Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

  • NeHe
  • 602507 Aufrufe 20283 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die perfekte Mischung, inklusive Zeitung, für diesen sonnigen Tag :)

    3/8 Genießer-Edition

    thx to Bogomir und littleprof
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • moin zusammen :)

    Na denn. angenehmen Mittwoch!
    3/8 Wochenteilungs-Bohne - Danke, Bogomir

    Wissenswertes zum Tag:
    => Snap-Aktie springt 20 Prozent in die Höhe: Das soziale Netzwerk Snapchat galt mal als "Facebook-Killer", wurde nach dem Börsenstart allerdings ziemlich gebeutelt. Nun legt der Aktienkurs ein wahres Feuerwerk hin - obwohl die Nutzerzahlen stagnieren.

    => SPD-Chefin Nahles will Arbeitslosengeld I für Ältere verlängern: Wer im Alter 50+ den Job verliert, soll nach Willen der SPD bald knapp drei Jahre Arbeitslosengeld bekommen. Erst danach soll Hartz IV greifen, die umstrittene Grundsicherung, die SPD-Chefin Nahles in "Bürgergeld" umbenennen will.

    => Trump beharrt auf Grenzmauer - "Ich bekomme sie gebaut": "Zusammenarbeit", "Kompromisse", "Wunden heilen": Der US-Präsident beschwört in seiner Rede zur Lage der Nation Einigkeit mit den Demokraten. Er fordert erneut eine Mauer an der Grenze zu Mexiko - und ein Ende der "lächerlichen Untersuchungen".

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag gegen Genitalverstümmelung
    Mit dem Tag soll auf die schweren Menschenrechtsverletzungen durch die kulturell verankerte Beschneidung weiblicher Genitialien aufmerksam gemacht werden. Der Aktionstag wurde 2004 von der First Lady von Nigeria, Stella Obasanjo, ausgerufen. Anschließend erklärte ihn die UN-Menschenrechtskommission zum internationalen Gedenktag.
    Als Beschneidung weiblicher Genitalien, auch Mädchenbeschneidung oder Frauenbeschneidung genannt, werden Praktiken bezeichnet, bei denen weibliche Geschlechtsteile teilweise oder ganz entfernt werden. Solche Eingriffe werden an Personen vom Säuglings- bis ins Erwachsenenalter ausgeführt; in den meisten Fällen jedoch vor Beginn oder während der Pubertät. Die Eingriffe werden ohne medizinische Gründe durchgeführt, sind meist mit starken Schmerzen verbunden und können schwere körperliche und psychische Schäden verursachen. Aufgrund dieser weitreichenden Folgen für Leib und Leben der betroffenen Mädchen und Frauen steht die Praxis seit Längerem weltweit in der Kritik von Menschen- und Frauenrechtsorganisationen.


    Dann gibt's heute den Tag der Samen
    Die Samen sind ein indigenes Volk im Norden Fennoskandinaviens. Ihr Siedlungsgebiet reicht im Süden bis zur schwedischen Gemeinde Idre in der Provinz Dalarnas län. Die ursprünglichen Sprachen der Samen gehören zur Familie der uralischen Sprachen, sind also mit dem Finnischen, Ungarischen und Samojedischen verwandt. In der modernen nordischen Literatur wurde das Wort Same erstmals 1960 verwendet. Bis dahin wurde ausschließlich der Begriff Lappe (Plural Lappen) verwendet. Erst in den 1970er Jahren setzte sich immer mehr die Eigenbezeichnung Sámi durch, die heute offiziell verwendet wird. Der Begriff Lappe wird von manchen Samen als herabsetzend angesehen.


    Außerdem ist heute in den USA Tag der lahmen Ente – Lame Duck Day
    In den USA wird heute der sogenannte Lame Duck Day begangen. Mit diesem Tag der lahmen Ente, so die wörtliche deutsche Übersetzung, ist aber keineswegs die Pflege bzw. medizinische Versorgung verletzter Enten gemeint, sondern als Lame Duck bezeichnet man im politischen System der USA einen Politiker – hier besonders einen Präsidenten -, dessen Amtszeit zwar noch nicht abgelaufen ist, aber eine (Präsidentschafts-)Wahl verloren hat bzw. sich nicht mehr zu einer Wiederwahl stellt. Insofern kommt der Ausdruck auch dann zur Anwendung, wenn die Partei des Präsidenten die Mehrheit im Kongress verliert und somit kein Gesetz mehr ohne den politischen Gegner verabschieden kann. Kurzum, eine solche lahme Ente ist im (politischen) Sprachgebrauch der Vereinigten Staaten nichts anderes als ein Politiker, der/die (innen-)politisch nicht mehr handlungsfähig ist. Aber auch außerhalb der Politik hat sich der Begriff im amerikanischen Sprachgebrauch eingebürgert. So spricht man hier auch von einer Lame Duck, wenn ein Sporttrainer einen Verein verlassen muss, trotzdem offiziell sein Amt noch bekleidet.

    und ebenfalls in den USA der Ronald-Reagan-Tag,
    welcher der Anerkennung von Ronald Reagan dient und seit 2011 jedes Jahr im US-Bundesstaat Kalifornien statt findet. Der Staat wurde für die Feier gewählt, da Reagan dort von 1967 bis 1975 Gouverneur war. Der Ronald-Reagan-Tag wurde außerdem zum Staatsfeiertag im Bundesstaat Wisconsin erklärt.

    Ansonsten am 6. Februar:
    2018 - Das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX testet erfolgreich seine Weltraumrakete »Falcon Heavy«. An Bord ist das Tesla-Elektro-Cabriolet des Technologie-Moguls Elon Musk. Die Rakete soll in einer Erde-Mars-Bahn um die Sonne kreisen.

    2017 - Im Jahr des Reformationsjubiläums wird erstmals eine Delegation aus Spitzenvertretern der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) von einem Papst im Vatikan empfangen.

    2015 - Vier Jahre nach der Jasminrevolution wird in Tunesien eine neue Regierung aus säkularen, liberalen und islamistischen Kräften eingesetzt.

    2014 - Jay Leno (63) moderiert letztmals die Sendung «The Tonight Show». Sein letzter Gast, der Schauspieler Billy Crystal, war 1992 auch sein erster gewesen.

    2013 - Die verstaatlichte britische Großbank Royal Bank of Scotland (RBS) hat sich im Libor-Skandal mit den Behörden auf eine hohe Strafe geeinigt. Gezahlt würden insgesamt 612 Mio. US-Dollar (452 Mio Euro) an amerikanische und britische Behörden.

    2012 - Die britische Königin Elizabeth II. feiert ihr 60. Dienstjubiläum.

    2012 - Der Internationale Sportgerichtshof sperrt den spanischen Radrennfahrer Alberto Contador wegen Dopings für zwei Jahre. Rückwirkend werden ihm der Sieg bei der Tour de France 2010 und beim Giro d’Italia 2011 aberkannt.

    2009 - Der Iran schlägt im Atom-Streit die Hand der Versöhnung von US-Präsident Barack Obama aus. Der iranische Parlamentspräsident Ali Larijani spricht zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz dem Westen jedes Recht ab, Einfluss auf das Nuklearprogramm seines Landes zu nehmen.

