Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

  • NeHe
  • 813453 Aufrufe 21775 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • guten Morgen zusammen

    nach einer langen Arbeitswoche ist er endlich erreicht ... der Freutag :)

    1/4 tgif-bean

    allen einen guten Start in den letzten Tag vor dem nahen Wochenende
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Ein Spruch aus Arabien lautet: „Der Kaffee muss so heiß sein wie die Küsse eines Mädchens am ersten Tag, süß wie die Nächte in ihren Armen und schwarz wie die Flüche der Mutter, wenn sie es erfährt.“ Egal wie ihr den Kaffee mögt, gönnt euch ne Tasse und geht den Freitag gelassen an!
    2/4 tgif-bean - thx, Bogomir!

    Was liegt an?
    => Normalerweise markiert die gestrige Weiberfastnacht – auch Weiberfasching, Wieverfastelovend, Fettdonnerstag, Schwerdonnerstag oder Weiberfasnet genannt – mit wilden Feuern und Rathausstürmen den Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval. Diesmal gab es selbst in den Hochburgen der Weiberfastnacht närrisches Treiben nur in Ansätzen. Vor lauter Verzweiflung griffen manche Männer selbst zur Schere. Überall sprachen die Polizeipräsidien von einer sehr ruhigen Lage.

    => Le Pen greift wieder nach der Macht: Die französische Gesellschaft ist polarisiert. Corona-Krise und Islamismus-Debatte geben einer alten Bekannten neuen Aufschwung: Marine Le Pen. Die Rechtsaußen-Politikerin träumt bereits vom Präsidentenpalast. Viele befürchten einen erneuten Zweikampf mit Präsident Macron.

    => Bei 35er-Inzidenz droht Öffnungschaos: Die neuerdings wichtige Sieben-Tage-Inzidenz von 35 könnte Ansporn sein, die Zahl der Neuinfektionen bis zum 7. März besonders drastisch zu senken. Allerdings ist der Umgang mit der Sehnsuchtsmarke nach dem Bund-Länder-Gipfel alles andere als eindeutig. Es droht - wie bei den Schulen - ein Flickenteppich.

    Spruch des Tages:


    Heute ist auch Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten
    englisch Red Hand Day, ist ein jährlich am 12. Februar begangener internationaler Gedenktag, mit dem an das Schicksal von Kindern erinnert werden soll, die zum Kampfeinsatz in Kriegen und bewaffneten Konflikten gezwungen werden. Ziel des Tages ist der Aufruf zu einem verstärkten Einsatz im Kampf gegen diese besonders schwerwiegende Form des Kindesmissbrauchs. Beispiele für den massiven Einsatz von Kindersoldaten finden sich in aktuellen Konflikten in Syrien, im Kongo oder in Ruanda.
    Weltweit wird die Anzahl der Kindersoldaten auf 250.000 geschätzt. Die Verwendung von Kindersoldaten hat in vielen Regionen auch zu einem Anstieg beim Einsatz von Antipersonenminen geführt, da diese als effektive Möglichkeit angesehen werden, durch eine dauerhafte Behinderung als Folge einer minenbedingten Verletzung den Einsatz der betroffenen Kinder als Soldaten unmöglich zu machen.
    Die UNICEF-Studie „Wenn Kinder in den Krieg ziehen“ aus dem Jahre 2007 hält fest:
    • Die Kinder im Alter von 15 Jahren hatten im Durchschnitt bereits
    über drei Jahre als Soldaten gedient.
    • 68 Prozent sahen, wie ein Kind getötet oder verwundet wurde.
    • 57 Prozent der Kinder sagten, dass sie zu sexuellen Handlungen
    gezwungen wurden.
    • 90 Prozent der befragten Kinder waren Zeuge von Schießereien.
    • 84 Prozent der Kinder wurden selbst schwer geschlagen.
    • 73 Prozent der Kinder mussten kämpfen.
    • 63 Prozent der Kinder glaubten, dass sie an Krankheiten oder
    Hunger sterben würden.
    In diesem Zusammenhang gibt es auch massive Kritik an der Bundeswehr, denn die BRD gehört Angaben vom Deutschen Bündnis Kindersoldaten und von der Menschenrechtsorganisation terre des hommes zufolge neben den USA und Großbritannien zu den drei Industrieländern, die in großer Zahl Minderjährige als Soldatinnen oder Soldaten rekrutieren. So seien allein im Jahr 2018 in Deutschland 1679 Minderjährige als Soldatinnen und Soldaten rekrutiert worden, kritisierte das Bündnis. In der Bundeswehr habe sich seit 2011 der Anteil der unter 18-Jährigen verdoppelt. Deutschland untergrabe damit internationale Standards, denn bewaffnete Gruppen und Armeen in Konfliktgebieten, beispielsweise in Myanmar, rechtfertigen die Rekrutierung von Kindersoldaten auch mit dem Verweis auf die Rekrutierung minderjähriger Soldaten in o.g. drei Ländern


    Heute beginnt auch der Karneval in Rio
    Von heute bis 17. Februar 2021 sollte mit dem Karneval in Rio eines der größten und farbenprächtigsten Feste der Welt statt finden. Die Feierlichkeiten beginnen normalerweise am Freitag vor Aschermittwoch und zählen zu den Hauptattraktionen der brasilianischen Stadt des Zuckerhuts. Der erste Karneval in Rio de Janeiro fand 1840 statt - damals noch ohne Samba und stattdessen mit Polka und Walzer. Für die Organisation und Koordination des Events sind das Tourismusbüro Rio de Janeiros sowie die Liga der Sambaschulen verantwortlich. Doch nun müssen auch die Sambaschulen von Rio ihre weltberühmten Umzüge Corona opfern. Den Straßenkarneval hatte die Stadtverwaltung der brasilianischen Metropole schon im Januar abgesagt.

    Innerhalb der hiesigen Karnevalswoche ist heute Rußiger Freitag
    Als Rußigen Freitag bezeichnet man den Freitag vor Aschermittwoch. Er wird auch Karnevalsfreitag genannt. Der Name stammt daher, dass früher an diesem Tag die Narren versucht haben, Leuten Ruß ins Gesicht zu schmieren. Heutzutage ist der Brauch bei Kindern noch sehr beliebt.
    In Oberschwaben und Vorarlberg wird der Rußige Freitag auch bromiger Freitag genannt. An diesem Tag schwärzten früher die Buben den Mädchen das Gesicht mit Ruß und Marmelade; man verstand das ursprünglich als Symbol für die sexuelle Befleckung.


    Außerdem ist Internationaler Darwin-Tag
    Der Darwin-Tag versteht sich als Hommage an Darwins Beitrag zur Wissenschaft. Er soll der Öffentlichkeit auch generell die Naturwissenschaften näherbringen ("promote public education about science") und die Naturwissenschaften und die Menschheit feiern. Charles Robert Darwin (geb. 1809 in Shrewsbury; gest. 1882 in Downe) war ein britischer Naturforscher. Er gilt wegen seiner wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler.

    In China und anderen Ländern Ostasiens wird heute Neujahrsfest gefeiert
    Dieser Tag leitet nach dem chinesischen Lunisolarkalender das neue Jahr ein. Er fällt auf einen Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Das Jahr der Metall-Ratte begann am 25. Januar 2020 und dauert bis zum 11. Februar 2021. Heute beginnt das Jahr des Metall-Büffels.Das Chinesische Neujahrsfest ist nicht mit dem kalendarischen Jahresbeginn in der Volksrepublik China sowie in Taiwan übereinstimmend, da dort inzwischen der auch in Deutschland angewandte gregorianische Kalender verwendet wird. Die chinesische Bevölkerung feiert den Tag weltweit, beispielsweise in den chinesischen Vierteln größerer Städte, die als Chinatown bekannt sind. Der Tag ist ein typisches Familienfest, bei dem viele Chinesen auch weit entfernt lebende Verwandte besuchen. Nicht selten wird der gesamte Urlaubsanspruch eines Jahres zu diesem Zweck aufgespart, denn üblicherweise werden fünf bis acht Urlaubstage genommen. Auch in diesem Jahr wird die Feierfreude wohl durch Corona-Einschränkungen getrübt werden.

    Schließlich ist heute noch Plumpudding-Tag und Lincolns Geburtstag

    Ansonsten am 12. Februar:
    2020 - Papst Franziskus spricht sich in seinem Lehrschreiben "Querida Amazonia" gegen die Zulassung verheirateter Priester aus. Auch die Berufung weiblicher Diakone in der katholischen Kirche lehnt er ab.

    2019 - Ein US-Gericht spricht den mexikanischen Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán in New York wegen vieler Verbrechen schuldig. Mitte Juli wird er zu lebenslanger Haft verurteilt.

    2017 - Frank-Walter Steinmeier (SPD) wird von der Bundesversammlung in Berlin als Nachfolger von Joachim Gauck zum 12. Bundespräsidenten gewählt.

    2016 - Papst Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill betonen in Kubas Hauptstadt Havanna Gemeinsamkeiten. Es ist die erste Begegnung der Kirchenoberhäupter seit der Kirchenspaltung im 11. Jahrhundert.

    2015 - Die Präsidenten der Ukraine, Frankreichs und Russlands sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel vereinbaren in der weißrussischen Hauptstadt Minsk einen Fahrplan zur Befriedung des Konflikts in der Ostukraine («Minsk II»).

    2014 - Toyota ruft wegen eines Softwarefehlers weltweit 1,9 Mio. Hybrid-Fahrzeuge vom Typ Prius III in die Werkstätten.

    2013 - Nordkorea unternimmt seinen dritten unterirdischen Atomversuch. Der UN-Sicherheitsrat verurteilt den Test.

    2012 - Der im Zusammenhang mit dem Loveparade-Unglück in die Kritik geratene Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland wird in einem Bürgerbegehren abgewählt.

    2012 - Das griechische Parlament stimmt dem Sparpaket für die Rettung Griechenlands vor dem Bankrott zu. Ohne das neue Rettungspaket in Höhe von 130 Milliarden Euro wäre Griechenland bis zum 20. März pleite.

    2011 - Thomas Gottschalk gibt nach rund 24 Jahren die Moderation von "Wetten, dass..?" ab.

    2009 - Der Bundestag beschließt einstimmig eine grundlegende Reform des sogenannten Versorgungsausgleichs unter geschiedenen Eheleuten. Künftig werden alle erworbenen Ansprüche an einer Altersversorgung grundsätzlich je zur Hälfte geteilt.

    2004 - Deutschland hat erstmals eine diplomatische Vertretung im russischen Gebiet Kaliningrad (Königsberg).

    2002 - Vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag beginnt der Prozess gegen den jugoslawischen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic.

    1999 - US-Präsident Bill Clinton bleibt im Amt: Der Senat spricht ihn von den Vorwürfen des Meineids und der Behinderung der Justiz in der Affäre um die ehemalige Praktikantin im Weißen Haus Monica Lewinsky frei.

    1994 - Im Osloer Nationalmuseum wird der Diebstahl des Gemäldes "Der Schrei" von Edvard Munch entdeckt.

    1979 - In Genf beginnt die erste "Welt-Klima-Konferenz". Im Mittelpunkt steht die Beeinflussung des Klimas durch die menschliche Zivilisation.

    1974 - Der Literaturnobelpreisträger und Regimekritiker Alexander Solschenizyn, Autor der Romantrilogie "Archipel Gulag", wird in Moskau festgenommen und am darauffolgenden Tag nach seiner Ausbürgerung von den sowjetischen Behörden in die BRD abgeschoben. (1994 nach Russland heimgekehrt).

    1968 - Nachdem der französische Kulturminister André Malraux der Cinémathèque française Subventionen gestrichen hat, um die Entlassung von Henri Langlois zu erreichen, kommt es – mit François Truffaut, Claude Jade und Jean-Pierre Léaud an der Spitze – zur ersten Demonstration für das Filminstitut. Weitere Demonstrationen münden schließlich in den Pariser Mai-Unruhen.

    1951 - Traumhochzeit: Die 16jährige Soraya heiratet Schah Mohammed Resa Pahlewi, den Herrscher auf dem Pfauenthron, die Ehe wird 1958 - offiziell wegen Kinderlosigkeit - geschieden.

    1938 - Bei einem Treffen auf dem Obersalzberg in Berchtesgaden zwingt der deutsche Reichskanzler Adolf Hitler dem österreichischen Kanzler Kurt Schuschnigg das Berchtesgadener Abkommen auf, wonach dieser den Nationalsozialisten Arthur Seyss-Inquart als Innen- und Sicherheitsminister in sein Kabinett aufnehmen muss. Es handelt sich um den ersten Schritt zum Ende des Austrofaschismus und dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich.

    1912 - Der letzte chinesische Kaiser Pu Yi aus der Qing-Dynastie wird auf dem Höhepunkt der Xinhai-Revolution von Premierminister Yuan Shikai zur Abdankung gezwungen. Mit dem Wohlwollenden Vertrag werden ihm in der Chinesischen Republik weiterhin Titel und Würden zugesichert. Yuan Shikai löst Sun Yat-sen als Präsident der Republik ab.

    Geburtstage
    feiern heute nur Dahingeschiedene, wie Gustl Bayrhammer 99 (†71), Georges Simenon 118 (†86) und Max Beckmann 137 (†65), aber auch die Schauspieler Christina Ricci (41) und Benjamin Sadler (50), sowie die Musiker Steve Hackett (71) und Ray Manzarek (The Doors, 82 (†74))

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Seid gegrüsst, allerseits ;)

    Oh yes, ist Freitag, wie wunderbar. Heute Abend besuche ich einen alten Freund in Basel, den ich schon über ein Jahr lang nicht mehr gesehen habe. Ein Grund zum Feiern. Wie gut, das Wochenende auf diese Art und Weise einzuläuten. :bier:

    Doch zuerst eine Bohne! 2/4 tgif-bean

    Dank an Bogomir und littleprof für den Rundum-Service!
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Die Beatrixe, Christians, Ekkehards, Giselas, Jordans und Reinhilds dieser Welt dürfen heute ihren Jahrestag feiern, während wir anderen der Freude über bei herrlichem trockenem Wetter dem Beginn des Wochenendes frönen können.
    Genießt den den Samstag!
    1/4 Wochenend-Start-Bohne

    ... und hier die Morgenzeitung:
    => Deutschland sperrt drei EU-Länder aus: Ab Sonntag schließt Deutschland seine Grenzen für Bürger aus Tschechien, Tirol und der Slowakei. Eigentlich wollte die EU das unbedingt vermeiden, doch Innenminister Seehofer weist die Ermahnungen aus Brüssel barsch zurück. Mediziner begründen die Vorsichtsmaßnahmen mit Mutationhäufungen in Bayern.

    => SPD fordert Sonderurlaub für Familien: Durch Homeoffice und Homeschooling geraten viele Familien an ihre Grenzen. SPD-Fraktionschef Mützenich fordert daher, gestresste Eltern mit Corona-Sonderurlaub zu entlasten. Dabei beruft er sich auf eine Vereinbarung zwischen Kanzlerin Merkel und den Länderchefs aus dem Dezember.

    => "Super Mario" tritt die nächste Mission an: Italien wird wohl mit einem neuen Ministerpräsidenten in die nächste Woche starten: Ex-EZB-Chef Draghi steht kurz vor der Vereidigung. Der Ökonom profitiert von seinem Ruf als Retter. Ob der aber in den Niederungen der italienischen Parteipolitik unbeschadet bleiben kann, ist nicht abzusehen.

    Spruch des Tages:


    Heute ist auch Ändere-deinen-Namen-Tag
    Ihn darf man als Anlass nehmen, um sich mit einem anderen Vornamen ansprechen zu lassen. Eingeführt wurde der Aktionstag im Jahr 1987 in den USA, wo er als "Get A Different Name Day" bekannt ist. Mit dem Tag will man insbesondere denjenigen, die sich mit ihren Namen gestraft fühlen, wenigstens einmal im Jahr Erleichterung geben.
    Juristisch valide Namenswechsel regelt übrigens in Deutschland das Namensrecht. Unter ihm wird die Gesamtheit der Vorschriften verstanden, die regeln, welchen Namen eine Person zu führen berechtigt ist und die die Voraussetzungen einer bürgerlichen oder öffentlich-rechtlichen Namensänderung festlegen.


    Dann ist noch Tag der Internet-Freunde (Internet Friends Day)
    Mit dem Internet Friends Day werden am 13. Februar 2021 die virtuellen Freunde geehrt. Auf diese Weise sollen am Vortag zum Valentinstag auch die Freundschaft und nicht nur die Liebe gefeiert werden. Zahlreiche Internet-Freunde teilen sich an dem Tag vor allem in den sozialen Netzwerken berührende Nachrichten. Dazu werden die Hashtags #InternetFriendsDay und #InternetFriendDay genutzt.
    Unter der Überschrift "Echte Freunde, virtuelle Freunde – was wirklich zählt" findet sich eine interessante Umfrage unter Schülern in der Berliner Morgenpost.


    Innerhalb der Karnevalswoche ist heute Schmalziger Samstag
    der Samstag vor Aschermittwoch oder auch den Tag nach dem Rußigen Freitag. Der Begriff wird nahezu ausschließlich in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht (d.h. in Baden-Württemberg und der Schweiz) verwendet. Früher waren in der Fastenzeit Eier und Milchprodukte verboten also mussten diese vor Beginn der Fastenzeit aufgebraucht werden. Am Schmalzigen Samstag geschah dieses durch das Zubereiten von Faschingskrapfen und Schmalznudeln. Am schmalzigen Samstag mussten jene, die andere am Rußigen Freitag geschwärzt hatten, zur Entschädigung schmalzgebackene Küchle bringen. In Anlehnung an die auf ihn folgenden Tage (Tulpensonntag und Rosenmontag) wird der Schmalzige Samstag auch als "Nelkensamstag" bezeichnet.

