Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    2+3/8 cappu wochenend-edition, thx @littleprof, auch für die news


    so allmählich kommt kätzchen weiter an, die palette dessen was sie frisst, erweitert sich, heute: Rind. noch nie vorher gefressen (im Sinn von verweigert)

    je nach dem was unser beider (schatzens und meine) knochen sagen, versuchen wir heute abend mal einen neuen griechen (dessen knochen vllt besser sind ;) )

    allen einen geruhsamen (Samstag, nicht Griechen)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    3+4/8 Cappu WE-Ed. thx @littleprof

    @sorei :D
    Rinder ghören vmtl. auch nicht zwingend in das Beuteschema von Katzen ...
    Da tun sich m.W.n. selbst Löwen schwer.
    Und bestimmte evolutionäre Prozesse dauern eben etwas, bei allen Tieren, und dazu gehört ja i-wie auch der homo ****
    Das der - über euch - jetzt aber auch schon Griechen verfüttert ... :denk:
    I-wie macht mich das skeptisch :D

    @littleprof weathernews sabado pp.
    Durchzug atlantischer Tiefs also auch von Regengebieten von Galizien, Baskenland, über Kastilien bis nach Katalonien bei absolut erträglichen Temps von Luft 20-max.28°(el sur) und Wasser von 20-24°...
    das Ganze kann sich wiederholen, solange das mitteleuropäische Hoch noch vmtl. bis zum Wochenanfang stabil bleibt. Danach verschiebt sich das Schmuddelwetter vtl. nach Osten Richtung Frankreich, D

    Schöne Erholung allen übers WE :)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Neu

    @muesli

    ich weiß ;)
    ich hol auch rind nicht unbedingt nochmal.
    außerdem hat sie jetzt auch pute, ente, kaninchen, anderes versucht. ich fands toll, dass sie rind bereit war zu ürobieren :)

    als wir sie bekamen, fraß sie nur eine einzige Sorte nassfutter, nur eine einzige marke und sorte.

    eben sogar ein stücl geflügel mortadella. fortschritte!

    ...na ok, den griechen essen wir allein.... :D

    4/8 weekend cappu
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Heute ist der zweitschönste Tag der Woche - leider schon ein bisschen getrübt durch den Ausblick auf einen Montag. Aber die Spätsommersonne brennt die böse Vorahnung weg und lässt uns den freien Tag genießen.
    2/8 sunday election cappu - Danke, Bogomir - wird wo gewählt??
    @ muesli:
    Danke für die Aufmunterung, aber bei 20° Luft und Wasser gibt's kein Grund zur Klage ...

    Spruch des Tages:


    Neuigkeiten:
    => Neuers Nimbus bröckelt: Jérôme Boateng ist zum Risiko geworden. Draxler kickt lustlos herum. Toni Kroos erreicht seinen eigenen Anspruch im Spiel zu selten. Und Manuel Neuer bietet nicht den Rückhalt, den die Elf braucht. Wie lange will Löw sich das noch mit ansehen?

    => Demonstranten werfen Trump Frauenfeindlichkeit vor: Sie sind wütend auf den US-Präsidenten - und sie kamen zu Tausenden. In Chicago haben überwiegend weibliche Trump-Gegner dazu aufgerufen, bei den Kongresswahlen zur Stimmabgabe zu gehen.

    => Hofreiter schlägt bundesweite Ein-Euro-Tickets für Busse und Bahnen vor: Bus- und Bahnfahren soll im ganzen Land pro Tag nur noch einen Euro kosten. Dafür setzt sich Grünen-Chef Anton Hofreiter ein, um den Autoverkehr zu reduzieren. Dieser gehöre zu den "größten Klimakillern".

    Heute ist Weltnormentag,
    Heute, Sonntag den 14. Oktober 2018 ist es wieder soweit: Die internationale Normungsgemeinde feiert - wie in jedem Jahr - den Weltnormentag. Normen begleiten uns an jedem Tag der Woche, und auch wann diese Woche jeweils anfängt, ist durch eine Norm festgelegt: DIN ISO 8601 "Datenelemente und Austauschformate - Informationsaustausch - Darstellung von Datum und Uhrzeit" bestimmt unter anderem auch, dass die Kalenderwoche weltweit mit dem Montag und nicht mit dem Sonntag beginnt. Bedeutend geworden ist diese Norm darüber hinaus durch die in ihr geregelte Schreibung des Datumsformats. Solche Festlegungen sind keine Lappalien, sondern von großer Bedeutung für die globalisierte Gesellschaft und Wirtschaft.
    In Deutschland existieren allein 30.000 Normen des Deutschen Instituts für Normung (DIN). Der wirtschaftliche Wert der Normen wird vom DIN auf ca. 16 Milliarden Euro pro Jahr beziffert. Für das DIN sind rund 28.500 externe Experten beschäftigt und etwa 380 eigene Mitarbeiter. Etwa 2600 Normen entstehen jährlich in 75 Kommissionen und Normenausschüssen, ferner Entwürfe und Vornormen.
    Unter den bestehenden Normen verbergen sich auch einige Kuriositäten: So erweiterte die EU 1998 die Größenvorgaben für Präservative auf 17 cm in der Länge und 56 mm in der Stärke, nachdem 1993 noch 1 cm respektive 2 mm weniger erforderlich waren.

