Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei uns ist der Himmel klar und Kaffee stark :D

    2/8 Tu-es-Tag-Kaffeebohne

    Danke für den "Zaubertrank", lieber Bogomir. ;)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Neu

    Huhu... :)

    3/8 Tu-es-Tag-Kaffeebohne

    Ich hab's getutet. :D Der Arbeitstag ist beendet und somit Zeit für de Sofie.

    Also... Zeit für'n Witz: :thumbsup:

    Ein Dieb bricht nachts in ein Haus ein.
    Als er gerade durch das stockfinstere Wohnzimmer schleicht, hört er eine Stimme:
    "Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch!" Er erschrickt zu Tode,
    schaltet seine Taschenlampe ein und sieht auf einer Stange in der Ecke einen Papagei sitzen:
    "Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch!"
    Meint der Einbrecher erleichtert: "Hast Du mich aber erschreckt. Wie heißt Du denn?"
    "Elfriede!"
    "Elfriede ist doch wohl wirklich ein selten blöder Name für einen Papagei!"
    Grinst der Vogel: "Na und, Jesus ist auch ein selten blöder Name für einen Rottweiler."
  • Neu

    Guten Abend zusammen

    Ich bin fast wieder zuhause - aber die Bahnreisen werden von Fahrt zu Fahrt schlechter :päng:
    Bei den Temperaturen einen ICE mit defekter Klimaanlage und defektem Triebwagen einzusetzen - wenn ich nicht so geschwitzt hätte, wäre ich wohl vor Ärger geplatzt. Immerhin sitze ich jetzt im pünktlichem Regionalexpress mit funktionierender Klimaanlage und lasse mich in aller Gemütlichkeit zurück in die Berge „schippern“ :D

    Ich nehme mir mal den Rest Kaffee und mische ihn mit dem frisch gekauften Vanilleeis :)

    4/8 Eiskaffee

    Genießt den Feierabend (ich werde 3 Kreuze machen, wenn ich wieder daheim bin)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Bogomir schrieb:

    aber die Bahnreisen werden von Fahrt zu Fahrt schlechter
    :denk:

    Das wird der Grund sein, warum ich noch keine 50 mal in meinem Leben mit dem Zug gefahren bin. ^^

    Bei Dir, lieber Bogi kann man wohl 2 Nullen mehr dran basteln, oder? =O

    Manchmal hat man eben keine andere Wahl. X/
  • Neu

    Guten Morgen zusammen

    Daheim schmeckt der Kaffee doch am Besten :)

    1/8 Wochenteilungs-Edition

    @Eidi: seit meinem 18. Lebensjahr ist da ganz schön was an Schienenlängen zusammengekommen. Würde man die Schienen hintereinanderlegen, könnte ich unsere blaue Kugel damit 1,5x umrunden.
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Euch allen einen guten Morgen, bzw. Moin! :)

    3/8 Wochenteilungs-Edition Danke, Bogomir, für das stärkende Getränk. Was dazu fehlt, ist eigentlich nur die Tageszeitung. Ich hoffe, dass @littleprof Lust und Möglichkeit hat, uns bald wieder damit zu beglücken :) .
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • Neu

    patchmatch schrieb:

    Was dazu fehlt, ist eigentlich nur die Tageszeitung. Ich hoffe, dass @littleprof Lust und Möglichkeit hat, uns bald wieder damit zu beglücken .
    Ich könnte ja behaupten, ich wollte mal abtesten, ob meine Zeitung überhaupt noch wahrgenommen wird :D
    Aber die Wahrheit ist, dass ich Morgens so viel um die Ohren hatte, dass ich nicht dazu kam und Nachmittags hab ich dann nicht mehr dran gedacht. Abends dann doch wieder, mit schlechtem Gewissen, aber zu bequem ....
    4/8 Wochenteilungs-Edition

    Aber jetzt wieder....
    Neuigkeiten:
    => Streik deutscher Ryanair-Mitarbeiter hat begonnen: Ryanair-Passagiere müssen in den kommenden Stunden mit Flugausfällen und Verspätungen rechnen: Seit 3.01 Uhr streiken deutsche Mitarbeiter der Billig-Airline.

    => Gesundheitsministerin tritt wegen Affäre um Masterabschluss zurück: Spaniens Regierungschef ist seit rund drei Monaten im Amt - und verliert nun bereits sein zweites Kabinettsmitglied: Gesundheitsministerin Carmen Montón wird vorgeworfen, bei ihrem Uni-Abschluss geschummelt zu haben.

    => Söder kündigt härteres Vorgehen gegen AfD an: Bayerns Ministerpräsident Söder kämpft vor der Wahl gegen schlechte Umfragewerte - und nun verstärkt gegen die AfD: Die Krawalle in Chemnitz seien ein Einschnitt gewesen.

    Heute ist Tag des Schokoladen-Milchshakes,
    und das nicht mal nur in den USA. Warum gerade heute? Warum überhaupt? Kein Plan! Wer sich schon lange mal wieder einen Schokoladen-Milchshake gönnen will, kann dies gerade heute offiziell sanktioniert machen!

    Außerdem ist Weltkautschuktag
    damit wird ein Pflanzenprodukt geehrt, dass vor allem für die Herstellung von Gummi verwendet wird. Der Name dieses Produkts setzt sich aus den indianischen Wörtern „cao“ und „ochu“ zusammen und bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie „Träne des Baums“. Die Verwendungsmöglichkeiten von Kautschuk sind breit gefächert. Kautschuk wird beispielsweise bei der Herstellung von Autoreifen verwendet oder in aufgeschäumter Form zu Matratzen oder Schwämmen verarbeitet. Auch Kondome – die in Gummiform übrigens ebenfalls von Charles Goodyear im Jahr 1855 erfunden worden sind – werden in der Regel aus Kautschuk hergestellt. Darüber hinaus wird Kautschuk zu Dichtungsprofilen, Handschuhen, Schläuchen, Schuhsohlen oder auch zu Luftballons verarbeitet und auch Kautschuk-Schmuck wird immer beliebter.

    Dann ist noch Tag der ökologisch-sozialen Marktwirtschaft
    Die ökologisch-soziale Marktwirtschaft oder ökologische Marktwirtschaft, ist eine wirtschafts-, umwelt- und gesellschaftspolitische Zielvorstellung, die ein nachhaltiges Wirtschaften und den Umweltschutz als politische Kategorien in die Soziale Marktwirtschaft mit einbezieht. Sie sieht sich als eine Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft und soll einen Ausgleich zwischen ökonomischen und ökologischen Zielsetzungen bringen, indem sie Umweltschutz mit marktwirtschaftlichen Mitteln durchzusetzen versucht, statt ausschließlich mit Verboten und Geboten.

    Heute ist auch Tag der Süd-Süd-Zusammenarbeit
    "Süd-Süd-Kooperation" ist ein Begriff, der früher von Politikern und Wissenschaftlern verwendet wurde, um den Austausch von Ressourcen, Technologie und Wissen zwischen den Entwicklungsländern - auch bekannt als die Länder des globalen Südens - zu beschreiben. Die Süd-Süd-Zusammenarbeit stellt laut den Vereinten Nationen "ein wichtiges Element der internationalen Entwicklungszusammenarbeit dar, welche den Entwicklungs- und Transformationsländern erfolgversprechende Chancen für ihre individuellen und gemeinschaftlichen Bemühungen um ein beständiges Wirtschaftswachstum und eine nachhaltige Entwicklung bietet. Dabei soll diese Zusammenarbeit die Nord-Süd-Zusammenarbeit nicht ersetzen, sondern vielmehr ergänzen."

    Ebenfalls heute ist Nationaltag der Videospiele
    Früher war das Installieren der Spiele für den PC noch etwas komplizierter. Heute kommt das Prinzip des „Click and Buy“ immer mehr zum Einsatz. Über Plattformen bezieht man Spiele, ein physisches Medium wird überflüssig. Baller-Action, Rollenspiel, Autorennen fahren, Fußball spielen: Heute ist den Computerspielen keine Grenze mehr gesetzt. Millionen Spieler und zunehmend auch Spielerinnen zocken am Computer oder der Konsole. Videospiele sind spannend, nur für Wikipedia nicht. Dort heißt es: „Ein Videospiel definiert sich als Computerprogramm, das einem oder mehreren Benutzern ermöglicht, interaktiv ein durch implementierte Regeln beschriebenes Spiel zu Spielen“. So beschreibt das Lexikon das, was Millionen Gamer auch in Deutschland begeistert und täglich an den Computer oder die Konsole zieht. Warum sollte man das nicht feiern? Ist der 8. Juli seit ein paar Jahren der Tag des Videospiels, so haben auch die Amerikaner den Nationaltag der Videospiele. Der ist heute, am 12. September.

    Ansonsten am 12. September
    2017 - Apple stellt mit dem iPhone X ein radikal erneuertes iPhone vor.

    2016 - Angelique Kerber ist die neue Nummer eins im Damen-Tennis, die erste Deutsche nach Steffi Graf.

    2015 - Der politisch weit links stehende Abgeordnete Jeremy Corbyn wird zum neuen Vorsitzenden der britischen Labour-Party gewählt.

    2014 - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verbietet der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) jede Betätigung in Deutschland.

    2013 - Das Bundeskartellamt startet die Benzinpreis-Meldestelle. Die Einrichtung erfasst die Preise von zunächst 13 100 deutschen Tankstellen und soll die Autofahrer besser informieren sowie die Spritpreise stabilisieren.

