Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen zusammen

    Zur Wochenmitte gibs grosse Tassen 1/8 Cappu.
    Wünsche allen einen schönen Tag.
  • Guten Morgen zusammen :)
    Die erste Arbeitswochenrunde ist durch; heute sollten Absprachen und Vorbereitungen für den morgigen Nikolaus getroffen werden, zumindest wenn Kids im Spiel sind. Sicher freut sich auch der / die Partner(in) über ein kleines Nikolauspräsent. Also los!
    3/8 Cappu - Danke looxcie

    Neues:
    => US-Aktienkurse fallen ungewöhnlich stark: Die Furcht vor einer Rezession und einer Eskalation des Handelsstreits mit China belasten die US-Börsen. Der Leitindex Dow Jones rauscht an einem einzigen Tag fast 800 Punkte in die Tiefe.

    => Deutsche Hersteller übermitteln Positionsdaten an Chinas Regierung: Chinas Regierung weiß jederzeit, wo Elektroautos von VW, BMW, Daimler und Co. unterwegs sind. Die Hersteller übermitteln permanent sensible Fahrzeugdaten - und geben sich machtlos.

    => Brasilianerin erhält Gebärmutter einer Toten - und bringt gesundes Kind zur Welt: Nachdem Ärzte einer Brasilianerin die Gebärmutter einer Verstorbenen implantiert hatten, wurde sie Monate später schwanger und bekam ein Mädchen. Nach der Geburt wurde der Uterus wieder entfernt.

    Spruch des Tages:


    Heute ist in Holland Sinterklaas
    Alle holländischen Kinder wissen aus alten Liedern und Kinderreimen, daß Sinterklaas - der Name ist eine Verkürzung von Sint Nikolaas - in Spanien lebt. Warum gerade dort, weiß niemand so genau. In Spanien verbringt er jedenfalls die meiste Zeit des Jahres damit, sich in einem großen roten Buch Notizen über das Verhalten der Kinder zu machen, während sein Knecht, der Zwarte Piet, Geschenke für den nächsten 5. Dezember zusammenträgt. Anfang November besteigt Sinterklaas dann seinen Schimmel, der Zwarte Piet schultert seinen mit Geschenken gefüllten Sack, und zu dritt gehen sie an Bord eines Dampfers, der sie nach Holland bringt. Mitte November legen sie dann an - jedes Jahr in einer anderen Hafenstadt - und werden vom Bürgermeister und einer Abordnung der Bürgerschaft offiziell empfangen. Es folgt ein festlicher Umzug, der vom Fernsehen direkt übertragen wird. So können alle Niederländer den Auftakt zur Nikolauszeit live miterleben.
    Der alte Bischof und sein treuer Diener sind plötzlich überall zugleich. Nachts reiten sie über die Hausdächer. Während Sinterklaas sein Ohr an die Schornsteine legt, um zu hören, ob die Kinder brav sind, sorgt der Zwarte Piet dafür, daß das Heu oder die Möhre, je nachdem, was die Kinder für das Pferd in ihren Schuh am Schornstein gelegt haben, gegen ein kleines Geschenk oder einige Süßigkeiten ausgetauscht wird. Tagsüber arbeiten sie sogar noch härter: Sie besuchen Schulen, Krankenhäuser und Supermärkte, Restaurants, Büros und zahllose Familien in ihren Wohnungen. Piet klingelt an den Türen, wirft Süßigkeiten durch den Türspalt und hinterläßt einen Korb voller Geschenke an der Eingangstür. Da Sankt Nikolaus und der Zwarte Piet natürlich unmöglich überall gleichzeitig sein können, werden die beiden von vielen "Hilfs-Nikolausen" unterstützt, die sich - in der Verkleidung des Bischofs und seines Helfers - im ganzen Land tummeln. Eine (hoffentlich) plausible Erklärung für die Kinder, die sich darüber wundern, wie denn der Nikolaus an verschiedenen Orten zugleich sein kann.
    Aufregung gibt's auch dieses Jahr mal wieder wegen der Figur des Zwarte Piet. Die Rassismus-Arbeitsgruppe der Uno untersucht, ob "Sinterklaas" eine rassistische Figur ist. "Die Arbeitsgruppe kann nicht verstehen, warum Niederländer nicht einsehen, dass dies eine Rückkehr zur Sklaverei ist und dass dieses Fest im 21. Jahrhundert aufhören muss", hatte die Vorsitzende der Kommission, Professorin Verene Shepherd, im Fernsehen gesagt.


    Dann ist heute der Tag des Ehrenamtes,
    ein Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Er wurde 1985 von der UN mit Wirkung ab 1986 beschlossen. In Deutschland ersetzt er de facto den Tag des Ehrenamts, der früher am 2. Dezember begangen wurde. An diesem Tag wird auch der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an besonders engagierte Personen vergeben.

    Außerdem ist Weltbodentag
    Mit ihm soll ein jährliches Zeichen für die Bedeutung der natürlichen Ressource Boden gesetzt werden.
    Der Boden ist der oberste Teil der Erdkruste, der praktisch immer auch belebt ist. Nach unten wird der Boden von festem oder lockerem Gestein begrenzt, nach oben meist durch eine Vegetationsdecke sowie die Erdatmosphäre. Dort wo die oberste Erdschicht wasserbedeckt ist, also in Seen, Flüssen und Meeren, spricht man meist eher von Sedimenten als von Böden.
    Böden sind aus erdgeschichtlicher und kulturhistorischer Sicht wertvolle Archive, die oftmals durch Nutzung oder natürliche Prozesse bedroht sind: Sie gilt es zu erfassen und zu erforschen, bevor sie gänzlich verloren sind.


    Außerdem ist heute Badewannen-Party-Tag,
    wieder so'n komischer Gedenktag, bei dem man sich fragt: Was soll das? Beim Suchen nach Hintergründen stößt man im Zusammenhang mit solch skurillen Gedenktagen immer wieder auf die Namen Ruth and Tom Roy.Auf ihr Konto gehen mehr als 70 copyrighted “holidays”, die sie auf einer eigenen website und z.B. im Chase's Calendar of Events (mit CD 80 $) alljährlich veröffentlichen. Bei uns werden ihre besonderen Feiertage immer wieder bei kuriose-feiertage.de erwähnt und beschrieben.

    Schließlich ist heute noch Heisenberg-Tag
    wobei mir als erstes natürlich der böse Walter von Breaking Bad einfällt. Aber der ist wohl nicht gemeint. Dieser Tag feiert den Geburtstag von Werner Karl Heisenberg im Jahr 1901. Heisenberg war ein deutscher Wissenschaftler und Nobelpreisträger, der zu den bedeutendsten Physikern des 20. Jahrhunderts zählt. Er formulierte 1927 die nach ihm benannte Heisenbergsche Unschärferelation, die eine der fundamentalen Aussagen der Quantenmechanik trifft - nämlich, dass bestimmte Messgrößen eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genau bestimmt werden können. Für die Begründung der Quantenmechanik, deren Anwendung u. a. zur Entdeckung der allotropen Formen des Wasserstoffs geführt hat, wurde er 1932 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.