    Außerdem ist heute noch der Tag der Glatze - nicht zu verwechseln mit dem Tag des Zweithaars (26. Oktober)

    Wenn es eins gibt, wovor es dem Alphatier graut, dann ist es Haarausfall. Dabei ist ein Mann mit Glatze ein wahrer Frauenmagnet, wenn man der Boulevard-Presse Glauben schenken darf.
    Immerhin: Es gibt eine ganze Armee berühmter Glatzenträger, die baren Hauptes die roten Teppiche erobern und von Frauen bis ins hohe Alter umgarnt werden. Dazu gehören Schauspieler wie Anthony Hopkins, Bruce Willis, oder Samuel L. Jackson, Profisportler wie Michael Jordan und André Agassi, und auch Sänger Seal, der mit dem deutschen Topmodel Heidi Klum verheiratet ist. Wer eine Glatze trägt, befindet sich also nicht etwa auf dem absteigenden Ast, sondern kann mit der richtigen Einstellung die besten und heißesten Jahre seines Lebens verbringen. Das Selbstbewusstsein sollte nicht von der Haarpracht abhängig sein, denn die verlieren die meisten Männer früher oder später. Wer eine Glatze mit Stolz trägt, wirkt ungemein anziehend, auch ohne ein einziges Haar auf dem Kopf.

    Dann ist noch Tag der Naturheilkunde,
    d.h. eher Tage der Naturheilkunde, denn es gibt derer mehrere in diesen Tagen. Wie jedes Jahr im Herbst finden sie bundesweit statt – 2018 lautet das Motto: „Leben mit den Rhythmen der Natur“ In den Naturheilvereinen wird die Pflege positiver Vorstellungskräfte in den Mittelpunkt gestellt. Dieses Aktionstagsmotto besitzt eine dynamische Kraft, die unsere Gesundheit stärken und zur Heilung beitragen kann. Es werden die Pflege positiver Vorstellungskraft, Findung der Selbstheilungskräfte und mit einer aufbauenden positiven Haltung Einfluss zu nehmen auf den eigenen Heilprozess oder die Gesunderhaltung in den hervorgehoben.

    Heute ist auch Welthospiztag
    Der Deutsche Hospiztag (immer am 14. Oktober) und der Welthospiztag (immer der 2. Samstag im Oktober) finden in enger zeitlicher Nähe zueinander statt und werden von zahlreichen Hospiz- und Palliativeinrichtungen genutzt, um auf die Situation von schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen aufmerksam zu machen. Hospize wollen das Sterben wieder in das Leben integrieren. Den Kranken und ihren Angehörigen soll ein Stück Normalität vermittelt werden, was im Krankenhaus oder zu Hause z.B. durch Überforderung der pflegenden Angehörigen oft nicht mehr gegeben ist. Laut Umfragen möchten etwa 90 Prozent aller Menschen zu Hause sterben. Tatsächlich sterben nach Schätzungen jedoch etwa 50 Prozent der Menschen im Krankenhaus und weitere 20 Prozent im Pflegeheim. Hospize wollen dabei eine menschenwürdige Alternative sein, wenn eine Krankenhausbehandlung nicht mehr gewollt wird oder aus medizinischer Sicht nicht erforderlich ist.

    In Amerika gibt's heute den Nationalen Tag des Desserts, dazu noch den Nimm-Deinen-Teddybär-mit-zur-Arbeit-oder-Schule-Tag

    Außerdem ist heute weltweit Iss-ein-mit-Schokolade-überzogenes-Insekt-Tag,
    nee danke! Ich brauch das nicht.

    Ansonsten am 14. Oktober:
    2017 - Auf einer Straßenkreuzung in Mogadischu explodieren zwei Tonnen Sprengstoff und töten 358 Menschen. Für den schwersten Anschlag in der Geschichte Somalias macht die Regierung die Terrormiliz Al-Shabaab verantwortlich.

    2016 - Einem Ärzteteam in Tübingen gelingt erstmals in Deutschland die Transplantation einer Gebärmutter.

    2015 - Ein 38-Jähriger wird vom Landgericht Köln wegen versuchter Erpressung der Supermarkt-Kette Rewe zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Er hatte 15 Millionen Euro gefordert und dem Konzern gedroht, Lebensmittel zu vergiften.

    2014 - Zum ersten Mal stirbt ein Ebola-Patient in Deutschland. Der aus dem Sudan stammende UN-Mitarbeiter stirbt in der Nacht zum 14. Oktober in einer Leipziger Klinik.

    2013 - Syrien ist offiziell ein vollwertiger Mitgliedsstaat der internationalen Chemiewaffen-Konvention. Dies teilt die Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) mit.

    2012 - Bei einer brutalen Attacke am Berliner Alexanderplatz wird der 20-jährige Jonny K. lebensgefährlich verletzt. Er stirbt am 15. Oktober.

    2012 - Felix Baumgartner springt im Rahmen des Projekts Red Bull Stratos aus 39 Kilometern Höhe ab und durchbricht als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer.

    2010 – Der Nepalese Khagendra Thapa Magar (18) wird offiziell der kleinste Mann der Welt. Ein Jurorenteam des Guinness-Buchs der Rekorde erkennt dem nur knapp 70 Zentimeter großen Magar an dessen Geburtstag den Titel zu.

    2008 – Fast 80 Jahre nach der Besetzung chinesischer Gebiete durch die frühere Sowjetunion gibt Moskau das Grenzgebiet am Zusammenfluss von Amur und Ussuri offiziell an Peking zurück.