    2012 - Das Bundesverfassungsgericht genehmigt Deutschlands Beitritt zum dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM, knüpft daran aber Bedingungen.

    2008 - Beginn des Milchpulver-Skandals in China. Die Herstellerfirma Sanlu ruft Milchpulver zurück, welches mit Melamin versetzt ist. An verseuchtem Milchpulver sterben in Folge sechs Neugeborene, rund 300.000 Kinder erkranken zum Teil schwer.

    2008 - Mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 170 Stundenkilometern und Überschwemmungen tobt der Hurrikan "Ike" am Abend (Ortszeit) über der texanischen Golfküste. Mindestens 92 Menschen kommen in der Folge ums Leben.

    2005 - Die Staatsanwaltschaft durchsucht die Redaktionsräume des Magazins "Cicero" in Potsdam und die Wohnung eines Redakteurs in Berlin wegen möglichen Geheimnisverrates.

    2003 - Der UN-Sicherheitsrat hebt seine Sanktionen gegen Libyen auf. Tripolis hatte zuvor die Verantwortung für die Lockerbie-Flugzeuganschläge 1988 übernommen.

    1990 - Die USA, die UdSSR, Großbritannien und Frankreich sowie die Regierungen der Bundesrepublik und der DDR stimmen in den so genannten Zwei-plus-Vier-Gesprächen - dem »Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland« - dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik zum 3. Oktober 1990 zu. Damit sind die äußeren Aspekte der deutschen Vereinigung völkerrechtlich verbindlich geregelt.

    1990 - Die Färöische Fußballnationalmannschaft besiegt Österreich in einem Fußballländerspiel. Das 1:0 in Landskrona im Qualifikationsländerspiel für die Fußball-Europameisterschaft 1992 geht als Fußballmärchen in die Sportgeschichte der Insel ein.

    1988 - Hoechst-Manager Rudolf Cordes, den schiitische Extremisten während der Bürgerkriegswirren in Beirut in ihre Gewalt gebracht hatten, kommt nach 605 Tagen Gefangenschaft frei.

    1987 - Der Spiegel deckt die sogenannte Barschel-Affäre auf. Das Hamburger Nachrichtenmagazin meldet einen Tag vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein, dass Ministerpräsident Uwe Barschel den Spitzenkandidaten der SPD, Björn Engholm, hatte bespitzeln lassen. Die CDU verliert am nächsten Tag die absolute Mehrheit im Kieler Landtag, Barschel weist alle Vorwürfe zurück. Wenige Wochen später wird er tot in der Badewanne seines Hotelzimmers in Genf gefunden.

    1980 - Nach einem Militärputsch in der Türkei - dem dritten seit 1960 - wird der Generalstabschef Kenan Evren (*1918) neuer Staatspräsident (bis 9. November 1989). Admiral Bülent Ülüsü (*1923) wird am 21. September 1980 neuer Ministerpräsident. Das Parlament wird aufgelöst. das bisher eingeschränkt geltende Kriegsrecht wird über die gesamte Türkei verhängt. Das Land ist seit 1974 ohne ausreichende parlamentarische Mehrheit. Unter Ministerpräsident Süleymann Demirel von der konservativen Gerechtigkeitspartei hatte sich die wirtschaftliche Lage der Türkei dramatisch verschlechtert, Sparmaßnahmen führten zu einer Arbeitslosenquote von 20 Prozent.

    1977 - Der südafrikanische Bürgerrechtler Steve Biko stirbt nach Folterungen der Polizei einen Tag nach Einlieferung ins Gefängniskrankenhaus von Pretoria. Sein Tod wird zum Symbol der Widerstandsbewegung gegen das Apartheidsregime und löst später ein Waffenembargo des Weltsicherheitsrats gegen das Land aus.

    1974 - Haile Selassie, letzter Kaiser von Äthiopien, wird durch einen Militärputsch gestürzt.

    1968 - Prager Frühling: Sowjetische Truppen ziehen sich aus Prag, Preßburg und Brünn zurück.

    1963 - Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main wird der Porsche 901 als Nachfolger des Porsche 356 vorgestellt. Dieser muss ein Jahr später wegen Markenrechten von Peugeot in Porsche 911 umbenannt werden.

    1960 - Die DDR-Volkskammer schafft das Präsidentenamt ab, bildet einen Staatsrat und wählt Walter Ulbricht zum Staatsratsvorsitzenden.

    1959 - In den USA wird von der NBC die erste Folge der Fernsehserie Bonanza ausgestrahlt - die zweitlängste Westernserie der Welt! Eine Vier-Männer-WG. Ein Pa und drei Söhne, aus drei verschiedenen Ehen.

    1958 - Jack Kilby präsentiert den ersten Mikrochip der Welt in den Labors von Texas Instruments.

    1958 - Der Oberste Gerichtshof der USA ordnet die sofortige Schulintegration der Schüler schwarzer Hautfarbe in Little Rock (Arkansas) an. Zuvor waren 8.900 Reservisten auf Befehl von US-Präsident Eisenhower eingesetzt worden, um die Unruhen zu beenden, die sich an der Zulassung schwarzer Schüler in einer "weißen" Schule entzündet hatten.

    1949 - Der liberale Politiker Theodor Heuss wird von der Bundesversammlung in Bonn zum ersten Bundespräsidenten gewählt.

    1906 - Luftfahrt Dem dänischen Erfinder Jakob Ellehammer (1871-1946) gelingt auf der Ostseeinsel Lindholm mit einem von ihm konstruierten Motorflugzeug mit Vierblattpropeller ein Erstflug über 42 Meter in einer Höhe von 3 bis 4 Metern.

    Geburtstage:

    Oliver Kalkofe - 53, deutscher Komiker («Kalkofes Mattscheibe»)
    Sigmar Gabriel – 59, deutscher SPD-Politiker, ehemaliger Ministerpräsident von Niedersachsen (1999–2003), Bundesumweltminister (2005–2009) und aktuell Vorsitzender seiner Partei (seit 2009),
    Hans Zimmer – 61, der seit den 1990er-Jahren erfolgreichste und bekannteste deutsche Filmkomponist in Hollywood (über 100 Filme, u. a. „Rain Man“ 1989, „Der König der Löwen“ 1994, „The Rock“ 1996, „Gladiator“ 2000, „Fluch der Karibik“ 2003, „The Dark Knight“ 2008) und Oscar- sowie mehrfacher Grammy-Preisträger
    und Barry White – 74 (†58), ein insbesondere in den 1970er-Jahren international sehr erfolgreicher US-amerikanischer Soulsänger (u. a. „You're the First, the Last, My Everything“ 1974), Musikproduzent und fünffacher Grammy-Preisträger.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Huhu... :)

    5/8 Wochenteilungs-Edition

    littleprof schrieb:

    Morgens so viel um die Ohren hatte, dass ich nicht dazu kam und Nachmittags hab ich dann nicht mehr dran gedacht. Abends dann doch wieder, mit schlechtem Gewissen, aber zu bequem ....
    life is life... nana na nana :D

    Kommt mir bekannt vor. ^^
  • Neu

    moin allerseits :)
    Der Spätsommer macht bei uns eine kurze Pause und es fallen nochgmal ein paar Tropfen Regen - auch nicht verkehrt, wenn es dann hoffentlich am Wochenende wieder besser wird.
    Angenehmen Donnerstag!
    2/8 Hochland-Arabica - Danke, Bogomir

    Die Infos:
    => Erste SPD-Politiker stellen GroKo infrage: In der SPD wächst die Wut, weil Verfassungsschutzchef Maaßen nach der Entscheidung von CSU-Innenminister Seehofer im Amt bleiben darf: Erste Genossen drängen Parteichefin Nahles, notfalls die Koalition zu verlassen.

    => Behörden wollen Baumhäuser räumen: Die Lage im Hambacher Forst spitzt sich zu: Die Baumhäuser der Gegner des Braunkohle-Reviers sollen ab Donnerstagmorgen geräumt werden. Auch die Bundespolizei ist vor Ort, denn Aktivisten wollen Widerstand leisten.

    => US-Präsident Trump erlässt Dekret gegen Wahlbeeinflussung: Nach Kritik an seiner laschen Haltung gegenüber Russlands Präsident Putin will Donald Trump nun Stärke zeigen. Der US-Präsident legte ein Dekret vor, um ausländische Staaten zu bestrafen, die sich in US-Wahlen einmischen.

    Heute ist heute Tag des positiven Denkens.
    Ein gewisser Jake Hellbach hat den Tag des positiven Denkens erfunden und ins Leben gerufen. Er findet seit 2003, jährlich am 13. September statt und soll alle, die vom Schicksal immer wieder eins in den Hintern getreten bekommen, ermuntern wenigstens an diesem Aktionstag die Welt einmal positiv zu sehen. Denn trotz allem Schlechten gibt es auch viele schöne Seiten. Jeder Tag des Lebens ist ein Geschenk, auch wenn manche ziemlich merkwürdig verpackt sind. Durch konstantes positives Denken kann eine dauerhafte optimistische Grundhaltung erreicht werden. Hierbei nimmt das Unterbewusstsein die positiven Gedanken auf und speichert sie ab. Dies führt zu einem besseren Selbstbild und Selbstverständnis sowie zu einer höheren Zufriedenheit und am Ende einer besseren Lebensqualität. Eine optimistische Lebenseinstellung ist erlernbar, ebenfalls wissenschaftlich bewiesen ist, dass ein Optimist Stress besser bewältigt und meist gesünder ist. Diese Menschen gestalten ihren Tag aktiv und arbeiten in schwierigen Zeiten gezielt daran diesen Zustand zu verbessern.
    Positives Denken ist ein Konzept, das in Persönlichkeits- oder Motivationsseminaren sowie in der Ratgeberliteratur Anwendung findet. Die Methode "Positives Denken" zielt im Kern darauf ab, dass der Anwender durch konstante positive Beeinflussung seines bewussten Denkens in seinen Gedanken eine dauerhaft konstruktive und optimistische Grundhaltung erreicht und infolgedessen eine höhere Zufriedenheit und Lebensqualität erzielt.