    2004 - Gerhard Schröder kündigt an, den SPD-Parteivorsitz an Franz Müntefering abtreten zu wollen. Formal ist für die Übergabe ein Sonderparteitag notwendig, der am 21. März stattfindet.

    1999 - In Rambouillet bei Paris beginnen Verhandlungen für eine Beilegung des Kosovo-Konflikts.

    1998 - Falco stirbt bei einem Verkehrsunfall in der Dominikanischen Republik

    1989 - In der polnischen Hauptstadt Warschau findet das erste Treffen am Runden Tisch zwischen der kommunistischen Führung und der Gewerkschaft Solidarnosc statt. Die Gespräche dauern bis zum 5. April.

    1980 - Das Bundesverfassungsgericht stellt fest, dass die friedliche Nutzung der Kernenergie mit dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vereinbar sei. Eine Verfassungsbeschwerde zum Genehmigungsverfahren für das Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich ist erfolglos.

    1964 - Frankreich und Großbritannien stimmen dem gemeinsamen Bau des Kanaltunnels zu.

    1958 - Auf dem Rückweg von einem Europacupspiel in Belgrad landet ein Flugzeug in München zum Tanken zwischen. Nach einem gescheiterten Startversuch schießt die Maschine durch einen Begrenzungszaun des alten Münchner Flughafens Riem und geht in Flammen auf. 21 der insgesamt 44 Insassen überleben den Unfall, darunter auch die heutige englische Fußball-Legende Sir Bobby Charlton, der 1966 mit England Fußball-Weltmeister wird. Unter den Toten befinden sich acht Spieler des englischen Fußballvereins Manchester United. Im September 2004 wird in München ein Denkmal für die 23 Toten des Flugzeugunglücks enthüllt.

    1944 - Sowjetische Bomber greifen die finnische Hauptstadt Helsinki an.

    1929 - Der am 27. August 1928 in Paris geschlossene "Briand-Kellogg-Pakt" zur Ächtung von Angriffskriegen wird vom deutschen Reichstag ratifiziert.

    1919 - Die Weimarer Nationalversammlung tritt zum ersten Mal zusammen. 423 Abgeordnete des ersten demokratisch gewählten Parlaments versammeln sich im Saal des Weimarer Nationaltheaters.

    Geburtstage:
    Axl Rose – 57, aka William Bailey, ein für seinen großen Stimmumfang bekannter amerikanischer Sänger, der der Frontmann und das einzige noch aktive Gründungsmitglied der Rockband „Guns N’ Roses“ (seit 1985, u. a. „Sweet Child o’ Mine“ 1988, „You Could Be Mine“ 1991, „Knockin’ on Heaven’s Door“ 1992),
    Bob Marley – 74 (†36), jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Liederschreiber (u. a. „I Shot the Sheriff“ 1973, „No Woman, No Cry“ 1974), der in den Bands „The Wailers“ (1963-1974) und „Bob Marley & The Wailers“ (1974–1981) spielte und als Begründer sowie bedeutendster Vertreter des Reggae gilt,
    François Truffaut – 87 (†52), einer der herausragenden französischen Filmregisseure der 1950er- bis 1980er-Jahre (u. a. „Fahrenheit 451“ 1966, „Die amerikanische Nacht“ 1973, „Die letzte Metro“ 1980) und Oscar-Preisträger,
    Pierre Brice – 90 (†86), französischer Schauspieler (u. a. „Winnetou“ in den Karl-May-Verfilmungen der 1960er-Jahre),
    Patrick Macnee – 96 (†93), britischer Schauspieler, der vor allem in seiner Rolle als Gentleman-Agenten „John Steed“ in der Fernsehserie „Mit Schirm, Charme und Melone“ bekannt ist,
    und Zsa Zsa Gabor – 102 (†99), amerikanisch-ungarische Schauspielerin (u. a. „Moulin Rouge“ 1952), die überwiegend in Nebenrollen spielte und daneben durch ihr Leben in der High Society an der Seite von neun Ehemännern wie Conrad Hilton und George Sanders für Gesprächsstoff sorgte.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Der Wochenzenit ist überwunden und wir bewegen uns auf der Zielgeraden zum Wochenende. Egal, wie erfüllend der Job ist - Wochenende ist schöner!
    Kommt gut durch den Donnerstag!
    3/8 Zauberbohne - Danke, Bogomir

    Was gibt's Neues?
    => Nato-Chef kämpft um INF-Vertrag: Die USA und Russland haben den INF-Abrüstungsvertrag ausgesetzt. Doch Nato-Generalsekretär Stoltenberg gibt nicht auf. Er will das mehr als 30 Jahre alte Abkommen noch retten.

    => Pol wandert - Forscher müssen reagieren: Der arktische Magnetpol wandert, und zwar immer schneller. Nun haben Geoforscher außerplanmäßig ihr Weltmodell geändert - damit die Navigation mit Kompass weiter funktioniert.

    => Maduro lässt Grenzbrücke nach Kolumbien blockieren: Das venezolanische Militär hat eine Autobrücke an der Grenze zu Kolumbien gesperrt. Präsident Maduro will damit offenbar die Einfuhr von Hilfsgütern verhindern, die im Nachbarland bereitstehen sollen.

    Spruch des Tages:


    Dann ist heute Winke-deinem-Nachbarn-mit-allen-Fingern-Tag
    Diese etwas sperrige, aber ausführliche Bezeichnung soll verdeutlichen, dass zaghafte und möglicherweise mit nur einem Finger vollzogene Winkbewegungen an diesem Tag nicht ausreichen. Der Aktionstag wurde im Jahr 2007 von US-Zeitungen eingeführt und ist in Amerika als "Wave All Your Fingers at Your Neighbor Day" bekannt. Um die Winkbewegung perfekt zu machen, soll man übrigens währenddessen ein breites Lächeln aufsetzen. :D

    Außerdem ist Schick-einem-Freund-eine-Karte-Tag
    An diesem Tag soll man einem Freund eine Karte schicken, um in Kontakt zu bleiben. Der Tag wurde von einem Grußkartenhersteller erfunden, ist also vor allem ein komerzieller Gedenktag.

    Schließlich ist noch Ballett-Tag
    ein Tag, über den es webwide wieder mal nix zu finden gibt. Immerhin kann ich zu diesem Thema zwei Filmempfehlungen aussprechen, die sich beide mit der dunklen Seite des Ballets befassen. Black Swan, in dem Schweiß, Tränen und Blut fließen, weil Natalie Portman als Tänzerin dem Wahn der Perfektion verfällt, ist sicher hinreichend bekannt.
    Flesh and Bone, eine achtteilige Miniserie, in Deutschland bei Amazon zu sehen, ist eine düstere Geschichte über Macht und ihre Auswüchse, über Misshandlung und Unterwerfung. In Flesh and Bone scheint niemals die Sonne, die Bilder sehen aus wie durch eine blaue Scheibe gefilmt. Außerdem blutet ständig irgendetwas: abgerissene Zehennägel, eine Nase, eine Handfläche, in die sich Fingernägel zu tief gegraben haben, also nix für Balletfreunde!