    Ansonsten am 5. Dezember:
    2016 - Das Landgericht Traunstein verurteilt den Fahrdienstleiter von Bad Aibling zu dreieinhalb Jahren Haft. Von Handyspielen abgelenkt, habe er fahrlässig den Zusammenstoß zweier Züge mit 12 Toten verursacht.

    2015 - Nach jahrzehntelanger Suche wird vor der Küste Kolumbiens das Wrack eines spanischen Segelschiffs aus dem 18. Jahrhundert entdeckt. Die "San José" sollte Gold und Edelsteine nach Spanien bringen, Schätzungen über den Wert reichen bis zu 17 Milliarden US-Dollar.

    2014 - Der Thüringer Landtag wählt Bodo Ramelow zum bundesweit ersten Ministerpräsidenten der Linken.

    2013 - Orkan "Xaver" fegt über Europa hinweg. Hunderttausende sind ohne Strom, Sturmfluten peitschen auf die Nordseeküste. Mindestens zehn Menschen sterben europaweit bei dem Unwetter.

    2012 - Nach der Kollision mit einem Containerschiff vor der holländischen Küste sinkt der unter der Flagge der Bahamas fahrende Autotransporter "Baltic Ace". Elf der 24 Mann an Bord ertrinken.

    2011 - Afghanistan soll mindestens bis 2024 internationale Hilfe erhalten, aber nicht ohne Gegenleistung: Bei der Afghanistan- Konferenz in Bonn verpflichtet sich die Regierung in Kabul dazu, Korruptionsbekämpfung, demokratische Reformen und den Aufbau einer unabhängigen Justiz voranzutreiben.

    2008 - Der frühere US-Footballstar O.J. Simpson (61) wird in Las Vegas wegen bewaffneten Raubüberfalls zu mindestens 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Das Urteil setzt sich aus den Mindeststrafen für alle Anklagepunkte zusammen.

    2003 - Die katholische Kirche in Irland entschuldigt sich für den sexuellen Missbrauch Hunderter Kinder durch Geistliche.

    2005 - Die Verkehrsminister der 25 EU-Staaten beschließen die Veröffentlichung Schwarzer Listen mit unsicheren Fluggesellschaften.

    1995 - Die erste Folge der Harald Schmidt Show wird ausgestrahlt.

    1995 - In Brüssel wählen die Außenminister der NATO-Staaten ihren spanischen Amtskollegen Javier Solana einstimmig zum neuen Generalsekretär.

    1993 - Wiens Bürgermeister Helmut Zilk wird bei einem Briefbombenattentat schwer verletzt. Der Politiker verliert drei Finger der linken Hand. Weitere Briefbomben an die Grüne Klubobfrau Petrovic und den Obmann eines slowenischen Kulturvereins werden rechtzeitig abgefangen.

    1988 - Boris Becker gewinnt erstmals das Masters-Turnier in New York.

    1978 - Die Verteidigungsminister der NATO einigen sich in Brüssel auf die Einführung des luftgestützten Frühwarnsystems AWACS.

    1969 - Das US-Magazin Life bringt den Bericht von Seymour Hersh über das Massaker von My Lai vom 16. März 1968 und schockiert damit die Weltöffentlichkeit.

    1961 - Der Lokführer Harry Deterling flieht mit 24 weiteren Personen mit einem Personenzug aus der DDR durch die Grenzsperren nach West-Berlin. Das Ereignis wird 1963 unter dem Titel Durchbruch Lok 234 durch Frank Wisbar verfilmt.

    1958 - Der Spielfilm "Der eiserne Gustav" mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle startet in den deutschen Kinos.

    1952 - In London kommt es zum bis heute größten Smogdrama Europas ("The Great Smog"). Die Sichtweite sinkt auf 30 Zentimeter. Der Verkehr kommt für Tage zum Erliegen. Etwa 12 000 Menschen kommen in den folgenden Wochen ums Leben.

    1948 - Bei der Evakuierung von Chinesen aus der Mandschurei sinkt ein Dampfer nach einer Kesselexplosion. 6000 Menschen kommen ums Leben.

    1945 - Flug 19 der US Navy verschwindet auf einem routinemäßigen Übungsflug. Dieses Ereignis legt die Grundlage für den Mythos des Bermudadreiecks.

    1933 - Die USA heben das seit 1920 bestehende Alkoholverbot wieder auf. Einzelne Bundesstaaten halten die Prohibition jedoch weiterhin aufrecht.

    Geburtstage:
    José Carreras – 72, spanischer Tenor, der u. a. als Teil des Gesangstrios „Die drei Tenöre“ über die Opernwelt hinaus bekannt wurde,
    und Little Richard – 86, einflussreicher US-amerikanischer Rock-'n'-Roll-Musiker, der als prägend für die Weiterentwicklung des Rythm and Blues zum Rock-'n'-Roll Mitte der 1950er-Jahre gilt (u. a. „Tutti Frutti“ 1955, „Long Tall Sally“ 1956, „Good Golly, Miss Molly“ 1958),
    J.J. Cale - 80,
    außerdem Johannes Heesters – 112 (†108), seit den 1930er-Jahren in Deutschland lebender und arbeitender niederländischer Schauspieler und Sänger, der bis zu seinem Tod als weltweit ältester aktiver Bühnendarsteller galt,
    und Walt Disney – 117 (†65), amerikanischer Filmschaffender (u. a. „Micky Maus“, „Die Wüste lebt“) und Unternehmer („The Walt Disney Company“, „Disneyland“) mit prägendem Einfluss im 20. Jahrhundert und der am häufigsten ausgezeichnete Oscar-Preisträger.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen und allen einen fröhlichen Nikolaustag

    Als ich heute Morgen die Tür zur Kaffeeküche öffnete, lag ein Duft nach Orangen, frisch gerösteten Nüssen und Kaffee in der Luft. Frisch geschnittene Tannenzweige auf dem Tisch ergänzten das Erlebnis mit einer süß-herben, harzigen Marke.

    Dazu der Duft der Honigwachskerzen ... so darf der Tag beginnen :)

    2/7 Kaffee danke @looxcie
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    5/7 Kaffee Nüsse, Mandarinen, Schokolade und Grittibänze (Stutenkerle).
    thx @looxcie

    Stutenkerle?? Was das?
    Stute wie Pferd? Oder Stuten wie Brot?