    Dann ist noch Glückskeks-Tag
    Zur Feier des Tages sollte heute ein Glückskeks geöffnet werden! Ein Glückskeks ist ein knuspriges Süßgebäck, in dessen Innerem sich ein Papierstreifen mit einem Sinnspruch oder auch einer Zukunftsdeutung befindet. Glückskekse sind vor allem in den Vereinigten Staaten und in Europa verbreitet, wo sie in chinesischen Restaurants nach dem Essen angeboten werden. Ursprünglich stammen die Glückskekse nicht aus China, sondern aus Japan. In ihrer heutigen Form sind sie erstmals an der amerikanischen Westküste zu Anfang des 20. Jahrhunderts erschienen. Die in den Keksen enthaltenen Sprüche haben heute eine Reihe verschiedener Hintergründe und basieren nicht mehr hauptsächlich auf fernöstlicher Philosophie.

    Außerdem ist heute noch Tag der Programmierer
    Für die meisten Menschen ist der 13. September ein normaler Tag. Eine ganz besondere Berufsgruppe lässt sich an diesem Tag allerdings feiern. Der Tag findet nämlich zu Ehren eines der wichtigsten Jobs in der IT statt – dem des Programmierers. In Russland ist dieser Tag sogar ganz offiziell ein Feiertag. Das Datum wurde nicht zufällig gewählt und spielt für Informatiker eine wichtige Rolle. Heute ist nämlich der 256 Tag des Jahres. 256 ist eine Zahl, die acht-bit Byte entspricht sowie der Farbe Weiß, die 24-bit RGB oder 0xFFFFFF darstellt. Programmierer, die diesen Tag feiern, ziehen sich daher heute weiß an.

    Uncle-Sam-Tag ist auch heute

    Uncle Sam ist die bekannteste Nationalallegorie der Vereinigten Staaten. Er war eine verbreitete Werbefigur, wurde aber seit 1961 durch Senatsbeschluss offiziell anerkannt. Uncle Sam wird weltweit verstanden und benutzt. Außerhalb der USA ist Uncle Sam eine Karikatur dieses Landes und die Nennung des Namens Uncle Sam ist ausreichend zur personifizierten Kritik an Regierung und Kultur der Vereinigten Staaten.

    Dann ist noch Brich-einen-Aberglauben-Tag
    Schirme in geschlossenen Räumen öffnen, unter einer Leiter hindurch gehen oder mit einer schwarzen Katze den Weg kreuzen - wer mit diesen Aktivitäten Probleme hat, der ist heute gefragt. Alles Humbug - et küt wie et küt, sagt der Kölner. Einfach mal machen und erkennen, es passiert gar nix.
    Für die Unbelehrbaren gibt's auch Hilfe => 3 Methoden: 1. Pech los werden; 2. Unglück vermeiden; 3. Anzeichen für Glück erkennen. Wenn du eine abergläubische Person bist oder einfach nur kein Risiko eingehen willst, ist diese Seite für dich. Hier sind ein paar Wege, Pech loszuwerden, sowie ein paar Tipps, um es von vorn herein zu vermeiden.


    Ansonsten am 13. September:
    2016 - Hollywoods Star-Regisseur Martin Scorsese und der lettisch-deutsche Geiger Gidon Kremer erhalten den japanischen Praemium Imperiale, einen der wichtigsten Kunstpreise.

    2015 - Ägyptische Sicherheitskräfte beschießen in der Wüste bei Gizeh irrtümlich einen Auto-Konvoi mexikanischer Touristen. Zwölf Menschen sterben.

    2015 - Als Reaktion auf den Andrang Zehntausender Flüchtlinge führt Deutschland vorübergehend wieder Grenzkontrollen ein.

    2013 - Das Landesverfassungsgericht von Schleswig-Holstein erklärt die Befreiung des Südschleswigschen Wählerverband (SSW) von der Fünf-Prozent-Hürde für rechtmäßig.

    2013 - Fast neun Monate nach der Gruppenvergewaltigung einer 23 Jahre alten Studentin in Indien werden die vier volljährigen Angeklagten zum Tode verurteilt.

    2011 - Piloten dürfen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg nicht mit 60 Jahren in den Zwangs-Ruhestand geschickt werden, dies sei Altersdiskriminierung.

    2009 - In der katalonischen Stadt Arenys de Munt wird ein Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens abgehalten. 96 % Zustimmung bei einer Beteiligung von 41 % ermuntert weitere Gemeinden, im Dezember Unabhängigkeitsreferenden durchzuführen.

    2006 - Andrei Andrejewitsch Koslow, der oberste Bankenaufseher Russlands und Vizechef der Zentralbank, der 44 der etwa 1200 russischen Banken seit Jahresbeginn die Geschäftserlaubnis entzogen hat, wird mit seinem Fahrer vor dem Stadion des Fußballklubs Spartak Moskau von Berufskillern erschossen. In Wirtschaftskreisen wächst damit die Sorge, die Reform des Bankwesens und der Kampf gegen die Geldwäsche könnten ins Stocken geraten.

    2005 - Die Vereinten Nationen eröffnen ihre 60. Generalversammlung in New York. Das größte Gipfeltreffen aller Zeiten endet am 16. September mit der Verabschiedung eines Zukunftsprogramms. Die 191 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen erneuern ihren Willen zur Bekämpfung der Armut und des Terrorismus. Erste Schritte zu einer - laut Aussage verschiedener Staatsmänner dringend erforderlichen - Reform der UN werden beschlossen, auf die Themen Abrüstung und Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen (Nuklearwaffen) wird jedoch verzichtet, weil hier keine Einigung erzielt wird. Kritiker zeigen sich enttäuscht von den Ergebnissen des historischen Treffens.

    1996 - Der Deutsche Bundestag beschließt ein von der CDU/CSU/FDP-Regierung im Januar vorgelegtes Gesetzpaket zur Einsparung sozialer Leistungen. Ziel ist eine Belebung des Arbeitsmarktes und eine Entlastung der öffentlichen Haushalte und Unternehmen. Einsprüche des Bundesrates (dort SPD-Mehrheit) werden vom Bundestag zurückgewiesen. Beschlossen werden u.a. Einschränkungen beim Kündigungsschutz, die Anhebung des Rentenalters auf 65 Jahre, Kürzungen der Arbeitslosenhilfe und Reformen der Arbeitsförderung.

    1994 - Die schleswig-holsteinische Landesregierung beschließt die Streichung des Buß- und Bettages als öffentlicher Feiertag ab 1995.

    1993 - In Washington unterzeichnen der israelische Ministerpräsident Yitzhak Rabin (1922-1995) und PLO-Chef Jassir Arafat (1929-2004) das so genannte »Gaza-Jericho-Abkommen« über eine Unabhängigkeit der Palästinenser in den von Israel besetzten Gebieten. Am 23. September wird es von der Knesset (israelisches Parlament) mit knapper Mehrheit (61 von 120 Stimmen) gebilligt, am 12. Oktober auch vom PLO-Zentralrat in Tunis; es tritt am 13. Oktober 1993 in Kraft. Für einen dauerhaften Frieden sorgt auch dieses Abkommen nicht. Rabin wird am 4. November 1995 von einem religiösen Fanatiker ermordet.

    1987 - In Schleswig-Holstein finden Landtagswahlen statt, welche durch die Barschel-Affäre besondere Aufmerksamkeit bekommen. Die CDU verliert sechs ihrer 39 Mandate, wovon zwei der SPD und vier der wieder in den Landtag einziehenden FDP zufließen.

    1985 - In Japan erscheint das Videospiel Super Mario Bros. der japanischen Firma Nintendo.

    1982 - Fürstin Gracia Patricia von Monaco, die vor ihrer Heirat mit Rainier III. als Grace Kelly ein Hollywood-Star war, wird bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und stirbt am folgenden Tag.

    1979 - Der erste bundesdeutsche Prozess gegen Neonazis endet mit der Verurteilung von sechs rechtsradikalen Straftätern zu Freiheitsstrafen zwischen vier und elf Jahren. Unter den Verurteilten ist der frühere Bundeswehr-Leutnant Michael Kühnen.

    1973 - Nach dem Militärputsch am 11. September 1973 übernimmt die Militärjunta unter General Augusto Pinochet Ugarte die Macht. Der Ausnahmezustand wird ausgerufen, die Verfassung aufgehoben, der Kongress, Parteien und Gewerkschaften aufgelöst. Pinochet regiert bis 1990 mit diktatorischen Vollmachten.

    1971 - Als erster Schriftsteller wird Heinrich Böll auf dem Kongress des internationalen PEN-Clubs zum Präsidenten gewählt. Der internationale PEN-Club war 1921 von der Schriftstellerin Catherine A. Dawson-Scott in London gegründet worden. Der PEN-Club setzt sich für die künstlerische Freiheit der Schriftsteller ein.