    Verbunden damit findet normalerweise heute auch der Mainzer Jugendmaskenzug statt.
    Er ist nach eigenen Angaben "der größte Jugendmaskenzug Europas". An dem Fastnachtsumzug nehmen seit 1957 hauptsächlich Kinder und Jugendliche aus den Mainzer Kindergärten, Schulen und Jugendorganisationen teil. Wegen der Corona-Pandemie fällt die Sitzungs- und Straßenfastnacht in der Session 2021 nahezu komplett aus. Klassische Sitzungen oder Partys gibt es ebenso wenig wie Fastnachtszüge in der sonst bekannten Form.

    Außerdem ist heute auch Welt-Radio-Tag
    Mit dem Tag soll auf die Bedeutung des Mediums aufmerksam gemacht werden, da ohne das Radio viele Menschen von Informationen ausgeschlossen wären. Staaten werden an dem Tag dazu aufgerufen, den Zugang zur Informationen über Radio sicherzustellen und die internationale Zusammenarbeit von Radiosendern zu fördern.
    Radio als Kurzwort für Radioempfangsgerät oder auch Rundfunkempfangsgerät bezeichnet einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen. Radio war das erste elektronische Massenmedium, anfangs gleichbedeutend mit Rundfunk, dann in Abgrenzung zum Fernsehen von Technikern auch als Tonrundfunk bezeichnet. In Deutschland startete der regelmäßige Programmbetrieb im Oktober 1923. Ich empfehle zur Huldigung des Tages den Song "Radio" von den Wise Guys!!


    Gedenktage, die ebenfalls für heute noch erwähnt werden sind Tortellinitag, Gib Jemanden die Schuld Tag, den »Ich liebe mich sehr«-Tag und den »Räum dein Postfach auf«-Tag

    Ansonsten am 13. Februar:
    2020 - Auf diese Nachricht hat Australien monatelang gewartet: Alle Buschfeuer in New South Wales sind unter Kontrolle. Millionen Hektar Land sind dort seit September 2019 verbrannt. 25 Menschen starben.

    2018 - Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz tritt nach nicht mal einem Jahr zurück. Nachfolgerin wird Fraktionschefin Andrea Nahles.

    2017 - Nach nur 23 Tagen im Amt tritt der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump zurück. Michael Flynn ist in die Russland-Affäre über eine etwaige Wahlbeeinflussung verstrickt.

    2015 - Der deutsche Leitindex Dax überspringt erstmals die Marke von 11 000 Punkten.

    2015 - In Dresden gibt's eine Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Zerstörung Dresdens. Bundespräsident Gauck nimmt bei einer Menschenkette teil.

    2014 - Im Internet darf mit Links auf Zeitungsartikel verwiesen werden, die an einer anderen Stelle des Netzes frei zugänglich sind. Das entscheidet der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.

    2013 - Australien erkennt erstmals offiziell an, dass auf dem Kontinent bereits Ureinwohner lebten. Das Parlament verabschiedet ein Gesetz, das die Aborigines als erste Bewohner anerkennt.

    2012 - Zum ersten Mal seit 1996 startet die Europäische Raumfahrtorganisation ESA eine völlig neu entwickelte Trägerrakete.

    2010 - Zum 65. Jahrestag der Bombenangriffe blockieren Tausende Dresdner und Angereiste in Dresden-Neustadt einen geplanten "Trauermarsch" der rechtsextremen Szene, der durch die Junge Landsmannschaft Ostdeutschland angemeldet wurde und zum größten Aufmarsch der rechten und rechtsextremen Szene seit Ende des Zweiten Weltkriegs werden sollte. Auf der anderen Elbseite in der Dresdner Altstadt beteiligten sich außerdem mehr als 10.000 Menschen an verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten zum friedlichen Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkrieges.

    2009 - Die Bundesregierung kann künftig Übernahmen deutscher Konzerne durch ausländische Investoren verhindern. Der Bundestag beschließt eine Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes. Der Bund erhält damit ein Veto-Recht.

    2004 - Die so genannte Kanzler-U-Bahn durch das Berliner Regierungsviertel wird gebaut. Der Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestages stimmt einer Ergänzungsvereinbarung zum Hauptstadtvertrag zu.

    1999 - Wegen der spektakulären Ermordung des Mafia-Richters Paolo Borsellino im Jahr 1992 verurteilt ein Gericht in Sizilien sieben hochrangige Mafiabosse zu lebenslanger Haft.

    1999 - Blondie gelingt mit "Maria" ein Riesen-Comeback und ein Nummer 1 Hit in England. Auch in Deutschland steht "Maria" wochenlang in den Top Ten der Singlecharts. Davor waren Blondie 17 Jahre aus dem Popbusiness verschwunden, nachdem sie sich 1982 getrennt hatten.

    1996 - Die britische Boygroup Take That gibt ihre Trennung bekannt.

    1995 - Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet, dass die Enteignungen von Grundstücken im Jahr 1949 in Ost-Berlin grundsätzlich nicht rückgängig gemacht werden.

    1984 - Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und Erich Honecker (DDR-Staatsratsvorsitzender) treffen sich erstmals in Moskau am Rande der Beisetzungsfeierlichkeiten für den sowjetischen Staats- und Parteichef Juri Andropow.

    1982 - Aus Anlass des 37. Jahrestags der Luftangriffe auf Dresden rufen private Christengruppen zu einem Schweigemarsch für Frieden und Abrüstung auf. 5.000 meist junge DDR-Bürger versammeln sich in der Kreuzkirche zu einem Friedensforum. Unter dem dem Schutz der evangelischen Kirche entsteht eine unabhängige Friedensbewegung. Unter dem biblischen Motto »Schwerter zu Pflugscharen« engagiert sie sich für Abrüstung in Ost und West und fordert unter anderem ein atomwaffenfreies Europa, die Einführung eines sozialen Friedensdienstes und die Abschaffung des Wehrkunde-Unterrichts an den Schulen.

    1981 - Die britische Tageszeitung The Times wird vom australischen Zeitungsverleger Rupert Murdoch gekauft.

    1974 - Der Schriftsteller Alexander Solschenizyn wird einen Tag nach seiner Verhaftung wegen "Verrats an der Heimat" aus der Sowjetunion ausgebürgert und in die Bundesrepublik ausgewiesen.

    1970 - Black Sabbath, das Debütalbum der gleichnamigen Band, erscheint und läutet das Zeitalter des Heavy Metals ein

    1969 - In München führt der Chirurg Rudolf Zenker die erste Herztransplantation in Deutschland durch.

    1959 - Die erste Barbie-Puppe wird in den USA verkauft.

    1949 - Kardinal József Mindszenty (József/Joseph Pehm, 1892-1975), Oberhaupt der katholischen Kirche Ungarns und Symbol des Freiheitswillens, wird in einem Schauprozess wegen angeblichen »Landesverrates und Devisenvergehens« zu lebenslanger Haft verurteilt. Am 26. Dezember 1948 wird er verhaftet, gefoltert und mit Drogen misshandelt, um ihn körperlich und seelisch zu brechen und sein Schuldeingeständnis zu erzwingen. Bis zu seiner Befreiung am 30. Oktober 1956 (während des ungarischen Aufstandes) wird er in verschiedenen Gefängnissen in Einzelhaft gehalten. Bei Niederschlagung des Aufstandes am 4. November 1956 flüchtet er in die Amerikanische Botschaft in Budapest. Erst am 28. September 1971 wird er wegen seines schlechten Gesundheitszustandes begnadigt und darf das Land verlassen. 1974 wird er im Zuge der Ostpolitik des Vatikans gegen seinen Willen seiner Ämter enthoben. 1990 wird er durch die ungarische Regierung rehabilitiert. 1991 werden seine sterblichen Überreste im Dom vom Esztergom feierlich bestattet.

    1945 - In der Nacht zum 14. Februar wird Dresden durch alliierte Bombenangriffe fast völlig zerstört und bis zu 25 000 Menschen kommen ums Leben.

    1945 - Mit der Kapitulation der letzten deutschen Einheiten in der Stadt endet die seit dem 25. Dezember besonders verbissen geführte Schlacht um Budapest im Zweiten Weltkrieg, nachdem einige Stunden zuvor ein Ausbruchsversuch aus der von der Roten Armee eingekesselten Stadt misslungen ist. Das Oberkommando der Wehrmacht hat die besondere Kraftanstrengung in Budapest, die rund 100.000 Wehrmachtsoldaten das Leben gekostet hat, mit der strategischen Mission begründet, dort Wien zu verteidigen.

    1939 - In den letzten Tagen des Spanischen Bürgerkriegs gibt Francisco Franco ein Dekret über das Verfahren mit politischen Missetätern heraus, das Aktivitäten, die von Franco als umstürzlerische Tätigkeit angesehen werden, bis zurück in das Jahr 1934 rückwirkend unter Strafe stellt. Die Verfolgung politisch Andersdenkender im Franquismus kostet hunderttausende Menschen das Leben.

    1919 - Reichspräsident Friedrich Ebert beruft das von Ministerpräsident Philipp Scheidemann gebildete erste Reichskabinett der so genannten Weimarer Koalition ein.

    Geburtstage:
    Robbie Williams – 47, britischer Musiker, der als Mitglied der Boygroup „Take That“ bekannt wurde und eine Solo-Karriere anschloss (u. a. Alben „Swing When You’re Winning“ 2001, „Escapology“ 2002, „Reality Killed the Video Star“ 2009),
    Heikko Deutschmann – 59, österreichischer Fernseh- und Theater-Schauspieler,
    Pierluigi Collina – 61, italienischer Fußballschiedsrichter, der sechsmal zum „Weltschiedsrichter des Jahres“ (1998–2003) gewählt wurde und vielfach als bester Schiedsrichter der Fußballgeschichte angesehen wird,
    Peter Gabriel – 71, englischer Musiker und Video-Künstler, der als Frontmann und Gründungsmitglied der Rock-Band „Genesis“ bekannt wurde,
    Beate Klarsfeld – 82, deutsche Journalistin, die sich für die Aufdeckung von NS-Verbrechern einsetzte und durch ihre Ohrfeige gegenüber dem ehemaligen NSDAP-Mitglied und damaligen Bundeskanzler Kiesinger (1968) bundesweit bekannt wurde,
    Kim Novak – 88, vorwiegend in den 1950er- und 1960er-Jahren erfolgreiche US-amerikanische Schauspielerin, die u. a. in „Picknick“ 1955, „Vertigo – Aus dem Reich der Toten“ (1958) und „Mord im Spiegel“ (1980) zu sehen war.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 2/4 wochenendstart-bohne, thx @littleprof

    bisschen leichter Jazz im hintergrund, der erste kaffee, klingel ist abgeschaltet: so muss das sein. (für mich)

    ich hoffe , ihr seid alle ok?

    :knu:

    *******************************************************************

    Huhu, allen einen entspannten sonntag

    1/4 schokmok-sunday
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • moin zusammen :)
    Liebe Liebenden - ihr habt hoffentlich daran gedacht ....
    Aber in ner guten Beziehung ist natürlich jeder Tag ein Valentinstag :D
    Erfolgreichen Sonntag allerseits!
    2/4 Schokmok-sunday - Danke, sorei!

    Nun zur Morgenzeitung - 3 Schlagzeilen:
    => Kretschmer: Wird keinen Osterurlaub in Deutschland geben - Bund und Länder pirschen sich in der Corona-Pandemie an Lockerungen heran. Doch Sachsens Regierungschef Kretschmer erstickt nun zu große Hoffnungen im Keim. Noch Ostern werden die Einschränkungen massiv sein.

    => Trump: Unsere Bewegung fängt jetzt erst an - Kaum spricht ihn der Senat im Amtsenthebungsverfahren frei, meldet sich Ex-Präsident Trump auch schon wieder zu Wort. Dabei erklärt er, dass seine Bewegung gerade erst am Anfang stehe. Top-Demokrat Schumer spricht nach dem Votum hingegen von einem "Tag der Schande".

    => Tirol will Lkw-Verkehr aus Italien drosseln: Die angekündigten deutschen Einreisebeschränkungen verlagern sich bis ans andere Ende Österreichs: Tirol befürchtet, "der Parkplatz Europas" zu werden und will deshalb seinerseits an der Grenze zu Italien Kontrollen einführen. Währenddessen versucht Bayern, die Regeln aufzuweichen.

    Spruch des Tages (heute ohne Worte):


    Heute ist auch Valentinstag
    der Tag der Liebenden. An Popularität gewann er durch den Handel mit Blumen, besonders jedoch durch die umfangreiche Werbung der Floristen. In Kontinentaleuropa handelt es sich um einen primär kommerziellen Anlass und kann als Globalisierungsphänomen betrachtet werden. Er wird mit traditionellem Brauchtum verbrämt, ähnlich dem in den neunziger Jahren populär gewordenen und über die USA aus Irland importierten Halloween.
    Seit dem 15. Jahrhundert werden in England Valentinspaare gebildet, die sich kleine Geschenke oder Gedichte schicken. Die Verbindung mit Blumengeschenken könnte auf die Gattin des Dichters Samuel Pepys zurückgehen, die 1667 mit einem Blumenstrauß auf Pepys' Liebesbrief reagierte. Von da an wurde die Verbindung von Brief und Blumen in der noblen britischen Gesellschaft nachgeahmt. Englische Auswanderer nahmen den Valentinsbrauch mit in die "Neue Welt" (USA) - und so kam durch US-Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg dieser Brauch nach Deutschland; 1950 veranstaltete man in Nürnberg den ersten "Valentinsball"; der Valentinstag wurde offiziell eingeführt. Richtig bekannt wurde er durch die dann einsetzende starke Werbung der Floristen und Süßwarenindustrie. Mittlerweile erfreut sich dieser Tag auch in der Volksrepublik China bei jungen, am westlichen Lebensstil ausgerichteten Chinesen zunehmender Beliebtheit.


    Dann gibt's noch den Autismus-Sonntag
    einen internationalen Gebetstag für alle Personen mit Autismus oder Asperger-Syndrom dar. Der Tag wird jedes Jahr am zweiten Sonntag im Februar begangen. Erstmals fand der Autismus-Sonntag im Jahr 2002, dem "Autism Awareness Year", in Großbritannien statt. Er wurde von Ivan und Charika Corea, Gründer der "Autism Awareness Campaign UK" eingeführt und wird inzwischen weltweit gefeiert. Die erste Messe zum Gebetstag wurde im Gründungsjahr in St Paul's Cathedral in London gehalten.
    Kirchen aller Konfessionen begehen weltweit den Autismus-Sonntag mit Gebeten für Menschen mit Autismus oder dem Asperger-Syndrom. Bei Autismus handelt es sich um eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die sich meist im frühen Lebensalter bemerkbar macht. Autismus ist angeboren und unheilbar. Meist zeichnen sich Autisten und Asperger durch eine schwache soziale Interaktion und Kommunikation aus - das Kontaktverhalten wirkt auf andere "merkwürdig". Das Asperger-Syndrom fällt teils mit Hoch- oder Inselbegabungen zusammen.
    Die wichtigsten Fakten über Autismus-Spektrum-Störungen sind hier übersichtlich zusammen gestellt.


    Auch wenn ich vielleicht Salz in Wunden streue: Unter normalen Umständen wäre heute auch Tulpensonntag
    Die Bezeichnungen für diesen Karnevalssonntag sind regional sehr verschieden. Er wird beispielsweise auch Fastnachtssonntag, Kappessonntag oder Orchideensonntag genannt. Die kirchliche Bezeichnung für den Tulpensonntag als letzten Sonntag vor dem Beginn der Passionszeit lautet Estomihi, was so viel wie "Sei mir" bedeutet. Oft stellt der Tulpensonntag einen Ausweichtermin zum Rosenmontag dar, sodass an einigen Orten an diesem Tag Karnevalsumzüge stattfinden. Dass der Tulpensonntag nach einer Blume benannt wurde, passt zur Tradition, in der auch der Nelkensamstag und Veilchendienstag stehen. Ihre Zugehörigkeit zum Rosenmontag - dem wichtigsten Tag der Fastnachtswoche - wird so bereits im Namen deutlich. Meistens sind es eher kleinere Städte, die ihren Fastnachtsumzug am Tulpensonntag statt am Rosenmontag organisieren. So können die Karneval-Fans mehrere Züge sehen und müssen nicht auf die großen Umzüge in Köln, Mainz oder Düsseldorf verzichten. Abgesehen von der Größe und der Dauer unterscheiden sich die Umzüge am Tulpensonntag aber nicht von denen am Rosenmontag - auch in diesem Jahr nicht, denn sie fallen alle gleich flach :(

    Welttag der Ehe ist ebenfalls heute
    Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch was Besseres findet! ;)
    Er findet immer am zweiten Sonntag im Februar statt und soll Ehepartner ehren. Mittlerweile soll es ja auch fortschrittlichere Gesellschaften geben, die über die "traditionellen" verschieden-geschlechtliche Ehen auch gleichgeschlechtliche oder Homo-Ehen respektieren.
    Ob Verheiratet, getrennt oder gerade verlobt: Heute feiert die ganze Welt den Tag der Ehe! Was auch immer ihr zur Feier des Tages macht - Lächeln nicht vergessen. Hier ein paar Sprüche zur Unterstützung:
    - Ein Mann ohne Frau ist wie Spaghetti ohne Parmesan (ital. Sprichwort)
    - Natürlich muss man die Männer nehmen, wie sie sind, aber man darf sie nicht so sein lassen (Zsa Zsa Gabor)
    - Eine perfekte Ehe gibt es nur zwischen einer blinden Frau und einem tauben Mann (M. Montaigne)
    - Die Ehe ist eine Beziehung, in der einer immer Rechthat. Und der andere ist der Ehemann. (unbekannt)
    - Warum Frauen so selten den Antrag machen: Sobald sie auf die Knie geht, öffnet er den Reißverschluss (unbekannt)
    - Frauen möchten lieber gut aussehen als klug sein. Denn Männer können besser sehen als denken (unbekannt)
    Ein paar mehr gibt's hier.
    Und hier gibt's die 10 Besten Filme zum Thema.


