Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

  • NeHe
  • 493957 Aufrufe 19759 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin :)
    Euch allen einen guten Start in den Freitag :)
    3/8 tgif-bean
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • Guten Morgen zusammen :)
    Sieht nach nem schönen Samstag aus - wäre allmählich ja auch mal angesagt in einem "Wonnemonat". Morgen laufe ich in Gelsenkirchen Marathon, also gibt's Infos frühestens am Abend (wenn überhaupt ....)

    Die Morgen-News:
    => Kanzler Kurz schließt weitere Zusammenarbeit mit Strache offenbar aus: Politisches Beben in Österreich: Wie die Nachrichtenagenturen dpa und APA melden, schließt Bundeskanzler Sebastian Kurz eine weitere Zusammenarbeit mit Heinz-Christian Strache offenbar aus. Der FPÖ-Chef steht seit Bekanntwerden eines peinlichen Enthüllungsvideos unter Druck.

    => Regierungsberater wollen City-Maut und Ausbau des Nahverkehrs: Namhafte Wissenschaftler erhöhen den Druck auf die Bundesregierung und fordern die Einführung einer City-Maut. Davon könnten auch von Fahrverboten bedrohte Dieselfahrer profitieren.

    => USA wollen Stahlzölle gegen Kanada und Mexiko abschaffen: Mit Mexiko und Kanada wollen die USA durch das USMCA-Abkommen eine der größten Freihandelszonen der Welt schaffen. Ein Hindernis wird nun aus der Welt geschafft. Dagegen schoss Trump erneut gegen Europa.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Kein-schmutziges-Geschirr-Tag
    Wenn es nach den Ideen von aktionstagsüchtigen Amerikanern geht, bleiben heute die Spülen und Spülmaschinen sauber, denn es ist der Kein-schmutziges-Geschirr-Tag. Der heutige Aktionstag hat eine klare Botschaft und die besagt: Am 18. Mai soll es kein schmutziges Geschirr geben und dazu bieten sich wesentlich vier Alternativen an, wie man diesen Tag am besten feiert bzw. begeht:
    => Man spült jegliches schmutziges Geschirr einfach weg. Egal ob per Hand oder in der Spülmaschine.
    => Zwar hat es einen gewissen Charme, nach dem Essen das gebrauchte Besteck einfach in die Tonne zu kippen, aber umwelttechnisch ist das eine ziemliche Sauerei. Wenn überhaupt, dann bitte Pappteller verwenden.
    => Man geht einfach Essen. Meiner Meinung nach die beste Variante. Dann wird einem auf jeden Fall das Problem des Abwaschs abgenommen. Zumindest so lange man die Rechnung zahlen kann. Aber ist ja auch eine planbare Sache.
    => Ebenso gut: Nur Lebensmittel konsumieren, die kein Geschirr benötigen


    Außerdem ist Welt-AIDS-Impfstofftag
    Am Welt-AIDS-Impfstofftag, der vor neunzehn Jahren vom früheren US-Präsidenten Bill Clinton ins Leben gerufen wurde, erinnern die Deutsche AIDS-Stiftung und ihr Kooperationspartner, die International AIDS Vaccine Initiative (IAVI), an die dringende Notwendigkeit, die Entwicklung neuer Präventionstechnologien voranzutreiben, um die HIV/AIDS-Pandemie weiterhin wirksam bekämpfen zu können.

    In Haiti ist heute noch Tag der Fahne und in Turkmenistan jährt sich zum 24. Mal der Gründungstag / Verfassungstag, außerdem finden der Tag des Käse-Soufflés, der Tag des Notizbuches und der Besuche deine Verwandten - Tag Erwähnung, ohne dass sie weiter vertieft werden.

    Was gab's noch am 18. Mai:
    2017 - Das Gemälde «Untitled» des US-Künstlers Jean-Michel Basquiat wird bei Sotheby's in New York für den Rekordpreis von 110,5 Millionen Dollar (99,4 Millionen Euro) versteigert.

    2016 - Die Europäische Raumfahrtagentur ESA teilt mit, dass der Astronaut Alexander Gerst 2018 wieder ins All fliegen und als erster Deutscher Kommandant der Internationalen Raumstation ISS wird.

    2015 - Die Europäischen Außen- und Verteidigungsminister beschließen in Brüssel ein dreistufiges Konzept für den Kampf gegen die Schleuserkriminalität in Libyen.

    2014 - Die Schweizer lehnen bei einer Volksabstimmung mit 76,3 Prozent Nein-Stimmen die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von umgerechnet rund 18,50 Euro pro Stunde ab.

    2013 - Eine 84-Jährige aus dem US-Bundesstaat Florida räumt mit 590,5 Millionen Dollar (450 Millionen Euro) den bis dahin höchsten Lotto-Einzelgewinn in der US-Geschichte ab.

    2012 - Die Aktie des sozialen Netzwerks Facebook schließt am ersten Handelstag lediglich 23 Cent über dem Ausgabekurs von 38 Dollar. In der Folge verliert das Papier deutlich an Wert.

    2009 - In einer Goldmine in Südafrika bricht ein unterirdisches Feuer aus. Bei dem schweren Bergwerksunglück kommen 82 illegale Goldgräber ums Leben.

    2004 - Ein ICE erreicht erstmals bei einer Testfahrt auf der Ausbaustrecke zwischen Berlin und Hamburg die Geschwindigkeit von 250 Kilometern pro Stunde.

    2005 - Das Bundeskabinett beschließt gemäß EU-Recht ein Werbeverbot für Zigaretten und Tabakwaren.

    2003 - Ronan Keating ist mit „If Tomorrow Never Comes“ auf Platz 1 der britischen Singlecharts. Es ist sein dritter Nr.-1-Hit innerhalb von drei Jahren. Angefangen hatte alles mit seinem ersten Solo-Hit „When You Say Nothing At All“, aus dem Soundtrack zu „Notting Hill“. Ronan Keating war damals noch Mitglied bei der irischen Boygroup Boyzone und damit der erste Sänger in der Geschichte der britischen Popmusik, der es schafft, gleichzeitig als Solokünstler und Bandmitglied auf Platz 1 der Charts zu stehen.

    1990 - Die Bundesrepublik und die DDR unterzeichnen in Bonn den Staatsvertrag über die Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion zum 1. Juli 1990.

    1980 - Der Ausbruch des seit 1857 ruhenden Vulkans »Mount St. Helens« löst im US-Bundesstaat Washington eine Naturkatastrophe aus. Bei der gewaltigen Explosion - entsprechend der 500-fachen Gewalt der Hiroshima-Bombe - werden 400 Meter Gestein von dem 2.950 Meter hohen Gipfel abgesprengt. Die gesamte Nordflanke rutscht in den nahe gelegenen Spirit-See und löst eine gewaltige Schlammlawine aus, die über 400 Quadratkilometer Land bedeckt. Eine Aschewolke steigt 20 Kilometer hoch in die Stratosphäre auf und verdunkelt für mehrere Tage den Himmel. Die Landschaft rund um den Krater ist völlig zerstört, zehn Millionen Bäume werden durch die Druckwelle abgeknickt. Bei den 57 Menschen, die bei der Katastrophe sterben, handelt es sich vor allem um Touristen.

    1976 - Unter der Regie des Wiener Künstlers André Heller (*1947) gibt der von dem Wiener Grafiker Bernhard Paul (*1947) gegründete »Circus Roncalli« in Bonn seine erste Vorführung. Ein Jahr später trennen sich Heller und Paul. Mit dem Stück »Die Reise zum Regenbogen« gründet Paul in Köln den Circus Roncalli 1980 neu.

    1974 - Indien zündet seinen ersten Atomsprengsatz und tritt damit in den Kreis der Nuklearmächte ein.

    1904 - Der Amerikaner Ion Perdicaris und sein Stiefsohn werden in Marokko entführt. Die USA entsenden daraufhin sechs Kreuzer nach Tanger und erzwingen die Freilassung der beiden.

    1848 - Die Deutsche Nationalversammlung wird in der Frankfurter Paulskirche eröffnet.

    Geburtstage:
    Jack Johnson – 44, amerikanischer Singer-Songwriter im Soft-Rock und Accoustic-Genre (u. a. Alben „Brushfire Fairytales“ 2001, „In Between Dreams“ 2005, „Sleep Through the Static“ 2008) und Surfer
    Heinz-Harald Frentzen – 52, deutscher Rennfahrer und Vizeweltmeister (1997) in der Formel 1 (1994–2003) sowie u. a. in der DTM (2004–2006)
    Sandra – 57, deutsche Sängerin, die in der zweiten Hälfte der 1980er mit Platten wie „Maria Magdalena“ (1985), „In the Heat of the Night“ (1985), „Everlasting Love“ (1987) und „Hiroshima“ (1990) eine auch international sehr erfolgreiche Künstlerin war
    Ranga Yogeshwar – 60 , luxemburgischer Wissenschaftsjournalist, Fernseh-Moderator (u. a. WDR-Wissenschaftsmagazin „Quarks & Co“ seit 1993) und Physiker
    Frank Plasberg – 62, deutscher Journalist und Moderator (u. a. WDR-Sendung „Aktuelle Stunde“ 1987–2002), der seit 2001 mit seiner wöchentlichen Polit-Talkshow „Hart aber fair“ auf Sendung ist
    Thomas Gottschalk – 69, deutscher Rundfunk- und Fernsehmoderator, Entertainer und gelegentlicher Schauspieler (u. a. „Die Supernasen“ 1983, „1½ Ritter“ 2008), der insbesondere als langjähriger Moderator der ZDF-Fernsehshow „Wetten, dass.?“ (1987–1992, 1994–2011) bekannt ist.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • moin moin,

    Ein Sonntag, der seinem Namen alle Ehre macht. Im Garten zwitschern die Vögel, die Nachbarn bereiten ihre Grills vor. Bei geöffneter Terassentür strömt eine milde Frühlingsbriese ins Wohnzimmer.

    Ergänzt wird der Duft - wie könnte es auch anders bei mir sein - durch einen frischgebrühten 1/8 Sonntags-Cappu-mit-Bitterschoko-Raspeln

    Genießt den Tag und tankt ein wenig Ruhe und Kraft für die kommende Woche.

    @littleprof: ich drücke dir die Daumen für eine gelungene Veranstaltung :)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Wie angekündigt - spät, aber da!
    Danke für die guten Wünsche, Bogomir, sie haben gefruchtet ;)
    und Danke natürlich auch für den leckeren Trank, den man auch zu dieser späten Stunde noch genießen kann.
    2/8 Sonntags-Cappu-mit-Bitterschoko-Raspeln
    .... wär zu schade zum Wegschütten!