    :D

    allen einen friedlichen Donnerstag!
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Schon heute Morgen in die Schuhe geschaut?
    Nix drin?
    Hmmmm - das gibt Stoff zum Nachdenken! Ob ihr wohl nicht lieb gewesen seid???
    Einen prima Nikolaustag allerseits!

    6/7 Kaffee Nüsse, Mandarinen, Schokolade und Grittibänze (Stutenkerle) - thx @looxcie


    Das liegt an:
    => Macron fürchtet neue Krawalle bei "Gelbwesten"-Protesten: Frankreichs Regierung hat mit Zugeständnissen auf die Proteste der "Gelbwesten" reagiert. Ein Ende der Gewalt scheint dennoch nicht in Sicht. Präsident Macron befürchtet, dass die Situation erneut eskalieren könnte.

    => Huaweis Finanzchefin in Kanada festgenommen: Die US-Behörden ermitteln seit längerem gegen den Smartphone-Hersteller Huawei, wegen Verstoßes gegen die Iran-Sanktionen. Finanzvorständin Meng Wanzhou wurde nun in Kanada festgenommen. Ihr droht die Auslieferung in die USA.

    => Pavian lebt mehr als ein halbes Jahr mit Schweineherz: Lässt sich der Mangel an Spenderorganen mit Schweinen lösen? Forscher arbeiten an der sogenannten Xenotransplantation. Einem Münchner Team gelingt ein wichtiger Schritt.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Nationalfeiertag Finnlands
    Das Datum geht zurück auf den Tag der Unabhängigkeitserklärung am 6. Dezember 1917. Der Unabhängigkeitstag ist mit Ritualen patriotischer Natur wie etwa dem Besuch von Kriegsgräbern verbunden. Am Abend findet im Präsidentenpalais ein festlicher Empfang statt, zu dem Würdenträger und Prominente aller Art eingeladen sind. Der Empfang des Präsidenten wird mit großem Interesse verfolgt, seine Fernsehübertragung erzielt regelmäßig die höchsten Einschaltquoten des Jahres.

    Außerdem ist natürlich Nikolaus,
    ein kirchlicher Feiertag mit vielen Bräuchen. Es ist vor allem ein Tag der Kinder, da Nikolaus seit Jahrhunderten als Wohltäter der Kinder verehrt wird.
    Der Einlegebrauch, das heißt das nächtliche Füllen der Schuhe oder ähnliches, basiert auf der Legende von den drei Jungfrauen, die nachts vom heiligen Nikolaus beschenkt wurden. Mit den meisten anderen Bräuchen verhält es sich ähnlich. Ursprünglich war der Nikolaustag auch der Tag der Weihnachtsbescherung. In einigen Ländern ist er dies auch heute noch. Erst wegen der Haltung der Reformatoren gegen die Heiligenverehrung wurde die Bescherung in vielen Ländern auf den Weihnachtstag verlegt.



    In Spanien ist heute noch Tag der Verfassung
    Am 6. Dezember 1978 wurde die Constitución Española per Referendum von der Mehrheit der Bevölkerung angenommen. Viele Anhänger des alten Systems hatten zum Boykott aufgerufen, so dass die Wahlbeteiligung bei nur 67,1 Prozent lag. Drei Wochen später, am 27. Dezember 1978, unterschrieb König Juan Carlos die Verfassung. Der Übergang von der Franco-Diktatur zur Demokratie war damit geschafft, Militär, Kirche und Verwaltung, die das Franco-Regime unterstützt hatten, wurden auf einen Schlag dadurch entmachtet.

    Ansonsten am 6. Dezember:
    2017 - US-Präsident Donald Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an. Die US-Botschaft wird später von Tel Aviv dorthin verlegt. Die Palästinenser und die arabischen Nachbarn reagieren empört. Für sie ist Ost-Jerusalem die Hauptstadt eines künftigen Palästinenserstaates.

    2016 - Das Bundesverfassungsgericht billigt den schnellen Ausstieg aus der Kernenergie im Jahr 2011. Die Energiekonzerne hätten aber einen Anspruch auf finanzielle Entschädigung.

    2014 - Deutschland wird sich um die Olympischen Spiele 2024 bewerben. Diesen Beschluss fasst der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) auf seiner Mitgliederversammlung in Dresden. Wie's ausgegangen ist, wissen wir inzwischen.

    2011 - Bei einem der schwersten Selbstmordanschläge in Afghanistan tötet ein Attentäter während des schiitischen Aschura-Festes in Kabul mindestens 80 Menschen.

    2010 - Baden-Württemberg kauft für 4,67 Milliarden Euro 45 Prozent der EnBW-Aktien von der Electricité de France (EDF).

    2007 - Der US-Autobauer Ford ruft mehr als eine Million Fahrzeuge wegen eines defekten Motorsensors zurück.

    2002 - Amerikanische Forscher haben im Südosten Mexikos die bisher älteste bekannte Schrift der Neuen Welt aus der Zeit um 650 vor Christus entdeckt, berichtet das Fachjournal «Science».

    1998 - In Venezuela gewinnt Hugo Chávez die Präsidentschaftswahlen mit einer Antikorruptions- und Antiarmutskampagne, die ihm 56 Prozent der Wählerstimmen einbringt.

    1997 - Vor der dänischen Insel Rømø stirbt der letzte von 13 dort gestrandeten Pottwalen.

    1996 - Von der UNESCO werden der Kölner Dom, die Luther-Gedenkstätten in Wittenberg und Eisleben und die Bauhaus-Gebäude in Dessau und Weimar zum Welt-Kulturerbes erklärt.

    1995 - Der Bundestag billigt den deutschen Bosnien-Einsatz. Damit können sich 4000 deutsche Soldaten an der NATO-Friedenstruppe für Bosnien beteiligen.

    1992 - Extremistische Hindus zerstören in Ayodhya im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh eine 1528 erbaute Moschee, um an deren Stelle einen Tempel zu bauen. Die Unruhen fordern mehr als 2000 Menschenleben.

    1989 - Der Amokläufer Marc Lépine tötet im Massaker in der Polytechnischen Hochschule Montréal 14 Frauen, die er zuvor von den Männern getrennt hat, mit den Worten: „Ich hasse Feministinnen!“. Er verletzt 13 weitere Personen, bevor er sich selbst tötet.

    1969 - In Altamont (Kalifornien) findet das »Altamont Free Concert« statt. Nach den Gruppen Santana, Jefferson Airplane, The Flying Burrito Brothers sowie Crosby, Stills, Nash and Young treten dort die Rolling Stones auf. Während die Rolling Stones spielen, wird direkt vor der Bühne der Afroamerikaner Meredith Hunter (1951-1969) von dem Ordner Alan Passaro erstochen, einem Mitglied der Hells Angels. Hunter hatte versucht, mit einem gezogenen Revolver auf die Bühne zu gelangen. Dieses dramatische Ereignis gilt als Ende der Hippie-Ära. Der Film »Gimme Shelter« dokumentiert diesen Vorfall.