    2007 – Auf der Akropolis von Athen beginnt einer der teuersten und größten Umzüge in der Geschichte der griechischen Hauptstadt: Der erste Container mit Friesteilen aus dem Parthenon-Tempel wird zum neuen Museum der Akropolis am Fuße des Hügels transportiert.

    2002 – Die Justizminister der EU-Staaten einigen sich in Luxemburg auf einheitliche Maßstäbe im Kampf gegen die Kinderpornografie und den sexuellen Missbrauch Minderjähriger.

    2000 - Der ukrainische Boxer Wladimir Klitschko gewinnt seinen Boxkampf gegen Chris Byrd in der Kölnarena durch einen Punktesieg und wird damit Weltmeister der World Boxing Organization (WBO) im Schwergewicht.

    1994 – Der Friedensnobelpreis wird Israels Außenminister Schimon Peres, Ministerpräsident Izchak Rabin und PLO-Chef Jassir Arafat zuerkannt.

    1974 - Die erste deutsche Filiale des schwedischen Möbelmarktes IKEA wird in Eching bei München eröffnet.

    1964 - Martin Luther King wird der Friedensnobelpreis zuerkannt.

    1964 - Sturz des sowjetischen Staatschefs Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (1894-1971). Zwar ist seine Außenpolitik um Entspannung und eine »friedliche Koexistenz« bemüht (»Tauwetterperiode«), aber in seine Regierungszeit von 1958-1964 fallen auch der Ungarische Volksaufstand (23. Oktober bis 4. November 1956), der Bau der Berliner Mauer (13. August 1961) und die Kuba-Krise (22. Oktober 1962). Nachfolger Chruschtschows wird Leonid Iljitsch Breschnew (1906-1982).

    1962 - Beginn der Kubakrise: Auf Befehl von US-Präsident John F. Kennedy überfliegen U-2F-Flugzeuge vom Luftwaffenstützpunkt Laughlin in Texas aus die Raketenstellungen auf Kuba auf der Suche nach sowjetischen Raketen.

    1960 - Auf Kuba wird – infolge der Kubanischen Revolution – die Familie Bacardi entschädigungslos enteignet.

    1955 - Jim Henson erfindet die Figur Kermit der Frosch, die einzige seiner Puppen, die sowohl in der Sesamstraße als auch in der Muppet Show auftreten wird.

    1952 – In Marseille wird die Unité d´Habitation eingeweiht, ein futuristischer Wohnkomplex des Architekten Le Corbusier für mehr als 1500 Personen.

    1947 – Der amerikanische Pilot Charles Yeager durchbricht mit dem Düsenflugzeug Bell X-1 als erster Mensch die Schallmauer.

    1944 - Generalfeldmarschall Erwin Rommel (1891-1944) begeht Selbstmord. Man hatte ihn der Kontakte zu den Verschwörern des 20. Juli beschuldigt und verdächtigt, den Widerstand gegen Hitler geschürt zu haben. Seit Februar 1944 hatte Rommel Kontakt zum deutschen Widerstand, lehnte ein Attentat auf Hitler jedoch ab. Im Sommer 1944 hatte Rommel versucht, Hitler zu Friedensverhandlungen zu bewegen. Adolf Hitler stellt den hochdekorierten Panzergeneral (»Wüstenfuchs«) vor die Wahl, als Hochverräter verurteilt zu werden, oder sich selbst zu töten. Nach dem Selbstmord Rommels ordnet Hitler ein Staatsbegräbnis an.

    1943 - Bei einem erfolgreichen Aufstand der Häftlinge des Vernichtungslagers Sobibor werden neun SS-Angehörige getötet. Rund 400 Häftlinge können fliehen. Daraufhin werden die übrigen Lagerinsassen von der SS ermordet und das Lager endgültig geschlossen.

    1888 – Nach 14-jähriger Bauzeit wird das neue Gebäude des Wiener Burgtheaters, das nach den Plänen von Gottfried Semper und Karl Hasenauer gebaut wurde, am Ring eröffnet.

    Geburtstage:
    Peter Kloeppel – 60, deutscher Journalist, Chefredakteur des Fernsehsenders RTL (seit 2004) und u. a. Moderator der Hauptnachrichtensendung „RTL aktuell“ (seit 1992),
    Cliff Richard – 78, britischer Pop-Musiker, der in fünf Jahrzehnten mit einem Nummer-1-Hit in den britischen Charts platziert war (u. a. „Living Doll“ 1959, „We Don’t Talk Anymore“ 1979, „Millennium Prayer“ 1999),
    und Roger Moore – 91 (†89), britischer Schauspieler, der insbesondere mit seiner Rolle als Geheimagent „James Bond“ in den 1970er- und 1980er-Jahren identifiziert wird.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von littleprof ()

  • Neu

    littleprof schrieb:

    2/8 sunday election cappu - Danke, Bogomir - wird wo gewählt??
    Na, bevor Bogomirs gewohnt ausgesuchter Cappu noch stehen bleibt ...
    3+4/8 sunday election cappu
    In Bayern wählt zur Zeit höchstens eine ausgesuchte Minderheit nach Sachlage.
    Der Rest - bei einer Wahl sollten ja eigentlich echte Alternativen zur Wahl stehen - machen je nach Gefühlslage meistens eh nur hoffnungsvoll Kreuze auf 'nem Zettel, anstatt an der Wand ...
    Und warten gespannt vllt. noch ab, ob der FC Bayern vllt. weiter verliert.
    Wird aber zukünftig vmtl. überall in D ähnlich laufen, in Hesse sieht ja auch nich besser aus :D
    Denn ob nun populärer oder populistischer Wahlkampf ...
    Wer will darüber schon so genau alles wissen :D
    Die wirklich relevanten Themen vermeidet doch eh jede Partei, solange es noch geht :rolleyes:

    Clima ibérico
    Das übrigens Wahlkampf-ähnlich als Orkan gehypte Tief Leslie zieht voraussichtlich als normales Tief über Andalusien in Richtung westlich der Balearen ab. Ansonsten, südlich einer Linie Lissabon, Madrid, Zaragoza ist kaum bis zum nächten WE mit all zu feuchtem Wetter zu rechnen. Aber da hier keiner genau weiß, wo du nun steckst - ich vermute i-wo zwischen Valencia und Barca-town - bleibt obigem wenig hinzu zu fügen :D

    Ach doch :D
    Möchte jmd. vllt. mit mir wetten, ob die Groko noch länger als ein Jahr hält? ;)

    Schönen Wochenanfang @all
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von muesli ()

  • Neu

    Guten Abend zusammen :)

    muesli schrieb:

    ... Möchte jmd. vllt. mit mir wetten, ob die Groko noch länger als ein Jahr hält? ;)
    Dank deiner Formulierung vermute ich, wir würden beide auf das gleiche Ergebnis setzen :D
    Da wird das nichts mit einer Wette

    Übrigens ein für mich nicht überraschendes Wahlergebnis in meiner „Wahlheimat“ :)

    5/8 sunday election cappu

    Ein Cappu zur Nacht, wenn‘s Tagwerk geschafft
    schenkt Aroma der Zunge
    kein Rauch für die Lunge
    nun ab in die Federn, das Bett ist gemacht

    Schlaft gut meine Mitstreiter für den guten Geschmack

    Cheers, Bogi

    ——————- guten Morgen ——————-

    Irgendwann reißt selbst mein Geduldsfaden ... was sich die Bahn hier leistet, ist unglaublich. Gecancelte Züge, Halt aufgehoben, defekte Triebwagen - und alles wird kurz vor knapp bekanntgegeben. Ich sollte das Arbeiten und Reisen aufgeben und mich zur Ruhe setzen ... und ein Schild vor die Tür hängen mit „we are sorry for any inconveniance“ :devil:

    1/8 calm down bean

    (Aus gegebenem Anlass)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bogomir ()

  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Montag - Wochenstart und für die meisten ein doofer Tag. Hier im Urlaub in Spanien ist der mir eher schnuppe - sind alle Tage eh gleich. Nur das Wetter schwäcelt gegenüber Daheim.
    Guten Wochenstart!
    3/8 calm down bean - Danke, Bogomir

    @ muesli:
    Da hast du mich geografisch ja ganz gut eingenordet - bin in der Gegend von Roses, etwa 150 km nördlich von Barcelona.
    Tja, die Bayern-Wahl - hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm; hat eh ja keine besondere Bedeutung, was im benachbarten Ausland gewählt wird :D

    Spruch des Tages:


    Die News:
    => Diesel-Razzia bei Opel: Wegen eines konkreten Betrugsverdachts im Zusammenhang mit Dieselautos durchsucht die Polizei Geschäftsräume des Autobauers Opel. Das hessische Landeskriminalamt bestätigte laufende Aktionen.

    => Seehofer nach Bayern-Wahl: "Ich führe auch heute keine Personaldiskussionen über mich" - Die absolute CSU-Mehrheit in Bayern ist passé, hochrangige Unionspolitiker wie Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther empfehlen bereits personelle Konsequenzen. Horst Seehofer sieht das anders.

    => Expertenbericht: Europarat verurteilt Gewalt gegen Frauen in der Türkei - Die Türkei muss mehr unternehmen, um Frauen und Kinder in ihrem Land zu beschützen - mahnt der Europarat. Der Umgang mit Gewaltopfern und Tätern verschärfe das Problem außerdem.

    Heute ist Tag des weißen Stockes.
    Die Idee, die blinden Menschen mit einem weißen Stock als Schutz- und Erkennungszeichen zu versehen, entstand 1930 in Paris und wurde 1931 in die Tat umgesetzt. Schöpferin dieser Idee war Guilly d'Herbemont, die am 7. Februar 1931 in Anwesenheit mehrerer Minister und Vertreter von Blindenorganisationen die ersten weißen Stöcke überreichen konnte. Der weiße Stock wurde somit offiziell als Schutz und Erkennungszeichen blinder Menschen anerkannt.

