Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Ein gutes Zeichen, wenn man erst auf die Uhr schauen muss, um herauszukriegen, welcher Tag heute ist. Montag - hier an der Costa Brava hat das keinerlei Bedeutung, allerhöchstens die gnadenlose Erkenntnis, dass das Urlaubsende schon wieder in erschreckende Nähe gerückt ist.
    Euch einen guten Wochenstart!
    5/8 durchhalte-Bohne - Danke, Bogomir

    Spruch des Tages:


    Das liegt an:
    => Trump entfacht Streit über Atomwaffenabkommen - Erst vor den Kopf stoßen, dann erklären: In Moskau und Peking sind die Regierungen bestürzt, weil Trump das wichtige INF-Abrüstungsabkommen kündigen will. Jetzt reist sein Sicherheitsberater nach Russland, um die Entscheidung zu erklären.

    => Beifang landet offenbar weiter im Meer - trotz EU-Verbots: Die EU hat der Fischerei verboten, Beifang einfach über Bord zu werfen, doch die Fischer halten sich offenbar nicht daran. Forscher fordern deshalb bessere Kontrollen - wie Überwachungskameras an Bord.

    => Anwälte rechnen mit Zehntausenden Klägern gegen VW: Kampf um Schadensersatz: Mit der Musterfeststellungsklage können Verbraucher in Deutschland gemeinsam gegen Volkswagen vorgehen. Nun zeigt sich: Viele Diesel-Besitzer wollen sich diese Chance nicht entgehen lassen.

    Heute ist Welttag des Stotterns
    Stottern ist eine Störung des Redeflusses, welche durch häufige Unterbrechungen des Sprechablaufs, durch Wiederholungen von Lauten und anderen Teilen eines Wortes gekennzeichnet ist. In Deutschland stottern rund 800.000 Menschen. Ursache des Stotterns ist eine Störung im Sprechablauf, eine Fehlfunktion in der Zusammenarbeit der linken und rechten Gehirnhälfte, welche vermutlich genetisch bedingt ist. Stottern beginnt immer vor dem zwölften Lebensjahr, bei der Hälfte der Betroffenen zwischen dem dritten und vierten Lebensjahr, bei 90 Prozent vor dem sechsten Lebensjahr. Ein Großteil der stotternden Kinder verliert die Störung bis zur Pubertät. Bei Mädchen beginnt das Stottern früher, sie verlieren es aber auch mit größerer Wahrscheinlichkeit wieder. Nach der Pubertät ist eine vollständige Remission unwahrscheinlich bis unmöglich. Eine Besserung mit oder ohne Therapie kommt in jedem Alter vor.

    Außerdem ist Nationaltag der Nuss
    Nüsse sind durch ihren Reichtum an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen wahre Energiebündel. Besonders wegen ihres hohen Vitamin B-Gehalts gelten sie als Gehirnnahrung und haben sich wohl für immer einen Fixplatz im Studentenfutter gesichert. Wenn man bedenkt, dass Nüsse durch ihre mehrfach ungesättigten Fettsäuren den Cholesterinspiegel im Blut senken, das Risiko für Krebs und Infarkte mindern, als Gute-Laune-Doping bekannt sind und dank ihrer antioxidativen Wirkung für schöne Haut sorgen, verwundert es, dass nicht alle öfters zu diesen kernigen Kraftprotzen greifen. Das mag vielleicht daran liegen, dass Nüsse im schlechten Ruf stehen, Kalorienbomben zu sein. Aber: Fett ist nicht gleich Fett. Die folgenden 13 Nussarten zählen zu den leckersten und gesündesten ihrer Art!
    1 Macadamia-Nüsse
    Die Macadamia-Nuss gilt als die Königin der Nüsse. Sie stammt ursprünglich aus den Regenwäldern Australiens und zählt zu den teuersten Nussorten der Welt. Diese Nuss wird nicht umsonst mit einem königlichen Titel geehrt, denn sie hat viel zu bieten: Sie enthält von allen Nussarten die meisten Ballast- und Nährstoffe und ihr süßliches Öl dient als Schönheitsmittel. Ihre Schale ist extrem hart, daher werden Macadamia-Nüsse im Handel zumeist geschält angeboten. Generell sind Macadama-Nüsse in der Küche vielseitig einsetzbar: für Desserts, Konfekt, Brotaufstriche, als Beigabe zu Nudelgerichten oder im Salat eignen sich Macadamia-Nüsse hervorragend.
    2 Mandeln
    Mandeln sind viel mehr als ein gelegentlicher Snack oder eine weihnachtliche Backzutat. Regelmäßig gegessen, senken sie das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um bis zu 50 Prozent. Die Mandel schützt außerdem vor Diabetes, einem hohen Cholesterinspiegel und führt möglicherweise zu einer Verbesserung der Knochendichte – und zwar ohne dabei dick zu machen. Bereits vor hunderten Jahren zählte die Mandel aufgrund ihres hohen Proteingehaltes zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln der Menschen im Mittelmeerraum. Auch in der Kosmetik findet sich die gesunde Nuss als Mandelöl.
    Die anderen 11 Sorten könnt ihr hier nachlesen.

