Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

  • NeHe
  • 961491 Aufrufe 22597 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen :)
    Die neue Arbeitswoche hat angefangen - trocken und am Nachmittag sogar mit Sonnenschein. Soll auch die nächsten Tage so bleiben. Prima, so kriegen wir den Winter gut rum!
    Angenermen Rest-Montag!
    3/4 Starthilfe-Bohne - Danke, Bogomir!

    Hier die Infos für heute:
    => Regierung plant einmaligen Heizkostenzuschuss: Die Heizkosten explodieren seit einiger Zeit förmlich. Das kommt gerade Geringverdiener teuer zu stehen. Die Bundesregierung will mit einem einmaligen Zuschuss aushelfen. Der soll noch im Sommer gezahlt und daher möglichst bald im Parlament beschlossen werden.

    => Falsche Blauhelme in Kasachstan rütteln UN auf: Sie sind eines der bekanntesten Symbole der UN-Friedensmissionen: die Blauhelme der Soldaten. Dass diese nun auch von Militärangehörigen beim Einsatz gegen die Unruhen in Kasachstan getragen werden, sorgt bei den Vereinten Nationen für Unverständnis.

    => Bundestag würde Karnevalspause sausen lassen: Falls die Impfpflicht kommt, dann nur mit Verspätung. An der Karnevalspause des Bundestags soll es aber nicht liegen - sowohl die Ampel-Koalition als auch die Opposition zeigen sich offen für eine Sondersitzung. Das heißt allerdings noch lange nicht, dass die Pflicht früher kommt.

    Spruch des Tages:


    Heute ist der Ehrentag der Zimmerpflanze
    Der Ehrentag wurde vom US-amerikanischen "The Gardener's Network" erschaffen, um Zimmerpflanzen zu feiern und zu fördern, dass Zimmerpflanzen mehr Häuser und Wohnungen schmücken. Außerdem soll er die Menschen nach den Feiertagen im Dezember wieder gezielt an ihre Zimmerpflanzen erinnern, falls diese wegen der Feierlichkeiten zu wenig Aufmerksamkeit bekommen haben. Es wird auch behauptet, dass Frauen Männern gerne Zimmerpflanzen schenken, um zu sehen, wie gut der Mann sich tatsächlich kümmern kann und ob die Pflanze seine Pflege überlebt. Also vorsicht, wenn eure Perlen mit Pflanzen daher kommen ;)

    Heute ist auch Tag der Blockflöte
    Die Blockflöte ist eine Längsflöte, die zur Gruppe der Holzblasinstrumente gehört. Zur Tonerzeugung enthält ihr Kopf einen hölzernen Block, der nur eine enge Spalte frei lässt. Da ihr Mundstück beim Spielen in den Mund genommen wird, zählt sie zu den Schnabelflöten. Blockflöten verfügen in der Regel über sieben Grifflöcher auf der Vorderseite sowie eines auf der Rückseite, welches auch als Überblasloch fungiert.
    Die Blockflöte wurde seit dem Altertum wegen ihrer phallischen Symbolik vorwiegend von Männern gespielt. Dokumentiert sind bis 1800 viele männliche Blockflötenspieler sowie Bilder mit erotischer Symbolik. Das Instrument wurde von adeligen Herren, Bürgern sowie von Berufsmusikern (Stadtpfeifer) gespielt. Im 20. Jahrhundert wurde das Instrument in weiten Bevölkerungskreisen als Instrument der ersten Musikausbildung für Kinder populär. In den Blockflötenensembles für Erwachsene überwiegen heute deutlich die weiblichen Spieler.


    Dann ist noch Nationaler Räume-Deinen-Schreibtisch-auf-Tag in den USA

    Der Papierkram stapelt sich schon meterhoch und die Aussicht auf das Fenster ist fast vollständig verbaut? Dann kommt dieser ungewöhnliche Feiertag genau richtig. Es wird Zeit und Ausreden gelten ab sofort nicht mehr: Der Schreibtisch muss aufgeräumt werden. Alte Tassen gehören in den Geschirrspüler und nicht in die Ecke des Schreibtischs, Werbebriefe können entsorgt werden, alte Briefe werden sortiert und abgeheftet. Fotos wieder gerade rücken und vielleicht sogar mit einem feuchten Tisch über den Tisch und die Tastatur wischen. Danach darf für einen kurzen Moment mit neuer Aussicht entspannt werden und dann geht es weiter mit dem Arbeiten.

    Schließlich werden für heute noch die folgenden 3 Gedenktage angesiedelt, die ich kommentarlos aufliste: Tag der bittersüßen Schokolode, Rette-den-Adler-Tag, Tag der Außeriridischen

    Ansonsten am 10.Januar:
    2017 - Das FIFA-Council beschließt in Zürich die umstrittene Aufstockung der WM-Teilnehmerzahl. Beim Turnier 2026 werden erstmals 48 statt der bislang 32 Teams um den Titel spielen.

    2014 - Die angeschlagene kirchliche Verlagsgruppe Weltbild beantragt Insolvenz. Das teilt das Unternehmen in Augsburg mit.

    2010 - Die Einwohner der zu Frankreich gehörenden Übersee- Départements Martinique und Französisch-Guayana entscheiden sich gegen eine größere Selbstständigkeit.

