Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Und was sollte mann/frau aus den heutigen News und Angeboten "mitnehmen"... :D

    Alleingänge schaden meist mehr, als sie zu nützen scheinen
    Und Geteiltes ist deshalb nicht nur nützlicher, sondern schmeckt meist auch besser - und nicht nur in Gesellschaft :)

    3/8 Arabica-pur :)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Neu

    Guten Morgen zusammen

    Anstatt den Rest vom Kaffee einfach wegzuschütten, habe ich ihn gestern Abend in den Kühlschrank gestellt, um ihn heute Nachmitag mitsamt einer Portion Vanilleeis zu Eiskaffee umzufunktionieren :)

    Zum Wachwerden gibts aber erst mal einen starken Espresso

    1/8 tgif-Espresso
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Diese Woche hat die Musik-Welt eine Legende verloren: Seit gestern ist Soul-Superstar Aretha Franklin tot. Sie erlag im Alter von 76 Jahren ihrem Krebsleiden. Der Todestag der "Respect"-Interpretin hat eine geradezu schicksalshafte Bedeutung: Aretha starb genau 41 Jahre nach dem Tod von Rock 'n' Roll-Superstar Elvis Presley. RIP!
    3/8 tgif-Espresso - Danke, Bogomir

    Was gibt's sonst Neues:
    => Seehofer legt Eckpunkte zu Einwanderungsgesetz vor: Qualifikation, Alter, Sprachkenntnisse: Das Bundesinnenministerium hat ein Papier vorgelegt, das die Eckpunkte der künftigen Einwanderungspolitik skizziert.

    => Benzinpreise auf Dreijahreshoch: Die Verbraucherpreise für Benzin haben den höchsten Stand seit 2015 erreicht. Sanktionen gegen Iran und Lieferausfälle in Venezuela verknappen das weltweite Ölangebot.

    => Pentagon warnt vor Chinas Langstreckenbombern: China soll zuletzt mehr als 190 Milliarden Dollar für sein Militär ausgegeben haben. Das geht aus einem Pentagon-Bericht hervor. Demnach könnten Piloten auch Angriffe auf US-Ziele trainieren.

    Heute ist Tag des Heiligen Eusebius
    Eusebius war nach dem Liberianischen Papstkatalog vom 18. April bis 17. August 309 Bischof von Rom. Der unter Marcellus I. begonnene Streit über die Wiederaufnahme der Christen, die während der Verfolgung durch Diokletian abgefallen waren, setzte sich unter ihm fort. Eusebius trat für eine Rückkehr der Abgefallenen nach einer Bußzeit ein. Der Streit darüber führte zu Unruhen und Gewalttätigkeiten. Kaiser Maxentius verbannte ihn und seinen Gegner Heraklius nach Sizilien, wo Eusebius starb. Er wird als Märtyrer und Heiliger verehrt.

    In den USA ist heute Tag der schwarzen Katze
    Ähnlich wie Freitag, der 13. verfügen schwarze Katzen nach wie vor nicht über den allerbesten Ruf, denn für viele Menschen gelten Sie immer noch als Unglücksbringer und schlechtes Zeichen. Während die Katze vor allem bei den alten Ägyptern als heiliges Tier und nützliches Tier gegen Mäuse- und Rattenplagen galt, wurde sie im Europa des späten Mittelalters immer mehr verteufelt. Hier spielte die Kirche und der christliche Glauben eine zentrale Rolle, welche das ursprüngliche Symbol heidnischer Gottheiten als satanische Verkörperung des Bösen bzw. Symboltier schwarzer Magie umdeutete. Es muss aber auch festgehalten werden, dass Katzenfreunde auch in diesen finsteren Zeiten immer die Fahne hochgehalten haben und es nicht wenige Ansichten gab, die das genaue Gegenteil vertraten. So galten dreifarbige Katzen als Feuerschutz, die Besatzungen großer Segelschiffe führten immer eine Katze als Glücksbringer mit sich und auch die schwarze Katze, die den Weg kreuzt, wurde im Aberglauben als gutes Omen gesehen, so lange sie eben nicht von links kam oder verweilte.