    Das liegt an:
    => Neue Details in Strache-Affäre - Ibiza war kein Ausrutscher: Die FPÖ-Politiker Strache und Gudenus beteuerten, nach der Ibiza-Sause keinen Kontakt mehr zu einer vermeintlichen russischen Investorin gehabt zu haben. Das stimmt nur halb - wie Mitschnitte belegen, die dem SPIEGEL vorliegen.

    => Digitales Vermummungsverbot - Schäuble drängt auf Klarnamen im Netz: "Wer seine Meinung äußert, sollte auch dazu stehen können", sagte Bundestagspräsident Schäuble dem SPIEGEL. Er befürwortet eine Klarnamenpflicht im Internet. Frühere Versuche fielen jedoch durchwachsen aus.

    => Filme über Flucht und Ausbeutungs-Economy - Der neue Horror: Dem Filmfest in Cannes wurde lange vorgeworfen, ein Wettbewerb ohne gesellschaftliche Sprengkraft zu sein. Doch Filme wie "Sorry We Missed You" und "Atlantique" sind herausragendes politisches Kino. Cannes kommt in die Gänge.

    Spruch des Tages:


    Heute ist in USA Malcom-X-Tag
    zu Ehren des Bürgerrechtlers Malcolm X, der entweder am 19. Mai (Malcolms Geburtstag) gefeiert wird oder am dritten Sonntag im Monat Mai. Im Jahr 1993 wurde dieser Feiertag auf Bundesebene vorgeschlagen.
    Malcolm X war ein US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung. Er war ein radikaler Kritiker der beginnenden Bürgerrechtsbewegung unter Martin Luther King. Kings gewaltlose Integrationsstrategie war besonders unter den Schwarzen aus den ländlich geprägten Südstaaten und innerhalb der kleinen schwarzen Mittelschichten stark, die in der Mehrheit ein Ende der "Rassentrennung" und einen Anteil am "American Dream" erlangen wollten.
    Am 21. Februar 1965 hielt er in Washington Heights einen Vortrag, bei dem ihm 3 Männer insgesamt 21 Schusswunden beibrachten.

    Zwei Nachträge zu gestern: Culture Freedom Day
    Dabei handelt es sich einen jährlich stattfindenden Tag, der zu Ehren der Freien Kultur gefeiert wird. Die sogenannte Freie-Kultur-Bewegung propagiert einen freien Umgang mit kreativen Werken, um den freien Austausch von Ideen zu ermöglichen.
    Erstmalig wurde der Culture Freedom Day 2012 gefeiert und findet seit dem jährlich am dritten Samstag im Mai statt. Inspiriert wurde der Feiertag durch den Software Freedom Day, bei dem es seit 2004 um frei zugängliche Software geht.

    ... und der Internationale Museumstag
    Der Internationale Museumstag ist ein seit 1978 jährlich stattfindendes Ereignis, bei dem am dritten oder zweiten Sonntag im Mai auf die Vielfalt und Bedeutung der Museen aufmerksam gemacht wird. In Deutschland steht der Tag unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundesratspräsidenten.
    Zahlreiche Museen – von den Heimat- und Regionalmuseen bis hin zu den großen staatlichen Einrichtungen – präsentieren sich an diesem Tag mit besonderen Aktionen wie Sonderführungen, einem Blick hinter die Kulissen, Workshops, Museumsfesten und langen Museumsnächten bei freiem Eintritt.
    Motto 2019: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

    Damit hat es sich in dieser Rubrik auch schon, sodass man hier auch einige Sätze zum Monat Mai anführen kann
    Im vorjulianischen römischen Kalender war der Maius der dritte Monat, im julianischen Kalender der fünfte, jeweils mit 31 Tagen. Im katholischen Kirchenjahr ist der Mai besonders der Verehrung der Gottesmutter Maria gewidmet (Maiandachten), weshalb er in diesem Umfeld auch als Marienmond bezeichnet wird. Der Mai beginnt mit demselben Wochentag wie der Januar des Folgejahres, aber kein anderer Monat desselben Jahres beginnt mit demselben Wochentag wie der Mai.
    Karl der Große führte im 8. Jahrhundert den Namen Wonnemond ein (eigentlich althochdeutsch „wunnimanot“ = Weidemonat), der darauf hinweist, dass man in diesem Monat das Vieh wieder auf die Weide treiben konnte. Mit „Wonne“ im heutigen Begriffszusammenhang hat der alte Monatsname also eigentlich nichts zu tun. Doch findet sich dieses Missverständnis schon zu Beginn der Neuzeit und des Neuhochdeutschen. Laut Deutsches Wörterbuch der Brüder Grimm s. v. WONNEMONAT erklärt Basilius Faber 1587: „maius, der may, nach dem Laub benannte einst Karl der Große den wonnemonat, d. h. den Monat der Lieblichkeit“.
    Ebenso erhielt der Mai die Bezeichnung Blumenmond wegen der Hauptblütezeit der meisten Pflanzen. Nach alter Überlieferung darf man sich der zunehmenden Wärme erst nach den so genannten Eisheiligen vom 11. Mai bis zum 15. Mai sicher sein.
    Etwa seit dem 13. Jahrhundert wird der Mai in Europa mit Maifeiern, -umgängen und -ritten gefeiert, in vielen Gegenden Deutschlands und Österreichs ist das Aufstellen oft imposanter Maibäume gewachsenes Brauchtum, länger schon existierten Feste wie Pfingsten, Beltane oder Walpurgisnacht.

    Ansonsten am 19. Mai:
    2017 - Bibiana Steinhaus wird erste Schiedsrichterin in der Fußball-Bundesliga.

    2014 - Die Schweizer Bank Credit Suisse gesteht US-Bürgern bei der Steuerhinterziehung geholfen zu haben und zahlt in den USA eine Strafe von 2,6 Milliarden Dollar.

    2012 - Der FC Bayern München verliert sein Heim-Finale in der Champions League. Der deutsche Fußball-Rekordmeister unterliegt dem FC Chelsea mit 3:4 nach Elfmeterschießen.

    2010 - Das Bundeskabinett beschließt die Verkürzung des Wehrdienstes und des Zivildienstes von neun auf sechs Monate.

    2009 - Im Skandal um Spesenmissbrauch von Politikern tritt mit Michael Martin erstmals seit über 300 Jahren in Großbritannien ein Parlamentspräsident auf Druck der Abgeordneten zurück.

    2005 - Der Verkauf von mehr als eine Million Billig-Tickets der Deutschen Bahn sorgt für einen Riesenansturm in den Filialen der Discounterkette Lidl.

    2004 - Im Hamburger Elbtunnel können erstmals alle vier Röhren gleichzeitig befahren werden.

    1999 - In den USA sorgt die Fortsetzung des Sternenkriegs-Epos «Star Wars: The Phantom Menace» von George Lucas für einen Ansturm auf die amerikanischen Kinos.

    1993 - Die SPD-Politikerin Heide Simonis wird als Nachfolgerin von Björn Engholm zur Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein gewählt und damit die erste Ministerpräsidentin in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

    1986 - Die deutsche Tennisspielerin Steffi Graf (Stefanie Maria Graf, *1969) besiegt bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Tennis in Berlin die tschechisch-amerikanische Tennisspielerin Martina Navratilova (*1956). Dies ist der Auftakt einer beispiellosen Karriere: viermal gewinnt sie die »Australian Open«, fünfmal die »US Open«, sechsmal die »French Open« und siebenmal in Wimbledon. Das »Tennis Masters« gewinnt sie fünfmal, den »Federation Cup« gewinnt sie zweimal (mit dem Deutschen Team). Auf der ewigen Bestenliste ist sie auf Platz 3 (hinter Martina Navratilova und Chris Evert). 1986, 1987, 1988, 1989 und 1999 wird sie zur »Sportlerin des Jahres« gewählt. Seit dem 22. Oktober 2001 ist Steffi Graf mit dem Tennisspieler Andre Agassi (*1970) verheiratet.

    1986 - Bei schweren Auseinandersetzungen am Baugelände der atomaren Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf werden über 180 Polizeibeamte und etwa 200 Demonstranten verletzt.

    1983 - In einem ehemaligen Schlachthof im nordfranzösischen Dorf Anguilcourt-le-Sart werden die seit dem 10. September 1982 „verschwundenen“ 41 Fässer mit dioxinverseuchtem Schlamm aus der Katastrophe vom 10. Juli 1976 im italienischen Seveso gefunden.

    1977 - Der Orient-Express, einer der berühmtesten und luxuriösesten Züge der Eisenbahngeschichte, startet abends von Paris aus zu seiner letzten Fahrt nach Istanbul.

    1969 - Helmut Kohl (CDU) wird zum Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz gewählt.

    1965 - Auf Tonga stirbt die Strahlenschildkröte Tu'i Malila. Das Tier ist als Geschenk von Weltumsegler James Cook in die Hände der königlichen Familie gelangt und somit mindestens 188 Jahre alt.

    1964 - Das amerikanische Außenministerium gibt den Fund von vierzig versteckten Abhörmikrofonen in der Moskauer US-Botschaft bekannt.

    1962 - Auf einer Geburtstagsgala für US-Präsident John F. Kennedy im Madison Square Garden in New York hat Marilyn Monroe ihren letzten Auftritt und singt ihr „Happy Birthday, Mr. President!“

    1959 - Kubas Regierungschef Fidel Castro gibt die Enteignung des amerikanischen Vermögens auf der Insel bekannt.

    1935 - Der britische Schriftsteller, Archäologe und Geheimagent Thomas Edward Lawrence (T. E. Lawrence, 1888-1935), besser bekannt als »Lawrence von Arabien«, stirbt bei einem Motorradunfall. Der Assistent des British Museum bei Ausgrabungen am Euphrat (1910-1914) wird 1914 in die geografische Abteilung des britischen Generalstabes in Kairo versetzt. Im Auftrag des britischen Geheimdienstes organisiert er den gewaltsamen Widerstand der Araber gegen die türkischen Kolonialherren. 1917 wird Akaba, 1918 Damaskus erobert. Auf der Friedenskonferenz in Paris (1919) kann Lawrence die Kolonialisierung durch die Briten und Franzosen allerdings nicht verhindern. Sein Buch »Die sieben Säulen der Weisheit« (1926) wird 1962 von David Lean (1908-1991) verfilmt.