    Ansonsten am 7. Februar:
    2018 - Bei einem Angriff der US-Armee auf regierungstreue Truppen in Syrien sterben etwa 100 Kämpfer. Das US-Militär spricht von "Selbstverteidigung", die syrische Regierung von einer "Aggression".

    2017 - Nach einer monatelangen politischen Krise übernimmt der neue haitianische Präsident Jovenel Moïse die Regierungsgeschäfte.

    2016 - Haitis Präsident Michel Martelly legt sein Amt ohne gewählten Nachfolger nieder. Seit Dezember war die Stichwahl um das Präsidentenamt zweimal wegen Manipulationsvorwürfen aus den Reihen der Opposition abgesagt worden.

    2014 - In Sotschi (Russland) werden die XXII. Olympischen Winterspiele eröffnet.

    2012 - Wer Steuern in Millionenhöhe hinterzieht, muss in der Regel ins Gefängnis. Eine Bewährungsstrafe kommt nur bei besonders gewichtigen Milderungsgründen infrage, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

    2009 - Auf Madagaskar richten Soldaten nach einer Kundgebung der Opposition in der Hauptstadt Antananarivo ein Blutbad an. Sie schießen ohne Vorwarnung aus automatischen Waffen auf tausende Demonstranten und töten 28 Menschen.

    2004 - Der neue georgische Präsident Michail Saakaschwili setzt eine Verfassungsänderung zu seinen Gunsten durch. Er ernennt in Zukunft den Regierungschef und darf das Parlament unter bestimmten Umständen auflösen.

    1999 - Von Cape Canaveral (Florida) startet die Sonde "Stardust" ins All. Als erstes Raumfahrzeug soll sie einen Kometen ansteuern, dessen Staub einsammeln und zur Erde zurückbringen.

    1995 - Das Bremer Regierungsbündnis aus SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen zerbricht, Neuwahlen werden erforderlich.

    1995 - In Islamabad wird Ramzi Ahmed Yousef festgenommen. Er wird verdächtigt, einer der Drahtzieher beim Bombenanschlag auf das World Trade Center 1993 gewesen zu sein. Pakistan liefert ihn deshalb später an die Vereinigten Staaten aus, wo er zu 240 Jahren Haft verurteilt wird.

    1992 - In Maastricht wird vom Europäischen Rat der Vertrag von Maastricht unterzeichnet. Darin wird die Europäische Union gegründet und deren „drei Säulen“ festgelegt, die Europäischen Gemeinschaften, die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen.

    1990 - In der DDR schließen sich die Bürgerrechtler zum Bündnis 90 zusammen. Im Mai 1993 schließt sich das Bündnis 90 mit der Partei Die Grünen zusammen (Bündnis 90 / Die Grünen).

    1989 - Werbung für Kondome auf den Trikots einer Fußballmannschaft verstößt nicht gegen die guten Sitten, entscheidet das Landgericht Frankfurt im Rechtsstreit zwischen dem DFB und dem FC Homburg.

    1986 - Betty Mahmoody und ihre Tochter kommen in Michigan (USA) an, nach einer anderthalb jährigen Geiselnahme durch ihren Mann und Vater in Teheran (Iran). Später erscheint ihr Bestseller Nicht ohne meine Tochter und der gleichnamige Film mit Sally Field.

    1986 - Auf den Philippinen finden vorgezogene Präsidentschaftswahlen statt. Wichtigste Gegenkandidatin von Präsident Ferdinand Marcos ist Corazon Aquino, die Witwe des drei Jahre zuvor ermordeten Benigno Aquino. Durch massiven Wahlbetrug gewinnt Marcos die Wahl.

    1984 - Ein "Jahrhunderthochwasser" verursacht in Mittelhessen Schäden von rund 150 Millionen Mark.

    1981 - John Lennon ist auf Platz 1 der englischen Single-Charts mit "Woman", seinem dritten Nr-1-Hit innerhalb von sieben Wochen.

    1971 - In der Schweiz wird in einer Volksabstimmung bei einer Stimmbeteiligung von 58% mit 66% Ja-Stimmen die Einführung des Stimm- und Wahlrechts für Frauen auf Bundesebene gebilligt. In den Kantonen Freiburg, Zug, Schaffhausen und Aargau wird das Frauenstimmrecht in Kantons- und Gemeindeangelegenheiten von den Stimmbürgern ebenfalls angenommen.

    1967 - Die US-Streitkräfte setzen während des Vietnam-Krieges erstmals das chemische Kampfgift »Agent Orange« zur Entlaubung von Wäldern und Nutzpflanzen ein.

    1964 - Die Beatles treffen zum ersten Mal in den USA ein und lösen eine Massenbegeisterung aus. Mehrere tausend Fans bereiten der britischen Popgruppe auf dem New Yorker Kennedy Airport einen begeisterten Empfang, der den Flughafen für nahezu fünf Stunden lahmlegt.

    1954 - Das Kampfflugzeug Lockhead F-104 »Starfighter« startet zu seinem Jungfernflug. Traurige Berühmtheit erlangt es als »Witwenmacher« und »Fliegender Sarg« wegen der zahlreichen Abstürze bei der Bundeswehr, die das Flugzeug Ende der 50er Jahre einführt

    1871 - James Beall Morrison, ein US-amerikanischer Zahnarzt, lässt sich seine Tretbohrmaschine patentieren. Sie erleichtert Dentisten das Behandeln kariöser Defekte bis zur Einführung des Doriotgestänges in die Arztpraxis.

    Geburtstage:
    Spencer Elden – 28, Baby-Model auf dem Cover des „Nirvana“-Album „Nevermind“ (1991), einem der meistverkauften Rock-Alben der Geschichte u. a. mit dem Song „Smells Like Teen Spirit“,
    Ashton Kutcher – 41, amerikanischer Schauspieler (u. a. TV-Serie „Die wilden Siebziger“ 1998–2006, „Butterfly Effect“ 2004), Produzent und Fernsehmoderator (u. a. MTV-Sendung „Punk’d“ 2003–2007),
    Kristin Otto – 53, ehemalige für die DDR startende deutsche Schwimmerin, die als sechsfache Olympiasiegerin (1988 in Seoul), siebenfache Weltmeisterin (1982, 1986) und neunfache Europameisterin (1983, 1987, 1989) die erfolgreichste deutsche Athletin im Schwimmen ist,
    Garth Brooks – 57, amerikanischer Country-Musiker, der die Country-Musik durch neue Elemente modernisierte und nach den Beatles und Elvis Presley die meisten Musikalben in den USA verkaufte,
    Klaus J. Behrendt – 59, deutscher Schauspieler, der vor allem als Kölner „Tatort“-Kommissar „Max Ballauf“ an der Seite von Dietmar Bär als „Freddy Schenk“ (seit 1997) bekannt ist,
    Dieter Bohlen – 65, deutscher Musiker, Komponist und Produzent, der als Teil des Duos „Modern Talking“ (1984–1987, 1998–2003, u. a. „You’re My Heart, You’re My Soul“ 1984) bekannt wurde und seit den 2000er-Jahren im TV als Jurymitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ auftritt,
    außerdem noch

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Thank god it's Friday!
    Einen angenehmen solchen!
    2/8 tgif-bean - Danke, Bogomir

    Infos:
    => Amazon-Chef Jeff Bezos wirft "National Enquirer" Erpressung vor: In einem Brief behauptet Jeff Bezos, das Boulevardblatt "National Enquirer" habe ihm damit gedroht, intime Privatfotos zu veröffentlichen. Dahinter stecke der Chef des "Enquirer"-Verlags - ein guter Bekannter von Donald Trump.