    Außerdem ist heute Gedenktag des Haustierdiebstahls
    leicht missverständlich, denn unser Kater Minou war zu seinen Lebzeiten immer dafür gut, irgendwelche Utensilien im Haus an Orte zu verbringen, wo man sie nie suchen würde. Nein, hier geht's eher um's Passiv => gestohlen werden! Der Gedenktag wurde 1988 von der Organisation "Last Chance for Animals" ins Leben gerufen. Ziel des Tages ist es die Öffentlichkeit zu informieren, dass der Haustierdiebstahl eine tatsächliche Gefahr darstellt. Zudem soll das Bewusstsein für mögliche Maßnahmen, wie etwa die Nutzung von Identifikationsmethoden gestärkt werden. "Last Chance for Animals" ist eine US-Amerikanische Non-Profit Organisation die sich für Tierrechte einsetzt. Die Organisation wurde 1984 vom Schauspieler Chris DeRose gegründet, um sich gegen Tierversuche stark zu machen.

    Dann ist heute noch Tag des Riesenrads
    George Washington Gale Ferris, Jr. war der Ingenieur, der das erste Riesenrad der Welt baute. träumte von einem hochkant aufgestellten Karussell, welches er für die Weltausstellung in Chicago bauen wollte. Diese Idee wurde jedoch zunächst als unrealistisch abgestempelt. 1982 wurde schließlich die Baugenehmigung erteilt, allerdings musste Ferris die Finanzierung selbst übernehmen. Mit einer Verspätung wurde das erste Riesenrad am 21. Juni 1893 auf der Weltausstellung eröffnet. Ferris selbst musste jedoch um den Erlös gegen die Manager der Weltausstellung prozessieren und parallel dazu Patentklagen erwehren. Schließlich musste er Konkurs anmelden und wurde von seiner Frau verlassen. Wenige Monate darauf verstarb er im Alter von 37 Jahren an Typhus. Traurige Geschichte - aber immerhin ehren wir ihn, in dem wir zu seinem Geburtstag seiner Erfindung gedenken.

    Erwähnung finden schließlich noch der Nationaltag des Kondoms (USA) und der Tag der Impotenz.

    Ansonsten am 14. Februar:
    2020 - Nach Razzien in sechs Bundesländern gegen eine mutmaßliche rechte Terrorzelle lässt der Generalbundesanwalt zwölf Männer festnehmen, die Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime geplant haben sollen.

    2019 - Der Flugzeughersteller Airbus gibt bekannt, dass die Produktion des Großraumflugzeugs A380 im Jahr 2021 eingestellt wird. Die Fluglinie Emirates, Großkunde von Airbus, hatte ihre Bestellungen drastisch reduziert.

    2018 - trauriger Jahrestag: Heute vor einem Jahr stellte sich Deniz Yücel vor ver Istanbuler Polizei und ging dabei von einem eher kurzen Aufenthalt, vielleicht einigen Tagen Polizeigewahrsam aus. Daraus wurden dann über 290 Tage in strenger Einzelhaft; anschließend durfte er einen Mitgefangenen treffen. Seine Inhaftierung führte zu einer Verschlechterung des politischen Verhältnisses zwischen Deutschland und der Türkei.
    Am 16. Februar 2018 wurde Yücel aus der Haft entlassen, nachdem die türkische Staatsanwaltschaft Anklage erhoben hatte, in der sie bis zu 18 Jahre Haft für ihn forderte. Yücel kehrte am selben Tag nach Deutschland zurück.

    2014 - Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) tritt wegen angeblichen Verrats von Dienstgeheimnissen zurück. Er hatte die SPD-Spitze über den Pornografie-Verdacht gegen den Abgeordneten Sebastian Edathy (SPD) informiert.

    2014 - Felix Magath wird Trainer beim englischen Fußball- Erstligisten Fulham. Er ist damit der erste deutsche Coach in der Premier League.

    2013 - Europas bis dahin schnellster Computer geht mit einer Rechenleistung von fast 6 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde (5,9 Petaflops) in Jülich ans Netz.

    2009 - Im islamisch-konservativen Königreich Saudi-Arabien wird erstmals eine Frau in die Regierung berufen. König Abdullah ernennt Nura al-Fajes zur stellvertretenden Ministerin für Mädchenbildung.

    2005 - Jürgen Vogel wird bei der Berlinale nicht nur für seinen neuen Film "Keine Lieder über Liebe" gefeiert. Er beeindruckt auch durch seine Gesangskünste als Frontmann der fiktiven Hamburger Band Hansen.

    2005 - Die Gründer Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim registrieren die Webadresse für ihr Video-Internetportal YouTube.

    2004 - Der deutsche Film «Gegen die Wand» von Fatih Akin wird mit dem Goldenen Bären der 54. Berlinale ausgezeichnet.

    2002 - In Texas präsentieren Forscher die erste geklonte Katze der Welt. Sie hat den Namen Copy Cat.

    1999 - In Jerusalem demonstrieren ca. 200 000 ultra-orthodoxe Juden gegen das nicht religionsgebundene israelische Justizsystem.

    1998 - "My Heart Will Go On" von Celine Dion setzt einen neuen Rekord in den USA: Der Song wird 116 Mio. Mal in einer Woche von den Radiostationen gespielt.

    1994 - Der als die «Bestie von Rostow» bezeichnete russische Massenmörder Tschikatilo wird hingerichtet. Er war des Mordes an 54 Menschen für schuldig befunden worden.

    1989 - Der iranische Revolutionsführer Ayatollah Ruhollah Khomeini (1902-1989) ruft zum Mord an dem engl.-indischen Schriftsteller Salman Rushdie (*1947) auf, dem Autor des Buches »Die Satanischen Verse« (1988). Das Werk wird von islamischen Fundamentalisten als Gotteslästerung empfunden. Zwei Rushdie-Übersetzer werden 1991 umgebracht.

    1989 - Das Oberste Gericht Indiens verurteilt den US-Konzern Union Carbide im Streit mit der Regierung wegen der Katastrophe von Bhopal zu einer Schadensersatzzahlung von 470 Millionen US-Dollar. Management und indische Regierung hatten sich auf diesen Betrag nach zähen Verhandlungen verständigt.

    1987 - Nach dem Tod der Autorin Joan Lindsay wird trotz Protesten ihres Agenten John Taylor vom australischen Verlag Angus and Robertson das letzte Kapitel ihres Bestsellers Picnic at Hanging Rock (Picknick am Valentinstag) veröffentlicht – 20 Jahre nach dem Erscheinen des Romans.

    1981 - Die erste Folge der ZDF-Show Wetten, dass..? wird mit dem Erfinder der Show, Frank Elstner, als Moderator ausgestrahlt.

    1964 - Bundespräsident Heinrich Lübke beruft erstmals die fünf Mitglieder des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung («Fünf Weisen»).

    1956 - Nikita Chruschtschow eröffnet in Moskau den XX. Parteitag der KPdSU, den ersten Parteitag in der Sowjetunion nach dem Tod Josef Stalins, auf dem erstmals mit dessen Politik abgerechnet werden wird.

    1929 - Als «St. Valentins-Massaker» geht die Ermordung von sieben Gangstern einer rivalisierenden Gang durch Männer um Al Capone in Chicago in die Annalen der Kriminalgeschichte ein.

    1876 - Unabhängig voneinander melden der Amerikaner Elisha Gray (1835-1901) und der schottisch-amerikanische Physiker und Taubstummenlehrer Alexander Graham Bell (1847-1922) Patente auf ihre Telefone an. Es sind Weiterentwicklungen der Erfindung von Johann Philipp Reis (1834-1874), der sein Telefon bereits am 26. Oktober 1861 vorgeführt hatte. Bell entwickelt das Telefon weiter und überträgt am 10. März 1876 den ersten Satz. Zunächst bleibt die Erfindung jedoch unbeachtet. Im Oktober gelingt ein Gespräch über 3.200 Meter zwischen Boston und Cambridge. Am 9. Juli 1877 gründet Bell die »Bell Telephone Company, Gardina G. Hubbard Trustee« in Boston, welche Telefonapparate produziert und vermietet. Die Gesellschaft geht 1885 in die »American Telephone and Telegraph Company« über. Im Frühjahr 1877 entwickelt der deutsche Physiker Werner Siemens das Telefon weiter, am 12. November 1877 geht in Berlin das erste Fernsprechamt in Betrieb.

    Geburtstage:
    Lara Croft - 53, für die man sich eine umfangreiche Biografie ausdachte (wobei es drei verschiedene Versionen gibt); eine datiert ihre Geburt auf den 14. Februar 1968
    Kevin Keegan - 70, ehemaliger englischer Fußballspieler und derzeitiger -trainer,
    Alan Parker - 77, inzwischen auch "Sir", britischer Drehbuchautor, Autor und Regisseur (Angel Heart 1987, The Commitments 1991, oder auch Das Leben des David Gale 2002)
    Heide Rosendahl – 74, deutsche Leichtathletin, die bei den Olympischen Spielen 1972 in München zweimal Gold im Weitsprung und in der Staffel sowie Silber im Fünfkampf gewann und zweimal Sportlerin des Jahres war (1970, 1972),
    und Carl Bernstein – 77, amerikanischer Journalist, der Anfang der 1970er-Jahre als Reporter der Washington Post zusammen mit Bob Woodward die Hintergründe der Watergate-Affäre aufdeckte.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Schade - Abschied vom sonnigen (wenn auch frostigen) Winterwetter und leider auch vom Wochenende. Sei gegrüßt, Schmuddelwetter und neue Arbeitswoche, wir haben euch nicht vermisst!
    Guten Start in die neue Woche!
    2/4 Rosenmontags-Bohne - Danke, Bo

    Was gibt's Neues?
    => Kubicki fürchtet Gewalt infolge der Corona-Politik: Angesichts weiter sinkender Fallzahlen warnt FDP-Vize Kubicki davor, dass die Wut der Kritiker von Corona-Beschränkungen in Gewalt umschlagen könnte. Zugleich gewinnt die Debatte um baldige Öffnungen weiter an Fahrt. Doch Bayerns Landeschef Söder bremst.

    => Russen widmen ihren Valentinstag Nawalny: "Liebe ist stärker als Angst" - unter diesem Motto haben überall in Russland Menschen den Valentinstag in Erinnerung des inhaftierten Kremlkritikers Nawalny verbracht. Viele Frauen solidarisierten sich mit Nawalnys Partnerin, der lange Jahre ohne ihren Geliebten bevorstehen.

    => Verzicht auf Osterurlaub spaltet die Länder: Die Hoffnung auf Lockerungen wächst mit weiter sinkenden Infektionszahlen. Doch die Osterfeiertage Anfang April sorgen bereits jetzt dafür, dass Bundesländer und Experten über die Umsetzung von Urlaubsverkehr streiten.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Rosenmontag
    normalerweise ein Ausnahmetag in den Karnevalshochburgen an Rhein und Ruhr, ein Feiertag mit Umzügen, Schnapsleichen und Bützje - in diesem Jahr ein Tag (fast) wie jeder andere. Die Jecken in NRW müssen wegen Corona auch an Rosenmontag auf Umzüge, Sitzungen und Partys verzichten. An den Karnevals-Hotspots wird streng kontrolliert. Im ganzen Kölner Stadtgebiet darf bis Aschermittwoch (6 Uhr) in der Öffentlichkeit kein Alkohol getrunken, an bestimmten Hotspots auch nicht verkauft werden. Partys sind nach der Coronaschutzverordnung generell verboten. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie im privaten oder öffentlichen Raum stattfinden. Wer dennoch feiert, "muss damit rechnen, dass wir einschreiten", so ein Kölner Polizeisprecher. Es droht ein Bußgeld von 250 Euro.
    Auch in den Karnevals-Hochburgen Düsseldorf, Bonn und Aachen sind Polizei und Ordnungsdienst verstärkt im Einsatz, um darauf zu achten, dass die Kontaktbeschränkungen eingehalten werden. Es spricht aber nichts dagegen, dass Angehörige eines Haushalts mit einem weiteren Jeck in kleiner Runde feiern.
    In keinem Bundesland ist Rosenmontag ein Feiertag. Die Geschäfte sind geöffnet. In coronafreien Zeiten gilt der Montag aber häufig an Schulen als beweglicher Feiertag. Und vielerorts geben Arbeitgeber ihren Mitarbeitern aus Nettigkeit frei. In Düsseldorf gibt's sogar einen Hauch von Umzugs-Stimmung: Das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) schickt an Rosenmontag acht von Satiriker Jacques Tilly gestaltete Mottowagen auf Tour. Zwei Stunden lang sollen sie durch die Düsseldorfer Innenstadt fahren. „Die Großplastiken werden nicht im Konvoi, sondern einzeln auf drei verschiedenen Routen auf Anhängern durch die Straßen fahren“, teilte CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann am Freitag mit. So solle verhindert werden, dass sich Zuschauergruppen bildeten und gegen geltende Corona-Regeln und Einschränkungen verstoßen werde.

    [/B]Internationaler Kinderkrebstag[/B]
    Der Internationale Kinderkrebstag am 15. Februar wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen, um auf krebskranke Kinder und Jugendliche und deren Angehörige aufmerksam zu machen.
    Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 500.000 Menschen neu an Krebs, davon rund 2.000 Kinder und Jugendliche. In der Altersgruppe unter 15 Jahren ist Krebs besonders bösartig: Die Tumorzellen vervielfachen sich rasend schnell. Am häufigsten werden Leukämien (Blutkrebs), Tumoren des Gehirns und des Rückenmarks sowie Lymphknotenkrebs diagnostiziert. Die Erfolge stetig verbesserter Behandlungsstrategien sind beeindruckend: Kam die Diagnose Leukämie bei einem Kind noch vor etwa vier Jahrzehnten einem Todesurteil gleich, überleben heute vier von fünf der jungen Patienten ihre Erkrankung.

    Heute ist der Tag des Regenwurms
    Er wurde um das Jahr 2005 von Naturschützern eingeführt. Die Regenwürmer sind im Erdboden lebende, gegliederte Würmer aus der Ordnung der Wenigborster. In der Schweiz leben derzeit etwa 40, in Österreich 62, in Deutschland 39, in Europa etwa 400 und weltweit etwa 3000 Regenwurmarten.
    Für den biologischen Gartenbau sind Regenwürmer von zentraler Bedeutung. Regenwürmer gelten als wichtigste Erzeuger von Dauerhumus, gleichbedeutend mit den Ausscheidungen des Regenwurms, einer stabilen Bodenstruktur, ideal für das Pflanzenwachstum und mit vielen für die Pflanzen verfügbaren Nährstoffen. Da die Grabetätigkeit der Regenwürmer den Boden ausreichend lockert, ist im biologischen Garten bei richtiger Bodenpflege ein Umgraben im Gegensatz zur konventionellen Anbaumethoden nicht mehr erforderlich.

    Dann ist heute noch Ehrentag der Singles
    Konsequent: Nach dem Tag der Liebenden und dem Tag der Ehe sind heute mal die Solisten an der Reihe! Der Tag wird im Englischen "Singles Awareness Day" genannt und oft "S.A.D." abgekürzt. „Sad“ bedeutet aus dem Englischen übersetzt "traurig". Der Ehrentag ist jedoch keinesfalls ein trauriger, sondern ein humorvoller Tag. Er dient all jenen als Alternative, die am diesem Tag unmittelbar vorangehenden Valentinstag keinen Partner haben. Vermutlich wurde der Tag von Dustin Barnes aus Mississippi ausgerufen, als er selbst Single war.
    Heute Morgen war bei uns im Lokalradio zu hören, dass die Single-Haushalte in der Region gegenüber dem Vorjahr um 2 % gestiegen ist. 2015 haben bei uns 46.000 Singles gelebt, das waren 3.000 mehr als im Jahr davor. Daher ist auch die Nachfrage nach kleinen Wohnungen besonders groß und das treibt die Mietpreise nach oben: Die Preise für Single-Wohnungen innerhalb weniger Jahre um 40 Prozent gestiegen. Insgesamt leben in unserem Kreisgebiet nur noch 30.000 klassische Familien.

    Außerdem ist heute Nationaltag des Gummidrops
    ... kommt sicher ebenfalls aus den USA, wo solche "Fresstage" alle naslang an der Tagesordnung sind. Gummidrops sind eine bestimmte Art von Süßigkeiten. Sie bestehen meist aus bunter Gelatine und sind geformt wie ein Kegelstumpf, der mit granuliertem Zucker beschichtet ist.
    Gummidrops gibt es in (meist künstlich hergestellten) Fruchtsorten. Sie werden häufig zur Dekoration von Kuchen und Cupcakes verwendet. Um die Weihnachtszeit sind sie außerdem oft ein Bestandteil der Dekoration von Lebkuchenhäusern.

