl 2017 erneut als Kanzlerkandidatin ihrer Partei anzutreten.

    2014 - Die katholische Kirche darf aus sittlich-moralischen Gründen Mitarbeitern kündigen. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden und damit grundsätzlich den arbeitsrechtlichen Sonderstatus der Kirchen bestätigt.

    2013 - ThyssenKrupp bestätigt, dass das Unternehmen sich mit der Deutschen Bahn auf Schadenersatz wegen verbotener Preisabsprachen bei Schienenlieferungen verständigt hat.

    2012 - Elf Jahre nach Beginn des Einsatzes am Hindukusch verlassen die letzten französischen Kampftruppen Afghanistan.

    2011 - Die Konservative Volkspartei (PP) erreicht bei den Wahlen in Spanien die absolute Mehrheit.

    2008 - Die EU hat jetzt unter europeana.eu eine gemeinsame digitale Bibliothek auf der fast drei Millionen Dokumente, Bücher, Gemälde, Filme und Fotografien zur Verfügung stehen.

    2006 - Ein 18-jähriger ehemaliger Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule in Emsdetten verletzt bei einem Amoklauf in seiner früheren Schule 37 Menschen. Anschließend tötet er sich selbst.

    2006 - Der 28-jährige Krankenpfleger Stephan L. (»Todespfleger von Sonthofen«) wird wegen zwölffachen Mordes, 15-fachen Totschlags und einer Tötung auf Verlangen schuldig gesprochen und zu lebenslanger Haft verurteilt. Eine vorzeitige Haftentlassung ist wegen der besonderen Schwere der Schuld ausgeschlossen. Vom März 2003 bis Juli 2004 hatte er zumeist älteren und schwerkranken Patienten auf der Intensivstation des Klinikums Sonthofen über den Infusionszugang zunächst ein Beruhigungs- oder Narkosemittel verabreicht, und kurz danach das Medikament Lysthenon gespritzt, das zu Muskelversagen und Atemlähmung führte. Es ist der größte Fall von Serientötungen in der deutschen Nachkriegsgeschichte.

    2003 - Islamistische Terroristen richten im europäischen Teil von Istanbul mit Selbstmordanschlägen ein Blutbad an. 35 Menschen sterben, Hunderte werden verletzt.

    1998 - Galina Starowoitowa, russische Reformpolitikerin und stellvertretende Vorsitzende der Partei Demokratisches Russland, wird in Sankt Petersburg ermordet.

    1998 - In New York wird ein Selbstporträt Vincent van Goghs, das "Portrait de l'artiste sans barbe" ("Porträt des Künstlers ohne Bart") für 71,5 Mio. Dollar (60 Mio. Euro) versteigert.

    1995 - Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison bringen mit "Free as a Bird" 25 Jahre nach Trennung der Beatles einen gemeinsamen Song heraus, für den John Lennon 1977 den Gesang aufgenommen hatte.

    1985 - Die amerikanische Softwarefirma Microsoft™ bringt in den USA das Betriebssystem »Windows 1.0™« auf den Markt. Es handelt sich um eine grafische Benutzeroberfläche (»GUI«, »Graphic User Interface«), die vollständig auf dem Betriebssystem DOS (Disk Operating System) beruht. Wegen fehlender Programme bleibt der Erfolg zunächst aus. Der Durchbruch gelingt mit »Windows 3.1™«, das am 1. März 1992 erscheint.

    1982 - Zwischen Hamburg und Berlin wird die fertiggestellte Transitautobahn für den Verkehr freigegeben. Auf DDR-Seite öffnet der innerdeutsche Grenzübergang bei Zarrentin am Schaalsee.