    1935 - Zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt wird von den Nationalsozialisten mit großem propagandistischem Aufwand das erste Teilstück der Reichsautobahn eröffnet. Das bereits 1932 durch den damaligen Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer eröffnete erste Teilstück der heutigen A 555 zwischen Bonn und Köln ist eigens zu diesem Zweck schon 1933 zur Landstraße herabgestuft worden.

    1929 - In Barcelona eröffnet der spanische König Alfons XIII. die Weltausstellung Expo.

    1921 - In den USA wird der Emergency Quota Act verabschiedet, ein Gesetz, das die starke Einwanderung nach dem Ersten Weltkrieg eindämmen soll.

    Geburtstage:
    Wer googelt, weiß mehr ;) Geburtstag hat Rubik's Cube - er wird 45 Jahre alt! 1974 hat Erno Rubik den Würfel konstruiert. Eigentlich heißt das Ding nach seinem Entwickler Erno Rubik „Rubik´s Cube“ und war der Vorläufer einer ganzen Generation ähnlicher Spiele. Wer keinen Zauberwürfel mehr zu Hause hat oder ihn auf der Suche nach seinen Geheimnissen zerlegt hat: Google hat den Anfang der 80er Jahre allgegenwärtigen Zeitfresser zum 40. Geburtstag digitalisiert und als animiertes Doodle auf seine Seite gestellt.
    Rodrigo González – 50, Rockmusiker und Sänger, Bassist, Gitarrist und Pianist der deutschen Rockband „Die Ärzte“ (seit 1993),
    Grace Jones – 71, jamaikanisch-amerikanische Sängerin, Model und Schauspielerin (u. a. „Im Angesicht des Todes“ 1985, „Vamp“ 1986),
    Pete Townshend – 74, britischer Musiker und primärer Songwriter sowie Gitarrist der Rockband „The Who“ (1964–1983, seit 1999).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen zusammen

    Zu früh, um sich schon über die erwachende Natur zu freuen - zu spät, um sich nochmals unter der Bettdecke umzudrehen und weiterzuschlafen...

    ... aber genau die richtige Zeit für eine Motivationsbohne ;)

    1/8 Starthilfe-Bohne

    Euch allen einen erfolgreichen Start in die Woche
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Wettervorwarnung: Schwere Gewitter, teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und/oder vielen Blitzen möglich. (gültig vom 20.05.2019 11:00 Uhr - 20.05.2019 18:00 Uhr). Passt auf, dass ihr nicht wegschwimmt.
    Ansonsten einen guten Start in die neue Woche!
    3/8 Starthilfe-Bohne - Danke, Bogomir

    Die Morgenzeitung
    => Google sperrt offenbar Android-Updates für Huawei: Die US-Regierung hat Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt. Berichten zufolge reagiert darauf nun die Google-Mutter Alphabet - und beendet die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Konzern teilweise.

    => Erneute Panne bei Regierungsflieger: Heiko Maas ist wegen einer Flugzeugpanne mehr als eine Stunde verspätet in Bulgarien gelandet - für den Außenminister schon der dritte Vorfall dieser Art in 2019.

    => Zehntausende demonstrieren gegen Nationalismus: In einer Woche ist Europawahl, viele befürchten einen Aufschwung der Rechtspopulisten. Dagegen haben Zehntausende Menschen unter anderem in Berlin, Wien, Paris und London ein Zeichen gesetzt.

    Spruch des Tages:


    Heute ist auch Ernte-Erdbeeren-Tag
    Am heutigen Tag sollen Erdbeeren gepflückt werden, also ab ins Beet. Die Erdeeren können dann zu Hause zum Beispiel mit Quark oder Sahne vernascht werden, vielleicht ja sogar mit dem Liebsten...
    Die Erdbeere zählt aus botanischer Sicht nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelnussfrüchten. Sie spielt schon seit der Steinzeit eine Rolle in der menschlichen Ernährung, erst mit der Einführung von amerikanischen Arten im 18. Jahrhundert entwickelte sich jedoch die Gartenerdbeere.


    Außerdem ist Sei-ein-Millionär-Tag
    "Ich wär’ so gerne Millionär,
    dann wär’ mein Konto niemals leer.
    Ich wär’ so gerne Millionär — millionenschwer.
    Ich wär’ so gerne Millionär"
    so singen's die Prinzen. Warum mal nicht ein bisschen vom großen Geld träumen? Aber sofort tauchen auch eine Millionen Fragen auf: Sparen, investieren, verprassen? Sich selbst beschenken oder andere glücklich machen? Momente oder Materielles, Uhren oder etwas Schnelles? Fliegen, jetten, reisen, edel speisen, und, vor allem: In wen kleiden? Balenciaga, Gucci, Prada, Balmain, Lanvin, Cartier? Nach Miami, Monaco oder St. Tropez? Und was ist eigentlich mit diesen unbezahlbaren Dingen? Den Dingen, die man besonders will, gerade weil man sie nicht haben kann? Also insgesamt scheint mir, dass ich mit meinem Einkommen auch so gut auskomme und nicht weniger Sorgen hab, als wenn ich tatsächlich Millionär wäre.


    Dann ist heute noch den Fremdworttag,
    vom Blogger Bastian Melnyk, der dieses Datum bereits 2006 zum Fremdworttag erklärt hat. Grob betrachtet sind Fremdwörter Wörter, die aus anderen Sprachen in die eigene übernommen wurden, sich dabei aber hinsichtlich Betonung, Flexion, Lautstand, Schreibweise und Wortbildung so stark von der Zielsprache unterscheiden, dass sie – konträr zum integrierten Lehnwort – von jedem Muttersprachler sofort als „fremd“ erkannt werden.
    Wer heute unbedingt mit zahlreichen Fremdwörtern oder einer besonders gewählten Ausdrucksweise glänzen möchte, sollte folgende Faustregel im Hinterkopf behalten: Wenn, dann aber bitte gekonnt. Nichts ist peinlicher als von Dingen zu reden, von denen man keine Ahnung hat. Fremdwörtertag hin oder her. Zur Not hilft hier das Fremdwörterlexikon oder ein etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Ansonsten kann man sich aber auch getrost auf den eigenen Wortschatz verlassen – so lange man zumindest nicht solche Nullwörter wie proaktiv verwendet – und sich am heutigen 20. Mai auch einfach mal gebildet geben. Warum? Weil man es kann.


    Wieder einmal ein Nachtrag zu gestern: Da war auch Europäischer Adipositas-Tag
    Viele Kinder in Europa sind zu dick und bewegen sich zu wenig. Als Ursachen für die überflüssigen Pfunde sehen die Autoren einer Studie in zwölf Ländern die Allgegenwärtigkeit von überzuckerten oder fettigen Snacks an, begleitet vom Marketing der Lebensmittelindustrie. Nach den jüngsten von 2008 bis 2011 erhobenen Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) haben in Deutschland zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen Übergewicht. Ein Viertel der Erwachsenen ist adipös - Tendenz steigend. Bei den Kindern und Jugendlichen waren zuletzt rund 16 Prozent übergewichtig und 6,3 Prozent adipös, 50 Prozent mehr als in den 80er und 90er Jahren. Drei Viertel der gezielt beworbenen Kinderlebensmittel in Deutschland sind laut einer Marktstudie von Foodwatch zu süß oder zu fettig, sollten also eigentlich nur sparsam verzehrt werden. Die Hersteller könnten mit diesen die größten Gewinnspannen erzielen, erklärte die Verbraucherschutzorganisation. Die Lebensmittelindustrie dränge Kindern massenhaft Junkfood auf und verführe sie zur falschen Ernährung, kritisiert Foodwatch. Aus Anlass des Europäischen Adipositas-Tages treten Mediziner für gesetzliche Schritte zur Förderung einer gesunden Ernährung ein.

    Ansonsten am 20. Mai:
    2018 - Amtsinhaber Nicolás Maduro geht wie erwartet als Sieger aus der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Venezuela hervor.

    2017 - Der FC Bayern München verabschiedet seinen langjährigen Kapitän Philipp Lahm. 75 000 Zuschauer feiern den 33 Jahre alten Weltmeister vor seinem letzten Spiel als Fußball-Profi.

    2016 - EU-Tabakrichtlinie: Ab heute werden in der EU so genannte "Schockbilder“ auf Zigarettenpackungen Pflicht

    2014 - In Thailand verhängt die Armee das Kriegsrecht. Hintergrund ist der anhaltende Machtkampf zwischen dem Regierungslager und seinen Gegnern.

    2006 - In der Provinz Hubei in China erfolgt die Inbetriebnahme des Drei-Schluchten-Dammes und damit mit einer Aufstauung von 39,3 Mrd. m³ Wasser einer der größten Talsperren der Erde. Der Stausee entsteht im Bereich der berühmten drei Schluchten Qutang, Wuxia und Xiling. Das Projekt wird vom chinesischen Unternehmen China Yangtze Power betrieben und verantwortet.

    2006 - Die finnische Hardrock-Band Lordi gewinnt als erste finnische Band in Athen den Eurovision Song Contest 2006.

    2004 - Die USA erhalten von Dänemark und der Selbstverwaltung auf Grönland die Erlaubnis zur Nutzung des Militärstützpunktes Thule für ihr geplantes und international umstrittenes Raketenabwehrsystem.

    1999 - Auf einer Kreuzfahrt zwischen Thailand und Singapur entsteht im Maschinenraum des bahamaischen Schiffes "Vista Sun" in der Straße von Malakka ein Feuer. Das Schiff sinkt am nächsten Morgen, alle rund 1 100 Menschen an Bord werden gerettet.

    1994 - Der Bundestag stellt mit einer Änderung des Strafgesetzbuchs die so genannte Auschwitz-Lüge, das Leugnen des Holocaust, unter Strafe.

    1992 - Nach einer Wiederaufnahme des Verfahrens wird der Täter im Kreuzworträtselmord erneut zur rechtlich möglichen Höchststrafe – diesmal nach bundesdeutschen Recht zehn Jahre Jugendstrafe mit anschließender psychiatrischer Einweisung – verurteilt. Die Tat konnte nach der weltweit umfassendsten Schriftvergleichung in der DDR der 1980er Jahre geklärt werden.

    1985 - Radio Martí, ein in Miami stationierter, von der US-Regierung im Rahmen des Broadcasting Board of Governors finanzierte Radiosender, startet mit einem speziellen Radioprogramm für Kuba, um den Sturz Fidel Castros zu fördern.