    1968 - Albanien tritt aus dem Warschauer Pakt aus.

    1953 - Nikita Chruschtschow wird zum Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion gewählt.

    1950 - In der Bundesrepublik Deutschland wird die erste Volkszählung durchgeführt: Es werden 47,3 Millionen Menschen ermittelt.

    1923 - In Spanien putscht General Miguel Primo de Rivera y Orbaneja gegen die parlamentarische Regierung und errichtet eine Militärdiktatur.

    1900 - Der "Schutzverband der Ärzte Deutschlands zur Wahrung ihrer Standesinteressen" wird gegründet. 1924 wird er nach seinem Begründer Dr. Hermann Hartmann in "Hartmannbund" unbenannt.

    Geburtstage:

    Thomas Müller – 29, deutscher Fußballspieler beim FC Bayern München (seit 2008) und in der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2010)
    Maria Furtwängler – 52, eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen (u. a. als Kommissarin „Charlotte Lindholm“ in der TV-Serie „Tatort“),
    Don Bluth – 81, amerikanischer Zeichentrickfilmer und Regisseur, der zunächst als Animationsdirektor bei den Walt Disney Studios (bis 1979 u. a. „Winnie Puh“ 1974) und später in Eigenregie bekannte Zeichentrickfilme wie „Feivel, der Mauswanderer“ (1986) und „In einem Land vor unserer Zeit“ (1988) schuf,
    leider auch Maurice Jarre – 94 (†84), französischer Komponist, der zahlreiche bekannte Filmmusiken komponiert hat (u. a. „Lawrence von Arabien“ 1963, „Doktor Schiwago“ 1966, „Reise nach Indien“ 1985, „Ghost – Nachricht von Sam“ 1991)
    und Roald Dahl – 102 (†74), britischer Schriftsteller, der insbesondere für seine Kinderbücher bekannt ist (u. a. „Charlie und die Schokoladenfabrik“ 1964, „Der fantastische Mister Fox“ 1970, „Matilda“ 1988).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Huhu... :)

    4/8 Hochland-Arabica

    Zeit für'n Kaffee Witz. :D

    Eine feministische Frau hat eine neue Arbeitsstelle. Am ersten Arbeitstag trifft sie ihren neuen Chef, ein Mann.
    Er fordert sie auch gleich auf, einen Kaffee zu machen.Sie antwortet „NEIN, das mach ich nicht!“
    und verlässt Starbucks.
  • Neu

    Guten Tag zusammen :)
    Wochenende in Sicht! Wenige Stunden Arbeit liegen n0ch vor uns, dann können wir die Arbeitswoche wieder mal abhaken. Na denn ...
    1/8 tgif-bean

    Infos:
    => "Die stellen sich gegen diesen Staat" - Innenminister Horst Seehofer rechnet in aller Schärfe mit der AfD ab. Die Partei habe sich radikalisiert und sei "übermütig" geworden. Die schwelende Koalitionskrise sieht der CSU-Chef betont gelassen.

    => Nach Ronaldo-Kauf: Juventus Turin ächzt unter Schuldenlast. - Der italienische Rekordmeisters Juventus Turin ist mehr als 300 Millionen Euro im Minus. Gleichzeitig ist die Aktie des Fußballklubs seit der Verpflichtung von Superstar Cristiano Ronaldo auf einem Rekordhoch.

    => Volkswagen stellt Beetle-Produktion ein: Er war der legitime Erbe des legendären VW-Käfers - zuletzt wurde der Beetle nur noch in Mexiko produziert. 2019 soll dort der letzte vom Band laufen. Vorerst.

    Für Gläubige gibt's heute im katholischen und orthodoxen liturgischen Kalender die Kreuzerhöhung,
    ein christlichen Festes, das in katholischen und ostkirchlichen Gemeinden gefeiert wird. Es hat seinen Ursprung in Jerusalem: Dort war am 13. September 335 die Konstantinische Basilika über dem Heiligen Grab feierlich eingeweiht worden. Der 13. September war auch der Jahrestag der Auffindung des Kreuzes gewesen. Am 14. September, dem Tag nach der Kirchweihe, wurde in der
    neuen Kirche dem Volk zum ersten Mal das Kreuzesholz gezeigt („erhöht“) und zur Verehrung dargereicht. Später brachte man das Fest auch in Verbindung mit der Wiedergewinnung des heiligen Kreuzes durch Kaiser Heraklius im Jahr 628; in einem unglücklichen Krieg war das Kreuz an die Perser verloren gegangen. Heraklius brachte es feierlich an seinen Platz in Jerusalem
    zurück.


    ... und die Amis feiern ihren Nationaltag des gefüllten Donuts und weltweit gibt's auch noch den Iss ein Riesensandwich-Tag - guten 'tit allerseits!

    Außerdem ist heute auch Tag der Tropenwälder.
    Das Datum geht zurück auf den Geburtstag des bedeutenden Amazonas-Forschers Alexander von Humboldt. Mit dem Aktionstag wird auf die drohende Zerstörung der Regenwälder hingewiesen.
    Die Rodung von tropischen Regenwäldern führt zur irreversiblen Zerstörung. Durch Ausschwemmung geht der überwiegende Teil seiner Nährstoffe verloren. Der Nährstoffkreislauf wird somit unterbrochen. Kleinere Pflanzen, wie z. B. Getreide, sind zudem nicht mehr in der Lage, Nährstoffe und Wasser ausreichend vor dem Versickern in dem durchlässigen Boden zu bewahren. Die Folge ist Bodenerosion. Auch werden fast mit jedem gefällten Baum unwiderruflich Pflanzen- und Tierarten ausgerottet.


    Heute soll lt. einigen Kalendern auch der Umarme Deinen Boss! - Hug Your Boss Day - sein,
    aber die Hinweise gehen hinsichtlich des Datums auseinander. Für alle Fälle an dieser Stelle mal ein paar wichtige Hinweise zur Thematik:
    4 Gründe Deinen Boss zu umarmen:
    1. Dein Boss bedankt sich für Deine Arbeit. Das ist nicht selbstverständlich, ein Dankeschön fühlt sich an wie ein zusätzliches Monatsgehalt. Das Beste ist, dass man es nicht versteuern muss.
    2. Dein Boss erlaubt Dir Dein Haustier mit zu bringen. Eine besonders dicke Umarmung verdient Dein Boss, wenn Du Dir einen sprechenden Papagei als Haustier hältst.
    3. Dein Boss überrascht Dich mit einer Tasse Kaffee oder Deinem Lieblingstee auf Deinem Schreibtisch. Kleine unerwartete Aufmerksamkeiten festigen die Beziehung zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten.
    4. Dein Boss muss nicht erst bei Wikipedia nachlesen, was Work-Life-Balance bedeutet. Leider gehören Überstunden für viele zum beruflichen Alltag. Wenn Dein Chef Deine Freizeit akzeptiert ist eine Umarmung angebracht.
    Folgende Fehler bitte unbedingt vermeiden:
    - Umarme Deinen Boss nie von hinten. Das löst bei Menschen die keine intime Beziehung zueinander haben automatisch eine Fluchtreaktion und Stress aus. Außerdem würde es für die anderen Mitarbeiter so aussehen, als spielt ihr Leonardo DiCaprio und Kate Winslet auf der Titanic.
    - Umarme mit Schmackes. Niemand mag unechte Umarmungen – wenn Du und Dein Boss aussehen, als wärt ihr zwei Magnete mit gleicher Polung.
    - Umarmungen haben ein Verfallsdatum. Und zwar ein sehr kurzes. Zwei bis vier Sekunden dauert eine Standard-Umarmung. Halte die Umarmung nicht zu kurz, das vermittelt den Eindruck, dass es Dir unangenehm ist – aber auch nicht zu lang, das wirkt bedürftig. Ein sicheres Zeichen, dass Dein Boss die Umarmung lösen möchte, ist wenn er oder sie Dir auf den Rücken klopft.

    ... und damit hat sich's auch schon für heute.

    Ansonsten am 14. September:
    2017 - Russland und Weißrussland beginnen ein siebentägiges Militärmanöver. Der Westen schätzt, dass bis zu 100.000 Soldaten beteiligt sind.

    2016 - Der Slowene Aleksander Ceferin wird in Athen zum neuen UEFA-Präsidenten gewählt. Er ist Nachfolger von Michel Platini, der wegen einer Finanzaffäre gesperrt wurde.

    2015 - Der australische Regierungschef Tony Abbott verliert einen Machtkampf um das Amt des Parteivorsitzenden und muss damit als Ministerpräsident zurücktreten.

    2013 - Die USA und Russland einigen sich auf die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen. Syrien muss demnach seine Depots offenlegen und internationalen Inspekteuren Zutritt gewähren.

    2012 - In Japan beschließt die Regierung von Ministerpräsident Yoshihiko Noda, in den "2030er Jahren" aus der Atomenergie auszusteigen.

    2012 - Die deutsche Botschaft in der sudanesischen Hauptstadt Khartum wird von Demonstranten in Brand gesteckt. Zum Zeitpunkt des Angriffs sind die Botschaftsmitarbeiter nicht im Gebäude.

    2011 - Die Türkei unterschreibt eine Vereinbarung mit den USA über die Stationierung von Radaranlagen für die Raketenabwehr der Nato.

