Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Good morning :)

    Zeit für ein Käffchen: 3/8 tgif-bean - Danke, Bogomir

    Gehabt euch wohl, Amigos. Heute Abend könnten wir uns doch wieder einmal einen Hopfentee gönnen. :bier:
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Hallo zusammen :)

    freefloating schrieb:

    Naja, mit vielleicht nicht ganz so viel Sonne
    Hmm, war wohl ein Trugschluss, es schien zunächst etwas bedeckt zu starten, Sonne war aber bald wieder wie üblich im Dienst!
    Der Samstag ist mittlerweile schon weit fortgeschritten - genauer gesagt 26 Hitze-Kilometer und ein Mittagessen. Nach kurzer Mittagsruhe ist
    Gartenarbeit für den Nachmittag geplant, auch kein Zuckerschlecken bei den Temperaturen.
    2/5 Samstagsbohne - Danke, freefloating

    Was gibt's ansonsten?
    => HSV startet mit Niederlage in die zweite Liga (0:3): Die Euphorie im ausverkauften Volksparkstadion war gewaltig, doch Holstein Kiel wurde zum großen Spielverderber. Der Hamburger SV weiß nun, wie schwierig die Bundesliga-Rückkehr wird.

    => Dänemark verhängt erstmals Geldstrafe für das Tragen eines Nikab: Sie war beim Einkaufen, als die Polizei sie anhielt: Seit Mittwoch ist das Tragen von Burkas und Nikabs in Dänemark verboten. Nun bekommt erstmals eine Frau einen Bußgeldbescheid - über 1000 Kronen.

    => Vidal heuert beim FC Barcelona an: Er war eigentlich schon auf dem Sprung nach Mailand, doch nun wechselt Arturo Vidal vom FC Bayern zum FC Barcelona. Zum Spielstil der Katalanen passt der Chilene eigentlich nicht.

    Nachdem gestern für die Schlichteren unter uns der Internationale Tag des Bieres gefeiert wurde gibt's heute den Tag des Champagners.
    Der Champagner kommt aus dem Weinbaugebiet Champagne und wird dort nach streng festgelegten Regeln angebaut und gekeltert. Pro Jahr werden ungefähr 2,5 Millionen Hektoliter Champagner, also gut 330 Millionen Flaschen hergestellt. Aufgrund der langen Gärzeit in der Flasche lagert Schätzungen zufolge das Äquivalent von 1,5 Milliarden Flaschen in den Kellern der Hersteller und Handelshäuser. Der jährliche Umsatz der Branche beträgt etwa 4 Mrd. Euro.
    Die im Wein gelöste Kohlensäure entsteht bei einer zweiten Gärung in der Flasche. Champagner genießt den Status einer Appellation d'Origine Contrôlée, auch wenn dies nicht auf dem Etikett vermerkt wird. Die französische Bezeichnung "Champagne" ist markenrechtlich geschützt. Andere Schaumweine müssen nach deutschem Lebensmittelrecht - je nach Herstellung und Herkunftsland - als Sekt bezeichnet werden.
    Für Schaumweine wie Champagner muss die Flasche besondere Bedingungen erfüllen, da sie dem bei der zweiten Gärung entstehenden Druck standhalten muss. Praktisch alle Champagnerflaschen haben im Boden eine konische Vertiefung, die die Druckbeständigkeit der Flasche verbessert. Champagnerflaschen lassen sich mit einem Champagnersäbel öffnen, dieser Vorgang wird auch als Sabrieren bezeichnet.

    Ein weiteren Sauftag gibt's noch zu vermelden: Der Tag des Weißweins – der amerikanische National White Wine Day
    Zu diesem Anlass ein paar interessante Fakten über den Weißwein:
    => Sowohl Rosé- als auch Weißweine reifen über eine Dauer von zwei Jahren. Spezifisch ist hier jedoch, dass der Rebensaft mindestens für sechs Monate im Eichenfass gelagert wird. Beim Weißwein pressen die Winzer die Trauben direkt nach der Ernte ab und vergären den so gewonnen Saft mit Hefe. Erst vor der eigentlichen Füllung in Flaschen trennt man dann Hefe und Wein durch Filterung voneinander
    => Schon gewusst? Viele Weißweine erweisen sich bei näherer Betrachtung als Rotwein. Denn der spezifisch rote Farbstoff steckt in den Häuten der Trauben. Bei entsprechend vorsichtiger Pressung entsteht sowohl bei roten als auch grünen bzw. hellen Trauben ein klarer Saft. Beim Rotwein entsteht dann die rote Farbe erst durch den Prozess der sogenannte Fermentation, mit dem bestimmte Aromen verstärkt werden. Kurzum, Weißwein lässt sich auch aus roten Trauben gewinnen.
    Weitere interessante Fakten findet ihr hier.

    In den USA ist mal kein Schnabuliertag, sondern Tag der Küstenwache, was wiederum ganz sinnvoll ist
    Am 4. August 1790 wurde in den USA der Revenue Cutter Service gegründet, aus dem 1915 durch einen Zusammenschluss mit dem Life Saving Service die heutige US Coast Guard wurde. Seitdem wird in den USA der National Coast Guard Day gefeiert.
    In der Regel verkörpern die nationalen Küstenwachen der demokratischen Staaten eine dem jeweiligen Innenministerium unterstehende Behörde bzw. einen Zusammenschluss mehrerer solcher Institutionen, deren primäre Aufgabe die Sicherung und Kontrolle des staatlichen Küstengebietes darstellt. Im Falle der US Coast Guard umfasst dies insgesamt elf durch ein eigenes Gesetzbuch, den Title 14, United States Code geregelte Aufgabenbereiche. Diese umfassen u.a.:
    - Kontrolle und Sicherung des Seeverkehrs
    - Grenzschutz
    - Rettungsmaßnahmen in Not- und/oder Katastrophenfällen (siehe dazu auch das Foto des oben abgebildeten Seenotrettungskreuzers)
    - Umweltschutz
    - Verfolgung von Straftaten im Küstenbereich (z.B. Einhaltung der Auflagen von Fangquoten, Umweltschutzbestimmungen usw.)
    Bei uns gab's den diesjährige Tag der Küstenwache zum 8. Mal in Neustadt in Holstein übrigens am 15. Juli, da konnten mal wieder die originalen Requisiten der beliebten Fernsehserie aus dem ZDF besichtigt werden.

    Ansonsten am 4. August:
    2016 - Der prominente chinesische Bürgerrechtsanwalt Zhou Shifeng wird wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt.

    2015 - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) entlässt Generalbundesanwalt Harald Range. Grund waren Differenzen bei Ermittlungen wegen Landesverrats gegen Blogger von "Netzpolitik.org".

    2014 - 50 Staats-und Regierungschefs aus Afrika kommen in Washington zu einem dreitägigen Gipfel mit US-Präsident Barack Obama zusammen, bei dem es vor allem einen Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen geht.

    2011 - Der Tod eines 29-Jährigen durch Polizeikugeln löst zwei Tage später in mehreren Stadtteilen Londons eine Welle von Gewalt aus. Am 8. August greifen die Krawalle von Jugendlichen auch auf andere britische Städte über.

    2009 - Die Fatah-Organisation des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas kommt zum ersten Parteitag seit 20 Jahren zusammen. An der Versammlung in Bethlehem nehmen 2267 Delegierte teil.