    Schließlich ist heute der Tag der Feststelltaste
    verrückt, denn eine versehentlich gedrückte Feststelltaste kann einen ganz schön auf die Palme bringen, wenn man es erst spät merkt und dann jede Menge Text neu überarbeiten muss. Daher gibt's auch die Möglichkeit, das Drücken der Feststelltaste mit einem Ton anzeigen zu lassen - wusste ich bisher auch nicht (Einrichtung bis win7 siehe hier). Als Gründer gilt der US-Amerikaner Derek Arnold, der den International Caps Lock Day so definiert: "Der International Caps Lock Day ist in Wirklichkeit ein Zeugnis für die Engstirnigkeit gewisser westlicher Individuen: die Mehrheit der Weltbevölkerung schreibt in Texten, die kein Konzept für Groß-/Kleinschreibung kennen. Deswegen sollte man jeden auslachen, der diesen Tag als Entschuldigung dafür benutzt, sich über lokale typographische Konventionen hinwegzusetzen. Diese Leute machen sich nämlich zum Deppen."
    Vorschlag zur Erweiterung: Den F5-Freitag und vor allem den Str+Alt+Entf-Montag!

    Ansonsten am 22. Oktober:
    2016 - Der US-Telekom-Konzern AT&T übernimmt das Fernseh- und Filmunternehmen Time Warner für den Rekordpreis von 108,7 Milliarden Dollar (rund 100 Mrd. Euro).

    2012 - Der frühere US-Radprofi Lance Armstrong verliert seine sieben Tour-de-France-Titel aus den Jahren 1999 bis 2005 und wird wegen Dopings lebenslang gesperrt.

    2008 - Bund und Länder wollen für Bildung und Forschung bis 2015 jährlich bis zu 60 Milliarden Euro zusätzlich ausgeben. Das ist ein Ergebnis des Bildungsgipfels von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten.

    2006 - Das letzte Formel 1 Rennen der Saison 2006 startet in Brasilien. Das Rennen gewinnt Felipe Massa (Ferrari) vor Fernando Alonso (Spanien, Renault). Der Spanier sichert sich so seinen zweiten Formel 1 Weltmeistertitel. Michael Schumacher (Ferrari) wurde vierter, nachdem er nach technischen Problemen, dass Feld von ganz hinten hatte aufrollen müssen. Michael Schumacher tritt als Vizeweltmeister mit insgesamt sieben Formel 1 Weltmeistertiteln in den Ruhestand ab.

    2003 - Britische Forscher haben das Chromosom 6 des Menschen analysiert. Dieser Erbgutträger ist mit mehr als 166 Millionen Bausteinen das größte menschliche Chromosom und enthält fast 2200 Gene.

    1993 - Ein deutsch-italienisches Kooperations-Abkommen über die Bekämpfung der organisierten Kriminalität und des internationalen Rauschgifthandels wird in Bonn unterzeichnet.

    1985 - Im ZDF wird die erste Folge der Serie Die Schwarzwaldklinik ausgestrahlt. Die Folgen erreichen Spitzenquoten von 25 Millionen Zuschauern und damit einen Marktanteil von 60 Prozent.

    1983 - Hunderttausende versammeln sich im Bonner Hofgarten, um für Frieden und Abrüstung und gegen den NATO-Doppelbeschluss zu demonstrieren. Insgesamt bekunden an diesem Tag etwa 1,3 Millionen Menschen in der Bundesrepublik Deutschland ihre Abneigung zur Nachrüstung.