    1983 - Luc Montagnier und Françoise Barré-Sinoussi vom Institut Pasteur in Paris veröffentlichen erstmals eine Beschreibung des HI-Virus, des Auslösers der Immunschwächekrankheit AIDS. In derselben Ausgabe des Journals Science veröffentlicht der US-Amerikaner Robert Gallo, der Leiter des Tumorvirus-Labors am National Institutes of Health (NIH), ebenfalls die Entdeckung eines Virus, das seiner Meinung nach AIDS auslösen könnte. Er beschreibt in dieser Veröffentlichung jedoch die Isolierung von Humanen T-Zell-Leukämie-Viren Typ I (HTLV-1).

    1970 - Der Musikfilm Let It Be mit der britischen Band The Beatles hat in Großbritannien seine Welturaufführung.

    1969 - Im Vietnamkrieg erobern südvietnamesische und amerikanische Truppen nach schweren Kämpfen den von nordvietnamesischen Streitkräften gehaltenen Berg Ap Bia, genannt "Hamburger Hill".

    1954 - Tschiang Kai-schek wird Präsident Taiwans (Republik China). Er bleibt Amtsinhaber bis zu seinem Tod im Jahr 1975.

    1949 - Der Bayerische Landtag lehnt als einziges der Länderparlamente nach einer Nachtsitzung die Billigung des vom Parlamentarischen Rat ausgearbeiteten Grundgesetzes ab. Falls aber zwei Drittel aller Bundesländer zustimmen – was geschieht –, erklärt er zugleich dessen Gültigkeit auch im Freistaat Bayern.

    1940 - Die ersten Häftlinge treffen im neu gebauten KZ Auschwitz ein. Der Transport besteht aus reichsdeutschen Strafgefangenen, die als Funktionshäftlinge Aufsichts- und Kontrollfunktionen übernehmen sollen.

    1939 - Die Fluggesellschaft PanAm startet zum ersten Linien-Luftpost-Flug über den Atlantik.

    1932 - Die amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin Amelia Earhart (1897-1937, verschollen) fliegt als erste Frau im Alleinflug über den Atlantik. Nach 1928 ist dies ihre zweite Atlantiküberquerung. Am 11. Januar 1935 überquert sie als erste Frau den Pazifik. Am 1. Juni 1937 startet sie mit ihrer zweimotorigen Lockhead Electra und dem erfahrenen Flieger Fred Noonan als Navigator in Oakland (Kalifornien) zu einem Flug um die Welt. Sie fliegen über Florida, Brasilien, Afrika, Pakistan, Indien, Burma und Singapur, und erreichen Lae auf Neuguinea am 29. Juni. Am 2. Juli brechen sie zu ihrem Flug über den Pazifik auf. Der letzte Funkspruch erfolgt am nächsten Morgen um 8:44 Uhr, danach verliert sich ihre Spur...weder das Flugzeug noch die beiden Insassen werden je gefunden.

    1927 - Der amerikanische Pilot Charles August Lindbergh (1902-1974) überquert als Erster den Atlantik im Alleinflug und ohne Zwischenlandung. Der Postflieger startet am 20. Mai 1927 mit der 220 PS starken, einmotorigen Propellermaschine »Spirit of St. Louis« vom Roosevelt Field (Long Island, USA) und landet nach 33,5 Flugstunden in Paris (Frankreich). Die Presse betitelt Lindbergh, der nur mit Karte und Kompass, aber ohne Funkgerät navigierte, mit »Flying Fool«. Er wird zum Helden der Technik- und Fluggeschichte. Tragisch verläuft einige Jahre später die Entführung seines Sohnes.

    1875 - Die internationale Meterkonvention wird von 17 Staaten unterzeichnet. Er hat die Aufgabe, Maß und Gewicht international zu vereinheitlichen und dafür nötige Organisationsformen zu schaffen sowie diese zu finanzieren. Darin wird auch die Übernahme des Urmeters und des Urkilogramms als Maßeinheit beschlossen.

    Geburtstage:
    Christiane Felscherinow – 57, ehemalige Drogenabhängige, deren Leben als Jugendliche in den 1970er-Jahren durch eine Stern-Reportage und das autobiografische Buch sowie die Verfilmung „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ (1978) über „Christiane F.“ bekannt wurde,
    Sky du Mont – 72, deutscher Schauspieler (u. a. „Otto – Der Film“ 1985, „Eyes Wide Shut“ 1999, „Der Schuh des Manitu“ 2001, „(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“ 2004),
    Cher – 73, eine der kommerziell erfolgreichsten US-amerikanischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts (u. a. „Believe“ 1998), Schauspielerin (u. a. „Mondsüchtig“ 1987) und Oscar-, Grammy-, Emmy- sowie Golden Globe-Preisträgerin,
    Joe Cocker – 75 (†70), britischer Rock-Musiker, Sänger und Komponist.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Moin :)

    Das ist etwas, was ich heute Morgen gut gebrauchen kann: 4/8 Starthilfe-Bohne - Danke, Bogomir und Dank auch an littleprof für die Informationen, die ich jeden Morgen gerne lese!

    Euch allen wünsche ich einen guten Start in die Woche :) !
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • Neu

    Guten Abend zusammen :)
    2. Runde in der neuen Woche - Regen nach wie vor. Aber zwei Tage Zwischenhoch sind in Aussicht gestellt.
    Angenehmen Dienstag allerseits!

    Hier was auf die Augen:
    => Trump verliert Streit über Finanzunterlagen: Der US-Kongress bekommt wohl Einsicht in Finanzunterlagen von Donald Trump. Ein Richter verbot dem US-Präsidenten, entsprechende Anordnungen zu blockieren.

    => Niki Lauda ist tot: Er gehörte zu den Großen in der Formel-1-Geschichte: Drei Mal holte Niki Lauda den WM-Titel, legendär wurde er durch einen Unfall auf dem Nürburgring - und seine Rückkehr nach nur 42 Tagen. Nun ist Lauda im Alter von 70 Jahren gestorben.

    => "Game of Thrones"-Finale in China nicht zu sehen: Weltweit haben "Game of Thrones"-Fans endlich erfahren, wer am Ende Westeros regiert. Nur in China gab es Ärger mit der Ausstrahlung der Finalfolge - das liegt offenbar am Handelsstreit zwischen Washington und Peking.

    Spruch des Tages:


    Ab heute ist Sternzeichen Zwillinge
    Vom 21. Mai bis 21. Juni 2014 befindet sich die Sonne im Tierkreiszeichen Zwillinge. Aufgrund der Wanderung des Frühlingspunktes entspricht das Tierkreiszeichen Zwillinge heute nicht mehr dem Sternbild Zwillinge. Im Sternbild Zwillinge befindet sich die Sonne ungefähr in der Zeit zwischen 21. Juni und 20.Juli.

    Außerdem ist Welttag für kulturelle Entwicklung
    Im November 2001 wurde von der 31. Generalversammlung der UNESCO die Allgemeine Erklärung zur kulturellen Vielfalt verabschiedet. Darin heißt es: "Kulturelle Vielfalt spiegelt sich wider in der Einzigartigkeit und Vielfalt der Identitäten, die die Gruppen und Gesellschaften kennzeichnen, aus denen die Menschheit besteht. Als Quelle des Austauschs, der Erneuerung und der Kreativität ist kulturelle Vielfalt für die Menschheit ebenso wichtig wie die biologische Vielfalt für die Natur. Aus dieser Sicht stellt sie das gemeinsame Erbe der Menschheit dar und sollte zum Nutzen gegenwärtiger und künftiger Generationen anerkannt und bekräftigt werden." Anlässlich dieser Erklärung wurde auch der Welttag für kulturelle Entwicklung (engl.: World Day for Cultural Diversity, for Dialogue and Development) ins Leben gerufen, der Bewusstsein für kulturelle Vielfalt schaffen und den Beitrag von Künstlern zum Dialog der Kulturen betonen soll.

    In den USA ist heute noch Weltuntergangstag
    Wäre es nach dem US-amerikanischen Radio-Prediger Harold Egbert Camping gegangen (1921 – 2013), sollte am 21. Oktober 2011 die Welt untergehen, ein Ereignis, welches mit dem 21. Mai 2011 seinen Anfang genommen hätte. Konkret, der Radioprediger hatte für dieses Datum die sogenannte Entrückung (engl. Rapture) prognostiziert, einer Vorhersage, mit der er eine ganze Menge an (medialer) Aufmerksamkeit erregte. Zwei wesentliche Reaktionen ließen sich in diesem Zusammenhang beobachten: a) Zahlreiche Anhänger Campings warnten die Bevölkerung des gesamten Landes mit Aufklebern, Flyern und Plakaten vor der mutmaßlich bevorstehenden Apokalypse und b) ein Teil der restlichen Bevölkerung nahm die Ankündigung für den 21. Mai zum Anlass, das angekündigte Ende der Welt mit einer sogenannten Rapture Partys zu begrüßen. Dieser Tag wird von vielen Amerikanern auch nach wie vor zum Anlass genommen, den Anfang vom Ende der Welt ausgelassen zu feiern.
    Eine andere Untergangsprophezeiung nahm den 21. Dezember 2012 in den Blick; bei einigen Menschen galt dieses Datum als möglicher Weltuntergangstag, andere vermuteten einen Aufstieg der Erde in eine „höhere Dimension“. Gestützt wurde dies hauptsächlich auf das angebliche Ende des Maya-Kalenders. Als weitere Ursache wurden verschiedene astronomische Ereignisse angeführt, die im Jahr 2012 eintreten sollten. Diese stellen sich jedoch als eine Mischung aus verschiedenen realen und frei erfundenen Zahlen oder als stets wiederkehrende Konstellationen ohne besonderen Einfluss auf die Erde heraus.