    Dann ist heute Tag gegen den Informations-Overload
    Der Ausdruck wird gewöhnlich verwendet im Zusammenhang mit verschiedenen Formen der netzbasierten Kommunikation; noch nie hatten wir derart viele Kommunikationskanäle und Informationen wie heute. Es gibt E-Mail und Social Media: Blogs und Mikroblogs (z. B. Twitter), Content Communitys (z. B. YouTube), soziale Netzwerke (z. B. Facebook), MMORPGs (z. B. World of Warcraft), und soziale virtuelle Welten (z. B. Second Life). Während Google im Jahr 2000 „nur“ eine Milliarde Webseiten listete, waren es 2007 eine Billion URLs. Bei Android und Apple stehen ca. 700.000 Apps dienstbereit. Laut Konsumentenpsychologen ist die Informationsmenge in den letzten 10 Jahren 2,6-mal so stark gestiegen wie der Anstieg des Informationskonsums. Und dabei verbringt doch schon heute der deutsche Durchschnittssurfer 138 Minuten aktiv im World Wide Web. Bei den 14-29-Jährigen sind es volle drei Stunden.
    Dabei ist nicht nur die Quantität überwältigend, auch die Einschätzung der Relevanz - was ist für mich wichtig, was kann ich vergessen - stellt eine echte Herausforderung dar.
    Die Devise sollte also lauten: Vermeiden, Reduzieren, Beschränken und die Informationsaufnahme vereinfachen.
    Ein paar Ideen:
    - Medienkonsum generell einschränken, weniger Radio hören, weniger Fernsehen, weniger im Internet surfen
    - Push-Nachrichten abstellen
    - Facebook, Twitter und Co. nur ein- bis zweimal pro Tag checken
    - Feedreader und abonnierte Newsletter regelmäßig ausmisten
    - E-Mails so kurz wie möglich halten (außer es ist tatsächlich Briefersatz), CC und BCC so sparsam wie möglich einsetzen.
    - Aussagekräfte Wörter für die Betreff-Zeile auswählen.
    - meine Info-Sammlungen nicht mehr lesen


    Außerdem ist heute Welttag des Händewaschens
    Unter dem Mikroskop betrachtet, würden wir unsere Hände ziemlich eklig finden. Tausende von Bakterien und Keime befinden sich darauf. Und darum ist die richtige Hygiene so wichtig. Heute steht der 15. Oktober zum fünften Mal als „Welttag des Händewaschens“ im Kalender. Pate des Projekts ist die UNICEF. In über 80 Ländern klären Aktivisten zusammen mit Schulen, Gemeinden und Unterstützern die Menschen über Hygiene auf. Mit Aktionstagen, Kampagnen und Ständen soll ein Bewusstsein für die Wichtigkeit des Händewaschens entwickeln werden. Denn: Was in Deutschland fast jedes Kind weiß, führt in den Entwicklungsländern immer noch massenhaft zu Krankheitsübertragungen und Kindersterben. Wenn Händewaschen mit Seife in allen Ländern Normalität wird, reduziert dies das Risiko von Durchfallerkrankungen um mehr als 40 Prozent und von Atemwegsinfektionen um fast 25 Prozent. Bisher sterben hieran weltweit jedes Jahr allein 3,5 Millionen Kinder unter fünf Jahren.

    Schließlich ist noch Tag der Frauen in ländlichen Gebieten
    Offiziell von den Vereinten Nationen als Weltgedenktag proklamiert, wurde der Internationale Tag der Frauen in ländlichen Gebieten zum ersten Mal am 15. Oktober 2008 begangen. Grundlage für den Tag war die am 18. Dezember 2007 von der UN-Generalversammlung verabschiedete Resolution 62/136, wonach „Frauen in ländlichen Gebieten, einschließlich indigener Frauen, eine entscheidende Rolle bei der Förderung der landwirtschaftlichen und ländlichen Entwicklung, der Verbesserung der Ernährungssicherheit und der Bekämpfung der ländlichen Armut zukommt“. In Synergie zum Welternährungstag der Agentur der Vereinten Nationen für die Agenden Ernährung und Landwirtschaft am 16. Oktober wurde der Gedenktag für Landfrauen am 15. Oktober angesiedelt, um auf diese Weise die unmittelbare Nähe zur Bedeutung der Arbeit von Landfrauen in punkto Welternährung aufzuzeigen.

    Der internationale Tag der gut aussehenden und verdammt klugen Frau

    Und denkt immer an die Devise: Das Leben sollte keine Reise sein mit dem Ziel in einem attraktiven, gesunden Körper ins Grab zu steigen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, mit Schokolade in der einen und einer Flasche Sekt in der anderen Hand, der Körper total verbraucht und glücklich schreiend ‚Wow, was für eine Fahrt“!!!
    - Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, frag nach Tequila und Salz!
    - Ich lese keine Anleitungen. Ich drücke Knöpfe bis es klappt.
    - Ich brauche keinen Alkohol, um peinlich zu sein. Das krieg ich auch so hin!
    - Wenn ich ein Vogel wäre, wüsste ich ganz genau, wen ich als Erstes anscheißen würde!
    - Ich bin nicht zickig, ich bin „emotionsflexibel.
    - Die schönsten Worte der Welt? „Ich geh shoppen.“
    - Ich habe keine Cellulite! Das sind Special Effects!
    - Frauen müssen wie FRAUEN aussehen und nicht wie tapezierte Knochen!
    - Vergeben und vergessen? Ich bin weder Jesus, noch habe ich Alzheimer.
    - Wir Frauen sind Engel und wenn man uns die Flügel bricht, fliegen wir weiter – auf Besen!
    - Das ist kein Speck! Das ist erotische Nutzfläche!
    - Als Gott die Frauen schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein werden… und dann machte er die Erde rund.
    - Auf meinem Grabstein soll stehen: “Guck nicht so doof, ich läge jetzt auch lieber am Strand!“
    Tja, wir Frauen sind eben einzigartig!
    Schickt diese Nachricht an genau so coole und lustige Frauen (wie ihr es seid) und es passiert wie immer – nichts, aber ihr bringt sie wenigstens zum Lachen.


