Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

  • NeHe
  • 872385 Aufrufe 22149 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Morgen zusammen :)
    2. Runde in der neuen Woche - nur noch dreimal früh Aufstehen bis Wochenende!
    1/4 Dienstags-Bohne - Dankeschön, Bogomir!

    Und dies:
    => Ben & Jerry's stoppt Verkauf in Westjordanland: 1967 erobert Israel das Westjordanland und Ostjerusalem. Seitdem treibt das Land die Besiedlung der beiden Gebiete voran - nach internationalem Recht illegal. Mit dem Eiscremehersteller Ben & Jerry's zieht nun ein bekanntes Unternehmen daraus die Konsequenzen.

    => USA untersuchen kranke Diplomaten in Wien: 2016 klagen US-Diplomaten in der kubanischen Hauptstadt Havanna über rätselhafte Kopfschmerzen, Hörverlust, Schwindel und Übelkeit. Die Ursache ist auch fünf Jahre später unklar. Stattdessen breiten sich die mysteriösen Vorfälle aus. Nun sind Vertreter der US-Regierung in Österreich betroffen.

    => Erste Haftstrafe nach Kapitol-Sturm verhängt: Die Stürmung des Kapitols durch Trump-Anhänger im Januar sorgte weltweit für Entsetzen. Inzwischen laufen zahlreiche Gerichtsverfahren. Erstmals wird nun ein Beteiligter zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Das könnte Einfluss auf weitere Prozesse haben.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag des hässlichen LKWs,
    Mir fallen dabei noch am ehesten Werkstätten ein, die den Tag zu Werbezwecken nutzen könnten: Kommt mit euren hässlichen LKWs - wir machen ein Schmuckstück daraus.
    Tatsächlich finden wohl in den USA in vielen Bundesstaaten Wettbewerbe statt, wer wohl den hässlichsten Truck (Pick-up-Truck, Lieferwagen, Geländewagen oder LKW) hat. Der Wettbewerb wurde vermutlich zum ersten mal am 13. Januar 1989 begangen. Wie daraus ein Nationales Event wurde und warum der Tag des hässlichen Trucks auf den 20. Juli verschoben wurde, ist hingegen unbekannt.
    Passend dazu: Der ADAC hat unlängst eine Grusel-Galerie der häßlichsten Autos heraus gegeben - eine Hitparade der (subjektiv empfunden) der misslungensten Autos, hier zu bestaunen.


    Außerdem ist heute Weltraumforschungstag,
    ein internationaler Gedenktag, welcher an die Landung auf dem Mond (bemannte Mission im Jahr 1969) und dem Mars (Sonde im Jahr 1976) erinnert. Unter Weltraumforschung versteht man die aktive Erforschung des Weltraums, entweder durch Beobachtung, Fernerkundung oder Sondierung von Himmelskörpern oder durch auf der Erde durchgeführte Experimente, die sich auf Zustände im Weltraum übertragen lassen.
    Die berühmtesten Operationen der bemannten Weltraumforschung sind die Apollo-Flüge, die in mehrmaligen Landungen auf dem Mond gipfelten. Untersucht werden vorwiegend die Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf den Menschen, auf Tiere und auf Pflanzen.


    Heute ist auch das Opferfest,
    der höchste Festtag des Islam. Die Geschichte, die dem Opferfest zugrunde liegt, war und ist prägend für drei Weltreligionen: das Judentum, das Christentum und den Islam. Für den Propheten Mohammed war die Opfergeschichte so zentral, dass er die Gläubigen anwies, sie jedes Jahr zu feiern - und zwar 70 Tage nach Ramadan, nach dem Fastenbrechen.
    Es ist die Geschichte von Ibrahim, der seinen Sohn opfern soll: Gott will so testen, ob Ibrahim ihm wirklich treu ist. Es gibt ein versöhnliches Ende. Gott hindert Ibrahim in letzter Sekunde daran, seinen Sohn Ismail zu töten. Ibrahim ist so dankbar und erleichtert, dass er Gott ein Tier opfert. Das islamische Opferfest gilt als das höchste islamische Fest. Es ist Höhepunkt der traditionellen Pilgerfahrt nach Mekka, der Hadsch. Einem Ritus folgend werden dazu Tiere geschlachtet. Wohlhabenden Gläubigen kommt die Verantwortung zu, ein Drittel des Opfertieres an sozial und finanziell Bedürftige, ein weiteres Drittel an die Nachbarn und das letzte Drittel an die Familie zu geben. Zum Opferfest finden sich die Gläubigen in der Moschee zum Gebet zusammen. Danach werden Verwandte und Bekannte besucht, um gemeinsam zu essen, zu trinken und einander zu beschenken.


    In den USA ist heute National Lollipop Day
    Beim, Googeln stößt man ausschließlich auf "Android5", hier sind aber die bunten Lutscher gemeint.
    Hier ein paar historische zum Daten zum Thema:
    1934 – In dem Film "Bright Eyes" hat Shirley Temple den Song “On the Good Ship Lollipop” gesungen.
    1939 – The Wizard of Oz brachte uns einige schräge Charaktäre, unter anderem den Lollipop Guild, der mit einem gigantischen Lollipop bewaffnet Dorothy im Land von Oz willkommen heißt.
    1969 – Wieviele "licks" braucht es, bis man zum Tootsie Roll in der Mitte eines Tootsie Pop gelangt? Den Tootsie Pop (Markenbezeichnung für den Lollipop der Firma Tootsie) Werbeclip gab's erstmalig in den 70ern im US-Fernsehen. Er dauerte etwa 60 s und darin traten eine Junge, eine Kuh, ein Fuchs, eine Schildkröte, eine Eule und der Erzähler auf. Auf Youtube kann man die Dinger noch sehen - hier z.B.
    1973-1978 - Der Lollipop-lutschende Detektiv Kojak aus der gleichnamigen amerikanischen Krimiserie milderte das Bild des "tough guy", während Kojak gleichzeitig das Image des Lollipops auch für harte Jungs aufpolierte.


    ansonsten am 20. Juli:
    2020 - Mit einer japanischen Rakete startet eine Raumsonde der Vereinigten Arabischen Emirate zum Mars. Sie soll den Planeten in sieben Monaten erreichen. «Hoffnung» ist die erste Marsmission eines arabischen Landes.

    2015 - Die USA und Kuba nehmen nach Jahrzehnten ihre diplomatischen Beziehungen offiziell wieder auf.

    2013 - Eineinhalb Jahre nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffes "Costa Concordia" verhängt ein italienisches Gericht gegen vier Crewmitglieder und einen Manager Haftstrafen zwischen 1,5 und knapp 3 Jahren wegen fahrlässiger Tötung.

    2012 - Eine Serie von Organspende-Skandalen wird bekannt: Ein früherer Oberarzt der Göttinger Universitätsklinik soll in mindestens 25 Fällen Akten gefälscht und eigene Patienten beim Empfang von Spenderlebern bevorzugt haben.

    2012 - Bei einer Premiere des Batman-Films "The Dark Knight Rises" eröffnet ein 24-jähriger Student in einem Kinosaal in Aurora im US-Bundesstaat Colorado das Feuer. Zwölf Menschen sterben im Kugelhagel, 58 weitere werden verletzt. Der Täter bezeichnet sich selbst als "Joker", einer der Gegenspieler Batmans. Im November verübt der Verdächtige in seiner Zelle einen Selbstmordversuch. Der Prozess beginnt schließlich am 29. Januar 2015 vor einem US-Bezirksgericht in Centennial, Colorado. Ein Gutachten bescheinigt Holmes zwar eine psychische Erkrankung, bestreitet jedoch gleichzeitig eine daraus resultierende Schuldunfähigkeit. Holmes wird des zwölffachen Mordes schuldig geprochen. Die Entscheidung über das Strafmaß steht noch aus. Der Staatsanwalt beantragt die Todesstrafe

    2012 - Schwere Unwetter führen in der Obersteiermark zu schweren Verwüstungen durch Muren und Hochwasser. Der Ortskern von St. Lorenzen im Paltental wird von einer meterhohen Schlammlawine erfasst, Dutzende Menschen müssen ihre Häuser teilweise per Luftbrücke verlassen. Das Bundesheer rückt zur Unterstützung an. In Thörl (Bezirk Bruck/Mur) stirbt ein 47-jähriger Fußgänger unter einer Mure.

    2011 - Archäologen haben im oberfränkischen Landkreis Bamberg steinzeitliche Höhlenkunst entdeckt, nach eigenen Angaben erstmals in Deutschland.

    2008 - Erstmals legen Rekruten der Bundeswehr vor dem Reichstag in Berlin ihr Gelöbnis ab. Wegen Protesten wird die Zeremonie weiträumig abgesperrt.

    2002 - Der Streit um die unbewohnte Petersilien-Insel in der Straße von Gibraltar wird mit einer Einigung zwischen Spanien und Marokko beendet. Sie gilt wie in den 42 Jahren vor der Besetzung durch marokkanische Soldaten wieder als Niemansland.

    1994 - Südafrika wird in London wieder feierlich in das Commonwealth aufgenommen, aus dem es wegen seiner Apartheidpolitik 33 Jahre zuvor ausgeschieden war.

    1984 - Der Potsdamer Uwe Hohn wirft in Berlin den Speer mit 104,80 Metern als erster über die 100 Meter-Marke.

    1974 - Nach dem Sturz des zyprischen Präsidenten Erzbischof Makarios durch griechische Offiziere am 15. Juli landen türkische Truppen im Norden Zyperns. Die Insel ist seither geteilt.

    1969 - Die US-amerikanischen Astronauten Neil A. Armstrong und Edwin E. Aldrin, Jr. landen auf dem Mond. Am nächsten Tag wird ihn Neil A. Armstrong als erster Mensch betreten.

    1944 - Oberst Claus Graf Schenk von Stauffenberg (1907-1944) versucht Adolf Hitler in seinem Hauptquartier »Wolfsschanze« mit einer Bombe zu töten, die in einer Aktentasche versteckt ist. Nach Hitler's Tod sollen durch den »Plan Walküre« die Machtzentren der Nationalsozialisten ausgeschaltet werden; die vom Widerstand gebildete Regierung soll umgehend Friedensgespräche mit den Westmächten aufnehmen. Hitler wird jedoch nur leicht verletzt.
    Der geplante Staatsstreich scheitert an Missverständnissen, fehlender Tatkraft und Unentschlossenheit einiger Offiziere, Fehlern bei der Planung und vor allem an nicht vorhersehbaren Zufällen. Stauffenberg, Oberst von Mertz, General Olbricht (1888-1944) und Oberstleutnant von Haeften wurden noch in der Nacht verhaftet und erschossen, Ludwig Beck (1880-1944) begeht Selbstmord. General von Treskow (1901-1944) erschiesst sich einen Tag später. Tausende von NS-Gegnern werden verhaftet, rund 200 Personen in direktem Zusammenhang mit dem Attentat hingerichtet.

    1923 - Der mexikanische Räuber, Freiheitskämpfer und Revolutionär Pancho Villa (Francisco Villa, 1878-1923) wird bei Parral (Chihuahua) von Anhängern des Präsidenten Alvaro Obregón (1880-1928) ermordet. Neben Emiliano Zapata (1879/83-1919) gehört er zu den legendären Führern während der mexikanischen Revolution.

    Geburtstage:
    Gisele Bündchen - 41, brasilianisches Model und eines der weltweit bestbezahlten Supermodels, die Mitte der 1990er-Jahre ihre Karriere startete und in den 2000ern international als Model der Modemarke „Victoria’s Secret“ (2000–2007),
    Haakon von Norwegen - 48, der norwegische Kronprinz und Thronfolger aus dem Hause Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg,
    Carlos Santana - 74, mexikanischer Rockmusiker und u. a. zehnfacher Grammy-Preisträger, der in den frühen 1970er-Jahren mit seiner Band „Santana“ erfolgreich wurde und die Rockmusik um den „Latin Rock“ bereicherte (u. a. „Samba pa ti“ 1970),
    Kim Carnes - 76, amerikanische Popmusikerin ("Bette Davis Eyes")
    Diana Rigg - 83 (†82), britische Schauspielerin (u. a. als Emma Peel in der TV-Serie „Mit Schirm, Charme und Melone“ 1961–1969, 1976/77).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 2/4 dienstagsbohne, thx @Bogomir

    @Bogomir ich hole mir jetzt in speziellen facebook gruppen zusatz tipps ,mit denen ich den tierarzt nerven kann. man gönnt sich ja sonst nix.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Vor etwa zwei Jahren gab's in Australien wie in jedem Sommer die Darwin Lions' Beer Can Regatta, die wohl weltweit einzige Regatta mit selbstgebauten Schiffen aus Bierdosen. Monatelang knoten, ketten und kleben die Konkurrenten hunderte von Dosen zu beeindruckenden und fantasievollen Booten zusammen. Einmal zu Wasser gelassen gilt es vor der Konkurrenz zu flüchten, denn die Boote der Mitbewerber werden gerne auch mal mit dem Paddel oder selbst gebauten "Kanonen" manövrierunfähig gemacht. Hört sich nach ner Menge Spaß an!
    Vor drei Jahren fand das Event Mitte Juli statt - im letzten Jahr war es für den 2. August angesetzt, aber auf der etsprechenden Webseite stand lange Zeit "Covid-19 : Event status cannot be confirmed" - schließlich wurde nix draus. In diesem Jahr werden alle Hoffnungen auf den 5. September gesetzt, wenn's dazu kommt, werde ich an dieser Stelle berichten.
    Wenn euer Interesse geweckt ist - hier gibt es aus 2017 einen ausführlichen Bericht und viele Bilder. Die sehenswerte Website für das Event gibt's hier!
    2/4 Wochenteilungs-Bohne - Danke, Bogomir!
    ... und dies:
    => Merz teilt gegen Baerbock aus: Vor einem Jahr liebäugelt Friedrich Merz noch mit einer schwarz-grünen Koalition. Mit Baerbock als Kanzlerkandidatin kann sich der CDU-Politiker aber nicht anfreunden. Sie habe nicht das Format, das Amt zu übernehmen.

    => Einigung über Nord Stream 2 steht bevor: Der Streit um Nord Stream 2 lässt sich bei Merkels Abschiedsbesuch in Washington vergangene Woche nicht aus dem Weg räumen. Doch nun zeichnet sich ein Ergebnis der diplomatischen Verhandlungen ab. Das US-Außenministerium kündigt einen Kompromiss an.

    => Frankreich verbietet viele Inlandsflüge: Viele Kurzstreckenflüge sind künftig tabu und für den Kauf eines E-Bikes gibt es eine Prämie: Das beschließt das französische Parlament in einem neuen Klimagesetz. Außerdem wird "Ökozid" strafbar - Umweltzerstörern drohen Millionenstrafen oder sogar lange Haft.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige
    „Der Mensch ist erst wirklich tot,
    wenn niemand mehr an ihn denkt“
    (Berthold Brecht)
    Am 21. Juli 1998 wurde an der „Gedenkstätte für verstorbene Drogenabhängige“ in Gladbeck zum ersten Mal der vom „Landesverband der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit NRW e.V.” ausgerufene Gedenktag abgehalten. Der diesjährige Gedenktag steht unter dem Motto „ZUGANG - als Menschenrecht“. Hierbei soll auf
    die problematische Versorgungslage von Menschen mit Suchtproblematik aufmerksam gemacht werden. Diese Menschen erfahren eine Ungleichbehandlung in Bereichen wie beispielsweise der medizinischen
    und gesundheitlichen Versorgung, im Umgang mit Behörden, Ämtern und Banken, sowie im Zugang zu Wohnraum.
    2009 kamen 1.331 Menschen durch den Konsum illegaler Drogen ums Leben, dies waren 8 % weniger als 2008 (1.449). 2014 starben in D 1032, weniger als noch vor 5 Jahren, aber gegenüber dem Vorjahr wieder eine Steigerung um 3 %. Die meisten von ihnen starben an Überdosen von Heroin und einem Mischkonsum mit anderen Drogen. 2018 starben deutschlandweit 1.276 Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums. 405 dieser Menschen starben aufgrund von Heroin und Morphin. Gesundheitlichen Langzeitschädigungen, insbesondere durch Infektionskrankheiten wie Hepatitis und AIDS, sind in zunehmendem Maße Mitursache vieler Todesfälle. Da viele Drogenabhängige unter Depressionen, Ängsten oder Psychosen leiden, ist die Suizidrate sehr hoch.