    Wieder mal einen wichtigen Aktionstag vergessen: Gestern war Welt-Bienen-Tag
    Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen. Damit unterstreicht die Weltgemeinschaft auch die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen.
    "Diese Herausforderungen betreffen die ganze Welt, wenn auch mit unterschiedlicher Intensität. Dazu gehören: Bereitstellung einer nachhaltigen und ausreichenden Nahrungsmittelproduktion, Anpassung an den Klimawandel, Verringerung der natürlichen Ressourcen wie Ackerland und Wasserversorgung, starke Preisschwankungen bei landwirtschaftlichen Rohstoffen usw.", betont Dejan Židan slowenische Minister für Landwirtschaft und stellvertretender Ministerpräsident.
    Slowenien hatte den Antrag auf Initiative des Slowenischen Imkerbundes eingebracht. Dem Antrag hatten sich 115 Länder u.a. alle EU-Länder, Brasilien, China, Rußland, und die USA angeschlossen. In der Vergangenheit gab es schon mehre Versuche anderer Initiativen, die es jedoch nicht durch das strenge Prozedere der UNO schafften.
    Anton Janscha (auch Janša) wurde am 20. Mai 1734 in Bresniza geboren und war ein slowenischer Hofimkermeister von Maria Theresia in Wien. Er gilt als Erfinder der ersten Zargenbetriebsweise und war Rektor der weltweit ersten modernen Imkerei-Schule. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher über Bienenzucht und Imkerei.
    Janscha gilt als Erfinder des Krainer Bauernstockes, den er aus den in der Krain üblichen Horizontalbeuten entwickelte. Eine abgewandelte Variante davon ist in jüngster Zeit besonders in Deutschland wieder populär geworden.


    Weitere Gedenk- und Aktionstage (über die sich jeder beliebig selbst noch weiter informieren mag) sind Erdbeeren-mit-Sahne-Tag, Tag des Oberkellners, Welt-Whisky-Tag und Welt-Zöliakie-Tag.

    Ansonsten am 21. Mai:
    2017 - Der FC Bayern München verabschiedet seinen langjährigen Kapitän Philipp Lahm. 75.000 Zuschauer feiern den 33 Jahre alten Weltmeister vor seinem letzten Spiel als Fußball-Profi.

    2016 - Das türkische Parlament hebt mit großer Mehrheit die Immunität von 138 Abgeordneten aus allen vier Parteien auf.

    2015 - Der Bundestag beschließt die Beteiligung deutscher Soldaten an der UN-Friedensmission in Liberia. Die Bundeswehr soll bis zu fünf Einsatzkräfte für den Führungsstab in das westafrikanische Land entsenden.

    2014 - Nach zehnjähriger Gefangenschaft hat sich in Kalifornien eine 25-jährige Frau aus den Fängen ihres Peinigers befreit. Der Mann habe sie 2004 entführt, gefangen gehalten und sexuell missbraucht, erklärt die Polizei.

    2014 - Das Bundeskabinett beschließt ein neues Afrika-Konzept, dessen wichtigstes Ziel es ist, bewaffnete Konflikte künftig frühzeitig vermeiden zu helfen.

    2013 - ARD und ZDF geben bekannt, künftig die Ziehung der Lotto- Zahlen nicht mehr live im Fernsehen zu übertragen. Damit geht nach fast 50 Jahren ein Stück deutscher Fernsehgeschichte zu Ende.

    2009 - Nach monatelangem politischen Streit dürfen sich Gurkha- Veteranen, ehemalige nepalesische Elitesoldaten der britischen Armee, in Großbritannien niederlassen.

    2007 - Die als Museumsschiff dienende Cutty Sark wird durch einen mutmaßlich von einem Staubsauger ausgelösten Brand nahezu völlig zerstört. Der in einem Trockendock in Greenwich liegende Klipper ist eines der letzten aus dem 19. Jahrhundert erhaltenen Segelschiffe.

    2005 - In Kiew (Ukraine) findet der 50. »European Song Contest« statt. Gewinnerin (mit 230 Punkten) ist die Sängerin Helena Paparizou, die mit »My Number One« für Griechenland antritt. Der deutsche Beitrag »Run & Hide« der Sängerin Gracia erhält nur 4 Punkte - und landet auf dem letzten Platz. Der erste Wettbewerb überhaupt wurde als »Gran Premio Eurovisione Della Canzone Europe« am 24. Mai 1956 in Lugano in der Schweiz ausgetragen.

    2004 - Eine bislang unbekannte Zeichnung mit dem Titel "Kopf eines Kindes" des italienischen Renaissancemalers Raphael wird per Zufall in einem Londoner Privathaus entdeckt.

    1999 - Der Bundesrat verabschiedet das Gesetz zur Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Ab 1. Januar 2000 erhalten in Deutschland geborene Kinder von Ausländern die doppelte Staatsbürgerschaft.

    1997 - Im Giuseppe-Meazza-Stadion gewinnt der FC Schalke 04 den UEFA-Cup gegen Inter Mailand. Das Hinspiel zwei Wochen zuvor im Gelsenkirchener Parkstadion gewann Schalke mit 1:0. Nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung im Rückspiel stand es 1:0 für Inter Mailand. Das anschließende Elfmeterschießen konnten die Schalker mit 4:1 für sich entscheiden.

    1981 - Nach seinem Wahlsieg am 10. Mai tritt François Mitterrand als Nachfolger von Valéry Giscard d’Estaing sein Amt als französischer Staatspräsident an. Er ist der erste sozialistische Präsident Frankreichs in der Geschichte der Fünften Republik.

    1980 - Mit dem Film "Das Imperium schlägt zurück" kommt der zweite Teil der Star-Wars-Saga in die amerikanischen Kinos.

    1979 - Elton John gibt als erster westlicher Popstar ein Konzert in der Sowjetunion in Leningrad. Insgesamt hat er bis zum 28. Mai acht Auftritte in Leningrad und Moskau.

    1975 - Prozessbeginn gegen vier Mitglieder der »Baader-Meinhof-Gruppe«, denen Morde, Mordversuche, Banküberfälle und Sprengstoffattentate zur Last gelegt werden. Angeklagt sind Ulrike Meinhof (40), Andreas Baader (32), Gudrun Ensslin (34) und Jan-Carl Raspe (30). Wirbel gibt es um die Verteidigung, nachdem man den Anwälten der Terroristen Komplizenschaft vorgeworfen hat. Klaus Croissant (1931-2002) und Hans-Christian Ströbele (*1939) werden am 16. Juni verhaftet. Das Urteil wird am 28. April 1977 gesprochen.

    1967 - In den USA wird aus dem Wellenreiten das Windsurfen entwickelt. Der Amerikaner Jim Drake startet in der Jamaica Bay in New York zum ersten Mal seinen aus einem Surfbrett und einem Segel bestehenden Windsurfer Old Yeller.

    1951 - In der Bundesrepublik wird die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieben der Eisen- und Stahlindustrie eingeführt ("Montan-Mitbestimmungsgesetz").

    1939 - Die Nationalsozialisten verleihen erstmals das mit kleinen Vorteilen verbundene Mutterkreuz. Sie versprechen sich von diesem Verdienstorden eine höhere Gebärfreudigkeit. Die erste Empfängerin des Mutterkreuzes ist die 61-jährige Louise Weidenfeller.

    1919 - Das amerikanische Repräsentantenhaus billigt das Stimmrecht für Frauen.

    1904 - In Paris gründen Vertreter von sieben europäischen Fußball-Verbänden den Weltverband »FIFA« (»Fédération Internationale de Football Association«). Gründungsmitglieder sind Belgien, Dänemark, Frankreich, die Niederlande, Schweden, die Schweiz und Spanien. England, Mutterland des Fußballs, nimmt nicht an der Gründungsveranstaltung teil - die britischen Länder sind bereits in der am 26. Oktober 1863 gegründeten »Football Association« (»FA«) organisiert. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) meldet sich telegrafisch an und wird 1905 offizielles Mitglied.

    Geburtstage:
    Max Mutzke - 38, (dt. Sänger),
    Leo Sayer - 71, seine größten musikalischen Erfolge konnte er zwischen 1973 und 1983 verbuchen. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören Long Tall Glasses (1974), You Make Me Feel Like Dancing (1976), When I Need You (1977), More Than I Can Say (1980) und Orchard Road (1983),
    Ronald Isley - 78, ("Isley Brothers")
    Tony Sheridan - 79 (†72), britischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist, der zu den Pionieren der Beatmusik zählt und in ihren frühen Jahren mit den Beatles zusammenarbeitete und ihnen den Weg ebnete.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Langsam erreichen wir den Höhepunkt der Hochwasserlage im Süden, speziell in Schwaben, im Grenzgebiet von Bayern und Baden Württemberg bleibt die Lage extrem kritisch und angespannt. An den Flüssen Iller und Argen ist die Meldestufe 3 (von 4), in Kempten möglicherweise schon der Scheitel erreicht. Im mittleren Westen soll's heute mal weitgehend trocken bleiben und für Morgen wird sogar Sonne angekündigt, der sich möglicherweise übers WE hält ...
    Schön wär's! Angenehme Wochenteilung!

    Und nun weitere Infos:
    => Für alle Fans der feinen englischen Art, für Kostümfilmfreunde und Liebhaber des britischen Humors: Downton Abbey kehrt zurück. Und zwar auf die Kinoleinwand, statt auf TV-Bildschirme. Filmstart soll im September 2019 sein.

    => Aus Protest gegen das neue strikte Abtreibungsgesetze in Georgia haben mehrere Filmemacher Drehs in dem US-Bundesstaat abgesagt. Die Schauspielerinnen und Autorinnen Kristen Wiig und Annie Mumolo ("Brautalarm") würden ihre geplante Komödie "Barb and Star Go to Vista Del Mar" nicht in Georgia drehen, berichtete das US-Magazin "Variety".

    => Katarina Barley will noch am Wahlabend als Justizministerin zurücktreten. "Am 26. Mai ist Schluss", sagte die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt
    Der Aktionstag wurde im Jahr 2000 durch die UNO eingeführt und fand früher immer am 29. Dezember statt. Artenvielfalt, auch Artendiversität genannt, ist ein Maß für die Vielfalt der biologischen Arten innerhalb eines Lebensraumes oder geographischen Gebietes und somit für die Vielfalt von Flora und Fauna. Der "Living Planet Index" des WWF konstatierte im Mai 2008, dass die Artenvielfalt auf der Erde zwischen 1970 und 2005 um 27 Prozent gesunken ist. Vielfach wird das derzeitige Artensterben mit den großen Massenaussterben der Vergangenheit verglichen. Der bedeutsamste Unterschied früherer Massensterben zur derzeitigen Situation ist aber der, dass das heutige Artensterben durch eine einzige biologische Art, nämlich den Menschen mit seinen Aktivitäten und seinem Raum- und Ressourcenanspruch verursacht wird, während frühere Ursachen wohl überwiegend geologische oder atmosphärisch-kosmische Ursachen hatten.