    Ansonsten am 15. Oktober:
    2016 - Die Staatengemeinschaft einigt sich bei einer Konferenz in Ruanda auf ein Folgeabkommen zum Verbot klimaschädlicher Treibhausgase. Ziel ist die schrittweise Abschaffung der in Kühlschränken und Klimaanlagen verwendeten Fluorkohlenwasserstoffe (FKW).

    2015 - Der Bundestag beschließt ein neues Asylrecht. Die Balkanstaaten Albanien, Kosovo und Montenegro gelten als sichere Herkunftsländer. Asylbewerber sollen möglichst nur Sachleistungen erhalten.

    2013 - Die EU-Finanzminister schaffen in Luxemburg die Rechtsgrundlage für den einheitlichen Überwachungsmechanismus von etwa 130 Großbanken im gemeinsamen Währungsgebiet durch die Europäische Zentralbank (EZB).

    2012 - In einem Werk des Nahrungsmittelkonzerns Kraft Foods im niedersächsischen Bad Fallingbostel kommt es zu einem Chemieunfall, der einen Katastrophenalarm auslöst. Rund 1200 Menschen müssen vorübergehend ihre Häuser verlassen.

    2012 - Der Weg für eine Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands vom Vereinigten Königreich ist frei. Der britische Premierminister und der schottische Ministerpräsident einigen sich auf Eckpunkte des Referendums.

    2011 - Hunderttausende Menschen protestieren weltweit gegen die Macht und Auswüchse der Finanzmärkte. Die Proteste erreichen nach Veranstalterangaben 951 Städte in 82 Ländern.

    2010 - Nach knapp 11 Jahren Bauzeit erfolgt der Durchstich der ersten Röhre des Gotthard-Basistunnels.

    2008 - Popsängerin Madonna und ihr Ehemann Guy Ritchie geben die Trennung bekannt.

    2003 - Um 9:10 Uhr Ortszeit (03.10 Uhr MESZ) erfolgt der Start des ersten bemannten chinesischen Weltraumfluges. Das Raumschiff »Shenzhou 5« (»Göttliches Schiff«) wird vom Startgelände in der Wüste Gobi mit einer Rakete vom Typ »Langer Marsch 2F« ins All geschossen. An Bord des Raumschiffes ist der Taikonaut Oberstleutnant Yang Liwei (*1965). Die Landung erfolgt 21 Stunden später, um 6:23 Uhr (00:23 Uhr MESZ) in der Steppe der Inneren Mongolei.

    1993 - Dem südafrikanischen Staatschef Frederik de Klerk und Nelson Mandela, wird der Friedensnobelpreis zuerkannt.

    1970 - Anwar el-Sadat wird zum ägyptischen Präsidenten gewählt. Sadat und sein israelischer Kollege Begin unterzeichneten mit Hilfe der Vermittlung von US-Präsidenten Jimmy Carter das Abkommen von Camp David, einen vorläufigen Friedensvertrag zwischen den beiden Ländern. Sadat und Begin wurden für ihre Friedensbemühungen mit dem Nobelpreis geehrt. 1981 wird Sadat von islamischen Extremisten ermordet.

    1963 - Konrad Adenauer, der erste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, tritt im Alter von 87 Jahren nach vierzehnjähriger Amtszeit zurück. (Nachfolger wird Wirtschaftsminister Ludwig Erhard, der "Vater des Wirtschaftswunders" der Nachkriegszeit).

    1950 - Die erste Wahl zur Volkskammer der DDR findet statt. Die von der SED dominierte Einheitsliste der Nationalen Front erhält nach offiziellen Angaben 99,7 Prozent der Stimmen.

    1946 - Der im Nürnberger Prozess zum Tode verurteilte Hermann Göring begeht in der Nacht vor seiner geplanten Hinrichtung mit einer Giftkapsel Selbstmord.

    1940 - Charlie Chaplins Film "Der große Diktator" startet in den Kinos der USA.

    1917 - Mata Hari von französischem Exekutionskommando im Wald von Vincennes erschossen. Die weltberühmte Tänzerin Margaretha McLeod, geborene Zelle wurde wegen Spionage für Deutschland von einem französischen Kriegsgericht verurteilt. Mata Hari wurde 1876 im holländischen Leeuwarden geboren. Mit ihrem Mann geht sie 1897 nach Java und lernt dort balinesische Tänze kennen. 1903 kehrt sie nach ihrer Scheidung nach Paris zurück und wird in Montmartre Tänzerin. Dort sind ihre Nackttänze die Sensation. Tausende von Francs zahlen ihre Verehrer für eine Nacht mit ihr. Sie begeistert das Publikum in ganz Europa. In Berlin wird sie 1914 vom Kriegsausbruch überrascht und flieht nach Holland. Da ihre Tänze nicht mehr gefragt sind, steckt sie in Geldnot. Für eine Spionagetätigkeit in Frankreich werden ihr vom deutschen Konsul 20.000 Mark geboten, 1916 kehrt sie nach Paris zurück und nimmt dort ein Spionageangebot des französischen Geheimdienstes an. In Madrid sucht sie den Militärattache von Kalle auf und wird dabei vom französischen Geheimdienst beobachtet und nach ihrer Rückkehr nach Paris verhaftet. Sie beteuert, den deutschen Oberst nur aufgesucht zu haben, um ihn auszuspionieren, vergeblich.

    1888 - Hamburg schließt sich mit Ausnahme des als "Freihafen" bezeichneten Hafenbezirks dem Reichszollgebiet an. Dieser Tag ist der Geburtstag des Hamburger Freihafens.