    2008 - Sebastian Vettel feiert in Monza den ersten Sieg seiner Formel-1-Karriere. Er ist der bis dahin jüngste Sieger in der Geschichte der Formel 1.

    2004 - Der Hurrikan "Jeanne" zieht durch die Karibik. Die schwersten Schäden richten der Sturm und schwere Regenfälle in Haiti an. Dort sterben allein 3006 Menschen in den Wasser- und Schlammmassen.

    2003 - Schwedens Bevölkerung stimmt gegen die von der Regierung vorgeschlagene Einführung des Euro.

    2003 - Die fünfte WTO-Ministerkonferenz scheitert am Streit zwischen Industrie-, Entwicklungs- und Schwellenländern um die Themen. Cancun sollte den Fahrplan für weitere Verhandlungen zur Liberalisierung des Welthandels erstellen.

    2000 - Juan Antonio Samaranch gibt nach 20 Jahren sein Amt als Präsident des IOC auf.

    1996 - Nach langen Verhandlungen sprechen sich 158 von 173 Stimmen bei der Vollversammlung der Vereinten Nationen (UNO) für ein Abkommen über einen weltweiten Atomtest-Stopp aus. Der US-amerikanische Präsident Bill Clinton setzt als Erster seine Unterschrift unter den Vertrag.

    1993 - Die Stadt Berlin erwirbt in New York den Nachlass von Marlene Dietrich für rund acht Millionen Mark.

    1990 - In den USA werden nach einem dreijährigen Genehmigungsverfahren die erste Gentherapie an einem vier Jahre alten Mädchen angewendet. Das Mädchen litt an einer Erbkrankheit. Nach der Therapie war sie wieder in der Lage ein normales Leben zu führen.

    1988 - Aus der rund 1.500 Jahre alten letzten Ruhestätte eines Kriegers und Priesters der Mochica-Kultur in Peru, wird der nach Qualität und Quantität größte Gold- und Juwelenschatz geborgen, der je in der westlichen Welt in einem Grab gefunden wurde.

    1983 - Das Kernkraftwerk Krümmel in Geesthacht an der Elbe nimmt seinen Betrieb auf.

    1982 - Die ehemalige Schauspielerin Grace Kelly (1929-1982), seit 1956 Fürstin Gracia Patricia von Monaco, erliegt ihren schweren Verletzungen, die sie sich am Vortag bei einem Autounfall zugezogen hat. Ihre 17jährige Tochter Stephanie übersteht den Unfall schwer verletzt. Mutter und Tochter waren auf dem Rückweg von der fürstlichen Sommerresidenz La Turbie mit dem Wagen in einer Haarnadelkurve von der Straße abgekommen - das Auto überschlug sich und stürzte einen Abhang hinunter.
    Mit nur 11 Filmen wurde Grace Kelly weltberühmt. Dazu gehören u.a.: »Bei Anruf Mord« (1954), »Das Fenster zum Hof« (1954) und »Die oberen Zehntausend« (1956). Für ihre Rolle in »Das Mädchen vom Lande« erhielt sie 1954 den Oscar™ als beste Hauptdarstellerin. Am 19. April 1956 heiratete sie den Fürsten Rainier III. von Monaco (1923-2005) und zog sich aus dem Filmgeschäft zurück.

    1972 - Die Ostpolitik unter Bundeskanzler Willy Brandt führt rund 27 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Polen. Innenpolitisch gibt es weiterhin Diskussionen über den Verzicht auf die Gebiete östlich der Oder-Neiße-Linie. Sechs Tage später stellt Brandt im Bundestag die Vertrauensfrage.

    1960 - Die OPEC (Organization of Petroleum Exporting Countries) wird in Bagdad gegründet. Gründungsmitglieder sind Irak, Iran, das Emirat Kuwait, Saudi-Arabien und Venezuela.

    1958 - Der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle beenden bei ihrem ersten Treffen die „Erbfeindschaft“ zwischen beiden Ländern.

    1953 - Der Sexualforscher Alfred Charles Kinsey löst mit dem zweiten Kinsey-Report Das sexuelle Verhalten der Frau einen Sturm der moralischen Entrüstung aus.

    1935 - Anlässlich des Reichsparteitages der NSDAP in Nürnberg definiert Adolf Hitler (1889-1945) in einer Rede vor 54.000 Hitlerjungen seine Vorstellung von der deutschen Jugend: »...der deutsche Junge der Zukunft (muss) schlank und rank sein, flink wie Windhunde, zäh wie Leder und hart wie Kruppstahl...«.

    1929 - Die Eiserne Lunge wird erstmals von dem amerikanischen Ingenieur Philip Drinker vorgestellt.

    1927 - Die in Europa gefeierte amerikanische Tänzerin Isadora Duncan wird in Nizza (Frankreich) von ihrem langen Schal erdrosselt, der aus dem Cabriolet weht und sich in einem Rad verfängt.

    1901 - Theodore Roosevelt (1858-1919) wird als 26. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. Der Vizepräsident übernimmt das Amt des Präsidenten William McKinley (1843-1901), der an den Folgen eines Attentats (6. September 1901) gestorben war. Mit 42 Jahren ist Roosevelt der bisher jüngste Politiker in diesem Amt. 1908 verzichtet er auf eine dritte Amtszeit, kandidiert aber 1912 aus Unzufriedenheit über die Politik seines Nachfolgers William Howard Taft (1857-1930) erneut als unabhängiger Kandidat für eine dritte Amtszeit. Die Bezeichnung für den »Teddybären« geht auf ihn zurück.

    1878 - In Hannover erfolgt die Gründung des Deutschen Fußball-Vereins. Es ist der erste Zusammenschluss fußballspielender junger Männer auf Vereinsebene. Zuvor fand der Spielbetrieb - erstmals nachgewiesen 1874 in Braunschweig und 1876 in Hamburg - lediglich an Schulen statt. Dabei hält man sich an die »Regeln für das Fußballspiel«, die 1874 von dem deutschen Lehrer Konrad Koch (1846-1911) festgelegt worden waren.

    Geburtstage:

    Amy Winehouse – 35 (†27), eine in den 2000er-Jahren international erfolgreiche britische Pop- und Soul-Sängerin, Songschreiberin (u. a. Album „Back to Black“ 2006) und u. a. fünffache Grammy-Preisträgerin,
    Morten Harket – 59, norwegischer Musiker, Komponist sowie Sänger und Frontmann der Popgruppe „a-ha“ (1982–2010, u. a. „Take on Me“ 1985, „The Sun Always Shines on T.V.“ 1985, „Foot of the Mountain“ 2009),
    Günter Netzer – 74, ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. in der Nationalmannschaft 1965–1975), Sportkommentator in der ARD (1997–2010) und Medienunternehmer,
    und Hans Clarin – 89 (†75), deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (u. a. über 40 Jahre von der Figur „Pumuckl“).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Huhu... :)

    3/8 tgif-bean

    Einen hab' ich noch... :D

    „Herr Doktor... ich kann am Tag keinen Kaffee trinken, weil ich dann nachts nicht schlafen kann.“ „Da haben Sie ja
    noch mal Glück gehabt, meine Frau kann z.B. keinen Kaffee trinken, wenn sie nachts schläft.“

    :denk: Nee... der ist doof. ^^

    Noch einen... :ggg:

    Ein Anzeichen dafür, dass Du zu viel Kaffee trinkst:
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    Bewegungsmelder registrieren Dich nicht mehr. :thumbsup:
  • Neu

    Guten Morgen zusammen

    Urlaub - endlich :)

    Da ich ja sonst fast gar nicht vor die Tür komme^^, freue ich mich schon sehr auf die anstehende Urlaubreise durch ganz Deutschland. So ist das eben, wenn sich Verwandtschaft und Freunde über ganz Europa verteilen.

    1/8 Wochenend-Bohne

    Die kommende Woche verspricht uns noch einmal spätsommerliche Temperaturen - macht was draus

    I am on the road again :)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Bogomir schrieb:

    I am on the road again
    ... heißt ja wohl, dass wir in der nächsten Zeit unseren Kaffee mal wieder selbst aufsetzen müssen. ;)
    Mach dir ne gute Zeit und komm gesund wieder!

    Guten Morgen zusammen :)
    Wieder einmal am Ziel der Arbeitswochen-Träume: Wochenende - trocken und nicht zu kühl, vielleicht gibt's sogar noch Sonnenschein in den nächsten Stunden. Herz, was willst du mehr?

    Schonmal über den Kauf des ersten Weihnachtsgebäcks nachgedacht? Oder vielleicht über das ein oder andere Geschenk? Ab heute wär's legitim - es sind nur noch 100 Tage bis zum Fest!
    Ansonsten:
    => Kohleausstieg soll bis 2038 vollendet sein: Ronald Pofalla, Co-Vorsitzender der Kohlekommission, hat in vertraulichen Gesprächen einen Kompromiss für das Ende des Kohlestroms ausgehandelt.

    => CSU verspricht in Wahlprogramm Sicherheit und Orientierung - "Verunsicherung und Verlustängsten kraftvolle Leitlinien entgegensetzen": Vier Wochen vor der Bayern-Wahl stellt die CSU ihr Programm vor - und will so den sinkenden Umfragewerten trotzen.

    => Verfassungsschutz will Mitarbeiterzahl verdoppeln: Verfassungsschutzpräsident Maaßen plant einen Ausbau seines Geheimdienstes. Nach Informationen des SPIEGEL soll die Behörde bis zum Jahr 2021 auf fast 6000 Mitarbeiter anwachsen.