    1975 - In Madrid stirbt der spanische General und Staatschef Francisco Franco y Bahamonde (1892-1975), der Spanien von 1939-1975 mit diktatorischen Mitteln regiert hatte.
    Im Spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) hatte Franco an der Spitze nationalistisch-konservativer Kräfte und unterstützt von Italien und Deutschland (26. April 1937 - Zerstörung der baskischen Stadt Guernica durch die deutsche Legion »Condor«) einen Sieg über die Verteidiger der Republik errungen. Seine autoritäre Diktatur stützte der »Caudillo« (»Führer«) auf die Armee, die katholische Kirche und die spanische faschistische Partei »Falange«, die er seit 1937 führte. Nach 1945 außenpolitisch isoliert und ohne Rückhalt in der Bevölkerung, verkündete Franco formal die Bürgerrechte und erklärte 1947 Spanien zu einer »katholischen Monarchie«.

    1975 - In den US-Kinos startet der Spielfilm "Einer flog über das Kuckucksnest" von Milos Forman mit Jack Nicholson.

    1959 - Die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet die Deklaration über die Rechte des Kindes, welche die vergleichbare Genfer Deklaration des Völkerbundes aufgreift und sie ergänzt. Dreißig Jahre später wird die Deklaration von der Kinderrechtskonvention abgelöst.

    1947 - Prinzessin Elizabeth von Großbritannien und Leutnant Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh, heiraten in der Westminster-Abtei in London.

    1945 - Die "Nürnberger Prozesse" beginnen mit dem Verfahren gegen 24 Hauptkriegsverbrecher.

    1928 - Beginn des Fernseh-Zeitalters in Deutschland: Der Sender Königswusterhausen bei Berlin nimmt im Probebetrieb das Bildfunkverfahren auf.

    1913 - Kaiser Wilhelm II. verbietet Offizieren das Tango-Tanzen in Uniform.

    1803 - Nach einem mehrwöchigen Prozess wird der Räuberhauptmann Johannes Bückler, genannt Schinderhannes, mit 19 Kumpanen von den französischen Behörden des Département Donnersberg in Mainz zum Tode verurteilt und am nächsten Tag hingerichtet.

    Geburtstage:

    Florian David Fitz – 43, deutscher Schauspieler (u. a. „Meine verrückte türkische Hochzeit“ 2005, „Männerherzen“ 2009, „Vincent will Meer“ 2010, „Jesus liebt mich“ 2012),
    Olli Dittrich – 61
    , deutscher Schauspieler, Komiker und Musiker, der u. a. durch die Improvisations-TV-Sendung „Dittsche – Das wirklich wahre Leben“ (seit 2004) bekannt ist,
    Nadine Gordimer – 95 († 92), südafrikanische Schriftstellerin und Trägerin des Nobelpreises für Literatur 1991 „für ihre epische Dichtung, die der Menschheit einen großen Nutzen erwiesen hat und durch die tiefen Einblicke in das historische Geschehen dazu beiträgt, dieses Geschehen zu formen“.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • ich bleib bei der manic-monday-bean von bog

    3+4/8

    und crazy thx ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Eine Neuwahl ist super! Eine Neuwahl ist falsch! - Das sind die beiden Extrempositionen, die seit dem Scheitern von Jamaika diskutiert werden. Eine Neuwahl würde ca. 90 Millionen Euro kosten und dem Wähler bescheinigen: Ihr habt's falsch gemacht - ihr müsst nochmal ran! Falsch, liebe Volksvertreter! Wir haben gewählt, nun strengt euch mal an und macht was draus!
    Angenehmen Dienstag!
    1/8 Jakobs Krönung :D



    Hier einige Neuigkeiten:
    => "Sie macht auf mich weiterhin einen starken Eindruck": Jamaika ist gescheitert - doch Grüne und Union sind sich laut Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Kretschmann nähergekommen. Bundespräsident Steinmeier will nun ausloten, wie es weitergehen kann.

    => ... und kein Ende: Acht Frauen werfen US-Talkshow-Star Belästigung vor - TV-Moderator Charlie Rose gilt in den USA als Instanz, er interviewte schon Assad, die Obamas oder Putin. Nun werfen ihm acht Frauen sexuelle Belästigung vor. Rose entschuldigte sich, seine Arbeitgeber reagierten bereits.

    => USA beenden Schutzstatus für Flüchtlinge aus Haiti: Nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti hatten knapp 60.000 Menschen Zuflucht in den USA gesucht. Nun wird die Regierung den Schutzstatus für die Flüchtlinge aufheben.