    => EU-Staaten fordern freie Wahlen - die USA Maduros Ausreise: Die Internationale Kontaktgruppe zur Lösung der Staatskrise in Venezuela setzt Präsident Maduro unter Druck. Aus Washington waren schärfere Töne zu vernehmen.

    => Frankreich stellt sich gegen Nord Stream 2: Im Streit über Nord Stream 2 wird es einsam um Deutschland: Frankreichs Außenministerium zeigt Sympathie für eine Überarbeitung der EU-Gasrichtlinie, die den Bau stoppen könnten. Stellt sich Paris am Freitag offen gegen Berlin?

    Spruch des Tages:


    Heute ist auchTag des Heiratsantrags als Teil der Valentinswoche
    Dazu muss man wissen, dass der Valentinstag streng genommen eigentlich nur den abschließenden Höhepunkt einer ganzen Woche der Liebe darstellt. Ihren Auftakt hat die Valentins-Woche mit dem am gestrigen 7. Februar gefeierten Rosentag bzw. Tag der Rose (engl. Rose Day). Um was geht es dabei?
    Zum Beginn der Valentins-Woche schenkt man sich Rosen
    ... und eröffnet damit einen ganzen Reigen romantischer Liebesbeziehungen. Ob das allerdings immer so förderlich für eine Beziehung sein mag, sei mal dahingestellt. Im Folgenden eine kurze Liste aller Tage der Valentins-Woche:
    7 Februar: Rosentag – Tag der Rose (engl. Rose Day)
    8. Februar: Tag des Heiratsantrags (engl. Propose Day)
    9. Februar: Schokoladentag (engl. Chocolate Day)
    10. Februar: Tag des Teddybären (engl. Teddy Day)
    11. Februar: Tag des Versprechens (engl. Promise Day)
    12. Februar: Tag der Umarmung (engl. Hug Day)
    13. Februar: Kusstag bzw. Tag des Küssens (engl. Kiss Day)
    14. Februar: Valentinstag (engl. Valentine Day)


    Dann ist noch Drachen-steigen-lassen-Tag
    Die Wetterbedingungen zum aktiven Feiern dieses Tages sind heute eher suboptimal; zu kühl und mancherorts auch zu nass - eigentlich ist ja auch eher der Herbst die traditionelle Jahreszeit, um einen Drachen steigen zu lassen.
    Vielleicht sieht's in den USA ja anders aus ... Übrigens vermutet man den Ursprung fürs Drachensteigenlassen im China des 6. Jahrhunderts v. Chr., wenn nicht sogar früher. So finden sich in den antiken chinesischen Aufzeichnungen erste schriftliche Hinweise auf einen Drachen als Flugobjekt bereits im 5. Jahrhundert v.Chr., neuere archäologische Funde deuten aber an, dass man im indonesischen Raum das Drachen steigen lassen bereits wesentlich früher kannte.
    Für die Drachen gibt's auch ne eigene Wiki-Seite, nämlich hier


    In Amerika gibt's noch den Boy Scout Day
    zu Ehren des Chicagoer Verlegers William Dickson Boyce, der am 8. Februar 1910 die Boy Scouts of America gründete

    Ansonsten am 8. Februar:
    2017 - Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny wird wegen Unterschlagung zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Im März folgen Tausende seinem Aufruf zu Demonstrationen gegen Korruption.

    2015 - Bei schweren Zusammenstößen zwischen Fußballfans und Sicherheitskräften kommen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo mindestens 20 Menschen ums Leben.

    2015 - In der kommenden Nacht startet die diesjährige Grammy-Verleihung. Traditionell findet die Veranstaltung im Staples Center von Los Angeles statt. Mit der Auszeichnung werden Musiker, Liedautoren und weitere erfolgreiche Akteure im Musikgeschäft ausgezeichnet. Grundlage sind Veröffentlichungen zwischen dem 1. Oktober 2013 und dem 30. September 2014. Die Nominierungen wurden am 5. Dezember 2014 bekanntgegeben.

    2013 - Der angeschlagene Industriekonzern ThyssenKrupp streicht mindestens 2000 Stellen im europäischen Stahlgeschäft, vorwiegend in Deutschland.

    2012 - Deutschland vereinbart mit Kasachstan eine Rohstoffpartnerschaft. Das Abkommen wird beim Besuch des kasachischen Staatspräsidenten Nursultan Nasarbajew in Berlin unterzeichnet.

    2009 - Die US-Sängerin Alison Krauss und der frühere Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant bekommen für ihr Album "Raising Sand" fünf Grammys, darunter das Album des Jahres.

    1994 - Erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik überschreitet die Arbeitslosenzahl die Vier-Millionen-Grenze. 4,029 Millionen Menschen waren im Januar 1994 ohne Arbeit.

    1992 - RTL Television strahlt die erste Folge der Fernsehshow Wie bitte?! aus. Geert Müller-Gerbes moderiert diese Verbrauchersendung, in der auf Comedy-Art fragwürdige Erlebnisse im Umgang mit Unternehmen und Behörden aufgespießt werden.

    1984 - Im jugoslawischen Sarajevo (heute: Bosnien-Herzegowina) beginnen die XIV. Olympischen Winterspiele.

    1982 - Das Nachrichtenmagazin »Der Spiegel« wirft den Vorstandsmitgliedern des Wohnungsbaukonzerns »Neue Heimat« vor, sich mit Hilfe von Strohmännern und Tarnfirmen persönlich bereichert zu haben. Der Skandal erschüttert die Bundesrepublik Deutschland und führt zu einer Vertrauenskrise gegenüber dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), dem der Konzern gehört. Die Vorstandsmitglieder Albert Vietor (1922-1984), Wolfgang Vormbrock und Harro Iden werden ihrer Ämter enthoben.

    1981 - Im Karaiskakis-Stadion in Piräus ereignet sich das schwerste Fußballunglück in Griechenland. Als Olympiakos Piräus mit 6:0 Toren gegenüber AEK Athen führt, versuchen Besucher das Stadion vorzeitig zu verlassen. Gestürzte Zuschauer an einem verschlossenen Tribünentor werden von nachfolgenden Personen zertrampelt. 21 Tote und 32 Verletzte sind zu bilanzieren.

    1971 - Bundesverteidigungsminister Helmut Schmidt liberalisiert mit dem Haarnetz-Erlass das Tragen langer Haare bei der deutschen Bundeswehr.

    1971 - Die NASDAQ nimmt in New York als erste elektronische Börse den Handel auf.

    1965 - Die britische Regierung verbietet Tabakwerbung im Fernsehen und erhofft sich von dieser Maßnahme eine Verringerung des Zigarettenkonsums.

    1964 - Das erste deutsche Forschungsschiff nach dem Zweiten Weltkrieg, die "Meteor", wird in Bremerhaven getauft.