    2006 - Der US-amerikanische Präsident George W. Bush kündigt den Kubanern die volle und bedingungslose Unterstützung der USA für den Fall einer Demokratisierung an, um nach der Hospitalisierung Fidel Castros die effektive Übergabe der Macht an dessen jüngeren Bruder Raúl zu verhindern.

    2004 - In einem vom «Zentrum für Verfassungsrechte» in New York vorgestellten Bericht werfen drei ehemalige britische Guantánamo-Gefangene dem US-Militär systematische Misshandlungen und sexuelle Erniedrigungen vor.

    2003 - Der bekannte chinesische Bürgerrechtler Zhao Chanqqing wird wegen "Anstiftung zur Untergrabung der Staatsgewalt" zu fünf Jahren Haft verurteilt.

    1995 - Bei den von Punkern ausgerufenen Chaostagen vom 4. bis 6. August kommt es in Hannover zu schweren Auseinandersetzungen
    zwischen der Polizei und Punks.

    1993 - In einem Revisionsverfahren werden in Los Angeles zwei von vier Polizeibeamten im Rodney King-Prozess zu je 30 Monaten Gefängnisstrafe verurteilt. Sie hatten den Schwarzen King 1991 zusammengeschlagen.

    1988 - Das 41. Internationale Filmfestival von Locarno wird eröffnet.

    1978 - Die Europäische Konvention zur Bekämpfung des Terrorismus tritt in Kraft.

    1963 - Der deutsche Radrennfahrer Rudi Altig siegt bei der 476 km langen Radfernfahrt Paris-Reims-Luxemburg.

    1953 - Der 17. Juni wird durch Bundesgesetz zum "Tag der deutschen Einheit" bestimmt.

    1951 - In Flensburg wird das Kraftfahrt-Bundesamt gegründet.

    1944 - Anne Frank und ihre Familie, die seit 1942 in einem Amsterdamer Bürogebäude versteckt leben, werden von den Nationalsozialisten verhaftet. Anne hatte in dem Versteck ihre Erlebnisse, Ängste, Träume und Gedanken in ihrem Tagebuch 'Kitty' festgehalten. Der letzte Eintrag erfolgt am 1. August 1944. Anne Frank stirbt im März 1945 im Vernichtungslager Bergen-Belsen.

    1914 - Kaiser Wilhelm II. schließt im Reichstag seine Rede zum Beginn des Ersten Weltkrieges mit den Worten: "Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche." Am gleichen Tag bricht Großbritannien die diplomatischen Beziehungen zum Deutschen Reich ab, was einer Kriegserklärung gleich kommt. Der Krieg dauert bis 1918.

    Geburtstage:

    Barack Obama – 57, amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der 44. und erste afroamerikanische Präsident der USA (seit 2009) sowie Träger des Friedensnobelpreis 2009 „für seine außergewöhnlichen Bemühungen, die internationale Diplomatie und die Zusammenarbeit zwischen den Völkern zu stärken“,
    und Guillermo Mordillo – 86, argentinischer Zeichner, der durch seine humoristischen Cartoons und Zeichnungen bekannt wurde,
    außerdem Louis Satchmo Armstrong – 117 (†69), einer der einflussreichsten und populärsten US-amerikanischen Jazzmusiker, Trompeter und Sänger, dessen Aufnahmen zu den Meilensteinen des Jazz zählen (u. a. „West End Blues“ 1928, „Hello, Dolly!“ 1964, „What a Wonderful World“ 1968)

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Schön, wenn man an einem Sonntagmorgen von Sonnenstrahlen wach gekitzelt wird - selbst wenn das zur Zeit tägliches Einerlei ist.
    Genießt den Super-Sonnen-Sonntag!
    2/4 Ice bean 4 sunday dreamers - warum nicht? Danke, freefloating

    Hier ein paar Infos:
    => Debatte über Wehrpflicht-Comeback: "Wir brauchen motivierte junge Menschen" - Kommt die Wehrpflicht zurück? Die Idee wird in der CDU diskutiert, doch selbst in den eigenen Reihen gibt es Widerspruch. Von der Opposition ganz zu schweigen.

    => Finanzminister Scholz düpiert Umweltministerin Schulze: Klima-Ärger in der SPD: Umweltministerin Schulze wollte strengere CO2-Grenzwerte für Pkw. Erst rebellierten Autoindustrie und Betriebsräte - dann stoppte nach SPIEGEL-Informationen der Vizekanzler den Plan.

    => Hoffnung für Niki Lauda: Das Wiener Krankenhaus, in dem Niki Lauda eine Lunge transplantiert wurde, will sich am Montag zur OP äußern. Einem Medienbericht zufolge soll der frühere Rennfahrer bereits eigenständig atmen.

    Heute ist Maria Schnee,
    ein katholischer Gedenktag zur Erinnerung an die Weihe der römischen Patriarchalbasilika Santa Maria Maggiore anno 432. Gemäß der Legende sei sie auf einem der sieben klassischen Hügel Roms nach einem "Schneewunder" am Morgen des 5. August 358 unter Papst Liberius gegründet und in der heutigen Form von Papst Sixtus III. gebaut worden.
    Die Madonna soll in der Nacht auf den 5. August anno 358 dem römischen Patrizier Johannes und seiner Frau erschienen sein und ihnen versprochen haben, dass ihr Wunsch nach einem Sohn in Erfüllung ginge, wenn ihr zu Ehren eine Kirche an der Stelle errichtet wird, wo am nächsten Morgen Schnee liege. Das Ehepaar begab sich darauf hin zu Papst Liberius, welcher denselben Traum gehabt hatte. Am Morgen des 5. August sei die höchste Erhebung des Esquilinhügels weiß gefärbt von Schnee gewesen.


    Heute ist auch Tag der Schwestern
    Er findet alljährlich am ersten Sonntag im August statt. "Ab und zu streitet ihr euch, und manchmal möchtet ihr dieser Person einfach nur den Hals umdrehen. Am Ende bleibt sie aber einer der wichtigsten Menschen in eurem Leben." Das beschreibt in etwa die Situation von Schwestern.
    Wie wichtig der Tag der Schwestern ist, um uns daran zu erinnern, wieder mal in Kontakt mit dem Geschwisterchen zu treten, zeigt die Statistik. 37 Prozent der im Rahmen einer Erhebung befragten Personen gaben an, das geliebte Familienmitglied nur an wichtigen Familienfesten wie Geburtstagen oder Weihnachten zu sehen. 20 Prozent der Deutschen sehen die Geschwister noch seltener oder sogar nie. 10 Gründe, warum es toll iszt, eine Schwester zu haben:
    1. Sie sind unsere Verbündeten
    2. Sie treiben uns in den Wahnsinn
    3. Sie öffnen uns Türen
    4. Sie prägen unseren Geschmack
    5. Sie lenken von uns ab
    6. Sie sind uns ähnlich
    7. Sie sind uns manchmal ganz fremd
    8. Sie sprechen unsere Sprache
    9. Sie sind unsere Helden
    10. Sie bewahrten uns vorm Einzelkind-Schicksal
    Wer die Gründe gerne auch noch genauer erläutert haben möchte kann sich hier informieren.[/I]

    Außerdem ist heute in den USA Tag der Unterwäsche – National Underwear Day
    Dieser wird seit 2003 ausgiebig gefeiert. Passt natürlich ganz wunderbar zum Internationalen Tag der Jogginghose (21. Januar), dem Ohne-Socken-Tag (8. Mai), dem Tag der verlorenen Socke (9. Mai), dem Tag des Bikinis (5. Juli) oder dem International Suit Up Day am 13. Oktober.
    Unterwäsche, so die offizielle Website dieses kuriosen Feiertages sinngemäß, ist das erste Kleidungsstück, was die Leute morgens anziehen, und das letzte Kleidungsstück, was sie am Abend ablegen. Insofern scheint dies Grund genug zu sein, hierfür einen eigenen Aktionstag ins Leben zu rufen. Im August 2013 brachte man im Rahmen eines Weltrekordversuchs insgesamt 779 New Yorker dazu, an einem Flashmob in Unterwäsche auf dem Times Square teilzunehmen. Dieser scheiterte allerdings, da die ursprüngliche Marke von 2270 Leuten in Unterwäsche – aufgestellt am 24 September 2011 in Salt Lake City, Utah nicht überboten werden konnte.