    Heute ist Welt-Hallo-Tag
    An diesem Aktionstag soll man zehn Menschen "hallo" sagen. Mit dem Gruß soll die Botschaft ausgedrückt werden, statt Gewalt die Kommunikation zur Beilegung von Konflikten zu nutzen. Der World Hello Day wurde 1973 von Brian und Michael McCormack initiiert in Reaktion auf den Jom-Kippur-Krieg. Seitdem wird das Event von Menschen in über 180 Ländern gefeiert.

    Außerdem wird heute weltweit der Weltfriedenstag gefeiert.
    Irgendwie wollen wir ihn ja alle – den Frieden. Nur haben viele darüber sehr unterschiedliche Vorstellungen. Wenn dann die Überzeugungskraft der Worte nachlässt oder die Worte ausgegangen sind, dann müssen leider eben immer wieder die Waffen ran. Der Weltfrieden ist das erklärte Ziel. Bei den Ereignissen des Jahres 1914, bei denen sich an der Front von Mesen und Nieuwkapelle Deutsche und Briten kriegerisch gegenüberstanden, kam es zum historischen Weihnachtsfrieden. „Geht doch“ – ist man geneigt zu sagen. Das weltweite Zusammenleben in Toleranz, getragen von gegenseitigem Wohlwollen, wird von vielen herbeigewünscht. Der Weltfriedenstag am 17. November soll die Sensibilität einer breiten Öffentlichkeit für die Machbarkeit des Weltfriedens steigern.
    Es gibt noch 2 weitere Termine für diesen Gedenktag: In der Bundesrepublik Deutschland den 1. September (seit 1966) und in der katholischen Kirche den 1. Januar (seit 1968)

    Außerdem ist Welttag des Fernsehens
    Der Welttag des Fernsehens erinnert seit 1997 an das erste Weltfernsehforum der UNO, welches vom 21. bis 22. November 1996 stattfand. Dieses Gipfeltreffen wird seitdem jährlich veranstaltet und führt TV-Unternehmer als auch Experten aus aller Welt zusammen, wo sie die Zukunftsperspektiven des Mediums erörtern.
    In einer Studie, die von der European Interactive Advertising Association in Auftrag gegeben wurde, wurde festgestellt, dass bei deutschen Jugendlichen im Alter von 16 bis 24 Jahren das Internet häufiger als das Fernsehen genutzt wird. Die Management-Beratung Accenture stellte in einer Studie fest, dass junge TV-Zuschauer (16-24 Jahre) auf Videoplattformen abwandern.

    Schließlich ist noch Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem,
    ein Mariengedenktag im Liturgischen Jahr der katholischen Kirche ("Mariä Tempelgang") und - mit anderem Namen und älterem Festinhalt - der orthodoxen Kirchen ("Einführung in den Tempel"). Festtag ist der 21. November bzw. 4. Dezember nach dem julianischen Kalender.

    Ansonsten am 21. November:
    2016 - Deutsche gewinnen in New York drei internationale Emmys: Christiane Paul als beste Schauspielerin sowie die Teams der RTL-Serie «Deutschland 83» und des Dokumentarfilms «Krieg der Lügen».

    2015 - Der Sänger Xavier Naidoo wird Deutschland nicht beim Eurovision Song Contest (ESC) vertreten. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zieht seine Nominierung zurück, nachdem sich im Internet heftiger Widerstand geregt hatte.

    2014 - Der frühere portugiesische Regierungschef José Sócrates wird wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung festgenommen. Erstmalig in der Geschichte Portugals wird damit ein Ex-Ministerpräsident festgenommen.

    2013 - Im ukrainischen Parlament scheitern alle Entwürfe für ein Sondergesetz zur medizinischen Behandlung der inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko in Deutschland.

    2012 - Das umstrittene «Agentengesetz» in Russland tritt in Kraft. Es schreibt Nichtregierungsorganisationen mit Finanzierung aus anderen Staaten vor, sich als «ausländischer Agent» zu bezeichnen.