    1952 - Das Statistische Bundesamt teilt mit, dass 9,6 Millionen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland leben.
    Die Volkskammer der DDR beschließt ein Gesetz über die Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS, kurz Stasi genannt), die staatsfeindliche Bestrebungen im Inland und nachrichtendienstliche Tätigkeiten im Ausland steuern soll. Nach Wilhelm Zaisser (von 1950-1953) und Ernst Wollweber (von 1953-1957) wird Erich Mielke am 1. November 1957 Chef des MfS. Die Stasi beschäftigte zum Schluss 91.000 hauptamtliche und 174.200 »Inoffizielle Mitarbeiter« (»IM«), außerdem ein Wachregiment von 11.000 Mann sowie ein Heer von Offizieren im besonderen Einsatz (OibE) und »Gesellschaftlichen Mitarbeitern Sicherheit« (»GSM«). Kein Lebensbereich war vor Spitzeln sicher.

    1949 - Wegen Konspiration gegen die Republik, Hochverrat und Schwarzhandel mit ausländischen Währungen wird Kardinal Jósef Mindszenty in Ungarn zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

    1937 - Im Spanischen Bürgerkrieg endet die fünf Tage zuvor begonnene Schlacht von Málaga mit dem Abzug der republikanischen Truppen und der Einnahme Málagas durch die von italienischen Truppen unterstützten Nationalisten unter Gonzalo Queipo de Llano. In den folgenden drei Tagen nehmen spanische und deutsche Flugzeuge sowie zwei Kriegsschiffe aus der Stadt flüchtende Zivilisten unter Feuer; das Massaker von Málaga fordert schätzungsweise insgesamt 10.000 Todesopfer.

    1924 - Im Staatsgefängnis von Carson City (US-Bundesstaat Nevada) wird erstmals in den USA ein Todesurteil mit Giftgas vollstreckt.

    1865 - Der Augustinermönch Gregor Johann Mendel trägt seine Gesetze zur Vererbungslehre vor, die bei Zeitgenossen auf Unverständnis stoßen und erst im 20. Jahrhundert als «Mendelsche Regeln» bekannt werden.

    Geburtstage:
    Martin Wuttke – 57, deutscher Schauspieler, Regisseur und Sprecher, der u. a. als „Tatort“-Kommissar an der Seite von Simone Thomalla ermittelt (seit 2008)
    John Grisham – 64, amerikanischer Rechtsanwalt und Autor mehrerer auch verfilmter Bestseller-Justiz- und Kriminal-Romane (u. a. „Die Firma” 1993, „Die Akte” 1993, „Der Regenmacher” 1997)
    Manfred Krug – 82 (†79), deutscher Schauspieler und Sänger, der nach einer ersten Karriere in der DDR u. a. als Jazz-Sänger nach seiner Ausreise 1977 in der BRD als „Liebling Kreuzberg“ in der gleichnamigen Serie (1986–1998) und als Kommissar „Paul Stoever“ im „Tatort“ (1984–2001) langjährige Erfolge feierte,
    John Williams – 87, amerikanischer Komponist, Dirigent und Produzent von Filmmusik (u. a. „Krieg der Sterne“ 1977, „E. T. – Der Außerirdische“ 1982, „Schindlers Liste“ 1993) und 5-facher Oscar-Preisträger mit 45 Oscar-Nominierungen,
    James Dean – 88 (†24), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Rebel Without a Cause“ / „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ 1955, „Jenseits von Eden“ 1955, „Giganten“ 1956), der in seiner nur vierjährigen Schauspielkarriere zur Filmlegende und zum Jugendidol der 1950er- und 1960er-Jahre wurde,
    Jack Lemmon – 94 (†76), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Keine Zeit für Heldentum“ 1955, „Manche mögen’s heiß“ 1959, „Save the Tiger“ 1973) und Oscar-Preisträger, der neben seinen Charakterrollen oftmals im Duo mit Walter Matthau spielte (u. a. „Ein verrücktes Paar“ 1993)
    Franz Marc – 139 (†36), einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker des Expressionismus (u. a. „Der Turm der blauen Pferde“ 1913) und zusammen mit Wassily Kandinsky Gründer der Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“ (1911),
    außerdem noch

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Samstag, arbeits- und sorgenfrei, die Sonne scheint und die Temperaturen sind moderat - sieht aus wie der Beginn eines feinen Wochenendes.
    Macht was aus dem WE!
    2/5 I love coffee - Danke, freefloating

    => Tomi Ungerer ist tot: Mit Bilderbüchern für Kinder und provokanten Zeichnungen erlangte Tomi Ungerer große Bekanntheit. Nun ist der französische Illustrator gestorben, er wurde 87 Jahre alt.

    => Interimspräsident Guaidó schließt Einmarsch des US-Militärs nicht mehr aus: In Venezuela spitzt sich der Machtkampf zwischen Machthaber Maduro und Interimspräsident Guaidó zu, und die Bevölkerung hungert. Noch immer werden keine Hilfsgüter ins Land gelassen.

    => Integrationsrat will Englischunterricht in Grundschulen abschaffen: Der Integrationsrat in NRW will Englisch an Grundschulen abschaffen. Stattdessen sollen die Schüler Alltagssprachen lernen: Türkisch, Polnisch oder Russisch - das sei lebensnäher.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Sprühdosen-Tag
    Erik Andreas Rotheim war ein norwegischer Ingenieur und Erfinder der Sprühdose. Anlass zu dieser Erfindung waren Überlegungen, ob es nicht möglich wäre, das Einwachsen seiner Skier technisch besser zu gestalten. Er erfand schließlich eine Dose, die zusätzlich zum eigentlichen Wirkstoff sehr viel Gas als Treibmittel enthielt. Als Treibgase kommen Propan, Butan, Dimethylether oder Gemische daraus zum Einsatz. (Ozonschädliche FCKW-Treibmittel werden in Sprühdosen in Deutschland seit zwei Jahrzehnten nicht mehr verwendet.) Der Überdruck im Behälter setzte den Anwendungsstoff nach Öffnen des Verschlusses rasch frei. Am 9. Februar 1926 war Rotheims Erfindung abgeschlossen und funktionierte einwandfrei.

    Heute ist auch Lese in der Badewanne Tag oder auch Read in the Bathtub Day
    Er kommt aus den USA und passt hervorragend zu anderen kuriosen Welttagen zum Thema Baden und Badewanne. Exemplarisch sei dazu u.a. auf den Tag des Quietscheentchens (engl. Rubber Ducky Day) am 13. Januar, den Tag der Badewanne (engl. Bathtub Day) am 7. Oktober und den Badewannen-Party-Tag (engl. Bathtub Party Day) am 5. Dezember verwiesen. Auch in die Jahreszeit passt er prima: Wenn's draußen stürmt und schneit, ist Lesen und ein Schaumbad in der heißen Wanne tatsächlich eine fast perfekte Kombination.