    Ebenfalls in den uSA startet gestern schon das Twins Days Festival
    ein Podium für biologische Zwillinge, das seit 1976 jeden Sommer in Twinsburg, Ohio (USA) stattfindet. Das Festival wurde von Revco Charles R. DeHaven gegründet. Es ist die größte jährliche Zusammenkunft von Zwillingen in der Welt. Jedes Jahr kommen so um die 2000 Zwillingspärchen in die kleine Stadt, um gemeinsam zu grillen, zu campen und natürlich, um sich zu zeigen. Sie bieten einen einmalig zweimaligen Anblick. Ganz egal, ob das Geschwisterpaar zu den eineiigen oder zweieiigen Zwillingen gehört. Alle Zwillinge sind bei diesem Festival willkommen. Und in jedem Jahr gibt es eine Wahl des schönsten Zwillingspaares.
    Weltweit ist etwa jede 40. Geburt eine Zwillingsgeburt. Laut Statistik bleiben die Geburten von eineiigen Zwillingen konstant, während die Geburtenraten von zweieiigen Zwillingen zunehmen. Vermutlich hängt diese Entwicklung mit dem steigenden Lebensalter der Mütter zusammen.


    Ansonsten am 5. August:
    2017 - Die Hamburgerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gewinnen die Beachvolleyball-WM in Wien.

    2016 - Im brasilianischen Rio de Janeiro werden die XXXI. Olympischen Sommerspiele eröffnet.

    2015 - Hollywood: Sängerin Mariah Carey erhält einen Stern auf dem Walk Of Fame

    2014 - Die Deutsche Bahn beginnt mit den Bauarbeiten am Tiefbahnhof Stuttgart 21, dem zentralen Teil des Milliardenprojekts.

    2013 - In einer vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft veröffentlichten Studie zum Doping in der Bundesrepublik Deutschland heißt es, bis 1960 seien im deutschen Sport Amphetamine «systematisch zum Einsatz gekommen».

    2013 - Amazon-Chef Jeff Bezos kauft die "Washington Post" für 250 Millionen Dollar (188 Mio Euro) aus seinem persönlichen Vermögen.

    2011 - Die USA verlieren erstmals in der Geschichte die Bestnote als zuverlässiger Schuldner. Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) stuft die US-Bonität von der Bestnote "AAA" auf "AA+" herunter.

    2010 - In Chiles Atacama-Wüste werden 33 Bergleute in einer
    Kupfermine in etwa 700 Meter Tiefe verschüttet
    . Am 13. Oktober werden alle einzeln mit einer Rettungskapsel an die Erdoberfläche gebracht.

    2003 - Alleinerziehende dürfen bei der Aufteilung des Kindergelds gegenüber dem getrennt lebenden Elternteil bevorzugt werden, heißt es in einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts.

    1993 - Die Forschungsplattform "Nordsee" wird nach 17-jährigem Betrieb auf offener See nahe Helgoland demontiert.

    1983 - In den deutschen Kinos läuft der Film "Carmen" des spanischen Regisseurs Carlos Saura an.

    1969 - In Chicago (USA) verbrennen Frauen als Zeichen der Befreiung bei einer Kundgebung demonstrativ ihre BHs.

    1962 - Die Filmschauspielerin Marilyn Monroe (1926-1962) wird tot in ihrer Wohnung in Los Angeles aufgefunden. Die ungeklärten Umstände ihres Todes geben bis heute Anlass zu Spekulationen. Mit Filmen wie »Blondinen bevorzugt« (1953), »Das verflixte siebte Jahr« (1954) und »Manche mögen's heiß« (1959) erlangte sie Weltruhm als unschuldig-naive Sexbombe. Ihr Privatleben verlief eher unglücklich, alle Ehen scheiterten.

    1958 - Das amerikanische U-Boot "Nautilus" beendet nach 3385 Kilometern unter Wasser die erste Unterquerung des Nordpol-Packeises.

    1955 - In Wolfsburg läuft der einmillionste VW-Käfer vom Band, das meistproduzierte Auto in Europa. Zum Jubiläum wird das Fahrzeug mit Goldfarbe lackiert. Das Standardmodell »VW 1200« kostet damals 3790 DM, die besser ausgestattete Export-Version kostet 4600 DM. In den 30er Jahren hatte Ferdinand Porsche (1875-1951) das Auto als »KdF-Wagen« (»Kraft durch Freude«, eine Organisation der Nationalsozialisten) entworfen, der die Massenmotorisierung in Deutschland einleiten sollte.

    1945 - Der US-amerikanische Armeesender American Forces Network (AFN) nimmt in Berlin den Sendebetrieb auf.

    1942 - Der polnische Arzt, Kinderbuchautor und Pädagoge Janusz Korczak (eigentl. Henryk Goldszmit, 1878/79-1942) wird im Vernichtungslager Treblinka umgebracht. Der Leiter des jüdischen Waisenhauses »Dom Sierot« in Warschau hatte sich geweigert, seine etwa 200 Schützlinge bei der Deportation in das Lager zu verlassen.

    1934 - In einer Rundfunkrede gibt US-Präsident Franklin D. Roosevelt ein neues Programm zur Überwindung der Wirtschaftskrise und der Massenarbeitslosigkeit bekannt, den sogenannten "New Deal".

    1914 - In Cleveland (US-Bundesstaat Ohio) wird durch die American Traffic Signal Company eine als erste Verkehrsampel der Welt geltende Lichtsignalanlage aufgestellt. Sie wird elektrisch betrieben und hat ein rotes und ein grünes Licht.

    1908 - Das Luftschiff von Ferdinand Graf von Zeppelin wird nach erfolgreicher Fahrt in einem Sturm durch eine Explosion völlig zerstört.

    1888 - Bertha Benz und ihre beiden Söhne starten zur ersten Fernfahrt der Automobilgeschichte von Mannheim nach Pforzheim. Bei dieser 106 km langen Fahrt in einem benzinbetriebenen Benz-Patent-Motorwagen mit einem 1-Zylinder-Viertakt-Motor und 1,5 PS, erreichen sie maximal 20 km/h, beweisen jedoch damit die Alltagstauglichkeit des Fahrzeuges.

    1884 - Der Grundstein für die Errichtung der Freiheitsstatue wird gelegt.

    1858 - Das erste Transatlantikkabel zwischen Großbritannien und den USA wird fertig gestellt. Damit besteht fortan die Möglichkeit, Telegramme elektromagnetisch zu übertragen. Es funktioniert nur einen Monat lang.