    Ebenfalls in den USA gibt's heute den Ich-mag-meine-Füße-Tag
    Hier kann man mehr darüber lesen. Kuriose Feier- und Aktionstage zum Thema Füße, Socken und Schuhe scheinen es unseren transatlantischen Nachbarn irgendwie angetan zu haben. Exemplarisch sei an dieser Stelle u.a. auf die folgenden Anlässe verwiesen:
    - den Trag-zwei-verschiedenfarbige-Schuhe-Tag (engl. National Two Different Colored Shoes Day) am 3. Mai,
    - den Ohne-Socken-Tag (engl. No Socks Day) am 8. Mai,
    - den Tag der verlorenen Socke (engl. Lost Socks Memorial Day) am 9. Mai,
    - den One Day Without Shoes Day (variables Datum zwischen April und Mai),
    - den Wackel-mit-den-Zehen-Tag (engl. Wiggle Your Toes Day) am 6. August oder
    - den Zieh-Deine-eigenen-Schuhe-an-Tag (engl. Put on Your Own Shoes Day) am 6. Dezember.
    Gar keine dumme Idee, sich mal etwas mehr um seine Füße zu kümmern! Sie zeigen den ganzen Tag vollen Einsatz, müssen sich oft genug mit zu engen oder hohen Schuhen herumplagen und kommen kaum an die Luft. Ehrlich, das haben Füße nicht verdient. Kümmert euch um sie. Denn wehe, wenn sie mal schlapp machen und krank werden. Dann geht gar nichts mehr.
    Also, zur Feier des Tages alle mal Füße hochlegen und hochleben lassen.


    Ansonsten am 17. August:
    2017 - Terroranschlag in Barcelona: 16 Menschen werden getötet, als ein Lieferwagen mit hohem Tempo in eine Menschenmenge auf der Flaniermeile Las Ramblas fährt. Dutzende werden verletzt. Die IS-Terrormiliz reklamiert den Anschlag für sich.

    2014 - Der gedruckte Brockhaus wird künftig nicht mehr vertrieben. Wie die Bertelsmann-Tochter "wissenmedia" mitteilt, gibt es das Lexikon ab sofort nur noch digital.

    2013 - In der Nähe des Yosemite-Naturparks bricht einer der bis dahin schwersten Waldbrände in der Geschichte des US-Bundesstaates Kalifornien aus. Insgesamt fallen den Flammen mehr als 960 Quadratkilometer Wald- und Buschland zum Opfer.

    2012 - Das Bundesverfassungsgericht verkündet, dass die Bundeswehr künftig auch im Inland militärische Mittel zur Gefahrenabwehr einsetzen kann - jedoch nur in Extremfällen wie einem Terrorangriff.

    2012 - Ein Moskauer Gericht verhängt gegen drei Frauen der Punkband Pussy Riot wegen Rowdytums aus religiösem Hass je zwei Jahre Haft.

    2010 - Homosexuelle Lebenspartner dürfen bei der Erbschaftsteuer nicht schlechter gestellt werden als heterosexuelle Ehegatten, entscheidet das Bundesverfassungsgericht.

    2008 - Mit seinem achten Gold in Peking löst US-Schwimmer Michael Phelps seinen Landsmann Mark Spitz als olympischen Rekordhalter ab. Spitz waren 1972 in München sieben Olympiasiege gelungen.

    2003 - Der als "Chemie-Ali" bekannt gewordene Cousin des entmachteten irakischen Staatschefs Saddam Hussein, Ali Hassan al-Madschid, wird gefasst.

    2002 - Der Pegel der Elbe erreicht im überfluteten Dresden einen historischen Höchststand von 9,40 Meter, flussaufwärts in Pirna sogar etwa 11,50 Meter. Ursache für das Elbehochwasser sind die heftigen Regenfälle, die seit Anfang August im Einzugsgebiet der Moldau und im Erzgebirge niedergehen. Weite Landesteile von Tschechien (besonders Prag), Sachsen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen werden unter Wasser gesetzt, es entsteht alleine in Deutschland ein geschätzter Schaden von 15 Milliarden Euro. Große Schäden entstehen auch an und in der Dresdner Semperoper.