    Außerdem ist heute Tag der Zahnschmerzen
    "Zahnschmerzen sind schlimmer als Heimweh" hat mein Opa immer gesagt; Recht hat er gehabt! Es pocht, es zieht, es sticht. Gegen Zahnschmerzen ist wahrlich kein Kraut gewachsen und oft hilft nur der Gang zum Fachmann, dem Zahnarzt. Seit vielen Jahren wird am 9. Februar, so qualvoll er auch klingt, der „Tag der Zahnschmerzen“ zelebriert. Wusstet ihr, dass Haien und Elefanten beim Verlust ihrer Beißer einfach neue Zähne nachwachsen? Der Mensch hingegen hat da weniger Glück und muss sein Leben lang mit 32 Zähnen auskommen. Umso mehr schmerzt es, wenn die eigenen Zähne, bedingt durch Parodontitis, Karies oder andere Umstände verloren gehen. Der weltweite Aktionstag des Zahnschmerzes weist heute in Form von informativen Beiträgen in Zeitschriften, den sozialen Netzwerken oder auf Online-Plattformen auf die Gefahren von vernachlässigter Mundhygiene und Möglichkeiten der Schmerzlinderung hin.

    Schließlich wird heute noch der Bagels und Lachs Tag (wahrscheinlich in den USA) und der der Tag der Außeriridischen angesiedelt, worüber es aber keine weiteren Infos gibt.

    Ansonsten am 9. Februar:
    2018 - Südkoreas Staatspräsident Moon Jae In eröffnet die XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Die Athleten Süd- und Nordkoreas marschieren gemeinsam ins Stadion.

    2017 - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beanstandet die Pläne für eine Elbvertiefung. Zur Behebung von Mängeln schlägt Hamburg Ausgleichsflächen für den gefährdeten Schierlingswasserfenchel vor.

    2016 - Bei einem schweren Zugunglück im oberbayerischen Bad Aibling kommen zwölf Menschen ums Leben. Zwei Nahverkehrszüge waren im morgendlichen Berufsverkehr auf einer eingleisigen Strecke frontal ineinander gekracht.

    2014 - Die Schweiz will sich gegen Zuwanderer abschotten. In einer Volksabstimmung unterstützen 50,3 Prozent eine Initiative der Schweizer Volkspartei «gegen Masseneinwanderung». Die Regierung muss nun binnen drei Jahren das Anliegen umsetzen.

    2013 - Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) tritt zurück. Vier Tage zuvor hatte ihr die Universität Düsseldorf den Doktortitel aberkannt.

    2012 - Die US-Regierung genehmigt erstmals seit mehr als 30 Jahren den Bau neuer Atomreaktoren.

    2012 - Der Internationale Sportgerichtshof spricht den früheren deutschen Profi-Radrennfahrer Jan Ullrich wegen Dopings schuldig. Rückwirkend werden ihm der dritte Platz bei der Tour de France 2005 und der Sieg bei der Tour de Suisse 2006 aberkannt.

    2010 - Die Hartz-IV-Regelsätze für Kinder und Erwachsene müssen neu berechnet werden. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entscheidet, dass die bisherige Berechnungsmethode gegen das Grundgesetz verstößt.

    2009 - Ein nicht genehmigtes Feuerwerk des chinesischen Staatsfernsehens CCTV löst einen Großbrand aus, der einen Teil seiner neu gebauten Sendezentrale in Peking zerstört.

    2005 - Das spanische Parlament beschließt die Demontage des noch verbliebenen Reiterstandbilds Francos in der Militärakademie von Saragossa. Bei der Abstimmung enthalten sich die konservative Partido Popular ebenso wie die Coalición Canaria. Inzwischen werden nach und nach Franco-Symbole aus dem Stadtbild in Spaniens entfernt. Das Grabmal des Diktators ist als Mahnmal erhalten geblieben.

    2004 - Die Stadt Frankfurt/Main gibt die einst größte jüdische Schule Deutschlands, das Philanthropin, der Jüdischen Gemeinde zurück.

    2004 - Norah Jones veröffentlicht ihr zweites Album "Feels Like Home". Nach dem Riesenerfolg ihres Debütalbums "Come Away With Me" haben viele daran gezweifelt, dass Norah Jones das noch toppen kann. Aber "Feels Like Home" kommt bei den Fans und den Kritikern sogar noch besser an als ihr Debütalbum. Allein in der ersten Woche verkauft es sich über eine Million Mal. Der größte Hit aus aus dem Album wird die Single "Sunrise".

    2004 - In einem Interview mit dem Fernsehsender NBC gibt US-Präsident George W. Bush zum ersten Mal zu, dass Zweifel an Geheimdienstberichten über Massenvernichtungswaffen im Irak gerechtfertigt sind. Der Irakkrieg sei trotz dieser nun fragwürdigen Begründung nötig gewesen.

    2000 - Zwei Jahre nach dem Seilbahnunglück im italienischen Cavalese erhalten die Familien der Opfer je 3,8 Millionen Mark (3,8 Milliarden Lire) Entschädigung. Ministerpräsident Massimo D'Alema unterzeichnete ein entsprechendes Dekret.

    1999 - Das ungarische Parlament ratifiziert den Vertrag über den Beitritt zur NATO.

    1990 - Die 40. Berliner Filmfestspiele werden eröffnet; erstmals findet das Festival auch in Ost-Berlin statt.

    1988 - dpa meldet: Nach einem Urteil des Bundesfinanzgerichtshofs in München ist das Halten einer «Büttenrede» keine künstlerische Tätigkeit. Der Redner hat deshalb keinen Anspruch auf Steuerminderung auf seine Honorare.

    1984 - Eberhard Diepgen (CDU) wird als Nachfolger Richard von Weizsäckers zum Regierenden Bürgermeister von Berlin gewählt.

    1982 - Die deutsche Band Trio veröffentlicht die Single Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht aha aha aha, die sich im Laufe des Jahres zu einem Welthit entwickelt.

    1972 - Paul und Linda McCartney haben ihren ersten Auftritt mit ihrer Band Wings an der University of Nottingham.

    1969 - Die Boeing-747, das damals größte Verkehrsflugzeug der Welt, startet zu seinem Jungfernflug. Der vierstrahlige Großraumjet kann 385 Passagiere mit einer Geschwindigkeit von 930 Stundenkilometern 8.000 Kilometer weit befördern.

    1964 - The Beatles haben ihren ersten Auftritt im US-Fernsehen. Mit fünf Liedern (All My Loving; Till There Was You; She Loves You; I Saw Her Standing There; I Want To Hold Your Hand) in der Ed Sullivan Show werden sie einem Millionenpublikum bekannt.

    1960 - Die US-amerikanische Schauspielerin Joanne Woodward erhält den allerersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

    1950 - Der amerikanische Senator Joseph McCarthy (1908-1957) verkündet, dass ihm die Namen von 205 eingetragenen Kommunisten im US-Außenministerium bekannt sind. Damit beginnt in den USA die so genannte »Hexenjagd« auf Kommunisten.

    1939 - Der deutsche Rennfahrer Rudolf Caracciola stellt mit einem Mercedes-Benz auf der Autobahn Dessau einen Geschwindigkeitsweltrekord (398,23 Stundenkilometer) in der Hubraumklasse bis 3.000 Kubikzentimeter auf.

    1900 - Der US-amerikanische Tennisspieler Dwight Filley Davis stiftet den Davis-Pokal als internationalen Wanderpreis.