    1922 - Nachdem die Provinz Ulster 1921 abgetreten wurde, kommt es zur Gründung des Irischen Freistaates.

    1921 - Der Anglo-Irische Vertrag, der Irland einen Autonomiestatus innerhalb Großbritanniens gewährt, beendet den Irischen Unabhängigkeitskrieg, führt jedoch in der Folge zur Abspaltung Nordirlands und zum Irischen Bürgerkrieg zwischen Befürwortern und Gegnern des Vertrags.

    1917 - In Helsinki erklärt das Parlament die Unabhängigkeit Finnlands von Russland.

    1912 - Bei Ausgrabungen in Amarna in Ägypten findet der deutsche Ägyptologe Ludwig Borchardt die über 3000 Jahre alte, 48 Zentimeter hohe Büste der Königin Nofretete.

    1492 - Christoph Kolumbus entdeckt eine Insel, die er Hispaniola nennt. Auf ihr liegen das heutige Haiti und die Dominikanische Republik.

    Geburtstage:
    Joy Gruttmann – 23, ehemalige deutsche Sängerin, die mit dem von ihrer Tante Iris Guttmann komponierten Kinderlied „Schnappi, das kleine Krokodil“ Ende 2004 die Charts in Deutschland und sechs weiteren Ländern bis auf Platz 1 stürmte.
    Nick Park – 60, britischer Trickfilmer, der sich auf Knetanimation spezialisiert hat, u. a. der Erfinder von „Wallace & Gromit“ sowie „Shaun das Schaf“ und mehrfacher Oscar-Preisträger,
    Marius Müller-Westernhagen – 70, einer der erfolgreichsten deutschen Musiker (u. a. „Freiheit“ 1990, „Es geht' mir gut“ 1994, „Wieder hier“ 1998) und Schauspieler,
    Peter Handke – 76, österreichischer Schriftsteller und Lyriker (u. a. „Die Hornissen“ 1966, „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ 1970), der als Vertreter sprachexeperimenteller Literatur gilt und in den 1990er-Jahren mit seiner Parteinahme für Serbien Kontroversen auslöste,
    Rolf Hoppe – 88 (†87), deutscher Schauspieler (u. a. als König in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ 1973 und als Hermann Göring in „Mephisto“ 1981)
    und leider auch Dave Brubeck – 98 (†91), einer der bedeutendsten US-amerikanischen Jazzmusiker, Pianist und Komponist (u. a. Album „Time Out“ 1959); bekanntestes Stück ist wohl "Take Five".

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Auch diese Arbeitswoche ist endlich und nähert sich mit dem heutigen Freitag ihrem allwöchentlichen Höhepunkt und Abschluss; haltet durch!
    3/8 tgif-bean - Danke, Bogomir

    => Zulassung zum Medizinstudium wird reformiert: Jahrelange Wartezeiten, Chancen fast nur für Einser-Abiturienten: Bei der Zulassung für ein Medizinstudium liegt heute vieles im Argen. Das soll sich ändern. Selbst Qualifizierte ohne Abitur - etwa Rettungssanitäter - sollen eine Chance haben.

    => Mehrheit der Deutschen würde für Kramp-Karrenbauer stimmen: Heute entscheiden 1001 CDU-Delegierte, wer künftig die Partei führen soll. Laut ARD-"Deutschlandtrend" gibt es eine klare Favoritin - zumindest in der Bevölkerung.

    => Französische Polizei nimmt 700 Schüler vorübergehend fest: Auch an vielen Schulen in Frankreich herrscht gerade der Ausnahmezustand: Jugendliche protestieren gegen Kürzungen beim Lehrpersonal, härtere Aufnahmeprüfungen an Hochschulen. Vielerorts eskalierte die Situation.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag der Internationalen Zivilluftfahrt
    Das Datum geht zurück auf die Gründung der International Civil Aviation Organization (ICAO) am 7. Dezember 1944 und das an diesem Tag beschlossene Abkommen über die internationale Zivilluftfahrt. Der Tag dient dazu, weltweit das Bewusstsein zu stärken für die Bedeutung der internationalen Zivilluftfahrt in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Staaten. Zudem soll an die Rolle der ICAO bei der Förderung der Sicherheit, Effizienz und Ordnungsmäßigkeit des internationalen Luftverkehrs erinnert werden.

    Dann ist heute noch Pearl-Harbor-Gedenktag
    Er soll an den Angriff auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941 und all denjenigen gedenken, die bei diesem Angriff gestorben sind. Am 23. August 1994, ernannte der Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika den 7. Dezember eines jeden Jahres zum Pearl-Harbor-Gedenktag. Als Tradition wird die Flagge der Vereinigten Staaten an diesem Tag bis Sonnenuntergang auf Halbmast gesetzt. Der Angriff auf Pearl Harbor war der Angriff der Kaiserlich Japanischen Marineluftstreitkräfte auf die in Pearl Harbor auf Hawaii vor Anker liegende Pazifikflotte der Vereinigten Staaten. Der Angriff wird als ein entscheidender Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg angesehen, weil er der Auslöser für den Kriegseintritt der USA war, die zuvor eine eher neutrale Stellung eingenommen hatten.

    Schließlich ist heute der Tag des brandverletzten Kindes
    Jedes Jahr müssen allein in Deutschland mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden, ca. 6000 Kinder verletzen sich so schwer, dass sie stationär behandelt werden müssen. Um auf die Folgen von thermischen Verletzungen im Kindesalter, deren Behandlung, die Unfallgefahren und die Erste Hilfe aufmerksam zu machen, ruft Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. jährlich am 7. Dezember zum bundesweiten "Tag des brandverletzten Kindes" auf.

    Ansonsten am 7. Dezember:
    2017"Time" kürt #MeToo-Bewegung zur "Person des Jahres": Die Bewegung um den Hashtag #MeToo ist vom US-Magazin "Time" zur Person des Jahres erklärt worden. Die Kampagne habe eine rasante kulturelle Veränderung freigesetzt. Kanzlerin Merkel lobte die Wahl.

    2015 - Die chinesischen Behörden rufen erstmals wegen hoher Luftverschmutzung in Peking die höchste Alarmstufe «Rot» aus.

    2013 - Die FDP wählt auf ihrem Sonderparteitag in Berlin Christian Lindner zu ihrem neuen Vorsitzenden.