    1880 - Die 1248 begonnenen Bauarbeiten am Kölner Dom werden nach 632 Jahren vollendet.

    Geburtstage:

    Mesut Özil – 3, deutscher Fußballspieler u. a. bei Werder Bremen (2008–2010) und Real Madrid (seit 2010) sowie in der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2009),
    Chris de Burgh – 70, irischer Sänger und Komponist (u. a. „The Lady In Red“ 1986, „Missing You“ 1988),
    Chris Andrews – 76, britischer Schlagersänger und Komponist, der seit und insbesondere in den 1960er-Jahren mit eigenen Hits und über 700 Kompositionen für Interpreten wie Sandie Shaw, The Mamas und Papas und Cher erfolgreich war und ist (u. a. „Yesterday Man“ 1965).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen,

    Es ist etwas anderes, wenn man nur von Nachrichten liest, oder sie direkt miterlebt - die gestrige Unruhe am Kölner Bahnhof hat vor Allem die Menschenmassen verärgert, weil sie nicht wussten, worum es geht. Ich bin vom Gleis auch ohne Kommentar direkt nach draußen gebeten worden ...

    1+2/8 Schok-Mok

    Allen einen guten Start in diesen Tag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Moin zusammen :)
    Die Schlechtwetter-Periode in Spanien scheint vorbei zu sein - heute strahlt die Sonne an Costa Bravas Gestaden. Ich hoffe, euch bleibt in der Heimat auch das gute Wettr erhalten.
    Erfolgreichen Dienstag!
    3/8 Schok-Mok - Danke, Bogomir

    Spruch des Tages:


    Hier die Neuigkeiten:
    => Gabriel warnt SPD vor Ende der Großen Koalition: Das Wahl-Debakel der SPD in Bayern ist nach Ansicht von Ex-Parteichef Sigmar Gabriel eine Quittung für den Regierungsstil in Berlin. Dennoch appelliert er an die Genossen, keine neue GroKo-Krise auszulösen.

    => Kostspielige Wahlversprechen - Italien reicht umstrittenen Haushaltsplan bei der EU ein: Neuverschuldung, früheres Renteneintrittsalter, Steuererleichterungen für Selbstständige: Italien hat seinen Haushaltsplan für 2019 verabschiedet und ihn nun zur Überprüfung an die EU-Kommission geschickt.

    => Paul Allen ist tot: Zusammen mit seinem Kindheitsfreund Bill Gates hatte Paul Allen im Jahr 1975 Microsoft gegründet. Nun teilte seine Familie mit, Allen sei im Alter von 65 Jahren an Krebs gestorben. "Sein Leben hat die Welt verändert."

    Heute ist Welthungertag
    Die Zahl der hungernden Menschen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen, steigt jedoch langsamer als die Bevölkerung an: 1990 waren es etwa 822 Millionen, im Jahr 2008 etwa 963 Millionen Menschen. Am 19. Juni 2009 berichtete die BBC, dass nun offiziell eine Milliarde Menschen hungern. Das ist etwa jeder siebente Mensch auf der Erde. Jedes Jahr sterben etwa 8,8 Millionen Menschen, hauptsächlich Kinder, an Hunger, was einem Todesfall alle 3 Sekunden entspricht.

    Außerdem ist Gallustag
    ein Festtag zu Ehren des irischen Mönches Gallus, der 612/613 in einer Einöde die Galluszelle gründete, aus der sich die Abtei St. Gallen und die Stadt St. Gallen entwickeln konnte.
    Als Wetterregel für den Gallustag gilt: "Wenn am Gallus Regen fällt, er bis Weihnachten anhält. Ist an Gallus aber trocken, folgt ein Sommer nasser Socken." -- "Auf Sankt Gallustag nichts mehr draußen bleiben mag."


    Tag des Wörterbuchs ist ebenfalls heute
    Der Tag des Wörterbuchs wird zu Ehren von Noah Websters Geburtstag (16. Oktober 1758) begangen. Noah Webster hat 1807 das erste Wörterbuch der englischen Sprache veröffentlicht und gilt als „Vater des amerikanischen Wörterbuches“.
    Zum Tag des Wörterbuchs: Diese Wörter machen dich glücklich – sagt der Psychologe =>
    „Uteplis“ (Norwegisch): ein Bier, das draußen getrunken wird (traditionell am ersten heißen Tag des Sommers)
    „Wai-wai“ (Japanisch): das Geräusch von spielenden Kindern
    „Sólarfrí“ (Isländisch): wenn Arbeitnehmer unerwartet frei bekommen, zum Beispiel um einen warmen Sommertag zu genießen
    Der Psychologie-Professor Tim Lomas von der University East London hat 216 Wörter aus verschiedenen Sprachen in seinem „Projekt zur positiven Lexikografie“ zusammengetragen, das waren 3 Beispiele - mehr gibt's hier.


