Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

  • NeHe
  • 688998 Aufrufe 20809 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • moin zusammen :)
    ... Spezialgrüße an sorei - schön, dass du wieder da bist! Darauf trink ich einen:
    2/4 Donner-Bohne - Danke, Bogomir!

    Im Dezember '19 tauchte Corona erstmals in Wuhan/China auf, am 28. Januar 2020 wurde eine erste Infektion in Deutschland (Bayern) laborbestätigt. Dann ging es Schlag auf Schlag: Waren am 29. Februar noch 57 Personen in Deutschland infiziert, stieg die Zahl in der darauffolgenden Woche schon auf 795 Personen, am 16. März 2020 gab es über 4.838 bestätigte Fälle und 12 bestätigte Todesfälle. Mittlerweile sind wir bei 34.000 Infizierten angekommen und bei 171 Todersfällen und ein Silberstreifen ist am Horizont nicht zu erkennen.
    Allerdings befinden wir uns auch noch erst in der ersten Woche der Kontaktverbote - das können wir sicher auch noch ne Woche durchhalten, und dann wird man schon wieder mehr sagen können.
    Haltet durch!

    Hier die Schlagzeilen:
    => Christchurch-Attentäter gibt Morde zu: Vor fast genau einem Jahr stürmt ein 29-Jähriger in zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch und erschießt 51 Menschen. Sein Motiv: Rassismus. Trotzdem gibt er an, unschuldig zu sein - bis jetzt. Völlig überraschend räumt der Attentäter vor Gericht seine Schuld ein.

    => Bundeswehr setzt künftig auch auf Boeing: Die Tage der Tornados bei der Bundeswehr sind gezählt, neuere Kampfflugzeuge sollen her. Nach heftiger Kritik von Gewerkschaftern scheint nun ein Kompromiss gefunden: Neben dem Eurofighter von Airbus plant die Luftwaffe wohl auch mit F-18-Jets aus den USA - unter anderem für nukleare Zwecke.

    => Die Corona-Krise hat die Sportwelt komplett lahmgelegt. Das gilt auch für die spanische Fußballliga Primera División. Die Zwangspause tritt den FC Barcelona ins Mark. Der Club hat den größten Etat aller Vereinsmannschaften weltweit – gut eine Milliarde Euro. Jetzt treten die Clubchefs auf die Kostenbremse. Auch für Megastar Messi wollen sie Arbeitslosengeld beantragen.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Nimm-einfach-mal-Urlaub-Tag
    klingt gut, ist aber nicht für jeden ohne weiteres umzusetzen. Daher hier ein Tipp für 3 Minuten Urlaub von deinen Problemen:
    1. Denke eine Minute an etwas Schönes und Positives, irgendwas aus der Vergangenheit, das toll war oder an etwas, auf das du dich in der Zukunft freust.
    2. Die beiden nächsten Minuten verbringst du damit, dir vorzustellen, dass all deine Probleme verschwunden sind; wie würdest du dich fühlen? Erleichtert? Befreit? Vergnügt? Außer Rand und Band?
    3. Zum Abschluss der Übung zeige deine Dankbarkeit und sage einfach nur das Wort: Dankeschön.
    Diese und andere Gute-Laune-Strategien findest du hier
    Ein anderer Beitrag zu dem Thema zeigt, wie man in diesem Jahr seine Urlaubstage mehr als verdoppeln kann, wenn man geschickt plant und "Brücken" einbaut. So könnt ihr mit 36 Urlaubstagen insgesamt 61 freie Tage in 2020 rausschlagen!

    Dann ist noch Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag
    heute darfst Du Deinen eigenen Feiertag erfinden und das Thema ganz alleine aussuchen. Was soll Deiner Meinung nach gefeiert werden? Dein Mitbewohner? Dein selbst erfundenes Lieblingsrezept? Deine Freundin, die immer Deine Tiere während des Urlaubs versorgt? Dein Toast, der nach vier Tagen noch immer immer nicht verschimmelt ist? Ganz egal, was Du für feiernswert hältst: Widme dem Menschen oder der Sache einen eigenen Feiertag!
    Unter einem Feiertag oder Festtag wird allgemein ein arbeitsfreier Tag mit besonderer Feiertagsruhe verstanden. Alle Kulturen und Völker feiern regelmäßig bestimmte Ereignisse von gesellschaftlichem oder religiösem Rang. Diese sind oft durch die Rechtsordnungen der einzelnen Staaten besonders geschützt. Man spricht dann von gesetzlichen Feiertagen. Ein inoffizieller Feiertag beeinflusst das Arbeitsleben hingegen nicht - leider!
    In Amerika gibt es ein Ehepaar - Thomas Ruth Roy - die sich das Feiertagerfinden zum Hobby auserkoren haben. Sie haben dazu auch eine website ins Leben gerufen (Wellcat Holidays) und darauf schon mehr als 80 kurioser Feiertage gelistet, und es werden immer mehr. Einige Beispiele gefällig?
    Winke-deinen-Nachbarn-mit-der-ganzen-Hand-zu-Tag am 7. Februar, Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag am 26. März, Keine-Hausarbeit-Tag am 7. April, Tag des Computer-Mouse-Rennens am 28. August und Umarme-einen-Australier-Tag am 26. April.

    Girls' Day ist ebenfalls heute;
    ein einmal im Jahr stattfindender Aktionstag, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Er soll damit dazu beitragen, den Anteil der weiblichen Beschäftigten in den sogenannten "Männerberufen" zu erhöhen und damit den sich abzeichnenden Fachkräftemangel in der Industrie zu verringern.
    Verschiedene Unternehmen, überwiegend in der Industrie, laden Mädchen ab der fünften Schulklasse in ihr Unternehmen ein und geben Gelegenheit, Arbeitsplätze in Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und Informationstechnik kennenzulernen.
    "Entdecke deine Möglichkeiten! - In Werkstätten, Büros oder Laboren können du und deine Freundinnen erste Einblicke in die Arbeitswelt erhalten. Ihr könnt schrauben und sägen, experimentieren und programmieren, das Innenleben eines Computers erforschen, Internetseiten erstellen, eine Lichtschranke bauen – ihr habt viele Möglichkeiten, Technik zu verstehen und praktisch ausprobieren! Setz dir keine Grenzen! Nutze die Chance und lerne einige technische, handwerkliche oder industrielle Berufe beim Girls' day!"
    Ein Konzept, das dringend nötig ist: Trotz besserer Schulabschlüsse entscheiden sich Mädchen immer noch überproportional häufig für ‚typisch weibliche’ Berufsfelder oder Studienfächer. Auch die Lehrlingsstatistik zeigt jedes Jahr wieder, dass fast die Hälfte der Mädchen auf typisch weibliche Lehrberufe zurückgreifen, wie Bürokauffrau, Einzelhandelskauffrau und Frisörin.

    Im Sinne der Gleichstellung muss selbstverständlich auch ein Boys' Day her,
    der speziell Jungen motivieren soll, Berufe kennenzulernen, in denen überwiegend Frauen arbeiten. Der Boys' Day kann als eine inhaltlich eigenständige Ergänzung zum Girls? Day gesehen werden, deren Zweck die Gleichbehandlung von Schülerinnen und Schülern und die Vermeidung von Benachteiligungen ist. Der Boys' Day ist von seinen Wurzeln her Teil einer emanzipatorischen Bewegung. Jungen wollten gleiche Rechte wie die Mädchen am Girls' Day hinsichtlich der Berufsorientierung. Konsequenterweise folgt der Boys' Day denselben Regeln wie der Girls' Day. Jungen können einen Tag lang einen so genannten Frauenberuf kennenlernen (Mädchen einen Männerberuf). Sie sollen motiviert werden, das Rollenverhalten in der Berufswahl zu hinterfragen.

    Außerdem ist heute Purple Day (Lilatag, violetter Tag),
    ein internationaler Gedenktag. Er soll dazu dienen, über Epilepsie aufzuklären und Menschen die Angst vor den Erkrankten zu nehmen. Er wurde 2008 von der damals neunjährigen Cassidy Megan, die selbst davon betroffen ist, ins Leben gerufen, um Mythen und Vorurteile abzubauen. Am "Purple Day" wird dazu aufgerufen Lila zu tragen und in Veranstaltungen über Epilepsie aufzuklären. Am 17. Februar 2012 wurde der "Purple Day" in Kanada durch den "Purple Day Act" offiziell anerkannt.

    Schließlich ist in Bangladesch Unabhängigkeitstag zur Erinnerung an die Proklamation der Unabhängigkeit (1971), außerdem Nougat Tag und Spinat Tag.

    Ansonsten am 26. März:
    2019 - Das EU-Parlament verlangt mehrheitlich, dass die Zeitumstellung im Jahr 2021 abgeschafft wird. Bislang konnten sich die Mitgliedsstaaten nicht einigen.

    2017 - Die CDU gewinnt mit 40,7 Prozent die Landtagswahl im Saarland. Die SPD rutscht unter 30 Prozent. Beide Parteien setzen ihre Koalition fort.

    2015 - In Leicester wird der englische König Richard III. zum zweiten Mal bestattet. Seine Gebeine galten lange als verschollen, wurden aber 2012 entdeckt. Der König fiel 1485 in einer Schlacht.

    2014 - Der zweitägige Gipfel der Arabischen Liga endet in Kuwait. In ihrer Schlusserklärung fordern die Staatschefs das Regime von Präsident Baschar al-Assad auf, das Blutvergießen zu beenden.

    2013 - Mit Julia Pierson bekommen die Agenten des amerikanischen Secret Service erstmals eine Frau als Chefin.

    2009 - Die neue Langzeitbesatzung der Internationalen Raumstation ISS startet ins All. Sie soll den vollen Stationsbetrieb mit sechs Mann Dauerbesatzung vorbereiten.

    2009 - Das im Bau befindliche Gebäude am Ground Zero New York wird von Freedom Tower in One World Trade Center umbenannt.

    2006 - Bei der Parlamentswahl in der Ukraine, der ersten nach der Orangen Revolution, gewinnt die Partei der Regionen unter Wiktor Janukowytsch mit 32 Prozent die relative Mehrheit. Der linksliberale Blok Juliji Tymoschenko der ehemaligen Ministerpräsidentin Julija Tymoschenko wird mit 22 Prozent zweitstärkste Kraft in der Werchowna Rada.

    2005 - Als erste Frau überquert die Französin Maud Fontenoy den Pazifik mit einem Ruderboot und erreicht nach 72 Tagen die Inselgruppe der Marquesas, nordöstlich von Tahiti.

    2004 - Die US-Regierung lässt den ersten Test zu, bei dem im Speichel und nicht im Blut nach dem Aids-Virus gesucht wird.

    1999 - Der über den E-Mail-Verkehr verbreitete Computervirus Melissa blockiert Rechner von Unternehmen und richtet etwa 80 Millionen US-Dollar Schaden an. Der Urheber wird bald gefasst und später verurteilt.

    1997 - 39 Mitglieder der UFO-Sekte Heaven’s Gate um Marshall Herff Applewhite werden nach einer Massenselbsttötung im Gefolge des Erscheinens des Kometen Hale-Bopp in San Diego tot aufgefunden.

    1995 - Das Schengener Abkommen über den ausweisfreien Reiseverkehr tritt in sieben Ländern der EU in Kraft: in Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal und den Benelux-Staaten.