    2005 - In Italien wird das Rauchverbot auf Räume in öffentlichen Gebäuden, Restaurants, Gaststätten, Bars, Cafés und Kneipen ausgeweitet.

    2004 - In der ghanaischen Stadt Cape Coast wird von der UNESCO offiziell das Jahr der Abschaffung der Sklaverei eröffnet.

    1994 - Die NATO bietet den neuen Demokratien Mittel- und Osteuropas eine "Partnerschaft für den Frieden" an, die einen späteren Beitritt zur atlantischen Allianz in Aussicht stellt.

    1985 - Der gewählte Daniel Ortega fungiert als neuer Präsident von Nicaragua. Weil die USA und andere Staaten das Wahlergebnis vom November 1984 jedoch nicht akzeptieren wollen, kommt es zu einer Unterstützung des Contra-Kriegs gegen die Regierung.

    1978 - Das Ostberliner Büro des Hamburger Nachrichtenmagazins Der Spiegel ist nach einer Entscheidung des DDR-Außenministeriums zu schließen. Das Magazin hatte zuvor über eine Opposition im Lande berichtet.

    1975 - Bundeskanzler Helmut Schmidt gibt nach sechseinhalb Jahren Bauzeit den Hamburger Elbtunnel für den Verkehr frei.

    1959 - Der deutsche Tierfilmer Michael Grzimek, Sohn Bernhard Grzimeks, kommt bei den Dreharbeiten zu dem Film Serengeti darf nicht sterben beim Absturz eines Kleinflugzeuges im Serengeti-Nationalpark ums Leben.

    1949 - Der britische Militärgouverneur, General Brian Robertson, verbietet die Einfuhr der von den Sowjetbehörden lizenzierten Zeitungen, Bücher und Filme in deutscher Sprache in die britische Besatzungszone.

    1946 - Die erste Vollversammlung der Vereinten Nationen wird in London eröffnet.

    1929 - Die Comicfiguren Tim und Struppi des belgischen Zeichner Hergé werden erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

    1927 - Uraufführung des visionären Stummfilms »Metropolis« des Regisseurs Fritz Lang (1890-1976). Der nach Buch seiner Frau Thea von Harbou (1888-1954) entstandene Science-Fiction-Film ist das bisher aufwendigste Projekt der Ufa, die Produktion verschlingt sieben Millionen Reichsmark. Der erste deutsche Science Fiction Film wird ein finanzieller Misserfolg und stürzt die Ufa in eine Finanzkrise. Der Film handelt von den »Herrenmenschen«, die im Luxus leben, und den Massen der Arbeiter, die unter der Stadt schuften. Überwacht und kontrolliert wird die Stadt von allgegenwärtigen Maschinen. Freder (Gustav Fröhlich), der Sohn des Herrschers Joh Fredersen (Alfred Abel), verliebt sich in die Arbeiterin und Freiheitskämpferin Maria (Brigitte Helm). Fredersen lässt von dem Magier Rotwang (Rudolf Klein-Rogge) einen Roboter in Gestalt Marias bauen, der die Massen aufwiegelt...

    1920 - Der Friedensvertrag von Versailles tritt in Kraft.

    1917 - In Denver (Colorado) stirbt der Offizier, Bisonjäger und Schausteller William Frederick Cody (1846-1917), besser bekannt als Buffalo Bill. 1867/1868 ist er Versorgungsleiter beim Bau der Pazifikbahn und macht sich als kunstfertiger Bisonjäger einen Namen. Als Kundschafter und Oberst der Kavallerie kämpft er 1868-1872 und 1876 gegen die Indianer. Ab 1883 unternimmt er mit seinen Wild-West-Shows »Buffalo Bill's Wild West« Tourneen durch die USA, Kanada und Europa. Um 1900 ist er weltweit der wohl bekannteste Amerikaner und prägt nachhaltig das Bild vom »Wilden Westen«.

    1863 - In London nimmt die erste U-Bahn der Welt ihren Betrieb auf.

    Geburtstage:
    Frauke Ludowig – 58, deutsche Moderatorin, die vor allem als langjährige Moderatorin der RTL-Fernsehsendung „Exklusiv“ (seit 1992) bekannt ist,
    Pat Benatar – 69, amerikanische Sängerin und vierfache Grammy-Gewinnerin, die in den 1980er-Jahren mit Superhits wie „Love Is a Battlefield“ (1983) und „We Belong“ (1984) in den Charts vertreten war,
    George Foreman – 73, ehemaliger US-amerikanischer Schwergewichts-Boxweltmeister (1973–1974), der lange als nahezu unbesiegbar galt und im „Rumble in the Jungle“ (1974) überraschend gegen Muhammad Ali verlor,
    Peer Steinbrück – 75, deutscher SPD-Politiker, ehemaliger Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (2002–2005), ehemaliger Bundesminister der Finanzen (2005–2009) und Kanzlerkandidat seiner Partei für die Bundestagswahl 2013,
    Rod Stewart – 77, einer der erfolgreichsten britischen Sänger und Songwriter (u. a. „Sailing“ 1975, „Baby Jane“ 1983, „All for Love“ 1993),
    und Scott McKenzie – 83 (†73), amerikanischer Sänger, der mit „San Francisco (Be Sure to Wear Some Flowers in Your Hair)“ (1967) einen weltweiten Kult-Hit landete.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Den unliebsamen Montag haben wir hinter uns gelassen, der Dienstag rückt uns noch nicht viel näher an das nächste Wochenende heran, aber zumindest hat sich die Alltagsroutine inzwischen wieder eingestellt.
    Gerade in dieser turbulenten Zeit zeigt sich, dass der Konsens darüber, was öffentlich zu sagen noch akzeptabel ist und was nicht, bedroht scheint. Menschenunwürdige und antidemokratische Sprechweisen, verbale Diskriminierung und Irreführung bedürfen zivilgesellschaftlicher Anstrengungen, um diesen Konsens zu verteidigen. Dies war immer Ziel der alljährlichen Unwort-Aktion. Morgen um 9:30 Uhr wird das Unwort des Jahres 2021 offiziell verkündet - wir dürfen gespannt sein!
    2/4 gute-Vorsätze-Bohne - Danke, Bogomir!