    Im Land der unbegrenzten Fress-Gedenktage ist heute auch noch Junk Food Day,
    Junkfood (von junk, „minderwertiges Material“) ist ein polemischer Begriff mit negativer Konnotation für als minderwertig oder ungesund betrachtete Lebensmittel. Gemeint sind vor allem stark fett-, salz- oder zuckerhaltige Lebensmittel wie Pommes frites, Kartoffelchips, Süßwaren und Limonaden, vor allem, wenn sie industriell hergestellt sind, sowie allgemein Fast Food wie Hamburger, außerdem energiereiche Fertiggerichte und Ähnliches.
    Der Genuss von JunkFood kann folgende 5 schädliche Effekte hervorrufen:
    1. Entstehung von Lern- und Gedächtnisproblemen
    2. Vergrößerung des Demenz-Risikos
    3. Verringerung der Fähigkeit zur Appetitkontrolle
    4. führt zu chem. Veränderungen im Körper, die Depressionen hervorrufen können
    5. Ungeduld, unkontrolliertes Verlangen
    Genaueres dazu kann man hier nachlesen.


    Ansonsten am 21. Juli:
    2020 - Im Kampf gegen die coronabedingte Wirtschaftskrise einigt sich ein Sondergipfel der 27 EU-Staaten in Brüssel auf ein Hilfspaket und einen Finanzplan von 1,8 Billionen Euro.

    2017 - US-Präsident Donald Trump ernennt Anthony Scaramucci zum neuen Kommunikationsdirektor. Weil er Trumps Stabschef Reince Priebus und den Chefstrategen Steve Bannon beschimpft, ist er den Job nach zehn Tagen wieder los.

    2016 - Der Immobilienmilliardär Donald Trump wird von den US-Republikanern auf ihrem Parteitag in Cleveland zum Kandidaten für die Präsidentenwahl im November nominiert.

    2015 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt das 2013 eingeführte Betreuungsgeld für nichtig. Der Bund sei für die Regelung nicht zuständig gewesen.

    2014 - Der UN-Sicherheitsrat fordert in einer Resolution eine unabhängige Untersuchung des mutmaßlichen Abschusses der malaysischen Passagiermaschine über der Ostukraine.

    2013 - Der britische Radprofi Christopher Froome gewinnt die 100. Tour de France vor dem Kolumbianer Nairo Quintana und dem Spanier Joaquin Rodriguez.

    2011 - Die Spanier müssen ab 2013 länger arbeiten. Das Parlament in Madrid verabschiedet eine Reform mit der das gesetzliche Rentenalter auf 67 Jahre angehoben wird.

    2008 - Erstmals in der Geschichte Nepals wird ein Präsident frei und demokratisch gewählt. Knapp zwei Monate nach Abschaffung der Monarchie wird Ram Baran Yadav zum Präsidenten gewählt.

    2008 - Einer der meistgesuchten mutmaßlichen Kriegsverbrecher, der bosnisch-serbische Ex-Präsident Radovan Karadzic, wird in Belgrad festgenommen. Der vom UNO-Tribunal in Den Haag angeklagte und rund 13 Jahre lang unauffindbare Karadzic arbeitete in der serbischen Hauptstadt als Arzt unter falscher Identität.

    2005 - Bundespräsident Horst Köhler (*1943) löst - nachdem Bundeskanzler Gerhard Schröder (*1944) dies am 1. Juli 2005 beantragt hat - den 15. Deutschen Bundestages auf und bestimmt als Termin für die (vorgezogenen) Neuwahlen den 18. September 2005.

    2002 - Michael Schumacher wird durch einen Sieg im französischen Magny-Cours zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister und stellt dadurch den Rekord von Juan Fangio ein. Seine Konkurrenten können ihn sechs Rennen vor Schluß nicht mehr einholen.

    1998 - Die Katamaran-Fähre "Cat Link V" erobert das "Blaue Band" für die schnellste Atlantik-Überquerung aller Zeiten. Es bewältigt die 2709 Seemeilen zwischen New York und dem britischen Southampton in zwei Tagen, 17 Stunden und 59 Minuten.

    1990 - Auf dem Potsdamer Platz in Berlin geht mit der Rockoper "The Wall" von Pink Floyd eines der größten Spektakel in der Geschichte der Rockmusik über die Bühne.

    1983 - Das Thermometer der sowjetischen Forschungsstation "Wostok" in der Antarktis zeigt minus 89,2 Grad, die niedrigste jemals gemessene Temperatur auf der Erde.

    1974 - Der belgische Radrennfahrer Eddy Merckx gewinnt zum fünften Mal die Tour de France.

    1973 - Lillehammer-Affäre: Die israelische Mossad-Sondereinheit Caesarea ermordet in Lillehammer den völlig unbeteiligten Ahmed Bouchiki, weil sie ihn für Ali Hassan Salameh hält, einen der Drahtzieher der Geiselnahme von München 1972.

    1969 - Der Astronaut Neil Armstrong (1930-2012) betritt um 3:56 Uhr MEZ mit den Worten »Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein gewaltiger Sprung für die Menschheit« als erster Mensch die Mondoberfläche. Das Ereignis wird von 500-600 Millionen Menschen live im Fernsehen verfolgt. Die Astronauten hinterlassen eine Edelstahlplatte mit der Aufschrift: »Hier betraten Menschen vom Planeten Erde zum erstenmal den Mond, 1969 A.D. Wir kamen in Frieden für die ganze Menschheit. Neil A. Armstrong, Astronaut, Michael Collins, Astronaut, Edwin E. Aldrin, Astronaut, Richard Nixon, Präsident der Vereinigten Staaten.«. Am 24. Juli um 17:51 MEZ landet das Mutterschiff »Columbia« im Pazifik, die Astronauten werden gesund geborgen. Der Erfolg der Mission beendet den jahrelangen »Wettlauf« mit der Sowjetunion zum Mond. Die UdSSR hatten bereits am 4. Oktober 1957 den ersten künstlichen Satelliten »Sputnik 1« und am 12. April 1961 den ersten Menschen ins Weltall geschickt.

    1959 - In Camden (US-Bundesstaat New Jersey) läuft die "NS Savannah" vom Stapel, das erste atomangetriebene Handelsschiff der Welt.

    1954 - Die Demokratische Republik Vietnam und Frankreich unterzeichnen in Genf einen Waffenstillstandsvertrag und beenden damit den Ersten Indochinakrieg.

    1902 - Auf der Unterelbe rammt der Schlepper "Hansa" den Raddampfer "Primus". Das Ausflugsschiff sinkt sofort, mehr als 100 Menschen kommen ums Leben.

    1853 - In New York wird die Baugenehmigung für den Central Park erteilt.

    Geburtstage:
    Jens Weißflog - 57, ehemaliger in den 1980er- bis in die 1990er-Jahre dominierender deutscher Skispringer, dreifacher Weltmeister (1984, 1985, 1989) und dreifacher Olympiasieger (1984, 1994), der als erster Sportler viermal Sieger der Vier-Schanzen-Tournee (1984, 1985, 1991, 1996) wurde,
    Robin Williams - 70 (†63), ein insbesondere in den 1990er-Jahren populärer US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Good Morning, Vietnam“ 1988, „Der Club der toten Dichter“ 1990, „Good Will Hunting“ 1998) und Oscar-Preisträger,
    Cat Stevens (Yusuf Islam) - 73, britisch-zypriotischer Musiker, Sänger und Songwriter (u. a. „Moonshadow“ 1971, „Father and Son“ 1971, „Morning Has Broken“ 1971),
    Tony Scott - 77 (†68), britischer Filmregisseur, der mit seinen zumeist actionbetonten Filmen große Publikumserfolge feierte (u. .a. „Top Gun“ 1986, „Crimson Tide“ 1995, „Der Staatsfeind Nr. 1“ 1998, „Déjà Vu“ 2006),
    Isaac Stern - 101 (†81), einer der bedeutendsten Violinisten des 20. Jahrhunderts und zu seiner aktiven Zeit einer der gefragtesten Musiker weltweit,
    Ernest Hemingway - 122 (†61), einer der renommiertesten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts (u. a. „Wem die Stunde schlägt“ 1940, „The Old Man and the Sea“ 1952), Träger des Pulitzer-Preises 1953 und des Nobelpreises für Literatur 1954 „für seine kraftvolle und … stilbildende Meisterschaft…“
    und Hans Fallada - 128 (†53), einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (u. a. „Kleiner Mann – was nun?” 1932, „Damals bei uns daheim” 1941, „Jeder stirbt für sich allein” 1947, „Der Trinker” 1950).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Heute gibt's ein trauriges Jubiläum: Der rechtsextreme Attentäter Anders Breivik mordet am 22. Juli 2011 im Regierungsviertel von Oslo und verübt dann ein Massaker in einem Ferienlager auf der Insel Utøya. 77 meist junge Menschen sterben. Bis heute ein nationales Trauma - das ändert sich auch nicht nach 10 Jahren!
    1/4 Donars-Bohne

    Was gibt's sonst noch?
    => Ukraine und Polen fürchten um Sicherheit: Seit Jahren trübt Nord Stream 2 das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA. Jetzt wird das umstrittene Pipeline-Projekt beendet, beide Seiten haben einen Kompromiss gefunden. Im Zentrum steht Beistand für die Ukraine - dort ist man dennoch alles andere als glücklich.

    => Wer vor zehn Jahren nach 35 Beitragsjahren oder mehr in Rente gegangen ist, bekam damals im Schnitt 962 Euro. Heutige Neurentner kommen auf fast 1300 Euro. Die Zunahme erklärt die Deutsche Rentenversicherung vor allem mit den Rentenerhöhungen in den vergangenen Jahren. Erst in diesem Jahr gab es im Westen erstmals seit 2010 wieder eine Nullrunde.

    => AfD will Misstrauensvotum gegen Ramelow: Die AfD will den Landtag in Erfurt mit einem Misstrauensvotum vorführen und stellt ihren Vorsitzenden Björn Höcke gegen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow zur Wahl. Höckes Kandidatur gilt zwar als aussichtslos, doch das Verhalten der CDU beurteilen viele als fatales Signal.

    Spruch des Tages:

    Freiwillige Meldungen?

    Heute ist Pi-Annäherungstag.
    Mit dem Datum soll die näherungsweise Darstellung von p durch Archimedes als 22/7 ˜ 3,14 geehrt werden. Der Pi-Tag selbst findet am 14. März statt.
    Die Kreiszahl p (Pi) ist eine mathematische Konstante. Sie beschreibt in der Geometrie das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser. Dieses Verhältnis ist unabhängig von der Größe des Kreises.


    Außerdem ist heute Tag der Hängematte
    Hängematten kommen nicht aus Deutschland oder Europa, sondern aus Mittelamerika. Entdeckt hat sie kein Geringerer als Christoph Kolumbus. Damals, Ende des 15. Jahrhunderts, bestanden die Hängematten noch aus Baumrinde. Zunächst schützten Hängematten zuerst Seefahrer vor fieser Nässe und noch fieseren Krabbeltieren. Später eroberten sie dann die ganze Welt. Die Indios nannten (und nennen) die Hängematte "hamaca"- was so viel wie "geworfenes Netz" bedeuten soll. Die Briten sagen "hammock", die Polen "hamac", in Russland heißt sie "gamac" und in den Niederlanden nennt man sie "hangmat", was fast klingt wie "Hängematte". Das deutsche Wort bringt es ja auch auf den Punkt: hängende Matte. Ob aus Sisal oder Fallschirmseide, ob für Singles, Paare oder für Familien, die Hängematte ist gut geeignet zum Ab-, Rum- und Durchhängen.

    Außerdem am 22. Juli:
    2018 - Fußball-Weltmeister Mesut Özil tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück. Er zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um umstrittene Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

    2014 - Schmerzpatienten dürfen in Ausnahmefällen privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubt den Anbau zu Therapiezwecken.

    2012 - Bradley Wiggins gewinnt als erster Brite in 109 Jahren die Tour de France.

    2011 - Der 32-jährige Norweger Anders Behring Breivik ermordet auf der Insel Utöya 69 Teilnehmer eines sozialdemokratischen Jugendlagers. Kurz zuvor kamen durch eine von ihm im Osloer Regierungsviertel platzierte Autobombe acht Menschen ums Leben. Breiviks "Motiv": "Rettung Europas vor dem Kulturmarxismus und der Islamisierung". Seit einigen Wochen wird in Norwegen sehr kontrovers diskutiert, ob man eine Gedenkstätte für die Opfer einrichten sollte. Kritik richtet sich zum einen gegen die nicht autorisierte Eingravierung der Namen der Kinder, andere verurteilen das Projekt als "Vergewaltigung der Natur" und "Touristenattraktion", die zudem zur Pilgerstätte für Breivik-Bewunderer werden könnte.

    2005 - Die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa überspringt beim Leichtathletik-Grand-Prix in London als erste Frau die Höhe von fünf Metern.

    2003 - In Russland können junge Männer im wehrpflichtigen Alter von 2004 an ersatzweise Zivildienst leisten. Präsident Wladimir Putin unterzeichnet einen entsprechenden Erlass.

    2003 - Bei einem Angriff US-amerikanischer Streitkräfte in Mossul werden die beiden Söhne des Irakischen Ex-Diktators Saddam Hussein getötet.

    1993 - In China werden erstmals fast 2000 Jahre alte Terrakotta-Figuren von weiblichen Soldaten in der Nähe der alten Kaiserstadt Xian entdeckt.

    1983 - In Polen wird das am 13. Dezember 1981 verhängte Kriegsrecht wieder aufgehoben.

    1944 - In Bretton Woods (US-Bundesstaat New Hampshire) werden die Verträge zur Gründung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank unterzeichnet.

    1942 - Mit dem Abtransport von 5.000 Menschen beginnt die "Räumung" des »Warschauer Ghettos«. Sie werden in das Konzentrationslager Treblinka gebracht und dort getötet. Um der erzwungenen Kooperation mit den deutschen Behörden bei der Auswahl der zu deportierenden Bevölkerung zu entgehen, nimmt sich der Vorsitzende des Judenrats Czerniaków das Leben. Bis zum Oktober 1942 bringen die Nazis 430.000 der 500.000 Juden aus dem Ghetto um. Im April 1943 beschließen die deutschen Behörden die Auflösung des Warschauer Ghettos, worauf am 19. April 1943 der Aufstand im Ghetto beginnt.

    1934 - In Chicago erschießen FBI-Beamte den als Staatsfeind Nummer eins gesuchten Gangster John Dillinger im Biograph Theatre.

    1933 - Der Amerikaner Wiley Post beendet den ersten Alleinflug um die Erde. Nach 7 Tagen, 18 Stunden und 49 Minuten landet er mit seiner einmotorigen Lockheed Vega "Winnie Mae" in New York.