    2012 - Russland stößt mit dem Baustart der etwa 16 Milliarden Euro teuren Gaspipeline South Stream durch das Schwarze Meer weiter auf den europäischen Energiemarkt vor.

    2012 - Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) will sich bis 2015 reformieren und ihre Handlungsfähigkeit stärken. Darauf verständigen sich die Außenminister und Vertreter aus 57 Mitgliedsländern in Dublin.

    2011 - Deutschland will die Zuwanderung von Fachkräften aus Nicht-EU- Ländern erleichtern. Das Bundeskabinett beschließt einen Entsprechenden Gesetzentwurf.

    2010 - Der Gründer der Internetplattform Wikileaks, Julian Assange, wird wegen eines Haftbefehls aus Schweden von der britischen Polizei festgenommen.

    2005 - Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet zwischen Tribsees und Greifswald die letzten Teilstücke der Bundesautobahn 20, der sog. Ostsee- bzw. Küstenautobahn, die vom Kreuz Uckermark zum Kreuz Lübeck führt. Die A 20 ist damit der längste zusammenhängende Autobahnneubau seit 1945.

    2003 - Bei der Parlamentswahl in Russland erringen die Kreml-treuen Parteien einen klaren Sieg.

    2002 - Fristgerrecht übergibt der Irak ein 12.000 Seiten dickes Dossier über mögliche Produktionsstätten von Massenvernichtungswaffen.

    1998 - Im Bonner Kanzleramt beginnen unter Leitung von Bundeskanzler Gerhard Schröder die Gespräche für ein Bündnis für Arbeit.

    1995 - Bill Gates kündigt in der als Pearl-Harbor-Rede bekannt gewordenen Ansprache das künftige Engagement von Microsoft im Bereich Internetsoftware mit den Worten „A sleeping giant has awakened“ an und signalisiert damit den Beginn des Browserkriegs gegen Netscape.

    1994 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt den so genannten «Kohlepfennig», ein 8,5 prozentiger Aufschlag auf den Strompreis, für grundgesetzwidrig.

    1993 - Nach fast 350 Jahren Alleinherrschaft geben die weißen Südafrikaner einen Teil der Regierungsmacht ab. In Kapstadt konstituiert sich der gemischtrassische «Übergangs-Exekutivrat» (TEC).

    1989 - In Ost-Berlin einigen sich Vertreter von Regierung und Opposition am „runden Tisch“ u. a. auf die Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi) sowie auf freie Kommunalwahlen in der DDR am 6. Mai 1990.

    1988 - Der sowjetische Staats- und Parteichef Gorbatschow kündigt vor der UNO-Vollversammlung in New York einen einseitigen Truppenabbau um 500.000 Mann und den Rückzug von 10.000 Panzern, 8.500 Geschützen und 800 Flugzeugen aus osteuropäischen Warschauer-Pakt-Ländern an.

    1988 - Im Nordwesten der damaligen Sowjetrepublik Armenien zerstören Erdstöße der Stärke 6,8 nahezu 60 Dörfer und Städte. Das Beben fordert mindestens 25 000 Menschenleben. Etwa 500.000 Menschen werden obdachlos. Die Sowjetunion lässt erstmals ausländische Hilfsorganisationen (aus etwa 40 Ländern) einreisen.

    1983 - Der amerikanische Getränkehersteller "Coca-Cola" gibt die Produktion von "Coke Light", einer kalorienreduzierten Variante seines Erfrischungsgetränks, bekannt.

    1987 - Auf der Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees (07.12.-11.12.1987) wird neben den Kaiserpalästen der Ming- und der Qing-Dynastien in Beijing und Shenyangdie und dem Grabmal des ersten Kaisers von China (Qin Shi Huangdi, siehe 29. März 1974) auch die »Große Mauer« in China zum Weltkulturerbe erklärt.

    1973 - Der Film «Gelegenheitsarbeit einer Sklavin» von Alexander Kluge über die Rolle der Frau in der Familie kommt in die Kinos.

    1970 - In Warschau wird im Rahmen der deutschen Ostpolitik der Warschauer Vertrag über die Grundlagen der Normalisierung zwischen Deutschland und Polen unterzeichnet. Am gleichen Tag macht Willy Brandt seinen Kniefall von Warschau vor dem Mahnmal des Warschauer Ghettos, was weltweit zum Symbol für die Versöhnung wird.

    1948 - Nach den Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung am 5. Dezember, die nur in den Westsektoren Berlins stattfinden, wird Ernst Reuter (SPD) zum Oberbürgermeister West-Berlins gewählt.

    1941 - Der Angriff auf den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor auf der Pazifikinsel Oahu in Hawaii durch Japan führt in der Folge zum Eintritt der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg, was insbesondere auf den Pazifikkrieg entscheidende Auswirkungen haben wird.

    1768 - Bei der Einweihung der Waisenhauskirche in Wien wird die «Waisenhausmesse» des zwölfjährigen Wolfgang Amadeus Mozart unter seiner Leitung uraufgeführt.

    Geburtstage:

    Tom Waits – 69, berühmter US-amerikanischer Sänger und Komponist, dessen Songs oft durch Cover-Versionen bekannt wurden (u. a. „Jersey Girl“ und „Downtown Train“), sowie Schauspieler,
    Ellen Burstyn – 86, amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin (u. a. „Die letzte Vorstellung“ 1971, „Der Exorzist“ 1972, „Alice lebt hier nicht mehr“ 1974, „Requiem for a Dream“ 2000),
    Noam Chomsky – 90, bedeutender US-amerikanischer Sprachwissenschaftler und Philosoph.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    4/8 tgif bean, thx @Bogomir

    allen einen richtig guten Freitag!
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    6/8 tgif bean

    .....war ein guter tag heute.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Alea iacta est hätte Cäsar gesagt und AKK wird's zufrieden sein. Ich bin's auch! Wenn schon CDU, dann doch zumindest nicht der Merz, der alte Fähnleinschwenker ...
    Angenehmen Samstag!
    2/8 stormy saturday bean - Danke, Bogomir

    => Frankreich mobilisiert 89.000 Polizisten gegen die "Gelbwesten": Frankreich steht erneut ein Wochenende der Gewalt bevor: Für Samstag haben die "Gelbwesten" wieder zu Prosteten aufgerufen. Die Regierung hat fast 90.000 Sicherheitskräfte mobilisiert.

    => Verkehrsunfälle häufigste Todesursache junger Menschen: Rund 1,3 Millionen Menschen weltweit sterben jedes Jahr im Straßenverkehr - mehr als an den Folgen von HIV. Zu diesem Ergebnis kommt ein alarmierender Bericht der Weltgesundheitsorganisation.