    Dann ist heute Tag der Demokratie
    Im Jahr 2007 bestimmte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 15. September als Internationalen Tag der Demokratie. Alle Macht dem Volk, dieser Grundsatz bestimmt die meisten demokratischen Gesellschaftsstrukturen unserer Welt. Schon früh in der Menschheitsgeschichte wurde die Idee der Gleichberechtigung geboren, die sich in der Gründung von antiken Demokratien, wie dem griechischen Stadtstaat widerspiegelt. Diese antike Staatsform behandelte zwar nicht alle Menschen gleich, war jeder ein erster Schritt in Richtung der politischen Mitwirkung aller.
    Auch heute noch müssen unzählige Menschen auf der Welt darum kämpfen, sich gegen Diktaturen, korrupte Regierungen oder tyrannische Machthaber durchzusetzen. Menschen rund um die Welt, egal ob jung oder alt sollten sich zusammen schließen und gemeinsam für mehr Freiheit und demokratische Prinzipien kämpfen. Um in der Lage zu sein, sich für Gleichheit, Freiheit und politische Mitbestimmung einzusetzen, muss man sich erst ein mal eingehend mit diesen Themen auseinander setzen.
    Der Welttag der Demokratie dient daher auch dem Zweck, die Bevölkerung flächendeckend über demokratische Prinzipien zu informieren.

    Außerdem ist Filzhut-Tag
    Der Fedora ist ein weicher Filzhut, der längs der Krone nach unten geknickt und an der Vorderseite an beiden Seiten eingekniffen ist. Es heißt, er sei in den Jahren zwischen 1910 und 1920 erfunden worden. Allerdings wurde die Bezeichnung bereits 1891 gebraucht und er erschien bereits im späten 19. Jahrhundert als ein Kleidungsaccessoire der Oberschicht. In Hollywood-Filmen der 40er-Jahre trugen Schauspieler oft Fedoras, insbesondere, wenn sie Privatdetektive, Gangster oder "Harte Kerle" spielten. Erwähnenswerte Beispiele stellen Humphrey Bogarts Charaktere in Casablanca oder in Der Malteser Falke dar. Der Fedora ist eng verbunden mit Film-Noir-Charakteren.

    Dann ist auch noch Weltlymphomtag
    Lymphom ist ein Sammelbegriff für Lymphknotenvergrößerungen beziehungsweise Lymphknotenschwellungen und Tumoren des Lymphgewebes. Der Welt-Lymphom-Tag will Patientinnen und Patienten, ihre Familien und Freunde, aber auch Ärzte und Pflegepersonal ansprechen. Obwohl die Fakten zeigen, dass weltweit etwa eine Million Menschen mit einem Lymphom leben und täglich beinahe 1000 Personen neu die Lymphomdiagnose erhalten (in der Schweiz erkranken jährlich ca. 1.600 Personen an einem Lymphom), ist das Wissen über Lymphome in der Bevölkerung erstaunlich gering.

    Heute ist auch International Dot Day

    Der Tag basiert auf dem Buch "The Dot" von Peter H. Reynolds, in dem ein kleines Mädchen in der Kunsstunde vor einem leeren Blatt sitzt und frustriert vor der Aufgabe kapitulieren will, sich auf diesem Blatt künstlerisch auszudrücken. Ärgerlich bringt sie einen unspektakulären Punkt zu Papier, der sich dann aber zu einer Reise voller Überraschungen ins eigene Ich entwickelt. Die Geschichte ist eine Hymne an die Kreativität, die in jedem von uns schlummert, und der Tag soll dazu einladen, diese zu entdecken und zu bejahen.

    In England ist heute noch Battle of Britain Day.
    Die Luftschlacht um England war der Versuch der deutschen Luftwaffe, im Zweiten Weltkrieg zwischen Sommer 1940 und Anfang 1941 mit Bombeneinsätzen gegen das britische Militär und Angriffen gegen britische Städte die Kapitulation Großbritanniens zu erzwingen oder wenigstens die Invasion der Insel vorzubereiten.

    Schließlich ist heute Greenpeace Day
    Am 15. September 1971 macht sich eine kleine Gruppe von Friedensaktivisten des "Don't Make a Wave Committee" mit der Phyllis Cormack auf den Weg zu den Aleuten-Inseln. Vor der Küste Alaskas wollen sie einen US-amerikanischen Atomtest verhindern. Für die Aktion finden die Organisatoren einen Namen, der gleichzeitig Programm ist: Green & Peace = Greenpeace. Seitdem haben spektakuläre Aktionen Greenpeace weltweit bekannt gemacht. Die direkte Konfrontation mit Umweltsündern dient dazu, auf Missstände aufmerksam zu machen. Unter dem Slogan "Retten statt Roden" tritt Greenpeace natürlich aktuell auch verstärkt für die Erhaltung des Hambacher Forsts ein.

    Ansonsten am 15. September:
    2016 - Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg stellt klar: Geschäftsleute, die ihren Kunden ein kostenloses WLAN-Netz anbieten, haften nicht für Urheberrechtsverletzungen anderer.

    2014 - Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV trennt sich von seinem Trainer Mirko Slomka. Er hatte die Mannschaft im Februar übernommen. Neuer Trainer wird Josef Zinnbauer.

    2014 - Mehr als 20 Länder einigen sich bei einer Konferenz in Paris auf ein gemeinsames Vorgehen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak.

    2013 - Bei der Landtagswahl in Bayern gewinnt die CSU die absolute Mehrheit der Sitze. Nach fünf Jahren Koalition mit der FDP kann die Partei von Ministerpräsident Horst Seehofer künftig wieder allein regieren.

    2012 - Zum Abschluss der Weltnaturschutzkonferenz in Südkorea warnen die Veranstalter vor dem rapiden Artenschwund. "Der Verlust der Biovielfalt hat düstere Konsequenzen für die Menschheit", heißt es in der Erklärung von Cheju.

    2010 - Russland und Norwegen legen ihren Streit über den Verlauf ihrer Grenzen in der rohstoffreichen Arktis endgültig bei.

    2008 - Die US-Bank Lehman Brothers ist insolvent - das gilt als Anfang der Finanzkrise, die zahlreiche Banken und Versicherungen an den Rand der Pleite bringt. Das Institut, das als eine von fünf Investmentbanken als unsinkbares Schiff galt, hatte sich mit hochkomplexen Finanzinstrumenten verspekuliert. Am gleichen Tag übernimmt die Bank of America die Investmentbank Merill Lynch für 50 Mrd. Dollar und rettet diese damit davor, ebenfalls insolvent zu werden. Das läutet auch das Ende des Investmentbankings in den USA ein, in den nächsten Wochen wandeln sich alle Investmentbanken in normale Banken um oder werden übernommen.

    2004 - Der Halbleiterhersteller Infineon einigt sich mit dem US-Justizministerium auf eine Strafe von 160 Millionen USD, nachdem sich der Konzern illegaler Preisabsprachen bei Speicherchips (DRAMs) schuldig bekannt hat.

    2000 - Die Wartburg bei Eisenach wird in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

    1998 - Die ICE-Strecke Hannover-Berlin wird nach sechsjähriger Bauzeit in Betrieb genommen.

    1998 - "Viagra" die blaue Pille gegen Erektionsstörungen und seit April ein Verkaufsschlager in den Vereinigten Staaten, wird von der Europäischen Union zur Vermarktung in den EU-Staaten freigegeben (n.a.A. 16.09.).

    1997 - Die amerikanischen Studenten Larry Page (*1973) und Sergey Brin (*1973) lassen die Internetdomain google.com registrieren. Am 7. September 1998 gründen sie das Unternehmen »Google« und starten mit einer Testversion ihrer Internetsuchmaschine.

    1995 - In Tokio einigen sich führende Elektronikhersteller auf einen gemeinsamen technischen Standard für DVDs.

    1983 - Richard von Weizsäcker (CDU) wird als erster Regierender Bürgermeister West-Berlins vom DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker in Ost-Berlin empfangen.

    1982 - Papst Johannes Paul II empfängt Yassir Arafat, Führer der Palästinensischen Befreiungsfront (PLO) zu einer Privataudienz. Während dieser Audienz äußert der Papst sein Wohlwollen für das palästinensische Volk und seine Anteilnahme am fortwährenden Konflikt mit Israel. Das Treffen zwischen Arafat und Johannes Paul II. stößt in Israel auf Kritik.

    1981 - Bei einem Panzerfaust-Attentat der RAF unter dem Kommando von Christian Klar auf den Oberbefehlshaber der US-Armee in Europa, General Frederick J. Kroesen, werden in Heidelberg der General und drei weitere Menschen verletzt.

    1978 - Dritte WDR Rockpalast-Nacht in der Grugahalle Essen mit Paul Butterfield Band, Peter Gabriel und Alvin Lee's Ten Years Later.

    1973 - Carl XVI. Gustaf wird zum König von Schweden ausgerufen.

    1968 - In Berlin wird die "Neue Nationalgalerie" des Architekten Ludwig Mies van der Rohe eröffnet.

    1965 - Bei einem Konzert der britischen Rockgruppe «Rolling Stones» kommt es in West-Berlin zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei, bei denen die Waldbühne fast vollständig zerstört wird.

    1949 - Konrad Adenauer wird erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

    1939 - August Dickmann, der erste deutsche Kriegsdienstverweigerer, wird im Zweiten Weltkrieg hingerichtet.