    1922 - In Leipzig findet das erste deutsche Arbeiter-Turnfest mit über 100 000 Teilnehmern statt, von denen über 15 000 aus dem Ausland kommen.

    1894 - In Frankreich findet auf der Strecke Paris-Rouen das erste Autorennen der Welt statt, eine Zuverlässigkeitsfahrt für "Wagen ohne Pferde".

    Geburtstage:
    Selena Gomez - 29, amerikanische Schauspielerin und Sängerin (u. a. „Naturally“ 2010), die durch ihre Rolle in der Disney-Sitcom „Die Zauberer vom Waverly Place“ (2007–2012) bekannt wurde,
    Franka Potente - 47, deutsche Schauspielerin (u. a. „Lola rennt“ 1998, „Anatomie“ 2000, „Die Bourne Identität“ 2002),
    Willem Dafoe - 66, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Platoon“ 1986, „Spider-Man“ 2002/2004/2007),
    Otto Waalkes - 73, einer der populärsten deutschen Komiker, Comiczeichner („Ottifanten“), Schauspieler (u. a. fünf „Otto“-Filme 1985–2000, „7 Zwerge“ 2004/2006) und Synchronsprecher (u. a. „Sid“ in „Ice Age“ 2000),
    Mireille Mathieu - 75, eine der erfolgreichsten französischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, die in Deutschland als „Spatz von Avignon“ bekannt wurde und seit den 1960er-Jahren hunderte Lieder in neun Sprachen aufnahm (u. a. „Hinter den Kulissen von Paris“ 1969, „La Paloma adé“ 1973)
    und Louise Fletcher - 87, amerikanische Schauspielerin, zu deren bekanntesten Rollen der mit dem Oscar prämierte Auftritt als Oberschwester Ratched in „Einer flog über das Kuckucksnest“ (1975) und im TV als Kai Winn Adami in der Star-Trek-Serie „Deep Space Nine“ (1993–1999).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • 2/4 donars bohne, thx @littleprof

    wir geniessen heut nochmal balkon.

    allen einen moeglichst genussvollen tag
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Hallo zusammen :)

    Für's Wochenende ist schon wieder Regen angesagt - unter Umständen lokal auch kräftig. Ich kann mir gut vorstellen, dass so eine Nachricht in manchen Teilen der Republik Angst und Schrecken verbreiten könnte, wo man doch gerade erst mit den groben Aufräumungsarbeiten von den letzten Unwqettern begonnen hat.
    Heute zum Beginn der Hundstage (23. Juli bis 23. August) ist auf jeden Fall nochmal Sonne satt im Programm - erst am Nachmittag soll es sich etwas bewölken.
    Macht's beste draus.
    4( tgif-Schok-Mok - Danke. Bogomir

    Was gibt's sonst noch?
    => Söder fordert Impfprogramm für Schüler: Söder will für die nächste Bund-Länder-Konferenz Fakten schaffen. Auch wenn die STIKO skeptisch ist, fordert der bayrische Ministerpräsident ein Schülerimpfprogramm. Zudem hält er den Reiseverkehr in den Sommerferien für einen Treiber der Infektionszahlen und pocht auf eine frühere Einreiseverordnung.

    => AfD scheitert deutlich mit Misstrauensvotum: Wie erwartet und deutlich scheitert die Thüringer AfD mit ihrem Misstrauensvotum gegen Ministerpräsident Ramelow. Die CDU nimmt nicht an der Abstimmung teil. Wie es mit der rot-rot-grünen Minderheitsregierung weitergeht, ist allerdings völlig unklar.

    => Große Mehrheit ist für mehr Klimaschutz: Wegen der Flutkatastrophe rückt die Klimapolitik wieder in den Fokus. In einer RTL/ntv-Umfrage zeigt sich: Mehr als die Hälfte der Deutschen ist für schärfere Maßnahmen. Eine überwältigende Mehrheit macht den Klimawandel mitverantwortlich für die jüngsten Hochwasser.

    Spruch des Tages:


    Heute beginnen die Hundstage



    Umgangssprachlich werden darunter die heißen Tage im Sommer bezeichnet. Verantwortlich für die Namensgebung ist das Sternbild Großer Hund.
    Der Stern Muliphein stellt den Kopfanfang des Sternbildes dar, ist aber so lichtschwach, dass er erst bei voller Dunkelheit zu sehen ist. Sirius erscheint als hellster Stern bereits in der Morgendämmerung. Mit Aludra ist es dann vollständig aufgegangen. Vom Aufgang des Sternbildes Großer Hund bis zur Sichtbarkeit als Gesamteinheit vergehen 30 bis 31 Tage, woher sich deshalb die Bezeichnung Tage vom großen Hund - Hundstage - ableitet.


    In den USA ist außerdem Vanilleeis-Tag.
    Diese Geschmacksrichtung des Speiseeis' ist seit dem 19. Jahrhundert bekannt. Bei ca. 20 Prozent der Deutschen zählt das cremige Vanilleeis zu den beliebtesten Eissorten, womit Vanille in Deutschland die beliebteste Eissorte überhaupt ist.
    Neben den reinen Eiskugeln sind spezielle Vanilleeiskreationen sehr beliebt. Sehr bekannt ist z.B. Spaghettieis, das aussieht wie Spaghetti-Nudeln mit Tomatensoße. Es besteht in der Regel aus über Schlagsahne gepresstem Vanilleeis, garniert wird das Ganze mit Erdbeersoße und geraspelter weißer Schokolade.


    Ebenfalls in den USA ist heute Nationaler Tag des Hot Dogs
    Die Stadt Frankfurt am Main beansprucht die Erfindung des Hot dog für sich. Er soll dort 1847 vom Coburger Metzger Johann Georg Hehner erfunden worden sein; damit war diese Speiseform der Vorläufer des 1852 eingeführten Frankfurter Würstchens. Der Hot dog wurde vom deutschen Migranten Charles Feltman 1867 in Coney Island in seiner heutigen Form kreiert. Der Hannoveraner kam 1856 in Brooklyn an und wurde zunächst Kuchenverkäufer. Danach steckte er eine Grillwurst in ein Brötchen und beauftragte einen Stellmacher, ihm einen Handkarren mit Herdplatte zu konstruieren, von dem aus er dieses Fastfood verkaufte. Es war wohl nicht immer nur ein Gerücht, dass in jenen Tagen die Würste aus Hundefleisch bestanden. Der US-amerikanische Kulturhistoriker Andrew F. Smith weist darauf hin, dass deutschstämmige Metzger in den USA bekannt dafür gewesen seien, „wurstförmige Hunde“ zu halten, nämlich Dackel. Diese Tatsache habe gewisse Assoziationen zwischen deutschen Würstchen und Hunden gefördert.

    Laut showprep soll heute auch noch Ich bin sexy genug für dich Tag sein,
    aber an der Rechtmäßigkeit dieses Gedenktages hab ich meine Zweifel. Immerhin bin ich bei meinen Recherchen über einen Test gestolpert, mit dem du feststellen kannst, ob du sexy bist (falls für irgend jemanden diesbezüglich überhaupt noch Zweifel bestehen sollten :D)

    Außerdem am 23. Juli:
    2020 - In einem der letzten NS-Prozesse verurteilt das Landgericht Hamburg einen früheren KZ-Wächter (93) wegen Beihilfe zum Mord zu zwei Jahren Jugendhaft auf Bewährung. Zur Tatzeit 1944 war er erst 17 Jahre alt.

    2018 - Bei extremer Trockenheit und starken Winden gerät in Griechenland ein Feuer nahe Athen außer Kontrolle. Rund 100 Menschen sterben bei den mehrtägigen Bränden.

    2017 - Der vietnamesische Geheimdienst verschleppt einen ehemaligen Parteifunktionär von Berlin aus in seine Heimat. Die Bundesregierung verweist daraufhin zwei vietnamesische Diplomaten des Landes.

    2016 - Der russische Extrem-Abenteurer Fedor Konjuchow stellt als Ballonfahrer einen neuen Weltrekord auf. Mit dem Flug über seinen Startpunkt nahe der westaustralischen Stadt Perth kurz nach 13 Uhr umrundete er allein die Erde in elf Tagen.

    2014 - Bulgariens sozialistisch dominierte Regierung gibt nach gut einem Jahr im Amt auf. Ministerpräsident Plamen Orescharski reicht im Parlament den Rücktritt ein.

    2013 - Das Bundeskartellamt verhängt Bußgelder in Gesamthöhe von fast 100 Millionen Euro für acht Schienenhersteller wegen illegaler Absprachen.

    2010 - Deutsche Banken sind einem Krisentest zufolge für einen Konjunktureinbruch gut gerüstet. 13 von 14 Geldhäusern bestehen den europäischen Stresstest.

    2008 - Der Inselstaat Kap Verde vor der Westküste Afrikas tritt als 153. Staat der Welthandelsorganisation (WTO) bei.

    2006 - Die Tour de France begann mit einem Dopingskandal und so war auch ihr Ende. Erster wurde der US-amerikanische Radprofi Floyd Landis, der aber dann des Doping überführt wurde. Sieger wird wohl der Spanier Oscar Pereiro werden, der zweiter wurde. Neuer zweiter wäre demnach der drittplatzierte deutsche Radprofi Andreas Klöden.

    2003 - Im östlichen Himalaya entdecken Forscher aus Bochum und Sydney ein lange gesuchtes Stück Ur-Kontinent, das vor 156 Millionen Jahren vom Riesenkontinent Gondwana abgebrochen ist.

    1998 - Auf einer Meeresschutzkonferenz in Portugal beschließen 15 europäische Länder ein Versenkungsverbot für Ölplattformen.

    1997 - Bei Brieskow-Finkenherd (in der Nähe von Frankfurt an der Oder) bricht der erste Deich. Bei der Hochwasserkatastrophe in Polen, Tschechien und Deutschland versinken ganze Dörfer in den Fluten, 114 Menschen in Polen und Tschechien kommen ums Leben. Ursache für den historischen Höchststand der Oder (6,57 m) sind starke Regenfälle im Gebiet von Oder, Neiße und Weichsel. 3 Wochen dauert der Kampf gegen die Oderflut, es ist der größte Katastropheneinsatz in Deutschland seit Kriegsende.

    1988 - Sowjetische Archäologen entdecken am Südrand des Ural einen großen Goldschatz der Sarmaten als Grabbeigabe in einer Ansammlung von Hügelgräbern.

    1986 - Prinz Andrew (*1960), zweitältester Sohn der britischen Königin Elisabeth II., heiratet die Bürgerliche Sarah Ferguson (»Fergie«, *1959). Aus der Ehe gehen 2 Töchter hervor: Beatrice Elizabeth Mary (*1988) und Eugenie Victoria Helena (*1990). Im März 1992 wird offiziell die Trennung bekannt gegeben, die Scheidung erfolgt im Mai 1996.

    1985 - Im Lincoln Center von New York wird von dem Unternehmen Commodore der Heimcomputer »Commodore Amiga« (später in »Amiga 1000« umbenannt) vorgestellt. Um die Grafikfähigkeiten des Amiga zu demonstrieren, sind der Künstler Andy Warhol und die Sängerin Debbie Harry anwesend. Der »Commodore Amiga« wird im September 1985 für 1.500 Dollar auf den Markt gebracht.

    1984 - Der frühere Boxeuropameister Bubi Scholz wird in Westberlin unter dem Verdacht festgenommen, seine Frau erschossen zu haben.

    1973 - Papst Paul VI. ernennt drei Apostolische Administratoren für in der DDR gelegene Teile von Bistümern, die bislang von bundesdeutschen Diözesen verwaltet wurden.

    1968 - Mit der Entführung einer israelischen Verkehrsmaschine durch ein arabisches Kommando nach Algier beginnt eine Serie spektakulärer Flugzeugentführungen durch Palästinenser.

    1958 - Das atombetriebene US-U-Boot «Nautilus» beginnt seine Unterwasserfahrt zum Nordpol.

    1926 - Die Lufthansa erprobt die Flugverbindung in den Fernen Osten. Zwei Maschinen fliegen von Berlin über Moskau nach Peking.

    1882 - Der Start von 20 Yachten zur ersten größeren Segelregatta auf der Förde gilt als Geburtsstunde der »Kieler Woche«. Der Begriff »Kieler Woche« für die inzwischen mehrtägige Regattaveranstaltung wird 1894 von der örtlichen Zeitung geprägt. 1936 und 1972 werden in Kiel die olympischen Segelwettbewerbe ausgetragen.

    Geburtstage:
    Daniel Radcliffe - 32, britischer Schauspieler, der als „Harry Potter“ in den Verfilmungen (2001–2011) der gleichnamigen Romane von Joanne K. Rowling weltweit bekannt wurde,
    Monica Lewinsky, 48 (Ex-Praktikantin im Weißen Haus)
    Alison Krauss - 50, amerikanische Bluegrass- und Country-Sängerin, Liedermacherin und Violinistin, die mit 26 Auszeichnungen die erfolgreichste weibliche Preisträgerin bei den Grammys ist,
    Slash - 56, einer der weltbesten Gitarristen (Saul Hudson, "Guns N'Roses")
    Philip Seymour Hoffman, 54 (†46), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Magnolia“ 1999, „Capote“ 2005, „Der Krieg des Charlie Wilson“ 2007, „Glaubensfrage“ 2008) und Oscar-Preisträger,
    Götz George - 83 (†77), deutscher Schauspieler (u. a. „Der Schatz im Silbersee“ 1962, Duisburger „Tatort“-Kommisar Horst Schimanski ab 1981, „Schtonk!“ 1992).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    1/4 samstags-schok-mok

    und allen einen erholsamen samstag
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Heute vor einem Jahr wären beinah die Olympischen Spiele in Tokio gestartet. Sie fielen dann aber der Pandemie zum Opfer und werden nun seit gestern nach einer kleinen bescheidenen ERöffnungsfeier nachgeholt. Hoffentlich wird's kein "Spreading-Ereignis" - aber beim Fußball scheint es ja nach bisherigen Erkenntnissen auch kein Desaster geworden zu sein.
    Und wieder mal eine traurige Erinnerung: Heute vor genau 11 Jahren gab's die Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten und vielen Verletzten, und auch wenn die Gerichtsverhandlung über mögliche Verantwortlichkeiten abgeschlossen ist sind die Betroffenen mit Sicherheit noch lange nicht fertig damit!
    Schönen Samstag allerseits!
    1/4 Wochenend-Beginn-Bohne

    Das liegt an:
    => Baerbock kritisiert Steuerpläne der Union: Die grüne Kanzlerkandidatin Baerbock kritisiert Union und FDP für ihre Pläne, vor allem Besserverdienende steuerlich zu entlasten. Familien oder Kommunen, die Unterstützung nötig hätten, stünden dagegen weiter im Regen, so Baerbock. Zudem sei unklar, woher das Geld kommen soll.

    => Lauterbach fordert Maskenpflicht in Diskos: Viele Menschen, die auf engem Raum tanzen und feiern - Diskotheken können in der Pandemie ein echter Risikoort sein. SPD-Gesundheitspolitiker Lauterbach mahnt daher zu strengeren Maßnahmen. Dazu gehören Masken auf der Tanzfläche und mobile Impfteams vor der Party.