    Geburtstage:

    Helene Fischer – 34, deutsche Schlagersängerin, die mit ihren millionenfach verkauften Tonträgern (u. a. Alben „So wie ich bin“ 2009, „Für einen Tag“ 2011) seit Mitte der 2000er-Jahre große Erfolge feiert,
    Rosi Mittermaier – 68, ehemalige deutsche Skirennläuferin, zweifache Olympia-Siegerin (1976) und dreifache Weltmeisterin (1976),
    Michael Ballhaus – 83 (†81), einer der auch international bekanntesten und angesehensten deutschen Kameramänner (u. a. „Martha“ 1973, „Der Zauberberg“ 1982, „Die Farbe des Geldes“ 1986, „Good Fellas“ 1982, „Gangs of New York“ 2002, „Departed – Unter Feinden“ 2006),
    und Neil Armstrong – 88 (†82), amerikanischer Astronaut und als Mitglied der Apollo 11-Mission bei der Mondlandung (20.07.1969) der erste Mensch, der einen anderen Himmelskörper als die Erde betreten hat.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Hallo zusammen :)
    Einen guten Start in die neue Woche!
    1/8 Starthilfe-Bohne

    Das liegt an:
    => Saudi-Arabien weist kanadischen Botschafter aus: Kanada hat die Festnahme von Menschenrechtsaktivistinnen in Saudi-Arabien angeprangert - nun folgt die wütende Reaktion: Riad stoppt diplomatische und geschäftliche Beziehungen mit Ottawa.

    => "Ein Treffen, um Informationen über einen Widersacher zu erhalten" - Im US-Wahlkampf sollen russische Offizielle dem Sohn von Donald Trump "Schmutz" über Hillary Clinton angeboten haben. Daran dürften nach einer Twitter-Tirade des Präsidenten nun keine Zweifel mehr bestehen.

    => Seehofer stichelt erneut gegen Merkel: Mit seinen Attacken setzte er das Bündnis von CDU und CSU aufs Spiel. Nun legt Horst Seehofer vier Wochen nach Ende des Streits nach. Die SPD reagiert harsch - und nennt den Innenminister einen "Totalausfall".

    Heute ist Hiroshima-Gedenktag.
    Am 6. August 1945 um 8:15 Uhr Ortszeit klinkte der US-Bomber Enola Gay die Bombe in 9.450 Metern Höhe aus. Um 8:16 Uhr detonierte sie in 580 Metern Höhe über der Innenstadt. 43 Sekunden später hatte die Druckwelle 80 Prozent der Innenstadtfläche dem Erdboden gleich gemacht. Es entstand ein Feuerball mit einer Innentemperatur von über einer Million Grad Celsius. Die Hitzewirkung von mindestens 6.000 Grad ließ noch in über zehn Kilometer Entfernung Bäume in Flammen aufgehen. Von den 76.000 Häusern der Großstadt wurden 70.000 zerstört oder beschädigt.
    Die Bombe tötete 90 Prozent der Menschen in einem Radius von 0,5 Kilometern um das Explosionszentrum und immer noch 59 Prozent im weiteren Umkreis von 0,5 bis 1 Kilometern. Bis heute sterben damalige Einwohner Hiroshimas an Krebserkrankungen als Langzeitfolge der Strahlung. Nimmt man diese Spätfolgen hinzu, starben über 240.000 der damaligen Einwohner (bis zu 98 Prozent). Die Überlebenden der Atombomben werden in Japan als Hibakusha bezeichnet.


    In Deutschland ist heute Tag der Heimat,
    ein Gedenktag, der in der Bundesrepublik Deutschland jährlich begangen wird. Er geht zurück auf die Kundgebung vor dem Stuttgarter Schloss am 6. August 1950, bei der die Charta der deutschen Heimatvertriebenen verkündet wurde. Die Verkündung der Charta erfolgte bewusst in zeitlicher Nähe zum fünften Jahrestag des Potsdamer Abkommens vom 2. August 1945. Der Beschluss zur jährlichen Durchführung des Tages der Heimat wurde im November 1949 in Göttingen gefasst, er geht auf eine Initiative von Paul Wagner, des früheren Bürgermeisters von Neidenburg in Ostpreußen, zurück.

    Dann ist Wackel-mit-den-Zehen-Tag – der amerikanische Wiggle Your Toes Day
    Passt natürlich ganz hervorragend zu thematisch ähnlichen bzw. verwandten Feier- und Aktionstagen wie dem Measure your Feet Day – Tag des Fußvermessens (23. Januar) oder dem Ohne-Socken-Tag – dem amerikanischen No Socks Day (8. Mai). Denn auch am 6. August ging es um die Gelegenheit, seinen Zehen etwas Freiraum zu verschaffen und diesen gemäß des gestrigen imperativischen Mottos Wackel-mit-den-Zehen auch zum Zehenwackeln zu nutzen.
    Und warum sollte man mit den Zehen wackeln? Die einen machen es aus Erregung, andere aus Nervosität und wieder andere sehen darin die höchste Form körperlicher Ertüchtigung bei hochsommerlichen Temperaturen. Aber egal ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe, heute ist die perfekte Gelegenheit, seinen Zehen etwas Bewegung und Frischluft zu verschaffen - ich hoffe, ihr nutzt sie ;)


    Ebenfalls aus Amerika kommt der für heute angesetzte Tag des frischen Atems
    Mit schlechtem Atem haben schätzungsweise 25% der Bevölkerung weltweit zu tun! Oft aber wissen die Betroffenen nichts von ihrem Mundgeruch, da man schlechten Atem bei sich selbst nicht riechen kann. Nach jeder Mahlzeit machen sich Millionen von Bakterien über Nahrungsreste in den Zahnzwischenräumen her und setzen Gärungsprozesse in Gang. Tagsüber spült unser Speichel Bakterien und ihre Ausscheidungsprodukte fort. Nachts jedoch sinkt die Speichelproduktion. Dadurch ist man nach dem Aufwachen zwar körperlich frisch, atemtechnisch aber eher nicht. Reichlich trinken kurbelt den Speichelfluss wieder an und befördert die streng riechenden Abbauprodukte aus dem Mund. Außerdem schafft eine gute Zahnpflege Vorsorge und Abhilfe.

    Schließlich gibt's in den USA heute noch den Tag des Senf
    Senf wird immer schicker - und vielseitiger: Jetzt darf man ihn sogar trinken, ein viel zu lang unterschätztes Lebensmittel. Senf ist gesund, das weiß man schon länger. Senf konserviert, mariniert und ersetzt Salz, vor allem wenn man - wie das berühmte Londoner Restaurant »Zuma« - noch Sojasauce unterrührt. Senf schützt sogar vor Krebs, das will die Uni Freiburg 2011 herausgefunden haben: Ab zwei Teelöffeln pro Tag, je schärfer, desto gesünder. Freilich kann Senf auch süchtig machen. Mit Sicherheit stimmt auch, dass einige Leute Bratwürste nur wegen des Senfs essen. Senf hat eine erstaunliche Karriere hingelegt. Sein Image hinkt der jüngsten Entwicklung zum ernstzunehmenden Lebensmittel allerdings hinterher. Senffarbene Kleidung gilt nach wie vor nur unter älteren Männern und Globetrottern als tragbar, und in der verbreiteten Redensart wird Senf immer noch als Unsinn desavouiert, obwohl wir ihn doch alle so lieben.

    Außerdem wird wird nach dem liturgischen Kalender der orthodoxen, römisch-katholischen und anglikanischen Kirche heute die Verklärung des Herrn gefeiert.
    Es handelt sich dabei um ein Offenbarungsereignis, das nach dem Zeugnis der Evangelien drei Apostel mit Jesus Christus erlebten, als sie ihn in besonderer, verklärter Form in Begleitung von Mose und Elija sahen.
    Wen's interessiert, der mag hier mehr nachlesen.