    => Huaweis Finanzchefin drohen mehr als 30 Jahre Haft: Die festgenommene Huawei-Finanzvorständin Meng Wanzhou muss sich auf eine lange Haftstrafe einstellen. Die kanadische Staatsanwaltschaft fordert, sie nicht gegen Kaution freizulassen.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Mariä Empfängnis
    Die römisch-katholische Kirche begeht am 8. Dezember 2013, neun Monate vor dem Fest der Geburt Mariens (8. September), ein Hochfest, das diese Glaubensaussage feiert. Der vollständige Titel des Festes lautet: Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria. Die Unbefleckte Empfängnis ist ein römisch-katholisches Glaubensdogma. Es bezieht sich nicht auf die Empfängnis Jesu, sondern auf die seiner Mutter Maria, die auf natürliche Weise von ihren Eltern Anna und Joachim gezeugt, empfangen und geboren wurde.

    Außerdem ist in den USA Nationaler Tag des Brownies
    Hergestellt wird der Brownie unter Verwendung von Rührteig mit Mehl und Kakaopulver, der dann auf einem Backblech oder einer (rechteckigen) Form gebacken wird. Wer es etwas schokoladiger haben möchte, fügt zusätzlich etwas zerkleinerte Schokolade hinzu. Dies sind dann die sogenannten, äußerst populären Double Chocolat Brownies.

    In Bulgarien ist schließlich heute noch Tag des Studenten

    Ansonsten am 8. Dezember:
    2016 - Das Berliner Abgeordnetenhaus wählt Michael Müller (SPD) erneut zum Regierenden Bürgermeister. Er bildet die erste rot-rot-grüne Landesregierung unter SPD-Führung.

    2015 - Vor Zehntausenden Gläubigen eröffnet Papst Franziskus in Rom das außerordentliche Heilige Jahr der katholischen Kirche.

    2013 - Aus Protest gegen den prorussischen Kurs der Regierung stürzen Demonstranten in der ukrainischen Hauptstadt Kiew die zentrale Lenin-Statue.

    2012 - Der Klimagipfel in Doha (Katar) endet mit mageren Ergebnissen: Das Kyoto-Protokoll wird bis 2020 verlängert.

    2011 - Die Europäische Zentralbank (EZB) verringert den Leitzins auf das bisherige Rekordtief von 1,0 Prozent.

    2009 - Nach langjährigem juristischen Tauziehen entschädigt die US- Regierung rund 300 000 Indianer mit insgesamt 3,4 Milliarden Dollar (2,3 Milliarden Euro).

    2008 - Die EU erlaubt im Kampf gegen Piraten vor der Küste Somalias auch Waffengewalt. Das beschließen die EU-Außenminister für die «Operation Atalanta».

    2008 - Als Beitrag zum Klimaschutz beschließt die Europäische Union das Ende der herkömmlichen Glühbirne. Ab September 2009 werden die Erzeugung, sowie der Import von 100-Watt-Glühlampen in der gesamten EU verboten. Ab 2012 soll es in Europa ausschließlich Energiesparlampen geben.

    2005 - Ein Börsenhändler in Tokio erhält den Auftrag, eine Aktie der Zeitarbeitsfirma J-Com zum Preis von 610.000 Yen zu verkaufen. Er gibt jedoch stattdessen eine Order über 610.000 Aktien zum Preis von einem Yen in sein Handelssystem ein und richtet mit dem „teuersten Tippfehler der Welt“ einen Schaden von ca. 300 Millionen Euro an.

    2003 - Der Commonwealth-Gipfel in Nigerias Hauptstadt Abuja endet mit dem Austritt Simbabwes. Zuvor hatte der Gipfel beschlossen, die Aussetzung der Mitgliedschaft vom April 2002 wegen mangelnder demokratischer Fortschritte zu bestätigen.

    1998 - In San Francisco wird durch einen Stromausfall das öffentliche Leben für acht Stunden lahm gelegt.

    1993 - Im Prozess um die ausländerfeindlichen Brandanschläge vom November 1992 in Mölln verhängt das Oberlandesgericht in Schleswig Höchststrafen.

    1991 - Die Staatsoberhäupter von Russland (Boris Jelzin, *1931), Weißrussland (Stanislau Schuschkewitsch, *1934) und der Ukraine (Leonid Krawtschuk, *1934) einigen sich darauf, die Sowjetunion offiziell aufzuheben, und gründen die »Gemeinschaft unabhängiger Staaten« (»GUS«), zu der alle Nachfolgestaaten der UdSSR außer den baltischen Staaten gehören.

    1988 - Eine US-Militärmaschine stürzt in Remscheid ab. Sieben Menschen werden getötet, darunter der Pilot, und über 50 verletzt. Drei Wohnhäuser werden völlig zerstört.

    1985 - In der ARD läuft die erste Folge der Familienserie »Lindenstraße« von Hans W. Geissendörfer. Zunächst belächelt gewinnt die Serie schnell ihre Fans. Allein mit der Erstausstrahlung (sonntags in der ARD) erreicht die »Lindenstraße« durchschnittlich 4,7 Millionen Zuschauer (ca 20 Prozent Marktanteil). Am 30. Januar 2005 wird die 1.000. Folge ausgestrahlt.

    1980 - Der heimkehrende John Lennon wird vor dem New Yorker Dakota-Building von Mark David Chapman erschossen. Der ehemalige Gitarrist der Beatles stirbt auf dem Transport ins Krankenhaus.

    1976 - Das Album Hotel California der Rockband Eagles erscheint in den USA. Es steigt in der Folge in die Spitzengruppe der meistverkauften Alben auf.

    1974 - In einem Referendum entscheiden sich in Griechenland nahezu 70 Prozent der Wähler für das Abschaffen der konstitutionellen Monarchie zu Gunsten der Staatsform einer Republik.

    1973 - Maria Callas gibt ihr im Rahmen ihrer Abschiedstournee (1973/1974) ihr letztes Konzert in Sapporo. Damit endet die 30-jäührige Karriere der griechisch-stämmigen New Yorkerin Maria Kalageropoulos, genannt Maria Callas. Nach dieser Abschiedstournee zieht sich Maria Callas aus der Öffentlichkeit zurück und stirbt im Alter von 54 Jahren 1977 an Herzversagen.

    1955 - Der Europarat beschließt sein Emblem: Eine blaue Fahne mit zwölf goldenen Sternen

    1953 - US-Präsident Dwight D. Eisenhower tritt vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen auf und präsentiert eine Kampagne für die friedliche kommerzielle Nutzung der Atomenergie unter dem Titel «Atome für den Frieden».

    1938 - In Kiel läuft der bis heute einzige deutsche Flugzeugträger "Graf Zeppelin" vom Stapel, der aber niemals zum Einsatz kommt.