    => Soldaten immer häufiger traumatisiert: Die letzten Soldaten aus Afghanistan sind zurückgekehrt - die Erlebnisse im Ausland haben viele von ihnen schwerwiegend geprägt. Demnach ist die Zahl von traumatisierten Soldaten stark gestiegen. Die Linksfraktion fordert Konsequenzen und mehr Hilfe für die Erkrankten.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Amelia Earhart Tag
    Der Amelia Earhart Tag wird begangen am 24. Juli 2015. Amelia Mary Earhart, die am 2. Juli 1937 im Pazifischen Ozean verschollen ist und schließlich am 5. Januar 1939 für tot erklärt wurde, war eine US-amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin. Sie war die erste Frau, die einen Pilotenschein der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) besaß. Am 11. Januar 1935 überflog sie als erster Mensch im Alleinflug den Teil des Pazifischen Ozeans zwischen Honolulu (Hawaii) und Oakland (Kalifornien).

    außerdem auch noch Tag der virtuellen Liebe.
    das ist so eine Art Valentinstag für alle, die sich online kennen gelernt haben. Initiiert wurde der "Virtual Love Day" 2001 von mehreren Partnerbörsen. Klingt ja ganz romantisch. Nur leider sind die Chancen online an einen Vollidioten zu geraten mindestens ebenso groß wie sich richtig zu verlieben. Statt Tanztee heute also das Online-Portal. Es handelt sich um einen Markt mit Wachstumsraten, von denen andere Branchen träumen: Die Umsätze in Deutschland stiegen von 21,5 Millionen Euro im Jahr 2003 auf zuletzt 185,8 Millionen im Jahr 2013. Im selben Zeitraum stieg die Zahl der aktiven Nutzer von 3,5 auf 8,1 Millionen. Spätestens mit der Dating-App "Tinder" ist nun erneut Bewegung in die Partnerbörsen-Szene gekommen. Die App präsentiert Bilder und Kurzstatements von potentiellen Partnerinnen und Partnern. Mit einer schnellen Touchgeste auf dem Smartphone entscheidet man, ob man prinzipiell Interesse an einer Person hat oder nicht. Erst wenn beide Personen wechselseitig Interesse bekundet haben, kann man Nachrichten austauschen. Kann das überhaupt funktionieren – virtuell von zu Hause? Es kann: "Insgesamt schaffen es die Singlebörsen, rund 25 bis 35 Prozent ihrer Nutzer in Beziehungen zu bringen", sagt Henning Wiechers von metaflakes, selbst Betreiber des Portals singlebörsen-vergleich.de und weiterer internationaler Vergleichsangebote. Weitere Infos zum Thema hier

    Auch ein Cousins und Cousinen Tag wird für heute erwähnt,
    dazu immerhin diese interessante Info: Wenn man einen entfernten Verwandten ehelicht, dann könnte das zu einer größeren Zahl an Nachkommen führen. Zumindest haben isländische Forscher dies anhand einer großen Gen-Studie in ihrem Land herausgefunden. Das Ergebnis hat das isländische Unternehmen deCode in einer Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science veröffentlicht. Am "fruchtbarsten" waren demnach Cousinen und Cousins dritten und vierten Grades. Die isländischen Forscher haben insgesamt mehr als 160.000 Paare aus den vergangenen 165 Jahren untersucht. Mehr dazu hier!

    Schließlich findet man noch den Drive-by Tag und den Tequila Tag ohne besondere Zusatzinformationen.

    Außerdem am 24. Juli:
    2019 - Der Brexit-Hardliner Boris Johnson wird zum neuen Premierminister Großbritanniens ernannt. Er tritt die Nachfolge von Theresa May an, die zuvor ihren Rücktritt eingereicht hatte.

    2018 - Unter dem Twitter-Hashtag #MeTwo ( «Ich Zwei») schildern Tausende Menschen im Internet ihre persönlichen Erfahrungen mit Diskriminierung von Minderheiten im Alltag. Der Hashtag löst Debatten über Alltagsrassismus aus.

    2018 - Das Bundesverfassungsgericht stärkt die Rechte von Patienten in der Psychiatrie bei der zeitweisen Fesselung ans Bett. Für längere Zeit darf diese Zwangsmaßnahme nur noch nach einer richterlichen Entscheidung getroffen werden.

    2017 - Mehr als 250 Tage nach ihrer Inhaftierung beginnt in Istanbul der Prozess gegen Mitarbeiter der regierungskritischen türkischen Zeitung «Cumhuriyet». Einige werden wegen Terrorunterstützung zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

    2014 - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg verurteilt Polen für die illegale Inhaftierung von zwei Verdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis. Polen legt gegen das Urteil Einspruch ein.

    2012 - Das Schweizer Sonnenenergie-Flugzeug "Solar Impulse" kehrt nach einem Transkontinentalflug von insgesamt 6000 Kilometern zum Startplatz auf dem Flugfeld Payerne im Kanton Waadt zurück.

    2011 - Cadel Evans gewinnt als erster Australier die Tour de France.

    2010 - Im Rahmen der Loveparade in Duisburg kommt es in einem Tunnel zu einer Massenpanik. 21 Menschen lassen in der Menge ihr Leben. Nach Ansicht zahlreicher Experten war die Katastrophe vorprogrammiert: Der Tunnel ist der einzige Zugang zum Festgelände, von beiden Seiten strömen die Menschen ungebremst zum Ausgang in der Tunnelmitte. Gegen Veranstalter, Bürgermeister und Polizei werden schwere Vorwürfe erhoben. So ist für viele unverständlich, wie die Loveparade unter diesen Rahmenbedingungen überhaupt genehmigt werden konnte.

    2008 - Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Barack Obama spricht in Berlin vor mehr als 200 000 Menschen.

    2005 - Der amerikanische Radrennfahrer Lance Armstrong (*1971) gewinnt zum siebten Mal in Folge (1999-2005) die »Tour de France«. Er ist der erste Fahrer, dem dies gelingt. Zuvor hatten Jacques Anquetil (1934-1987), Eddy Merckx (*1945) Bernard Hinault (*1954) und Miguel Induráin (*1964) das Radrennen jeweils fünfmal gewonnen. Mit diesem eindrucksvollen Sieg verabschiedet Lance Armstrong sich vom Radsport. Die 92. »Tour de France« beginnt am 2. Juli in Fromentine im Département Vendée und endet am 24. Juli 2005 auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris.
    Am 22. Oktober 2012 wird Lance Armstrong wegen Dopings vom Weltradsportverband UCI lebenslang gesperrt; er verliert alle nach dem 1. August 1998 gewonnenen Titel, inklusive der sieben Gesamtsiege bei der »Tour de France«.

    2004 - Die amerikanische Hotelerbin Paris Hilton und Nick Carter von den Backstreet Boys gehen nach sieben Monaten wieder getrennte Wege. Der Grund: Paris Hilton ist mit ihrer Karriere extrem ausgelastet und hat kaum noch ein Privatleben. Aber auch Nick Carter ist mit den Backstreet Boys wieder voll eingespannt. Außerdem veröffentlicht er sein Solodebütalbum „Now Or Never“ mit der Hitsingle „I Got You“ veröffentlicht. Er war damit bisher der einzige Backstreet Boy, der auch als Solokünstler erfolgreich war.

    2003 - In Frankreich ist zukünftig der Verkauf von Tabakwaren an Jugendliche unter 16 Jahren verboten.

    2003 - Die US-Besatzungstruppen im Irak veröffentlichen Fotos der Leichen der beiden Söhne Saddam Husseins.

    1998 - Präsident Bill Clinton erklärt den Bundesstaat Texas wegen einer anhaltenden Hitzewelle zum Katastrophengebiet. Im Süden der USA sterben bis Mitte August fast 200 Menschen.

    1998 - Der italienische Sportwagenhersteller Lamborghini wird von der VW-Tochter Audi übernommen.

    1960 - In Kempfenhausen am Starnberger See stirbt der populäre deutsche Schauspieler und Sänger Hans Albers (1891-1960). Der Durchbruch gelang dem »blonden Hans«, geboren am 22. September in Hamburg (St. Georg), mit »Der blaue Engel« (1930). Weitere Filme: »Münchhausen« (1942), »Große Freiheit Nummer 7« (1943/44).

    1943 - Die britische Luftwaffe beginnt mit schweren Bombenangriffen auf Hamburg. Die "Operation Gomorrha" dauert bis zum 3. August.

    1938 - Die Alpinisten Andreas Heckmair, Ludwig Vörg, Heinrich Harrer und Fritz Kasparek bezwingen erstmals die Eiger-Nordwand.

    1923 - Im Friedensvertrag von Lausanne erhält die Türkei ihre staatliche Souveränität.

    Geburtstage:
    Anna Paquin - 39, kanadisch-neuseeländische Schauspielerin (u. a. „Das Piano“ 1993, „X-Men“ 2000, TV-Serie „True Blood“ seit 2008) und für ihre Nebenrolle in „Das Piano“ mit elf Jahren die zweitjüngste Oscar-Preisträgerin aller Zeiten
    und Jennifer Lopez - 52, auch als „J.Lo“ bekannte erfolgreiche US-amerikanische Sängerin (u. a. „Jenny from the Block“ 2002, „On the Floor“ 2011), Tänzerin und Schauspielerin.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    @littleprof

    was an meiner samstags mischung sagt dir nicht zu??
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Neu

    @sorei
    sorry, Dopplung der Ereignisse ...
    wie du erkennen kannst haben wir beide fast zur gleichen Zeit gepostet, kurz bevor ich klickte war dein Post noch nicht da, und hinterher hab ich nicht mehrdrauf geachtet.
    Selbstverständlich trinke ich gerne deine Schok-Mok-Mischung - edel und vorzüglich schmeckend, Gespendetes schmeckt in der Regel besser als der Eigenbräu ;)

    Guten Abend zusammen :)
    Shit, da tröpfelt es wieder dahin, unser Wochenende, mit einer dunklen Vorahnung eines Montags verbunden mit Arbeitswochenstart.
    Genießt die wenigen verbleibenden Stunden.
    1/4 Sonntagabend-Jever, eisgekühlt

    Drei Meldungen:
    => Lindner hält Bundestagswahl für entschieden: CDU-Chef Laschet wird nächster Kanzler. Das ist für den FDP-Vorsitzenden Lindner entschieden. Dahinter aber laufen die Positionskämpfe. Und der 42-Jährige will als oberster Kassenwart Hüter der Schuldenbremse und Verhinderer von Steuererhöhungen werden.

    => Sierra Leone schafft Todesstrafe ab: Die letzte Vollstreckung der Todesstrafe in Sierra Leone erfolgte 1998 durch ein Erschießungskommando. Nun schafft das westafrikanische Land die Todesstrafe endgültig ab. Ein Wahlkampfversprechen des Präsidenten ist damit erfüllt. Menschenrechtler zollen Anerkennung.

    => Söder will CDU-Länder auf straffere Corona-Politik einschwören: Das letzte Bund-Länder-Treffen zur Corona-Krise sorgte für Unmut bei allen Beteiligten und brachte als Konsequenz die Bundesnotbremse. Nun aber verschärft sich die Lage wieder und erste Länder sehen Handlungsbedarf. Bayern ergreift nun die Initiative.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Jakobstag.
    Er ist seit dem 8. Jahrhundert als Festtag für Jakobus den Älteren, Bruder des Evangelisten Johannes, nachweisbar. Der Jakobstag ist ein Tag mit zwei wichtigen Wetterregeln: "Jakobi heiß - lohnt Müh' und Fleiß", sowie "Jakobi klar und rein, wird's Christfest frostig sein."
    Nach einer für den Jakobuskult in Santiago de Compostela grundlegenden Legende übergaben seine Jünger den Leichnam des Apostels nach der Enthauptung einem Schiff ohne Besatzung, das später in Galicien im Nordwesten Spaniens anlandete. Helfer setzten ihn weiter im Landesinneren bei. Dann geriet das Grab in Vergessenheit. Nach der Wiederentdeckung im 9. Jahrhundert wurde darüber eine Kapelle, später eine Kirche und schließlich die Kathedrale errichtet, um die herum sich der Pilgerort Santiago de Compostela entwickelte und zu der die Jakobswege führen.


    Außerdem ist heute Weltweiter Nadel-Einfädelungstag
    dieser Vorgang als wesentliche Voraussetzung verschiedenster Rennovierungs- und Verschönerungsarbeiten an Kleidungsstücken und anderen Textilien erfreut sich nicht unbedingt größter Beliebtheit, wenngleich der Faden leichter durch das Öhr zu schieben ist, als das sprichwörtliche Kamel. Mit zunehmenden Alter, so kann ich aus eigener Erfahrung sagen, wird das Einführen des Fadens schwieriger, trotz Anfeuchtens und Zuhilfenahme einer Sehhilfe. Personen, die auf Grund mangelnder Feinmotorik oder schierer Bequemlichkeit ähnliche Erfahrungen machen, dürfen auch gerne zu geeigneten Hilfsmitteln greifen, wie z.B. dem „Einfädler“, einem Hilfsgerät in Form einer schlanken Metallschlaufe.


    Schließlich ist heute noch Tag der Kulinariker
    Das sind nicht etwa Menschen, die sich von Schreibwerkzeugen ernähren, sondern solchen, denen gute Küche - la haute cuisine - am Herzen liegt. Es ist ein Feiertag für jeden der kocht, also quasi ein Feiertag für jeden von uns. Um diesen kulinarischen Feiertag zu genießen, muss man kein Koch sein. Man muss einfach nur etwas kochen und das Resultat genießen. Der Tag wurde wahrscheinlich in den USA kreiert um den immer größere werdenden Trend zum Junk Food und der oft damit verbunden Fettsucht etwas entgegenzusetzen, also ein Kontrasttag zum "Junk Food Tag" am 21. Juli.

    Außerdem am 25. Juli:
    2020 - Der Rechtsaußen-Politiker Andreas Kalbitz muss die AfD endgültig verlassen. Das Bundesschiedsgericht bestätigt eine vom Bundesvorstand beschlossene Annullierung der Mitgliedschaft. Kalbitz soll bei seinem Parteieintritt eine frühere Mitgliedschaft in einer rechtsextremen Organisation verschwiegen haben.

    2019 - Im niedersächsischen Lingen wird mit 42,6 Grad Celsius ein neuer deutscher Hitzerekord gemessen. Die alte Rekordmarke lag am 5. Juli 2015 bei 40,3 Grad im fränkischen Kitzingen.

    2018 - Nord Stream 2 beginnt am Greifswalder Bodden mit den Arbeiten für seine umstrittene Ostseepipeline. Ab Ende 2019 will Russland darüber weiteres Erdgas nach Deutschland liefern.

    2017 - Das US-Abgeordnetenhaus stimmt für Wirtschaftssanktionen gegen Russland, weil Moskau sich in den amerikanischen Wahlkampf eingemischt habe.

    2016 - Der Web-Pionier Yahoo verliert nach mehr als 20 Jahren seine Eigenständigkeit. Telekom-Konzern Verizon wird das Web-Geschäft übernehmen.

    2012 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt das 2011 beschlossene Bundestags-Wahlrecht für verfassungswidrig. Es beanstandet Verzerrungen durch zu viele Überhangmandate und widersinnige Effekte bei der Berechnung der Sitzverteilung durch das negative Stimmgewicht.

    2010 – Der spanische Radprofi Alberto Contador gewinnt zum dritten Mal die Tour de France. Im Februar 2012 wird ihm der Toursieg wegen Dopings aberkannt.

    2002 - Auf der Neubaustrecke zwischen Köln und Frankfurt hat der ICE III seine Jungfernfahrt. Mit 6 Milliarden Euro hat die Strecke doppelt so viel gekostet wie geplant.

    2000 - Eine Concord der Air France stürzt wenige Minuten nach dem Start vom Pariser Flughafen Roissy ab. Die Maschine stürzt auf den Speisesaal eins Hotels, 105 Menschen, darunter 96 Deutsche, sterben.