    Dann ist heute noch Sherlock-Holmes-Tag
    Zu Ehren des Geburtstags von Sir Arthur Ignatius Conan Doyle (1859 – 1930), dem Erfinder des Meisterdetektiven, wird dieses Datum seit 2014 weltweit auch als den International Sherlock Holmes Day zelebriert.
    Es gäbe da noch alternative Termine,
    - Das Literatur-Blog literaturjunkie.wordpress.com verortet den International Sherlock Holmes Day am 6. Januar. Diese Annahme bezieht sich auf das vermutete (fiktive) Geburtsdatum von Sherlock Holmes, welches Fans der Geschichten seit Jahren als eigenen kuriosen Feiertag begehen. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Interpretation, denn Arthur Conan Doyle selbst hat sich in den Geschichten niemals konkret dazu geäußert.
    - Das Nachschlagewerk The 2009 Weird & Wacky Holiday Marketing Guide (2009) von Ginger Carter-Marks nennt hier den 6. März, verzichtet allerdings ebenfalls auch eine konkrete Begründung.
    - Als dritte Variante gibt es dann noch den 2. Dezember, den einige Holmes-Fans für das eigentliche (fiktive) Geburtsdatum der Detektivfigur halten. Begründet erscheint diese zeitliche Verortung in dem Umstand, dass dieses Datum zugleich auch der Geburtstag des Mediziners Dr. Joseph Bell (1837 – 1911), der – auch laut Aussagen von Doyle selbst -, eines der realen Vorbilder bei der Schaffung der Kunstfigur Sherlock Holmes gewesen ist. Immerhin war der schottische Chirurg, Kinder- und Militärarzt und Begründer der Forensik sowohl Dozent als auch später vorgesetzter von Doyle.

    Quelle

    Außerdem ist heute World Goth Day
    Ein Aktionstag, so die offizielle World Goth Day-Website, an dem sich die Gothic-Szene selbst feiern soll/darf und, so die Website weiter, an opportunity to make its presence known to the rest of the world. Dementsprechend ist heute Schwarz angesagt. Intention dieses Feiertages ist es, alle Aspekte der Subkultur Gothic wie Kleidung, Musik, Kunst und Literatur zu feiern. Dementsprechend vielfältig sind auch die Veranstaltungen, mit denen der World Goth Day in den verschiedenen Ländern gefeiert wird: Konzerte, Performances, Modeschauen, Kunstausstellung und Lesungen etc. Kurzum, die schwarze Gemeinde feiert ihre eigene Diversität. Dabei greifen in den letzten Jahren viele dieser Events auch einen karitativen Aspekt auf und spenden ihre generierten Einnahmen an Organisationen wie zum Beispiel die Sophie Lancaster Foundation (Australien und UK), die sich dem Kampf gegen Vorurteile und Diskriminierung von Subkulturen auf die Fahnen geschrieben hat.
    Passend dazu gibt's das Wave-Gotik-Treffen (kurz: WGT), ein Musik- und Kulturfestival, das seit 1992 jährlich am Pfingstwochenende - also in 2 1/2 Wochen in Leipzig stattfindet und von der Chemnitzer Firma „Treffen & Festspielgesellschaft für Mitteldeutschland mbH“ organisiert wird. Mit derzeit etwa 20.500 Besuchern ist es neben dem in Hildesheim stattfindenden M’era Luna Festival eine der größten Veranstaltungen der Alternativen und Schwarzen Szene.


    Zum Kauf ein Musikinstrument-Tag und zum Vanille-Pudding-Tag könnt ihr euch mal selbst kreative Gedanken machen ;)

    Ansonsten am 22. Mai:
    2017 - Bei einem Popkonzert in Manchester (Großbritannien) zündet ein islamistischer Selbstmörder eine Sprengladung und tötet 22 Besucher.

    2016 - Die später annullierte Stichwahl um das Amt des österreichischen Bundespräsidenten gewinnt der frühere Grünen-Chef Alexander Van der Bellen.

    2015 - Irland ist das erste Land, das per Volksentscheid Eheschließungen für homosexuelle Paare zulässt. Bei einem Referendum stimmen 62 Prozent der Wähler für eine entsprechende Verfassungsänderung.

    2014 - Der Bundestag verlängert für ein weiteres Jahr den Anti-Piraten-Einsatz der Bundeswehr vor der Küste Somalias, die EU-Mission «Atalanta».

    2013 - Weil er einer Patientin sieben Zähne zu viel gezogen hat, wird ein Zahnarzt aus Sachsen-Anhalt zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt.

    2012 - In Tokio wird der bis dahin höchste Fernsehturm der Welt eröffnet: der 634 Meter hohe Tokyo Skytree.

    2009 - Eine Frau in Nordirland bringt Sechslinge zur Welt. Es sind die ersten Sechslinge in Großbritannien seit 1983.

    2006 - Led Zeppelin werden als "große Pioniere der Rockmusik" mit dem Polar Music Prize ausgezeichnet. Der Polar Music Prize des schwedischen Stifters Stig Anderson gilt als inoffizieller Nobelpreis für Musik. Die drei noch lebenden Band-Mitglieder erschienen bei der Verleihung in Stockholm.

    2005 - Die SPD verliert nach 39 Jahren ihr Stammland Nordrhein-Westfalen bei den Landtagswahlen. Franz Müntefering und Gerhard Schröder kündigen Neuwahlen zum Deutschen Bundestag im Herbst an.

    2004 - In Madrid heiraten der spanische Kronprinz Felipe und die frühere TV-Moderatorin Letizia Ortiz.

    1994 - Überraschend gewinnt Deutschland in Düsseldorf zum zweiten Mal nach 1989 den World Team Cup, die inoffizielle Mannschaftsweltmeisterschaft im Tennis.

    1990 - Der Softwarehersteller Microsoft veröffentlicht das Betriebssystem Windows 3.0.

    1986 - Der Bayerische Rundfunk blendet sich für die Dauer der Ausstrahlung des Scheibenwischers aus dem gemeinsamen Fernsehprogramm der ARD aus, da der Leitung die Inhalte des Kabaretts zu weit gehen.

    1980 - Das japanische Unterhaltungsunternehmen namco bringt das vom Spieledesigner Iwatani Toru entworfene Videospiel Pac-Man heraus. Das Maze-Spiel wird zu einem der beliebtesten und erfolgreichen Videospiele der Geschichte.

    1975 - Die italienische Automobilfirma Maserati wird wegen Überschuldung geschlossen.

    1972 - Als erster US-Präsident trifft Richard Nixon zu einem Staatsbesuch der Sowjetunion in Moskau ein.

    1969 - Den USA gelingt die Generalprobe für eine Mondlandung: Zwei Astronauten steigen von Apollo-10 in die Mondlandefähre um und umkreisen im Zwillingsflug den Mond, an den sie bis auf 15 km herankommen.

    1963 - Der griechische Politiker und Friedensaktivist Grigoris Lambrakis wird bei einer Friedenskundgebung in Saloniki von Rechtsextremisten mit einem Lieferwagen überfahren und stirbt fünf Tage später. Der scheinbare Unfall wird im Zuge der Untersuchungen von Untersuchungsrichter Christos Sartzetakis als Mordkomplott enttarnt, in das ranghohe Mitglieder von Polizei und Armee verwickelt sind. Die Ereignisse bilden die Grundlage für Costa-Gavras Film "Z".

    1939 - Das faschistische Italien und das nationalsozialistische Deutschland schließen ein Freundschafts- und Bündnisabkommen («Stahlpakt»).

    1875 - In Gotha beginnt der Vereinigungsparteitag der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei und des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins, aus dem die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands, die heutige Sozialdemokratische Partei Deutschlands, hervorgehen wird.

    Geburtstage:
    Karoline Herfurth – 34, deutsche Schauspielerin (u. a. „Mädchen, Mädchen“ 2001, „Das Parfum“ 2006, „Der Vorleser“ 2008, „Im Winter ein Jahr“ 2008, „Zettl“ 2012, „Fack ju Göhte“ 2013),
    Naomi Campbell – 49, britisches Model, das in den 1990er-Jahren zu den bekanntesten „Supermodels“ weltweit zählte,
    ein paar Musiker:
    Morrissey (60)
    Bernie Taupin (69)
    Charles Aznavour (alias "Shahnour Varenagh Aznavourian", 95)

    ... und meine Mutter 89 (†76)

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Sonnenschein kitzelt uns heute Morgen aus dem Schlaf - so kann's jetzt mal bleiben.
    Kommt gut durch den Donnerstag!

    Na dann:
    => Fifa lässt Aufstockungsplan für WM 2022 fallen: Überraschende Wende: Die WM in Katar wird doch nur mit 32 Teams gespielt. Fifa-Boss Gianni Infantino hatte sich für die Aufstockung des Turniers 2022 auf 48 Mannschaften eingesetzt.

    => Deutsche Bank darf Trumps Finanzunterlagen weitergeben: Donald Trump weigert sich beharrlich, seine Finanzen offenzulegen. Dann muss es eben die Deutsche Bank tun, urteilt ein US-Gericht in New York.

    => Eurowings streicht kostenlose Snacks in der Economy Class: Keine Verpflegung, dafür aber früheres Boarding: Deutschlands größter Billigflieger Eurowings passt die Leistungen für seine Economy-Passagiere an. Er folgt damit einem Marktrend.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welt-Schildkröten-Tag
    im Jahr 2000 initiiert durch American Tortoise Rescue und ausgerufen von der Humane Society of the United States. Schildkröten sind Reptilien, die bereits vor mehr als 220 Millionen Jahren lebten. Schildkröten sind wechselwarme, eierlegende Kriechtiere und waren bereits auf der Erde, bevor sich Dinosaurier entwickelten. Die Anpassungsfähigkeit der Schildkröten hat ihr Fortbestehen bis in die heutige Zeit sichern können. Durch menschliche Einflüsse sind heute aber viele Arten akut gefährdet.
    Schildkröten können ein sehr hohes Alter erreichen, manche sogar weit über 100 Jahre. Eine 2006 im Zoo von Kairo verstorbene Galápagos-Riesenschildkröte war nach Angaben des Zoodirektors 270 Jahre alt. Zu den ältesten Individuen gehörte auch Timothy, eine weibliche Maurische Landschildkröte. Das ehemalige Maskottchen der britischen Marine wurde 160 Jahre alt, obwohl sie die ersten 40 Jahre ihres Lebens an Bord eines Kriegsschiffes vermutlich nicht artgerecht gehalten wurde.