    Geburtstage:
    Magdalena Neuner – 32, ehemalige deutsche Biathletin, die als u. a. dreimalige Siegerin des Gesamtweltcups, zwölfmalige Gewinnerin einer Goldmedaille bei Weltmeisterschaften (2007–2012) und zweifache Olympiasiegerin (2010) zu den erfolgreichsten Athletinnen ihrer Sportart zählt,
    Christoph Maria Herbst – 53, deutscher Schauspieler, der insbesondere für seine u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis (2006) ausgezeichnete Rolle als „Stromberg“ in der gleichnamigen TV-Serie (seit 2004) bekannt ist,
    Carla Del Ponte – 72, Schweizer Juristin, die zunächst als Bundesanwältin (1994–1998) und dann international als Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes (1999–2007) tätig war,
    außerdem noch
    Dieter Baumann (dt. Leichtathlet, 54)
    Mia Farrow (73)
    Joe Pesci (US-Schauspieler, 76)
    Hubert Burda (Verleger, 79)
    Manfred von Richthofen, 85 (†80) (Präsident des Deutschen Sportbundes)


    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen zusammen

    Versuchen wir mal mit etwas Bohnentrank den frühen und düsteren Morgen zu erhellen.

    1/8 Montag-Morgen-Motivations-Bohne

    Seid nicht traurig, das nächste Wochenende kommt bestimmt :)
    Allen einen stressfreien Einstieg in die neue Arbeitswoche
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • moin zusammen :)
    Gestern noch Wochenende, heute geht's schon wieder in die Tretmühle rein.
    Angenehmen Wochenstart!
    2/8 Montag-Morgen-Motivations-Bohne - Danke, Bogomir

    Wissenswertes zum Tag:
    => Weltwirtschaftsklima so schlecht wie seit sieben Jahren nicht mehr: In einer ifo-Umfrage erwarten Experten ein schwächeres Wachstum - beim Welthandel, beim Konsum und bei den Investitionen. Das treffe besonders die USA.

    => Asylbewerber müssen nicht mehr ganz so lange auf eine Entscheidung warten: Eigentlich sollen sie drei Monate dauern, doch noch immer werden Asylverfahren zu langsam entschieden: Im Schnitt warten Antragsteller sechs Monate, minderjährige Afghanen jedoch deutlich länger.

    => Grammy-Preisträger 2019: "This Is America" zum besten Song gekürt, "Golden Hour" zum besten Album; Childish Gambino ist einer der großen Gewinner der Grammys - der Musiker blieb der Preisverleihung aber fern. Country-Star Kacey Musgraves holte gleich vier Preise.

    Spruch des Tages:


    Heute gibt's auch jede Menge Gedenktage, reicht für ne volle Arbeitswoche aus. Allerdings sind auch mal wieder ein paar Merkwürdigkeiten dabei, bei denen man sich fragt, wer denkt sich sowas aus und macht daraus nen Gedenktag???

    Heute ist erst einmal Welttag der Kranken,
    anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar begangen. Neben einem Gottesdienst im Petersdom finden jeweils zentrale Veranstaltungen in einem anderen Land statt.
    Der Arzneimitelhersteller Stada hat 2016 einen Gesundheitsreport zusammengestellt. Demnach fühlen sich 45 Prozent der chronisch Kranken häufig vom Alltag überfordert – im Vergleich zu 38 Prozent im Bundesdurchschnitt. Das schlägt sich auch auf den Schlaf durch: Nur 14 Prozent der chronisch Kranken können problemlos ein- und durchschlafen. 17 Prozent klagen über einen unruhigen Schlaf, 24 Prozent fühlen sich tagsüber schlapp. Das Problem kennt jedoch auch die restliche Bevölkerung, von der sich jeder Fünfte tagsüber nicht fit fühlt.
    Oft merkt man erst, was man hat, wenn man es verloren hat: Wenn sie einen Wunsch für ihr Leben frei hätten, würden sich 32 Prozent der chronisch Kranken Gesundheit wünschen. Beim Rest der Bevölkerung sind es nur 21 Prozent. Meistgenannter Wunsch hier mit 22 Prozent: Mehr Geld.


    Außerdem ist Weine-nicht-um-die-vergossene-Milch-Tag
    Vorbild ist ein englisches Sprichwort: "There’s no use crying over spilt milk", welches so übersetzt werden kann. Die deutsche Entsprechung wäre "Was geschehen ist, ist geschehen", oder vielleicht auch "Et küt wie et küt".

    Dann ist heute Weißes-T-Shirt-Tag
    Der Tag markiert das Ende eines Gewerkschaftsstreiks der Mitarbeiter von General Motors im Jahr 1937. Zum Gedenken an den Kampf für gerechtere Arbeitsbedingungen wird an diesem Tag ein weißes T-Shirt getragen!

    Reinige-Deinen-Computer-Tag ist ebenfalls heute
    Wenn der Computer immer langsamer läuft, wenn die Lüfter immer lauter laufen oder du viele Abstürze und Performanzprobleme hast, kann es sein, dass dein Computer verstaubt ist. Der Reinige-Deinen-Computer-Tag soll uns daran erinnern, den Rechner mal wieder aufzuschrauben und vom Dreck zu befreien. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass der angesammelte Daten-Dreck eher für die Probleme verantwortlich, als der natürliche Staub ...

    Weiterhin ist heute noch Internationaler Epilepsietag
    Etwa 500.000 Menschen in Deutschland und 65.000 in Österreich sind von Epilepsie betroffen. Damit ist diese neurologische Erkrankung nach Migräne die zweithäufigste chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, die weder ansteckend noch eine Geisteskrankheit und selten vererbbar ist.
    Immer am zweiten Montag im Februar findet der Internationale Epilepsietag statt, 2017 steht der Tag unter dem Motto: Epilepsie ist gut behandelbar. Wie lange noch? Die Kampagne dieses vom International Bureau for Epilepsy (IBE) und von der International League for Epilepsy (ILAE) initiierten Tages soll dazu beitragen, die Stigmatisierung der Betroffenen durch Aufklärung abzubauen.


    Heute ist auch Schließe-neue-Freundschaften-Tag
    Hört sich einfach an - aber wie geht das? In der Regel muss man schon selbst aktiv werden. Hier ein paar Tipps:
    - Wenn du von Natur aus schüchtern bist, versuche für andere offen zu sein, indem du deinen Kopf oben behältst und lächelst. Starre nicht auf den Boden, wenn du herumläufst, sondern schau dir anderen Leute an. Grüße andere. Erweitere jeden Tag deine Grenzen.
    - Qualität statt Quantität. Gehe nicht automatisch davon aus, dass je mehr Freunde du hast, desto glücklicher du sein wirst. Ein paar enge Freunde führen zu reicheren Freundschaften, als eine große aber unpersönliche Gruppe.
    - Höre nicht auf Lästereien und Gerüchten über andere Leute. Lerne sie selbst kennen und du wirst erkennen wie sie wirklich sind, nicht was andere von ihnen denken.
    - Humor ist Trumpf. Erzähle anderen Witze, ohne es dabei zu übertreiben. Deine Witze sollten lustig, aber nicht gemein oder abwertend sein.
    Dies und einiges mehr zum Thema - allerdings für Schüler an einer neuen Schule - findet man hier