    1985 - Auf einer Pressekonferenz bekennt sich der populäre amerikanische Schauspieler Rock Hudson (1925-1985) zu seiner lange Zeit verschleierten Homosexualität und spricht offen über die Krankheit, die ihn bereits deutlich gezeichnet hat: Aids. Dadurch ändert sich die bislang ablehnende Einstellung gegenüber Aidskranken. Bisher galt Aids ausschließlich als »Krankheit der Homosexuellen und Drogenabhängigen«. Rock Hudson stirbt am 2. Oktober 1985 im Alter von 59 Jahren.

    1978 - Louise Brown, das erste Kind, das in der Retorte gezeugt wurde, kommt in Oldham (Großbritannien) zur Welt.

    1968 - In seiner Enzyklika Humanae vitae nimmt Papst Paul VI. Stellung zu Geburtenregelung. Er bekräftigt, dass Verhütung weiterhin verboten ist.

    1963 - Vertreter der USA, Großbritanniens und der UdSSR verständigen sich auf einen Atomteststopp. Versuche in der Atmosphäre, im Weltall und unter Wasser sollen verboten werden.

    1956 - Vor der Ostküste der USA stößt das italienische Passagierschiff »Andrea Doria« im dichten Nebel mit dem schwedischen Dampfer »Stockholm« zusammen. Die »Andrea Doria« sinkt am Vormittag des 26. Juli. 50 Menschen sterben, 1.692 Passagiere können gerettet werden. Da man in den Tresoren des gesunkenen Schiffes Schmuck und Wertpapiere in Millionhöhe vermutete, gerät das Wrack immer wieder in die Schlagzeilen. Das Unglück ist auch die erste Live-Berichterstattung im US-Fernsehen.

    1953 - In Hamburg läuft der bis dahin größte Tanker der Welt, die "Tina Onassis", vom Stapel.

    1943 - Der italienische Diktator Benito Mussolini wird verhaftet, nachdem er am Tag zuvor vom Faschistischen Großrat gestürzt worden war.

    1938 - Die Nationalsozialisten entziehen allen jüdischen Ärzten ihre Zulassungen.

    1933 - Die Nationalsozialisten veröffentlichen das »Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses« im Reichsgesetzblatt. Es sieht die Zwangssterilisation von Menschen vor, die im Sinne der Nazis unter erblichen geistigen oder körperlichen Gebrechen leiden. Bis zum Mai 1945 werden mindestens 400.000 Menschen zwangssterilisiert, etwa 5.500 Frauen und 600 Männer sterben dabei.

    1909 - Der französische Luftfahrtpionier Louis Blériot (Auguste Louis Charles-Joseph Blériot, 1872-1936) überquert als erster Mensch in einem Flugzeug, dem Eindecker »Blériot XI« (25-PS-Motor), den Ärmelkanal zwischen Calais nach Dover. Die Flugdauer beträgt 37 Minuten. Zuvor war ein Versuch der Ärmelkanalüberquerung durch den Franzosen Hubert Latham (1883-1912) mit seiner »Antoinette IV« (50-PS-Motor) am 19. Juli 1909 gescheitert.

    Geburtstage:
    Louise Joy Brown - 43, der erste außerhalb des menschlichen Organismus gezeugte Mensch bzw. das erste „Retortenbaby“,
    Karlheinz Förster - 63, (dt. Fußballspieler)
    und Jürgen Trittin - 67, deutscher Politiker von Bündnis 90/Die Grünen, Franktionsvorsitzender seiner Partei im Bundestag (seit 2009) und ehemaliger Umweltminister (1998–2005).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Neue Woche - neue Chancen! Guten Start!
    2/4 Wochenbeginn-Bohne - Danke, Bogomir!

    Was gibt's sonst noch?
    => Frankreich führt umstrittene Impfflicht ein: Das französische Parlament verabschiedet ein Gesetz zur Verschärfung der Corona-Regeln. Künftig wird es eine Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen geben. Die Regierung will damit den Anstieg der Corona-Infektionen durch die Delta-Variante eindämmen. Nicht bei jedem trifft dies auf Zustimmung.

    => Schulen fehlt noch immer Herbst-Strategie: Die Corona-Zahlen steigen wieder deutlich. Bildungsministerin Karliczek bringt für den Schulunterricht einen Stufenplan ins Gespräch - sieht sich dafür aber nicht selbst in der Pflicht. Die Grünen sind empört und fordern Tests, Impfungen, Luftfilter und CO2-Ampeln.

    => Montgomery stellt sich hinter Braun-Vorstoß: Sollten geimpfte Menschen mehr Freiheiten erhalten als ungeimpfte? Ja, sagt der Vorsitzende des Weltärztebundes Montgomery. Es gehe icht um Privilegien, sondern um Grundrechte - auf die ein "paar ewige Skeptiker" in seinen Augen freiwillig verzichten. Für die FDP hat er keine freundlichen Worte übrig.

    Heute ist Alles oder nichts Tag,
    und auch wenn schon der Name wie einer der zahlreichen Feiertage des amerikanischen Ehepaars Tom und Ruth Roy klingt, die neben dem Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag am 26. März, dem Keine-Hausarbeit-Tag am 7. April oder dem Walk on your Wild Side Day am 12. April eine ganze Reihe weiterer kalendarischer Kuriositäten initiiert haben, so findet er sich nicht auf der Website wellcat.com und ist demnach nicht auf die Familie Roy zurück zu führen. Auf wen sonst bleibt schleierhaft. Die Kernaussage des Alles-oder-Nichts-Tag Tages greift das alte Horaz-Motto des Carpe diem auf und lädt dazu ein, lange hinausgezögerte, aber eigentlich wichtige Entscheidungen anzugehen. Anders gesagt, etwaige Sorgen, Ängste usw. sind heute über Bord zu werfen und man soll alles auf eine Karte setzen. Eben alles oder nichts. Und egal wie es ausgeht, man ist die Unsicherheit der Entscheidung auf jeden Fall los. In diesem Sinne: Haut rein und entscheidet ....

    Heute ist auch Annentag
    Die heilige Anna ist u. a. die Schutzheilige der Ehefrauen, Bergleute, Schiffer und die Beschützerin der Armen.
    Seit Jahrhunderten pilgern jedes Jahr unzählige Menschen zur Annenkapelle nach Brakel (Land Nordrhein-Westfalen, Kreis Höxter), um ihre Sorgen und Nöte bei der heiligen Anna "abzuladen". Viele Menschen treffen sich an den neun Dienstagen vorher und am Annensonntag mit einer festlichen Prozession zum Gottesdienst an der barocken Annenkapelle vor den Toren der Stadt. Aus diesem reinen kirchlichen Fest erwuchs später die Annenkirmes. Die festlichen Prozessionen zum Gedenken der heiligen Anna fand werden auch in diesem Jahr wieder ersatzlos gestrichen.Auch das traditionelle Volksfest mit großer Kirmes in Brakel wird in diesem Jahr zum Annentag nicht stattfinden.


    Onkel-und-Tante-Tag ist ebenfalls heute,
    braucht man nicht viel zu zu sagen, erklärt sich von selbst.
    Mir fällt dazu noch das niedliche Kinderbuch "Tante Nudel, Onkel Ruhe und Herr Schlau" von Helme Heine ein, in dem das kleine Katalinchen die drei in den Ferien auf deren Insel besucht und auf ihre nette, kindliche Art das eingefahrene Leben der drei Inselbewohner durcheinander wirbelt.


    Ansonsten am 26. Juli:
    2016 - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» beendet nach mehr als einem Jahr seine Reise um die Welt in Abu Dhabi.

    2016 - Die Daimler-Tochter Mytaxi fusioniert mit dem Londoner Taxi-App-Anbieter Hailo zu Europas größtem Taxi-Netzwerk. Das Unternehmen operiert unter der Marke "Mytaxi".

    2015 - Der Brite Christopher Froome gewinnt zum zweiten Mal nach 2013 die Tour de France.

    2011 - Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg führen israelische Musiker in Deutschland ein Werk von Richard Wagner auf. In der Bayreuther Stadthalle spielt das Israel Chamber Orchestra unter der Leitung von Roberto Paternostro das «Siegfried-Idyll».

    2010 - Mehr als 30 Jahre nach dem Ende der Roten Khmer in Kambodscha 1979 wird Folterchef Kaing Guek Eav alias Duch zu 35 Jahren Haft verurteilt.

    2009 - Nach mehr als 20-jähriger Entwicklungszeit lässt Indien das erste eigene Atom-U-Boot vom Stapel.

    2008 - Der US-Kongress muss die angeschlagenen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac retten, die hinter mehr als der Hälfte der US-Hypotheken stehen. Die US-Regierung garantiert für Immobilienkredite in Höhe von bis zu 300 Mrd. Dollar, der direkte Einstieg des Staats als Aktionär wird ermöglicht.

    2004 - Cher hat ihre „Farewell-Tour“, die vor drei Jahren begonnen hat, noch einmal verlängert. Die Diva will in den USA und Kanada weitere 33 Konzerte geben. Eigentlich wollte sie schon im Oktober 2003 zum letzten Mal auf der Bühne stehen, aber ihr Tourmanager meinte, sie hätte einfach zu viel Spaß, um jetzt schon aufzuhören. Am 30. April 2005 ist dann aber endgültig Schluss für Cher. In der Hollywood Bowl in Los Angeles gibt sie ihr definitiv letztes Konzert und betont ausdrücklich: „Ich muss jetzt wirklich aufhören, denn ich werde schließlich bald achtzig!“

    1999 - Die weltgrößte Einzelhandelskette Wal-Mart erhält von der Brüsseler EU-Kommission die Zustimmung zur Übernahme der drittgrößten britischen Supermarktkette Asda Group Plc.

    1998 - Der am 17. Juli im steirischen Talk-Bergwerk Lassing verschüttete Georg Hainzl, wird in 60 Meter Tiefe lebend geborgen. Bei dem schwersten Unglück in einem österreichischen Bergwerk seit 1945, kommen zehn Bergleute beim Versuch, Hainzl zu retten ums Leben.

    1995 - In Deutschland tritt das Gesetz zur Bekämpfung des Sommersmogs in Kraft, das bei Ozonalarm ein Fahrverbot für Autos ohne Katalysator vorsieht.

    1982 - Das Rettungsschiff "Cap Anamur" des gleichnamigen deutschen Notärztekomitees kehrt nach dreijährigem Einsatz im Chinesischen Meer in den Heimathafen Hamburg zurück.

    1971 - Die Astronauten David R. Scott und James B. Irwin unternehmen mit dem Mondauto »Lunar Roving Vehicle (LRV)« eine Fahrt auf dem Mond. Das Fahrzeug wiegt 209 kg und hat durch seine Batterien eine Reichweite von etwa 92 km. Die Apollo 15 - Mission war am 26. Juli 1971 gestartet, die Mondlandung erfolgte am 30. Juli und die Rückkehr zur Erde am 7. August. Astronauten: David R. Scott, Alfred M. Worden und James B. Irwin.

    1963 - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6 in Mazedonien und mehrere Nachbeben zerstören die Stadt Skopje. Dabei kommen 1070 Menschen ums Leben.

    1956 - Der ägyptische Staatspräsident Gamal Abd el Nasser (1918-1970) erklärt während einer Massenveranstaltung die Verstaatlichung des Suezkanals. Hintergrund ist die Verweigerung der vorher zugesagten Finanzierungsbeihilfe der Amerikaner zum Bau des Assuanstaudamms - Ägypten sollte seine völlige Abhängigkeit vom Westen zu spüren bekommen. Es kommt zu Suezkrise, einem bewaffneten Konflikt zwischen Großbritannien, Frankreich und Israel einerseits und Ägypten andererseits. Am 29. Oktober 1956 greifen israelische Truppen ägyptische Stellungen auf dem Sinai an.

    1956 - Der italienische Luxusliner "Andrea Doria" sinkt elf Stunden nach seiner Kollision mit dem schwedischen Passagierschiff "Stockholm" am Abend zuvor vor der Küste von Massachusetts. 56 Menschen sterben.

    1953 - Die Revolution in Kuba beginnt mit einem Angriff der Rebellen Fidel Castros auf eine Kaserne in Santiago.

    1952 - Die von der Bevölkerung Argentiniens wie eine Heilige verehrte »Evita« Péron (1919-1952) stirbt im Alter von 33 Jahren an Leukämie. 700.000 Argentinier nehmen in Buenos Aires Abschied von der aufgebahrten Toten. Die Ehefrau des Politikers Juan Domingo Perón (1895-1974, Staatspräsident 1946-1955 und 1973/1974) übte großen Einfluss auf die Politik ihres Landes aus. Evita war de facto als Ministerin für Gesundheit und Arbeit tätig und sorgte für großzügige Lohnerhöhungen sowie eine Stärkung der Rechte der Arbeiterinnen und der Gewerkschaften. Mehr als tausend Krankenhäuser, Schulen, Waisenhäuser und Altersheime entstehen mit Hilfe ihrer Stiftung.

    1945 - Der britische Premierminister Winston Churchill tritt nach einer verlorenen Unterhauswahl zurück.

    1908 - Die amerikanische Bundespolizei FBI wird als Ermittlungsbüro des Justizministeriums gegründet.

    Geburtstage (heute lohnt sich die Aufstellung ;) :(
    Kate Beckinsale – 48, britische Schauspielerin (u. a. „Pearl Harbor“ 2001, „Underworld“ 2003, „Aviator“ 2004, „Everybody’s Fine“ 2009),
    Sandra Bullock - 57, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Speed“ 1994, „Während Du schliefst“ 1995, „Miss Undercover“ 2000, „Blind Side“ 2009) und Oscar-Preisträgerin,
    Kevin Spacey - 62, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Die üblichen Verdächtigen“ 1996, „American Beauty“ 2000), Regisseur und mehrfacher Oscar-Preisträger
    Felix Magath - 68, deutscher Fußballtrainer (u. a. vom FC Bayern München 2004–2007) und ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. der Nationalmanschaft 1977–1986), der in beiden Funktionen Deutscher Fußballmeister wurde und als Trainer zweimal das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal gewann,
    Heiner Brand - 68, deutscher Handballspieler und Bundestrainer der deutschen Handballnationalmannschaft der Männer, der als einziger deutscher Handballer sowohl als Spieler als auch als Trainer Weltmeister wurde (1978, 2007),
    Roger Taylor - 72, britischer Musiker und Gründungsmitglied der Rockband „Queen“ (1970), für die er u. a. den Song „Radio Ga Ga“ (1984) schrieb,
    Helen Mirren - 76, britische Schauspielerin (u. a. „King George“ 1995, „Die Queen“ 2006, „Ein russischer Sommer“ 2010) und Oscar-Preisträgerin,
    Mick Jagger - 78, britischer Musiker, Sänger, Komponist, Schauspieler und als Frontman Gründungsmitglied der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (seit 1962),
    Hannelore Elsner - 79 (†76), deutsche Schauspielerin (u. a. „Willi wird das Kind schon schaukeln“ 1971, TV-Serie „Die Kommissarin“ 1994–2006, „Die Unberührbare“ 2000, „Alles auf Zucker!“ 2005),
    außerdem noch Stanley Kubrick – 93 (†70), amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (u. a. „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ 1963, „2001: Odyssee im Weltraum“ 1968, „Uhrwerk Orange“ 1971, „Barry Lyndon“ 1975, „Full Metal Jacket“ 1987)
    und Aldous Huxley – 127 (†69), in die USA ausgewanderter britischer Schriftsteller, dessen bekanntestes Werk der dystopische Roman „Brave New World“ (1932) ist.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Weiter geht's in der letzten Juliwoche, Halbzeit leider auch schon in den NRW-Ferien. Von nun an geht's bergab.
    Angenehmen
    2/4 Dienstags-Bohne - Danke, Bogomir!