    Und dies:
    => Heil will Haushaltshilfe-Kosten bezuschussen: Etwa drei Millionen Haushalte in Deutschland beschäftigen eine Haushaltshilfe - ein großer Teil davon ist nicht angemeldet, also arbeitet schwarz. Das will Arbeitsminister Heil ändern: Mit Zuschüssen sollen sich auch Menschen mit normalen Einkünften eine Haushaltshilfe leisten können.

    => China billigt Putins Kasachstan-Mission: Mit Militäreinheiten will Russlands Präsident Putin die Unruhen in Kasachstan im Keim erdrücken. In Peking findet das Vorgehen des Kremls Beifall. Man müsse verhindern, dass die "drei bösen Mächte" Chaos in dem Land verursachen, heißt es aus der Volksrepublik.

    => Tausende demonstrieren gegen Corona-Politik: Erneut protestieren in etlichen deutschen Städten Menschen gegen die Corona-Maßnahmen der Politik. Insgesamt sind Tausende Menschen auf den Straßen. Es bleibt friedlich, die sächsische Polizei spricht aber von einem gesteigerten Gewaltpotential. In Leipzig formiert sich zudem eine Gegendemo.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Spring-in-eine-Pfütze-und-bespritze-Deine-Freunde-Tag
    auf dass du dir bald schon neue Freunde suchen kannst. Ok, einen angenehmen Nebeneffekt könnten die Übungen haben: Neben der Auflockerung des grauen Januar-Alltags sehe ich am heutigen Aktionstag eine Möglichkeit, den angefutterten Weihnachtsspeck wegzutrainieren. Also los!
    Aber vorsicht - es könnte auch schief gehen:




    Ein noch recht junger Aktionstag ist der seit dem Jahr 2010 bestehende Tag des Deutschen Apfels,
    der von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. im Rahmen der Kampagne „Deutschland – Mein Garten“ ins Leben gerufen wurde, um der Bevölkerung den Sortenreichtum und die Qualität unserer einheimischen Äpfel vor Augen zu führen. Wussten Sie, dass …
    … der Vitamingehalt der Apfelschale circa 7 mal so hoch ist wie der des Fruchtfleischs?
    … viele gesunde Stoffe aus den neueren Apfelsorten herausgezüchtet wurden, um den Apfel süßer zu machen?
    … es in Deutschland geschätzte 2000 Apfelsorten gibt?
    … Sie davon in der Regel nur ca. 7 Sorten im Supermarkt finden?
    … es Apfelsorten wie Knebusch, Roter Gravensteiner, Berlepsch und Ananas Renette gibt?
    … es historische Apfelsorten für Apfelallergiker gibt, die besonders verträglich sind?
    … Streuobstwiesen als Refugium für alte Obstsorten gelten?
    … in Streuobstwiesen zwischen 2000 und 5000 Tierarten vorkommen können?
    … die Streuobstwiesen in Deutschland zwischen 1965 und 2010 um 70-75% zurückgegangen sind?


    Heute gibt's auch den Tag der Poesie am Arbeitsplatz
    Kennt ihr diesen Tag noch nicht?
    Dann gibt's auch dafür ein Gedicht:
    Hier noch Infos zu dem Tag
    für jeden, der es lesen mag.

    Der Tag soll zeigen,
    dass viele Poeten dazu neigen,
    neben dem Dichten
    noch andere Arbeit zu verrichten.

    Den Alltag am Arbeitsplatz erhellen mit eigener Dichtkunst – bringt auf jeden Fall kreativen Schwung, Motivation und frische Ideen. Mit dem Tag soll einerseits darauf aufmerksam gemacht werden, das viele bekannte Dichter neben dem Schreiben auch einer anderen Tätigkeit nachgegangen sind, andererseits soll dazu aufgerufen werden, selbst am Arbeitsplatz ein Gedicht zu verfassen. hier noch ein Beispiel vom Fleischer:

    200 Gramm ganz filigran,
    wolln ses gleich zum Essen ham?
    Und a Fleischwurscht für die Kleine,
    die so grinst, nur weil ich reime.


    Ansonsten am 11. Januar:
    2021 - Deutschland verpflichtet sich gemeinsam mit anderen Staaten, bis 2030 jeweils 30 Prozent der Land- und Meeresflächen unter Schutz zu stellen. Das gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem teils digital abgehaltenen "One Planet Summit" in Paris bekannt.

    2019 - Das mazedonische Parlament beschließt die Umbenennung des südlichen Balkanlandes in Nordmazedonien und erfüllt damit seinen Teil für die Beilegung des Streits mit Griechenland.