    2011 - Nach monatelangen Verhandlungen scheitert eine überparteiliche Kommission im US-Kongress mit dem Versuch, ein gemeinsames Konzept im Kampf gegen das Schuldendebakel auszuarbeiten.

    2008 - Das russische Parlament billigt mit großer Mehrheit die Verlängerung der Amtszeit des Präsidenten von vier auf sechs Jahre. Mit der Initiative von Kremlchef Dmitri Medwedew wird zudem die Duma künftig alle fünf statt wie bisher alle vier Jahre gewählt. Spekuliert wird zugleich über eine mögliche frühzeitige Rückkehr von Ministerpräsident Wladimir Putins als Präsident.

    2006 - Der frühere Betriebsratschef von Volkswagen, Klaus Volkert, wird wegen Verdunklungsgefahr festgenommen. Zuvor war der frühere Arbeitsdirektor Peter Hartz wegen Untreue in 44 Fällen angeklagt worden.

    2002 - Zum ersten Mal seit 1649 wird in Großbritannien ein Mitglied der königlichen Familie von einem englischen Gericht schuldig gesprochen. Prinzessin Anne muß eine Geldstrafe von 500 Pfund und 250 Pfund Schadensersatz zahlen, da ihr Hund zwei Kinder angegriffen hatte.

    1997 - Bei einer Pressekonferenz der deutschen Pop-Rap-Gruppe Tic Tac Toe in München kommt es zum offenen Streit: vor laufenden Kameras bezichtigen sich die drei Mitglieder gegenseitig der Lüge und verlassen schließlich weinend das Podium.

    1995 - In Dayton (Ohio) wird das »Friedensabkommen von Dayton« zur Beendigung des Krieges in Bosnien-Herzegowina (1991-1995) festgeschrieben. Die Verhandlungen finden vom 1. November - 21. November 1995 unter der Leitung von US-Präsident Bill Clinton (*1946) statt. Der Vertrag wird am 14. Dezember 1995 in Paris von dem serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic (*1941), dem kroatischen Präsident Franjo Tudman (1922-1999) und dem bosnischen Präsidenten Alija Izetbegovic (1925-2003) unterzeichnet.

    1993 - Am Rostocker Ateliertheater wird Bertolt Brechts frühes Stück "Prärie" uraufgeführt.

    1991 - Nach 133 Tagen auf See erreicht Gérard d'Aboville nach seiner Pazifiküberquerung mit seinem Einmann-Ruderboot die amerikanische Westküste.

    1990 - In der Charta von Paris wird die Spaltung Europas in Ost und West im Kalten Krieg für beendet erklärt. 32 europäische Länder sowie die USA und Kanada bekennen sich zu einer auf Menschenrechten und Grundfreiheiten beruhenden Demokratie, Wohlstand durch wirtschaftliche Freiheit und soziale Gerechtigkeit sowie gleiche Sicherheit der Vertragsstaaten.

    1989 - Zum ersten Mal dürfen die Debatten im britischen Unterhaus im Fernsehen live übertragen werden.

    1987 - Die ARD strahlt nach über 23 Jahren die 82. und letzte Folge der Spieleshow Einer wird gewinnen (EWG) mit Hans-Joachim Kulenkampff aus.

    1980 - In Las Vegas bricht im "MGM Grand"-Hotel ein Brand aus. 85 Menschen sterben.

    1964 - Die Verrazano-Narrows-Brücke über den Hudson, eine der längsten Hängebrücken der Welt, wird in New York dem Verkehr übergeben.

    1945 - In Berlin wird der Sender RIAS (Radio im amerikanischen Sektor) gegründet.

    1783 - Unter den Augen von König Ludwig XVI. und Marie Antoinette startet der erste bemannte Heißluftballon der Brüder Montgolfier, das erste Luftfahrzeug aus Menschenhand, in Paris.

    1620 - Das Segelschiff "Mayflower" mit puritanischen Auswanderern aus England, den sogenannten Pilgervätern, trifft in Nordamerika ein und geht im Hafen des heutigen Provincetown auf der Halbinsel Cape Cod vor Anker.