    Außerdem am 6. August:
    2017 - Die Fußballerinnen aus den Niederlanden sind zum ersten Mal Europameister und damit Nachfolger von Deutschland. Im Finale in Enschede setzten sich die Turnier-Gastgeberinnen gegen Dänemark mit 4:2 durch.

    2016 - Das Integrationsgesetz für Flüchtlinge tritt in Deutschland in Kraft. Flüchtlinge sollen künftig einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten, es kommen aber auch einige Verschärfungen auf sie zu.

    2015 - Ägypten eröffnet den erweiterten Suezkanal. Die Wasserstraße wurde an einigen Stellen verbreitert und auf einer 72 Kilometer langen neuen Passage zweispurig ausgebaut.

    2014 - Russland verhängt ein zunächst einjähriges Einfuhrverbot von Lebensmitteln aus dem Westen als Reaktion auf Sanktionen in der Ukraine-Krise.

    2014 - Die europäische Raumsonde «Rosetta» erreicht nach mehr als zehn Jahren Flug durchs All ihr Ziel und schwenkt in eine Umlaufbahn um den Kometen «67P/Tschurjumow-Gerassimenko» ein.

    2013 - Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eröffnet das Insolvenzverfahren über den Suhrkamp Verlag.

    2012 - Die Raumsonde "Curiosity" landet auf dem Mars. Sie soll dort zwei Jahre lang nach Spuren von Leben suchen.

    2011 - Landesweit demonstrieren in Israel etwa 300 000 Menschen gegen die hohen Lebenshaltungskosten.

    2009 - Nach einem Beschluss vom Bundesverfassungsgericht dürfen Schüler künftig im Regelfall nicht mehr unter Berufung auf Glaubensüberzeugungen dem Sexualkundeunterricht fernbleiben.

    2008 - Mit einem unblutigen Putsch stürzt das Militär in Mauretanien die demokratisch gewählte Regierung und übernimmt die Macht in dem nordwestafrikanischen Wüstenstaat.

    2004 - Das Berliner Landgericht spricht im letzten Prozess gegen Mitglieder des SED-Politbüros zwei Spitzenfunktionäre wegen Mitschuld am Tod von drei DDR-Flüchtlingen schuldig und verhängt Bewährungsstrafen von jeweils 15 Monaten.

    2003 - Islands Regierung gibt 38 Zwergwale zum Abschuss "für wissenschaftliche Zwecke" frei.

    2003 - Arnold Schwarzenegger gibt seine Kandidatur für den Posten des Gouverneurs von Kalifornien bekannt. (Am 7.10. gewinnt er die Wahl).

    1993 - Der wegen der Entführung von zwei Deutschen zu einer Freiheitsstrafe von 13 Jahren verurteilte libanesische Terrorist Abbas Hamadi wird vorzeitig aus deutscher Haft entlassen und in seine Heimat abgeschoben.

    1988 - Eberhard Diepgen (CDU) spricht als erster Regierender Bürgermeister Berlins auf einer öffentlichen Veranstaltung in der DDR. Anlass ist eine Ausstellung des West-Berliner Bauhaus-Archivs in Dessau.

    1973 - US-Flugzeuge bombardieren irrtümlich die Stadt Neak Long in Kambodscha: 55 Zivilisten werden getötet, hunderte verletzt.

    1965 - In den Vereinigten Staaten von Amerika tritt ein neues Bürgerrechtsgesetz in Kraft. Es garantiert auch der farbigen Bevölkerung endgültig das Wahlrecht.

    1945 - Eine Atombombe (»Little Boy«), die von dem US-amerikanischen B 29-Bomber »Enola Gay« über Hiroshima abgeworfen wird, tötet durch die Explosion und die radioaktive Strahlung mindestens 110.000 Menschen, 9.000 erleiden schwere Verletzungen. Um die japanische Regierung zur endgültigen Kapitulation zu zwingen, erfolgt am 9. August der Abwurf einer weiteren Atombombe (»Fat Man«) über Nagasaki. Hierbei werden mindestens 36.000 Menschen getötet und 40.000 zum Teil schwer verletzt. Unbekannt ist die Zahl der Menschen, die noch Jahrzehnte später an den Folgen der Strahlung sterben. Das japanische Kaiserreich kapituliert am 02. September 1945.

    1932 - Vom 6. bis zum 21. August 1932 finden erstmals die vom Magistrat der Stadt veranstalteten »Filmfestspiele von Venedig« (»Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica«) statt. Es ist die älteste noch stattfindende Veranstaltung dieser Art.

    1914 - Die österreichisch-ungarische Regierung erklärt Russland den Krieg. Gleichzeitig erfolgt die Kriegserklärung Serbiens an das Deutsche Reich.

    1890 - Der Axtmörder William Kemmler wird im Auburn State Prison (US-Bundesstaat New York) hingerichtet. Dies ist die erste Hinrichtung eines Menschen auf dem elektrischen Stuhl.

    Geburtstage:

    Roman Weidenfeller – 38, deutscher Fußballspieler, der als Torwart bei Borussia Dortmund (seit 2002) und in der deutschen Nationalmannschaft (seit 2013) spielt,
    Geri Halliwell – 46, britische Pop-Sängerin, die als Mitglied der „Spice Girls“ (u. a. „Wannabe“ 1996) bekannt wurde und nun als Solokünstlerin arbeitet (u. a. „It’s Raining Men“ 2001),
    außerdem Evelyn Hamann – 76 (†65), deutsche Schauspielerin, die in den 1970er-Jahren bundesweit als Partnerin Loriots in zahlreichen Sketchen bekannt wurde und später in mehreren TV-Serien spielte (u. a. „Adelheid und ihre Mörder“ 1992–2007),
    Andy Warhol – 90 (†58), amerikanischer Maler, Grafiker, Filmemacher und Mitbegründer der amerikanischen „Pop-Art”,
    Robert Mitchum – 101 (†79), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Ein Köder für die Bestie“ 1962, „El Dorado“ 1966)
    und Hans Moser – 138 (†83), populärer österreichischer Volksschauspieler des „Wiener Films“, der zwischen den 1920er- und 1960er-Jahren in über 150 Filmen mitspielte.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen allerseits

    Nach hitzebedingten „Ausfallerscheinungen“ am Wochenende bin ich heute bereits wieder im „Stahlross“ unterwegs. Wieder einmal treibt mich der Job quer durch Bayrern und Baden Würthenberg. Trotz der frühen Stunde ist aber noch Zeit für eine frühe Bohne :)

    1/8 early-bird-bean

    Schlaft noch ein bisschen, wenn noch Zeit dafür ist. Der erste Wochentag liegt bereits hinter uns :)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Wocheneinstieg ist abgehakt - heute geht's in die 2. Runde.
    Gutes Gelingen bei allen Plänen und Vorhaben!
    3/8 early-bird-bean - Danke, Bogomir - boah, du machst der "Frühen Bohne" aber wirklich alle Ehre mit deinen 04.53 :S


    Fundsachen zum 7. August:
    => Nach Staffel 8 ist Schluss mit "Homeland": Nun ist es offiziell: Die achte "Homeland"-Staffel wird ab Juni 2019 ausgestrahlt - und die letzte der erfolgreichen TV-Serie sein.

    => Streit um Festnahme von Aktivisten: Saudi-Arabien setzt Flüge nach Kanada aus. Der Streit zwischen Saudi-Arabien und Kanada verschärft sich. Die Fluglinie Saudia will Flüge von und nach Toronto stoppen. Zudem sollen Tausende saudi-arabische Studenten das nordamerikanische Land verlassen.