    2018 - Der Prozess um die Wuppertaler «Scharia-Polizei» muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof hebt die Freisprüche des Landgerichts für sieben Männer auf und verweist den Fall zur Neuverhandlung an das Landgericht zurück.

    2017 - Nach fast einem Jahrzehnt Bauzeit wird die Hamburger Elbphilharmonie mit einem Festakt eröffnet.

    2013 - Die EU eröffnet in Den Haag das neue Europäische Zentrum gegen Cyberkriminalität. Die 27 Mitgliedsstaaten wollen von dort gemeinsam den Kampf gegen Internetverbrecher aufnehmen.

    2009 - Claudia Pechstein wird mit 36 Jahren zur bis dahin ältesten Europameisterin der Eisschnelllauf-Geschichte. Sie gewinnt im niederländischen Heerenveen das 5000-Meter-Rennen.

    2002 - Beim Wolfratshauser Frühstück im bayerischen Wolfratshausen verzichtet Angela Merkel nach einem längeren Konkurrenzkampf zugunsten von Edmund Stoiber auf die Unions-Kanzlerkandidatur bei der Bundestagswahl 2002.

    2002 - Die ersten Häftlinge aus dem Krieg in Afghanistan, gefangene Taliban und mutmaßliche Al-Qaida-Mitglieder, treffen im US-amerikanischen Internierungslager Camp X-Ray in der Guantanamo Bay ein. Die völkerrechtlich umstrittenen Internierungen werden von Protesten internationaler Menschenrechtsorganisationen begleitet.

    1994 - Der Bundespräsident verlegt seinen Amtssitz von Bonn ins Schloss Bellevue nach Berlin.

    1964 - Mit dem Whisky a Go-Go wird am Sunset Boulevard in Los Angeles die erste Diskothek in den USA eröffnet.

    1959 - Bei den Deutschen Eiskunstlaufmeisterschaften siegen die erst 15 Jahre alte Marika Kilius und der 16-jährige Hans-Jürgen Bäumler im Paarlauf. Von 1958 und 1964 gewinnen sie viermal die Deutsche Meisterschaften, sechsmal die Europameisterschaften und zweimal die Weltmeisterschaften im Paarlauf.

    1952 - Der Bundestag ratifiziert gegen die Stimmen der SPD der Vertrag über die Gründung der »Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl« (Montanunion). Es ist die Keimzelle der Europäischen Union.

    1911 - In Berlin wird die „Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften“ (heute Max-Planck-Gesellschaft) gegründet.

    Geburtstage:
    Anni Friesinger – 45, ehemalige deutsche Eisschnelläuferin, dreifache Olympiasiegerin (2002, 2006, 2010) und 16-fache Weltmeisterin,
    Jens Nowotny – 48, ehemaliger deutscher Fußballspieler, der als Verteidiger u. a. für den Karlsruher SC (1991–1996) und Bayer 04 Leverkusen (1996–2006) sowie in der deutschen Nationalmannschaft (1997–2006) spielte,
    und Amanda Peet – 50 , amerikanische Schauspielerin (u. a. „Keine halben Sachen“ 2000, „So was wie Liebe“ 2005, „Syriana“ 2005, „2012“ 2009).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Moin zusammen

    Unglaublich, wie schnell die Wochenmitte erreicht ist, wenn der Tag mit vielen Aufgaben gefüllt ist.
    Heute wird bei mir beruflich ein wenig Ruhe einkehren - Ein guter Grund den Tag bereits mit Ruhe und einer Tasse Kaffee zu beginnen :)

    1/4 Wochen-Teilungs-Bohne

    Passt auf euch auf - wir sind mitten im Winter
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Moin :)

    Heute trinke ich einen Kaffee mit. Als fleißiger "Zeitungs-"Leser bin ich schon gespannt darauf, was @littleprof uns heute zu berichten hat :)

    2/4 Wochen-Teilungs-Bohne

    Ich hoffe heute Abend mal auf besseres Wetter; ich würde mir gerne mal wieder frischen Wind um die Nase wehen lassen und mein "Moped" aus der Garage holen. Ich habe nämlich schon Entzugserscheinungen ^^ , aber zuerst ist die Arbeit dran!

    Euch allen einen schönen Tag!
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • Sorry. Ich schätze von mir gibt's jetzt erst Mal ein paar Tage nix.
    Bei meinem PC schlage ich mich seit 2 Tagen mit fehlerhaften Sektoren herum, einiges an Datenmaterial ist dem schon zum Opfer gefallen - leider ohne Backup :(
    Mein Laptop spinnt schon seit Oktober rum und ich hab mich noch nicht zu einer Neuanschaffung aufraffen können.
    Melde mich, wenn ich wieder klar komme.
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen zusammen

    @freefloating: dann wünsche ich euch Beiden für den Kurzurlaub alles Gute
    @littleprof: klingt nach dem „Zahn der Zeit“ der an den Geräten „nagt“. Ich drücke dir die Daumen, dass du möglichst viel retten kannst

    Mit dem heutigen Tag endet nicht nur eine weitere Arbeitswoche im Januar, sondern wir haben auch schon fast die Hälfte dieses Wintermonats geschafft. Ein guter Anlass für einen Leckerschmecker Zaubertrank :)