    Geburtstage:

    Björk – 52, isländische Sängerin, Komponistin und Schauspielerin (u. a. „Dancer in the Dark“ 2000),
    Goldie Hawn – 72, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Die Kaktusblüte“ 1969, „Der Millionenraub“ 1971, „Overboard – Ein Goldfisch fällt ins Wasser“ 1987, „Der Club der Teufelinnen“ 1996) und Oscar-Preisträgerin
    und René Weller - 64, deutscher Boxer

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen

    Herzlichen Dank für News und Trank @littleprof

    2/8 Jakobs Krönung

    Ich bin mal gespannt, wohin uns dieses „... du hast mir mein Förmchen geklaut ...“ Spiel noch führen wird. Vielleicht sollte man verankern, dass die Politiker Neuwahlen bis 6 Monate nach einer Wahl aus eigener Tasche bezahlen müssen. Ich vermute mal, dass sich dann die Beteiligten dringlicher an ihren Wählerauftrag erinnern :D
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • 4/8 Feierabend-Edition

    @freefloating ganz sicher werden alle Beteiligten für ihre „Leistungen“ die Quittung bekommen. Dabei hätten sie doch einfach den Namen zum Programm machen sollen und zur Relativierung der eigenen Ansprüche an eine Jamaika Koalition das ein- oder andere „Tütchen“ kreisen lassen :D

    Ich freu mich ja, dass mir so eine Entspannung auch ohne „Zusatzstoffe“ gelingt. Allerdings legen die Menschen, mit denen ich täglich zu tun habe nur ganz selten „Kindergartenallüren“ an den Tag ( ja, du vermutest richtig, ich bin kein Politiker :D )

    Cheers, Bogi
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    1/8 Teilungs-Bohne

    Wenn man zur Zeit morgens aus dem Fenster schaut möchte man immer nur "Bonjour Tristesse" sagen. Immerhin gibt's heute keinen Regen und die Temperaturen sind angenehm.
    Erfolgreiche Wochenteilung!

    => Trump erleidet weitere Schlappe vor Gericht: Nächste Niederlage für Donald Trump: Ein US-Bundesrichter wies die Anordnung zurück, wonach Transgender nicht mehr in der Armee dienen dürfen. Er ging dabei weiter als zuletzt eine Kollegin in Washington.

    => David Cassidy ist tot: In den Siebzigerjahren war David Cassidy ein Weltstar, er wurde als singender Mädchenschwarm Keith in der TV-Show "Die Partridge Familie" berühmt. Nun ist der Sänger und Schauspieler im Alter von 67 Jahren gestorben.

    => Wieder ein neuer Delinquent - Vorwürfe gegen John Lasseter - Regisseur nimmt Auszeit: "Toy Story", "Cars", "Findet Nemo": John Lasseter hat einige der erfolgreichsten Animationsfilme verantwortet. Nun macht der Regisseur und Produzent eine sechsmonatige Pause - und entschuldigt sich für "unerwünschte Umarmungen".

    Heute ist Tag der Hausmusik
    Er fällt damit auf den Cäcilientag, dem Fest der Hl. Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik. Unter Hausmusik versteht man das Musizieren in der Familie, in der Schule und in anderen sozialen Gemeinschaften. Signifikant ist hierbei die musikalische Betätigung in einem nicht öffentlichen Rahmen.
    Mit der Erfindung diverser Tonträgern ging nach und nach die Praxis der Hausmusik zurück. Jugendmusikbewegungen und Schulmusik steuerten diesem Trend entgegen. Studentenverbindungen hielten das traditionelle Liedgut ebenfalls lebendig. Das traditionelle gemeinsame Singen von Glückwunschliedern zum Geburtstag oder von Weihnachtsliedern in der Adventszeit hat sich weitgehend noch erhalten.