    1994 - Der deutsche Box-Weltmeister Henry Maske verteidigt seinen Titel als Halbschwergewichts-Champion gegen den US-Amerikaner Earnie Magdaleno.

    1992 - Der Paderborner Theologe Eugen Drewermann wird vom Priesteramt suspendiert.

    1991 - Das Westernepos «Der mit dem Wolf tanzt» erhält bei der Vergabe der Academy Awards in Los Angeles sieben Oscars.

    1979 - In Washington unterschreiben der ägyptische Präsident Anwar el Sadat und Israels Ministerpräsident Menachem Begin den Camp-David-Friedensvertrag, der den Kriegszustand zwischen Israel und Ägypten beendet.

    1975 - Österreich erkennt als erstes westliches Land die Staatsbürgerschaft der DDR vertraglich an.

    1957 - Der deutsche Film- und Theaterregisseur Max Ophüls (Max Oppenheimer, 1902-1957) stirbt in Hamburg. Zu seinen Meisterwerken gehören die Filme »Liebelei« (1933), »Brief einer Unbekannten« (1948) und »Der Reigen« (1950). Der Max-Ophüls-Preis«, der jährlich in Saarbrücken an Filmnachwuchs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz verliehen wird, ist nach ihm benannt.

    1954 - Die erste Operation am offenen Herzen findet in den USA statt.

    1899 - Unter der Leitung des Archäologen Robert Koldewey beginnt die Deutsche Orient-Gesellschaft mit der Ausgrabung Babylons.

    Geburtstage:
    Keira Knightley – 35, britische Schauspielerin (u. a. „Pirates of the Caribbean“ 2003, 2006, 2007; „Stolz und Vorurteil“ 2005),
    Larry Page – 47, amerikanischer Informatiker, Mitbegründer der Suchmaschine Google und Namensgeber für den Suchmaschinen-Gewichtungs-Algorithmus „PageRank“,
    Axel Prahl – 60, deutscher Schauspieler, der insbesondere als „Hauptkommissar Frank Thiel“ im „Tatort“ aus Münster im Team mit Jan Josef Liefers bekannt ist,
    Jutta Speidel – 66, deutsche Schauspielerin, die u. a. mit Filmen wie „Unser Willi ist der Beste“ (1971) und „Grün ist die Heide“ (1972) bekannt wurde und mehrere Jahre als Seriendarstellerin in „Um Himmels Willen“ (2002–2009) zu sehen war,
    Alan Silvestri – 70, amerikanischer Komponist von Filmmusik (u. a. „Zurück in die Zukunft“ 1985, „Bodyguard“ 1992, „Forrest Gump“ 1994, „Der Polarexpress“ 2006),
    Patrick Süskind – 68, deutscher Schriftsteller (u. a. „Das Parfum“) und Drehbuchautor (u. a. „Kir Royal“),
    Steven Tyler – 72, amerikanischer Musiker und der Leadsänger der Rockband „Aerosmith“ (seit 1969),
    Diana Ross – 76, eine der erfolgreichsten US-amerikanischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts (u. a. „Ain't No Mountain High Enough“ 1970, „I'm Still Waiting“ 1971, „Upside Down“ 1980), die ihre Karriere im Trio „The Supremes“ begann (1959–1970),
    Leonard Nimoy – 89 (†83), amerikanischer Schauspieler und Filmschaffender, der seinen größten Erfolg mit seiner langjährigen Rolle als „Mr. Spock“ in den „Star Trek“-Kinofilmen (erstmals 1979) und der Serie „Raumschiff Enterprise“ (1966–1969) feierte.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 3/4 donnerbohne, thx @Bogomir

    der kastanienbaum vor meinem laptopfenster ist schon grün. es ist immer toll, wenn die sonne durch die blältter scheint, dieses luzide helle grün....

    allen einen friedlichen donnerstag
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Wieder mal geht die Arbeitswoche zu Ende und wir steuern auf ein verdientes Wochenende zu, die einen mehr, die anderen weniger, denn manch einer hat zur Zeit unfreiwilliges Dauerwochenende. Solange das Wetter wenigstens so toll ist fällt einem die Decke sicher nicht so auf den Kopf, wie's bei miesem Wetter der Fall wäre.
    Auch das können wir austesten, nämlich spätestens Sonntag, wenn wir nach einer geklauten Stunde auch noch unausgeschlafen dieser Herausforderung gegenüber stehen.
    Also genießt noch den Freitag und den Samstag!
    2/4 tgif-bean - Danke, Bogomir!

    Hier die Infos:
    => USA sind neues Epizentrum der Pandemie: Das neue Zentrum der Coronavirus-Pandemie liegt nicht mehr in Asien oder Australien, sondern in Amerika: Die Zahl der Infektionen in den USA ist inzwischen so hoch wie in keinem anderen Land der Welt. Präsident Trump predigt trotzdem eine schnelle wirtschaftliche Erholung.

    => USA setzen Kopfgeld auf Maduro aus: Auch mitten in der weltweiten Coronakrise verfolgen die USA ihre außenpolitische Agenda in Venezuela weiter. Um den Machtwechsel in Caracas zu erreichen, setzen sie nun ein millionenschweres Kopfgeld auf Präsident Maduro aus und beschuldigen ihn, der größte Drogenhändler der Region zu sein.

    => Leere Hotels sollen Frauenhäuser entlasten: Während Hotels und Ferienwohnungen leer stehen, könnte es in Frauenhäusern eng werden. Familienministerin Giffey will die Urlaubs-Vakanzen für Opfer häuslicher Gewalt nutzen. Länder und Kommunen sollen ab sofort zusätzliche Räume für Quarantäne-Opfer anmieten dürfen.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Viagra-Tag
    am 27. März 1998 kam das Präparat zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörung) beim Mann auf den Markt. Seine Wirkung wurde zufällig im Rahmen der Entwicklung von Sildenafil als Mittel zur Behandlung von Bluthochdruck und Angina Pectoris entdeckt. Außer als Potenzmittel ist Sildenafil seit 2006 ferner zur Behandlung der idiopathischen pulmonal-arteriellen Hypertonie zugelassen (Markenname Revatio). Ein Teil des physischen Prozesses der Erektion beinhaltet die Freisetzung von Stickstoffmonoxid im Corpus cavernosum. Dadurch wird das Enzym Guanylatzyklase aktiviert, welches die Ausschüttung von cyclischem Guanosinmonophosphat erhöht. So wird eine leichte Muskelentspannung im Corpus cavernosum ausgelöst, welche das Einströmen von Blut und damit die Erektion ermöglicht. Ohne eine sexuelle Stimulation löst Sildenafil keine Erektion aus.



    Außerdem ist Rupertstag
    Der Rupertstag ist dem heiligen Rupertus gewidmet, der seit Mitte des 7. Jahrhunderts bis 717 Bischof von Worms war.
    Als Wetterregel gilt: "Ist am Rupertstag der Himmel rein, so wird er's auch im Juni sein". Zudem schütteln die Obstbauern an diesem Tag die Bäume um Raupen zu entfernen.


    Schließlich ist heute noch Welttag des Theaters
    Initiiert wurde er vom International Theatre Institute (ITI), einem weltumspannenden internationalen Netzwerk des Theaters, das seit 1948 unter dem Schirm der UNESCO dem wechselseitigen Austausch der Theaterschaffenden der Welt und der besseren Verständigung der Kulturen dient. Es ist zurzeit in über 90 Ländern mit nationalen Zentren vertreten. Der Sitz des ITI-Generalsekretariats ist Paris. Zum Welttag des Theaters würdigt das deutsche ITI-Zentrum seit 1984 mit seinem ITI-Preis zum Welttheatertag Ländergrenzen überschreitende Theaterarbeit und beispielgebende Leistungen.
    Die Ziele des Welttheatertages sind:
    - Theater in all seinen Formen auf der ganzen Welt zu fördern.
    - Den Menschen den Wert des Theaters in all seinen Formen bewusst zu machen.
    - Den Theatergemeinschaften zu ermöglichen, ihre Arbeit auf breiter Ebene zu fördern, damit Regierungen und Meinungsführer sich des Wertes und der Bedeutung des Tanzes in all seinen Formen bewusst werden und ihn unterstützen.
    - Das Theater in all seinen Formen um seiner selbst willen zu genießen.
    - Die Freude am Theater mit anderen zu teilen.


    Erwähnt werden für heute noch Tag der schrulligen Country-Songs und Tag der spanischen Paella, auf einer Seite sogar nochmal der Ändere-Deinen-Namen-Tag, aber den haben wir ja bereits am 13. Februar abgehakt ;)

    Ansonsten am 27. März:
    2018 - Die deutschen Behörden billigen den umstrittenen Bau eines zweiten Strangs der russisch-deutschen Ostseepipeline Nord Stream 2. Durch die mehr als 1200 Kilometer langen Röhren soll weiteres Gas nach Europa fließen. Polen, die baltischen Staaten und die USA kritisieren das Projekt.

    2017 - Aus dem Berliner Bode-Museum wird nachts eine etwa 100 Kilo schwere kanadische Goldmünze gestohlen. Die bislang verschwundene Beute hat einen Materialwert von rund 3,8 Millionen Euro.

    2016 - Syrische Truppen erobern die Oasenstadt Palmyra von der Terrormiliz Islamischer Staat zurück. Diese hatte seit Mai 2015 zahlreiche Denkmäler in der Weltkulturerbestätte zerstört. Im Dezember 2016 erobert der IS die Stadt erneut.

    2015 - Das türkische Parlament verabschiedet ein umstrittenes Sicherheitspaket, darunter die Verschärfung des Demonstrationsrechts.

    2012 - Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) haftet nicht für Folgen eines Lotsenstreiks am Stuttgarter Flughafen im April 2009. Das Arbeitsgericht Frankfurt weist die Klagen von vier Fluggesellschaften ab.

    2009 - Die olympische Flamme geht nicht mehr um die Welt. Nach den teilweise gewalttätigen Ausschreitungen vor den Peking-Spielen 2008 schafft das IOC den internationalen Teil des olympischen Fackellaufs wieder ab.

    2006 - Eine Windhose mit einer Geschwindigkeit von mehr als 150 Kilometer pro Stunde hinterlässt in Hamburg eine Schneise der Verwüstung. Zwei Kranführer sterben, als ihre Kräne umgerissen werden. 300.000 Hamburger sind stundenlang ohne Strom, es kommt zu einem Chaos im Nahverkehr und Schäden in Millionenhöhe.

    1999 - Erstmals wird eine Trägerrakete von einer umgebauten Ölplattform im Pazifik ins All geschossen.

    1998 - In den Vereinigten Staaten wird das Potenzmittel Viagra auf den Markt gebracht.

    1995 - Der US-amerikanische Spielfilm Forrest Gump von Robert Zemeckis mit Tom Hanks in der Titelrolle wird bei der Oscarverleihung in Los Angeles mit insgesamt sechs Academy Awards der große Gewinner der Veranstaltung.

    1994 - Bei den Parlamentswahlen in Italien wird die Partei Forza Italia des Medienunternehmers Silvio Berlusconi zu einer dominierenden Kraft und ermöglicht ihm die Bildung einer Mitte-Rechts-Regierung.

    1993 - Die Rote Armee Fraktion verübt einen Sprengstoffanschlag gegen die JVA Weiterstadt. Die moderne Justizvollzugsanstalt ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bezogen, daher gibt es keine Todesopfer. Es handelt sich um das letzte große Attentat der RAF vor ihrer Auflösung 1998.