    1+2/6 tgif-Schok-Mok

    Euch allen einen ruhigen Einstieg ins nahe Wochenende
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • 1/3 zuhause-bohne <3
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • 3+4/6 welcome-back-Schok-Mok-bean
    thx @Bogomir

    Ja, muß ich und werde ich. danke!!!
    allen einen guten wochenstart.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Hallo zusammen :)
    Ich bin wieder im Geschäft.
    Vieles läuft noch nicht wie vorher, einiges an Daten ist auch verloren gegangen, aber ich kann so langsam meinen Dienst wieder aufnehmen ...
    Und noch was:
    Wir sind Teil von etwas ganz Großem!!!
    Jeder von uns hat sich dabei sicher mehr als einmal im letzten Jahr engagiert und oft auch länger mit eingebracht: Im-Stau-Stehen.
    Schon 2018 summierten sich die Staulängen laut ADAC auf eine Gesamtlänge von etwa 1,5 Millionen Kilometer - eine Autoschlange, die etwa 38-mal um die Erde reichen würde. 2019 hat sowohl die Zahl der gemeldeten Staus (rund 708.500) als auch deren Gesamtlänge (rund 1.423.000 Kilometer) gegenüber 2018 um beziehungsweise fünf Prozent beziehungsweise sieben Prozent ab. Gleichzeitig mussten die Autofahrer aber deutlich länger im Stillstand ausharren. Die Gesamtdauer der gemeldeten Staus stieg um knapp 14 Prozent auf 521.000 Stunden.
    Dann der coronabedingte Einbruch: Im Vergleich zu 2019 sank die Anzahl der Staumeldungen bundesweit um insgesamt rund
    28 Prozent auf 513.500 ab. Die Gesamtdauer der Störungen (256.000 => -51 Prozent) und die Staukilometer (679.000 => -52 Prozent) halbierten sich sogar in etwa.
    An den 13 Wochenenden der letzten Sommerferien zählte der ADAC auf Deutschlands Autobahnen insgesamt 92.079 Staus, ein drastischer Anstieg um 58 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Noch deutlicher zeigt sich dieser Effekt bei der Intensität der Staus. 2021 summierte sich die Länge der registrierten Staus an den 13 Ferienwochenenden auf insgesamt 151.803 Kilometer, ein Zuwachs von 54 Prozent. Das können wir dieses Jahr sicher nochmal toppen :D
    5/6 welcome-back-Schok-Mok-bean - Danke, Bogomir!

    Und hier die übrigen Infos:
    => Magdeburger CDU will ARD abschaffen: Bereits bei der Erhöhung des Rundfunkbeitrags ist die CDU in Sachsen-Anhalt als Kritikerin des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hervorgetreten. Trotz der Schlappe vor dem Bundesverfassungsgericht im August legt die Partei nach: Langfristig will sie daran arbeiten, die ARD abzuschaffen.

    => Johnson soll Party-Warnungen ignoriert haben: Um den Zorn der Briten von sich abzulenken, will Boris Johnson in seinem Umfeld Köpfe rollen lassen. Doch ein enger Mitarbeiter, den der Premier bereits früher geschasst hat, macht ihm derzeit das Leben schwer: Ex-Chefberater Cummings wartet mit neuen Lockdown-Party-Histörchen auf.

    => Ampel-Parteien streben schnelle Wahlrechtsreform an: 736 Abgeordnete sitzen im Bundestag - das sind wesentlich mehr als die vorgesehene Sollgröße. SPD, Grüne und FDP streben noch zu Beginn der Legislaturperiode eine Reform an - und geben der CSU die Schuld am aufgeblähten Parlament. Die will das aber nicht auf sich sitzen lassen.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Art's Birthday
    Der Art's Birthday ist der im Jahr 1963 von dem französischen Fluxus-Künstler Robert Filliou (1926-1987) willkürlich auf den Tag seiner eigenen Geburt, den 17. Januar und auf 1.000.000 Jahre vor 1963 festgelegte Geburtstag der Kunst. Der als Hommage an die Kunst gegründete Aktionstag, der die Präsenz der Kunst im täglichen Leben würdigen soll, wird inzwischen jährlich zelebriert und findet weltweit Resonanz.
    Prinzip der Aktion ist es, der Kunst im Sinn von Fillions "création permanente" (ständige Schöpfung) über ein "Eternal Network" (immerwährendes Netzwerk) mittels Post, Fax, E-Mail, Internet und Radio sowie auf jede andere erdenkliche Art Geschenke darzubringen. Einzige Regel ist, dass jeder Geschenke versenden und empfangen, beziehungsweise austauschen soll.



    Außerdem ist Wirf-Deine-Jahresvorsätze-über-Bord-Tag,
    der für die meisten von uns keine Bedeutung hat, da wir zum Jahresende keine besonderen Ziele aufgestellt haben. Was soll der Blödsinn auch? Alles ist ständig in Bewegung, im Flow, warum sollte man sich irgendeinen Zeitpunkt heraus greifen und sich zu diesem besondere Ziele vornehmen. Shice auf Vorsätze! Ein Blogger hat dazu geschrieben: Das Wort “Vorsatz” suggeriert schon eine unausgegorene, aufgeweichte Motivation. Eine Larifari-Mentalität. Eine Ich-würde-wäre-oder-hätte-zwar-gerne-aber-möchte-nichts-dafür-tun-Einstellung. Ein Wunschtraum: das gewünschte Erreichen eines Zustands ohne viel Einsatz. Eine Idee, die man vage im Auge behält. Das trifft's.