    Das liegt an:
    => China baut Dutzende Silos für Atomraketen: China arbeitet offenbar am Ausbau seines Atomwaffenarsenals. Erneut machen Experten ein Areal mit im Bau befindlichen Silos ausfindig. Unklar ist allerdings, ob die Lagerstätten tatsächlich mit Raketen bestückt werden sollen - oder nur der Täuschung dienen.

    => USA appellieren an Tunesiens Präsidenten: Mit Sorge blickt die US-Regierung auf Tunesien, nachdem Präsident Saied den Ministerpräsidenten entlassen und die Arbeit des Parlaments ausgesetzt hatte. Nur ein politischer Machtkampf ohne Gefahr für die Demokratie? An dieser Darstellung zweifelt offenbar auch US-Außenminister Blinken, der einen Appell an Saied richtet.

    => In Berlin erhalten Schulen zusätzliche Mittel, um Schüler mit besonderem Förderbedarf betreuen zu können. In den vergangenen Jahren kommt das immer häufiger vor. Eine Entwicklung, die nicht zu den Schülerzahlen insgesamt zu passen scheint. Die Senatsverwaltung für Bildung untersucht den Fall.

    Spruch des Tages:


    Heute ist in Finnland der Tag der Schlafmütze.



    Traditionell wird an diesem Tag die Person, die am längsten schläft, mit Wasser geweckt. Der auch als "faulste" Bezeichnete wird dazu beispielsweise in einen See geworfen oder mit Wasser überschüttet.
    Die Tradition des "Tag des verschlafenen Kopfes" geht zurück auf die Siebenschläferlegende. Sie ist eine Heiligenlegende, die sowohl im Christentum als auch im Islam eine Tradition besitzt. Die Legende beschreibt, wie sieben junge Männer während einer Glaubensverfolgung in einer Höhle Schutz suchen und von Gott behütet mehrere Jahrhunderte schlafen. Sagen und Legenden mit einem vergleichbaren Motiv sind sehr weit verbreitet.


    Zwei Bewegungstage sind für den heutigen Dienstag angeführt - zunächst der Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag
    der von den US-Amerikanischen Eheleuten Tom und Ruth Roy von wellcat.com ins Leben gerufenn wurde. Dazu führen sie aus, dass das heutige Datum dazu genutzt werden soll, seinen Zimmerpflanzen etwas frische Luft zu gönnen und sie stolz der Nachbarschaft zu zeigen. Man kann seine geliebten pflanzlichen Mitbewohner unter den Arm klemmen oder in einen Bollerwagen stellen und zu einem Spaziergang in den nächsten Park, botanischen Garten oder Gartencenter mitnehmen, oder etwas konservativer auf den Balkon und natürlich auch zum Umtopfen nach draußen bringen oder auch innerhalb der eigenen vier Wände einen neuen Standort wählen, Hauptsache Bewegung für das Grünzeug!

    Der zweite Bewegungstag ist der amerikanische Geh-mit-deiner-Hose-spazieren-Tag
    wobei sich natürlich die Frage aufdrängt, ob es Leute gibt, die es auch ohne Hose tun, ohne der sexuellen Belästigung gezichtigt zu werden. Eine Hose anzuleinen und damit Gassi zu gehen wiederum wäre eine sehr eigenwillige und humorvolle Interpretation des Aktionstages. Es geht also überhaupt um die Bewegung an der frischen Luft, die nicht nur für den Hosenträger gut und gesund ist, sondern auch für die Hose selbst. Sollte sich etwa das Gewicht des Spaziergängers reduzieren, kann auch die Hose ein wenig aufatmen.
    Hier kannst du übrigens etwas über 10 Dinge lesen, die in deinem Körper passieren, wenn du spazieren gehst.


    Ein Jubiläum gibt's auch: 152 Jahre Kaugummi,
    Ein Meilenstein seiner Geschichte war der 27. Juli 1869, vor genau 151 Jahren, als ein gewisser Amos Tyler aus Ohio ein Patent für eine "verbesserte Kaugummi-Verbindung" zugesprochen bekam. Es gilt als das erste gewerbliche Schutzrecht für die klebrige Masse. Gekaut aber hatte die Welt schon lange vorher.
    In Charles Panatis "Universalgeschichte der ganz gewöhnlichen Dinge" erfährt der Gummi diese Würdigung: "Kaugummi bewirkt aufgrund der Betätigung der Kiefermuskeln eine Lockerung der Gesichtsspannung, was wiederum zu einem allgemeinen Gefühl der Entspannung führen kann." So ist es wohl auch zu erklären, dass schon in Zeiten, in denen der Überlebenskampf härter war, die Menschen auf allem herumkauten, was von der Konsistenz her irgendwie passte: In der Steinzeit zum Beispiel Harze, in Schweden vor 9000 Jahren Birkenpech. So alt war der unansehnliche Klumpen, den Archäologen dort als angeblich ältesten Kaugummi der Welt aus der Erde pfriemelten.


    Ansonsten am 27. Juli:
    2020 - Jürgen Klopp wird nach dem Gewinn der Meisterschaft mit dem FC Liverpool von seinen Trainerkollegen zum Fußball-Manager des Jahres in England gewählt.

    2018 - Mit etwa 103 Minuten Dauer ist über weiten Teilen Deutschlands die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts zu sehen. Der "Blutmond" und der als roter Planet bekannte Mars sind kurz nach Sonnenuntergang zu bestaunen.

    2017 - Das Bundesarbeitsgericht untersagt die verdeckte Überwachung und Kontrolle von Arbeitnehmern durch Spähprogramme an Firmenrechnern. Sie ist nur noch in Ausnahmefällen erlaubt.

    2015 - Die Welthandelsorganisation (WTO) teilt in Genf mit, dass die ölreiche Ex-Sowjetrepublik Kasachstan als 162. Mitglied aufgenommen wird.

    2011 - Nach jahrzehntelangem Tauziehen hat Deutschland die fast 4000 Jahre alte Sphinx von Hattuscha an die Türkei zurückgegeben.

    2009 - 60.000 Zuschauer wollen im Stadion Camp Nou in Barcelona den neu erworbenen Fußballspieler Zlatan Ibrahimovic sehen. Der Schwede wurde im bislang zweitteuersten Spielertransfer vom FC Barcelona gegen den Spieler Samuel Eto’o mit Inter Mailand getauscht.

    2002 - dpa meldet: Der oberste türkische Gerichtshof weist die Richter des Landes an, auf Widersprüchlichkeiten bei Korrekturen im Personenstandsregister zu achten. Ein Altersunterschied von drei oder fünf Monaten zwischen Geschwistern sei medizinisch unmöglich.

    1997 - Jan Ullrich, geboren am 2. Dezember 1973 in Rostock, gewinnt als erster Deutscher die »Tour de France«. In Deutschland löst sein Sieg einen regelrechten Radsportboom aus. Die 84. »Tour de France« beginnt am 5. Juli in Rouen und endet am 27. Juli 1997 auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris.

    1996 - Bei einem Bombenattentat im Centennial-Park während der XXVI. Olympischen Sommerspiele in Atlanta werden zwei Menschen getötet und 111 Menschen verletzt. Erst 1998 wird Eric Rudolph (*1966) der Tat verdächtigt und schließlich im Mai 2003 verhaftet.

    1994 - Alice Schwarzer wird für den unerlaubten Abdruck von 19 Helmut-Newton-Fotos im Rahmen ihrer Anti-Porno-Kampagne zur Zahlung von 76 000 Mark Schadenersatz verurteilt.

    1993 - Der Kubaner Javier Sotomayor verbessert seinen eigenen Weltrekord im Hochsprung auf 2,45 Meter.

    1993 - Freigabe des US-Dollars als Zahlungsmittel in Kuba.

    1990 - Im portugiesischen Mangualde läuft der letzte Citroën 2CV, genannt „Ente“, vom Band.

    1990 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldet, dass AIDS die Haupttodesursache für Frauen zwischen 20 und 40 Jahren ist.

    1988 - Das Justizministerium gibt grünes Licht für Vorerhebungen gegen Altbundeskanzler Fred Sinowatz wegen des Verdachts der falschen Zeugenaussage. (Der Ex-Regierungschef wird 1989 angeklagt und 1990 zu 360.000 Schilling Geldstrafe verurteilt, weil er im Ehrenbeleidigungsprozess gegen den Journalisten Alfred Worm "mit Sicherheit ausgeschlossen" hatte, im Oktober 1985 vor dem burgenländischen SP-Vorstand von der "braunen Vergangenheit" des damaligen ÖVP-Präsidentschaftskandidaten Kurt Waldheim

    1964 - Die Deutsche Bundesbank beginnt mit der Ausgabe von 1000-Mark-Scheinen. Es sind die ersten Banknoten dieses Wertes seit Einführung der Deutschen Mark im Juni 1948.

    1957 - Durch das »Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen« wird das Bundeskartellamt als Bundesbehörde mit Sitz in Berlin geschaffen. Das Amt soll den Missbrauch unternehmerischer Macht durch Unternehmenszusammenschlüsse oder die Beherrschung von Branchen durch wenige Unternehmen verhindern.

    1953 - In koreanischen Panmunjom unterzeichnen die USA und Nordkorea ein Waffenstillstandsabkommen, das den seit 1950 andauernden Korea-Krieg beendet.

    1940 - In den USA hat der Zeichentrickfilm »The Wild Hare« (»Die Hasenfalle«) des Regisseurs und Zeichners Frederick Bean "Tex" Avery (1908-1980) Premiere und damit Bugs Bunny seinen ersten "offiziellen" Auftritt. Schöpfer der Comicfigur sind Tex Avery, Ben Hardaway (1897-1957) und Chuck Jones (1912-2002), die Stimme im englischen Original stammt von Mel Blanc (1908-1989). Bereits 1938 hatte der Hase als "namenloser Statist" einen Auftritt in Ben Hardaways Streifen »Porkys Hasenjagd«. Hardaways Spitzname »Bugs« wurde dann zum Namen für den coolen Nager, der in mehr als 175 Cartoons eine Hauptrolle spielte. Der Film »Knighty Knight Bugs« (1958, Regie: Friz Freleng) wurde 1959 mit einem Oscar™ als bester Kurzfilm/Cartoon ausgezeichnet.

    1921 - An der Universitätsklinik von Toronto gelingt dem kanadischen Physiologen Frederick Grant Banting (1891-1941) und dem Medizinstudenten Charles Herbert Best (1899-1978) erstmals die Isolation von Insulin, das zur Behandlung von Zuckerkranken eingesetzt werden kann. Die Bezeichnung Insulin (= von den (Langerhansschen) Inseln (der Bauchspeicheldrüse) kommend) wurde bereits 1909 von dem Belgier Jean de Meyer geprägt. Die ersten Versuche an einem Patienten finden am 11. Januar 1922 an einem 14jährigen Jungen statt. Frederick Grant Banting und John James Macleod (1876-1935) erhalten 1923 den Medizinnobelpreis für die »Erforschung und Isolierung des Hormons Insulin aus der Bauchspeicheldrüse«.

    1918 - In Wien finden erstmals nationale Sportmeisterschaften für Frauen statt.

    Geburtstage:
    .... von Bedeutung sind mir heute nicht aufgefallen, am ehesten vielleicht noch Pina Bausch – 81 (†68), deutsche Tänzerin, eine der bedeutendsten Choreografinnen des 20. Jahrhunderts, Gründerin des Wuppertaler „Tanztheaters“ und Mitbegründerin der gleichnamigen Tanz-Kunstform.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    moin moin

    so langsam erwacht die Wochenmitte - noch versteckt sich die Sonne hinter Wolken am Horizont

    1+2/8 Wochenteilungs-Schok-Mok

    von jetzt ab „pendelt“ der Moment wieder in Richtung des kommenden Wochenendes

    Allen einen guten Start in den Tag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Guten Abend zusammen :)
    Sorry, mal wieder kurz vor Toresschluss - wenig Zeit heute gehabt, daher auch kurz und knackig!
    Heute vor zwei Jahren gab's in Sindelfingen das Finale der alljährlichen Arschbomben-WM. Heißt natürlich vornehmer: Splashdiving. Im heißen Sommer von 2003 hat der ehemalige Kunst- und Klippenspringer Oliver Schill den ersten Wettbewerb im Freibad in Bayreuth veranstaltet – als Arschbomben-Weltmeisterschaft. Weil sich daraufhin Interessenten aus Nigeria meldeten, gab er seiner Idee den internationalen Namen Splashdiving. Ein Regelwerk und ein Bewertungssystem hat der Konzept- und Kommunikationsdesigner seither entwickelt. Es gibt rund 20 Möglichkeiten, zu landen – vom Anker mit einem ausgestreckten und einem an die Brust gezogen Bein über die klassische Arschbombe mit beiden Beinen angezogen und den Händen an den Schienbeinen über die Kartoffel, die wie eine Arschbombe nur kopfüber gemacht wird, bis hin zum Brett. Klingt nach einem hohen Unterhaltungswert.
    Hier gibt's mehr dazu, außerdem hier.
    Im letzten Jahr ist das Event wie viele andere Veranstaltungen auch Corona zum Opfer gefallen. In diesem Jahr bestehen offensichtlich noch Hoffnungen auf ein Zustandekommen. Terminiert ist die Veranstaltung für das WE 28./29. August.
    3+4/8 Wochenteilungs-Schok-Mok - Danke, Bogomir!

    Das liegt an:
    => Türkei will Migranten nicht zurücknehmen: In einem Abkommen halten die EU und die Türkei die Rückführung von Mittelmeerflüchtlingen fest. Doch Ankara fordert weitere Milliarden. Tausende Migranten sitzen deshalb auf griechischen Inseln fest. Nun ist die EU gefordert.

    => Bundesregierung widerspricht Söder: Wie umgehen mit Reiserückkehrern im Kampf gegen die Corona-Pandemie? Auf sie werden in jedem Fall neue Auflagen zukommen. Offen ist bislang wann und in welchem Umfang. Bund und Länder suchen fieberhaft nach einem Kompromiss.

    => Scholz bei "Brigitte Live" - "Ich bin ein Mensch, der ein bisschen in sich ruht": Er sei "sehr berührt", sagt SPD-Kanzlerkandidat Scholz, dass viele ihm das Kanzleramt zutrauen. So viele sind es allerdings gar nicht. Egal, bei "Brigitte" bleibt Scholz trotzdem entspannt.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welt-Hepatitis-Tag.
    Er verfolgt das Ziel der globalen Sensibilisierung der Bevölkerung zu den Themen Hepatitis B und Hepatitis C und zur Ermutigung von Prävention, Diagnose und Behandlung. Die Hepatitis B ist eine Infektionskrankheit der Leber mit dem Hepatitis-B-Virus, die häufig akut (90 %), gelegentlich auch chronisch verläuft. Mit etwa 350 Millionen chronisch infizierten Menschen ist die Hepatitis B weltweit die häufigste Virusinfektion. Die Hepatitis C ist eine durch das Hepatitis-C-Virus verursachte Infektionskrankheit beim Menschen. Sie zeichnet sich durch eine hohe Rate der Chronifizierung aus (bis 80 %), die im Verlauf zu schweren Leberschädigungen wie der Leberzirrhose und dem Leberzellkarzinom führen kann.