    1977 - Auf Teneriffa, Flughafen Teneriffa Nord, ereignet sich das verheerendste Flugzeugunglück der zivilen Luftfahrt, als ein Jumbo-Jet der KLM Royal Dutch Airlines beim Starten bei dichtem Nebel in einen zweiten Jumbo rast, der auf der Landebahn zur Startposition rollt und nicht mehr rechtzeitig abbiegen kann, nachdem der andere Pilot aufgrund eines Kommunikationsproblems zu früh zum Start beschleunigt. Von den 644 Menschen an Bord beider Maschinen sterben 583 Menschen, nur 61 können sich selbst retten oder gerettet werden.

    1973 - Die letzten amerikanischen Kriegsgefangenen werden in Nordvietnam vom Vietcong freigelassen.

    1968 - Die Westdeutsche Rektorenkonferenz beschließt einen leistungsbezogenen Numerus clausus, um die „Studentenschwemme“ an den Universitäten zu stoppen.

    1958 - Nikita Chruschtschow wird als Nachfolger von Nikolai Alexandrowitsch Bulganin Regierungschef der Sowjetunion. Er ist Anhänger einer friedlichen Koexistenz, doch bleibt der Kalte Krieg bestehen.

    1955 - In Ost-Berlin findet die erste staatliche Jugendweihe statt – ein Gegenentwurf zu kirchlicher Konfirmation bzw. Firmung.

    1952 - In München scheitert ein Attentat der rechts-zionistischen Untergrundgruppe Irgun Tzwai Le’umi auf den deutschen Bundeskanzler Konrad Adenauer mit dem vermutlichen Ziel, die Wiedergutmachungsverhandlungen mit Israel zu stoppen. Bei der Explosion der Briefbombe kommt der Beamte Karl Reichert ums Leben.

    1940 - Heinrich Himmler (1900-1945) befiehlt die Einrichtung des KZ Auschwitz in der Nähe der polnischen Stadt Oswiecim (Auschwitz). Es wird im Mai/Juni 1940 in einer ehemaligen österr. bzw. poln. Artilleriekaserne errichtet. Ab Ende 1943 besteht Auschwitz aus drei selbständigen Lagerbereichen: Auschwitz I (Stammlager), Auschwitz II (Birkenau) und Auschwitz III (Monowitz). Durch unmenschliche Lebensverhältnisse, Mißhandlungen und Krankheiten wie Typhus und Cholera sterben zahlreiche Häftlinge. Ab dem 3. September 1941 werden die ersten Häftlinge mit Zyklon B. (Giftgas auf Blausäurebasis) umgebracht. Insgesamt werden vermutlich zwischen 1 und 1,5 Millionen Menschen in Auschwitz getötet.

    1940 - In Los Angeles wird Alfred Hitchcocks erster Hollywood-Film Rebecca nach dem gleichnamigen Roman von Daphne du Maurier mit Laurence Olivier und Joan Fontaine in den Hauptrollen uraufgeführt. Er wird von Kritik und Publikum gleichermaßen begeistert aufgenommen und wird in der Folge als einziger Hitchcock-Film einen Oscar als Bester Film erhalten.

    1907 - Der Kaufmann Adolf Jandorf eröffnet an der Tauentzienstraße/Wittenbergplatz in Berlin-Schöneberg das vom Architekten Johann Emil Schaudt gestaltete Kaufhaus des Westens als Teil des städtebaulichen Neuen Westens Berlins. Es handelt sich um das größte Warenhaus Kontinentaleuropas.

    1854 - Der Krim-Krieg beginnt. England und Frankreich erklären Russland den Krieg.

    Geburtstage:
    Manuel Neuer – 34, deutscher Fußballtorwart u. a. beim FC Schalke 04 (2005–2011) und beim FC Bayern München (seit 2011) sowie in der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2009),
    Fergie - 45, amerikanische Sängerin und Schauspielerin, Sängerin der Hip-Hop-Band The Black Eyed Peas ("Elephunk")
    David Coulthard – 49, britischer Rennfahrer, der in 15 Jahren (1994 bis 2008) für die Rennställe Williams, McLaren und Red Bull 246 Rennen in der Formel 1 bestritt und 13 gewann,
    Mariah Carey – 50, eine der erfolgreichsten US-amerikanischen Pop- und R&B-Sängerinnen der Gegenwart (fünffache Grammy-Gewinnerin, 18 Nummer 1 US-Chartplatzierungen, über 200 Millionen verkaufte Tonträger), Songschreiberin, Produzentin und Schauspielerin,
    Quentin Tarantino – 57, amerikanischer Filmemacher (u. a. „Pulp Fiction“ 1994, „Jackie Brown“ 1997, „Kill Bill“ 2003–2004, „Inglourious Basterds“ 2009), Regisseur, Produzent, Drehbuchautor, Schauspieler und Oscar-Preisträger,
    Tony Banks – 70, britischer Musiker und Komponist, der als Gründungsmitglied und Keyboarder der Rockband „Genesis“ (seit 1967) bekannt wurde,
    Harry Rowohlt - 75 (†70), deutscher Übersetzer ("Pu der Bär") und Autor

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 3/4 tgif bean, thx @Bogomir

    heute werde ich mich nochmal ins gefährliche leben wagen und brot holen und obst.



    allen einen friedlichen freitag!


    ***************************************************************************

    1/4 genussbohne zum samstag
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • Guten Morgen zusammen :)
    Umgangssprachlich wird der heutige Donnerstag auch “kleiner Freitag” genannt. Ähnlich wie der “hump day”, mit dem US-Amerikaner den Mittwoch sozusagen als Anfang der Zielgerade zum Wochenende feiern, soll auch diese Bezeichnung auf das nahende Ende der Arbeitswoche verweisen. Na denn - lasst uns feiern!
    2/4 genussbohne zum samstag - Danke, sorei!

    Das liegt an:
    => Arme Kinder sind häufiger krank: Versäumte Vorsorge, schlechtere Ernährung: Kinder von Eltern mit geringem Einkommen sind nach Angaben der Bundesregierung anfälliger, krank zu werden. Sie litten etwa häufiger unter Übergewicht oder ADHS. - Wie überraschend ...

    => Maßnahmen bleiben bis 20. April in Kraft: Vor zwei Wochen haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in Deutschland begonnen. Viele sehnen eine Rückkehr zur Normalität herbei. Doch eine Lockerung wird es so schnell nicht geben, macht Kanzleramtschef Helge Braun klar.

    => Behörden warnen vor Cyberangriffen: Sicherheitsbehörden warnen systemrelevante Unternehmen wie Krankenhäuser vor potenziellen Hackerangriffen während der aktuellen Corona-Krise. Laut einem Medienbericht gab es in anderen Ländern bereits Fälle, in denen die Firmen erpresst wurden. Es bestehe ein "erhöhtes Bedrohungsrisiko".

    Spruch des Tages:


    Heute ist Ehrentag des Unkrauts
    Er wurde im Jahr 2003 durch Garten-Blogger eingeführt und findet seitdem jährlich statt. Unkraut sind Pflanzen der spontanen Begleitvegetation in Kulturpflanzenbeständen, Grünland oder Gartenanlagen, die dort nicht gezielt angebaut werden und aus dem Samenpotential des Bodens oder über Zuflug zur Entwicklung kommen.
    Auf dem Höhepunkt der Umweltbewegung in den 1980er Jahren wurde gefordert, den Begriff Unkraut durch Wildkraut zu ersetzen. Der Begriff 'Wildkraut' hat aber eine ganz andere Bedeutung, so dass sich diese Forderung nicht durchsetzen konnte. Trotzdem wird heute häufig 'politisch korrekt' von Wildkräutern, Beikräutern oder Kulturpflanzenbegleitern gesprochen, wenn im eigentlichen Sinne unerwünschte Pflanzen (also Unkraut) gemeint sind.


    Dann ist heute noch Earth Hour 2020
    Licht aus für die Umwelt trotz Corona-Krise: Die Earth Hour, die "Stunde der Erde", soll mit 60 Minuten Dunkelheit auf die Verschwendung von Energie hinweisen, unter anderem durch überflüssige Beleuchtung. In Finsternis gehüllt werden unter anderem Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt, zum Beispiel das Empire State Building, die Pyramiden von Gizeh oder der Eiffelturm.
    Die erste Earth Hour initiierte 2007 die Umwelt- und Naturschutzorganisation WWF (World Wild Fund for Nature) in Australien. Inzwischen handelt es sich um eine weltweite Aktion, an der sich Millionen Menschen, Städte und Gemeinden beteiligen. Auch während der Corona-Krise ruft der WWF wie jedes Jahr am letzten Samstag im März zur Earth Hour auf. Allerdings soll man sich heuer in den eigenen vier Wänden daran beteiligen, um die Ausgehbeschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 zu respektieren. Statt am 28. März um 20.30 Uhr gemeinsam mit anderen Menschen unbeleuchtete Monumente wie das Brandenburger Tor in Berlin, den Kölner Dom oder die Münchner Frauenkirche zu betrachten, schlägt der WWF Aktivitäten für daheim vor, zum Beispiel ein Abendessen bei Kerzenschein.
    Seit 2007 hat die Aktion Earth Hour nach Angaben des WWF Millionen Menschen weltweit zum Einsatz für den Umwelt- und Klimaschutz inspiriert. In Deutschland nahmen 2019 mehr als 380 Städte mit Aktionen teil. Allerdings gab es auch Kritik an der Aktion Earth Hour. So bezeichnete der Maler und Aktionskünstler Hermann Josef Hack die Aktion im Jahr 2019 als "publikumswirksame Effektveranstaltung". Die Gefahr sei, dass die Menschen meinten, sie hätten schon einen Beitrag zum Schutz des Klimas getan, wenn sie ein paar Minuten das Licht ausknipsten.


    Außerdem ist Etwas-am-Stiel-Tag
    Dieser Tag feiert Dinge, die am Stiel erhältlich sind, also etwa Eis am Stiel, Corn-Dogs, Cake Pops oder auch Gouda am Stiel. Mitmachen ist ganz einfach: Organisiere Dir einen Stiel oder Stock, zur Not geht auch ein Zahnstocher. Spieße etwas auf, das Du gerne isst. Deiner Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Jetzt musst Du nur noch Spaß mit deiner Schöpfung haben und vielleicht freuen sich ja auch Familie, Freunde, Bekannte oder Kollegen über Deine Kreation und dürfen daran teilhaben!
    Das erste Eis am Stiel wurde 1923 vom US-amerikanischen Limonadenhersteller Frank Epperson patentiert. Erfunden hatte er es nach eigenen Angaben aber bereits zufällig im Jahr 1905, als er ein Glas Limonade mit Löffel versehentlich im Freien stehen ließ - die Limonade gefror über Nacht zu Wassereis.


    Ansonsten am 28. März:
    2019 - Das EU-Parlament bringt das Verbot vieler Wegwerfprodukte aus Plastik auf den Weg. Die neuen Regeln sollen vor allem die Meere vor Vermüllung bewahren. Vom EU-Markt verschwinden sollen ab 2021 unter anderem Plastikteller und -besteck, Strohhalme, Wattestäbchen aus Kunststoff sowie Behälter und Becher aus aufgeschäumtem Polystyrol.

    2018 - In Hamburg wird der bisherige Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) zum neuen Chef des rot-grünen Senats gewählt. Er folgt Olaf Scholz (SPD), der als Vizekanzler und Bundesfinanzminister nach Berlin wechselte.