    Dann ist noch Weltreligionstag,
    Der Aktionstag wurde im Jahr 1950 von der Nationalen Geistlichen Versammlung der Bahai in den Vereinigten Staaten ins Leben gerufen, um die Gemeinsamkeiten aller Weltreligionen zu betonen. Der Fokus liegt auf den Übereinstimmungen zwischen den Religionen. Dabei betrachtet die Bahai-Religion Judentum, Buddhismus, Hinduismus, Christentum, Islam und Bahaitum als unterschiedliche Entwicklungsstadien derselben Überzeugung. Dieser Ansatz ist umstritten. Kritiker halten ihn für eine unrechtmäßige Vereinnahmung der anderen Religionen. Die Gemeinsamkeiten der Weltreligionen als Ausgangspunkt zu verwenden, ist eine hervorragende Idee. Jeder kann diesen Aktionstag nutzten, um über den eigenen Tellerrand hinaus zusehen. Denn ohne Wissen über andere Religionen bleiben Verständnis und Toleranz auf der Strecke. Daher stehen neben den Zentren der Bahai auch Moscheen, Kirchen, Synagogen und Tempel interessierten Besuchern am Weltreligionstag offen.

    Außerdem ist noch Tag der Kinder-Erfinder
    Das Eis am Stiel, Ohrenschützer und Schwimmflossen sind nur drei Beispiele für Gegenstände, die von Kindern erfunden wurden. Der Tag der Kinder-Erfinder feiert deshalb alle Kinder, die etwas erfunden haben und vielleicht sogar durch ihre Erfindung berühmt wurden. In manchen Ländern finden an diesem Tag Wettbewerbe statt, bei denen Kinder ihre Erfindungen präsentieren können und eventuell eine Auszeichnung dafür erhalten. Als Datum für diesen Tag wurde Benjamin Franklins Geburtstag gewählt. Franklin erfand im Alter von 12 Jahren die Schwimmflossen. Er war Gründerväter der USA und Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung des Landes.

    Schließlich gibt's in den USA noch den Martin-Luther-King-Tag
    Der Martin Luther King Day ist ein US-amerikanischer nationaler Gedenk- und Feiertag für den im Jahre 1968 ermordeten Martin Luther King, der seit 1986 jeden dritten Montag im Januar begangen wird. Er liegt somit nahe oder sogar auf dem Geburtstag von King am 15. Januar und ermöglicht ein dreitägiges freies Wochenende.
    1968, nach Kings Ermordung, fingen die ersten Bestrebungen an, zu seinen Ehren einen Feiertag zu schaffen. Der afro-amerikanische Abgeordnete John Conyers aus Detroit brachte bereits in diesem Jahr einen entsprechenden Gesetzentwurf in den US-Kongress ein. In den 1970er Jahren schlossen sich Gewerkschaften der Unterstützungsbewegung an. Auch US-Präsident Jimmy Carter unterstützte die Bestrebungen. Eine Mehrheit fand das Gesetz jedoch erst 1983


    Ach ja - gestern war übrigens Welttag der Migranten und Flüchtlinge
    Dieser Gedenktag wurde von Papst Benedikt XV im Jahr 1914 im Gedenken an die Eindrücke des Ersten Weltkrieges ins Leben gerufen und findet jährlich am dritten Sonntag im Januar statt. In unserer Zeit steigen die Migrationsströme in allen Regionen der Erde stetig an: Vertriebene und Menschen auf der Flucht aus ihren Heimatländern fragen Einzelne und Gesellschaften an, werden dabei zur Herausforderung für die traditionelle Lebensweise und bringen zuweilen den kulturellen und sozialen Horizont, den sie vorfinden, durcheinander. Immer häufiger erleiden die Opfer der Gewalt und der Armut beim Verlassen ihrer Herkunftsregionen das menschenverachtende Treiben der Schleuser auf ihrer Reise dem Traum einer besseren Zukunft entgegen. Sofern sie dann den Missbrauch und die Widerwärtigkeiten überleben, sehen sie sich mit Umgebungen konfrontiert, die von Verdächtigungen und Ängsten geprägt sind. Schließlich stoßen sie nicht selten auf einen Mangel an klaren und praktikablen Regelungen, welche die Aufnahme steuern und – unter Beachtung der Rechte und Pflichten aller Beteiligten – kurz- wie langfristige Integrationsmöglichkeiten vorsehen sollen.

    Es sollen heute übrigens auch noch Tag der Straßenbahn, Custstomer Service Day, National Hot Buttered Rum Day und Weltschneetag - World Snow Day sein, aber dazu spar' ich mir jetzt mal die Recherchen ;)

    Ansonsten am 17. Januar:
    2021 - Der russische Regimekritiker Alexej Nawalny kehrt aus Deutschland nach Moskau zurück. Dort wird er festgenommen und am 2. Februar zu dreieinhalb Jahren Lagerhaft verurteilt. Westliche Länder protestieren. Nawalny hatte sich nach einem Giftanschlag im August 2020 in Deutschland erholt.

    2018 - Das britische Unterhaus verabschiedet das umstrittene Gesetz zum Austritt des Königreichs aus der Europäischen Union. Anfang Februar ermächtigt das Parlament die Regierung, das Verfahren einzuleiten.