    Heute ist Buß- und Bettag
    Für evangelische Christen ist dieses Datum vor allem ein Tag der Besinnung und Neuorientierung. Dabei geht es nicht um Buße für begangene Sünden, sondern um eine Umkehr zu Gott durch ein Überdenken der eigenen Haltung.
    Erstmals wurde dieser Tag im Jahr 1532 begangen. Heute hat der Buß- und Bettag vor allem eine soziale Bedeutung. "Versagen und Schuld, Versäumnisse und Fehlentscheidungen kann man im Gebet vor Gott bringen. Der Feiertag dient zudem dem Nachdenken über gesellschaftliche Irrtümer", heißt es bei der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD).
    Als offizieller Feiertag wird der Buß- und Bettag heute nur noch in einem Bundesland begangen, nämlich im Freistaat Sachsen. Somit haben dort alle Arbeitnehmer frei.
    Im restlichen Deutschland ist der Buß- und Bettag kein gesetzlicher Feiertag. Die Mehrheit der Deutschen muss also arbeiten. Eine Ausnahme gibt es allerdings: In Bayern ist an allen Schulen unterrichtsfrei. So müssen die Schüler nicht in die Schule - anders als die Lehrer, die trotzdem Dienst haben. "An vielen Schulen des Freistaates wird dieser Tag genutzt, um einen sogenannten Pädagogischen Tag abzuhalten, der aktuelle Aspekte aus Bildung und Erziehung thematisiert", berichtet das bayerische Kultusministerium.
    1934 wurde der Buß- und Bettag gesetzlich geschützter Feiertag in ganz Deutschland - immer am Mittwoch vor dem letzten Sonntag im Kirchenjahr. 1995 war dann allerdings Schluss damit. Um die Pflegeversicherung zu finanzieren, wurde der Tag als Feiertag in allen Bundesländern außer Sachsen ersatzlos gestrichen. Mit einem Kompromiss, der viele berufstätige Eltern im Freistaat Bayern vor Probleme stellt: Schulkinder haben frei, Erwachsene aber müssen arbeiten.
    Leider ist der Erfolg der ganzen Aktion ähnlich wie der der Sommerzeit: In der Folge hat sich der Verdienst von Pflegekräften überhaupt nicht verbessert.
    Der Buß- und Bettag in Deutschland ist ein Feiertag der evangelischen Kirche, der auf Notzeiten zurückgeht. Er wurde im Lauf der Geschichte für besondere Anliegen angesetzt, aber oft nicht am selben Datum. Im 20. Jahrhundert wurde er wie auch heute meist am Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag (dem letzten Sonntag des evangelischen Kirchenjahres) begangen, also elf Tage vor dem ersten Adventssonntag bzw. am Mittwoch vor dem 23. November. Der frühestmögliche Termin ist der 16. November, der spätestmögliche der 22. November.


    Außerdem soll heute noch Mach-eine-Spritztour-Tag sein,
    ein Tag, der wohl genutzt werden sollte, um einfach mal eine Spritztour oder eine "Fahrt ins Blaue" zu machen. Rein ins Auto oder ab aufs Motorrad und immer der Nase nach. Im Englischen nennt man sowas "Joyride" - dazu fallen mir spontan der Thriller mit dem leider verstorbenen Paul Walker und der Song von Roxette ein - sehens- bzw. hörenswert!
    Der Aktionstag muss wohl eine Erfindung von Esso oder Shell sein .... In meinem Bekanntenkreis kenn ich keinen, der einfach mal fährt, um des Fahrens Willen (vielleicht noch hin und wieder auf dem Moped ). Ungezieltes Rumfahren ist heutzutage ökologisch eigentlich nicht mehr vertretbar!


    Ansonsten am 22.November:
    2016 - An der Wall Street knackt der Dow Jones erstmals die Marke von 19 000 Punkten[B].

    [B]2014
    - Zehn ostafrikanische Länder stellen die Eingreiftruppe African Standby Force (ASF) für den grenzübergreifenden Kampf gegen islamistischen Terror und Drogenhandel auf.

    2013 - Der 22-Jährige Norweger Magnus Carlsen wird neuer Schach- Weltmeister. Er sichert sich bereits im zehnten von zwölf angesetzten Spielen gegen den bisherigen Champion Viswanathan Anand aus Indien den Gesamtsieg.