    2014 - Die Botschafter der 28 Nato-Staaten entscheiden sich in Brüssel für Jens Stoltenberg als neuen Nato-Generalsekretär.

    2012 - Das Insolvenzverfahren über die Drogeriekette Schlecker wird vom Amtsgericht Ulm eröffnet.

    2012 - Der Privatsender Sat.1 beendet nach acht Monaten Sendezeit die «Harald Schmidt Show». Schmidt war 2011 nach mehreren Jahren bei der ARD zu Sat.1 zurückgekehrt.

    2012 - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entscheidet in einem Grundsatzurteil, dass die Polizei das Fotografieren eines Einsatzes Journalisten nicht einfach verbieten darf.

    2009 - Bei einem der schwersten Schiffsunglücke der letzten Jahre im Mittelmeer kommen 234 Bootsflüchtlinge aus Afrika ums Leben.

    2006 - An einem ausgerufenen nationalen Protesttag gehen drei Millionen Franzosen auf die Straße, um ihren Unmut gegen den Contrat première embauche zu bekunden. Das geplante Gesetz soll in Frankreich das Entlassen von Angestellten unter 26 Jahren ohne Begründung und ohne Vorwarnung in den ersten zwei Jahren des Arbeitsverhältnisses gestatten.

    2004 - Als erstes Land der EU führt die Republik Irland ein totales Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen ein.

    1990 - Der Bundestag beschließt mit breiter parlamentarischer Mehrheit ein neues Kinder- und Jugendhilfegesetz, das das fast 70 Jahre alte Jugendwohlfahrtsgesetz ablöst.

    1979 - In dem Kernkraftwerk »Three Mile Island« bei Harrisburg (Pennsylvania) kommt es zu einem schweren Unfall. Nach einer Pannenserie kommt es zum Verlust von Kühlwasser, wodurch sich der Reaktor überhitzt und ein Teil des Brennstoffs schmilzt. Es werden radioaktive Gase freigesetzt und schwach aktives Wasser in den Fluss Susquehanna geleitet. Nach Untersuchungen der Universität Columbia 20 Jahre später ist bei Menschen, die der radioaktiven Wolke ausgesetzt waren, eine deutlich erhöhte Leukämie-Erkrankung festzustellen.

    1964 - Radio Caroline, das erste Privatradio Großbritanniens, geht auf Sendung. Der Piratensender sendet von der MV Fredericia, einem Schiff unter panamaischer Flagge, das drei Meilen vor Essex vor Anker liegt.

    1939 - Der faschistische General Francisco Franco (1892-1975) erobert ohne jede Gegenwehr Madrid und stürzt dadurch die republikanisch-sozialistische Regierung. Am 1. April erklärt er den am 17. Juli 1936 ausgebrochenen spanischen Bürgerkrieg (1936-1939), der über 300.000 Tote gefordert hat, für beendet. Franco errichtet ein diktatorisches Regime und regiert bis 1975 (er stirbt am 20. November 1975).

    1935 - Premiere des faschistischen Propagandafilms »Triumph des Willens« von Leni Riefenstahl (1902-2003) über den »Reichsparteitag« 1934. Leni Riefenstahl wird mit dem Deutschen Filmpreis 1934/35 ausgezeichnet und erhält 1935 den Preis für den besten ausländischen Dokumentarfilm bei der Biennale in Venedig.

    1930 - Konstantinopel erhält offiziell den Namen Istanbul, nachdem die Stadt in der Bevölkerung schon lange so genannt worden ist. Ferner wird die Hauptstadt Angora nunmehr als Ankara bezeichnet.

    1384 - Der englische König Richard II. verbietet das Essen von Katzen.

    Geburtstage:
    Lady Gaga – 34, amerikanische Popsängerin und Songwriterin (u. a. „Poker Face“, „Paparazzi“) und die erste Musikerin, die über 1 Milliarde Video-Aufrufe auf der Plattform YouTube erreicht hat (März 2010),
    Rolf Zacher – 79, deutscher Schauspieler (u. a. „Endstation Freiheit“ 1980), Synchronsprecher (u. a. von Nicholas Cage und Robert De Niro) und Musiker.

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    moin zusammen :)
    Haltet den Dieb!!!!

    Eine Stunde hat er uns heute Nacht geklaut! Umstellung schon abgeschlossen? Ist schon ein bisschen mühselig, bis man die Uhren im Haus umgestellt hat, ganz abgesehen vom Biorythmus, die innere Uhr, die sich nicht immer von jetzt auf gleich umstellen lässt.
    Seit der Einführung 1980 wird über Sinn und Unsinn des Zeitsprungs diskutiert. Nach einer EU-weiten Online-Umfrage hatte sich die EU-Kommission 2018 dafür ausgesprochen, das Drehen an der Uhr bereits 2019 zu beenden. Bald wurde jedoch deutlich, dass es so schnell nicht geht. Das EU-Parlament plädierte im vergangenen Jahr für das Ende der Sommerzeit 2021. Das Problem: Die EU möchte wechselnde Zeitzonen von Land zu Land vermeiden. Daher sollen sich die Mitgliedsstaaten abstimmen, ob künftig dauerhaft die Sommerzeit oder die bisherige Normalzeit, die Mitteleuropäische Zeit, gilt. Eine Einigung ist jedoch nicht in Sicht, obwohl viele Wissenschaftler die Normalzeit empfehlen.
    Genießt den herrlichen (noch) sonnigen Sonntag - dann kommt der Rest von selbst.
    1/4 Sommerzeit-Bohne

    Infos => nach wie vor ist Corona dasbestimmende Thema):
    => Scholz befreit Bonus-Zahlungen von Steuer: In vielen Versorgungsberufen, von der Krankenschwester über die Kassiererin bis zum Lkw-Fahrer, schieben Arbeitnehmer wegen der Corona-Krise Extraschichten. Einige Firmen belohnen das durch Sonderzahlungen. Bundesfinanzminister Scholz will diese Boni steuerfrei stellen.

    => Bouffier äußert sich nach Suizid - Schäfers Tod macht Hessen fassungslos: Am Samstagabend wird der plötzliche Tod von Finanzminister Schäfer bekannt. Er galt als einer der Hoffnungsträger in der hessischen Landespolitik. Politiker aller Parteien zeigen sich schockiert und erschüttert.

    => "Zwangsurlaub" für fast jeden - Spanien greift noch drastischer durch: Allein seit Freitag sind Hunderte Spanier am Coronavirus gestorben. Nun verschärft die Regierung die ohnehin rigorosen Maßnahmen. Ministerpräsident Sánchez räumt ein: "In Spanien stehen wir vor den schwersten Stunden."

    Spruch des Tages:


    Heute ist der Tag des Blendwerks
    Dieser Tag ist im Englischen als Smoke and Mirrors Day oder als Festival of Smoke and Mirrors bekannt und ehrt das Blendwerk. Andere Bezeichnungen für diesen Begriff sind laut Duden der bloße Schein oder die Täuschung und als Synonyme werden unter anderem Hokuspokus, Irreführung und Schwindel aufgeführt. Smoke and mirrors beschreibt einen Akt der Ablenkung bzw. Täuschung des Publikums, wie sie von Zauberern und Illusionisten bei der Durchführung eines Zaubertricks oder einer Illusion genutzt wird. Daher auch die Verwendung der beiden Substantive Rauch bzw. Nebel (engl. smoke) und Spiegel (engl. mirrors). Je besser bzw. trickreicher diese Ablenkung ist, desto erfolgreicher gelingt dann auch die Illusion von angeblich magischen Fähigkeiten. Darf man der allgemeinen Auffassung glauben, so haben sich diesen Umstand allerdings nicht nur Zauberer und Illusionisten zu Eigen gemacht, sondern auch im Alltag findet sich eine ganze Reihe solcher Nebelkerzen. So behaupten böse Zungen immer wieder, dass auch die Fachsprache der Juristen, Beamten, Politiker und all das, was heute gemeinhin unter der Bezeichnung Marketing firmiert, in den Bereich des (sprachlichen) Blendwerks fällt.

    In Madagaskar wird der Tag der Märtyrer gefeiert
    Er erinnert an den Aufstand 1947: Der Madagaskar-Aufstand war ein Aufstand gegen die französische Kolonialherrschaft in Madagaskar, der von März 1947 bis Dezember 1948 dauerte. … Die gewaltsame Unterdrückung des Aufstandes hinterließ tiefe Narben in der madagassischen Gesellschaft.

    Ansonsten am 29. März:
    2019 - Fußball-Vereine können grundsätzlich an den Kosten für zusätzliche Polizeieinsätze bei Hochrisiko-Spielen beteiligt werden. Das entscheidet das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

    2017 - Die britische Regierung verkündet in einem Schreiben an die Europäische Union ihren Austritt aus dem Staatenbund zum Frühjahr 2019.

    2016 - Ein Beitrag der Satiresendung "extra 3" über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat einen diplomatischen Eklat ausgelöst. Das türkische Außenministerium bestellt den deutschen Botschafter ein, um gegen den Film zu protestieren.

    2012 - Der Bundestag verabschiedet ein Gesetz, das Journalisten stärker vor staatsanwaltlichen Ermittlungen schützen soll. Künftig können Medienvertreter nicht mehr wegen Beihilfe zum Geheimnisverrat verfolgt werden, wenn sie ihnen zugespieltes Material veröffentlichen.

    2009 - Der französische Komponist und Oscar-Preisträger Maurice Jarre erliegt im Alter von 84 Jahren einem Krebsleiden. Bekannt war er unter anderem für die Filmmusik für "Doktor Schiwago", "Lawrence von Arabien" und "Die Blechtrommel".

    2007 - U2 Sänger Bono wird für seine Verdienste um die Musikindustrie und seine Arbeit für humanitäre Organisationen zum Ritter des britischen Königreichs geschlagen. Zum Sir wird es der Ire allerdings nicht schaffen, denn dieser Titel ist ausschließlich britischen Staatsbürgern vorbehalten.

    2004 - Die NATO-Erweiterung ist offiziell: Die Regierungschefs von Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Slowenien und der Slowakei hinterlegen in Washington die Beitrittsurkunden.

    2004 - In Irland tritt das weltweit erste von einem Staat erlassene Rauchverbot in Kraft. Es gilt an allen Arbeitsplätzen einschließlich Pubs und Restaurants.

    2003 - Der italienische Arzt Carlo Urbani (1957-2003), Entdecker der Atemwegskrankheit SARS (severe acute respiratory syndrome: schweres akutes Atemwegssyndrom), stirbt im Alter von 46 Jahren in Bangkok an dieser Infektionskrankheit. Bis Juni 2003 werden der Weltgesundheitorganisation etwa 8.000 infizierte und 800 daran gestorbene Menschen gemeldet, vorwiegend aus dem asiatischen Raum.

    1994 - Rest-Jugoslawien und Kroatien schließen einen Waffenstillstand.

    1992 - Als erstes Staatsoberhaupt in der Geschichte Polens kommt Präsident Lech Walesa zu einem Staatsbesuch nach Deutschland.