    1999 - In Izmit im Nordwesten der Türkei kommt es zu einem schweren Erdbeben (Stärke 7,8), bei dem mehr als 14.500 Menschen sterben. Mehr als 240.000 Menschen werden verletzt. Von der Katastrophe sind auch die Städte Gölcuk, Bolu, Bursa und Istanbul betroffen. Grund für die hohe Opferzahl ist der schlechte Zustand der Gebäude, die wie Kartenhäuser einstürzen. Internationale Hilfstrupps u.a. aus Deutschland und Japan beteiligen sich an der Suche nach Überlebenden und den Hilfsmaßnahmen.

    2000 - Die Versteigerung der deutschen UMTS-Lizenzen wird mit einem Rekordergebnis von 98,8 Milliarden D-Mark abgeschlossen.

    1998 - Als erster Präsident in der Geschichte der USA muss sich Bill Clinton den Fragen einer "Grand Jury" stellen. Er gibt sexuelle Kontakte zu der Ex-Praktikantin im Weißen Haus Monica Lewinsky zu.

    1993 - Ein 13-Jähriger löst mit der Beschuldigung, Michael Jackson habe ihn sexuell missbraucht, eine Untersuchung gegen den US-Popstar aus.

    1991 - Der nach seinem Tod in der Potsdamer Garnisonkirche beigesetzte Friedrich der Große (1712-1786) wird nach Sansoucci umgebettet. Dort wollte er testamentarisch auch bestattet sein.

    1988 - Harry "Butch" Reynolds (USA) verbessert in Zürich den 20 Jahre alten Weltrekord über 400 Meter auf 43,29 Sekunden.

    1978 - Die erste Überquerung des Atlantiks in einem Ballon endet nach sechstägiger Fahrt in der Nähe von Paris. Die drei Amerikaner waren in Presque Isle (Maine) gestartet.

    1969 - In der Nacht vom 17. auf den 18. August 1969 erreicht der Hurrikan »Camille« die Golf-Küste des US-Bundesstaates Mississippi und richtet dort schwerste Zerstörungen an. 256 Menschen in den USA und 3 weitere Menschen auf Kuba sterben bei der Katastrophe. »Camille« und die nachfolgenden Überschwemmungen verursachen Schäden von über 1,4 Milliarden US-Dollar. »Camille« ist einer der zerstörerischsten Hurrikane in der amerikanischen Geschichte.

    1962 - Der Ost-Berliner Bauarbeiter Peter Fechter (18) stirbt bei seinem Fluchtversuch aus der DDR. 100 m vom »Checkpoint Charlie«, dem Kontrollpunkt der Amerikaner, versuchen er und ein Kollege die Mauer zu übersteigen. Während seinem Kollegen die Überwindung der Mauer gelingt, wird Fechter von DDR-Grenzsoldaten niedergeschossen. Er verblutet zwischen den Fronten liegend, ohne das ihm die Amerikaner oder die Grenzpolizisten helfen. Zwischen 1949 und 1989 sterben an der Grenze zur DDR etwa 250 Menschen bei ihren Fluchtversuchen, über 300 werden verletzt. Im September 1991 beginnen die ersten »Mauerschützenprozesse«.

    1958 - Der erste amerikanische Versuch, eine Rakete auf die Reise zum Mond zu schicken, scheitert schon 77 Sekunden nach dem Start.

    1956 - Die KPD wird vom Bundesverfassungsgericht wegen der von ihr angestrebten Errichtung einer Diktatur des Proletariats für verfassungswidrig erklärt. Das Gericht ordnet die Auflösung der Partei an. Alle Büros der Kommunistischen Partei Deutschlands werden geschlossen.

    1938 - Im nationalsozialistischen Deutschland müssen jüdische Frauen den zusätzlichen Vornamen "Sara", Männer den Vornamen "Israel" tragen.

    1918 - Türkische Truppen besetzen Armenien und rücken in den Kaukasus vor.

    1908 - Der erste Zeichentrickfilm der Welt - "Fantasmagorie" - wird in Paris uraufgeführt. Der von Emile Cohl gezeichnete Film besteht aus 2.000 Bildern und dauert zwei Minuten.