    1921 - Eine Anzeige mit dem Slogan „One Look is Worth A Thousand Words“ in der Fachzeitschrift Printers' Ink entwickelt sich hinterher zum Sprichwort Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

    Geburtstage:

    Sinéad O’Connor – 52, irische Sängerin und Songschreiberin, die Ende der 1980er ihr Debutalbum „The Lion and the Cobra“ (1987) veröffentlichte und der mit ihrem Cover von „Nothing Compares 2 U“ (1990) ein internationaler Erfolg gelang,
    Kim Basinger – 65, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Batman“ 1989, „L.A. Confidential“ 1997, „8 Mile“ 2002) und Oscar-Preisträgerin,
    Titus Dittmann – 70, deutscher Unternehmer, der als Gründer des nach ihm benannten Skateboard-Vertriebs „Titus“ (1978) als „Vater der deutschen Skateboard-Szene“ und „Skateboard-Papst“ gilt und die Szene europaweit nachhaltig prägte
    Jim Morrison – 75 (†27), amerikanischer Rock-Sänger, Songwriter, Lyriker und Frontmann der Rockgruppe „The Doors“,
    und Maximilian Schell – 88 (†84), österreichisch-Schweizer Schauspieler (u. a. „Das Urteil von Nürnberg“ 1961), Regisseur (u. a. „Der Fußgänger“ 1974, „Der Richter und sein Henker“ 1975) und Oscar-Preisträger.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    3+4/8 stormy saturday bean, thx @Bogomir

    ....und in das doofe wetter musste ich raus, weil wir keinen X/ Kaffeemaschien entkalker mehr hatten........

    jetzt bin ich zurück und gehe bis montag nicht mehr raus. couch, ausruhen.jawoll.

    allen ein entspanntes.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Leider schon wieder Sonntag, wobei mir mal wieder einfällt, dass zwischen Sonntag und Montag unbedingt noch ein weiterer Wochentag gut hinpassen würde.
    Zündet die 2. Kerze an und genießt ihn, so lange er denn noch anhält!

    1/8 lazy-sunday-morning-bean

    Das sind die Schlagzeilen:
    => Deutsche bleiben immer kürzer in ihren Jobs: Projektarbeit, Befristungen, Entlassungen: Arbeitnehmer in Deutschland haben zusehends kürzere Beschäftigungsverhältnisse. Im Schnitt bleiben sie vier Jahre und drei Monate in einem Job.

    => US-Zölle könnten Kosten für Autobauer verzehnfachen: Die Angst vor US-Strafzöllen für Autoimporte ist weiter groß - auch nach einem Treffen der deutschen Manager mit Trump. Eine neue Studie berechnet die Zollkosten auf drei bis fünf Milliarden Euro.

    => Viertes Wochenende der "Gelbwesten"-Proteste - Der Aufstand der Unkalkulierbaren: Zu hohe Steuern, sagt Eric. Zu teures Essen, meint Julien. Zu wenig Geld für ein gutes Leben, ärgert sich Maria. Die "Gelbwesten" haben verschiedene Nöte. Vereint sind sie bloß in der Wut, die sich erneut auf den Straßen entladen hat.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welt-Anti-Korruptions-Tag
    Außer vielleicht in Griechenland wird er weltweit begangen. Anlass des jährlich stattfindenden Aktionstags ist die am 9. Dezember 2005 von 140 Staaten unterzeichnete und ratifizierte UN-Konvention gegen Korruption (UNCAC). Deutschland gehört allerdings nicht dazu, weil der Straftatbestand der Abgeordnetenbestechung bisher nicht den internationalen Vorgaben entspricht. Mit der Neuregelung des Straftatbestandes zur Abgeordnetenbestechung (§108e StGB) wurde im Frühjahr 2014, mehr als zehn Jahre nach der Unterzeichnung der UNCAC durch Deutschland, das größte Hinderniss für die Ratifikation aus dem Weg geräumt. Bis zum Inkraftreten des Gesetzes am 1. November 2014 hat das Verbot des Stimmenkaufs und -verkaufs ausschließlich für Abstimmungen im Plenum gegolten. Warum es so lange gebraucht hat? Über den gesamten Zeitraum hinweg haben sämtliche oppositionelle Parteien (Die LINKE, Bündnis 90 die Grünen, SPD) mehrere Versuche unternommen um die Regierungsparteien zur Zustimmung des Gesetzes gegen die Korruption zu bewegen. Der Grund für die 10 Jahre andauernde Verschleppung war, dass die CDU einer mit der Unterzeichnung einhergehenden Verschärfung von deutschen Gesetzen gegen die Bestechung von Abgeordneten nicht zustimmen wollten; wie lange soll das erst in Somalia, Syrien oder anderswo dauern???

    Dann ist heute noch Worldwide Candle Lighting
    Es findet immer am zweiten Sonntag im Dezember statt. An diesem Tag gedenken weltweit Angehörige und Freunde ihrer verstorbenen Kinder, Schwestern, Brüder, Enkel und Enkelinnen. Initiiert wurde diese Initiative 1996 vom amerikanischen Verein verwaister Eltern, den "Compassionate Friends". Dieser Verein entstand ursprünglich in England aus einer Selbsthilfegruppe von Eltern, die ihre Kinder verloren hatten.
    Alleine in Deutschland sterben jährlich rund 20.000 Kinder und Jugendliche. Sie hinterlassen trauernde Eltern, Geschwister und Freunde. Weltweit sterben etwa sieben Millionen Kinder pro Jahr noch vor ihrem sechsten Lebensjahr. Das sind etwa 17.000 Kinder täglich. Lungenentzündungen, Durchfall und Malaria sind die häufigsten Erkrankungen, die für Kinder tödlich enden. Die geringste Kindersterblichkeit, jedoch mit starken regionalen Schwankungen, weist die Europäische Union auf.
    Zum Worldwide Candle Lighting wird abends um 19 Uhr Ortszeit eine Kerze für jedes verstorbene Kind angezündet. Diese Kerzen werden von außen gut sichtbar an ein Fenster gestellt. Durch die Zeitverschiebung von jeweils einer Stunde erlöschen die Kerzen in einer Zeitzone und werden in der nächsten entzündet. Dadurch entsteht der Eindruck einer Lichterwelle, die in 24 Stunden einmal um die gesamte Erde wandert. "That their light may always shine" oder auf Deutsch "Möge ihr Licht für immer scheinen", ist die Grundidee hinter dieser Lichterwelle zum Worldwide Candle Lighting.