    1989 - Staatspräsident François Mitterand (1916-1996) eröffnet die 3 Milliarden Francs teure Glaspyramide des chinesisch-amerikanischen Architekten Ieoh Ming Pei (*1917) im Innenhof des Louvre. Die Pyramide ist 21,65 Meter hoch und hat eine Basislänge von 35 Meter. Sie besteht aus 118 Glasdreiecken und 675 Glasrhomben, die jeweils 3,00 Meter mal 1,80 Meter groß sind und 150 Kilo wiegen. Das Gesamtgewicht der Pyramide beträgt 180 Tonnen, sie überdacht eine Fläche von 1250 Quadratmeter und ist der erste Schritt zum Ausbau des Museums zum Grand Louvre.

    1983 - Die Grünen ziehen das erste Mal als Bundestagsgruppe in den Deutschen Bundestag ein. Am selben Tag wird Helmut Kohl als Bundeskanzler wiedergewählt und bildet am folgenden Tag sein Kabinett Kohl II.

    1974 - Die Serienfertigung des ersten Golf nach den Entwürfen des Italieners Giorgio Giugiaro beginnt im VW-Werk in Wolfsburg.

    1974 - Arbeiter der Volkskommune von Yanzhai (25 Kilometer von der alten chinesischen Hauptstadt Xi'an entfernt) entdecken bei Bohrungen nach Wasser Teile eine der spektakulärsten Grabstätten der Welt - die »Terrakotta-Armee«. Am 17. Juli 1974 beginnen die Ausgrabungsarbeiten der schätzungsweise 8.000 Figuren, die bis heute nicht abgeschlossen sind. Die Figuren sind etwas überlebensgroß (173-195 Zentimeter) und individuell, mit großer Kunstfertigkeit gestaltet. Erschaffen wurden sie 246-209 v.Chr., der Zeit des ersten chinesischen Kaisers Qin Shi Huangdi (QinShihuang, 259 v.Chr.-210 v.Chr.). 700.000 Menschen sollen an der 345 Meter mal 350 Meter großen Grabstätte gearbeitet haben. Die Terrakotta-Armee, bestehend aus Pferden und bewaffneten Kriegern, ließ er (vermutlich) als Schutz für sein Mausoleum bauen. Alle Figuren schauen nach Osten, weil der Kaiser wohl Angriffe aus den sechs von ihm eroberten Reichen vermutete. Im Dezember 1980 entdeckt man, 18 Meter vom Kaisergrab entfernt, einen sorgfältig gearbeiteten Streitwagen aus Bronze mit Pferden und Wagenlenkern. Unter der Herrschaft von Qin Shi Huangdi wurde auch mit dem Bau der Chinesischen Mauer begonnen

    1973 - Die letzten 2 500 in Südvietnam stationierten US-Soldaten verlassen Vietnam.

    1971 - Die Geschworenen einer Jury in Los Angeles, Kalifornien, verurteilen Charles Manson und drei der Mitglieder seiner „Family“ wegen des Mordes an Leno und Rosemary LaBianca zum Tod in der Gaskammer, ein Urteil, das zwar bestätigt, aber nie vollstreckt wird.

    1970 - Die Nachrichtensendungen "Tagesschau" und "heute" werden erstmals in Farbe ausgestrahlt.

    1960 - Bei Frankfurt am Main öffnet mit dem Autokino Gravenbruch Europas erstes Autokino seine Pforten.

    1956 - Die heute in Deutschland gebräuchlichen Sondersignalanlagen, bestehend aus Blaulicht und Martinshorn, werden in der Straßenverkehrszulassungsverordnung vorgeschrieben.

    1947 - In Düsseldorf wird das Kabarett "Kom(m)ödchen" gegründet.

    1933 - Nach dem Reichstagsbrand beschließt der deutsche Reichstag die Lex van der Lubbe, ein rückwirkendes Gesetz, um den mutmaßlichen Brandstifter Marinus van der Lubbe zum Tode verurteilen zu können.

    1933 - Die Erstaufführung des Films Das Testament des Dr. Mabuse von Fritz Lang nach einem Roman von Norbert Jacques wird von der Filmprüfstelle Berlin wegen „Gefährdung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit“ verboten. Die Premiere des Films läuft schließlich am 21. April in Budapest.

    1909 - Der deutsche Reichskanzler Bernhard von Bülow verliest vor dem Reichstag eine Rede, in der sich das Deutsche Reich demonstrativ hinter Österreich-Ungarn und dessen Annexion von Bosnien und Herzegowina stellt. Die Bosnische Annexionskrise wird damit außenpolitisch beigelegt, jedoch verärgert die Rede, in der der Begriff „Nibelungentreue“ zum ersten Mal gebraucht wird, Großbritannien und Russland, die die Annexion nicht anerkennen wollten.

    Geburtstage:
    Michel Hazanavicius – 53, französischer Regisseur und Drehbuchautor (u. a. „OSS 117 – Der Spion, der sich liebte“ 2006), der für seinen Film „The Artist“ (2011) als erster französischer Regisseur mit dem Oscar ausgezeichnet wurde,
    Jo Nesbø – 60, norwegischer Schriftsteller und Musiker, der mit seiner Buchreihe um den Hauptkomissar „Harry Hole“ international bekannt wurde (u. a. „Der Fledermausmann“ 1997, „Rotkehlchen“ 2000, „Koma“ 2013),
    Terry Jacks - 76 (Seasons in the Sun)
    Eric Idle – 77, britischer Schauspieler, Regisseur, Produzent, Autor und Musiker, der als eines der Gründungsmitglieder der Komikergruppe „Monty Python“ (1969–1983) bekannt wurde (u. a. „Das Leben des Brian“ 1979),
    Vangelis – 77, griechischer Komponist (u. a. „Chariots of Fire“ 1981, „Conquest of Paradise“ 1992) und ein Pionier der elektronischen Musik,
    Terence Hill – 81, italienischer Schauspieler, insbesondere bekannt durch parodistische Italowestern mit Filmpartner Bud Spencer (u. a. „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ 1970, „Vier Fäuste für ein Halleluja“ 1972, „Das Krokodil und sein Nilpferd“ 1974).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    guten Morgen zusammen

    Schnell sind die alten Tassen und Kannen durchgespült, der Boden durchgefeudelt und die Kaffeemaschine frisch bestückt.
    Es zischt und britzelt .... und schon steht er auf dem frischgedeckten Frühstückstisch:

    1/4 Wochenbeginn-Bohne

    Euch allen einen ruhigen Start in den Tag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Ich hoffe, ihr habt die verlorene Stunde von Sonntagmorgen inzwischen verarbeitet und könnt frisch und ausgeruht die in neue Arbeitswoche starten. Damit beginnt auch die 2. Woche mit den starken Kontakteinschränkungen - es liegen noch 3 ähnliche Wochen vor uns. Keine so tollen Aussichten, aber ein Versuch, die Ausbreitung der Krankheit so zu verhindern ist es allemal wert.
    Wenig Verständnis kann ich für die aufbringen, die sich keinen Deut um die vorübergehenden Regeln scheren - glücklicherweise ist es nur eine kleine Minderheit!
    Erolgreichen Start allerseits!
    2/4 Wochenbeginn-Bohne - Dankeschön, Bogomir!

    Die Schlagzeilen:
    => Halle-Attentäter gesteht und nennt Motiv: Nach dem Anschlag in Halle mit zwei Toten gesteht der mutmaßliche Rechtsterrorist die Tat und nennt Judenhass als sein Motiv. Der 28-Jährige "bedauert" den Angriff - allerdings nur, weil er nicht genügend und die falschen Menschen getötet habe.

    => Tausende "Krisenhelden" müssen aufstocken: In Zeiten der Krise werden sie als "Helden" geehrt und mit Applaus bedacht: Pflegekräfte und die Beschäftigten in Discountern und Supermärkten. Zigtausende dieser "Leistungsträger" verdienen allerdings so wenig, dass sie neben ihrem Job noch Grundsicherung in Anspruch nehmen müssen.

    => Klöckner will Asylbewerber auf den Feldern einsetzen: Viele Saisonarbeitskräfte aus dem Ausland können wegen der Coronakrise nicht mehr auf deutschen Höfen arbeiten. Nun dringt Landwirtschaftsministerin Klöckner auf den Einsatz von Asylbewerbern. Für diese sollte das aber weitreichende Folgen haben, fordern die Grünen.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag des Doktors
    beim googeln dazu finden sich in der Hauptsache 2 Hinweise dazu: Einmal die Geschichte mit dem Apfel am Tag, der den Doktor fern hält; dass ausgerechnet der Apfel in dem Sprichwort vorkommt, hat vermutlich historische Bedeutung, denn Äpfel konnten schon früher ohne Konservierung lange aufbewahrt und auch im Winter gegessen werden. Forscher widmen sich immer wieder dem Apfel und seiner Wirkung. So fanden amerikanische Wissenschaftler 2011 in der Frucht einen starken Cholesterinblocker. Die Autoren der Studie von der Florida State University bezeichneten den Apfel gar als wahre "Wunderfrucht". Sicher ist: Gesund sind Äpfel auf alle Fälle.
    Der 2. Hinweis befasst sich mit der Kultserie "Dr. Who", deren Jubiläumsfolge "Der Tag des Doktors" am 23. November 2013 - genau 50 Jahre anch der Erstausstrahlung der Pilotfolge - in die Kinos kam.


    Dann ist heute Tag des Bleistifts
    zur Feier des Tages 3 kuriose Infos zu diesem Schreibgerät: Der sogenannte „Jumbo-Bleistift“ ist eine Variante, die etwa dreimal so groß wie ein normaler Bleistift ist. Mit bunter Werbung bedruckt, wird er vor allem als Souvenir verkauft. Auch für Schreibanfänger ist er geeignet, weil er dicker und damit besser zu halten ist.
    Der längste Bleistift der Welt wurde in Nürnberg am 15. September 2011 von Staedtler hergestellt. Er ist 225,2 Meter lang und hat bis auf die Länge die Dimensionen eines handelsüblichen Bleistifts. Er wurde beim Unternehmen Staedtler am Tag der offenen Tür zur Schau gestellt.
    Taucher schreiben mit Bleistiften unter Wasser auf Kunststofftafeln, deren Oberfläche leicht aufgeraut wurde.


    Heute ist außerdem Mache-einen-Spaziergang-im-Park-Tag
    An diesem Tag soll man einen Spaziergang im Park machen und die frische Luft genießen. Ein Spaziergang ist das Gehen zum Zeitvertreib und zur Erbauung. Man kann z. B. im Wald, in Parks oder den Deich entlang, aber auch in Geschäftsvierteln der Stadt als Flaneur oder zum Schaufensterbummel spazieren.
    Spaziergänge können der Entspannung, der Erholung oder der beobachtenden und gedankenvollen Muße dienen. Menschen gehen auch wegen der Sonne, der frischen Luft, Bewegung und zum "Tapetenwechsel" spazieren. Ein Spazierstock erleichtert und beschwingt das Gehen :D
    hmmm, noch geht's auch ohne ....


    Ansonsten am 30. März:
    2019 - Der ZDF-Film «Aufbruch in die Freiheit» und seine Hauptdarstellerin Anna Schudt werden in Berlin mit einer Goldenen Kamera ausgezeichnet. Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg erhält einen Sonderpreis.

    2018 - Am Grenzzaun zwischen Israel und dem Gazastreifen beginnen wochenlange teils gewaltsame Demonstrationen Zehntausender Palästinenser für das Recht auf Rückkehr in das Gebiet des heutigen Israels. Mehr als 100 Teilnehmer werden bis Mai von der Armee erschossen.

    2016 - In Myanmar wird der Ökonom Htin Kyaw als erster ziviler Präsident seit mehr als fünf Jahrzehnten vereidigt.