    Schließlich ist noch Boss Day in Nordamerika
    An diesem Tag bedanken sich Angestellte gewöhnlich für den netten und fairen Umgang, den ihnen Vorgesetzte im vergangenen Jahr haben angedeihen lassen. Der Feiertag war und ist aber auch Anlass für kontroverse Diskussionen und harsche Kritik. Der Boss Day wurde 1958 von Patricia Bays Haroski bei der amerikanischen Handelskammer registriert. Sie wählte den 16. Oktober, weil es der Geburtstag ihres Chefs war.
    Übrigens hat Boss auch noch eine ganz andere Bedeutung (abgesehen von dem Duftwässerchen) => BOSS steht für Berufsorientierung Schüler(innen) als Selbständige. Unternehmer/innen und Selbständige aus der Region


    Ansonsten am 16. Oktober:
    2017 - Die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia wird in ihrem Wagen im Norden der Insel mit einer Autobombe getötet. Sie hatte Verwicklungen prominenter Leute in den Finanzskandal mit den Panama-Papieren aufgedeckt.

    2016 - In Freiburg wird die Leiche einer Studentin gefunden. Die 19-Jährige wurde Opfer eines Sexualverbrechens. Die Polizei nimmt einen Flüchtling als Tatverdächtigen fest.

    2015 - Der Bundestag verabschiedet ein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung. Künftig sollen Telekommunikationsdaten bis zu zehn Wochen aufbewahrt werden.

    2012 - Im Qualifikationsspiel für die Fußball-WM in Brasilien 2014 verspielt die DFB-Elf ihren Vorsprung von vier Toren gegen Schweden, das in einer spektakulären Aufholjagd zum 4:4 Endstand ausgleicht.

    2009 - Nach 70 Jahren Schließung eröffnet die Bundeskanzlerin Angela Merkel das Neue Museum (Berlin), das unter anderem das Ägyptische Museum und Papyrussammlung mit der Büste der ägyptischen Königin Nofretete beherbergt.

    2008 - ARD und ZDF beenden nach den Dopingfällen der Radprofis Stefan Schumacher und Bernhard Kohl die Live-Berichterstattung von der Tour de France.

    2003 - Der Bundestag setzt mit den Stimmen aller Fraktionen eine Föderalismus-Kommission ein, die bis Ende 2004 Vorschläge für eine grundlegende Neuordnung des Kräfteverhältnisses zwischen Bund und Ländern ausarbeiten soll.

    1998 - Der Bundestag billigt die Beteiligung der Bundeswehr an einem NATO-Einsatz im Kosovokonflikt.

    1998 - Der frühere chilenische Diktator Augusto Pinochet wird auf Grund eines spanischen Haftbefehls und Auslieferungsbegehrens unter dem Vorwurf des Völkermordes in London verhaftet.

    1978 - Der Erzbischof von Krakau, Karol Jozef Wojtyla, wird zum neuen Papst gewählt. Er ist der Nachfolger von Johannes Paul I. und wählt als Namen Johannes Paul II. Am 22. Oktober wird er offiziell in sein Amt eingeführt. Zum ersten Mal seit 455 Jahren steht kein Italiener an der Spitze der römisch-katholischen Kirche. Johannes Paul II. ist Oberhaupt von rund 906 Millionen Katholiken weltweit. Sein Pontifikat endet am 2. April 2005. Sein Nachfolger wird der deutsche Joseph Ratzinger, der den Namen Benedikt XVI. annimmt. Nach Papst Pius IX war Johannes Paul II der Papst mit der längsten historisch belegbaren Amtszeit.

    1963 - Der Bundestag wählt den bisherigen Wirtschaftsminister Ludwig Erhard (CDU) als Nachfolger von Konrad Adenauer zum deutschen Bundeskanzler.

    1962 - John F. Kennedy wird über die sowjetischen SS4-Mittelstreckenraketen auf Kuba informiert – die eigentlichen 13 Tage der Kubakrise beginnen.

    1946 - Die zehn zum Tode verurteilten Angeklagten aus dem Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher werden gehängt.

    1933 - Die Deutsche Reichspost startet den "Öffentlichen Fernschreibdienst" mit Selbstwählbetrieb (Telex) zwischen Hamburg und Berlin.

    1923 - Die Reichsregierung gibt die Errichtung der Deutschen Rentenbank bekannt. Mit der Währungsreform und der Einführung der "Rentenmark" im November soll die Inflation in Deutschland überwunden werden.

    1906 - Wilhelm Voigt, der Hauptmann von Köpenick, verhaftet den Köpenicker Bürgermeister Georg Langerhans und „beschlagnahmt“ die Stadtkasse.

    1846 - Zum ersten Mal wird bei einem größeren medizinischen Eingriff die Verwendung von Äther zur Narkotisierung eines Patienten dokumentiert. Zur Betäubung während einer Operation lässt der Bostoner Zahnarzt William Thomas Green Morton einen Patienten Schwefeläther inhalieren. Bereits 1842 hatte der Arzt Crawford W. Long aus Georgia Äther zur Narkose verwendet, seine Entdeckung jedoch erst 1849 veröffentlicht. In den USA und in Europa wird die Methode zu einer Standard-Anwendung, obwohl es dadurch auch vereinzelt zu Todesfällen kommt.

    Geburtstage:
    Tim Robbins – 60, amerikanischer Schauspieler (u. a. „The Player“ 1992, „Arlington Road“ 1999, „Mystic River“ 2003), Regisseur (u. a. „Dead Man Walking“ 1995) und Oscar-Preisträger,
    und Günter Grass – 91 (†85), deutscher Schriftsteller (u. a. Danziger Trilogie mit „Die Blechtrommel“ 1959, „Der Butt“ 1977, „Im Krebsgang“ 2002), Künstler und Träger des Nobelpreises für Literatur 1999, „weil er in munterschwarzen Fabeln das vergessene Gesicht der Geschichte gezeichnet hat“.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)