    2016 - Das niederschlesische Breslau startet mit einem bunten Programm als Kulturhauptstadt Europas.

    2013 - Der frühere US-Radprofi Lance Armstrong gibt jahrelanges Doping mit EPO, Eigenblut, Kortison und Wachstumshormonen zu.

    2012 - Der deutsche SPD-Abgeordnete Martin Schulz ist neuer Präsident des Europaparlaments.

    2010 - "Das weiße Band" von Regisseur Michael Haneke wird in Hollywood als bester fremdsprachiger Film mit dem Golden Globe ausgezeichnet.

    2006 - Bei Grabungen des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) im Jemen wird ein rund 2.600 Jahre alter Stein geborgen. Der Stein trägt die größte je bei einer Grabung gefundene Inschrift der Arabischen Halbinsel, und berichtet über den bisher unbekannten sabäischen Herrscher Yitha'amar Watar bin Yakrubmalik und seine Kriegszüge. Der Fund aus der Tempelanlage Sirwah gilt als archäologische Sensation.

    2000 - Friedensreich Hundertswasser, österreichischer Künstler, stirbt im Alter von 71 Jahren.

    1998 - Die Webseite Drudge Report spekuliert über eine Affäre im Weißen Haus, in die US-Präsident Bill Clinton verwickelt sein soll. Als die Washington Post vier Tage später das Thema aufgreift, entwickelt sich die Lewinsky-Affäre.

    1991 - Der Deutsche Bundestag wählt Helmut Kohl nach seinem Wahlsieg in der Bundestagswahl 1990 zum dritten Mal zum Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, zum ersten Mal nach der Wiedervereinigung.

    1991 - Nachdem der Irak den Rückzug aus Kuwait verweigert, beginnt die »Operation Wüstensturm« (»Operation Desert Storm«), der Angriff internationaler Truppen unter dem Kommando des US-Generals H. Norman Schwarzkopf (*1934), zur Beendigung des Zweiten Golfkrieges. Er endet am 28. Februar mit der Niederlage des Irak und der Befreiung Kuwaits. Der irakische Diktator Saddam Hussein (1937-2006), der zur »Mutter aller Schlachten« aufgerufen hatte, bleibt jedoch weiter an der Macht.

    1989 - Der Bundestag beschließt eine Verlängerung des Grundwehrdienstes ab 1. Juni von 15 auf 18 Monate. Die Zivildienstzeit wird von 20 auf 24 Monate verlängert.

    1989 - Der Bundesgerichtshof gibt in einem Urteil den deutschen Kreditinstituten bei Bareinzahlungen die taggleiche Wertstellung auf. Die bisher übliche Praxis, die Verzinsung erst am Folgetag beginnen zu lassen, benachteilige Kunden.

    1979 - Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik wird wegen zu hoher Luftverschmutzung ein großflächiger Smog-Alarm ausgelöst. Betroffen sind Regionen in Nordrhein-Westfalen.

    1979 - Bei einer Volksabstimmung in Grönland entscheiden sich 70,1 Prozent der beteiligten Inselbewohner für die innere Autonomie von Dänemark.

    1939 - Mit der achten Verordnung zum Reichsbürgergesetz, einem der Nürnberger Rassengesetze, mit dem Juden im nationalsozialistischen Deutschland nach und nach ihrer Bürgerrechte beraubt werden, wird ihnen verboten als Zahnärzte, Apotheker oder Tierärzte zu arbeiten.

    1932 - Im Deutschen Reich beginnt das Nummerieren der wichtigsten Fernverkehrsstraßen, um die schnelle Orientierung zu erleichtern.

    1929 - In Berlin wird der Stummfilm "Ich küsse Ihre Hand, Madame" von Robert Land uraufgeführt, in dem erstmals in Deutschland das Titellied als Tonfilmeinlage eingespielt wird. Es wird vom Tenor Richard Tauber gesungen.

    Geburtstage:
    Benno Fürmann – 50, deutscher Schauspieler (u. a. „Die Bubi Scholz Story“ 1998, „Anatomie“ 2000, „Sin Eater – Die Seele des Bösen“ 2003, „Nordwand“ 2008),
    Kid Rock – 51, amerikanischer Musiker und Songschreiber, der mit seinem Song „All Summer Long“ (2008) einen weltweiten Hit landete,
    Jim Carrey – 60, kanadischer Komiker und Schauspieler (u. a. „Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv“ 1994, „Die Truman Show“ 1998, „Der Mondmann“ 1999),
    Paul Young – 66, britischer Sänger und Songschreiber, der als Frontmann der Bands 'Kat Kool & The Kool Cats', Streetband, Q-Tips sowie als Solokünstler mit Songs wie „Love of the Common People“ und „Come Back and Stay“ erfolgreich und ein Teenie-Idol der 1980er war,
    Mick Taylor – 73, britischer Musiker, der als Leadgitarrist der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (1969–1974) bekannt wurde,
    Françoise Hardy – 78, französische Sängerin, die in den 1960er-Jahren mit Liedern wie „Tous les garcons et les filles“ (1962) und „Frag den Abendwind“ (1965) bekannt wurde,
    Muhammad Ali – 80 (†74), ehemaliger US-amerikanischer Boxer, der nach Kämpfen wie dem „Rumble in the Jungle“ (1974) weithin als größter Schwergewichtsboxer aller Zeiten erachtet wird (Kampfname „The Greatest“, „Sportler des Jahrhunderts“ des IOC 1999),
    und James Earl Jones – 91, amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher, der u. a. als die Originalstimme der Figur „Darth Vader“ in den „Star Wars“-Filmen (1977–2005) bekannt ist.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen zusammen