    Außerdem ist Tag des Grundgesetzes
    Im Auftrag der drei westlichen Besatzungsmächte erarbeitet, wurde das Grundgesetz 1949 vom Parlamentarischen Rat für die Bundesrepublik Deutschland verabschiedete. Mit dem Namen "Grundgesetz" wurde vor allem der vorübergehende Charakter des Verfassungstextes deutlich gemacht. Das Grundgesetz sollte als Provisorium solange gelten, bis die Teilung Deutschlands ein Ende fände. Anschließend sollte es durch eine Verfassung ersetzt werden, die sich die Bürger Deutschlands in freier Selbstbestimmung geben würden.
    In den 40 Jahren Verfassungspraxis der Bundesrepublik erwies sich das Grundgesetz als ein Erfolgsmodell, so dass das Bedürfnis einer Neukonstituierung des wiedervereinigten Deutschlands bei Weitem nicht das Verlangen nach Kontinuität übersteigen konnte. Das Grundgesetz blieb, abgesehen von einigen geringfügigen Änderungen, in der bewährten Form erhalten. Das Grundgesetz ist nach der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 die Verfassung des gesamten Deutschen Volkes geworden.


    Schließlich ist heute noch Internationaler Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln
    Die Opfer von Geburtsfisteln gehören zu den ärmsten und am meisten ausgegrenzten Frauen in Entwicklungsländern. Durch ihre erlittenen inneren Verletzungen leiden betroffene Frauen und Mädchen an permanenter Inkontinenz und sind deshalb voller Scham und isoliert. Die Ursache dafür ist ein lang andauernder Geburtsvorgang ohne genügende medizinische Hilfe. Doch die tieferen Ursachen sind Genderdiskriminierung, Armut und Ungleichheit im Zugang zur Gesundheitsversorgung.
    Jeden Tag sterben rund 800 Frauen an den Folgen einer Komplikation während der Schwangerschaft und Geburt. Auf jede Frau, welche im Wochenbett stirbt, kommen 20 oder mehr Frauen, welche eine geburtsbedingte Verletzung davon tragen. Die schlimmsten dieser Verletzungen sind sogenannte Blasen- oder Darmscheidenfisteln. Bei einer Blasen- oder Darmscheidenfistel handelt es sich um ein Loch im Geburtskanal, verursacht durch einen Stillstand des Geburtsvorgangs ohne rechtzeitigen medizinischen Eingriff. Die Auswirkungen dieser Verletzung sind für die Frauen enorm. Sie werden ausgegrenzt, entwürdigt und leben in Scham. Viele betroffene Frauen und Mädchen sind vom täglichen Leben ausgeschlossen. Sie werden von ihren Ehemännern und Familien ausgegrenzt und sind deshalb sozial und emotional isoliert. Der fehlende Zugang zu Einkommen und Unterstützung führt sie zunehmend tiefer in die Armutsspirale.


    Einen fragwürdigen Gedenktag gibt's noch zu erwähnen: Tag des Titelsongs - hab nix über die Erwähnung hinaus gefunden ...

    Ansonsten am 23. Mai:
    2017 - Ein Großaufgebot von Ermittlern durchsucht in mehreren Bundesländern Niederlassungen des Autokonzerns Daimler. Dabei geht es um mögliche Abgasmanipulationen bei Dieselfahrzeugen.

    2016 - Der französische Konzern SEB kündigt die Übernahme des deutschen Küchengeräteherstellers WMF an

    2015 - Der schwedische Sänger Måns Zelmerlöw siegt beim Eurovision Song Contest 2015, die Deutsche Ann Sophie muss mit null Punkten heimfahren.

    2014 - Der Bundestag beschließt eine abschlagsfreie Rente ab 63 für langjährig Versicherte und höhere Renten für ältere Mütter und Erwerbsgeminderte.

    2013 - Nach einem Beschluss von 1400 Mitgliedern des Nationalrates der US-Pfadfinder will die Organisation mehr als 100 Jahre nach ihrer Gründung künftig auch homosexuelle Jugendliche in ihren Reihen erlauben.

    2009 - Die 13. Bundesversammlung wählt Horst Köhler (*1943) im ersten Wahlgang erneut zum Bundespräsidenten. Er erhält genau die erforderliche absolute Mehrheit von 613 Stimmen. Für die SPD-Kandidatin Gesine Schwan votierten 503 Wahlmänner und -frauen, für den Kandidaten der Linkspartei, Peter Sodann, 91. Für den Kandidaten der rechtsextremen NPD, Frank Rennicke, stimmten offensichtlich nur die vier Vertreter von NPD und DVU. Zwei Stimmen waren ungültig, es gab zehn Enthaltungen.

    2009 - Der VfL Wolfsburg wird durch einen 5:1-Sieg gegen Werder Bremen erstmals Deutscher Fußballmeister.

    2008 - In der brasilianischen Hauptstadt Brasília wird von allen unabhängigen Staaten Südamerikas die Gründungsurkunde der Union Südamerikanischer Nationen unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist der Kampf gegen „Ungleichheit, soziale Ausgrenzung, Hunger, Armut und Unsicherheit“. Bis zum Jahre 2025 soll eine der Europäischen Union vergleichbare Integration erreicht werden. Geplant sind gemeinsame Währung, Parlament und Reisepässe.

    2006 - In New York wird mit einem großen Konzert das neue World Trade Center 7 an der Stelle des bei den Terroranschlägen am 11. September 2001 zerstörten alten World Trade Centers eröffnet.

    1999 - Johannes Rau wird von der Bundesversammlung in Berlin zum achten Bundespräsidenten gewählt.

    1994 - In Mina in der Nähe der heiligen Stadt Mekka bricht bei einer symbolischen Satans-Steinigung in einem Tunnel eine Massenpanik aus. Dabei werden 270 Menschen zu Tode getrampelt und viele weitere zum Teil schwer verletzt.

    1984 - Wim Wenders erhält bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes die "Goldene Palme" für den Film "Paris, Texas".

    1979 - Der bisherige Bundestagspräsident Karl Carstens von der CDU wird bei der Bundespräsidentschaftswahl von der Bundesversammlung gegen die SPD-Politikerin Annemarie Renger zum Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Der deutsche Bundespräsident wurde von da an bis 2009 alle fünf Jahre an diesem Datum gewählt:

    1949 - Mit den Worten »Heute, am 23. Mai, beginnt ein neuer Abschnitt in der Geschichte unseres Volkes.« verkündet Konrad Adenauer (1876-1967) das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Es wurde vom Parlamentarischen Rat, dessen Mitglieder von den Landesparlamenten gewählt worden waren, am 8. Mai 1949 beschlossen und von den Alliierten genehmigt. Die Verfassung tritt am 24. Mai 1949 in Kraft.

    1945 - Der ehemalige Reichsführer-SS Heinrich Himmler begeht während eines Verhörs durch die britischen Alliierten in Lüneburg mittels einer in einer Zahnlücke versteckten Zyankalikapsel Selbstmord.

    1939 - Adolf Hitler gibt der militärischen Führungsspitze Deutschlands bekannt, „bei erster passender Gelegenheit“ das Nachbarland Polen überfallen zu wollen. Die Rede wird von Rudolf Schmundt schriftlich aufgezeichnet. Das so genannte Schmundt-Protokoll wird später zu einem wichtigen Dokument im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher.

    1934 - Nach einer spektakulären Verfolgungsjagd stirbt das Gangsterpaar "Bonnie und Clyde", Bonnie Parker und Clyde Barrow, bei Sailes (US-Bundesstaat Louisiana) im Kugelhagel der Polizei.

    Geburtstage:
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - 70 Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland wurde am 23. Mai 1949 erlassen. Dieses Datum gilt seither als Tag des Grundgesetzes. Am 23. Mai 2019 feiert das Grundgesetz nun seinen 70. „Geburtstag“. Vor zehn Jahren, zum 60. „Geburtstag“ des Grundgesetzes veröffentlichte Google ein so genanntes „Doodle“, mit dem sämtliche Google-Nutzer in Deutschland auf den wichtigen Tag aufmerksam gemacht wurden. Auch zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes dürfte es wieder ein solches Doodle geben - aber bisher hab ich noch nix gesehen.
    Lena Meyer-Landrut – 28, deutsche Sängerin, die mit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo mit dem Lied „Satellite“ den Musikwettbewerb im Jahr 2011 nach Deutschland holte,
    Rubens Barrichello – 47, brasilianischer Automobilrennfahrer, der u. a. für Ferrari (2000–2005) und zuletzt für Williams (2010–2011) in der Formel 1 startete (1993–2011),
    Wotan Wilke Möhring – 52, deutscher Schauspieler (u. a. „Bubi-Scholz-Story“ 1997, „Das Experiment“ 2001, „Antikörper“ 2005, „Männerherzen“ 2009, „Tatort“-Kommissar seit 2013),
    Tom Tykwer – 54, deutscher Filmregisseur (u. a. „Lola rennt“ 1998, „Das Parfum“ 2006), Produzent und Komponist
    Anatoli Karpow – 68, russischer Schachspieler, der u. a. als zwölfter offizieller Schachweltmeister (1975–1985), FIDE-Weltmeister (1993–1999) und mit über 100 Turniersiegen für über drei Jahrzehnte zur Weltspitze seiner Sportart zählte.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    guten Abend zusammen

    Endlich ist es soweit, die Jungfernfahrt des neuen Wohnis hat sein Ziel erreicht ... den Bodensee bei traumhaftem Wetter und unglaublicher Sicht auf die Alpen.

    Ich lasse euch gerne am Abendschmaus teilhaben, den wir zur Feier des Tages veranstalten :)

    1+2/8 Kristall Weizen
    1+2/8 Party Pizza


    Einen ganz lieben Gruß in alle Himmelsrichtungen ... Mal schauen, wie ich morgen früh nach dem Weizen erwache :D

    Cheers, Bogi
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Nur wenige Stunden Fronarbeit, dann ist mal wieder Wochenende. Fangt schon mal an, Pläne zu schmieden, es bleibt wohl weitgehend trocken und leidlich warm.
    Einen erholsamen Urlaub wünsch ich dir, Bogomir! Lass die Seele baumeln!
    Erfolgreichen Freitag allerseits!

    ... und dies hier:
    => Schüler streiken vor den Europawahlen: Viele "Fridays for Future"-Demonstranten sind noch nicht abstimmungsberechtigt. Kurz vor den Europawahlen fordern sie nun von den Älteren, beim Urnengang ans Klima zu denken.