    => Facebook interessierte sich offenbar für Kundendaten von Banken: Einem Medienbericht zufolge wollte Facebook mit mehreren großen Banken enger zusammenarbeiten. In Gesprächen dazu lotete der Konzern angeblich aus, wie viel er über die Kunden der Banken erfahren könnte.

    Heute ist in den USA Nationaler Leuchtturm-Tag
    Leuchttürme sind insbesondere nachts weithin sichtbare Schifffahrtszeichen und dienen der Positionsbestimmung, der Warnung vor Untiefen oder der Fahrwassermarkierung. Moderne digitale Navigationshilfen schmälern die heutige Bedeutung von Leuchttürmen, können aber visuelle Schifffahrtszeichen nicht vollständig ersetzen. Insbesondere beim Ausfall des GPS, der Elektronik oder der Stromversorgung stellen Leuchttürme eine unverzichtbare Absicherung dar, weshalb Leuchttürme auch zukünftig unterhalten werden müssen. Sie haben drei wesentliche Funktionen:
    1. Navigationshilfe, mit der anhand eines Leuchtfeuers die eigene, genau Position auf See bestimmt werden kann. Wichtig in diesem Zusammenhang: Durch das Drehlinsensystem verfügt jeder Leuchtturm über eine spezifische Umdrehungszeit (die sogenannte Widerkehr) und Blinkart (die sogenannte Kennung). Die kennzeichnenden Merkmale werden für jede Region periodisch im Leuchtfeuerverzeichnis publiziert.
    2. Warnsignal: Vor allem in Küstennähe warnen Leuchttürme vor Untiefen (z.B. Riffe und Sandbänke) und helfen Schiffen bei der sicheren Passage. Historische bzw. technische Randnotiz: Noch bis ins späte 20. Jahrhundert hatte die Deutsche Wasser- und Schiffsverwaltung in der Nord- und Ostsee zahlreiche Feuerschiffe installiert, deren Leuchtfeuer mit bis zu 45 Metern Höhe an den Stellen zum Einsatz kamen, an denen die Errichtung von Leuchttürmen aufgrund der geographischen Gegebenheiten nicht möglich war.
    3. Markierung des Fahrwassers durch Sektoren mit unterschiedlicher Kennung. Durch Einsatz von beweglichen Blenden (rhythmisches Blinken, die sogenannten Taktungen) und Farbfiltern (farbiges Signal), die in Richtung der jeweiligen Fahrrinne ausgerichtet sind. Im Falle von besonders engen Fahrrinnen kommen auch Richtfeuer zum Einsatz. Diese spezifischen Kennungen sind dann in den jeweiligen Seekarten vermerkt.

    Das war's auch schon für heute.
    Ansonsten am 7. August:
    2014 - Das Völkermordtribunal in Kambodscha verurteilt die beiden letzten noch lebenden Anführer des kommunistischen Rote-Khmer-Regimes aus den 1970er Jahren wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu lebenslanger Haft.

    2014 - Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden bekommt in Russland eine Aufenthaltsgenehmigung für drei Jahre. Zuvor war das vorübergehende Asyl abgelaufen.

    2013 - Nach wochenlangen Spannungen um den sich in Russland aufhaltenden Spionage-Enthüller Edward Snowden sagt US- Präsident Barack Obama ein geplantes Treffen mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin ab.

    2010 - Der britische Sänger Robbie Williams heiratet die amerikanische Schauspielerin Ayda Field in seinem Haus in Beverly Hills.

    2008 - Die Regierung in Pakistan beschließt die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen Präsident Pervez Musharraf. Am 18. August tritt Musharraf zurück.

    2003 - Auf dem antiken Forum Romanum werden die Überreste des Hauses des römischen Kaisers Caligula (12-41 n.Chr.) gefunden. Bei Grabungsarbeiten stoßen italienische Archäologen auf Mauerreste und kostbare Mosaiken der kaiserlichen Residenz.

    1999 - Jean-Claude Juncker wird Premierminister in Luxemburg.

    1998 - Verheerende Bombenanschläge auf die Botschaften der USA in den ostafrikanischen Staaten Kenia und Tansania fordern rund 260 Menschenleben. Die Urheberschaft wird dem saudiarabischen Terroristen Osama bin Laden zugeschrieben, der sein Hauptquartier in Afghanistan hat.

    1993 - Auf einer Trauerfeier in Brüssel nehmen Zehntausende Abschied von Belgiens König Baudouin.

    1993 - Der Buckingham-Palast wird in London für die Bevölkerung geöffnet. Königin Elizabeth II. entschloss sich zur Öffnung des Palastes, um die Restaurierung von Schloss Windsor, welches bei einem Brand im November 1992 schwer beschädigt wurde, mitzufinanzieren.

    1988 - UNO-Generalsekretär Perez de Cuellar verkündet den Waffenstillstand zwischen dem Iran und dem Irak mit Wirkung 20. August.

    1983 - Vom 7. August 1983 bis 14. August 1983 findet in Helsinki (Finnland) die erste Leichtathletik-Weltmeisterschaft statt.

    1980 - Das erste ausschließlich mit Sonnenenergie betriebene Flugzeug der Welt absolviert seinen Jungfernflug in Kalifornien.

    1978 - Der baden-württembergische Ministerpräsident Hans Filbinger (CDU) zieht mit seinem Rücktritt die Konsequenz aus der Diskussion über seine Tätigkeit als Marinerichter im Zweiten Weltkrieg.

    1953 - Im Bundesgesetzblatt wird das Gesetz über die Errichtung der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA ) verkündet.

    1947 - Thor Heyerdahl erreicht mit seinem Holzfloß Kon-Tiki das Tuamotu-Archipel in der Südsee.

    1944 - Der Physiker Howard Hathaway Aiken (1900-1973) nimmt an der Harvard University in Massachusetts den ersten Hochleistungs-Digitalrechner »MARK I« bzw. »ASCC« (Automatic Sequence Controlled Calculator) in Betrieb. Der mit elektromechanischen Relais arbeitende Rechner ist der erste programmgesteuerte Rechenautomat der USA; er wiegt 35 Tonnen, ist 17 Meter lang und 2,50 Meter hoch. An der Entwicklung des Rechners ist auch die Wissenschaftlerin Grace Murray Hopper (1906-1992) maßgeblich beteiligt, die später die Computersprache COBOL entwickelte.

    1913 - Der französische Senat beschließt die Verlängerung der allgemeinen Wehrpflicht auf drei Jahre.

    1884 - Deutsche Marinesoldaten stellen ein Gebiet in Südwestafrika, das heutige Namibia, unter den Schutz des Kaiserreichs.

    1869 - Auf dem Eisenacher Kongress (07.08.-09.08.1869) wird die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP) gegründet, die ab 1890 SPD heißt. Sie besteht aus Mitgliedern der Sächsischen Volkspartei und des Verbandes Deutscher Arbeitervereine und Anhängern Ferdinand Lassalles. Ihre Führer sind August Bebel (1840-1913) und Wilhelm Liebknecht (1826-1900). Das Programm der SDAP verbindet demokratische Ideen des bürgerlichen Radikalismus mit marxistischem Gedankengut, sie ist antipreußisch und befürwortet eine großdeutsche Lösung. Das Eisenacher Programm fordert die »Errichtung des freien Volksstaates« durch »Abschaffung aller Klassenherrschaft«. Die derzeitige Produktionsweise (Lohnsystem) soll durch »genossenschaftliche Arbeit« ersetzt werden.