    Für die Buddhisten ist heute Parinirvana-Tag
    um damit Buddhas Tod und seinem Einzug ins Nirvana zu gedenken. Von manchen Buddhisten wird der Tag auch am 8. Februar gefeiert und alternativ wird er auch als Jahrestag des Eintritts in das Nirvana oder Nehan-e bezeichnet. Mit dem sog. Erlöschen im Nirvana durchbrach Buddha aufgrund seiner Erleuchtung den Kreislauf des Leidens und der Wiedergeburt und erreichte somit das höchste Glück. Das Erlöschen im Nirvana, ob zu Lebzeiten oder nach dem Tod, ist das Ziel des buddhistischen Glaubens.

    Schließlich ist in Kanada noch Flag Day
    Dieser Tag wird zur Erinnerung an die Einweihung der Flagge von Kanada gefeiert, die an diesem Tag im Jahr 1965 stattfand. Der Tag wird durch die Flagge markiert und es finden öffentliche Zeremonien statt; es handelt sich allerdings nicht um einen offiziellen Feiertag.

    Ansonsten am 15. Februar:
    2020 - Frankreich meldet den ersten Corona-Toten in Europa. Es ist ein chinesischer Tourist aus der schwer betroffenen zentralchinesischen Provinz Hubei.

    2019 - Wegen illegaler Übertritte an der Grenze zu Mexiko erklärt US-Präsident Donald Trump den Nationalen Notstand. Er will damit auf Finanzmittel zum Bau einer Mauer zugreifen, die das Parlament ihm verweigert.

    2018 - Die Eiskunstläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot gewinnen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das erste Paarlauf-Gold für Deutschland seit 66 Jahren.

    2017 - Das Europaparlament billigt das Freihandelsabkommen Ceta der EU mit Kanada vom Oktober 2016.

    2016 - Die östlichen EU-Länder Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei wehren sich in Prag gegen die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Besonders deren Umverteilungspläne wollen sie vereiteln.

    2015 - Bürgerschaftswahlen in Hamburg; Seit der Wahl 2011 regiert die SPD Hamburg allein unter dem Ersten Bürgermeister Olaf Scholz. Zum zweiten Mal wird das 2009 geänderte Wahlrecht angewandt. Das aktive Wahlalter wurde 2013 auf 16 Jahre gesenkt. Außerdem wurde die Wahlperiode von vier auf fünf Jahre verlängert, sodass die nächste reguläre Wahl zur Bürgerschaft erst wieder im Jahr 2020 ansteht.

    2013 - Bei Tscheljabinsk tritt ein Meteor in die Erdatmosphäre ein und explodiert 30 bis 50 Kilometer über dem Erdboden. Die darauffolgende Druckwelle beschädigt rund 3500 Gebäude. 1491 Menschen werden durch umherfliegende Glassplitter verletzt. Es ist der größte Meteor seit dem Eintritt des Tunguska-Meteoriden.

    2012 - Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad stellt drei neue Atomprojekte vor. Unter anderem schaltet er eine Anlage zur Urananreicherung in Natans frei.

    2009 - Nach massiven Protesten innerhalb der katholischen Kirche verzichtet der umstrittene österreichische Priester Gerhard Maria Wagner auf das Amt als Weihbischof von Linz.

    2006 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt eine Bestimmung des bundesdeutschen Luftsicherheitsgesetzes für nichtig, die für den letztendlichen Abschuss entführter Luftfahrzeuge bei Gefahrensituationen eine Rechtsgrundlage hätte sein sollen.

    2006 - Die Vogelgrippe erreicht nun auch Deutschland. Auf der Ostseeinsel Rügen wird in mehreren toten Schwänen der Vogelgrippevirus H5N1 nachgewiesen. Mehr als 100 Tiere werden entdeckt, die ebenfalls infiziert sind. Weitere Vogelgrippefälle in Baden-Württemberg, Brandenburg, Bayern und Schleswig-Holstein folgen.

    2005 - Die ehemaligen PayPal-Mitarbeiter Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gründen das Internet-Videoportal YouTube, auf dem kostenlos Videoclips angesehen und hochgeladen werden können.

    2004 - In einer Entfernung von rund 13 Milliarden Lichtjahren entdecken US-Astronomen das bisher am weitesten von der Erde entfernte Objekt. Die beschriebene Galaxie soll eine der ersten sein, die sich im All geformt haben.

    2003 - Weltweit demonstrieren etwa 9 Millionen Menschen in der größten Friedensdemonstration der Geschichte gegen den von der „Koalition der Willigen“ geplanten Irakkrieg, der damit der bisher einzige Krieg der Geschichte ist, gegen den schon vor seinem Ausbruch Protestdemonstrationen stattfinden.

    1999 - Für den größten Fall von Kunstfälschung in der britischen Nachkriegsgeschichte wird John Cockett, der sich John Drewe nennt, in London zu sechs Jahren Haft verurteilt.

    1994 - Die Stiftung Bauhaus Dessau zur Pflege des Erbes der 1919 von Walter Gropius ins Leben gerufene Architektenschule wird gegründet.

    1989 - Die sowjetische Regierung gibt bekannt, dass sich die Sowjetarmee komplett aus Afghanistan zurückgezogen hat. Die sowjetische Intervention in Afghanistan ist damit nach über neun Jahren beendet.

    1987 - Die in der ARD gezeigte deutsche Comedy-Serie Rudis Tagesshow löst einen internationalen Eklat aus, als in einer Szene das iranische Staatsoberhaupt Ajatollah Ruhollah Chomeini mit Damenunterwäsche in Verbindung gebracht wird. Moderator Rudi Carrell erhält Morddrohungen.

    1977 - Glen Matlock, Bassist bei den Sex Pistols, wird gefeuert und von Sid Vicious ersetzt.

    1971 - Am Decimal Day wird in Großbritannien das Pfund Sterling auf das Dezimalsystem umgestellt und damit in 100 Pence eingeteilt.

    1951 - Das Gesetz über die Errichtung des Bundesgrenzschutzes wird am 15. Februar 1951 vom deutschen Bundestag verabschiedet. Am 16. März 1951 wird diese Sonderpolizei des Bundes mit einer Truppenstärke von zunächst 10.000 Mann aufgestellt. Nach den Ereignissen vom 17. Juni 1953 wird die Truppenstärke verdoppelt.

    1944 - Das Gründungskloster der Benediktiner in Monte Cassino wird durch schwere alliierte Bombardements im Zweiten Weltkrieg fast komplett zerstört, obwohl sich nur rund 800 Zivilisten in den Gebäuden befinden.

    1936 - Internationale Automobilausstellung in Berlin: Die ersten Autoreifen aus synthetischen Kautschuk werden vom Chemiekonzern I.G. Farben vorgestellt. VW präsentiert den ersten Volkswagen.

    Geburtstage:
    Guildo Horn – 58, deutscher Schlagersänger, der mit seinem Eurovision-Beitrag für Deutschland „Guildo hat euch lieb“ 1998 ein One-Hit-Wonder landete,
    Wencke Myhre – 74, eine norwegische Sängerin und Schauspielerin, die überwiegend in den 1960ern in Nordeuropa und Deutschland mehrere Hits wie „Sprich nicht drüber“ (1965), „Beiß nicht gleich in jeden Apfel“ (1966), „Komm allein“ (1967), „Er steht im Tor“ (1969) und „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ (1970) hatte,
    Elke Heidenreich – 78, deutsche Schriftstellerin, Journalistin, Literaturkritikerin (u. a. TV-Sendung „Lesen!“) und Kabarettistin, die in den 1970er-Jahren die Figur „Else Stratmann“ erfand,
    und Galileo Galilei – 457 (†77), italienisches Universalgenie, Begründer moderner Naturwissenschaft, Mathematiker, Physiker und Astronom. Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 15. Februar 1564 in Pisa in Italien und verstarb im Alter von 77 Jahren am 8. Januar 1642 in Arcetri bei Florenz.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 3/4 rosenmontags bohne, thx @Bogomir

    ob rosen oder nicht, allen einen guten montag!
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • guten Morgen zusammen

    der von Vielen ungeliebte Montag liegt hinter uns. Der Dienstag ist wie ein Schiff, welches abgelegt hat, um den Hafen zu verlassen. Um bei dem Bild zu bleiben - gestern war die Nähe zum Ufer noch deutlich zu spüren. Viele Blicke schweiften sehnsüchtig zurück ins gerade vergangene Wochenende. Heute dagegen ist der Blick deutlich nach vorne gerichtet.
    Na ja,... mein Blick ist eher auf die Tasse vor mir gerichtet :D

    1+2/8 Schok-Mok

    Das Leben ist viel zu kurz für schlechten Kaffee
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen (mittlerweile Abend - heute Morgen kam ich nicht rein ...) zusammen :)
    Ansteigende Temperaturen, aber unangenehm und nass, so sieht das Programm für heute aus. Ideal für extremes Couching mit Lesestoff oder Netflix - aber leider sind wir gerade mal am Anfang der Arbeitswoche.
    Immerhin steuern wir so langsam auch auf die Wochenmitte zu - durchhalten!
    3/8 Schok-Mok - Danke, Bogomir!

    Hier die Morgenzeitung:
    => Erdogan lässt 700 Menschen festnehmen: Die Erdogan-Regierung erhöht den Druck auf die prokurdische Oppositionspartei HDP. Sicherheitskräfte nehmen Hunderte Menschen mit angeblichen PKK-Verbindungen fest, darunter zahlreiche HDP-Mitglieder.

    => Johnson will "unumkehrbar" lockern: Im Verlauf der Corona-Krise muss der britische Premier viel Kritik einstecken. Umso lauter sind die Töne, mit denen Johnson nun den Erfolg der Impfkampagne im Königreich lobt. Der Erfolg sei ein "nationaler" und die Lockerungen, die auf der Insel demnächst winken, "unumkehrbar".

    => Kubicki von Lauterbachs "Alarmismus" genervt: Die Corona-Krise zehrt an den Nerven. Offenbar auch an denen von Wolfgang Kubicki. Erst schlägt der FDP-Parteivize die Ablösung von Wirtschaftsminister Altmaier vor, dann teilt er mit, dass ihm der Alarmismus des SPD-Politikers Lauterbach genauso missfalle wie dem Bayern-Trainer Hansi Flick.

    (Spruch) Bild des Tages:


    Heute ist Mardi Gras, bei uns Veilchendienstag, der letzte Tag des Karnevals
    Mardi Gras bedeutet wörtlich "Fetter Dienstag" und wird im Englischen auch Fat Tuesday genannt. Mardi Gras markiert das Finale der semaine des sept jours gras ("Woche der sieben fetten Tage") und viele Faschingsfeiern finden an diesem Tage statt. In die USA kam die Tradition des Mardi Gras vor allem durch französischstämmige Katholiken. In der aus England stammenden anglikanischen und episkopalen Tradition wird der Faschingsdienstag als Shrove Tuesday ("Beicht-Dienstag") begangen. Die Zeit vor der Fastenzeit wurde früher häufig mit dem Verzehr von nahrungsreichem Essen begangen und es wurde alles Fett aufgebraucht und Pancakes gebacken, wodurch der Tag auch Pancake Day genannt wird. Ich bin mir natürlich nicht sicher, inwieweit die Veilchendienstag-Gepflogenheiten unter den momentanen Umständen überhaupt noch vollzogen werden ...

    Heute ist auch Tu-einem-Griesgram-einen-Gefallen-Tag
    An diesem Tag soll man einem Griesgram einen Gefallen tun - selbst wenn man dazu keine Lust hat und derjenige es vielleicht nicht zu schätzen weiß. Ich denke, jerder kennt genügend passende Zeitgenossen im täglichen Umgang; bei einem Griesgram handelt es sich um einen schlecht gelaunten oder mürrischen Menschen. Griesgrame werden oft auch als Menschenhasser oder Misanthropen beschrieben. Dabei handelt es sich nicht um eine schlechte, kurzzeitige Laune, sondern eher um eine Charaktereigenschaft.

    Dann ist noch Tag der Mandel
    Haben Sie gewußt, dass der regelmäßige tägliche Verzehr von 20 Mandeln das Risiko einer Herzkrankheit halbieren kann? Der Mandelbaum gehört zu der Familie der Rosengewächse und seine Früchte sind keine Nüsse, wie fälschlicherweise viele glauben, sondern sie sind Steinfrüchte. Die Mandeln haben einen sehr hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, welche dazu beitragen, den Cholesterinwert zu senken. Vitamin E liegt in einer besonderen Form, dem Alpha-Tocopherol vor, welches als einzige Form des Vitamin E’s im Blut zirkuliert und so auch alle Organe erreichen kann und damit einen Schutz vor Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes bieten kann. Also: Mandeln statt Chips zum Fernsehen!!

    In Amerika ist heute Tag der Innovation
    Er richtet sich vor allem an große und kleine Kinder, die hiermit zur Kreativität und innovativen Problemlösungen im Alltag ermutigt werden sollen. Immerhin findet sich in der Geschichte des 20. Jahrhunderts eine ganze Reihe an Beispielen von jungen Menschen, deren Erfindungen sich auch heute noch in unserem Alltag finden lassen. Exemplarisch sei dazu u.a. den Tag der Ohrenschützer (engl. National Earmuff Day) zu Ehren von Chester Greenwood am 13. März oder den Wassereis-am-Stiel-Tag (engl. National Creamsicle Day) am 14. August, der auch an den jungen Frank Epperson erinnert.

    Außerdem ist in Litauen Unabhängigkeitstag
    und in Nordkorea Tag des strahlenden Sterns
    zum Gedenken an den ehemaligen Machthaber Kim Jong-il. Er findet jährlich zu dessen Geburtstag am 16. Februar statt. Begangen wird er unter anderem mit Militärparaden, einer Kimjongilia-Blumenschau und kollektiven Blumenniederlegungen vor dem Kumsusan-Palast, dem Mausoleum Kim Jong-ils. Zu den Programmpunkten der offiziellen Feierlichkeiten gehören zudem artistische und sportliche Aufführung.

    Ansonsten am 16. Februar:
    2018 - Der deutsch-türkische «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel wird nach einem Jahr aus türkischer Untersuchungshaft entlassen. Die Justiz hatte ihm Terrorpropaganda vorgeworfen.

    2016 - In Prag wird eine 200 Jahre verschollene Kantate der Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Salieri uraufgeführt. Das Werk war 2015 entdeckt worden.

    2013 - Der Goldene Bär der 63. Berlinale geht an den rumänischen Film "Die Stellung des Kindes" von Calin Peter Netzer.

    2012 - Die Staatsanwaltschaft Hannover beantragt beim Bundestag die Aufhebung der Immunität von Bundespräsident Christian Wulff, um strafrechtliche Ermittlungen einleiten zu können.

    2010 - Die Jobs bei Volkswagen in Deutschland sind bis Ende 2014 sicher. Der Autobauer und die Gewerkschaft IG Metall einigen sich darauf, die bis 2011 laufende Beschäftigungssicherung zu verlängern.

    2009 - Zwei Atom-U-Boote aus Frankreich und Großbritannien sind Anfang Februar im Atlantik zusammengestoßen. Von den rund 250 Seeleuten wurde bei der Kollision niemand verletzt.

    2007 - Bei einem nächtlichen Besuch in einem Friseursalon rasiert sich Britney Spears eine Glatze. Kurz darauf tritt sie mit blonder Perücke auf und begibt sich in eine Entzugsklinik.

    2005 - Das 1997 beschlossene Kyoto-Protokoll, in dem sich die Unterzeichnerstaaten zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen verpflichten, tritt in Kraft.

    2004 - Im Kampf gegen die weltweite Aids-Epidemie wird zum ersten Mal in Deutschland ein HIV-Impfstoff in einer klinischen Studie an Menschen getestet.

    2000 - Rücktritt von CDU-Fraktionschef Wolfgang Schäuble (*1942) im Rahmen einer weit reichenden Geldspendenaffäre, welche die CDU seit November 1999 erschütterte.

    2000 - Bundespräsident Johannes Rau bittet in einer Rede vor dem israelischen Parlament um Vergebung für die Verbrechen der Nationalsozialisten.

    1999 - Die Deutsche Wirtschaft verständigt sich mit der Bundesregierung auf die Einrichtung eines Entschädigungsfonds für NS-Zwangsarbeiter.

    1999 - Robbie Williams erhält bei den Brit Awards drei Auszeichnungen: bester britischer Solo-Künstler, beste Single ("Angels"), und bestes Video ("Millennium").

    1994 - Die europäische Fahndungsbehörde Europol nimmt in Den Haag (Niederlande) die Arbeit auf.

    1994 - In Hamburg-Billstedt wird der erste Fixerraum in Deutschland eingerichtet.

    1987 - Der ehemalige Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch wird im Prozess zur Flick-Affäre in Bonn zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Die vormaligen Bundesminister Hans Friderichs und Otto Graf Lambsdorff werden wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe verurteilt.

    1964 - Willy Brandt wird als Nachfolger von Erich Ollenhauer Parteivorsitzender der SPD. Er hat dieses Amt bis ins Jahr 1987 inne.

    1963 - Die Popgruppe »The Beatles« sind mit ihrer zweiten Single »Please Please Me« erstmals die Nummer 1 in den britischen Charts. 1963 sind sie mit sieben Titeln gleichzeitig in den Top 20 vertreten.

    1962 - Eine Sturmflut löst eine der schlimmsten Katastrophen der Hamburger Geschichte aus. Norddeutschland steht unter Wasser, 60 Deiche sind gebrochen, die Nachrichtenverbindungen brechen zusammen, 70.000 Menschen sitzen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf ihren Dächern oder in Bäumen, 315 Hamburger kommen ums Leben.