    => Julian Assange drohen bis zu 175 Jahre Haft: Nach zuvor nur einem Anklagepunkt haben die US-Justizbehörden nun 17 weitere Vorwürfe gegen den WikiLeaks-Gründer erhoben. Sie fallen unter das US-Spionagegesetz.

    => Werbung für Europawahl: Geburtsvideo wird viraler Hit - Weit mehr als 100 Millionen Menschen haben sich das Geburtsvideo des Europäischen Parlaments im Internet angesehen. Doch lässt sich damit etwas gegen die geringe Wahlbeteiligung ausrichten?

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag der Weinbergschnecke
    Er wurde im Jahr 2001 geschaffen und feiert seitdem jedes Jahr die gehäusetragende Landschnecke, die ausgewachsen bis zu 10 cm lang und rund 30 g schwer wird. In freier Natur kann die Weinbergschnecke ein Alter von acht Jahren erreichen, bei Gehegeschnecken ist bei guter Pflege eine Lebenserwartung von 20 Jahren nicht selten. Dabei ernährt sie sich von weichen, welken Pflanzenteilen und Algenbewüchsen, die sie mit ihrer Raspelzunge, auf der sich rund 40.000 Zähnchen befinden, abweidet.

    Dann ist noch Tag der kyrillischen Schrift
    ein Gedenktag in Bulgarien und Mazedonien. Er gedenkt den heiligen Brüdern Kyrill und Method, den Verfassern der slawischen Schrift. In Bulgarien ist an diesem Tag schulfrei. Am Tag der kyrillischen Schrift werden traditionell am Denkmal für Kyrill und Method vor der Bulgarischen Nationalbibliothek Blumen niedergelegt, auch in Moskau auf dem Slawjanskaja-Platz in der Nähe des Kremls, wo sich ebenfalls ein Denkmal befindet. In vielen Kirchen werden Gottesdienste abgehalten.
    Das kyrillische Alphabet oder Kyrilliza, nach den traditionellen beiden ersten Buchstaben a (slawisch as) und b (slawisch buki) auch Asbuka genannt, ist eine Buchstabenschrift, die für zahlreiche, vor allem slawische Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.


    In Europa ist Tag der Parke
    Der Tag geht auf den 24. Mai 1909 zurück, als in Schweden neun Nationalparke als erste Schutzgebiete dieser Art in Europa ausgewiesen wurden. Ein Nationalpark ist ein klar definiertes, ausgedehntes Gebiet, das durch spezielle Maßnahmen vor schädlichen menschlichen Eingriffen und vor Umweltverschmutzung geschützt wird. Meist sind dies Gebiete, die ökologisch besonders wertvoll sind oder über natürliche Schönheit verfügen und im Auftrag einer Regierung verwaltet werden.

    Da an der Feiertagsfront heute nicht viel los ist, hier noch ein paar Fakten zu einem unserer Lieblingsgeräte - dem Handy (Untersuchung aus dem vorletzten Jahr):
    => Smartphone-Sucht wächst: 25% der Millennial-Generation verbringen mehr als 5 Stunden täglich am Mobiltelefon. Laut einer neuen Verbraucherstudie von B2X fühlen sich ein Viertel aller Smartphone-Nutzer ohne ihr Gerät frustriert, traurig, verloren oder gestresst. Allerdings hat ein Unternehmen, das "den gesamten After-Sales-Service für mobile und IoT-Geräte managt und seinen Kunden ein perfektes Serviceerlebnis bietet" ein gewisses Eigeninteresse bei der Durchführung solcher Studien.
    Wen solche ...
    Smartphone-Nutzer würden ihr Gerät nicht für einen einzigen Monat hergeben, selbst wenn sie dafür einen ganzen Tag mit einem ihrer Lieblingsstars verbringen könnten (74%), eine Gehaltserhöhung von 10% bekämen (56%), eine zusätzliche Woche Urlaub nehmen könnten (50%), 1.000 Dollar erhielten (41%) oder Gratis-Urlaub an ihrem Traumziel machen könnten (28%).
    ... und andere Erkenntnisse der Studie interessieren, der kann sie hier nachlesen.

    Ansonsten am 24. Mai:
    2017 - Zum 500. Jahrestag von Martin Luthers Thesen kommen in Berlin und Wittenberg Zehntausende Protestanten zum 36. Evangelischen Kirchentag zusammen.

    2015 - Der Nationalkonservative Andrzej Duda gewinnt die zweite Runde der polnischen Präsidentenwahl mit 51,5 Prozent.

    2013 - Slowenien verankert eine Schuldenbremse in seiner Verfassung. Von 2015 an soll einen ausgeglichenen Haushalt geben.

    2009 - Der Österreicher Michael Haneke gewinnt mit «Das weiße Band» die Goldene Palme beim 62. Filmfestival in Cannes.

    2007 - Erik Zabel gesteht in einer Pressekonferenz, zumindest eine Woche lang Doping mit EPO bei der Tour de France 1996 betrieben zu haben. Beschafft wurden die Mittel von Jef d'Hont, einem damaligen Masseur des Teams Telekom. Zabel bezeichnet die Verwendung des Hormons während der Tour als eine Art Testphase, die er aber nach rapider Verschlechterung seiner gesundheitlichen Werte wieder beendete. Danach habe er nie wieder gedopt. Auch Rolf Aldag gesteht die Einnahme von EPO - allerdings über einen längeren Zeitraum.

    2005 - Ihr früherer Bundesvorsitzender Oskar Lafontaine erklärt seinen Austritt aus der SPD und erklärt sich bereit, die Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit (WASG) zu unterstützen, die kurz darauf ein Wahlbündnis mit der PDS eingeht.

    2004 - Bei einem Brand in einem Londoner Lagerhaus werden etwa 100 Werke der «BritArt»-Bewegung aus der Sammlung des Kunstmäzens Charles Saatchi zerstört.

    2002 - Nachdem säckeweise Futter, dass mit dem Unkrautvernichtungsmittel Nitrofen belastet ist, auftaucht, werden mehr als 100 Bio-Betriebe in Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen geschlossen.

    1999 - Mit einem Staatsakt wird im Berliner Reichstag das 50-jährige Bestehen der Bundesrepublik gefeiert.

    1994 - In New York werden vier Moslem-Fundamentalisten für den Anschlag auf das World Trade Center am 26. Februar 1993 zu je 240 Jahren Haft verurteilt

    1993 - Auf dem Flughafen Guadalajara wird bei einer Schießerei der mexikanische Kardinal Juan Jesús Posadas Ocampo vermutlich im Auftrag von Drogenhändlern ermordet. Mit ihm sterben weitere sechs Menschen. Der Erzbischof von Guadalajara hatte sich mehrfach gegen die organisierte Kriminalität in seiner Region gewandt..

    1976 - Bei einer von dem Weinkritiker Steven Spurrier organisierten Weinprobe setzen sich überraschend kalifornische Weine gegen französische Rot- und Weißweine durch. Das Urteil der „Weinjury von Paris“ sorgt für internationales Aufsehen.

    1964 - Als der Schiedsrichter kurz vor Spielende im Nationalstadion von Lima ein Tor der Fußballelf Perus im Olympiaqualifikationsspiel gegen Argentinien nicht anerkennt, kommt es zu Tumulten. Das Abfeuern von Tränengas seitens der Polizei auf die Fußballfans lässt tausende Zuschauer flüchten, doch sind die Ausgänge noch geschlossen. Bei der anschließenden Massenpanik sterben 328 Menschen, etwa 500 werden verletzt.

    1956 - In Lugano in der Schweiz findet der erste »Gran Premio Eurovisione Della Canzone Europe«, der »Grand Prix de la Chanson«, statt. Der internationale Schlagerwettbewerb, an dem sich Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, die Niederlande, die Schweiz und die Bundesrepublik Deutschland beteiligen, wird von der European Broadcasting Union (EBU) ins Leben gerufen. Teilnehmer für Deutschland sind Freddy Quinn mit »So geht das jede Nacht« und Walter Andreas Schwarz mit »Im Wartesaal zum großen Glück«. Gewinnerin des Jahres 1956 ist Lys Assia mit »Refrain«.

    1949 - In Westdeutschland ist nach der Verkündung am Tag zuvor das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland für die als Trizone bekannte Westzone, nicht jedoch im damaligen Protektorat Saarland gültig. Damit wird in Westdeutschland auch die Todesstrafe als Höchststrafe abgeschafft.

    1941 - Im Rahmen der Unternehmens Rheinübung kommt es in der Dänemarkstraße zum Seegefecht zwischen der HMS Hood und der HMS Prince of Wales auf britischer und der Bismarck und der Prinz Eugen auf deutscher Seite. Die Hood wird binnen weniger Minuten versenkt und die Prince of Wales schwer beschädigt. Großbritannien bietet in der Folge fast die gesamte Home Fleet auf, um die ebenfalls beschädigte Bismarck zu versenken.

    1928 - Der italienische Forscher Umberto Nobile überquert den Nordpol mit dem Luftschiff «Italia».

    1883 - Die New York and Brooklyn Bridge wird nach 14-jähriger Bauzeit eröffnet. Sie überspannt den East River und verbindet die New Yorker Stadtteile Manhattan und Brooklyn. Bereits am ersten Tag überqueren 1.800 Fahrzeuge und 150.300 Menschen die neue Brücke, die erste von ihnen ist Emily Warren Roebling, Ehefrau von Washington Roebling, die nach der Erkrankung ihres Mannes den Bau der Brücke weiter vorangetrieben hat. International berühmt wurde die Brücke, eines der Wahrzeichen von New York, nicht zuletzt durch zahlreiche Filme, wie »On the town« (1949), »Die Faust im Nacken« (1954), »Saturday Night Fever« (1977) und »Es war einmal in Amerika« (1984).

    1844 - Der amerikanische Maler und Erfinder Samuel Morse übermittelt das erste Telegramm auf einer Versuchsleitung von Washington nach Baltimore (US-Bundesstaat Maryland).

    Geburtstage:
    Walter Moers – 62, deutscher Comic-Zeichner, Illustrator und Autor (u. a. „Käpt’n Blaubär“, „Das kleine Arschloch“),
    und Bob Dylan – 78, einflussreicher US-amerikanischer Musiker des 20. Jahrhunderts, Sänger und Liedtexter, der seit den 1950er-Jahren zunächst Folk- und später Rockmusik macht (u. a. „Like a Rolling Stone“ 1965, „Lay Lady Lay“ 1969, „Knockin' on Heaven's Door“ 1973, Text zu „Blowin’ in the Wind“ 1962)

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)