    Geburtstage:
    Charlize Theron – 43, amerikanische Schauspielerin südafrikanischer Herkunft (u. a. „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ 1999, „Monster“ 2003, „Kaltes Land“ 2005) und Oscar-Preisträgerin,
    Jimmy Wales – 52, amerikanischer Unternehmer und Mitbegründer des Internet-Nachschlagewerks „Wikipedia“ (2001),
    Alain Robert – 56, französischer Fassadenkletterer, der durch die Besteigung zahlreicher Gebäude ohne technische Hilfs- und Sicherungsmittel bekannt ist (u. a. Eiffelturm, Empire State Building, Taipei 101),
    David Duchovny – 58, amerikanischer Schauspieler (u. a. TV-Serien-Hauptrollen „Fox Mulder“ in „Akte X“ 1993–2002 und „Hank Moody“ in „Californication“ seit 2007, für die er jeweils mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde),
    Bruce Dickinson - 60, Leadsänger von Iron Maiden,
    Joachim Ringelnatz – 135 (†51), deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler (u. a. Erfinder der Kunstfigur „Kuttel Daddeldu“)
    => hier ein Auszug aus seinem Gedicht "Das Ideal":

    Etwas ist immer.

    Tröste dich

    Jedes Glück hat einen kleinen Stich.
    Wir möchten so viel: Haben. Sein. Und gelten.
    Daß einer alles hat:
    das ist selten.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen

    Heute mal wieder zu einer gewohnt „gemäßigten“ Zeit :)

    Wenn mein Zug gestern nicht bereits um 5 Uhr gestartet wäre, hätte ich sicher auch noch geschlummert :)

    Die angekündigten Gewittter und Regengüsse werden heute hoffentlich die langersehnte Abkühlung bringen. Ich habe mal wieder 2 Tage in der Landeshauptstadt zu tun (Bundesland) und bin mal gespannt, wie sich das Wetter hier entwickelt.

    1/8 italian-espresso
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Nach einer Nacht mit Donnergrollen und ner großen Light-Show starten wir heute leicht abgekühlt und feucht, aber spätestens ab Mittag kriegen wir's wieder heiß, bevor dann morgen Nachmittag/Abend eine neue Gewitterfront endgültig für ein bisschen mehr Abkühlung sorgt.
    Haltet durch!
    2/8 italian-espresso - Danke, Bogomir

    Neuigkeiten:
    => Entwicklungsminister Müller fordert Zollfreiheit für afrikanische Produkte: Bundesentwicklungsminister Gerd Müller fordert einen offeneren Handel der EU mit Afrika. Speziell Agrarprodukte sollten zollfrei auf den europäischen Markt importiert werden können. Dies könne auch die Migration bremsen.

    => "Man wird mit Überschwemmungen rechnen müssen" - Der Hitze folgte die Dürre, nun regnet es vielerorts heftig. Also alles gut? Im Gegenteil, warnt der Feuerwehrverband: Wegen des wochenlangen Extremwetters drohen mancherorts chaotische Zustände.

    => Sexismus in Japan - Hochschule manipulierte Tests, um Frauen am Studium zu hindern: Frauen sollten draußen bleiben: Die Tokyo Medical University hat eingestanden, jahrelang die Ergebnisse von Aufnahmeprüfungen gefälscht und weibliche Bewerber benachteiligt zu haben.

    Heute vor zwei Jahren war Welterschöpfungstag
    Die Menschheit strapaziert die Belastungsgrenzen der Erde immer mehr: Ab Montag, dem 8. August 2016 waren die natürlichen Ressourcen aufgebraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren kann. 2018 ist dieser Tag schon wieder um eine Woche nach vorn gerutscht, nämlich auf den 1. August (muesli hat uns hier schon darauf aufmerksam gemacht) - 2015 reichten die Ressourcen noch bis zum 13. August, 1987 sogar bis zum 19. Dezember. Für den Rest des Jahres lebt die Menschheit ab diesem Tag von den "stillen Reserven" der Erde.
    Der Erdüberlastungs- oder Welterschöpfungstag ergibt sich aus Berechnungen des Global Footprint Networks. Sie gehen auf das Konzept des "ökologischen Fußabdrucks" zurück, der besagt, wie viel Fläche benötigt wird, um alle Ressourcenbedürfnisse inklusive der Energieversorgung zu gewährleisten. Großen Einfluss haben dabei zum Beispiel der Wasserverbrauch, die Lebensmittelproduktion, Wohnen und Brennstoffe.
    Traurig - von 1971 an übersteigt der jährliche Verbrauch die global zur Verfügung stehenden Ressourcen, und zwar von Jahr zu Jahr in stärkerem Maße. Mittlerweile reicht uns schon fast ein halbes Jahr, um die Erde herunter zu wirtschaften. Das kann auf Dauer nicht gut gehen!
    Mehr dazu gibt's hier und hier.


    Heute ist auch internationaler Katzentag.
    Die Katze ist ein seit mindestens etwa 9,500 Jahren vom Menschen gehaltenes Haustier. In den 1990er-Jahren war die Katze das am weitesten verbreitete wirtschaftlich nicht genutzte Haustier der Welt und lief zum ersten Mal in ihrer Geschichte dem Hund den Rang ab.
    In der heutigen Zeit genießt die Katze in Japan eine hohe Wertschätzung. Der in Tokio stehende Tempel Go-To-Ku-Ji, der zu Ehren der Katze "Maneki Neko", die das rechte Vorderbein zur Begrüßung des Besuchers erhebt und Glück und Reichtum bringen soll, erbaut wurde, ist ganz den Katzen gewidmet. Auch in China und Thailand werden Katzen noch immer als Gottheiten verehrt.

    Außerdem ist heute Dominikustag
    Der Tag erinnert an den Gründer des Dominikanerordens, den heiligen Dominikus, der 1234 heilig gesprochen wurde. Für den seinerzeitigen Sankt Dominikus gilt die Wetterregel: "Wenn's heiß ist an Dominikus, ein strenger Winter folgen muss". Dominikus wurde als Domingo de Guzmán als Sohn eines kastilischen Gutsherrn um 1170 in Caleruega geboren. Die Familie gehörte zum Adel und stand der Kirche nahe: Sein Bruder Antonio war Weltpriester, der sich in einem Spital in der Krankenpflege engagierte. Sein Bruder Manes schloss sich später den Dominikanern an. Die Mutter Johanna und der Bruder Manes wurden selig gesprochen.

    Dann ist in Augsburg noch Friedensfest
    Ursprünglich feierten die Augsburger Protestanten damit das 1648 durch den Westfälischen Frieden eingeleitete Ende ihrer Unterdrückung während des Dreißigjährigen Krieges. Heute ist das Friedensfest ein auf das Augsburger Stadtgebiet beschränkter gesetzlicher Feiertag. Seit 1985 verleiht die Stadt Augsburg alle drei Jahre den Augsburger Friedenspreis. Der Preisträger wird jeweils am 8. August bekannt gegeben. Als in Augsburg noch amerikanische Soldaten stationiert waren, fand jedes Jahr am Abend des 8. August ein Konzert deutscher und amerikanischer Militärkapellen mit abschließendem großen Feuerwerk im Rosenaustadion statt.