    1959 - Nach dem Sturz des kubanischen Diktators Fulgencio Batista wird Fidel Castro als Ministerpräsident vereidigt.

    1923 - Erstmals wird in Deutschland ein gesondertes Jugendstrafrecht eingerichtet: Das von Gustav Radbruch entworfene erste deutsche Jugendgerichtsgesetz (RJGG) wird erlassen.

    1923 - Howard Carter und Lord Carnarvon öffnen die Grabkammer des altägyptischen Königs der 18. Dynastie, Tutanchamun, die Carter am 4. November des Vorjahres im Tal der Könige entdeckt hat. Im Zuge der Ausgrabung finden sie neben zahlreichen Schätzen auch die berühmte Totenmaske des Tutanchamun.

    Geburtstage:
    Niklas Zennström – 55, schwedischer Internetunternehmer, der zusammen mit Janus Friis u. a. die Tauschbörse „KaZaA“ (2001) und das VoIP-Netzwerk „Skype“ (2003) gründete, über das 2009 mit 54 Milliarden Gesprächsminuten 13 Prozent aller grenzüberschreitenden Telefonate weltweit abgewickelt wurden,
    John McEnroe – 62, einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Tennisspieler Anfang der 1980er-Jahre, der Nummer 1 der Weltrangliste war und u. a. sieben Grand-Slam-Turniere im Einzel sowie neun im Doppel gewann,
    außerdem Valentino Rossi - 42 (it. Motorradfahrer)

    Gestorben ist heute vor 8 Jahren in Hamburg Tony Sheridan, britischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist, der zu den Pionieren der Beatmusik zählt und in ihren frühen Jahren mit den Beatles zusammenarbeitete und ihnen den Weg ebnete im Alter von 72 Jahren.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • moin zusammen

    der Regen spült die verbliebenen Schnee-Matschreste ins Abwasser. Genau wie im Spätherbst eine beliebte Zeit für Erkältungen...
    Durch das Berücksichtigen der AHA Regeln habe ich das Gefühl, als ob auch dir „normale“ Grippe sich dieses Jahr nicht so stark ausbreitet, wie früher.

    1/4 Aschermittwochs-Bohne

    Versucht doch bitte bei den ganzen üblen Meldungen Raum für gute Meldungen zu lassen. Ein bisschen Optimismus tut wirklich gut
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    Mittelwoch - Wochenteilung! Macht was draus!
    2/4 Aschermittwochs-Bohne - Danke, Bogomir!

    Noch ein paar Schlagzeilen:
    => Haft wegen Majestätsbeleidigung - Tausende fordern Freiheit für Rapper: Der katalanische Rapper Pablo Hasél überzieht die spanische Monarchie und die Polizei mit harscher Kritik. Dafür muss er jetzt neun Monate lang ins Gefängnis. Tausende Menschen gehen deswegen auf die Straße, bei den Demonstrationen entlädt sich die Wut.

    => Iran reduziert Zusammenarbeit mit der IAEA: Das Wiener Abkommen von 2015 soll den Iran vom Bau einer Atombombe abhalten. Fünfeinhalb Jahre später ist von diesem Atomdeal de facto nichts mehr übrig: Der Iran will keine Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde mehr ins Land lassen - und erhöht so den Druck auf die USA.

    => Laschet fordert berechenbaren Kurs: Äußerungen von NRW-Ministerpräsident Laschet zu Inzidenz-Werten stoßen bei der Opposition auf Kritik. Doch der CDU-Chef bekräftigt seine Forderung, dass es ab einer Inzidenz von 35 Lockerungen geben müsse. Es dürften nicht ständig neue Zahlen ins Spiel gebracht werden, sagt er.

    An der Gedenk- und Feiertagsfront ist heute nix los, seit langem nochmal ist nur von zwei Ereignissen zu berichten,
    dem Aschermittwoch und damit der Beginn der Fastenzeit
    Mit dem Aschermittwoch wird die westkirchliche Fastenzeit eingeleitet. Es beginnen 40 Tage des Verzichts auf Fleischspeisen und Alkohol, womit an die 40 Tage erinnert werden soll, die Jesus in der Wüste verbrachte. Die sechs Sonntage sind fastenfrei, mit denen der gesamte Zeitraum eigentlich 46 Tage umfasst. Es ist üblich, dass sich Christen weltweit ein Aschenkreuz auf Stirn oder Scheitel zeichnen lassen. Schüler in Deutschland werden für die entsprechende Messe vom Unterricht befreit.
    Die Aschenbestreuung ist namensgebend für den Aschermittwoch. Sie soll reinigen und voll Buße und Reue während der Heiligen Messe empfangen werden. Gläubige vollziehen hierbei eine Abkehr von ihren Sünden. Die Asche stammt von verbrannten Palmsonntagszweigen des Vorjahres. Sie symbolisiert Vergänglichkeit, Buße und Neubeginn zugleich.
    Viele Menschen nutzen diese Zeit bis Ostern, um auf irgendwelche liebgewonnenen alltäglichen Gewohnheiten zu verzichten: Feierabendbier, Süßigkeiten, Facebook, was auch immer. Sich in iner Zeit des Überflusses mal bewusst etwas über einen länmgeren Zeitraum zu versagen ist vielleicht nicht die schlechteste Idee ...


    und dem Tag der zufälligen Nettigkeiten
    Dieser Tag ist ein inoffizieller Feiertag in den USA. Mit ihm sollen Handlungen der Güte beziehungsweise Handlungen der Nettigkeit gefördert werden. Jemandem eine kleine Freude zu machen, ist manchmal schöner, als selbst in den Genuss einer Nettigkeit zu kommen. Aber meistens denken wir nur an das Offensichtliche: an Geburtstage, Weihnachten oder Jubiläen. Macht anderen im Alltag mal eine Freude - lobt, hört zu und seid aufmerksam. Euer Gegenüber wird sich freuen! Und ihr euch gleich mit. 50 Nettigkeiten für jeden Tag gibt's hier für alle, denen es an spontanen Ideen mangelt.

    Spruch des Tages:


    Ansonsten am 17. Januar:
    2017 - Cristina von Spanien, Schwester von König Felipe VI., wird in Palma de Mallorca vom Vorwurf der Beihilfe zum Steuerbetrug freigesprochen. Ihr Ehemann Iñaki Urdangarin muss mehr als sechs Jahre in Haft.

    2016 - Der Fußball-Weltverband FIFA verurteilt das frühere Mitglied seines Exekutivkomitees, Franz Beckenbauer, zu einer Geldbuße von 7000 Schweizer Franken. Er habe zur Aufklärung von Korruptionsvorwürfen um die WM-Vergaben 2018 und 2022 nur mangelhaft beigetragen.

    2016 - Papst Franziskus deutet an, dass wegen der Gefahren durch das Zika-Virus Empfängnisverhütung erlaubt sein könnte. Eigentlich verbietet die katholische Kirche künstliche Geburtenregelung.

    2014 - Die erste europäische Bürgerinitiative «Right2Water» übergibt 1,68 Millionen Unterschriften an die EU. Die Bürgerinitiative verlangt, dass die Wasser- und Abwasserwirtschaft in der gesamten EU als öffentliche Dienstleistung anerkannt wird.

    2013 - Ecuadors linksgerichteter Präsident Rafael Correa wird mit 56,7 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang wiedergewählt.

    2012 - Der deutsche Bundespräsident Christian Wulff (*1959) tritt von seinem Amt zurück. Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte zuvor wegen Verdachts auf Vorteilsannahme einen Antrag auf Aufhebung der Immunität gestellt. Seit Ende 2011 hatte die Wulff-Affäre ('Causa Wulff') - ausgelöst durch Medienberichte - für Aufregung gesorgt.

    2009 - Der Umweltausschuss des Europaparlaments besiegelt das Aus für die klassische Glühbirne in der Europäischen Union.

    2005 - Der Bundestag beschließt mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP ein Gesetz, das der Bundeswehr erlaubt, im Spannungsfall Reservisten bis zum 60. Lebensjahr einzuziehen.

    2004 - US-Astronomen entdecken den bisher größten Diamanten der Milchstraße, der einen Durchmesser von mehr als 4000 Kilometern hat. Es ist ein kristallisierter so genannter Weißer Zwerg.

    2004 - Mozilla Europe wird als von der Mozilla Foundation unabhängige, aber an diese angegliederte Non-Profit-Organisation gegründet, die ihre Produkte in Europa verbreiten will. Mit dem Mozilla Firefox entsteht ein weiterer Konkurrent für den Microsoft Internet Explorer im Bereich Webbrowser.

    2003 - In London wird die London Congestion Charge, eine Innenstadtmaut für Kraftfahrzeuge, eingeführt.

    1999 - Das polnische Parlament billigt den Beitritt des Landes zur NATO. Am 12. März 1999 tritt Polen dem Bündnis offiziell bei.

    1996 - In Philadelphia endet der seit 10. Februar laufende Schachwettkampf zwischen Schachweltmeister Garri Kasparow und dem Supercomputer Deep Blue mit einem 4:2-Sieg zu Gunsten Kasparows.

    1998 - Das Bundesverfassungsgericht verschafft in seinem 10. Rundfunk-Urteil Fernsehsendern ein unentgeltliches Kurzberichterstattungsrecht, um einem Informationsmonopol vorzubeugen.

    1979 - Die Volksrepublik China marschiert in Vietnam ein. China protestiert mit dieser »begrenzten Strafaktion« gegen das Eingreifen Vietnams in Kambodscha, welches die Schreckensherrschaft der Roten Khmer beendete. Bis zum Einmarsch vietnamescher Truppen 1979 töteten die Roten Khmer unter ihrem Führer Pol Pot (1928-1998) rund 2 Millionen Menschen.

    1972 - Der 15.007.634. VW Käfer läuft in Wolfsburg vom Band. Damit hat der Käfer den Rekord der vor dem Zweiten Weltkrieg in den US-amerikanischen Fordwerken hergestellten Tin Lizzy überholt.

    1968 - Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) organisiert den zweitägigen Internationalen Vietnam-Kongreß, der mit der bis dahin größten deutschen Protestversammlung gegen den Vietnamkrieg endet.

    1962 - An der Nordseeküste wütet die schwerste Sturmflut seit dem Jahre 1855, der Wasserstand erreicht 3,77 m über dem normalen Hochwasser. In dem am schwersten betroffenen Hamburg sterben 312 Menschen, etwa 75.000 werden obdachlos. Die Bundeswehr wird von Hamburgs Bürgermeister Helmut Schmidt (*1918) zum Katastrophenschutz eingesetzt. 40.000 Soldaten retten mit 200 Sturm- und 140 Schlauchbooten unzählige Menschenleben. 6 Soldaten und ein Polizeibeamter sterben bei den Einsätzen. Ingesamt sterben 337 Menschen, 4000 Stück Vieh ertrinkt.

    1959 - Der US-Wettersatellit "Vanguard II" wird in die Erdumlaufbahn geschossen.

    1955 - Die Kultusministerkonferenz beschließt im Düsseldorfer Abkommen Vereinheitlichungen im deutschen Schulwesen. Unter anderem erhalten alle höheren Schulen generell die Bezeichnung Gymnasium und wird Englisch zur Pflichtfremdsprache.

    1933 - Der US-Senat beschließt den Blaine Act, mit dem die Alkoholprohibition in den USA beendet wird. Drei Tage später wird auch der 21. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten beschlossen, der den 18. Zusatzartikel außer Kraft setzt, mit dem die Prohibition 1920 eingeführt worden ist.

    Geburtstage:
    Joseph Gordon-Levitt – 40, amerikanischer Schauspieler (u. a. „(500) Days of Summer“ 2009, „Inception“ 2010, „The Dark Knight Rises“ 2012, „Lincoln“ 2012),
    Paris Hilton – 40, seit Anfang der 2000er-Jahre in den Medien populäres US-amerikanisches Fotomodel, gelegentliche Schauspielerin und Sängerin sowie Unternehmerin und Erbin der Hilton-Familie,
    Michael Bay – 56, amerikanischer Regisseur (u. a. „The Rock“ 1996, „Armageddon“ 1998, „Transformers“ 2007) und Filmproduzent,
    Michael Jordan – 58, amerikanischer Basketballspieler und als Spieler der Chicago Bulls einer der populärsten und (auch kommerziell) erfolgreichsten Sportler weltweit
    und Rita Süssmuth – 84, deutsche CDU-Politikerin und ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages (1988–1998).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 4/4 aschermittwoch bohne, thx @Bogomir

    ab dem 23. märz sind wir in reha, und wir waren jetzt so lang freiwillig in Quarantäne, dass allein der gedanke an reisen mich nervös macht, das gestehe ich.
    obgleich ich mich auch freue, ostsee.

    allein eine gute wochenteilung.

    1/2 aufmunterungs schokmok
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • 2/4 fast geschafft-bohne

    oh ja, @Bogomir, :give5: und schatzi braucht das dringend (COPD).it echt beides da.freude, und nervosität. zumal, wir haben unsere katze Lina noch nie Wochen allein gelassen. (2 Sitter kommen täglich), nur 2018 einmal 2 Wochen.
    Ich komm mir jetzt schon wie ein schlechter Mensch vor :weglach:

    allen einen zauberhaften donnerstag
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen allerseits ;)
    @sorei Wenn jemand mit "Sitter" gut zurecht kommt, dann Katzen. Unser Kater hat bei längerer Abwesenheit gefühlt nicht sehr gelitten.
    Also - kein schlechtes Gewissen!
    So ganz langsam scheicht sich mal wieder das Wochenende heran - schon Donnerstag, da bleibt nicht mehr viel Arbeitswoche übrig.
    Erfolgreichen Donnerstag allerseits!

    Das liegt an:
    => Wieder mal neue Mahnungen: Lauterbach plädiert für strikten Lockdown - Trotz Lockdowns steigen in Flensburg die Corona-Fallzahlen, wohl wegen einer starken Verbreitung von B.1.1.7. So ähnlich könnte es SPD-Gesundheitspolitiker Lauterbach zufolge in ganz Deutschland bald laufen - er fordert, bis dahin einen scharfen Kurs einzuschlagen.

    => Briten haben keinen besseren Vertrag als EU: Derzeit ist das Astrazeneca-Vakzin ein Ladenhüter, doch noch vor wenigen Wochen stritten Brüssel und London darüber, warum der Hersteller die EU bei Lieferungen benachteiligt. Hat die EU-Kommission schlecht verhandelt? Der nun publik gewordene Vertrag der Briten widerlegt diese These.

    => Bericht: Politiker-Diäten müssen sinken - Weil sich die Bezüge von Politikern am Lohnindex in ganz Deutschland orientieren, steht den Abgeordneten des Bundestags offenbar erstmals eine Kürzung der Diäten bevor. Berechnungen zufolge müssten sie um etwa 60 Euro im Monat sinken. Die armen - mir kommen die Tränen ...

    Spruch des Tages:


    Dann ist heute Pluto-Tag
    Mit ihm haben Freunde des Zwergplaneten Pluto die Möglichkeit, den prominenteste Objekt des Kuipergürtels zu feiern. Der astronomische Feiertag geht zurück auf den 18. Februar 1930 - dem Tag, an dem Pluto durch das Lowell-Observatorium in Flagstaff (Arizona) entdeckt wurde. Er ist nach dem römischen Gott der Unterwelt benannt. Pluto ist kleiner als der Erdmond und bewegt sich auf einer elliptischen Bahn um die Sonne. Die Form der Bahn weicht deutlicher als die der meisten Planeten von einem Kreis ab. Im Januar 2006 wurde mit New Horizons erstmals eine Raumsonde zu Pluto ausgesandt.

    Außerdem ist heute Nationaltag der Batterie
    Am Nationaltag der Batterie soll der Batterie gedacht werden, die im Alltag für Handies, Uhren usw. ein mittlerweile unverzichtbares Hilfsmittel darstellt. Historisches: 1780 bemerkte der italienische Arzt Luigi Galvani, dass ein Froschbein, das in Kontakt mit Kupfer und Eisen kam, immer wieder zuckte und hielt das für eine elektrische Wirkung. Das erste funktionierende galvanische Element und damit die erste Batterie wurde in Form der Voltaschen Säule im Jahr 1800 von Alessandro Volta vorgestellt. Lageunabhängige Trockenbatterien gehen auf die Arbeiten von Carl Gassner zurück, welcher dieser im Jahre 1887 patentierte. Im Jahr 1901 setzte Paul Schmidt in Berlin erstmals die Trockenbatterie bei Taschenlampen ein.

    Elm Farm Ollie Day – der Tag der fliegenden Milchkuh
    Man mag es kaum glauben, aber tatsächlich bezieht sich dieser Tag auf ein historisches Ereignis aus dem Jahr 1930, genauer gesagt auf eben den 18. Februar 1930 (übrigens das identische Datum, an dem auch der Pluto entdeckt wurde), an dem die Kuh Elm Farm Ollie (auch bekannt unter dem Namen Nellie Jay oder später auch Sky Queen) während der International Air Exposition im US-amerikanischen St. Louis, Bundesstaat Missouri Geschichte schrieb. Die Initiatoren der Show hatten während dieser frühen Tage der bemannten Luftfahrt die Idee, die Guernsey-Kuh in eine Ford Trimotor zu stecken und während des Fluges von Bismarck, Missouri nach St. Louis (Distanz 72 Meilen) von dem Farmer Elsworth W. Bunce melken zu lassen. Die so gewonnene Milch wurde noch während des Fluges in 24 Viertelliter-Milchtüten abgefüllt und per Fallschirm über dem Gelände der International Air Exposition in St. Louis abgeworfen.