    1982 - In den USA kommt der Film First Blood (Rambo) in die Kinos.

    1980 - Der Generalstab der polnischen Armee beginnt mit den Vorbereitungen zur Verhängung des Kriegsrechts. Am 1. Dezember wird das Kommando der polnischen Armee über eine Umgruppierung der Truppen des Warschauer Paktes - in die Nähe der wichtigsten polnischen Städte - informiert. Landesweit wächst die Angst vor einer blutigen Intervention. Am 3. Dezember warnt US-Präsident Jimmy Carter (*1924) die UdSSR vor den Konsequenzen einer Militärintervention in Polen.

    1964 - Der französische Philosoph Jean-Paul Sartre verweigert die Annahme des Nobelpreises für Literatur.

    1962 - Die Stationierung sowjetischer Raketen auf Kuba führt zur »Kubakrise« und bringt die Welt an den Rand eines Atom-Krieges. US-Präsident John F. Kennedy (1917-1963) fordert die UdSSR am 22. Oktober 1962 ultimativ zum Abbau der Raketenbasen und dem Abzug der Raketen auf. Eine Seeblockade soll zudem die Lieferung weiterer Waffen verhindern. Er bittet die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) und die UNO um Vermittlung. Der Vermittlungsvorschlages von UN-Generalsekretär Sithu U Thant (1909-1974) wird schließlich von Nikita Chruschtschow (1894-1971) angenommen. Der sowjetische Regierungschef veranlasst die Kursänderung sowjetischer Schiffe und den Abzug der Waffen. Die USA verzichten auf eine Invasion Kubas. Formell wird der Konflikt im Januar 1963 beendet. Folge der Krise sind die Einrichtung des so genannten »heißen Drahtes« zwischen Moskau und Washington und eine Zunahme der Entspannungsbemühungen der Großmächte.

    1948 - Walter Ulbricht erklärt die Oder-Neiße-Grenze zwischen Deutschland und Polen als endgültig.

    1938 - Dem amerikanischen Physiker Chester F. Carlson gelingt im New Yorker Vorort Astoria die erste Schriftübertragung nach dem xerographischen Verfahren ("Kopiermaschine"). 1948 wird dieses Verfahren auf der Tagung der Optical Society vorgestellt, zwei Jahre danach kommt dann der erste xerographische Kopierer mit dem Namen "Model A" auf den Markt.

    1923 - Die Inflation erreicht schwindelerregende Ausmaße. Im Juni 1923 kostet ein Ei 800,- Mark, am 2. Dezember 320 Milliarden Mark. Ein Liter Milch kostet im Juni 1.440,- Mark, im Dezember 360 Milliarden Mark. Die Arbeiter tragen ihren Lohn in Wäschekörben gleich nach der Auszahlung zum nächsten Laden, bevor er wieder wertlos geworden ist. Am 15. November beendet eine neue Währungsordnung die Geldentwertung.

    Geburtstage:

    Jeff Goldblum – 66, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Die Fliege“ 1986, „Der teuflische Mr. Frost“ 1990, „Jurassic Park“ 1993, „Independence Day“ 1996),
    Catherine Deneuve – 75, französische Schauspielerin (u. a. „Ekel“ 1965, „Die letzte Metro“ 1980, „Indochine“ 1992, „8 Frauen“ 2002),
    und Wolfgang Thierse – 75, deutscher Politiker der SPD und ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestages (1998–2005)

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von littleprof ()

  • Neu

    Hallo zusammen :)
    Ich sitze hier auf der Terrasse unter dem sonnigen Mittagshimmel der Costa Brava und fühle mit allen, die bei miesem Wetter nach frühem Aufstehen sich wieder den lästigen Herausforderungen des tristen Arbeitsalltags stellen mussten; immerhin bin ich hier heute Morgen auch schon 3 1/2 Stunden über 1700 Höhenmeter gejoggt - war auch kein Pappenstil.
    Erfolgreichen Dienstag allerseits.
    3/8 Schok-Mok - Danke, Bogomir

    Spruch des Tages:


    Genau vor drei Jahren gab es folgende interessante Meldung zu lesen:
    Die Neuseeländer machen ernst mit ihrem Kampf gegen Diskriminierung. Ortsnamen mit dem anstößigen Wort "Nigger" sollen aus der Landschaft verschwinden. Aus "Nigger Hill" und "Nigger Stream" auf der Südinsel sollen "Tawhai Hill" und "Steelhead Stream" werden. Die neuen Namen erinnern an einheimische Bäume und Fische. Bis Ende Januar können die Bürger weitere Vorschläge zu den geplanten Umbenennungen einreichen.
    Ich hab das mal weiter verfolgt: Scheinbar war diese Umbenennnung nicht so leicht zu bewerkstelligen, wie ursprünglich gedacht. Das Geographic Board, das dafür zuständig ist, hat die Entscheidung Ende April 2016 erst einmal vertagt, weil 61 von 223 Eingaben zu diesem Thema sich ausdrücklich gegen eine Umbenennung aussprachen, und zwar aus unterschiedlichen Gründen. (Mehr zu diesem Thema hier!) Im Dezember war es allerdings dann so weit: Nigger Stream, near Arthur's Pass, will now officially be named Pukio Stream after a native grass (Carex Secta) found in the area. Niggerhead, in the Southern Alps will be called Tawhai Hill, after a species of native Beech Tree found in the South Island. Nigger Hill, to the east of Arthur's Pass, will be renamed Kanuka Hills after a species of native tea tree that grows in the area. Die vorherigen "nigger"-Bezeichnungen waren über 150 Jhare alt, ohne dass jedoch irgendeine Geschichte ihr Zustandekommen hätte erklären können. Seit dem 15. Dezember 2016 sind die neuen Namen nun in der "Gazetteer", der offiziellen Liste für geographische Bezeichnungen in Neuseeland, aufgeführt.

    Hier ein paar Infos:
    => Seehofers Erlass zeigt offenbar kaum Wirkung: Nach langem Streit hatte sich die Große Koalition im Sommer auf einen Asylkompromiss geeinigt. Nur: Aufgrund der von CSU-Chef Horst Seehofer erstrittenen Regelung gibt es kaum Zurückweisungen an der Grenze.

    => Erste Hyperloop-Röhre soll im Dezember eröffnet werden: Eine Teststrecke des neuen Transportsystems Hyperloop soll schon bald in Los Angeles öffnen. Unternehmer Elon Musk will kostenlose Probefahrten anbieten.

    => Dax fällt auf Zweijahrestief: Das drohende Chaos beim Brexit, der Haushaltsstreit in Italien, der Handelskonflikt zwischen China und den USA: Die immer instabilere Weltwirtschaft hat die Stimmung an den Börsen stark verdüstert.

    Heute ist Tag des Talkshow-Moderators
    Berühmt geworden ist die Talkshow vor allem in den 1990er Jahren. Als zu Beginn des Jahrzehnts der sogenannte „Daily Talk“ die Fernsehbildschirme eroberte, begann ein regelrechter Hype, der erst Anfang der 2000er wieder abflaute. Unbekannte Menschen stritten sich täglich in der Mittagszeit über authentische und häufig sehr private Erlebnisse und Erfahrungen. Ein emotionaler Moderator, ein Thema, unbekannte Gäste, ein Publikum und ein bisschen Bühnendeko: Das Privatfernsehen erfand eine billige Methode, in der zuschauerschwachen Fernsehzeit von 11 bis 17 Uhr möglichst viele Zuschauer vor die Flimmerkiste zu locken. Menschen, die sich für kein Thema und keinen Gast zu schade waren und jede noch so brenzelige Situation irgendwie mit ruhigen Worten oder einem Studioverweis zu regeln wussten: Talkshow-Moderatoren. Mittlerweile sind sie fast gänzlich aus der TV-Landschaft verschwunden. Auch wenn ihre Gesichter an der ein oder anderen Stelle immer noch aufploppen. Sonja Zietlow, Vera Int-Veen, Andreas Türck und Arabella Kiesbauer sind die Namen, die mir dabei sofort in den Sinn kommen; dabei hat sich eigentlich nur die erste der Genannten in die Gegenwart retten können. Zietlow entpuppte sich zu einer wahren Allzweck-Moderations-Waffe bei RTL. Bei "Der Schwächste fliegt" putzte sie unwissende Kandidaten runter und moderiert Formate wie "Die 25..." und "Die 10...". Besonders erfolgreich ist sie mit dem "Dschungelcamp".
    Hier sind die ganzen "Größen" dieses Genres von Arabella über Andreas Türck bis zu Birte Karalus noch einmal skizziert.