    Geburtstage:

    Sean Penn – 58, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Dead Man Walking“ 1995, „Mystic River“ 2003, „Milk“ 2008) sowie Filmregisseur (u. a. „Into the Wild“ 2007), Drehbuchautor und mehrfacher Oscar-Preisträger,
    Herta Müller – 65, deutsche Schriftstellerin (u. a. „Niederungen“ 1982, „Atemschaukel“ 2009) und Trägerin des Nobelpreises für Literatur 2009 „die mittels Verdichtung der Poesie und Sachlichkeit der Prosa Landschaften der Heimatlosigkeit zeichnet“,
    Nelson Piquet – 66, ehemaliger brasilianischer Rennfahrer und als dreifacher Weltmeister (1981, 1983, 1987) einer der erfolgreichsten Piloten der Formel 1,
    Robert De Niro – 75, amerikanischer Schauspieler (u. a. „The Godfather, Part II“ 1974, „Wie ein wilder Stier“ 1980, „Goodfellas“ 1990), Filmregisseur, Produzent (u. a. „The Good Shepherd“ 2006) und zweifacher Oscar-Preisträger.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Oh, mal wieder Leerstand in der Kaffeebud' ...
    1/6 Samstags-Relax-Bohne

    Guten Morgen zusammen :)
    Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan ist gestorben. Er starb nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren. Er habe "während seines gesamten Lebens für eine gerechtere und friedlichere Welt" gekämpft, heißt es in der Mitteilung seiner Stiftung. Der Ghanaer führte die Vereinten Nationen von 1997 bis 2006. 2001 wurde er gemeinsam mit der UN mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. RIP!

    Ansonsten auch weniger Erfreuliches:
    => Scholz will Erdogan zu IWF-Programm überreden: Die Landeswährung verfällt, die Wirtschaft droht abzustürzen, doch die türkische Regierung lehnt ein Hilfsprogramm des Internationalen Währungsfonds ab. Jetzt schaltet sich die Bundesregierung ein.

    => Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf Hunderttausender Mercedes-Fahrzeuge an: Mercedes steht vor einem Riesenrückruf wegen Abgasmanipulationen: Vom Familienauto über Dienstwagen bis zum Nobel-SUV hat Daimler nach Ansicht der Behörden die Abgasreinigung manipuliert.

    => Bauern fordern Verdoppelung der Preise für Schweinefleisch: Die strengeren Tierschutzauflagen treiben die Kosten für die Bauern in die Höhe. Um den Bankrott vieler Betriebe zu verhindern, fordert der Deutsche Bauernverband eine drastische Erhöhung der Preise für Schweinefleisch.

    Heute ist Tag der Antibabypille
    Der Tag ehrt das Verhütungsmittel, das umgangssprachlich auch nur als "Pille" bekannt ist. Am 18. August 1960 kam mit "Enovid" die erste Antibabypille auf den Markt - und zwar in den Vereinigten Staaten von Amerika. In Deutschland war die Antibabypille zunächst stark umstritten und wurde daher zunächst als "Mittel zur Behebung von Menstruationsstörungen" eingeführt und nur verheirateten Frauen verschrieben.

    Ein Tag zum Thema Fliegen ist der Nationaltag der Honigbiene
    Seit 2009 steht jeweils der jeweils dritte Samstag im August ganz im Zeichen der Bienen. Zur Feier des Tages ein bisschen Bienenwissen – Daten und Fakten zur Honigbiene, die man kennen sollte:
    Mit der umgangssprachlichen Bezeichnung Biene bzw. Honigbiene wird in der Regel die Westliche Honigbiene (lat. Apis mellifera) bezeichnet, die als Vertreterin der Gattung Honigbiene zur Familie der Echten Bienen gezählt wird. Für die weltweite Imkerei und Landwirtschaft hat diese Bienenart die größte Bedeutung, da durch sie die Bestäubung der Blüten erfolgt.
    Obwohl die 25 Unterarten dieser Insekten inzwischen weltweit verbreitet sind, stammen sie ursprünglich aus Europa, Afrika und Vorderasien. Vor allem die Kolonialisierung durch die Europäer hat zu dieser Verbreitung beigetragen und auf diesem Wege ist die Westliche Honigbiene auch auf den nordamerikanischen Kontinent gelangt.
    Trotz ihrer weltweiten Verbreitung sind Bienen in den letzten Jahren akut gefährdet. So sterben derzeit etwa jedes Jahr ca. 60 Prozent neu gegründeter Bienenstaaten durch unsachgemäße Haltung, Umweltverschmutzung oder Krankheiten. Gerade in den letzten Jahren gibt ein weit verbreitetes Bienensterben den Züchtern und Wissenschaftlern ein großes Rätsel auf.Achtung: In diesem Zusammenhang ist sicher auch interessant, dass Tierschützer seit langem Herstellung von Honig aus Massentierhaltung kritisieren! Bienen werden für die Honigproduktion zu Zehntausenden in kleinen Kästen gehalten, in denen so wenig Platz ist, dass sie teilweise sogar übereinanderklettern müssen. Daher hat Deutsche Tierschutzbund hat die Herstellung und den Vertrieb von Honig aus Massentierhaltung auf Schärfste verurteilt. Die Verbraucher werden aufgefordert, solange auf den süßen Brotaufstrich zu verzichten, bis die Industrie auf artgerechte Bienenhaltung umgestiegen ist.