    Der heutige Fresstag in den USA ist der Nationale Tag der Vollmilchschokolade
    Angesichts der vielen Fress-Feiertage der Amerikaner kommt mir spontan wieder dieses aussagekräftige Bild in den Sinn:

    Dieser süße Feiertag wurde von der US-amerikanischen National Confestioners Association (NCA), dem nationalen Interessenverband der US- Süßigkeitenhersteller, ins Leben gerufen.
    Erfunden wurde die Vollmilchschokolade nicht, wie häufig angegeben, von dem Schweizer Chocolatier und Unternehmer Daniel Peter (1836 – 1919), sondern bereits 1839 von dem sächsischen Schokoladeunternehmen Jordan & Timaeus in Dresden. Das Dresdener Unternehmen hatte ein Verfahren entwickelt, mit dem sich gegenüber vorherigen Versuchen nicht nur der Schmelz und Geschmack der Schokolade verbesserte, sondern vor allem auch die Herstellungskosten deutlich gesenkt werden konnten. Man würdigt den heutigen Tag am besten durch den Verzehr einiger Riegel Schokolade - na denn guten Appetit.


    Ansonsten am 28. Juli:
    2019 - Der kolumbianische Radprofi Egan Bernal (22) gewinnt die Tour de France. Der Brite Geraint Thomas, Teamkollege und Sieger des Vorjahres, wird Zweiter.

    2017 - Das Verwaltungsgericht Stuttgart urteilt, Fahrverbote für Dieselautos in der baden-württembergischen Hauptstadt seien zulässig und unausweichlich. Das Urteil wird später vom Bundesverwaltungsgericht bestätigt.

    2014 - Die britische Großbank Lloyds muss in der Libor-Affäre um manipulierte Referenzzinssätze insgesamt 218 Mio. Pfund (276 Mio. Euro) an die britische und die US-Finanzaufsicht zahlen.

    2012 - In London eröffnet Königin Elizabeth II. die XXX. Olympischen Spiele.

    2010 - Das Parlament von Katalonien beschließt die Abschaffung des Stierkampfs ab 2012. Es ist das bis dahin erste Verbot des umstrittenen Spektakels auf dem spanischen Festland.

    2008 - Das deutsche Airbus-Werk in Hamburg liefert mit erheblicher Verzögerung sein erstes Großflugzeug A380 aus.

    2007 - Berlin hat eine Frank-Zappa-Straße: Knapp 14 Jahre nach dem Tod der amerikanischen Rock-Legende wurde die Straße 13 im Bezirk Marzahn am Samstagabend im Rahmen eines Rock-Festivals umbenannt.

    2005 - Die nordirische Terrororganisation IRA erklärt ihren "bewaffneten Kampf" gegen Großbritannien für beendet.

    2003 - In München konstituiert sich der neu gegründete Deutsche Sprachrat, der sich für einen sensibleren Umgang mit der deutschen Sprache einsetzen will.

    1993 - Die Vollversammlung der Vereinten Nationen nimmt das Fürstentum Andorra als 184. Mitglied in die UN auf.

    1987 - Ein Beitrag des ARD-Fernsehmagazins "Monitor" über Larven von Fadenwürmern in Fischen stürzt die Fischwirtschaft in eine Krise.

    1984 - Eröffnung der XXIII. Olympischen Sommerspiele in Los Angeles (28. Juli - 12. August 1984), die erstmals privat finanziert werden. Die Spiele werden - nach dem Boykott der Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau durch die USA u.a. - von den Ostblockstaaten (mit Ausnahme von Rumänien) boykottiert. Herausragender Sportler ist der Leichtathlet Carl Lewis (*1961), der 4 Goldmedaillen gewinnt. Die deutsche Hochspringerin Ulrike Meyfarth (*1956) gewinnt - 12 Jahre nach ihrem Erfolg in München - erneut eine Goldmedaille.

    1976 - Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 8,2 auf der Richter-Skala um 3:42 Uhr Ortszeit sterben in der chinesischen Stadt Tangschan (150 km südöstlich von Peking) mehr als 650.000 Menschen, etwa 780.000 Menschen werden verletzt. Am folgenden Tag kommt es erneut zu einem schweren Beben. Informationen über die Jahrhundertkatastrophe gelangen erst verspätet an die Weltöffentlichkeit, da die chinesische Regierung genaue Angaben zurückhält. Sie meldet offiziell 255.000 Tote.

    1962 - Der Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) beschließt in Dortmund die Gründung der Bundesliga und ihre Einführung zur Saison 1963/64.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    langsam aber stetig näher wir uns einem neuen Wochenende - hoffentlich mit weniger wechselhaftem Wetter als zurzeit noch.
    Angenehmen Donnerstag allerseits!
    2/4 Vorfreude-Bohne - Danke, Bogomir!

    Das liegt sonst an:
    => Impfbereitschaft steigern: Schäuble setzt auf sozialen Druck: Die Impfkampagne in Deutschland stagniert. Dabei ist die Bundesrepublik von der ersehnten Herdenimmunität weit entfernt. Beschränkungen für Nicht-Geimpfte seien das Mittel der Wahl, sagt nun auch Bundestagspräsident Schäuble. Verfassungsrechtliche Probleme sieht er nicht.

    => "Brauchen weitere Kennzahlen" - Spahn widerspricht RKI-Chef Wieler bei Inzidenz: Ist die Sieben-Tage-Inzidenz noch der richtige Gradmesser in der der Pandemie? RKI-Chef Wieler sagt ja, schließlich ließen sich daran weitere Entwicklungen wie die Krankenhausbelegung absehen. Gesundheitsminister Spahn strebt dagegen einen Kurswechsel an.

    => Iraner laufen Sturm gegen neues Internetgesetz: Hardliner im iranischen Parlament treiben die "Nationalisierung" des Internets voran. Beliebte Dienste wie Whatsapp oder Twitter könnten mit einem neuen Gesetz lahmgelegt werden. Nicht nur die Bürger protestieren, auch die Führungsebene des Staates will das Vorhaben verhindern.

    Spruch des Tages:


    Heute ist der diesjährige Erdüberlastungstag,
    d.h. ab heute übernutzen wir die Erde – wir nehmen ihr Ressourcen, die sie in diesem Jahr nicht mehr regenerieren kann. Im Vorjahr fiel der „Erdüberlastungstag“ den Berechnungen zufolge auf den 22. August, mehr als drei Wochen später als 2019 – damals war er schon am 26. Juli erreicht. Grund dafür ist, dass in den ersten Wellen der Pandemie deutlich weniger Ressourcen verbraucht worden sind. In diesem Jahr sind wir leider wieder auf dem Stand vor Beginn der Coronapandemie angekommen.
    Nach Informationen der Organisation WWF lag der sogenannte Erdüberlastungstag vor 20 Jahren noch im September. Heutzutage gehen demnach knapp 60 Prozent des ökologischen Fußabdrucks der Menschheit auf den Ausstoß von Kohlenstoff zurück.
    Laut der Analyse des Global Footprint Networks war hierzulande der nationale Erdüberlastungstag bereits Anfang Mai erreicht. „Wenn alle Länder so wirtschaften würden wie Deutschland, bräuchten wir nicht einen, sondern knapp drei Planeten“, betonte Germanwatch-Sprecher Vogel. „Unsere Lebens- und Wirtschaftsweise ist alles andere als nachhaltig.“


    Heute ist Tag des Tigers
    Dieser Tag wurde 2010 in St. Petersburg ins Leben gerufen, um auf das rapide Verschwinden des Tigers hinzuweisen. Seine Bestände sind in den letzten Jahren immer weiter rückläufig. 1913 gab es geschätzt noch ca. 100 000 Tiger, 2013 waren es nur noch 3274. Derzeit gibt es nur noch 3000 freilebende Tiger. Drei Unterarten wurden in den letzten 80 Jahren ausgerottet.
    Die größte Bedrohung geht von der Zerstörung der Lebensräume des Tigers aus. Daneben stellt die illegale Jagd auf den Tiger eine weitere große Bedrohung dar. Der Handel mit Tigerprodukten, die vor allem in der traditionellen chinesischen Medizin Verwendung finden, ist ein Grund für die illegale Jagd. Seit Neuerem werden auch Tigerfelle wieder verstärkt illegal gehandelt.


    Außerdem ist Gründungstag der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO)
    Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) wurde 1957 als eine autonome zwischenstaatliche Organisation gegründet. Sie berichtet regelmäßig an die Generalversammlung der Vereinten Nationen und ist verpflichtet, bei einer festgestellten Gefährdung des Weltfriedens den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen direkt anzurufen. Deutschland ist seit dem Gründungsjahr 1957 Mitglied der Organisation und in deren Kontroll- und Lenkungsorgan, dem Gouverneursrat, ständig vertreten. Alle zurzeit 163 Mitgliedstaaten (Stand: Februar 2015) sind in der einmal jährlich tagenden Generalkonferenz vertreten. Viermal pro Jahr tagt der Gouverneursrat, dazu zweimal der Programm- und Haushaltsausschuss (PBC) bzw. der Ausschuss für Technische Hilfe (TACC). Aufgabenschwerpunkte der IAEO sind Kernenergie (Nuclear power), Nukleare Sicherheit und Sicherung (Nuclear safety and security) sowie Verifikation (Safeguards).

    In einem kleinen Örtchen in den USA ist heute Tag des Regens
    wobei diesem besonderen Tag sogar mit einem eigenen Festival gefrönt wird, dem Rain Day Festival (nicht zu verwechseln mit dem Rainy Days Festival in Luxemburg, einem internationalen Forum für zeitgenössische Musik, das alljährlich im November statt findet), das heute zwischen 11:00 und 20:00 Uhr in Waynesburg begangen wird - allerdings, wie könnte es anders sein,in diesem Jahr auch nur virtuell. Das ganze geht auf eine Wetterwette zurück, die am Ende des 19. Jahrhunderts zwischen einem Apotheker und einem Kunden geschlossen wurde und seit dem immer wieder wiederholt wird. Bisher hat es an diesem Sommertag in 114 von 141 Jahren in Waynesburg geregnet! Wer mehr wissen möchte findet Infos auf der Festival-website.

    Schließlich ist heute noch Nimm der Fahrstuhl Tag,
    der wohl nicht ganz so ernst zu nehmen ist, denn im allgemeinen wird von allen Gesundheitsaposteln eher dazu aufgefordert, die Treppe zu benutzen. Immerhin gibt es einige lustige Tipps für Verhalten im Fahrstuhl, wie z.B.
    - Steigen Sie ein und drücken alle Stockwerke. Wenn sich jemand auf regt, sagen Sie ihm oder ihr, dass jeder Stock das Recht hat gesehen zu werden.
    - Stelle dich mit Deinem Locher in die Tür und frage jeden, der Einsteigen möchte nach seiner Fahrkarte.
    - Begrüße alle Passagiere die reinkommen mit einem Händedruck und stelle dich mit Vor- und Nachnamen vor.
    Weitere Tipps sind hier nachzulesen.
    Man könnte sich allerdings auch das Fahrstuhlfahren verleiden lassen und etwas über Fahrstuhlkatastrophen lesen - dann seid ihr hier richtig.


    Nur der Vollständigkeit halber: Heute folgt mit dem Nationalen Tag der Lasagne ein weiterer ermüdender Fresstag auf den gestrigen Tag der Vollmilchschokolade in den USA.


    Ansonsten am 29. Juli:
    2020 - Das Bundeskabinett beschließt schärfere Regeln für größere Fleischbetriebe. Werkvertragsarbeit und Leiharbeit sollen künftig verboten sein, für Gemeinschaftsunterkünfte gelten Mindestanforderungen.

    2019 - Im Frankfurter Hauptbahnhof stößt ein Mann einen achtjährigen Jungen und seine Mutter vor einen einfahrenden ICE. Das Kind stirbt, die Mutter kann sich retten. Mutmaßlicher Täter ist ein 40-jähriger Flüchtling aus Eritrea, der seit 2006 in der Schweiz lebt. Dort war der dreifache Familienvater bereits in psychiatrischer Behandlung gewesen.

    2017 - Bei Zermatt in der Schweiz wird die mit 494 Metern längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt eingeweiht.

    2016 - Brüssel leitet ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen ein. Wegen der heftig umstrittenen Justizreform sieht die EU-Kommission in Polen den Rechtsstaat in Gefahr.

    2016 - Bastian Schweinsteiger gibt seinen Abschied von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekannt.

    2014 - Der letzte europäische Raumtransporter startet vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana zur Internationalen Raumstation ISS.

    2013 - Der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) erklärt seinen Rücktritt zum 28. August aus gesundheitlichen Gründen.

    2012 - Das Referendum zur Amtsenthebung des rumänischen Präsidenten Traian Basescu scheitert an einer zu geringen Wahlbeteiligung.

    2011 - Berlins Polizisten müssen künftig ein Schild mit ihrem Namen oder einer Dienstnummer an der Uniform tragen. Die Ausgabe der Kennzeichen habe begonnen, teilt die Polizei mit.

    2008 - Das US-Repräsentantenhaus entschuldigt sich 140 Jahre nach Abschaffung der Sklaverei in den USA offiziell bei schwarzen Amerikanern für "fundamentales Unrecht, Grausamkeit, Brutalität und Unmenschlichkeit".

    2004 - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) stellt Jürgen Klinsmann als neuen Bundestrainer und Oliver Bierhoff als Teammanager vor.

    2003 - US-Präsident George W. Bush verbietet in einer Verfügung den Handel mit so genannten afrikanischen Blutdiamanten. Die Einfuhr von ungeschliffenen Diamanten aus Liberia, Sierra Leone und weiteren afrikanischen Ländern ist künftig untersagt.

    1993 - Das Oberste Gericht in Washington spricht den in Jerusalem zum Tode verurteilten Aufseher des Konzentrationslagers Treblinka John Demjanjuk vom Vorwurf des Massenmordes frei.

    1992 - In Berlin wird Erich Honecker, der frühere Staatschef der DDR verhaftet.

    1981 - Der britische Thronfolger Prinz Charles (*1948) heiratet in London die ehemalige Kindergärtnerin Lady Diana Spencer (1961-1997). Die »Traumhochzeit« wird weltweit von etwa 750 Millionen Menschen im Fernsehen verfolgt. Aus der Ehe gehen die Söhne William (*1982) und Henry (*1984) hervor. 1992 trennt sich das Paar, die offzielle Scheidung erfolgt am 15. Juli 1996. Die Eheprobleme gehen durch alle Medien. »Lady Di« stirbt am 31. August 1997 bei einem Autounfall.

    1973 - Die griechische Bevölkerung billigt in einem Referendum die Abschaffung der Monarchie. Erster Präsident der Republik wird der Putschobrist Georgios Papadopoulos.

    1958 - In Washington unterzeichnet Präsident Dwight D. Eisenhower das Nationale Luft- und Raumfahrtgesetz. Damit ist die zivile Luft- und Raumfahrtbehörde der USA - NASA - gegründet.

    1948 - In London beginnen die ersten Olympischen Sommerspiele nach dem Zweiten Weltkrieg.

    1928 - Micky Maus hat ihn dem Walt Disney Zeichentrickfilm Steamboat Willie ihren ersten Auftritt.

    1899 - In Den Haag endet die erste Haager Friedenskonferenz. Es werden drei Abkommen über die Regelung internationaler Streitfälle, über das Landkriegsrecht und die Anwendung der ersten Genfer Konvention unterzeichnet.