    2014 - Der SPD-Politiker Dieter Reiter wird zum neuen Münchner Oberbürgermeister gewählt.

    2013 - Nordkorea erklärt, das Land sei im Verhältnis zu Südkorea in den "Kriegszustand" eingetreten. Jede Angelegenheit zwischen beiden Staaten werde ab sofort "nach den Vorschriften für Kriegszeiten" behandelt, heißt es in einer Erklärung.

    2012 - Der bis dahin höchste Lottogewinn (656 Millionen Dollar) in den USA ist geknackt. Drei Gewinner dürfen sich umgerechnet fast eine halbe Milliarde Euro teilen.

    2009 - Nach massivem politischen Druck kündigt Bahnchef Hartmut Mehdorn in Berlin seinen Rücktritt an. Im Mai tritt Nachfolger Rüdiger Grube seinen Posten an.

    2006 - Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wird Aufsichtsratsvorsitzender der Gazprom.

    2006 - In Deutschland sorgt ein Brief der ratlosen Lehrerschaft der Berliner Hauptschule an den Senat der Stadt, in dem um Unterstützung bei der Lösung ihres Gewaltproblems um Hilfe gebeten wird, für Aufsehen. In der Schule wird der Alltag von Zerstörung, Gewalt, Respektlosigkeit und menschenverachtenden Verhalten geprägt.

    2004 - Justin Hawkins ist Freddie Mercury - zumindest für einen Abend. Der Sänger der britischen Rockband The Darkness übernimmt für ein Jubiläumskonzert von Queen die Rolle des verstorbenen Bandleaders Freddie Mercury. Queen-Gitarrist Brian May hatte sich mit Hawkins darüber geeinigt und gleichzeitig seine Bandkollegen John Deacon und Roger Taylor von Hawkins Fähigkeiten überzeugt. Anlass für das Jubiläumskonzert ist der 30. Jahrestag des ersten Queen-Hits "Bohemian Rhapsody". Mit dem Konzert soll Geld gesammelt werden für ein Kinderhilfswerk, das Freddie Mercury gefördert hatte.

    1998 - Die 54-jährige Judy Buenoano wird als erste Frau seit 1848 im US-Bundesstaat Florida hingerichtet.

    1992 - Der Film Das Schweigen der Lämmer von Joanthan Demmes erhält fünf Oscars.

    1990 - Der französische Automobilhersteller Citroen kündigt die Einstellung der Produktion des Kleinwagens 2 CV an, der unter dem Namen "Ente" zum Mythos wurde.

    1981 - John Hinckley, Jr. verletzt bei einem Attentat in Washington, D.C. US-Präsident Ronald Reagan. Er möchte mit diesem Attentat die Aufmerksamkeit der Schauspielerin Jodie Foster erringen.

    1976 - Der amerikanische Film "Einer flog über das Kuckucksnest" von Milos Forman mit Jack Nicholson in der Hauptrolle wird mit fünf Oscars ausgezeichnet.

    1941 - Adolf Hitler informiert gut 200 oberste Heeresführer in einer einstündigen Rede über den totalen Weltanschauungskrieg gegen die UdSSR, einen rassenideologischen Vernichtungskrieg. Indem sie diesen Ausführungen zustimmt, ist die Wehrmacht unwiderruflich in die deutschen Kriegsverbrechen gegen Soldaten und Zivilisten bis 1945 eingebunden.

    1936 - Das Luftschiff LZ 129 "Hindenburg" startet von Friedrichshafen zu seinem ersten Transatlantik-Flug nach Rio de Janeiro (Brasilien).

    1924 - Die "Deutsche Stunde in Bayern, Gesellschaft für drahtlose Belehrung und Unterhaltung" in München strahlt ihre erste Sendung aus.

    1867 - Das Russische Zarenreich verkauft Alaska für 7,2 Millionen US-Dollar an die USA. Amerikanische Medien bezeichnen den von Außenminister William H. Seward in die Wege geleiteten Alaska Purchase zum Kauf von Russisch-Amerika als Verrücktheit.

    Geburtstage:
    Norah Jones – 41, amerikanische Sängerin, Songschreiberin, Schauspielerin, mehrfache Grammy-Preisträgerin und kommerziell erfolgreichste Jazz-Musikerin der 2000er-Jahre,
    Céline Dion – 52, kanadische Sängerin und mit 250 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten Pop-Sängerinnen weltweit (u. a. „My Heart Will Go On“ 1997),
    Tracy Chapman – 56, amerikanische Sängerin und Songschreiberin, die Ende der 1980er bekannt wurde und ihre größten Erfolge hatte (u. a. „Fast Car“ 1988, „Crossroads“ 1989, „Give Me One Reason“ 1996),
    Rüdiger Hoffmann – 56, seit Anfang der 1990er bekannter deutscher Kabarettist, dessen Erkennungsmerkmal seine langgezogene und langsame Sprechweise ist („Ja, hallo erst mal…“),
    Wolfgang Niedecken – 69, deutscher Sänger, Musiker und Gründer sowie Frontmann der deutschlandweit erfolgreichen Kölschrock-Band „BAP“ (1976, u. a. „Verdamp lang her“ 1982, „Aff un zo“ 2001),
    Robbie Coltrane – 70, schottischer Schauspieler und Comedian, der als Titelheld der Krimiserie „Für alle Fälle Fitz“ („Cracker“ 1993–2006) bekannt wurde und im Kino u. a. den Halbriesen „Rubeus Hagrid“ in den „Harry Potter“-Verfilmungen (2001–2011) spielte,
    Eric Clapton – 75, englischer Blues- und Rock-Gitarrist, Sänger, Komponist, mehrfacher Grammy-Gewinner und einziges dreimaliges Mitglied der „Rock and Roll Hall of Fame“,
    Warren Beatty – 83, amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent (u. a. Clyde in und Produzent von „Bonnie und Clyde“ 1967, Regisseur und Drehbuch von sowie Rolle des John in „Reds“ 1981).

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    3/4 wochenbeginn Bohne, thx @Bogomir

    Wir leiden nicht unter Hütten Koller.
    Uns geht's gut.
    Ich binge begeistert Serien und Filme.

    Und warte insgeheim leicht ungeduldig auf die Balkon Pflanzen von ahrens und sieberz.
    Aber ok, jetzt die Woche wäre es eh nicht ganz so toll für die Pflanzen.

    So viel schönes zu tun, und immer derselbe Zeitrahmen
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    guten Morgen zusammen

    Ich muss sagen, dass mich „Picard“ schon sehr gefesselt hat, ... leider wird es wohl bis 2021 dauern, bis die 2. Staffel erscheint. Bis dahin ist auf jeden Fall noch Zeit für den ein-, oder anderen Kaffee ;)

    1/4 Lecker-Schmecker-Edition

    Einen guten Start in den Tag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    moin zusammen :)
    Netflix kann schon über die momentane Tril-Isolation hinweg helfen - wir arbeiten zur Zweit "Wanted" ab - Road- und Buddy-Serie über 2 sehr unterschiedliche Frauen in brenzligen Situationen; kurzweilig!
    Heute verabschieden wir uns vom März, der wohl als ziemlich turbulenter Monat in die Geschichte eingehen wird. Hoffen wir, dass der April uns langsam wieder in ein ruhigeres Fahrwasser gleiten lässt. Die Nachrichten aus Italien geben zu vorsichtiger Hoffnung Anlass.
    Kommt gut durch den Dienstag!
    2/4 Lecker-Schmecker-Edition - Danke, Bogomir!

    => "Kredite helfen nicht allen aus der Krise" - Millionen Kleinbetriebe, Soloselbstständige und Freiberufler, aber auch Privathaushalte in Deutschland hoffen auf finanzielle Hilfe vom Staat. Während in deutschen Ämtern die Server zusammenbrechen, breitet sich die Existenzangst scheinbar schneller aus als das gefürchtete Virus.

    => Orban lässt sich mit Vollmachten ausstatten: Die Corona-Krise veranlasst den ungarischen Ministerpräsidenten zu drastischen Maßnahmen. Dank eines Notstandgesetzes kann Viktor Orban bei Entscheidungen künftig das Parlament umgehen. Dabei sind die Zahlen der Infizierten in dem Land noch überschaubar.

    => BKA sieht bei Hanau-Täter kein rechtes Motiv: Einem Medienbericht zufolge sieht das Bundeskriminalamt im Täter von Hanau keinen Rechtsextremisten. Vielmehr soll der 43-Jährige, der neun Menschen erschossen hat, abstrusen Verschwörungstheorien gefolgt sein.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welt-Backup-Tag
    Der Welt-Backup-Tag wurde ins Leben, um sowohl Unternehmen als auch Privatanwender für Datensicherung und ein Backup ihrer Daten zu sensibilisieren. Denn noch immer gehen aus den bekannten Gründen – Festplatten-Crash, versehentliches Löschen oder mutwillige Zerstörung durch Saboteure – zu viele Daten im Arbeitsalltag verloren. Der 31. März wurde deshalb auserkoren, weil nach dem Winter ohnehin viele Menschen ihren alljährlichen Frühjahrsputz machen – und nach der Idee der Initiatoren sollten die Anwender auch mal ihre Daten mit einbeziehen.

    Außerdem ist Tag des Bunsenbrenners
    Da er hauptsächlich in den USA gefeiert wird, ist er auch besser als "Bunsen Burner Day" bekannt. Der Bunsenbrenner ist ein kleiner Gasbrenner, der häufig im chemischen Labor zum Erhitzen von Stoffproben oder Flüssigkeiten benutzt. Der Bunsenbrenner ist nach dem deutschen Chemiker Robert Wilhelm Bunsen benannt.
    Bunsenbrenner gehören auch zur Standardausstattung deutscher Schulen und werden dort z.B. im Chemieunterricht zum Erhitzen von Stoffen verwendet. Auch in der Molekularen Küche werden Bunsenbrenner zum Erhitzen verschiedener Speisen verwendet. Die Flammenhitze des Bunsenbrenners kann zwischen 350 und etwa 1000 °C reguliert werden.


    Ansonsten am 31. März:
    2019 - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erleidet bei den Kommunalwahlen eine empfindliche Schlappe. Seine islamisch-konservative Regierungspartei AKP wird zwar wieder landesweit stärkste Kraft, doch wichtige Großstädte gehen an die Opposition, darunter das wirtschaftliche Herz des Landes: Istanbul.

    2017 - Die Schauspielerin Senta Berger erhält in Marl einen Grimme-Ehrenpreis für ihr Lebenswerk.

    2016 - Zypern verlässt nach drei Jahren den Euro-Rettungsschirm. Von den bereitgestellten 10 Milliarden Euro wurden nur 7,3 Milliarden in Anspruch genommen.

    2015 - Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Peter Gauweiler gibt sein Amt auf und legt auch sein Bundestagsmandat nieder. Zur Begründung nennt er innerparteiliche Differenzen in der Euro- Rettungspolitik.

    2014 - Die Deutsche Digitale Bibliothek startet ihren regulären Betrieb. Sie ist der deutsche Beitrag zur Datenbank Europeana, die EU-weit Wissen und Informationen bündeln soll.

    2009 - Im Streit mit der Verwertungsgesellschaft GEMA sperrt die Google-Tochter YouTube alle Musikvideos auf seiner deutschen Website youtube.