    In Amerika feiert man heute auch noch den Nationaltag der Eiscreme-Torte

    Ebenfalls in den USA gibt's heute den Tag der schlechten Reime - Bad Poetry Day,
    hier 2 Beispiele:
    Alta, gelb ist dein Gesicht
    ich glaube, du hast schon die Gicht.
    oder
    Eins, zwei, drei.
    In jedem Ei ist gelb dabei.

    ... womit wir auch diesen Tag angemessen gewürdigt hätten ;)

    ... und ein letzter aus den USA: Tag des Versandhauskatalogs
    Das Datum bezieht sich auf 18. August 1872, an dem der erste Versandhauskatalog von Montgomery Ward in Chicago, Illinois das Licht der Welt erblickte. Anfangs noch ein einzelnes Blatt mit Produkten, einer Preisliste und Bestellanleitung wuchs der Katalog im Laufe der Jahre zu einem wahren Schwergewicht mit über 540 Seiten und 20.000 Produkten heran. Und dies mit großem Erfolg, der viele Nachahmer auf den Plan rief. Der bekannteste Name ist in den USA hier sicherlich Richard Warren Sears, deren erster Versandkatalog im Jahr 1896 verschickt wurde.

    Ansonsten am 18. August:
    2017 - Stephen Bannon, umstrittener Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, verlässt das Weiße Haus. Er soll vertrauliche Informationen an die Medien gegeben haben.

    2015 - Die US-Arzneimittelbehörde lässt eine Lustpille für Frauen zu. Das Medikament Flibanserin soll auf Botenstoffe im Gehirn und auf die Psyche wirken.

    2013 - Im Hof des Gefängnisses Abu Saabal in Kairo ersticken 37 Islamisten in einem Gefangenentransporter, der stundenlang in der Sonne gestanden hatte.

    2012 - US-Folksänger Scott McKenzie (73) stirbt in Los Angeles. Mit "San Francisco (Be Sure to Wear Flowers in Your Hair)" schrieb er Popgeschichte.

    2011 - Joachim Hunold tritt bei Air Berlin als Unternehmenschef zurück.

    2009 - Die Gemeinsame Betriebskrankenkasse Köln verlangt als erste Krankenkasse in Deutschland einen Zusatzbeitrag von ihren Versicherten.

    2003 - Im Nordosten Malis werden die letzten 14 der insgesamt 32 Sahara-Geiseln, darunter 16 Deutsche, sechs Monate nach ihrer Entführung in der algerischen Wüste freigelassen.

    1998 - Die Bundesregierung und UN-Vertreter unterzeichnen in Bonn das Abkommen über die Errichtung des UN-Sekretariats zur Bekämpfung der Wüstenbildung (CCD).

    1993 - In Luzern (Schweiz) wird die 1333 erbaute Kapellbrücke, die älteste Holzbrücke Europas, durch einen Brand weitgehend zerstört.

    1962 - Das erste gemeinsame Konzert von Lennon, McCartney, Harrison und Starr fand am 18. August 1962 in der Hulme Hall von Birkenhead statt.