    Außerdem gibt's in Russland noch einen interssanten Feiertag: den Tag des Werbers,
    Betroffen sind dabei alle Berufsgruppen rund um das breite Einsatzgebiet in der Werbung, wie etwa die kreativen Köpfe hinter den Vermarktungsideen, Public-Relations-Mitarbeiter, Marketingberater usw. Begangen wird der Tag des Werbers in Russland seit 1994. Initiiert wurde er durch den Studenten Alan Ardasenov, der damit seinen ersten Marketingauftrag feierte, den er am 23. Oktober 1994 erhielt.
    Der inoffizielle Feiertag gewann nur langsam an Beachtung, wurde mit der Zeit aber immer beliebter und es entwickelten sind Traditionen, wie etwa das übergeben von Geschenken an Menschen, die in der Werbebranche tätig sind. Mittlerweile werden an diesem Feiertag auch öffentliche Veranstaltungen, wie beispielsweise Konzerte und diverse Wettbewerbe abgehalten. Mitarbeiter der Werbebranche gestalten an diesem Tag Grußkarten und verschicken sie an Kollegen, Mitarbeiter anderer Agenturen, Partner und Kunden.


    Schließlich wird heute noch der iPod Tag gefeiert,
    weil er am 23. Oktober 2001 der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. Die Idee stammte von Jon Rubinstein. Der zeigte im Februar 2001 dem damaligen Apple-Chef Steve Jobs eine erste, nur 1,8 Zoll messende Festplatte und entwickelte die Idee eines iPod. Jobs antwortete ihm “Go for it!” und stellte am 23. Oktober 2001 den ersten iPod mit einer 5-GB-Festplatte vor. Zur Navigation in Abspiellisten, zum Regeln der Lautstärke und zum Anwählen gewünschter Stellen innerhalb eines Liedes besaß dieses Modell ein bewegliches Scrollrad. Mittlerweile gibt es mini, nano, shuffle und touch und leider haben sie alle gemeinsam, dass sie sich nicht wie andere Player per drag & drop füllen lassen. Man muss sie schon lieben, um sie zu bevorzugen.


    Ansonsten am 23. Oktober:
    2017 - Ein sogenannter Reichsbürger wird vom Landgericht Nürnberg- Fürth wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der 50- Jährige hatte im Oktober 2016 einen Polizisten erschossen.

    2014 - Wegen Problemen mit den Airbags ruft Audi weltweit 850 000 Autos des Modells A4 in die Werkstätten zurück.

    2013 - Regierungssprecher Steffen Seibert teilt mit, dass die Bundesregierung Informationen über eine Überwachung des Handys von Bundeskanzlerin Angela Merkel durch US-Geheimdienste erhalten habe.

    2012 - Wegen früherer Kontakte zu einem ranghohen Mitglied der Yakuza, der japanischen Mafia, erklärt der japanische Justizminister Keishu Tanaka nach nur einem Monat Amtszeit seinen Rücktritt.

    2012 - Luftfahrtgesellschaften müssen Passagieren schon bei mehr als drei Stunden Verspätung einen Ausgleich zahlen, urteilt der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Kunden haben Anspruch auf Entschädigungen zwischen 250 und 600 Euro.

    2011 - Die islamistische Ennahdha-Partei gewinnt die erste freie Wahl in Tunesien.

    2010 - Die Online-Plattform WikiLeaks veröffentlicht zehntausende geheime US-Militärakten über Grausamkeiten im Irakkrieg.

    2008 - Der bis dahin größte Jackpot in der italienischen Lotto- Geschichte wird geknackt. Ein Spieler aus der sizilianischen Stadt Catania gewinnt über 100 Millionen Euro.

    2003 - Das bisher weltweit älteste Wirbeltier-Fossil haben australische Forscher im Süden des Landes ausgegraben, es ist mindestens 560 Millionen Jahre alt.