    1935 - Auf dem siebten Reichsparteitag beschließt und verkündet der Reichstag die Nürnberger Rassengesetze. Diese berauben Deutschlands Juden des Rechts, ein öffentliches Amt innezuhaben. Außerdem werden Ehen zwischen Juden und Nichtjuden verboten. Die Hakenkreuzflagge wird an Stelle der schwarz-rot-goldenen Flagge zur Nationalflagge des Deutschen Reiches.

    Geburtstage:

    Harry Mountbatten-Windsor – 34, der jüngste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana und Dritter in der Thronfolge des Vereinigten Königreichs,
    Tom Hardy – 41, britischer Schauspieler (u. a. „Star Trek: Nemesis“ 2002, „Inception“ 2010, „The Dark Knight Rises“ 2012),
    Tommy Lee Jones – 72, amerikanischer Schauspieler (u. a. „JFK – Tatort Dallas“ 1991, „Auf der Flucht“ 1993, „Men in Black“ 1997, „Space Cowboys“ 2000, „No Country for Old Men“ 2007, „Lincoln“ 2012), Regisseur und Oscar-Preisträger,
    Oliver Stone – 72, ein für seine politischen Filme bekannter US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor (u. a. „Midnight Express“ 1978, „Platoon“ 1986, „Wall Street“ 1987, „Geboren am 4. Juli“ 1989, „John F. Kennedy“ 1991) und dreifacher Oscar-Preisträger,
    außerdem Helmut Schön – 103 (†80), deutscher Fußballspieler und einer der erfolgreichsten deutschen Fußballtrainer (u. a. Bundestrainer der Nationalmannschaft 1964–1978, Weltmeister 1974, Europameister 1972).
    und Agatha Christie – 128 (†85), britische Schriftstellerin und die erfolgreichste Buchautorin aller Zeiten (ca. vier Milliarden Exemplare in über 100 Sprachen), deren Kriminalromane vielfach verfilmt wurden (u. a. „Mord im Orient-Express“ 1934 mit „Hercule Poirot“ und „16 Uhr 50 ab Paddington“ 1957 mit „Miss Marple“).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Jup - wie befürchtet müssen wir den Kaffee selbst kochen;
    1/8 Sonntags-Cappu - greift zu! => vielleicht trinkt mal jemand nen Schluck, dass ich hier keine Doppel- Trippel- oder Sonstwas-Posts machen muss :D

    Guten Morgen zusammen :)
    Nachdem bei uns das Wetter gestern schlechter ausfiel als versprochen schauen wir heute wieder auf einen klaren sonnenbeleuchteten Himmel.
    Erholsamen Sonntag!

    Was gibt's Neues? Viel zu Gedenken und zu Feiern, daher auch keine Schlagzeilen ...
    Heute ist Tag des Friedhofs
    Er findet bundesweit immer am dritten Septemberwochenende statt. Ins Leben gerufen wurde er 2001 vom Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im Zentralverband Gartenbau e.V. gemeinsam mit den bundesweit tätigen Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Bestattern, Floristen, Religionsgemeinschaften und Vereinen sowie Städten und Kommunen. Der Tag des Friedhofs soll den Menschen den Friedhof als Ruhestätte, Ort der Trauerbewältigung, Erholungs- und Lebensraum näherbringen, sowie den Umgang mit den Themen Tod und Trauer enttabuisieren. An diesem Aktionstag gibt es unter anderem geführte Friedhofsrundgänge, Diskussionen zu friedhofsrelevanten Themen und dem Tod als Bestandteil des Lebens, Ausstellungen mit verschiedenen Schwerpunkten sowie kulturelle Veranstaltungen.

    Heute ist auch Tag für die Erhaltung der Ozonschicht.
    Die Ozonschicht filtert das Sonnenlicht und verhindert, dass die schädlichen Auswirkungen der ultravioletten Strahlung die Erdoberflache erreichen. Wegen der Zerstörung der Ozonschicht gelangt dort mehr UV-Licht auf die Erdoberfläche, was beim Menschen zu Hautschäden bis hin zum Hautkrebs führen kann. Bei völlig fehlender Ozonschicht droht sogar die Erblindung innerhalb weniger Stunden.

    In Amerika ist Nationaler Play-Doh-Tag
    An diesem Tag darf fröhlich geknetet werden! Play-Doh ist ein Modellmasse von Kindern für Kunst- und Handwerksprojekte. Bestehend aus Mehl, Wasser, Salz, Borsäure und Mineralöl, wurde das Produkt zuerst in Cincinnati, Ohio, USA hergestellt.

    Dann ist noch Tag des Kinderkrankenhauses
    Der Tag soll auf die extreme finanzielle und personelle Belastung in der stationären Versorgung von Kindern und Jugendlichen aufmerksam machen. Die Kinderkliniken und Fachabteilungen für Kinder- und Jugendmedizin sind in einer schwierigen Finanzsituation: eine personalintensive Patientenschaft, hohe Vorhaltekosten durch hohe Notfallquoten, die eine ständige und stets abrufbare Bereitschaft verlangen. Das sehr breite Leistungsspektrum der Pädiatrie mit 400 – 500 verschiedene Fallpauschalen (anstelle der ca. 200 DRGs (Diagnosis Related Groups = Fallpauschalen = Abrechnungsverfahren)) einer durchschnittlichen Abteilung der Erwachsenenmedizin) erschwert zudem die Planbarkeit der abgerufenen Leistungen.
    Angesichts der finanziellen Situation der Kinderkliniken in Deutschland wird es immer schwieriger für die Pädiatrie, den notwendigen Versorgungsgrad zu halten. Grund genug für die DGKJ (Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin) und Partner aus Wissenschaft, Berufsgruppen und Elternverbänden, mit der Aktion „Rettet die Kinderstation“ auf die Lage aufmerksam zu machen.


    Außerdem ist Tag für die Erhaltung der Ozonschicht
    Im Jahre 1994 erklärte die UN Generalversammlung den 16. September zum internationalen Tag zur Erhaltung der Ozonschicht. Das Datum des Welttages verweist auf das “Montrealer Protokoll” und ist eine bilaterale Vereinbarung zum Schutz der Umwelt. Die Unterzeichnerstaaten verpflichten sich hier ” geeignete Massnahmen zu treffen, um die menschliche Gesundheit und die Umwelt vor schädlichen Auswirkungen zu schützen, die durch menschliche Tätigkeiten, welche die Ozonschicht verändern oder wahrscheinlich verändern, verursacht werden oder wahrscheinlich verursacht werden… “. Beruhend auf dem Vorsorgeprinzip gilt das Montrealer Protokoll als wichtiger internationaler Meilenstein im Umwelt-Völkerrecht.
    Die unseren Planeten umgebende Ozonschicht befindet sich in rund 15 bis 25 Kilometer Höhe. Sie filtert zirka 90 Prozent der schädlichen UV-B-Strahlung aus dem Sonnenlicht heraus. Ist der Schutzmantel nicht mehr in vollem Umfang funktionsfähig, so erhöht sich die Intensität der UV-Licht Einstrahlung auf der Erdoberfläche. UV-B-Strahlung trägt unmittelbar zur Ausweitung des Klimawandels bei und kann beim Menschen zu Schäden der Haut und zu Hautkrebs führen. Um ein Voranschreiten der Ozonschichtschädigungen zu vermeiden, erinnert das Montreal-Protokoll die Unterzeichnerstaaten nachdrücklich an die Umsetzung der formulierten Klimaziele.
    Experten verweisen auf die beachtlichen Erfolge des internationalen Abkommens und belegen anhand von Satellitenmessungen, dass die Zerstörung der Schutzschicht während der Jahre 1996 bis 2002 nicht merklich voran schritt.


    Tag der berufstätigen Eltern ist ebenfalls heute
    In der Bundesrepublik Deutschland gab es in der Gründerzeit einen breiten familienpolitischen Konsens. Von 1945 an, nach dem Fall der nationalsozialistischen Diktatur, war sich die riesige Mehrheit einig: Die Familie und sonst keine soziale Institution ist die Keimzelle der Gesellschaft, und sie verdient den absoluten Schutz vor Eingriffen von außen. Die ideale Familie, auch das war unstrittig, besteht aus einem verheirateten Paar mit ein oder zwei, maximal auch drei Kindern.
    Um die Autonomie der Familie zu sichern, wurde eine klare Arbeitsteilung zwischen den Ehepartnern angestrebt. Der Ehemann und Vater ist der erwerbstätige Geldverdiener, in der Regel außer Haus, die Ehefrau und Mutter ist die Haushälterin und Kindererzieherin, natürlich im Haus. Eine klassische Rollenzuweisung, die den meisten Westdeutschen als geradezu naturgegeben erschien. Diese Situation hat sich grundlegend geändert. Es gibt viele alleinerziehende Eltern, die arbeiten müssen, sowie Familien, die zum Bestehen auf zwei (dünne) Gehälter angewiesen sind. Das bringt in der Regel immer einen umfangreichen Organisationsbedarf mit sich. Dieser inoffizielle Tag soll auf diese Probleme aufmerksam machen.