    1960 - Die US-amerikanische Firma Searle & Co bringt die erste Antibabypille unter dem Namen »Enovid®« auf den Markt. Das Mittel zur Empfängnisverhütung enthält Ersatzstoffe der Hormone, die den Eisprung und somit die Schwangerschaft verhindern. Entwickelt wurde es von dem 1938 in die USA emigrierten Chemiker Carl Djerassi (*1923, »Vater der Antibabypille«) und dem amerikanischen Biologen Gregory Goodwin Pincus (1903-1967). Ihr erstes Hormon-Präparat wird in den USA zunächst nur bei Menstruationsbeschwerden eingesetzt. 1960 wird es in den USA auch als Verhütungsmittel (Kontrazeptivum) zugelassen. 1961 bringt die Firma Schering AG die Pille (als Präparat »Anovlar®«) auch in Deutschland auf den Markt. Es wird zunächst nur verheirateten Frauen verschrieben. In den westlichen Industrieländern kommt es durch »die Pille« zum Geburtenrückgang, dem »Pillenknick«.

    1949 - In Goslar erfolgt der Zusammenschluss der Nachrichtenagenturen der drei westdeutschen Besatzungszonen - Deutsche Nachrichtenagentur (Dena), Deutscher Pressedienst, Süddeutsche Nachrichtenagentur (Südena) - zur Deutschen Presse-Agentur (dpa). Zentrale der dpa wird Hamburg.

    1947 - Vom 18. August bis 7. September 1947 findet mit beachtlichem Erfolg die erste Hannover-Messe statt. Der Maschinenbau erweist sich bereits wieder als international konkurrenzfähig.

    1933 - Der nazideutsche Propagandaminister Goebbels eröffnet in Berlin die "Große Deutsche Funkausstellung" mit dem "Volksempfänger" als Hauptattraktion. Von dem Radiogerät werden bis Jahresende 860.000 Exemplare verkauft. Der Rundfunk wird zu einem wirksamen Propagandainstrument des NS-Regimes.

    1932 - Der schweizerische Physiker Auguste Piccard (1884-1962) erreicht mit seinem Ballon »FNRS« eine Höhe von 16.940 m und dringt damit in die Stratosphäre vor. Piccard und der Physiker M. Cosyns sitzen dabei in einer kugelförmigen Druckkabine. Bereits am 27. Mai 1931 hatte Piccard mit dem Ballon eine Höhe von 15.781 m erreicht. Die Forscher führen Strahlungsmessungen durch und beweisen die Ungefährlichkeit des Aufenthaltes in größeren Höhen für Menschen in Druckkabinen - eine wichtige Erkenntnis für den Luftverkehr. Piccard konstruiert auch das erste Tiefseetauchgerät (Bathyscaph), mit dem er am 30. September 1953 bis in 3.150 m Tiefe vorstößt.

    1930 - In einem Micky-Maus-Trickfilm der Disney Company tritt zum ersten Mal der Hund Pluto auf. Er ist als Bluthund dem ausgebrochenen Sträfling Micky auf der Spur.

    1913 - In Berlin wird das Aquarium im Zoologischen Garten eröffnet.

    1833 - Das Dampfschiff "Royal William" verlässt den kanadischen Hafen Pictou und trifft 25 Tage später in London ein. Es ist die erste Atlantiküberquerung nur mit Maschinenkraft.

    Geburtstage:

    Mika – 35, libanesisch-britischer Sänger und Komponist (u. a. Alben „Life in Cartoon Motion“ 2007 und „The Boy Who Knew Too Much“ 2009),
    Edward Norton - 49, US-Schauspieler, (Fight Club)
    Heino Ferch – 55, deutscher Schauspieler (u. a. „Der Tunnel“ 2001, „Das Wunder von Lengede“ 2003, „Der Untergang“ 2004),
    Harald Schmidt – 61, deutscher Kabarettist, Entertainer, Schauspieler und Kolumnist (u. a. „Schmidteinander“ 1990–1994, „Harald Schmidt Show“ 1995–2003),
    Robert Redford – 82, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der Clou“ 1973, „Der große Gatsby“ 1974, „Der Pferdeflüsterer“ 1998), Filmregisseur (u. a. „Eine ganz normale Familie“ 1980) und Oscar-Preisträger,
    Roman Polanski – 85, polnisch-französischer Filmregisseur (u. a. „Tanz der Vampire“ 1967, „Chinatown“ 1974, „Der Pianist“ 2002), Drehbuchautor, Schauspieler und Oscar-Preisträger.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)