    2002 - Vierzig bewaffnete und mit Sprengstoff ausgestattete tschetschenische Terroristen überfallen ein Musical-Theater in Moskau. Sie töten eine Frau und nehmen mehr als 800 Geiseln. Am 26. Oktober stürmen russische Spezialtruppen unter Einsatz von Betäubungsgas das Theater. 120 Geiseln und 41 Terroristen sterben, die meisten an Gasvergiftung.

    1999 - In einem der spektakulärsten Prozesse der italienischen Nachkriegsgeschichte um die Mitgliedschaft und Zusammenarbeit mit der Mafia wird der frühere italienische Ministerpräsident Giulio Andreotti freigesprochen.

    1989 - Ungarn Vom Balkon des Parlamentsgebäude in Budapest aus erklärt Staatspräsident Mátyás Szürös vor zehntausenden jubelnden Menschen die bisherige »Volksrepublik Ungarn« zu einer Republik. Der symbolträchtige Schritt am Jahrestag des Volksaufstandes von 1956 stellt den Höhepunkt rasanter Reformprozesse und das formale Ende des kommunistischen Staates in Ungarn dar.

    1978 - Japan und China schließen einen Friedens- und Freundschaftsvertrag.

    1971 - Daimler-Benz meldet seine Entwicklung des Airbag als Aufprallschutzvorrichtung für den Insassen eines Kraftfahrzeugs für ein deutsches Patent an.

    1958 - Die "Schlümpfe" erscheinen zum ersten Mal in einem Comic ihres belgischen Erfinders Peyo (Pierre Culliford).

    1958 - Dem sowjetischen Schriftsteller Boris Pasternak wird der Literatur-Nobelpreis zuerkannt. Pasternak wird aus dem sowjetischen Schriftstellerverband ausgeschlossen, obwohl er unter Druck die Annahme der Ehrung verweigert.

    1955 - Bei der Volksabstimmung über das Europäische Saarstatut wird dieses von der Bevölkerung des Saargebiets abgelehnt, Ministerpräsident Hoffmann tritt zurück.

    1954 - Die Pariser Verträge werden unterzeichnet. Darin sind enthalten:
    - der Deutschlandvertrag, über die Souveränität Deutschlands
    - die Erweiterung des Brüsseler Pakts und dessen Umwandlung in die Westeuropäische Union (WEU)
    - der Beitritt Deutschlands zur WEU und der NATO
    - das Europäische Saarstatut zur Europäisierung des Saarlandes.

    1935 - Die Killer Emanuel Weiss und Charles Workman geben in Newark (New Jersey) im Auftrag ranghoher Bosse des Organisierten Verbrechens auf den Mobster Dutch Schultz, dessen Buchhalter Otto Berman und zwei weitere Bandenangehörige tödliche Schüsse ab.

    1918 - Kaiser Wilhelm II. verfügt eine allgemeine Amnestie für politische Gefangene, bei der auch Karl Liebknecht (USPD) begnadigt wird.

    Geburtstage:

    Ryan Reynolds – 42, kanadischer Schauspieler, der u. a. in den Comic-Verfilmungen „Blade: Trinity“ (2004), „X-Men Origins: Wolverine“ (2009) und „Green Lantern“ (2011) spielte
    Ang Lee – 64, taiwanischer Filmregisseur und Drehbuchautor (u. a. „Sinn und Sinnlichkeit“ 1995, „Tiger and Dragon“ 2000, „Brokeback Mountain“ 2005, „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ 2012) und mehrfacher Oscar-Preisträger
    und Pelé – 78, ehemaliger brasilianischer Fußballspieler, Sportminister und weithin als bester Fußballer aller Zeiten bewertet (FIFA Weltfußballer des 20. Jahrhunderts, IOC Sportler des 20. Jahrhunderts).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    4/8 Scoko-Mok

    @littleprof Ich finde es ganz toll, dass du deinen Nachrichten nachgegangen bist und die Umbenennungen in Neuseeland rausgesucht hast. Ich war neulich nicht so aufmerksam und mir ist in Gegenwart einer maximalpigmentierten Kollegin das Wort „Negerkuss“ rausgerutscht. Ich habe mich entschuldigt und sie fand es nicht schlimm ...
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User