    Heute ist auch Happiness Happens Day
    der 1999 von der Secret Society of Happy People (SOHP) ins Leben gerufen wurde. Diese Vereinigung ist ein Club von Optimisten, die die Glücksmomente im Leben wahr nehmen und darüber philosophieren wollen, wozu natürlich auch möglichst viele Mitmenschen ermuntert werden sollen.

    Schließlich gibt's in Deutschland heute noch den Wiederholungstag, Wiederholungstag
    Initiiert wurde er 2006 von einem deutschen Comiczeichner. Mir fällt in diesem Zusammenhang immer der arme Bill Murray ein, der in Punxsutawney in einer Endlos-Zeitschleife zu den Klängen von "I got you babe" aufwacht und immer wieder vor den gleichen unangenehmen Aufgaben steht. Eine mehrmalige Wiederholung des Wochenendes (ohne Unterbrechung durch Arbeitswochen) dagegen könnte ich mir gut vorstellen :D

    Ansonsten am 8. August:
    2017 - US-Präsident Donald Trump droht Nordkorea mit «Feuer und Wut, wie die Welt es noch nicht gesehen hat».

    2016 - Eine Computerpanne legt die US-Fluggesellschaft Delta Airlines zwei Tage lahm.

    2015 - Im Streit um die tarifliche Eingruppierung von Erziehern und Sozialarbeitern in kommunalen Einrichtungen haben die betroffenen Mitglieder der Gewerkschaften Verdi, GEW und dbb in einer Befragung den Schlichterspruch von Ende Juni mit großer Mehrheit abgelehnt.

    2014 - Die Ebola-Epidemie in Westafrika wird von der WHO zum Internationalen Gesundheitsnotfall erklärt.

    2013 - Papst Franziskus verstärkt nach den Geldwäsche-Skandalen bei der Vatikanbank die Überwachung und Regulierung der Geschäfte des Vatikans durch seine Finanzaufsichtsbehörde Aif.

    2011 - Der Dax unterbietet erstmals seit September 2010 wieder klar die Marke von 6000 Punkten.

    2010 - Durch eine Schlammlawine in Zhouqu in der Provinz Gansu in Nordwestchina kommen mindestens 1467 Menschen ums Leben.

    2008 - Mit einer bombastischen Zeremonie im neuen Pekinger Nationalstadion werden die XXIX. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Die Feier wird vom Streit über die Menschenrechtspolitik überschattet.

    2008 - Der militärische Konflikt in der von Georgien abtrünnigen Teilrepublik Südossetien nimmt kriegsähnliche Ausmaße mit zahlreichen Toten und Verletzten an. Georgien startet eine Großoffensive, Russland verstärkt seine Truppen in der südlichen Kaukasus-Region. Georgiens Präsident Michail Saakaschwili hofft vergebens auf direkte Hilfe des Westens.

    2005 - Apple hat mit seinem iTunes Music Store einen Bilderbuchstart im weltweit zweitgrößten Musikmarkt Japan hingelegt. Der Online-Dienst verkaufte in den ersten vier Tagen eine Million Songs.

    2005 - Die EU-Kommission genehmigt die Einfuhr einer gentechnisch veränderten Maissorte für die Verarbeitung zu Tierfutter.

    2001 - dpa meldet: Weber in Indien bringen ihre Handwebstühle mit dem Gleitmittel von Kondomen in Schwung. Sie streichen das Gleitmittel der für die Geburtenkontrolle kostenlos verteilten Kondome auf die Weberschiffchen, damit sie schneller durch die Fäden schießen.

    1998 - Vier Jahre nach dem Beginn ihres Eroberungszuges in Afghanistan nehmen die radikalislamischen Taliban-Milizen mit der Großstadt Masar-i-Scharif die letzte große Bastion der gegnerischen Nordallianz ein.

    1988 - Corny Littmann und Ernie Reinhardt eröffnen auf der Hamburger Reeperbahn das Schmidt Theater.

    1988 - In Birma schlägt das Militär gewaltsam Studentenunruhen nieder. 3000 Menschen sterben.

    1974 - Der US-amerikanische Präsident Richard Nixon kündigt wegen der Watergate-Affäre seinen Rücktritt an.

    1967 - Der ASEAN wird gegründet. Die Association of South-East Asian Nation ist eine politische, wirtschaftliche und kulturelle Vereinigung südostasiatischer Staaten. Gründungsmitglieder sind Thailand, Indonesien, Malaysia, die Philippinen und Singapur.

    1963 - Beim »Postraub des Jahrhunderts« überfallen Bruce Reynolds (*1931), Ronald Biggs (*1929) und 13 weitere Männer den Postzug Glasgow-London bei Cheddington in England und erbeuten 2,6 Millionen Pfund (heutiger Wert: 30 Millionen Pfund / 50 Millionen Euro). Alle Täter werden in den nächsten 5 Jahren gefasst, Ronald Biggs kann aus der Haft entkommen und nach Australien, 1974 nach Brasilien fliehen - er kehrt erst 2001 nach England zurück und stellt sich. Die Beute bleibt zum größten Teil verschwunden.

    1948 - Der 1. FC Nürnberg gewinnt mit einem 2:1 Endspielsieg über den 1. FC Kaiserslautern die erste deutsche Fußballmeisterschaft nach dem Zweiten Weltkrieg. Es ist der siebte Titelgewinn.

    1945 - Die Vier Mächte schließen in London ein Abkommen über die Strafverfolgung der Hauptkriegsverbrecher und Einsetzung eines Internationalen Militärgerichtshofes in Nürnberg.

    1884 - George Eastman (1854-1932) und William H. Walker melden den Rollfilm in den USA zum Patent an. Das Fotografieren wird mit dieser Erfindung wesentlich erleichtert, da nun keine Platten mehr ausgewechselt werden müssen, sondern der Film einfach weitergespult wird.

    Geburtstage:

    Roger Federer – 37, Schweizer Tennisspieler und Rekord-Gewinner von 17 Grand-Slam-Turnieren, der u. a. als einziger dreimal drei Grand-Slam-Titel in einer Saison gewinnen konnte und 276 Wochen Platz 1 der Tennis-Weltrangliste war,
    Jan Josef Liefers – 54, deutscher Schauspieler und Musiker, der insbesondere als „Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne“ im „Tatort“ aus Münster im Team mit Axel Prahl bekannt ist,
    Jostein Gaarder – 66, norwegischer Intellektueller und Schriftsteller (u. a. „Sofies Welt“ 1993, „Das Kartengeheimnis“ 1995),
    Dustin Hoffman – 81, einer der profiliertesten zeitgenössischen amerikanischen Schauspieler (u. a. „Die Reifeprüfung“ 1967, „Papillon“ 1973, „Kramer gegen Kramer“ 1979, „Tootsie“ 1982, „Rain Man“ 1988) und mehrfacher Oscar-Preisträger,
    Ronald Arthur Biggs - 89 (†84), Mitglied einer britischen Räuberbande, die am 8. August 1963 bei der Bridego-Eisenbahnbrücke in Ledburn den königlichen Postzug von Glasgow nach London überfallen hatte und 2,63 Millionen Pfund erbeutete. Dem Überfall gab man die Bezeichnung The Great Train Robbery. Ab dem 7. Mai 2001 saß Biggs im Belmarsh-Gefängnis seine dreißigjährige Gefängnisstrafe ab. Medienberichten zufolge hätte er am 4. Juli 2009 begnadigt werden sollen. Der britische Justizminister Jack Straw wies sein Gnadengesuch jedoch am 1. Juli 2009 ab. Am 6. August 2009 wurde Biggs aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes begnadigt und aus der Haft entlassen.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)