    Schließlich ist heute noch Nationalfeiertag und Unabhängigkeitstag in Gambia.

    Wer mag kann sich auch noch Zusatzinfos zu dem heute angesiedelten Trink-Wein-Tag suchen.

    Ansonsten am 18. Februar:
    2020 - Fast fünf Monate nach der afghanischen Präsidentenwahl erklärt die Wahlkommission den amtierenden Staatschef Aschraf Ghani offiziell zum Sieger. Der unterlegene Abdullah Abdullah erkennt das Resultat nicht an. Auf Druck der USA einigen sich beide im Mai auf eine Verteilung der Macht.

    2018 - In London werden die British Academy Film Awards verliehen. Bester Streifen ist das Drama Three Billboards Outside Ebbing, Missouri von Martin McDonagh.

    2017 - Der ungarische Liebesfilm "Körper und Seele" der Regisseurin Ildikó Enyedi gewinnt den Goldenen Bären der 67. Berlinale. Der Große Preis der Jury geht an "Félicité", die Geschichte einer kongolesischen Barsängerin.

    2015 - Prozessbeginn vor dem Bundesgerichtshof Karlsruhe im Streit um die Mietkündigung gegen einen Düsseldorfer Kettenraucher

    2014 - Mehr als 20 Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion einigen sich Russland und Estland über den Verlauf ihrer Grenze.

    2012 - Im EU-Mitgliedsland Lettland entscheidet sich die Bevölkerung mit deutlicher Mehrheit gegen die Einführung von Russisch als zweiter Amtssprache.

    2010 - Frankreich kauft von der deutschen Verlegerfamilie Brockhaus die handschriftlichen Memoiren von Giacomo Casanova für mehr als sieben Millionen Euro.

    2009 - Banken können erstmals in der Nachkriegsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland verstaatlicht werden. Die Bundesregierung billigt das «Rettungsübernahmegesetz».

    2006 - The Rolling Stones spielen auf ihrer A Bigger Bang-Tour das bisher größte Konzert aller Zeiten vor rund 1,2 Millionen Menschen an der Copacabana in Rio de Janeiro.

    2004 - Bei der Explosion eines mit Benzin und Chemikalien beladenen Güterzuges nahe der Stadt Neischabur im Nordosten des Iran kommen 320 Menschen ums Leben.

    2003 - Madonna verteidigt auf ihrer Webseite ihr umstrittenes Video zu "American Life". Im Videoclip trägt Madonna eine Soldatenuniform und wirft u.a. eine Granate in den Schoß eines Mannes, der aussieht wie George W. Bush. Nach massivem Protest in den amerikanischen Medien zieht Madonna das Video zurück. „American Life“ wird ein weltweiter Hit.

    1984 - Nach einem zwischen dem Vatikan und Italien unterzeichneten neuen Konkordat ist der Katholizismus nicht mehr Staatsreligion in Italien und Rom nicht mehr «heilige Stadt».

    1972 - Der kalifornische Supreme Court erklärt in der Entscheidung California v. Anderson die Todesstrafe in Kalifornien für verfassungswidrig und wandelt alle anhängigen Vollstreckungen in lebenslange Haft um.

    1972 - Die deutsche Fassung des Musicals "Jesus Christ Superstar" von Andrew Lloyd Webber wird in Münster uraufgeführt.

    1967 - In Princeton (New Jersey) stirbt der amerikanische Physiker und »Vater der Atombombe« Julius Robert Oppenheimer (1904-1967). Er leitete das »Manhattan-Projekt« (1943-1945) in Los Alamos im US-Bundesstaat New Mexico zur Entwicklung der Atombombe.

    1949 - In Tübingen wird der 28-jährige Raubmörder Richard Schuh mit dem Fallbeil hingerichtet. Dies war die letzte von einem westdeutschen Gericht angeordnete Hinrichtung. Die Todesstrafe ist mit Inkrafttreten des Grundgesetzes im Mai des Jahres abgeschafft.

    1943 - Die Geschwister Hans und Sophie Scholl, Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose, werden beim Verteilen von Flugblättern an der Münchner Universität beobachtet und verhaftet.

    1943 - Im Berliner Sportpalast hält der Reichspropagandaminister Joseph Goebbels (1897-1945) eine fanatische Rede über den so genannten »Endsieg«, in der er - von den Zuhörern frenetisch umjubelt - den »totalen Krieg« fordert. »Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt vorstellen können?«. Später bemerkte Goebbels dazu: »Diese Stunde der Idiotie. Hätte ich gesagt, sie sollen aus dem dritten Stock des Columbus-Hauses springen, sie hätten es auch getan

    1930 - Der amerikanische Astronom Clyde Tombaugh entdeckt den Zwergplaneten Pluto.

    1919 - Der Staatenausschuss der deutschen Nationalversammlung in Weimar beschließt die Einführung der Farben Schwarz-Rot-Gold als deutsche Nationalfarben. Diese Farben gehen auf die Uniformen des Lützowschen Freikorps während der Befreiungskriege gegen Napoléon 1813 zurück.

    1902 - In Berlin wird das erste Teilstück der neuen U-Bahn zwischen Stralauer Tor und Potsdamer Platz in Betrieb genommen.

    Geburtstage:
    Oliver Pocher – 43, deutscher Komiker (u. a. „Rent a Pocher“ 2003–2006, „Schillerstraße“ 2004–2011, „Schmidt & Pocher“ 2007–2009) und Moderator sowie gelegentlicher Schauspieler (u. a. „Vollidiot“ 2007) und Musiker (u. a. „Schwarz und Weiß“ 2006),
    Julia Butterfly Hill – 47, amerikanische Umweltaktivistin, die bei der weltweit bekanntesten und längsten Baumbesetzung 738 Tage auf einer Holzplattform in 60 Metern Höhe auf einem Küstenmammutbaum in Kalifornien lebte und damit erfolgreich gegen die Abholzung der Bäume protestierte,
    Matt Dillon – 57, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Verrückt nach Mary“ 1998, „L.A. Crash“ 2004),
    John Travolta – 67, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Saturday Night Fever“ 1977, „Grease“ 1978, „Pulp Fiction“ 1994, „Schnappt Shorty“ 1995),
    Yoko Ono – 88, japanische Künstlerin, Filmemacherin, Musikerin und Friedensaktivistin, die als Ehefrau von John Lennon einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde,
    und Miloš Forman – 89 (†86), tschechisch-US-amerikanischer Regisseur (u. a. „Einer flog über das Kuckucksnest“ 1975, „Amadeus“ 1984) und zweifacher Oscar-Preisträger.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen
    Das statistische Lachpensum liegt bei etwa 6 1/2 Minuten pro Tag; Kinder lachen etwa 400 mal am Tag, Erwachsene nur 15 mal. Überproportional dürften die Lacher an Freitagen zu beobachten sein, weil sich im Hinblick auf das anstehende Wochenende schon eine gewisse Leichtigkeit des Seins einstellt - beobachtet mal eure Kolleginnen und Kollegen!
    Kommt gut durch den Freitag!
    2/4 tgif-cappu - Danke, Bogomir - behältst du deine Mütze auch am Wochenende auf, wenn wir fast die 20°-Linie überschreiten?

    und hier die Morgenzeitung:
    => USA sind zurück im Pariser Klimaabkommen: Der neue US-Präsident Joe Biden räumt mit zahlreichen Entscheidungen seines Vorgängers auf. Eine von Bidens ersten Entscheidungen: Amerika reiht sich wieder ein bei den globalen Bemühungen zur Rettung des Planeten. Dieser Schritt ist nun vollzogen.

    => Autos sollen raus aus Berliner Innenstadt: Das Ziel ist die "größte autoreduzierte Innenstadt der Welt", dafür legt eine Berliner Bürgerinitiative nun einen Gesetzesentwurf vor. Darin steht unter anderem, dass private Fahrten nur noch zwölfmal im Jahr erlaubt sein sollen. Die Landesregierung interessiert sich für die Pläne.

    => USA lassen wieder Migranten über Grenze: US-Präsident Biden treibt die Abkehr von Trumps restriktiver Einwanderungspolitik weiter voran. Von nun an sollen Migranten, die Asyl in den USA beantragt haben, wieder schrittweise über die Grenze gelassen werden. Unter Trump mussten die Menschen im Nachbarland Mexiko ausharren.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag der Minzschokolade
    Initiiert wurde das Event im Jahr 2003 durch die National Confestioners Association als "Chocolate Mint Day". Die korrekte Durchfürung des Tags der Minzschokolade ist denkbar einfach: 1. Minzschokolade essen, 2. seine Diät erst am 20. Februar beginnen.
    Minzschokolade ist Schokolade, die eine Pfefferminzfüllung hat oder mit Pfefferminzaroma versetzt ist. Minzschokolade gibt es in verschiedenen Variationen. Bekannt sind vor allem Schokoladen, die eine Zuckercreme mit Pfefferminz-Geschmack enthalten - z.B. quadratische Täfelchen aus Bitterschokolade gefüllt mit Pfefferminzcreme. Typisch für Minzschokolade ist ein hoher Kakaoanteil, sodass häufig Bitter- bzw. Herrenschokolade für die Herstellung verwendet wird.


    Außerdem ist heute noch Tag des Tauziehens
    Die ältesten Formen des Tauziehens gehen zurück auf die altertümlichen Riten vieler Stämme und Länder, so z.B. auf Borneo (Kayan-Stamm) und Halmahera sowie in Indien und Burma. Tauziehen anlässlich ritueller Begräbnisse war ein Symbol für die Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse. Ein Sieg bei einem rituel-
    len Tauziehen bedeutete viel mehr als nur eine sportliche Leistung. Der Sieg steigerte sich zu einem Symbol für das Zurückdrängen böser Mächte. Die Partei, welche die „Guten Geister“ darstellte, durfte den Sieg in
    der rituellen Tauzieh-Zeremonie erringen. Neben der Überwindung des Bösen, war Tauziehen auch eine Vorhersage für das jeweilige Wetter kommender Jahreszeiten oder das Wachstum der Feldfrüchte. In Indonesien und Burma wurde der Sieg in einem Tauzieh-Wettbewerb als Vorzeichen für den Wind, der den Regen bringt, angesehen. In Korea, Hawaii und Britisch Neu-Guinea sollte das Tauziehen eine gute Ernte bringen. Tauziehen als Teil ritueller Zeremonien wurde in Ländern der ganzen Welt benutzt. Außer in den asiatischen Ländern ist Tauziehen sowohl in den Ritualen Afrikas (Kongo) und Amerikas (Eskimos) als auch in Neuseeland bekannt.


    Ansonsten am 19. Februar:
    2020 - Im hessischen Hanau erschießt ein 43-jähriger Deutscher in Shisha-Bars und einem Kiosk neun Menschen mit ausländischen Wurzeln. Danach tötet er seine Mutter und sich selbst.

    2019 - Neu ausgestellte Personalausweise in der EU müssen künftig digital gespeicherte Fingerabdrücke enthalten. Darauf einigen sich Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments.

    2018 - Russische und syrische Kampfflugzeuge greifen das Rebellengebiet Ost-Ghuta bei Damaskus an. Dabei sollen mindestens 100 Zivilisten getötet worden sein. In den Wochen danach räumen die Aufständischen die Region.

    2017 - Laura Dahlmeier gewinnt bei der Biathlon-WM in Hochfilzen ihre fünfte Goldmedaille und holt damit als erste im Biathlon-Sport überhaupt bei einer WM fünf Titel.

    2016 - Vier Kriegsschiffe aus Nato-Staaten treffen zum geplanten Anti-Schleuser-Einsatz im Seegebiet zwischen Griechenland und der Türkei ein.

    2014 - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof weist die Klagen gegen die dritte Startbahn am Münchner Flughafen von Kommunen, Bund Naturschutz und Privatleuten ab.

    2013 - Das erste Verfahren des Internationalen Strafgerichtshofs gegen ein ehemaliges Staatsoberhaupt, den Ex-Präsidenten der Elfenbeinküste Laurent Gbagbo, wird eröffnet.

    2012 - Vitali Klitschko bleibt Boxweltmeister im Schwergewicht. Er verteidigt seinen WM-Titel des Weltverbandes WBC bereits zum achten Mal hintereinander.

    2008 - Der seit 1959 regierende kubanische Staatspräsident Fidel Castro übergibt sein Amt und den Oberbefehl über die Armee an seinen Bruder Raúl Castro.

    2004 - "Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" ist jetzt erfolgreichster Film nach "Titanic". Er hat bisher 754 Millionen Euro eingespielt.

    2004 - Johnny Cash´s Familie untersagt einer Werbeagentur Cash´s Hit "Ring Of Fire" für die Promotion für ein Medikament gegen Hämorrhoiden zu benutzen.

    2004 - Der Prozess um die Gletscherbahnkatastrophe von Kaprun (155 Tote) endet nach 20 Monaten mit einem Freispruch aller 16 Angeklagten. Nach der Begründung des Richters konnte den Beschuldigten keine Mitverantwortung für das Unglück nachgewiesen werden.

    2000 - Die Bewegung gegen die österreichische Regierungskoalition aus FPÖ und ÖVP erreicht ihren Höhepunkt, als zwischen 150.000 (Polizeischätzung) und 300.000 Menschen (Angabe der Veranstalter) an einer Großkundgebung unter dem Titel „Widerstand gegen Schwarz-Blau, gegen Rassismus und Sozialabbau“ in Wien teilnehmen.

    1999 - Die amerikanische Schauspielerin Shirley MacLaine erhält bei der Berlinale den Goldenen Bären für ihr Lebenswerk.

    1986 - Start der bemannten sowjetischen Weltraumstation »Mir« (= Frieden), die mit Hilfe einer dreistufigen Trägerrakete vom Typ Proton in die Umlaufbahn um die Erde gebracht wird und in einer Höhe von 350 km um die Erde kreist. Geldmangel und technische Probleme beenden im März die Mission im All: die 135 Tonnen schwere Raumstation verlässt Mitte März 2001 planmäßig ihre Umlaufbahn und stürzt am 23. März 2001 gegen 6.57 Uhr MEZ in den Südpazifik, wobei ein Großteil der Station beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre verglüht. Die »Mir« gilt als Meilenstein in der Geschichte der bemannten Raumfahrt.

    1959 - Der amerikanische Spielfilm "Die Katze auf dem heißen Blechdach" startet in den deutschen Kinos.

    1954 - Die 19-jährige Europameisterin im Eiskunstlauf, Gundi Busch, erringt bei den Weltmeisterschaften in Oslo als erste Deutsche den Einzelsieg bei einer WM.

    1946 - Die erste Ausgabe der ostdeutschen DEFA-Wochenschau Der Augenzeuge kommt in die Kinos.

    1945 - Nach mehrtägiger Bombardierung landet das US-amerikanische V. Amphibische Korps unter dem Befehl von General Harry Schmidt auf der japanischen Pazifikinsel Iwo Jima (Bonininseln). Bereits am 23. Februar wird die amerikanische Flagge auf dem höchsten Punkt der Insel gehisst, die Kämpfe dauern aber noch bis zum 16. März an. Bei der Eroberung der strategisch wichtigen Insel werden rund 20.000 japanische und etwa 6.000 amerikanische Soldaten getötet.

    1919 - Erstmals in der Geschichte Deutschlands spricht eine Frau vor einem Parlament: Die SPD-Abgeordnete Marie Juchacz redet vor der Weimarer Nationalversammlung.

    1855 - In Paris wird die erste telegrafisch erstellte Wetterkarte vorgestellt.

    Geburtstage:
    Marta (Vieira da Silva) – 35, brasilianische Fußballspielerin und mehrfache Weltfußballerin des Jahres (2006–2010), die vielfach als beste Fußballerin der Welt gilt,
    Beth Ditto – 40, amerikanische Sängerin und Frontfrau der Indie-Rock- und Dance-Punk-Band „Gossip“ (1999, u. a. „Heavy Cross“ 2009, „Move in the Right Direction“ 2012),
    Seal – 58, britischer Sänger (u. a. „Killer“ 1990, „Crazy“ 1990, „Kiss from a Rose“ 1995, „Love's Divine“ 2003) und u. a. mehrfacher Grammy-Preisträger,
    und Falco – 64 (†40), in den 1980er-Jahren erfolgreicher österreichischer Musiker, der als Initiator des deutschsprachigen Rap gilt und mit seinem größten Erfolg „Rock Me Amadeus“ (1985) Platz 1 der US-Billboard-Charts erreichte,
    außerdem weitere Popgrößen wie
    Peter Freudenthaler ("Fools Garden", 58)
    Andy Powell ("Wishbone Ash", 71)
    Eddie Hardin (Spencer Davis Group, 72 (†66))
    Tony Iommi ("Black Sabbath", 73)
    Smokey Robinson (81)

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 3/4 tgif cappu, thx @Bogomir

    @littleprof gut zu wissen :D

    meine rechte seite mag mich heute nicht, ich werd mal ne runde mit den pharma göttern tanzen.

    allen einen happy friday


    *********************************************************************


    1/4 samstags-schok-mok-mit viel Schok

    ein hoch auf die pharma industrie.
    allen einen tollen samstag
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • Guten Morgen zusammen :)
    Wochenende, Frühlingswetter - wenn's jetzt kein Corona gäb wär's vor Glück gar nicht auszuhalten. Nix wie raus an die frische Luft!
    2/4 Samstags-Schok-Mok mit viel Schok - Danke, sorei!