    Es gibt noch den Mayflower-Tag zur Erinnerung an den 16. September 1620, an dem englische Separatisten, auch Pilgrims genannt, von Plymouth in England zur Neuen Welt Amerika übersetzten, und in Mexico und Papua-Neuguinea ist außerdem heute Unabhängigkeitstag

    Aus Amerika kommtauch der Tag der Stieffamilie
    Er wurde zum ersten mal Jahr 1997 von Christy Borgeld (Coordinator of Stepfamily Activities in Michigan, USA) mit einem Picknick zelebriert, um die Aufmerksamkeit und Unterstützung für alternative Formen des Zusammenlebens zu gewinnen. In Zeiten mit wachsenden Scheidungsraten steigt die Zahl der Stieffamilien, weil viele Mütter und Väter neue Beziehungen eingehen und jeder eigene Kinder mit in die neue Familie bringt. Der Zugewinn neuer Geschwister kann vielleicht ganz lustig sein, aber ich denke, wechselnde und unbeständige Rahmenbedingungen in der Kindheit können auch ne Menge kaputt machen.


    Schließlich ist in Amerika noch der Sammle Steine Tag
    Ein chinesisches Sprichwort sagt: “Der Mensch, der den Berg versetzte, war derselbe, … der anfing, kleine Steine wegzutragen.”
    Es geht also darum, dem inneren Geologen freien Lauf zu lassen und den Collect Rocks Day genau dafür zu nutzen, was sein Name besagt: nämlich Steine, Mineralien oder Kristalle zu sammeln. Steine gibt es eine ganze Menge und fast überall zu entdecken. Dabei ist aber zu beachten, dass diese kompakten Objekte aus einem Mineral bzw. Gestein keinen Kontakt mehr zu ihrer ursprünglichen Gesteinseinheit haben. Deswegen liegen sie ja auch verstreut in der Gegend. ?? Hier unterscheidet man in der Geologie zwischen Steinen, die noch an ihrem ursprünglichen Standort (in situ) stehen/liegen bzw. Steinen, die von ihrem Ursprung entfernt wurden (dislozierte Steine). In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Sammel-Steine-Tag.


    Noch ein Nachtrag zu gestern: Da war Software Freedom Day
    Er findet seit 2004 statt. Die Veranstaltung ist vermutlich die größte Veranstaltung zu Freier Software weltweit. Zu den Unterstützern der Veranstaltung gehören unter anderem die Unternehmen Sun, Google und Canonical und die Free Software
    Freie Software unterliegt keiner Rivalität und auch nicht der Ausschließbarkeit, ist somit ein reines öffentliches Gut und kann per Definition nicht einem üblichen Marktgeschehen unterliegen. Dennoch betrachten die Herausgeber proprietärer Software sie als eine ernste Bedrohung für ihr Geschäftsmodell der Lizenzierung und versuchen deshalb, potenzielle Kunden von der Benutzung freier Software abzuhalten.
    Am besten zum Einsatz kommt freie Software im Office- und Grafikbereich. Die bekanntesten Vertreter sind hier Open Office / Libre Office und GIMP.


    Extra für dich, freefloating:
    In der Schweiz ist heute Eidgenössischer Dank-, Buss- und Bettag
    auch Bettag genannt, er wird in der Schweiz am 16. September 2018, dem dritten Sonntag im September, gefeiert. Der Tag hat einen hohen Feiertagsstatus in der Schweiz. Entstanden ist er aus einem von den Behörden angeordneten Fasttagen. Der Bettag ist ausdrücklich kein kirchlicher, sondern ein religiös-politischer Feiertag, der an keine Konfession gebunden ist. Es handelt sich um ein ökumenisches Kirchenfest. Nur in Genf wird der eidgenössische Dank-, Buß- und Bettag schon am Donnerstag nach dem ersten Sonntag im September abgehalten. Dies ist dort ein arbeitsfreier Feiertag.

    Ansonsten am 16. September:
    2016 - In Stuttgart wird sechs Jahre nach den Massenprotesten gegen das umstrittene Milliardenvorhaben Stuttgart 21 der Grundstein für den künftigen Tiefbahnhof gelegt.

    2014 - Das Europaparlament und das ukrainische Parlament in Kiew ratifizieren ein umfassendes Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Ukraine. Beide Parlamente sind per Video zu einer gemeinsamen Sitzung verbunden.

    2013 - Bei einem Amoklauf in einem Kommandozentrum der US-Marine in der Hauptstadt Washington erschießt ein 34-jähriger Mann zwölf Menschen, bevor er von der Polizei getötet wird.

    2011 - Nach 164 Tagen im All landen drei Raumfahrer aus der Internationalen Raumstation ISS in der kasachischen Steppe.

    2010 - Benedikt XVI. trifft zum ersten Staatsbesuch eines Papstes in Großbritannien ein.

    2009 - Erstmals haben zwei deutsche Handelsschiffe erfolgreich die Nordostpassage befahren. Die "Beluga Fraternity" und "Beluga Foresight" sparten damit gut 5400 Kilometer gegenüber der traditionellen Strecke durch den Suezkanal.

    2003 - In Florenz beginnt die Restaurierung von Michelangelos David-Statue.

    2000 - Zwölf Kandidaten ziehen zur zweiten Auflage der Reality-Soap «Big Brother II» in den Container im Köln-Hürth ein.

    1993 - Im Verfahren um die Todesschüsse an der innerdeutscher Grenze verurteilt das Berliner Landgericht Heinz Kessler, den früheren DDR-Verteidigungsminister, zu siebeneinhalb Jahren Haft.

    1992 - Eine schwere Krise im Europäischen Währungssystem (EWS) führt zum Austritt von Großbritannien und Italien aus dem Wechselkursmechanismus des EWS.

    1991 - Markus Wolf, Generaloberst a.D. des Ministeriums für Staatssicherheit der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) beantragt in Österreich politisches Asyl. Sein Antrag wird abgelehnt, Markus Wolf wird in der Bundesrepublik Deutschland 1993 zu sechs Jahren Haft wegen Landesverrates und Bestechung verurteilt.

    1991 - Die Schweiz schafft die Todesstrafe im Militärstraffrecht ab. Für zivile Straftaten war sie bereits am 1. Januar 1942 abgeschafft worden. Die letzte Hinrichtung in der Schweiz hatte am 18. Oktober 1940 stattgefunden.

    1986 - Die EG-Außenminister einigen sich in Brüssel auf Wirtschaftssanktionen gegen Südafrika wegen dessen Apartheidpolitik.

    1979 - Zwei Familien aus Thüringen gelingt in einem selbstgebauten Heißluftballon eine spektakuläre Flucht aus der DDR in den Westen.

    1978 - Bei einem Erdbeben der Stärke 7,8 im Nordosten des Iran kommen bis zu 25 000 Menschen ums Leben.

    1964 - Die deutsche Bundesregierung beschließt die Gründung der Stiftung Warentest.

    1963 - Der Vertrag über die "Föderation Malaysia" tritt in Kraft. Der neue Staat geht aus dem Zusammenschluss des "Malaiischen Bundes", Sarawak und Sabah hervor.

    1955 - Der argentinische Präsident Juan Domingo Perón (1895-1974) wird durch einen Militärputsch der argentinischen Streitkräfte gestürzt. Am 19. September flieht Perón außer Landes.

    1953 - In New York wird der erste in dem Breitwandformat »Cinemascope« gedrehte Film gezeigt, die Bibelverfilmung »Das Gewand« (The Robe) von Regisseur Henry Koster (1905-1988). Die Hauptrollen waren mit Richard Burton, Jean Simmons und Victor Mature besetzt. Das neue Format wurde als Gegenmaßnahme zum immer stärker werdenden Fernsehen entwickelt, um den Besuch im Kino wieder attraktiver zu machen.

    1947 - Für die zwischen Italien und Jugoslawien umstrittene Hafenstadt Triest wird die Verfassung eines Freistaates verkündet.

    1923 - Das bis dahin größte Sportstadion Europas wird in Köln-Müngersdorf eingeweiht. Es fasst 80 000 Zuschauer.

    1889 - Der seit dem 15. August anhaltende Streik der Londoner Dockarbeiter wird beigelegt. Die etwa 180.000 im Arbeitskampf befindlichen Arbeiter setzen sich im Wesentlichen mit ihrer Forderung von einem Stundenlohn von sechs Pence und einen Mindestlohn von zwei Shilling täglich durch.

    Geburtstage:

    Katie Melua – 34, britische Sängerin und eine der erfolgreichsten europäischen Musikerinnen der 2000er-Jahre (u. a. Debut-Album „Call off the Search“ 2003, „Piece by Piece“ 2005),
    David Copperfield – 62, international bekannter US-amerikanischer und einer der kommerziell erfolgreichsten Zauberkünstler weltweit, der in den 1990er-Jahren durch zahlreiche Großillusionen auf sich aufmerksam machte und u. a. die Freiheitsstatue „verschwinden“ ließ,
    Mickey Rourke – 66, amerikanischer Schauspieler (u. a. „9½ Wochen“ 1986, „Sin City“ 2005, „The Wrestler“ 2008) und ein ehemaliger Profiboxer (1991–1995),
    Oskar Lafontaine – 75, deutscher Politiker der Partei „Die Linke“, ehemaliger SPD-Ministerpräsident des Saarlandes (1985–1998), SPD-Kanzlerkandidat (1990) und SPD-Parteivorsitzender (1995–1999),
    Peter Falk – 91 (†83), amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent, der durch seine Rolle als Kommissar in der Krimiserie „Columbo“ (1971–1978, 1989–2003) bekannt wurde,
    und B. B. King – 93 (†88 ), amerikanischer und einer der einflussreichsten Blues-Gitarristen und -Sänger (Platz 3 auf der Liste der „100 greatest guitarists of all time“ des Rolling Stone Magazines).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)