    Schließlich ist Tag des Europäischen Notrufes 112
    Das Datum des Aktionstags geht zurück auf die Notrufnummer 112: hierbei steht der 11. Tag des Februars für die "11" und der Februar als zweiter Monat im Jahr für die "2". Mit dem Tag soll die lebensrettende Rufnummer noch bekannter gemacht sowie die zuständigen Behörden daran erinnert werden, ihre Notrufzentralen entsprechend auszurüsten.
    Der Euronotruf ist EU-weit kostenlose. Unter dieser Rufnummer ist immer eine Leitstelle zu erreichen, die je nach Notfall die zuständigen Organisationen wie Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr alarmiert. Die Leitstellen sollen in der Lage sein, Notrufe in verschiedenen Sprachen bearbeiten zu können. Die Einführung der 112-Nummer wurde auf Vorschlag der Europäischen Kommission 1991 vom EU-Ministerrat beschlossen, und seitdem vom Europäischen Parlament und dem Ministerrat in zwei weiteren Gesetzgebungsverfahren konsolidiert.


    Es soll auch noch Nimm-deine-Gitarre-zur-Hand-Tag und Ich-bin-Single-und-glücklich-Tag sein, aber dazu enthalte ich mich mal jeglicher Stellungnahme.

    Noch ein paar historische Infos:
    2016 - US-Forscher haben Gravitationswellen nachgewiesen, die bei der Kollision von Schwarzen Löchern im Weltraum entstehen. Damit wird eine Vorhersage Albert Einsteins bestätigt.

    2015 - Gut drei Jahre nach dem "Costa Concordia"-Unglück mit 32 Toten wird der Kapitän Francesco Schettino zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt.

    2015 - Gipfeltreffen zur Ukraine-Krise mit Bundeskanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Hollande, Russlands Präsident Putin und dem ukrainischen Präsident Poroschenko in Minsk

    2015 - Staatsakt für Richard von Weizsäcker, der am 31. Januar verstorben ist

    2014 - Spanien schränkt die Befugnisse seiner Justiz bei Ermittlungen zu internationalen Menschenrechtsverletzungen stark ein. Ein entsprechendes Gesetz wird vom Parlament mit den Stimmen der konservativen Volkspartei (PP) gebilligt.

    2013 - Papst Benedikt XVI. kündigt völlig überraschend die Aufgabe seines Pontifikats aus Altersgründen zum 28. Februar 2013 an. Es ist der erste Rücktritt eines Papstes seit 1294 (Amtsverzicht Coelestins V.). Kardinal Joseph Ratzinger (*1927), Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre seit 1982, war am 19. April 2005 zum Papst gewählt worden.

    2012 - Am Europäischen Protesttag gegen ACTA demonstrieren europaweit zwischen 150.000 und 200.000 Menschen gegen das umstrittene Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA).

    2011 - Revolution in Ägypten: Muhammad Husni Mubarak (*1928), Staatspräsident Ägyptens seit dem 14. Oktober 1981, tritt nach Massenprotesten der Bevölkerung zurück. Der Aufstand hatte am 25. Januar 2011 mit dem "Tag der Revolution gegen Folter, Armut, Korruption und Arbeitslosigkeit" in Kairo begonnen. Die Menschen fordern erschwingliche Lebensmittel, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Der Tahrir-Platz ("Platz der Befreiung") in Kairo, auf dem die größten Kundgebungen des Landes stattfinden, wird zum Symbol der Anti-Mubarak-Bewegung.

    2009 - Bei drei Selbstmordattentaten der Taliban in der afghanischen Hauptstadt Kabul sterben mindestens 26 Menschen.

    2007 - Jahrelang wurden sie wegen ihrer Kritik am Irak-Krieg in den USA boykottiert, jetzt sind sie wieder da: Das Country-Trio Dixie Chicks ist der große Gewinner der 49. Grammys Awards. Nachdem die Sängerinnen 2003 von der Bildfläche verschwanden und konservative Amerikaner ihre CDs einstampfen ließen, wurden das Trio jetzt in Los Angeles von einem Trophäen-Regen überrascht: insgesamt erhielten sie fünf Awards, unter anderem für den besten Song ("Not Ready To Make Nice") und das beste Album ("Taking The Long Way").

    2006 - Mit dem 7:4 Sieg des FC Schalke 04 gegen Bayer 04 Leverkusen erlebt die deutsche Fußballbundesliga das torreichste Spiel seit dem 6. November 1982.

    2004 - Begleitet von massiver Kritik aus Bauern- und Umweltverbänden beschließt die Bundesregierung das umstrittene Gesetz zum Einsatz der Gentechnik in der Landwirtschaft.

    1995 - Der Boxer Henry Maske verteidigt seinen Titel als Weltmeister im Halbschwergewicht gegen den Kanadier Egerton Marcus.

    1990 - Der südafrikanische Menschenrechtsaktivist und Führer des African National Congress, Nelson Mandela, wird auf Veranlassung von Regierungschef Frederik Willem de Klerk nach über 27 Jahren Haft ohne Bedingungen aus der Haft entlassen. Das markiert den Anfang vom Ende der Apartheid in Südafrika.

    1975 - Margaret Thatcher wird zur Fraktionsführerin der Konservativen im britischen Unterhaus gewählt.

    1973 - In einer Volksabstimmung in Liechtenstein sprechen sich die Stimmberechtigten gegen die Einführung des Frauenwahlrechts aus.

    1965 - Der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr heiratet Maureen Cox.

    1945 - US-Präsident Franklin D. Roosevelt, Großbritanniens Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Staatschef Josef Stalin unterzeichnen am letzten Tag der Konferenz von Jalta eine Erklärung, mit der die Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg festgelegt wird. Unter anderem soll Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt werden.

    1943 - Deutsche Schüler ab 15 Jahren werden ab sofort als Luftwaffenhelfer zum Kriegsdienst herangezogen.

    1929 - Papst Pius XI. schließt mit der faschistischen Regierung Italiens die Lateranverträge, durch die der Vatikan seinen eigenständigen Status und völkerrechtliche Souveränität erhält.

    Geburtstage:
    Taylor Lautner – 27, amerikanischer Schauspieler u. a. als „Jacob Black“ in den Verfilmungen der „Twilight“-Romane von Stephenie Meyer,
    Jennifer Aniston – 50, amerikanische Schauspielerin (u. a. als „Rachel Green“ in der TV-Serie „Friends“ 1994–2004, für die sie mit einem Emmy und Golden Globe ausgezeichnet wurde),
    Sheryl Crow - 57, amerikanische Rocksängerin ("Shine over Babylon")
    Burt Reynolds – 83, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ 1977, „City Heat“ 1984, „Boogie Nights“ 1997) und Emmy- sowie Golden-Globe-Preisträger (für seine Hauptrolle in der TV-Serie „Evening Shade“ 1990–1994),
    Mary Quant – 85, britische Modedesignerin, die den Minirock (1962) und die Hot Pants erfand und damit die Mode in den 1960er-Jahren revolutionierte,
    und Paul Bocuse – 93 (†91), französischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor, der die „Nouvelle Cuisine“ mitprägte.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)