    2007 - Henry Maske schlägt in der Münchner Olympiahalle nach zehn Jahren Pause mit 43 Jahren den amtierenden WBA-Weltmeister im Cruisergewicht Virgil Hill nach Punkten und schreibt damit Boxgeschichte, da er die längste Kampfpause der Geschichte eingelegt hat. Maske erklärt nach dem Kampf seinen endgültigen Rücktritt.

    2005 - In Pinellas Park (Florida) stirbt die seit 15 Jahren im Wachkoma liegende Patientin Terri Schiavo (1963-2005). Seit Jahren hatte ihr Mann Michael Schiavo um die Abschaltung der Geräte gekämpft, welche die Frau künstlich am Leben erhielten. Nach Ansicht der Ärzte war eine Rettung bzw. Verbesserung des Zustandes ausgeschlossen. Die Eltern dagegen hatten bis zuletzt auf eine Rettung ihrer Tochter gehofft. In den letzten Wochen vor Terri Schiavos Tod war es verstärkt zu gerichtlichen und politischen Auseinandersetzungen gekommen, die durch alle Medien gingen.

    2004 - Berlin verbietet künftig alle religiösen Symbole in bestimmten Bereichen des Öffentlichen Dienstes.

    2004 - Usher steigt mit seinem Album „Confessions” direkt auf Platz 1 der amerikanischen Albumcharts ein. Die erste Single daraus („Yeah!“) steht knapp drei Monate auf Platz 1 der amerikanischen Singlecharts. Auch in Deutschland und England wird „Yeah!“ ein Nummer-1-Hit. Mit seiner zweiten Single „Burn“ hält sich Usher sieben Wochen auf Platz 1 in Amerika, das macht zusammen mit „Yeah!“ 19 Wochen auf Platz 1, was seit Bestehen der Pop-Singlecharts noch kein anderer Künstler geschafft hat. Aber es geht noch weiter: Mit „Confessions Part II“ steht auch die dritte Usher-Single in den Top Ten. Drei Singles gleichzeitig in den Top Ten der US-Single Charts: das war vor ihm nur den Beatles in den 60ern und den Bee Gees in den 70er Jahren gelungen.

    1994 - Vertreter Israels und der PLO unterzeichnen in Kairo eine Vereinbarung zum Schutz der Palästinenser in Hebron durch eine internationale Truppe.

    1991 - Auflösung des »Warschauer Paktes« (Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand), der am 14. Mai 1955 von Albanien, Bulgarien, der DDR, Polen, Rumänien, der Sowjetunion, der Tschechoslowakei und Ungarn gegründet worden war.

    1990 - In London demonstrieren rund 70.000 Menschen gegen die von der Regierung Margaret Thatchers eingeführte Kopfsteuer, bei der jeder Steuerpflichtige den gleichen absoluten Steuerbetrag zahlt – ohne Berücksichtigung persönlicher Verhältnisse wie Einkommen, Vermögen, Familienstand, Leistungsfähigkeit usw. Zu den größten Vorteilen der Kopfsteuer zählt neben der Einfachheit in der Ermittlung die ökonomische Effizienz. Befürworter einer solchen Steuer sind auch der Meinung, sie würde die Wirtschaft begünstigen, da nur mit einem fixen Steuerbetrag wirtschaftliche Aktivität nicht steuerlich bestraft würde.

    1965 - Mit den letzten Schichten in den Gruben Georg in Willroth und Füsseberg in Daaden endet der über 2500 Jahre lang betriebene Erz-Bergbau im Siegerland.

    1964 - In Brasilien übernimmt das Militär nach einem Putsch für mehr als zwei Jahrzehnte die Macht.

    1964 - Die britische Musikgruppe The Beatles stehen mit fünf Singles auf den Plätzen 1–5 der US-amerikanischen Hitparade - eine zuvor nie da gewesene Situation.

    1960 - Das erste Autokino Deutschlands wird im hessischen Gravenbruch (heute Stadtteil von Neu-Isenburg) eröffnet.

    1948 - Der US-Kongress verabschiedet den "Marshallplan" für den Wiederaufbau Europas inklusive der drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands.

    1939 - Mit der britisch-französischen Garantieerklärung kündigen Großbritannien und Frankreich an, im Fall eines deutschen Angriffs auf Polen dem Deutschen Reich den Krieg zu erklären. Die Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges in Europa tritt in ihre entscheidende Phase.

    1930 - Der US-amerikanische Verband der Filmproduzenten und -verleiher verabschiedet den von Will Hays erstellten Production Code, Richtlinien für die Darstellung von Sex, Gewalt und Religion.

    1889 - Der Eiffelturm in Paris wird fertiggestellt. Der mit 300,65 Metern seinerzeit höchste Turm der Welt ist die größte Attraktion der Weltausstellung.

    1814 - Die Truppen der Alliierten aus Preußen, Österreich, England und Russland marschieren in Paris ein und besetzen die Stadt. Napoleon wird zur Abdankung und zur Abreise auf die Insel Elba gezwungen.

    Geburtstage:
    Georg Moritz Hagen Listing – 33, deutscher Musiker und Bassist der Band „Tokio Hotel“ (seit 2001, u. a. „Durch den Monsun“ 2005, „Rette Mich“ 2006, „Der letzte Tag“ 2006, „Übers Ende der Welt“ 2007),
    Ewan McGregor – 49, schottischer Schauspieler (u. a. „Moulin Rouge“ 2001, „Black Hawk Down“ 2001, „Big Fish“ 2003, „Die Insel“ 2005, „Illuminati“ 2009), der in der Rolle als „Obi-Wan Kenobi“ in den „Star Wars“-Filmen „Episode I–III“ bekannt wurde,
    Christopher Walken – 77, amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger, der sich mit seinen Rollen in über 100 Filmen (u. a. „Die durch die Hölle gehen“ 1978, „Im Angesicht des Todes“ 1985, „God’s Army“ 1995, „Catch Me If You Can“ 2002) einen Ruf als renommierter Charakterdarsteller erwarb,
    Volker Schlöndorff – 81, deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Produzent (u. a. „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ 1975, „Die Blechtrommel“ 1979, „Homo Faber“ 1991) und Oscar-Preisträger,
    Richard Chamberlain – 86, amerikanischer Schauspieler und ehemaliger Sänger, der in der TV-Serie als „Dr. Kildare“ (1961–1966) zu einem Jugendidol der 1960er wurde und u. a. in den 1980ern als Hauptdarsteller in der TV-Serie „Die Dornenvögel“ (1983) einen großen Erfolg feierte.
    außerdem noch
    Colin Farrell (irischer Schauspieler, 44)
    Al Gore (US-Politiker (Demokrat), Unternehmer und Umweltschützer sowie Friedensnobelpreisträger 2007. Von 1993 bis 2001 Vizepräsident der USA., 71)
    Angus Young ("AC/DC", 65)
    Herbert "Herp" Alpert (85)


    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    3/4 leckerschmecker-edition, thx @Bogomir

    ich hab die win10 updates dauerhaft deaktiviert mit einer kleinen software und wähle meine Zeitpunkte selbst, wenn ich sie update.
    macht das noch jemand?


    allen einen fröhlichen dienstag!
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    Hallo sorei, naja, ich bin eigentlich bei Linux zuhause und aktualisiere mein System täglich, jedoch nicht automatisch. Ich gebe immer noch die Root-Freigabe (Admin). Aus Sicherheitsgründen empfehle ich dir, wenigstens die Sicherheitsupdates regelmässig laufen zu lassen. Vermutlich werden die System- und die Sicherheitsupdates bei Windows in einem gemeinsamen Paket offeriert. Du kannst das schon weiterhin manuell machen, es sollte dir aber nicht allzu lange durch die Lappen gehen, insbesondere dann nicht, wenn du dein Ebanking über Windows abwickelst.

    4/4 Lecker-Schmecker-Edition - Danke, Bogomir und littleprof 4 news

    :)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Neu

    sorei schrieb:

    ich hab die win10 updates dauerhaft deaktiviert mit einer kleinen software und wähle meine Zeitpunkte selbst, wenn ich sie update.
    macht das noch jemand?
    :denk:

    Ob solche Fragen wirklich in diesen Thread gehören? ;)

    Da könnte doch der richtige Bereich sinnvoller sein! :knu: Liebelein. :)

    Und wenn ich schon mal hier bin... :D

    1/3 Füchschen Alt

    Davon hab' ich jetzt ein 5l Fäschen hier, für Ostern hab' ich Frau Eidi erklärt.

    Ist natürlich nicht für Ostern, sondern für Eidi! :D
  • Neu

    moin zusammen

    Ob die Zeitumstellung nun sinnvoll ist, oder nicht ... mir fällt es jedenfalls schwer, noch in der Dunkelheit aufzustehen und den Tag zu beginnen.
    Ich bin ja sehr gespannt, ob sich Europa über einheitliche Zeiten einigt, oder nicht.

    Völlig unstrittig ist dagegen, dass das Land Bohnen braucht :D

    1/4 Wochenteilungs-Bohne

    Und ab in den Tag ;)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)

    Nehmt euch in Acht! Sowas könnte euch heute passieren, aber auch harmlosere Dinge, die euch nur stutzen lassen. Erster April - Tag der kleinen und großen Scherze, bei denen der Adressat nicht immer was zu lachen hat.
    So viel sei versichert - in meine Infos hab ich keine fakes eingebaut!
    2/4 Wochenteilungs-Bohne - thx, Bogomir!

    => SPD will Superreiche zur Kasse bitten: Die Corona-Krise belastet den Staatshaushalt schwer. Um die finanziellen Folgen abzufedern, spricht sich die SPD-Spitze für eine einmalige Vermögensabgabe aus. Laut Parteichefin Esken sollten sich zur Finanzierung der Krise "starke Schultern auch stark beteiligen".

    => Asselborn attackiert Orban scharf: Ungarns Regierungschef Orban kann auf dem Verordnungsweg durchregieren - ohne zeitliche Befristung, die Corona-Krise und das Parlament machen das möglich. Luxemburgs Außenminister Asselborn stößt das sauer auf: "Ungarn gehört ohne Zeitverlust in eine strikte politische Quarantäne."

    => Skigebiete dicht, Besuchsverbot - Schweden wird nun doch etwas strenger: Schweden geht im Kampf gegen das Coronavirus seinen eigenen Weg - ohne Ausgangsbeschränkungen, Schulschließungen und andere drastische Maßnahmen. Doch das scheint sich nun zu ändern.

    Spruch des Tages:


    Heute ist 1. April, der Tag der Aprilscherze
    Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, am 1. April seine Mitmenschen durch erfundene oder verfälschte (meist spektakuläre) Geschichten, Erzählungen oder Informationen hereinzulegen. Zielgruppe sind (oft leichtgläubige) Familienangehörige, Freunde, Arbeitskollegen etc. Vor Auflösung des Schwindels sagt man z. B. "April, April".
    Aprilscherze sind in den meisten europäischen Ländern üblich, verbürgt sind sie bereits seit dem 16. Jahrhundert. Erstmals überliefert ist die Redensart "in den April schicken" in Deutschland 1618 in Bayern. Mit den europäischen Auswanderern gelangte diese Tradition auch nach Nordamerika. Der Begriff Aprilscherz bürgerte sich jedoch erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein; in Grimms Deutschem Wörterbuch von 1854 ist zwar der Aprillsnarr verzeichnet, noch nicht aber der Aprilscherz.