    2012 - Der Europäische Gerichtshof entscheidet, dass der deutsche Energieversorger Eon 38 Millionen Euro Strafe zahlen muss, weil er Kartellermittlungen der EU-Kommission gestört hat.

    2012 - Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi erlässt ein Dekret, wonach bis zur Verabschiedung einer neuen Verfassung keine Rechtsmittel gegen seine Entscheidungen zulässig sind.

    2011 - Trotz landesweiter Proteste verabschiedet das südafrikanische Parlament ein Informationsgesetz, das die Veröffentlichung von vertraulichem und geheimem Material mit teilweise drakonischen Strafen bedroht.

    2005 - Angela Merkel (CDU) wird vom Bundestag als erste Frau in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in das Amt des Bundeskanzlers gewählt.

    2005 - Artic Monkey-Sänger Alex Turner führt die Liste der coolsten Personen des Planeten an, die das Musikmagazin "NME" jährlich veröffentlicht. Liam Gallaher erreichte den zweiten Platz. Bob Dylan ist der älteste Star, der auf der Liste genannt wird - immerhin auf Platz neun.

    2004 - Bei einer Wahlbeteiligung von teils mehr als 100 % sieht die Wahlbehörde bei der Stichwahl der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine nach den ersten Teilergebnissen entgegen den Ergebnissen von Wählerumfragen den pro-russischen Ministerpräsidenten Wiktor Janukowytsch knapp in Führung. In Kiew finden erste Massendemonstrationen für den Gegenkandidaten Wiktor Juschtschenko statt.

    2003 - In Edmonton, Alberta wird das Eishockeyspiel mit den meisten Zuschauern weltweit zwischen den Edmonton Oilers und den Montréal Canadiens im Commonwealth Stadium ausgetragen. In diesem Freiluftstadion sahen trotz -18 °C unglaubliche 57.167 Zuschauer dieses Spiel, welches die Montréal Canadiens mit 4:3 für sich entschieden.

    2003 - Aufgebrachte Oppositionelle stürmen den Sitzungssaal des georgischen Parlaments in Tiflis und hindern Präsident Eduard Schewardnadse (*1928), der am 2. November 2003 zum dritten Mal zum Präsidenten gewählt worden war, an seiner Rede zur konstituierenden Sitzung. Zuvor waren massive Manipulationen und Wahlbetrug bekannt geworden. Die »samtene Revolution« endet mit der Rücktrittserklärung Schewardnadses am 23. November 2003. Im Januar 2004 wird Michail Saakaschwili (*1967) zum neuen Präsidenten Georgiens gewählt.

    2002 - Kurz vor den Miss-World-Wahlen kommt es in der nigerianischen Stadt Kaduna zu schweren Unruhen zwischen Muslimen und Christen. Die Ausschreitungen fordern über 100 Menschenleben. Die Wahl wird nach Großbritannien verlegt.

    1998 - In New York gewinnt Martina Hingis ihr erstes Masters-Turnier gegen die Amerikanerin Lindsay Davenport.

    1995 - Der Trickfilm «Toy Story» - der erste vollständig am Computer erzeugte Spielfilm der Welt - hat in den USA Premiere.

    1993 - Nach 39-jähriger Unterbrechung nehmen Indien und Südafrika ihre diplomatischen Beziehungen wieder auf.

    1990 - Die seit 1979 regierende Margaret Thatcher gibt ihren Rücktritt als britische Premierministerin bekannt.

    1983 - Der Bundestag stimmt der Aufstellung neuer amerikanischer Mittelstreckenraketen in der Bundesrepublik gemäß NATO-Doppelbeschluss zu.

    1979 - Mit der Stürmung der US-amerikanischen Botschaft durch iranische Studenten im Rahmen einer Demonstration beginnt die 444 Tage andauernde Geiselnahme von Teheran.

    1977 - Die Concorde startet zu ihrem ersten Überschallflug von Paris nach New York City.

    1975 - Zwei Tage nach Francos Tod wird Juan Carlos zum König von Spanien proklamiert, was in der Folge zum Übergang vom Franquismus zur Demokratie führt.