    Hier die Morgen-Infos:
    => Bundestagspolizei registriert 254 Straftaten: Im deutschen Parlament hat sich nicht nur der Ton der Debatten verschärft. Die Bundestagspolizei ermittelte im vergangenen Jahr mehrere Hundert Straftaten. Darunter Versuche, Waffen ins Parlament zu schmuggeln und Abgeordnete mit Gewaltandrohung einzuschüchtern.

    => Straflager-Urteil gegen Nawalny bestätigt: Kurz nach seiner Rückkehr nach Russland vor rund einem Monat wird Putin-Kritiker Alexej Nawalny festgenommen und zu dreieinhalb Jahren Straflager verurteilt. Nun schmettert ein Gericht die Berufung gegen das als politisch motiviert kritisierte Urteil ab. Schon am Nachmittag steht ein weiterer Prozess an.

    => Schotten hissen EU-Flagge statt "Union Jack" - Der Brexit stößt in Schottland auf breite Ablehnung und leistet der Forderung nach Unabhängigkeit Vorschub. Die Regierung in Edinburgh setzt nun ein mehr als deutliches Zeichen: Statt die Fahne der Europäischen Union abzuhängen, kommt die des Vereinigten Königreichs vom Mast.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welttag der Sozialen Gerechtigkeit
    Der Welttag der sozialen Gerechtigkeit, der jährlich am 20. Februar begangen wird, wird von allen Mitgliedsstaaten der internationalen Gemeinschaft dazu genutzt, auf Ungerechtigkeiten innerhalb der eigenen Gesellschaft aufmerksam zu machen. Denn soziale Gerechtigkeit muss nicht nur auf globaler, sondern auch auf nationaler Ebene hergestellt werden. Benachteiligungen aufgrund von Religion, Geschlecht, der ethnischen Zugehörigkeit oder einer Behinderung dürfen von einer sozialen Gesellschaft nicht hingenommen werden. Aufklärungsarbeit steht an diesem Welttag genauso auf der Agenda wie Aktionen, die Arbeitslosigkeit bekämpfen und die Verarmung ganzer Gesellschaftsschichten verhindern sollen.
    Neben Aktionen auf nationaler Ebene soll der 20.Februar aber auch dazu genutzt werden, um auf die untragbaren Zustände im Zusammenhang mit der voranschreitenden Globalisierung aufmerksam zu machen. Globalisierung darf nicht auf Kosten der Armen und Schwachen stattfinden und sollte keine neuen Barrieren schaffen. In diesem Jahr muss wohl eher vom Welttag der sozialen Ungerechtigkeit gesprochen werden. Noch nie waren Wohlstand und Reichtum so ungleich verteilt.
    Die neueste Studie von Oxfam zeigt: Die soziale Ungleichheit auf der Welt ist dramatisch: Gut 2.000 Milliardär*innen verfügen über mehr Vermögen als 60 Prozent der Weltbevölkerung zusammen.
    Die Kehrseite des unfassbaren Reichtums der Wirtschaftselite ist die extreme Armut vieler Menschen: Über die Hälfte der Menschheit lebt in Armut, das heißt von weniger als 5,50 Dollar am Tag. Drei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu grundlegender Gesundheitsversorgung und drei Viertel aller Arbeitnehmer*innen keinen Zugang zu sozialer Sicherung.
    Die Corona-Pandemie hat diese Gräben weiter vertieft, das zeigt auch Oxfams aktueller Ungleichheitsbericht. Auf brutale Weise wird uns vor Augen geführt, dass selbst in der globalen Krise einige wenige weiter astronomische Gewinne machen können, während die meisten Menschen nur einen Gehaltsscheck von der Existenznot entfernt leben. Es sind Taxifahrer*innen, Markthändler*innen, Wachleute, Reinigungskräfte, Köch*innen, Fabrikarbeiter*innen oder Bäuer*innen, nicht nur, aber vor allem in wirtschaftlich benachteiligten Ländern. Dabei trifft die Krise jene besonders hart, die bereits diskriminiert werden, sei es aufgrund ihres Geschlechts, ihres Alters, durch Rassismus, wegen einer Behinderung oder ihrer Sexualität.
    Mehr dazu hier


    Außerdem ist Liebe-Dein-Haustier-Tag
    - der Valentinstag für Haustierhalter. Wer sein Haustier liebt, sollte heute besonders viel Zeit mit ihm verbringen. Mögliche Ideen, wie man seinem Haustier zeigen kann, wie sehr man es liebt sind: Ihm neues Spielzeug schenken, ihm besonders viel Aufmerksamkeit schenken oder es mit besonderen Leckerbissen verwöhnen.
    Also geht zu Fressnapf, Heimzoo und wie sie alle heißen und macht dicke Einkäufe für euer Viehzeugs
    :D

    In den USA ist heute Tag des Kirschkuchens
    und es verdichtet sich der Eindruck, dass Amerikaner keine Kochbücher brauchen, weil sie ihre Anregungen aus den zahlreichen übers Jahr verteilten Fress-Gedenktage schöpfen können.

    Ansonsten am 20. Februar:
    2020 - Ein Händler haftet grundsätzlich nicht für Kunden-Bewertungen auf Amazon. Dies entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

    2019 - Das Bundesarbeitsgericht erklärt die Kündigung eines Chefarztes in einem katholischen Krankenhaus wegen Wiederverheiratung für nicht rechtmäßig.

    2018 - Der Jahresbericht des Wehrbeauftragten Hans-Peter Bartels bemängelt die Einsatzbereitschaft der Waffensysteme als «dramatisch niedrig». Auch die Personallage habe sich weiter verschlechtert.

    2017 - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft auf der Münchner Sicherheitskonferenz den neuen US-Vizepräsidenten Mike Pence. Es ist ihr erstes Treffen mit einem Vertreter der neuen US-Regierung unter Donald Trump.

    2016 - Im sächsischen Clausnitz blockiert eine schreiende Menge einen Bus mit Flüchtlingen. Tage später beginnt eine Serie von ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Bautzen.

    2015 - Im dritten Anlauf einigen sich die Euro-Finanzminister grundsätzlich auf eine Verlängerung der Finanzhilfen für das hoch verschuldete Griechenland bis Ende Juni 2015.

    2014 - Der Bundestag verlängert letztmals das Mandat für den Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan.

    2012 - US-Soldaten in Afghanistan bringen Ausgaben des Korans zur Entsorgung versehentlich zu einer Verbrennungsanlage und lösen damit schwere Unruhen aus.

    2009 - Auf dem Eis der Antarktis wird die deutsche Forschungsstation Neumayer III eröffnet. Die Station steht auf 16 Stelzen.

    2006 - Der britische Holocaustleugner David Irving wird vom Wiener Landgericht für Strafsachen wegen im Verbotsgesetz 1947 mit Strafe bedrohter nationalsozialistischer Wiederbetätigung zu drei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt.

    2004 - Mit einem großen Besucheransturm öffnet die Ausstellung «Das MoMA in Berlin». Es werden in der Neuen Nationalgalerie 200 Werke des New Yorker Museums of Modern Art gezeigt.

    1994 - In einer Volksabstimmung sprechen sich die Schweizer für die zwangsweise Verlagerung des Gütertransitverkehrs von der Straße auf die Schiene aus.

    1990 - Mit der Verabschiedung des neuen DDR-Wahlgesetzes wird der Weg für die ersten freien Wahlen in der 40-jährigen Geschichte der DDR frei.

    1989 - Wegen der Morddrohung gegen den Schriftsteller Salman Rushdie (*1947) wird in Brüssel die Abberufung aller Botschafter und Geschäftsträger der EG-Staaten aus Teheran beschlossen. Die iranische Regierung ruft ihre Botschafter am 21. Februar aus den EG-Staaten ab. Am 14. Februar 1989 hatte der iranische Staatschef Khomeini (um 1900-1989) Rushdie wegen dessen Buch »Die satanischen Verse« zum Tode verurteilt.

    1979 - In der Bundesrepublik läuft der Film «Die Ehe der Maria Braun» von Rainer Werner Fassbinder an.

    1975 - In einer Kampfabstimmung gegen Amtsinhaber Edward Heath (1916-2005) wird Margaret Thatcher (*1925) zur Vorsitzenden der britischen Konservativen gewählt.

    1974 - Der Bundestag ratifiziert den Atomwaffensperrvertrag.

    1967 - Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik beschließt die Einführung einer eigenen Staatsbürgerschaft der DDR.

    1966 - Der norwegische Tanker "Anne Mildred Brovig" kollidiert westlich von Helgoland mit dem englischen Schiff "Pentland". Rund 16 800 Tonnen Öl fließen in die Nordsee.

    1962 - John Herschel Glenn (*1921) umkreist als erster amerikanischer Astronaut in der Raumkapsel Mercury 6 die Erde. Seit 1974 als Demokrat für den Bundesstaat im Senat der Vereinigten Staaten, bewirbt er sich 1984 erfolglos als Präsidentschaftskandidat. 1997 tritt er von seinen politischen Ämtern zurück. Vom 29. Oktober 1998 bis zum 7. November 1998 ist der mit 77 Jahren »älteste Astronaut im Orbit« mit der Raumfähre Discovery erneut im All und umkreist die Erde 134 mal.

    1935 - Die Norwegerin Caroline Mikkelsen betritt als erste Frau die Antarktis.

    1933 - Der US-Senat beschließt den 21. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten. Dieser setzt den 18. Zusatzartikel außer Kraft, mit dem 1920 das Alkoholverbot in den USA eingeführt worden ist. Mit seinem Inkrafttreten am 5. Dezember endet die Prohibitionszeit in den Vereinigten Staaten.

    Geburtstage:
    Rihanna – 33, international erfolgreiche barbadische Sängerin (u. a. „Unfaithful“ 2006, „Umbrella“ 2007, „Disturbia 2008“) und mehrfache Grammy-Preisträgerin,
    Arthur Abraham – 41, armenisch-deutscher Boxer, der IBF-Weltmeister im Mittelgewicht (2005) und WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht (2012) wurde,
    Kurt Cobain – 54 (†27), amerikanischer Rockmusiker, populär insbesondere als Sänger, Gitarrist und Songwriter der Band „Nirvana“,
    Cindy Crawford – 55, ehemaliges US-amerikanisches und eines der bekanntesten Models der 1980er- und 1990er-Jahre,
    Sidney Poitier – 94, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Lilien auf dem Felde“ 1963, „Little Nikita“ 1988), Regisseur und Oscar-Preisträger (erster Afroamerikaner, der für eine Hauptrolle mit einem Oscar ausgezeichnet wurde),
    Heinz Erhardt – 112 (†70), vor allem mit Wortspielen arbeitender berühmter deutscher Komiker der 1950er- bis 1970er-Jahre, Musiker, Entertainer, Dichter und Schauspieler (u. a. zahlreiche Filmkomödien wie „Was ist denn bloß mit Willi los?“ 1970)

    Zu Ehren von letzterem eine kleine Reminiszenz:
    Wenngleich die Nas', ob spitz, ob platt,
    zwei Flügel - Nasenflügel - hat,
    so hält sie doch nicht viel vom Fliegen,
    das Laufen scheint ihr mehr zu liegen.


    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • freefloating schrieb:

    Liebe Grüsse aus den Winterferien in Zweisimmen. Ich hoffe, ihr seid alle wohlauf.
    Genieße die Freiheit und das Wetter!
    Hallo zusammen
    Das Wochenende geht so langsam auf die Zielgerade - mit wolkenlosem Himmel und einem amgenehmen Frühlingswetter, das auch in den nächsten Tagen nicht wesentlich nachlassen soll.
    Ich merke, dass ich in meinem Alter mit einem Wochenende pro Woche nicht mehr gut auskomme, daher möge der heutige Sonntag so schnell nicht enden!
    Genießt ihn!
    1/4 kühles Jever

    und hier die Morgenzeitung:
    => Israel hebt Beschränkungen für Geimpfte auf: Rund ein Drittel der israelischen Bevölkerung ist bereits gegen das Corona-Virus geimpft. Mit einem entsprechenden Ausweis dürfen diese Menschen ab sofort wieder Fitness-Studios, Theater oder Sportereignisse besuchen. So soll die Wirtschaft trotz weiter hoher Inzidenz-Zahlen angekurbelt werden.

    => Auf CDU-Wahllisten kaum Frauen vertreten: Auf der Liste zur Bundestagswahl findet sich bei der CDU Sachsen-Anhalt neben acht Männern eine Frau. Unter den ersten zehn Plätzen auf der Landtagswahlliste ebenfalls: eine einzige Frau. Kritik kommt aus der eigenen Partei. Dies sei ein "Armutszeugnis in Sachen Gleichstellung".

    => Enttäuschender WM-Abschluss für die deutschen Biathleten
    Mehr als eine Minute Rückstand hatte Arnd Peiffer auf den neuen Weltmeister Sturla Holm Laegreid. Für Benedikt Doll lief es noch schlechter. Mitfavorit Émilien Jacquelin gab quasi auf und beendete das Rennen als Letzter.

    Spruch des Tagers:


    Heute ist auch Tag des Kartenlesens
    und das ist ja nun mal ein Gedenktag, dem man auf manigfaltige Weise Rechnung tragen kann. Ihr könnt die Ansichtskarten aus dem letzten Sommer rauskramen und euch in Erinnerung rufen, wie schöne eure Freunde ihren Urlaub verbracht haben, ihr könnt Karten auslegen und aus ihrer Anordnung ablesen, wie die nächste Woche so laufen wird, oder ihr nehmt euch eine Wanderkarte eurer Gegend und plant mit Freunden eine schöne Mountain-Bike-Tour - das Wetter dafür ist geradezu ideal! Möglichkeiten gibt es also genug - entscheidet jetzt!

    Dann ist heute noch Tag der Muttersprache
    ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag zur "Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit". Er wird seit dem Jahr 2000 jährlich am 21. Februar begangen.
    Vor dem Hintergrund, dass gut die Hälfte aller weltweit gesprochenen Sprachen vom Aussterben bedroht ist, hat sich die UNESCO zum einen die Förderung von Sprachen als Zeichen der kulturellen Identität der Sprechenden auf die Fahnen geschrieben. Zum anderen geht es ihr auch um den Fremdsprachenunterricht und Mehrsprachigkeit als Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und Respekt. In der EU ist die meistgesprochene Sprache Deutsch (16 %). Es folgen Italienisch (13%), Englisch (13%), Französisch (12%), Spanisch (12%) und Polnisch (8%).


    Im Schwabenland und im Alpenvorraum ist heute Funkensonntag,
    wie jeden ersten Sonntag nach Aschermittwoch. Der Funkensonntag ist der erste von sechs Fastensonntagen der katholischen Kirche. Außerdem ist am Funkensonntag die "Alte Fastnacht" vorbei, die auch Bauernfastnacht genannt wird. Seinen Namen hat der Funkensonntag von dem alten Brauch des Funkenfeuers, das im schwäbisch-alemannischen Raum gezündet wird. In anderen deutschen Gegenden, wie Hessen und Thüringen, wird vom Hutzelfeuer und dementsprechend auch vom Hutzelsonntag gesprochen. Angeblich bringt es Glück, wenn Paare Hand in Hand über die Glut des Funkenfeuers springen, ohne sich loszulassen.
    Unter "Funken" werden im schwäbisch-alemannischen Raum Holzscheite verstanden. Diese werden von freiwilligen Gemeindemitgliedern am Samstag vor dem Funkensonntag eingesammelt. Es ist auch üblich, alte Weihnachtsbäume oder sonstiges Brennholz, wie beispielsweise Bretter, abzugeben. Auf dem sogenannten Funkenplatz wird dieses Holz meterhoch aufgeschichtet. Es gibt eckige und runde Türme sowie mancherorts auch ungeordnet aufgeschüttete Holzhaufen. Diesen Turm ziert an der Spitze eine aus beispielsweise Stroh gefertigte Puppe, die als Funkenhexe bezeichnet wird. Eine Bauernregel besagt, dass eine sternenklare Nacht zum Funkensonntag eine gute Kirschernte vorhersagt.


    Außerdem ist heute Welttag des Fremdenführers
    Er soll in der Bevölkerung das Bewusstein für die Bedeutung professioneller Fremdenführer stärken. In vielen der EU-Länder werden die Gäste von einem staatlich geprüften Fremdenführer begleitet welcher in Museen, Galerien sowie archäologischen Grabungsstätten nicht nur Kunst, Geschichte, Monumente, Landschaft und Natur präsentiert sondern auch die Gäste in landesübliche Gebräuche und kulinarische Gewohnheiten einführt und das Land repräsentiert.

    In Nordfriesland gibt's noch das Biikebrennen
    Klingt ein bisschen wie das Abfackeln alter Drahtesel, ist es aber keineswegs. Es ersetzt hier teilweise das sonst weit verbreitete Osterfeuer. Biike und der darauf folgende Petritag (nordfriesisch Piddersdai) sind noch heute wichtige Feiertage - vor allem auf den nordfriesischen Inseln und den Halligen.
    Jede Dorfgemeinschaft und viele Gehöfte haben ihre eigenen Biikefeuer, die Mittelpunkt von feierlichen Aktivitäten wie Gesang oder Schauspiel sind. Auf den Inseln Föhr, Amrum und Sylt entstanden daneben weitere Traditionen wie das Vernichten der Feuer von Nachbardörfern.


    Ansonsten am 21. Februar:
    2019 - Der Bundestag reformiert Paragraf 219a des Abtreibungsrechts. Ärzte dürfen künftig angeben, dass sie Abtreibungen vornehmen. Ausgelöst wurde die Änderung durch den Fall einer Ärztin aus Gießen, die wegen unerlaubter Werbung verurteilt wurde.