    Außerdem ist Fossil Fools Day
    Es handelt sich dabei um einen Demonstrationstag zum Thema Umwelt. Der Name ist eine Anspielung auf den Begriff "fossil fuel" (zu deutsch: fossile Brennstoffe) und den "April Fools' Day", also den 1. April. Erstmals fanden im Jahr 2004 koordinierte Maßnahmen in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Kanada statt.
    Events werden in vielen Städten auf der ganzen Welt veranstaltet. Es geht um die Ablehnung des Energiegewinns aus fossilen Brennstoffen sowie die Förderung der Aufklärung über alternative Energiequellen. Außerdem soll über Klimagerechtigkeit, Gesetze und Unternehmensverantwortung aufgeklärt und sich für eine saubere und erneuerbare Energie-Zukunft eingesetzt werden.

    In Deutschland beginnt heute das Sommersemester
    Das Sommersemester 2020 beginnt an den meisten Hochschulen am 1. April 2020 und endet am 30. September 2020. Ein Semester ist seit dem 15. Jahrhundert eine bekannte Bezeichnung für ein Studienhalbjahr an Universitäten bzw. Hochschulen. Die Semester der Fachhochschulen beginnen zumeist einen Monat früher. Die Semesterferien als vorlesungsfreie Zeit sind dabei einbezogen.
    Die Vorlesungszeiten betragen im Sommer etwa 14 Wochen. Sie beginnen an den meisten Hochschulen normalerweise in der Mitte des ersten Semestermonats, also um den 15. April, und enden entsprechend im Juli. In diesem Jahr ist aufgrund der Corona-Krise alles anders. Viele Unis haben ein besonderes Portal eingerichtet, in dem über die aktuellen Veränderungen laufend informiert wird. Bei uns heißt es (unter anderem):
    Die Universität Siegen befindet sich ab sofort in einem Minimalbetrieb bis vorläufig zum 19.04.2020, ggfs. bis 03.05.2020. Im Rahmen dieses Minimalbetriebs wird der Universitätsbetrieb unter reduzierter Dienstleistungsbereitschaft weiterhin fortgesetzt unter der Maßgabe „Distancelearning & Distanceworking“.

    Außerdem beginnt heute das 2. Quartal
    Ein Quartal (lat. Viertel) ist ein Vierteljahr, also drei Monate. Die vier Quartale eines Jahres werden häufig mit römischen Ziffern oder auch mit Q1 bis Q4 bezeichnet. Besonders im wirtschaftlichen Bereich werden Daten oft quartalsweise zusammengefasst. Beispielsweise wird von bestimmten Aktiengesellschaften ein Quartalsbericht veröffentlicht. Auch einige Steuern sind vierteljährlich zu zahlen.

    Schließlich gibt's in Deutschland noch den Seniorentag
    Zum "Tag der älteren Generation" am heutigen 1. April würdigt das Bundesfamilienministerium die Verdienste und die Lebensleistung älterer Menschen. Der "Tag der älteren Generation" soll auch genutzt werden, um sich für eine neue Kultur des Alters zu engagieren und die vorherrschenden Bilder über das Alter zu hinterfragen.
    Aufgrund ihrer steigenden Lebenserwartung haben ältere Menschen immer mehr Zeit, sich mit ihrem Engagement in Familie und Gemeinschaft einzubringen. Eine altersgerechte und generationenübergreifende Politik hat deshalb die Aufgabe, den Zusammenhalt in der Gesellschaft und zwischen den Generationen weiterhin zu fördern. Sie schafft entsprechende Rahmenbedingungen, um Menschen dabei zu unterstützen, so lange wie möglich engagiert und selbstständig leben zu können.
    Außerdem soll ein Altersbild vermittelt werden, das sich nicht überwiegend an Defiziten orientiert, sondern welches die Kompetenzen älterer Menschen zeigt. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat deshalb eine Vielzahl nachhaltiger Initiativen für ältere Menschen ins Leben gerufen.
    Jedoch bedeutet Alter nicht nur Engagement und Mobilität. Die Zahl pflegebedürftiger Menschen wird in Deutschland von derzeit etwas über 2 Millionen auf knapp 3 Millionen im Jahr 2020 steigen. Um den Angehörigen Zeit für Verantwortung zu ermöglichen, wird die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege auch zukünftig das zentrale Thema einer Politik sein, die mehr Zeit für Pflege schaffen will. Hier setzt das Konzept der Familienpflegezeit an. Es verfolgt das Ziel, die Vereinbarkeit von Beruf und häuslicher Pflege zu verbessern.

    Ansonsten am 1. April:
    2018 - China verhängt Strafzölle im Umfang von etwa drei Milliarden Dollar gegen 128 US-Produkte. Die Volksrepublik reagiert damit auf amerikanische Zölle vom 22. März, die chinesischen Stahl und Aluminium betreffen.

    2015 - Gegen den heftigen Widerstand Israels werden die Palästinensischen Autonomiegebiete Mitglied des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag. Damit ist der Weg frei für strafrechtliche Ermittlungen zu möglichen Kriegsverbrechen im Gazastreifen.

    2014 - Die Nato setzt ihre militärische Zusammenarbeit mit Russland wegen der Krim-Krise[B] aus. Der politische Dialog soll fortgesetzt werden.

    [B]2013 - Erstmals seit fast fünfzig Jahren erscheinen in Birma private Tageszeitungen.

    2012 - In der EU tritt die Europäische Bürgerinitiative (EBI) in Kraft. Eine Million Bürger aus mindestens sieben EU-Staaten können künftig verlangen, dass sich die Gesetzgeber der EU mit einem Thema beschäftigen.

    2009 - Schwedens Reichstag gibt grünes Licht für die standesamtliche Trauung gleichgeschlechtlicher Paare.

    2004 - Der baden-württembergische Landtag beschließt als erstes Landesparlament ein Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen an öffentlichen Schulen.

    2002 - Mit dem Inkrafttreten des von Gesundheitsministerin Els Borst vorgelegten Gesetzes werden die Niederlande das erste Land der Welt, das Sterbehilfe unter bestimmten Voraussetzungen zulässt.

    2001 - Die Niederlande sind das erste Land der Welt, das die Ehe für gleichgeschlechtliche Partner/innen öffnet. Der Bürgermeister von Amsterdam, Job Cohen, traut kurz nach Mitternacht drei männliche und ein weibliches Paar.

    2001 - Der wegen Kriegsverbrechen während der Jugoslawienkriege vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien gesuchte Slobodan Miloševic wird in Belgrad verhaftet.

    1995 - Der speziell für junges Publikum konzipierte WDR-Hörfunksender 1 Live geht auf Sendung.

    1994 - In Deutschland tritt das neue Namensrecht in Kraft. Eheleute sind nicht mehr zu einem gemeinsamen Familiennamen verpflichtet.

    1994 - Die am 23. März ausgesprochene Beförderung Verena von Weymarns durch Bundesverteidigungsminister Volker Rühe zum Generalarzt tritt in Kraft. Damit ist sie der erste weibliche General in der deutschen Militärgeschichte.

    1989 - Namhafte Filmemacher und Produzenten aus West- und Osteuropa gründen in Berlin die "Gesellschaft für den Europäischen Film" und wählen Ingmar Bergman zum Präsidenten.

    1979 - Der iranische Revolutionsführer Ajatollah Khomeini ruft die Islamische Republik Iran aus. Im Januar 1979 war der Schah nach anhaltenden Unruhen ins Exil gegangen.

    1976 - Die Mitglieder des Homebrew Computer Club, Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne, gründen das Unternehmen Apple und stellen ihren ersten Computer vor, den ersten Einplatinen-Computer Apple I.

    1963 - Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) startet nach mehreren Tagen mit Versuchssendungen in Mainz offiziell sein bundesweites Fernsehprogramm.

    1957 - Die ersten 10.000 Rekruten des Jahrgangs 1937 rücken in die Bundeswehrkasernen ein. In Bad Ems beginnt der erste Generalstabslehrgang der Bundeswehr für Heeresoffiziere.

    1938 - In der Schweiz wird erstmals der von der Firma Nestlé hergestellte Instantkaffee Nescafé verkauft.

    1931 - Das »Nansen International Office for Refugees« (»Office International Nansen pour les Réfugiés«) nimmt unter dem Dach des Völkerbunds seine Arbeit auf. Der norwegische Polarforscher und Diplomat Fridtjof Nansen (1861-1930), nach dem Ersten Weltkrieg Hochkommissar des Völkerbundes für Flüchtlingsfragen, organisierte 1920-1922 Hilfsaktionen zur Rückführung von Kriegsgefangenen und zur Lebensmittelversorgung von Millionen Hungernden in Sowjetrussland. Er schuf 1922 den so genannten Nansen-Pass für Staatenlose, Emigranten und Flüchtlinge, der von 31 Staaten anerkannt wurde. 1922 erhielt er den Friedensnobelpreis. Nach seinem Tod setzt die Vorgängerorganisation des UN-Flüchtlingskommissariats sein Werk fort und hilft bis 1938 etwa 1,5 Millionen Flüchtlingen aus Deutschland, Italien, Spanien und der Sowjetunion.

    1924 - Im Hochverratsprozess gegen Adolf Hitler (1889-1945), Erich Ludendorff (1865-1937) und andere wegen des Putsches vom 9. November 1923 werden die Urteile verkündet. Ludendorff wird freigesprochen, Hitler wird zu 5 Jahren Festungshaft verurteilt, aber bereits nach acht Monaten wieder entlassen. Während des Prozesses erhält er Gelegenheit zu stundenlangen Propagandareden, in denen er die Reichsregierung und die Republik auf das übelste beschimpft. Seine Reden machen Hitler im ganzen Deutschen Reich bekannt. Am 27. Februar 1925 gründet Hitler die NSDAP neu, am 18. Juli 1925 veröffentlicht er seine politische Programmschrift »Mein Kampf«, die er während der Festungshaft verfasst hat. Am 9. November 1925 gründet Hitler die SS als Schutzstaffel, die »nationalsozialistische Versammlungen vor Sprengung und Auflösung bewahren soll«.

    1919 - In Weimar wird das von Walter Gropius gegründete "Bauhaus" eröffnet, eine Hochschule für Gestaltung.

    1814 - In Londons Straßen werden die ersten Gaslaternen in Betrieb genommen.

    Geburtstage:
    Sandra Völker (dt.Schwimmerin, 44)
    Stefanie Tücking, 58 (†56), eine deutsche Moderatorin, die in den Achtzigerjahren nach Ingolf Lück das Gesicht der ARD-Musikfernsehsendung „Formel Eins“ (1986–1987) war, später für den SWR ein Millionenpublikum am Radio unterhielt und bei Musikfestivals auf der Bühne stand.
    Barry Sonnenfeld (US-Regisseur, 65)
    Ingrid Steeger, 73, Ingrid Anita Stengert, so ihr richtiger Name, ist eine deutsche Schauspielerin, die nach ersten Rollen Anfang der 1970er mit der Sketch-Fernsehserie „Klimbim“ (1973–1979) landesweit bekannt wurde.
    Ali MacGraw (US-Schauspielerin, 81)

    Quellenangaben
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    @freefloating berichte zuletzt von gefälschtem Klopapier.



    Auch ich möchte Euch darauf nochmals sehnsibilisierien, also aufmerksam machen. :D


    1/3 Füchschen Alt


    Das Altbier heißt Alt, weil es nach alter Tradition gebraut wird!

    Ihr sollt ja hier auch ein wenig lernen, Prost!