    ... und es ist 2. Advent
    Der 2. Advent ist der zweite Sonntag der christlichen Adventszeit und wird 2018 am 09. Dezember gefeiert. Wie alle Sonntage im Advent ist auch der 2. Advent nach dem Eingangslied der heiligen Messe benannt: Populus Sion. Der erlösende Aspekt Gottes steht am zweiten Adventssonntag im Vordergrund. Christen gedenken an diesem Tag besonders der prophezeiten Erlösung von allen irdischen Leiden durch Jesus' Opfertod am Kreuz.

    Ansonsten am 9. Dezember:
    2016 - Wegen einer Korruptionsaffäre stimmt das südkoreanische Parlament dafür, die Amtsenthebung der konservativen Präsidentin Park Geun Hye einzuleiten.

    2013 - Der Medienkonzern Axel Springer kündigt die Übernahme des Nachrichtensenders N24 an.

    2012 - Barcelonas Weltklassestürmer Lionel Messi erzielt sein 86. Tor in diesem Jahr. Damit übertrifft der Argentinier den 40 Jahre alten Tor-Rekord von Gerd Müller, der 1972 beim FC Bayern München 85 Tore geschossen hatte.

    2012 - Auf dem Parteitag der SPD wird Peer Steinbrück zum Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2013 gewählt.

    2008 - In Berlin findet die Weltpremiere des Blockbusters "Tintenherz" der deutschen Erfolgsautorin Cornelia Funke statt.

    2005 - In London geht die Zeit der Routemaster zu Ende. Die roten Doppeldeckerbusse prägen nicht mehr das Stadtbild.

    2004 - Forscher der Universität Münster haben eine neue Säugetierart entdeckt. Das "Münstersche Meerschweinchen" ist 22 Zentimeter groß und in Bolivien beheimatet.

    2003 - Nach wiederholten Attacken des entlassenen Hamburger Innensenators Ronald Schill gegen Regierung und eigene Partei zerbricht die CDU/FDP/Schill-Koalition unter Bürgermeister Ole von Beust.

    1998 - Die Sozialdemokratin Ruth Dreifuss wird als erste Frau in der Geschichte der Schweiz zur Bundespräsidentin gewählt.

    1994 - Astrid Lindgren erhält von der Stiftung für eine verantwortungsbewusste Lebensführung, The Right Livelihood Award Foundation, den alternativen Nobelpreis. Damit würdigt die Stiftung das Engagement der Autorin für die Rechte der Kinder. Die Auszeichnung, die mit keinem Preisgeld ausgestattet ist, wird jedes Jahr an Personen und Projekte verliehen, die sich für den Schutz der Umwelt, die Einhaltung der Menschenrechte und die Erhaltung des Friedens einsetzen. Sie wurde 1980 von dem Journalisten Jakob von Uexküll ins Leben gerufen.

    1992 - 2.500 UN-Soldaten (UNITAF-Truppen) landen im vom Bürgerkrieg zerrissenen Somalia, in dem sich etwa zwei Millionen Menschen auf der Flucht befinden. Die Amerikaner starten ihre Hilfsaktionen von Mogadishu aus, um die hungernden Menschen mit Nahrungsmitteln zu versorgen - zuvor waren 50.000 Menschen getötet worden und 300.000 Menschen verhungert.

    1990 - Der Gewerkschaftsführer Lech Walesa (*1943) wird nach einer Stichwahl zu den ersten freien Präsidentschaftswahlen in Polen zum Staatspräsidenten gewählt. Dieses Amt hat er bis 1995 inne.

    1989 - Auf einem Sonderparteitag wird Gregor Gysi in der DDR zum neuen Parteivorsitzenden der SED gewählt.

    1983 - Die amerikanische Raumfähre "Columbia" mit dem ersten westdeutschen Astronauten Ulf Merbold an Bord landet in der kalifornischen Mojave-Wüste.

    1982 - "E.T. - der Außerirdische" von Steven Spielberg startet in den bundesdeutschen Kinos.

    1968 - Auf einer Konferenz in San Francisco stellt der US-Informatiker Douglas Engelbart die von ihm entwickelte erste Computer-"Maus" vor.

    1952 - In Teilen von Großbritannien führen Nebel, Rauch und Abgase zu einer dichten Smogdecke. Die tagelang bestehende austauscharme Wetterlage fordert insgesamt etwa 4.000 Menschenleben.

    1950 - In Berlin erfolgt die Premiere des ersten DEFA-Farbfilms »Das kalte Herz« nach dem Märchen von Wilhelm Hauff (1802-1827). Regisseur des von der SED-Führung kritisch betrachteten Films ist Paul Verhoeven (1901-1975).

    1948 - Völkermord wird nach internationalen Recht strafbar. Die UNO-Vollversammlung beschließt einstimmig die Konvention zur Verhütung und Bestrafung des Gruppenmordes. Mit der Konvention werden die Staaten der Gemeinschaft verpflichtet, Völkermord zu bestrafen. In das deutsche Strafgesetzbuch wurde der Völkermord-Paragraph 220a 1954 aufgenommen. Eine Verjährung wird ausgeschlossen.

    1905 - Das Gesetz zur Trennung von Kirche und Staat, etabliert in Frankreich das heute noch geltende Prinzip des Laizismus. Die Trennung von Kirche und Staat verschlechtert für Jahre das Verhältnis zwischen Frankreich und der katholischen Kirche.

    1824 - Die Truppen Simón Bolívars unter General de Sucre besiegen bei Ayacucho (Peru) das Heer des spanischen Vizekönigs. Dieser Sieg beendet die spanische Herrschaft in Südamerika.

    Geburtstage:
    Hape Kerkeling – 54, deutscher Komiker, Showmaster und Moderator, Schauspieler (u. a. „Kein Pardon“ 1993, „Club Las Piranjas“ 1995, „Horst Schlämmer – Isch kandidiere!“ 2009), Buchautor („Ich bin dann mal weg“ 2006) und Synchronsprecher („Kung Fu Panda“ 2008),
    Johannes B. Kerner – 54, deutscher Fernsehmoderator, der u. a. das Fußballmagazin „ran“ (1992–1997), „das aktuelle sportstudio“ (1997–2006) und die nach ihm benannte Talkshow „Johannes B. Kerner“ (1998–2009) im ZDF moderierte,
    John Malkovich – 65, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der Unhold“ 1996, „Being John Malkovich“ 1999) und Produzent,
    Judi Dench – 84, renommierte britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin (für „Shakespeare in Love“ 1998), die am Theater u. a. in zahlreichen Shakespeare-Inszenierungen spielte und international u. a. als „M“ in den James-Bond-Filmen (seit „GoldenEye“ 1995) bekannt ist,
    Kirk Douglas – 102, (der lebt noch??), ein vor allem in den 1950er- und 1960er-Jahren populärer US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „20.000 Meilen unter dem Meer“ 1954, „Vincent van Gogh“ 1956, „Spartacus“ 1960).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)