    1890 - Der niederländische Maler Vincent Willem van Gogh (1853-1890) begeht in Auvers-sur-Oise bei Paris Selbstmord. Van Gogh malt zunächst in dunklen, schweren Farben das harte Leben der Bauern und Arbeiter im belgischen Kohlerevier Borinage. 1886 ist er bei seinem Bruder Theo in Paris, wo er die hellen, kräftigen Farben der Impressionisten für sich entdeckt. 1888 siedelt er nach Arles über, die Zusammenarbeit mit Paul Gauguin (1848-1903) endet mit einem Zusammenbruch im Dezember 1888. Nach einer Selbstverstümmelung und mehreren Anfällen kommt er 1889 in die Heilanstalt von Saint-Rémy-de-Provence, wo Gemälde von faszinierender Ausdruckskraft enstehen. Nach neuen Erkenntnissen war er vermutlich nicht geistesgestört, sondern litt an einer Erkrankung des Innenohres. Ab 1890 lebt er in Auvers-sur-Oise bei Paris.

    Geburtstage:
    Fernando Alonso – 40, spanischer Rennfahrer und mit Renault zweifacher sowie erster spanischer Weltmeister in der Formel 1 (2005 und 2006),
    Ulrich Tukur – 64, deutscher Schauspieler (u. a. „Das Leben der Anderen“ 2006),
    Christian Tramitz - 66, deutscher Schauspieler ("Der Schuh des Manitu")
    Michael Holm – 78, deutscher Schlagersänger und Musiker, der 1969 mit seiner deutschen Coverversion des Liedes „Mendocino“ bekannt wurde und seinen größten Hit mit „Tränen lügen nicht“ (1974) hatte,
    May Spils - 80, deutsche Regisseurin ("Zur Sache, Schätzchen"),
    und Mikis Theodorakis – 96, griechischer Komponist (u. a. Filmmusik zu „Alexis Sorbas“ 1964), Schriftsteller und Politiker.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Neu

    moin moin

    lange haben wir d‘rauf gewartet,… endlich ist er da… Freutag :yea:

    Ist es nicht ein tolles Gefühl, wenn zu Beginn eines Arbeitstages bereits der Glanz des Wochenendes durch die Fenster scheint?

    Nun ja,… zumindestens mir geht es so :ggg:


    1/4 tgif-bean
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Neu

    Guten Morgen zusammen :)
    Tolles Wetter, nahes Wochenende, wenn Corona nicht wäre wär's kaum zum aushalten.
    Kommt gut durch den Freitag!
    2/4 tgif-bean - Danke, Bogomir!

    Das liegt an:
    => Laschet räumt Plagiat in früherem Buch ein: Für Armin Laschet läuft es derzeit nicht rund. In Umfragen verliert der Kanzlerkandidat an Vertrauen, nun holt ihn auch noch ein Plagiat aus einem früheren Buch ein. Vor allem die CSU wird ungeduldig - und fordert einen besseren Wahlkampf.

    => Bringt neue Testpflicht Grenz- und Reisechaos? - Die Anzahl der aus dem Ausland eingeschleppten Infektionen steigt - im Eilverfahren sollen deshalb schon ab Sonntag neue Testpflichten für fast alle Einreisenden gelten. Dafür gibt es nicht nur Verständnis. Kritiker fürchten Unklarheiten, Chaos und Staus an den Grenzen. Vizekanzler Scholz verteidigt die Pläne.

    => Biden macht Impf-Druck auf Bundesangestellte: Knapp die Hälfte der US-Bevölkerung ist geimpft. Denen, die sich bislang der Spritze verweigern, will die US-Regierung auf die Sprünge helfen. Mit Geld, aber auch mit strikteren Regeln. So müssen sich ungeimpfte Bundesangestellte auf ständiges Maskentragen einstellen. Für die Streitkräfte wird eine Impfpflicht geprüft.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welttag gegen Menschenhandel
    Konflikte, Terrorismus, wirtschaftliche Turbulenzen, Naturkatastrophen, Krankheiten: Eine Rekordzahl an Menschen flüchtet derzeit vor Krieg und Verfolgung. Wir leben in einer Zeit beispielloser Krisen und Unruhen, wie UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon warnte. Für Menschenhändler freilich bedeuten all diese Schwierigkeiten riesige Geschäftschancen. Viele Millionen Frauen, Männer und Kinder werden grausam ausgebeutet und gezwungen, in Fabriken, auf dem Feld und in Bordellen zu arbeiten; oder auf der Straße zu betteln. Sie werden in bewaffnete Kämpfe oder in Zwangsehen getrieben; es wird gehandelt, um ihre Organe zu verkaufen. Über die Größe des Problems gibt es keine belastbaren Zahlen. Für statistische Erhebungen fehlt es an Adressaten. Und die aufgedeckten Fälle lassen wenig Rückschlüsse auf die Dunkelziffer zu. Die EU-Studie zum Thema Menschenhandel für die Jahre 2008 bis 2010 erfasste 23.623 Betroffene innerhalb der EU. Knapp 70 Prozent waren Frauen. Etwa zwei Drittel der Opfer waren im Bereich der Prostitution eingesetzt.


    Dann ist heute auch Tag der Freundschaft
    Der Internationale “Tag der Freundschaft” wurde am 27. April 2011 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Gemäß der UN-Resolution soll er dazu beitragen, dass “durch die UN-Organisationen, andere internationale und regionale Organisationen, die Zivilgesellschaft, Nichtregierungsorganisationen und Personen im Einklang mit kulturellen Gepflogenheiten und sonstigen örtlichen Gebräuchen zu begehen” sind. Aber eigentlich könnte man diesen Tag zu jedem Tag in Leben machen. Wer braucht einen speziellen Tag, um seiner besten Freundin zu gedenken. Das macht man doch eigentlich immer, und wenn nur mit Kleinigkeiten und Aufmerksamkeiten jeglicher Art.

    Tag des Taschenbuchs ist ebenfalls heute
    Er erinnert an Veröffentlichung des ersten Taschenbuches „Andre Maurois - Ariel, a Life of Shelley“ in dem neu Gegründeten Verlag Penguin Books des Londoner Verlegers Sir Allen Lane (1902 – 1970) am 30. Juli 1935. Zwar waren diese Softcover bzw. Paperbacks – das Englische ist hier irgendwie wesentlich präziser in seiner Begrifflichkeit – schon seit 1841 durch die Einführung des deutschen Verlegers Christian Bernhard Tauschnitz (1816 – 1895) und seiner Reihe Tauchnitz Editions bekannt, ihren eigentlich Durchbruch auf dem Büchermarkt erlebte das Taschenbuch aber erst durch Lane Penguin Paperbacks.

    Außerdem ist in Deutschland Zuspätkommtag;
    ein inoffizieller Aktionstag, welcher 2006 durch einen Blogger initiiert wurde. Zuspätkommer könnten an diesem Tag statt eine billige Ausrede zu benutzen, einfach auf ihren Einsatz an diesen Aktionstag hinweisen. Alternativ präsentieren wir hiermit eine Auswahl an sinnvollen als auch sinnfreien Ausflüchten:
    - Ich hatte ein Problem mit dem Raum-Zeit-Kontinuum: Zu viel Raum, zu wenig Zeit
    - Die Straßenbahn hat sich verfahren.
    - Mein Goldfisch ist ertrunken, deswegen musste ich Erste Hilfe leisten!
    - Ich habe von einem Fußballspiel geträumt, und als ich aufstehen wollte, gab es eine Verlängerung.
    - Streik beim Lokalsender, der als Radiowecker diente.
    - Ich beim Bäcker hinter einer alten Dame gestanden, die alles mit Ein-Cent-Stücken bezahlt hat.
    - Ich arbeite gerade an einem neuen Zeitmanagement und habe heute während der Testphase versagt. Morgen wird alles besser.
    - Im Aufzug stand "für sechs Personen" und ich brauchte 30 Minuten, bis ich alle zusammen hatte.
    - Mein Fahrrad war zugeparkt.
    - Mein Tee war zu heiß und musste erst noch abkühlen.
    Übrigens: in gehobener Sprache bezeichnet man eine Ausrede als Evasion vom Lateinischen evasio = das Entrinnen, sie ist also eine Ausweichreaktion. Der Gegensatz dazu ist die Invasion.


    Heute soll noch der Schwiegervatertag sein, dessen Sinn sich sicher vor allem der Grußkartenindustrie erschließt. Denkbar wäre aber auch,dass er geschaffen wurde, um Danke zu sagen. Nicht nur dafür, dass er eventuell ein guter Opa und Ansprechpartner ist, sondern auch für seine Leistungen bei der Erziehung des Partners / der Partnerin. Immerhin ist nur so ein Mensch entstanden, der nun die Liebe des Lebens ist. Auch den Nationalen Tag des Käsekuchens gibt's heute - ratet mal wo ;)

    Ansonsten am 30 Juli:
    2020 - Die Mission Mars 2020 der Nasa startet mit einer «Atlas V»-Rakete vom US-Raumbahnhof Cape Canaveral. An Bord ist ein Messfahrzeug, US-Rover «Perseverance», mit dem Gestein untersucht werden soll. Das Unternehmen kostet 2,5 Milliarden Dollar.

    2016 - Der US-Skydiver Luke Aikins springt aus 7620 Metern Höhe über der südkalifornischen Wüste ohne Fallschirm aus einem Flugzeug ab. Der Stuntman landet wohlbehalten in einem Netz.

    2012 - Bei einem der größten Stromausfälle seit mehr als zehn Jahren sitzen in Indien Schätzungen zufolge 336 Millionen Menschen im Dunkeln.

    2008 - Die türkische Regierungspartei AKP wird nicht verboten. Einen Antrag auf Auflösung weist das Verfassungsgericht in Ankara ab. Die Staatsanwaltschaft hatte der AKP vorgeworfen, eine Islamisierung des Landes zu betreiben und damit gegen die Verfassung zu verstoßen.

    2008 - Nach jahrelanger Flucht wird der am 21. Juli verhaftete bosnische Serbenführer Radovan Karadzic dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag übergeben. Der Prozess dauert an.

    2004 - Der UN-Sicherheitsrat setzt in einer Resolution der sudanesischen Regierung eine Frist von 30 Tagen, um das Morden in Darfur zu beenden. In Darfur im Westen des Sudan führen bewaffnete Janjaweed-Reitermilizen einen Vernichtungskrieg gegen die schwarzafrikanische Bevölkerung und töten seit Februar 2003 mindestens 50.000 Menschen. Über 1,3 Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht. Durch Hunger, Krankheiten und Gewalt sterben jeden Monat bis zu 10.000 Menschen. Darfur ist eine der ärmsten Regionen des Landes. Ende 2004 erklärt UN-Generalsekretär Kofi Annan den Versuch der UN, eine friedliche Lösung in der sudanesischen Krisenregion Darfur zu finden, für gescheitert. Die Kämpfe dauern weiter an, 400.000 Menschen sind bisher (Stand: Juli 2008) durch den Konflikt getötet worden.

    2003 - Das letzte Exemplar des VW-Käfers läuft im mexikanischen Puebla vom Band.

    1995 - Michael Schumacher gewinnt auf dem Hockenheim-Ring in Baden Württemberg als erster deutscher Rennfahrer den Großen Preis von Deutschland.

    1993 - Vertreter der drei Bürgerkriegsparteien einigen sich in Genf über die künftige Verfassung von Bosnien-Herzegowina, das als eine Union von drei Republiken geführt werden soll.

    1977 - Jürgen Ponto, Vorstandssprecher der Deutschen Bank, wird von Mitgliedern der »Rote-Armee-Fraktion« in seinem Haus ermordet. Erst im April 1991, als Pontos Patenkind Susanne Albrecht (die in der DDR untergetaucht war) vor Gericht gestellt wird, kann die Tat geklärt werden. Zusammen mit Christian Klar und Brigitte Mohnhaupt hatte sie seine Entführung geplant, Klar hatte jedoch geschossen.

    1966 - England wird durch einen 4:2 Sieg (nach Verlängerung) gegen Deutschland Fußballweltmeister. Das Zustandekommen dieses Erfolges gilt als die umstrittenste Entscheidung eines Schiedsrichtergespanns in der Fußballgeschichte. Der englische Stürmer Geoffrey Hurst (*1941) erzielt in der 101. Spielminute einen Treffer, der zunächst von dem Schweizer Schiedsrichter Gottfried Dienst für ungültig, dann aber von Linienrichter Tofik Bachramow für gültig erklärt wird.
    Die VIII. Fußballweltmeisterschaft findet vom 11. - 30. Juli 1966 in England statt. Zu den Spielern gehören u.a. Franz Beckenbauer (Deutschland), Pelé (Brasilien), Uwe Seeler (Deutschland), Eusebio (Portugal) und Florian Albert (Ungarn).

    1958 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die von Hamburg und Bremen geplanten Volksbefragungen über die atomare Bewaffnung der Bundeswehr für verfassungswidrig.

    1955 - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) untersagt seinen Vereinen, Damenfußball-Abteilungen zu gründen oder aufzunehmen.

    1942 - Charles de Gaulle bildet in Algier eine freie französische Regierung.

    1930 - Im Endspiel der ersten Fußball-Weltmeisterschaft gewinnt Gastgeber Uruguay 4:2 gegen Argentinien. An den ersten Weltmeisterschaften nehmen dreizehn Mannschaften teil, darunter vier europäische Mannschaften aus Belgien, Frankreich, Jugoslawien und Rumänien. Das erste Tor der WM-Geschichte schießt der Franzose Lucien Laurent (1907-2005) während des Eröffnungsspiels zwischen Frankreich gegen Mexiko am 13. Juli 1930 - vor lediglich 500 Zuschauern. Als bester Spieler der uruguayischen Elf gilt der Außenläufer José Leandro Andrade (1901-1957).

    1419 - Anhänger des vier Jahre zuvor als Ketzer verbrannten Jan Hus werfen katholische Stadträte aus dem Fenster des Rathauses in Prag und lösen damit die Hussitenkriege aus («Erster Prager Fenstersturz»).

    Geburtstage:
    Hilary Swank – 47, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Boys Don't Cry“ 1999, „Million Dollar Baby“ 2004) und Oscar-Preisträgerin,
    Christopher Nolan – 51, amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent der 2000er-Jahre (u. a. „Memento“ 2000, „The Dark Knight“ 2008, „Inception“ 2010),
    Jürgen Klinsmann – 57, deutscher Fußballtrainer u. a. der deutschen Nationalmannschaft (2004–2006) und ehemaliger Fußballspieler u. a. in der deutschen Nationalmannschaft, mit der er Weltmeister (1990) und Europameister (1996) wurde,
    Kate Bush – 63, britischen Sängerin und Songwriterin (u. a. „Wuthering Heights“ 1978, „Running Up That Hill“ 1985, „King Of The Mountain“ 2005),
    Daley Thompson – 63, ehemaliger britischer Zehnkämpfer, der in seiner Disziplin von 1980 bis 1986 ungeschlagen blieb und u. a. zweifacher Olympia-Sieger (1980, 1984) sowie Weltmeister (1983) und Europameister (1982, 1986) ist,
    Arnold Schwarzenegger – 74, amerikanischer Politiker, ehemaliger 38. Gouverneur von Kalifornien, ehemaliger Bodybuilder und Schauspieler (u. a. „Terminator“-Trilogie 1984, 1991, 2003),
    Paul Anka – 80, kanadischer Sänger und Komponist, der als Teenager mit seiner Debütsingle „Diana“ (1957) einen internationalen Millionenerfolg feierte und später auch für Weltstars komponierte (u. a. „She's a Lady“ 1970 für Tom Jones) und textete (u. a. „My Way“ 1968 für Frank Sinatra)
    und Chris Mr. Pumpernickel Howland – 93 (†85), englischer in Deutschland arbeitender Schlagersänger, Radio- und Fernsehmoderator sowie Schauspieler.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)