    1968 - The Beatles veröffentlichen das Weiße Album.

    1963 - US-Präsident John F. Kennedy wird in Dallas (Texas) bei einer Fahrt in offener Limousine erschossen. Noch am selben Tag wird Vizepräsident Lyndon B. Johnson als 36. Präsident auf die Verfassung vereidigt (Der Mordverdächtige Lee Harvey Oswald wird zwei Tage später von dem Nachtclubbesitzer Jack Ruby ermordet.)

    1950 - Die als Verursacher des Zweiten Weltkriegs vom internationalen Spielverkehr im Fußball bislang ausgeschlossenen Deutschen tragen ihr erstes Nachkriegsländerspiel aus. Die DFB-Elf gewinnt 1:0 gegen die Schweiz, während in Saarbrücken die saarländische Auswahl die B-Mannschaft der Schweiz mit 5:3 besiegt.

    1959 - Im Deutschen Fernsehfunk (DFF) hat »Unser Sandmännchen« seinen ersten Auftritt. Schöpfer der Sandmann-Figur ist der Bühnen- und Kostümbildner Gerhard Behrendt (1929-2006), die detailreichen Kulissen und Fahrzeuge werden von Harald Serowski (*1929) gestaltet. Seit Oktober 1958 sendet der DFF den »Abendgruß« für Kinder. Der Sandmann wird bald zum Liebling aller Kinder in Ost und West. Kultstatus erreichten auch der Kobold Pittiplatsch und die Ente Schnatterinchen, die beim Sandmännchen ihren Auftritt haben.

    1945 - Die Siegermächte des Zweiten Weltkrieges beschließen, in Berlin eine Sicherheitszentrale für den Luftverkehr einzurichten. Drei Luftkorridore zwischen Berlin und den drei Zonen der Westalliierten werden festgelegt.

    1916 - Der amerikanische Schriftsteller Jack London (John Griffith, 1876-1916) stirbt auf seiner Farm in Kalifornien (vermutlich Selbstmord). London stammte aus ärmlichen Verhältnissen. Er arbeitete als Fabrikarbeiter, versuchte sein Glück als Goldsucher (mit geringem Erfolg), heuerte als Matrose an und geriet als Korrespondent während des russisch-japanischen Krieges in Gefangenschaft. Seine Berichte über den Krieg wurden erfolgreich in amerikanischen Zeitungen veröffentlicht. Seinen Ruhm begründete London mit seinen Abenteuerromanen, Reiseerzählungen und Tiergeschichten; zu seinen Werken gehören: »Der Ruf der Wildnis« (1903), »Der Seewolf« (1904) und »Wolfsblut« (1906).

    Geburtstage:

    Scarlett Johansson – 33, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Der Pferdeflüsterer“ 1998, „Lost in Translation“ 2004, „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ 2004),
    Regina Halmich – 41, ehemalige deutsche Boxerin, die über ein Jahrzehnt ungeschlagene Weltmeisterin des WIBF war (1995–2007),
    Ville Valo – 41, finnischer Musiker und Sänger sowie Gründungsmitglied der finnischen Rockband „HIM“ (1995, u. a. „Join Me (in Death)“ 1999, „The Funeral of Hearts“ 2003),
    Boris Becker – 50, ehemaliger und der erfolgreichste sowie prominenteste deutsche Tennisspieler, der u. a. mit 17 Jahren als jüngster Spieler aller Zeiten das Tennisturnier in Wimbledon (1985) gewann,
    Mads Mikkelsen – 52, dänischer Schauspieler, der vor allem für seine Rollen in „Für immer und ewig“ (2002), „King Arthur“ (2004), „James Bond 007: Casino Royale“ (2006) und als Hauptdarsteller der TV-Serie „Hannibal“ (seit 2013) bekannt ist,
    Jamie Lee Curtis – 59, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Halloween“ 1978, „Die Glücksritter“ 1983, „Ein Fisch namens Wanda“ 1988) und Autorin von Kinderbüchern.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)