    2017 - Wegen neuer Bedrohungen und wachsender Aufgaben will die Bundeswehr ihr Personal aufstocken. Bis 2024 sollen die Streitkräfte auf 198 000 Soldaten wachsen, teilt das Verteidigungsministerium mit.

    2015 - Papst Franziskus empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Privataudienz im Vatikan zum Gespräch über aktuelle Krisen.

    2014 - Trotz massiver Proteste aus Peking empfängt US-Präsident Barack Obama den Dalai Lama im Weißen Haus.

    2014 - Der Bundestag beschließt mit den Stimmen der schwarz-roten Koalition eine Erhöhung der Abgeordnetendiäten und die Umstellung auf automatische Anpassungen.

    2013 - Der Bundestag verabschiedet für die Bundestagswahlen ein neues Wahlrecht. Künftig gibt es bei Überhangmandaten für eine Partei automatisch Ausgleichssitze für die anderen Parteien.

    2012 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt eine Regelung des Hamburger Nichtraucherschutz-Gesetzes für verfassungswidrig, wonach reine Schankwirtschaften getrennte Raucherräume einrichten dürfen, Speisegaststätten hingegen nicht.

    2004 - In Rom gründen Grüne aus insgesamt 32 Ländern die Europäische Grüne Partei.

    1999 - In Berlin gehen die 49. Internationalen Filmfestspiele mit der Vergabe des Goldenen Bären an den US-Film "The Thin Red Line" ("Der schmale Grat") von Terrence Malick zu Ende.

    1995 - Bruce Springsteen tritt zum ersten Mal nach sieben Jahren wieder gemeinsam mit der E-Street Band auf.

    1989 - Der Schriftsteller und Regimekritiker Václav Havel wird wegen „Rowdytums“ zu neun Monaten verschärfter Haft verurteilt. Noch im selben Jahr, nach der „Samtenen Revolution“, wird er zum Präsidenten der Tschechoslowakei gewählt.

    1988 - dpa meldet: Roms berühmter Trevi-Brunnen ist eine Geldgrube. In etwa acht Monaten fischen die städtischen Bediensteten rund 6000 Kilogramm an Münzen aus dem Brunnen. Sie werden nach einer alten Tradition von Rom-Besuchern ins Wasser geworfen, um sich somit die Rückkehr in die Ewige Stadt zu sichern.

    1986 - Der spanische Autokonzern SEAT wird von VW übernommen.

    1979 - Auf der Autobahn bei Duisburg-Wedau rammt ein Schwerlasttransporter einen Brückenträger. Beim Einsturz der Brücke werden acht Menschen getötet.

    1977 - Das neue Album "Rumours" von Fleetwood Mac erscheint. Es wird weltweit mehr als 15 Mio. Mal verkauft und hält sich 31 Wochen auf Platz 1 der US-Charts.

    1975 - Vier Mitarbeiter des früheren US-Präsidenten Nixon werden wegen ihrer Beteiligung am Watergate-Skandal zu Gefängnisstrafen verurteilt.

    1965 - Der radikale, gewaltsamen Kampf gegen die Weißen fordernde schwarze Bürgerrechtler Malcolm X (Malcolm Little, 1925-1965) wird erschossen. Mutmaßliche Täter sind Anhänger der Sekte »Black-Muslims«, von der sich Malcolm X 1963 losgesagt hatte.

    1964 - Der amerikanische Spielfilm "Eine zuviel im Bett" mit Doris Day und James Garner startet in den deutschen Kinos.

    1946 - Die erste Ausgabe der Wochenzeitung "DIE ZEIT" erscheint in Hamburg.

    1919 - Der bayerische Ministerpräsident und Publizist Kurt Eisner (1867-1919) wird von dem nationalistischen Offizier Anton Graf Arco auf Valley (1897-1945) erschossen. Die Ermordung führt zur kurzfristigen Errichtung einer sozialistischen Räteherrschaft, die am 2. Mai 1919 mit einem Blutbad gestürzt wird.

    1913 - Mehrere Sexualwissenschaftler, darunter Magnus Hirschfeld (1868-1935) und Iwan Bloch (1872-1922), gründen in Berlin die »Ärztliche Gesellschaft für Sexualwissenschaft und Eugenik«. Ziel ist die sexuelle Aufklärung - vor dem Ersten Weltkrieg noch ein Tabuthema. Hirschfeld setzt sich für die Straffreiheit der diskriminierten Homosexualität ein, die er für angeboren und nicht 'heilbar' hält. Ebenso ist er Befürworter der Geburtenkontrolle. Am 16. November 1913 wird unter dem Vorsitz des Volkswirtschaftlers Julius Wolf die konkurrierende »Internationale Gesellschaft für Sexualforschung« gegründet. Nach der Machtübernahme der Nazis, die seine Werke vernichten, emigriert Hirschfeld 1933 nach Frankreich.

    Geburtstage:
    Jennifer Love Hewitt - 42, amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Große Popularität erlangte sie durch ihre Hauptrolle in den ersten beiden Teilen von Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast und als Hauptdarstellerin der Serie Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits.
    Håkan Nesser - 71, schwedischer Krimi-Autor («Der Kommissar und das Schweigen»)
    Margarethe von Trotta – 79, deutsche Regisseurin (u. a. „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ 1975, „Die bleierne Zeit“ 1981, „Das Versprechen“ 1995) und Schauspielerin.
    Bob Rafelson - 88, amerikanischer Filmregisseur (Der König von Marvin Gardens, 1972, Mister Universum, 1976, Wenn der Postmann zweimal klingelt, 1981),
    außerdem die Popgrößen
    Stefan Stoppok (65)
    Jean-Jacques Burnel (Stranglers, 69)
    Jerry Harrison ("Talking Heads", 72)
    Paul Newton (Uriah Heep, 76)

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Wieder mal abends der letzte & morgens der erste ;)
    Guten Morgen zusammen :)
    Schon hat sie uns wieder in ihren Klauen - die alte Tretmühle, und das bei einem Wetter, wo alles leichter fällt, als Arbeiten!
    Der Frühling wird uns aber noch ein paar Tage erhalten bleiben, so dass man ihn auch nach Dienstschluss noch ein bisschen genießen kann.
    Guten Wochenstart!
    1/4 Starthilfe-Bohne

    und die Zeitung:
    => Schulen und Kitas öffnen - nicht ohne Sorge: In vielen Bundesländern kehren Schulen in den Präsenzunterricht zurück, Kitas dürfen wieder mehr Kinder betreuen. Zur gleichen Zeit gehen die Infektionszahlen nach oben. Um Lehrer und Erzieher besser zu schützen, wird eine Änderung der Impfverordnung immer wahrscheinlicher.

    => Johnson erweckt England aus dem Lockdown: Nach Wochen des harten Lockdowns wagt England erste Lockerungsschritte. Premier Johnson will seinen Plan heute vorstellen, Stichtag ist der 8. März. Dann soll vor allem für Senioren und Schulkinder, aber auch für Outdoor-Sportler eine behutsame Rückkehr zur Normalität beginnen.

    => Corona macht Bundestagswahl teuer wie nie: In diesem Jahr könnten die Kosten für die Bundestagswahl erstmals die Marke von 100 Millionen Euro übersteigen. Wegen Corona rechnet das Innenministerium mit deutlich mehr Briefwählern - was mehr Ausgaben bedeuten würde. Durch die Pandemie werden wohl auch mehr Wahlhelfer nötig sein.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Thinking Day
    ein Gedenktag der Pfadfinderbewegung, an dem an die weltweite Gemeinschaft der Pfadfinder und den gemeinsamen Geburtstag von Robert Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung, und seiner Frau Olave, einer einflussreichen Führerin der Pfadfinderinnenbewegung, erinnert wird.
    An diesem Tag sammeln viele Gruppen für karitative Zwecke oder Aufgaben der Pfadfinderbewegung. In manchen Pfadfinderverbänden trägt man an diesem Tag öffentlich seine Pfadfinderkluft, um sich auf diese Weise öffentlich zur Pfadfinderbewegung zu bekennen.


    Außerdem ist Gassi-Gehen-Tag
    Dieses Thema ist in vielen Haustierforen präsent: Wie oft muss ein Hund raus? Sicher ist, dass dies nicht vom Wetter oder der Befindlichkeit des Herrschens/Frauchens abhängen sollte sondern alleine durch die Signale, die das Tier aussendet. Grundsätzlich gilt es, individuell das richtige Maß zu finden. Als Faustregel für ausgewachsene Hunde gelten drei bis vier Gassirunden am Tag als optimal. Welpen müssen ihr Geschäft natürlich öfter erledigen und demzufolge wesentlich häufiger raus. Je nach Tagesform der Welpen kann dies bedeuten, dass Herrchen und Tier halbstündlich ins Freie müssen. Auch die Dauer des Gassigehens muss zur Rasse, zum Alter und zum Gesundheitszustand des Hundes passen. Zu ausgiebiges oder sehr kräftezehrendes Spazieren ist ebenso schädlich wie zu kurze Aufenthalte, vor allem wenn man die Rassenunterschiede nicht kennt. Während z.B. eine Englische Bulldogge vielleicht schon mit 20 Minuten zufrieden ist, braucht ein Husky wenigstens eine Stunde Auslauf pro Gassirunde.

    Dann ist heute noch Behaupte-Dich-gegen-Mobbing-Tag
    Zur Feier des Tages wird von den Teilnehmern unterschrieben, dass sie das Mobbing nicht unterstützen und tragen aus Solidarität ein pinkes T-Shirt. Die Veranstaltung findet vor allem in Schulen, Unternehmen und anderen Organisationen weltweit statt. Im November fällt die Veranstaltung in die Anti-Mobbing-Woche.
    Die Wahl fiel auf ein pinkes Shirt, da die Kampagne von zwei Studenten begonnen wurde, deren Kommilitone für das Tragen eines rosafarbenen Hemdes gemobbt wurde.
    8 Tipps gegen Mobbing, die hier weiter ausgeführt werden:
    1. Wehren Sie sich
    2. Notizen als Erinnerungsstütze
    3. Suchen Sie die Aussprache
    4. Beschweren Sie sich
    5. Unterstützung im Kollegenkreis
    6. Reden Sie mit anderen
    7. Nehmen Sie professionelle Hilfe in Anspruch
    8. Jobwechsel als Ausweg


    Schließlich ist heute der Sei-bescheiden-Tag
    Dieser Tag ist kein Tag, um zu mit seinen Erfolgen oder Leistungen prahlen oder sich gar mit Statussymbolen zu überhäufen. Bescheidenheit, auch Genügsamkeit, ist eine Verhaltensweise von Menschen, wenig von etwas für sich zu beanspruchen, selbst dann, wenn die Möglichkeit der Vorteilnahme bestehe; sie bedeutet auch, zugunsten anderer auf etwas zu verzichten. Hört sich erstrebenswert an; andererseits ist Bescheidenheit – zumindest kurzfristig – für sozialen sowie beruflichen Erfolg und die Selbstverwirklichung des einzelnen Menschen häufig hinderlich. In übertrieben starker Ausprägung kann die Bescheidenheit bis zur Unterwürfigkeit führen und durch den ständigen Verzicht ein erster Schritt auf dem Weg zu einer Depression sein.

    Ansonsten am 22. Februar:
    2020 - Block 1 des französischen Kernkraftwerks Fessenheim wird abgeschaltet. Am 29. Juni geht auch der zweite Reaktor außer Betrieb. Besonders im benachbarten Deutschland hatte es Proteste wegen Sicherheitsrisiken gegeben.

    2017 - Mehr als ein Jahr nach seinem Tod wird David Bowie bei den Brit Awards ausgezeichnet. Er erhält den Preis als bester britischer Solokünstler und für das beste britische Album.

    2015 - Oscarverleihung: "Birdman" und "Grand Budapest Hotel" waren erwartungsgemäß Abräumer des Abends.

    2014 - Mit überraschender Einigkeit fordert der UN-Sicherheitsrat in einer Resolution freien Zugang für humanitäre Helfer in Syrien. Alle 15 Ratsmitglieder stimmen zu.

    2013 - Die EU-Kommission will keine Zwangsprivatisierung der Wasserversorgung. Darauf weisen EU-Umweltkommissar Janez Potocnik und sein Binnenmarkt-Kollege Michel Barnier in einer gemeinsamen Erklärung hin.

    2009 - Das in Indien gedrehte Sozialmärchen «Slumdog Millionär» erhält acht Oscars.

    2005 - Auf den Bildern der ESA-Raumsonde "Mars Express" entdecken Wissenschaftler auf dem Mars ein zugefrorenes Gewässer von der Größe der Nordsee.

    1999 - Bis zu 50 000 europäische Landwirte demonstrieren in Brüssel gegen die EU-Agrarreform.

    1996 - Frankreichs Staatspräsident Jacques Chirac gibt die Abschaffung der Wehrpflicht ab 1997 bekannt.

    1994 - Der Sachverständigenrat für Umweltfragen übergibt Umweltminister Klaus Töpfer (CDU) ein erstes gesamtdeutsches Umweltgutachten.

    1994 - »Das ist eine klassische journalistische Behauptung. Sie ist zwar richtig, aber sie ist nicht die Wahrheit.« sagt Dr. Helmut Kohl (*1930), Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1982-1998), in der ARD-Nachrichtensendung 'Tagesthemen'. Er brachte damit die Erkenntnis auf den Punkt, dass zu komplexe Sachverhalte selten in ihrer Gesamtheit verstanden werden und sich nicht gut einprägen, pointierte Schlagzeilen hingegen schon. Beim Wettkampf um die Akzeptanz als "Wahrheit" gewinnt in der Regel die beste Geschichte. Eine Geschichte muss sich erzählen lassen und verstanden werden können. Ein Beispiel einer guten Geschichte ist eine, die ein Erzähler nach drei Whiskey noch erzählen kann, ein Zuhörer nach drei Whiskey noch versteht und an die er sich am nächsten Morgen noch erinnern kann.

    1990 - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entscheidet, dass alle Frauen von Oberammergau bei den weltbekannten Passionsspielen mitwirken dürfen - ohne Ansehen von Alter oder Familienstand.

    1986 - Der philippinische Armeechef Fidel Ramos fordert Staatspräsident Ferdinand Marcos nach dessen durch Betrug zustandegekommenen Wahlsieg vom 7. Februar zum Rücktritt auf und leitet damit die Revolution gegen Marcos und die Einsetzung von Corazon Aquino als Präsidentin ein.

    1974 - Die Islamische Weltkonferenz ruft in Lahore zum Boykott Israels auf und nimmt die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) auf.

    1974 - Samuel Byck versucht, auf dem Baltimore-Washington International Airport ein Flugzeug zu entführen, um es ins Weiße Haus zu lenken und US-Präsident Richard Nixon zu ermorden. Bei dem Versuch werden ein Flughafenmitarbeiter und ein Pilot getötet, ehe Byck während der Erstürmung der Maschine durch die Polizei Selbstmord begeht.

    1967 - In Indonesien tritt der auf Lebenszeit gewählte Präsident Sukarno zurück und wird unter Hausarrest gestellt. Die Hintergründe dieses Schrittes bleiben unaufgeklärt. Neuer starker Mann wird General Suharto.

    1943 - Die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst von der Widerstandsgruppe Weiße Rose werden vom Volksgerichtshof unter Roland Freisler zum Tode verurteilt und im Gefängnis München-Stadelheim hingerichtet.

    1924 - In Magdeburg wird das «Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold» zum Schutz der parlamentarischen Demokratie gegründet.

    1819 - Spanien verkauft Florida an die Vereinigten Staaten von Amerika. Spanien hatte Florida 1513 in Besitz genommen. Nach Ende des Siebenjährigen Krieges 1763 hatte Spanien Florida an Großbritannien abgetreten, erhielt es aber im Frieden von Paris 1783 wieder zurück. Vor den Verkauf an die USA war Florida zwischen 1812 und 1814 durch amerikanische Truppen besetzt worden, nach Kriegsende verließen sie das Land nicht, so dass Spanien 1819 notgedrungen dem Verkauf zustimmte.

    Geburtstage:
    Drew Barrymore – 46, amerikanische Schauspielerin (u. a. „E. T. – Der Außerirdische“ 1982, „Triple Trouble“ 1984, „Guncrazy“ 1992),
    James Blunt – 47, britischer Sänger, Musiker und Songschreiber (u. a. „You're Beautiful“ aus dem Debütalbum „Back to Bedlam“ 2004),
    Claudia Pechstein – 49, deutsche Eisschnellläuferin und die erfolgreichste deutsche Olympionikin bei Olympischen Winterspielen (fünf Gold-, zwei Silber- und zwei Bronze-Medaillen),
    Niki Lauda – 72 (†70), österreichischer Unternehmer, ehemaliger Rennfahrer und als dreifacher Weltmeister (1975, 1977, 1984) einer der erfolgreichsten Piloten der Formel 1,
    Jonathan Demme – 77, amerikanischer Regisseur, der mit den sehr erfolgreichen Filmen „Das Schweigen der Lämmer“ (1991) und „Philadelphia“ (1993) seinen kommerziellen Durchbruch und zugleich bisherigen Höhepunkt seiner Karriere hatte,
    Horst Köhler – 78, deutscher Politiker, Ökonom und der ehemalige neunte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (2004 bis zu seinem Rücktritt 2010).
    außerdem
    Jeanette Biedermann (dt. Sängerin, 40)
    Kyle MacLachlan (amerikanischer Schauspieler, Twin Peaks, 62)
    Joachim Witt (deutscher Musiker und Schauspieler, 72)

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)