    Schön, dass du auch wieder an Bo(a)rd bist, @littleprof

    Nachdem ich gestern „durchgehext“ habe, werde ich es heute ein bisschen langsamer angehen lassen (und beginne damit schon mit dem ersten Kaffee)

    1/4 Rrrrröstfrische-Bohne

    Und natürlich bin ich ein „Kind meiner Zeit“ … vermutlich wird sich der Ein- oder die Andere an den Werbespot erinnern, der die Grundlage zu der heutigen Bohne bildete :D

    Passt auf euch auf … der Winter ist ene Erkältungs-Jahreszeit
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • 2/4 Rrrrröstfrische-Bohne, thx @Bogomir

    huhu, @littleprof

    ich hab relativ gut schlafen können, okok, mit pharma, aber egal!!!!
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Moin zusammen :)
    Die ersten 2 Arbeitstage liegen für diese Woche schon wieder hinter uns - jetzt geht's mit Volldampf auf die Wochenteilung zu.
    Genießt den Abend und bleibt gesund
    3/4 Rrrrröstfrische-Bohne - Danke, Bogomir, schön, euch hier wieder anzutreffen :)

    3 Schlagzeilen von heute:
    => RTL/ntv-Trendbarometer - Mehrheit weiter für die Impfpflicht: Eine Mehrheit der Deutschen ist weiterhin für eine allgemeine Corona-Impfpflicht. Noch etwas stärker ist die Zustimmung, wenn nach einer Impfpflicht nur für Erwachsene gefragt wird.

    => Lawrow droht deutschen Medien: Während seiner Pressekonferenz mit Außenministerin Baerbock droht Russlands Chefdiplomat Lawrow mit Konsequenzen für deutsche Medien, sollte der Staatssender "RT DE" in Deutschland nicht regulär senden dürfen. Der Fall einer ehemaligen BBC-Korrespondentin in Moskau zeigt, dass Russland es mit solchen Drohungen ernst meint.

    => Ex-AfDler Witt wechselt in Zentrumspartei: Nach sage und schreibe 65 Jahren kehrt die Mitte des 19. Jahrhunderts gegründete Zentrumspartei in den Bundestag zurück. Zu verdanken hat sie das dem Bundestagsabgeordneten Uwe Witt. Der war zuvor aus der AfD ausgetreten. Dem Eintritt bei Zentrum gibt das einen Beigeschmack.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welttag des Schneemanns
    Das Datum geht zurück auf die Form des Schneemanns: die "8" steht symbolisch für den Schneemann und die "1" davor für seinen Stock oder Besen. Zudem ist es im Januar normalerweise kalt genug, um Schneemänner bauen zu können und damit den Tag des Schneemanns zu begehen. In unserer Ecke ist zwar gestern ein bisschen Schnee gefallen, aber die Welt sieht hier nur etwas puderzuckermäßig aus - äußerst schwierige Voraussetzungen, wenn man einen strammen Schneemann bauen will.



    In den USA ist heute Thesaurus-Tag
    zu Ehren des bedeutendsten britischen Lexikographen der englischen Sprache, Peter Mark Roget (1779 – 1869), der am 18. Januar geboren wurde. Er hat mit seinem Thesaurus of english words and phrases, der am 29. April 1852 publiziert wurde, eines der wichtigsten Werke seiner Art geschaffen hat. Während Originalausgabe 15.000 Wörter enthielt, die Roget in sechs Wortklassen aufgeteilt hatte, im Laufe der Zeit und weiteren Auflagen aber stetig erweitert wurden. Roget’s Thesaurus ist im britischen Königreich nach wie vor als Markenname rechtlich geschützt ist, während man in den Vereinigten Staaten den Terminus ganz allgemein zur Bezeichnung von Thesauri verwendet wird.

    Außerdem ist heute noch Tag der Pekingente,
    Ein chinesisches Sprichwort besagt: "Wer nicht die Grosse Chinesische Mauer bestiegen hat, darf sich nicht als Held rühmen. Ein bedauernswerter Mensch ist aber, wer noch nie Pekingente gegessen hat."
    Die Peking-Ente war in China stets ein kaiserliches Gericht. Sie ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich ein altes, traditionelles Gericht unter dem Einfluss der jeweiligen Herrscher verändert hat.
    Die Geschichte der Peking Ente lässt sich bis auf die Song Dynastie ( 960 bis 1279 ) zurückverfolgen. Zu dieser Zeit war die Peking Ente eine Delikatesse, die nur vom Kaiser und seiner Familie verzehrt wurden durfte. Die Zubereitung der Ente erfolgte in einer Lehmkruste. Im Laufe der Zeit wurde die Zubereitung der Peking Ente nach dem Geschmack des Herrschers variiert. So füllte man in der Yuan Dynastie ( 1271 bis 1368 ) - nach Wunsch des mongolischen Herrschers - die Peking Ente mit Hammelfleisch. Während der Ming Dynastie ( 1368 bis 1644 ) konzentrierte man sich auf bestimmte Entenrassen bis schließlich im 19. Jahrhundert ein chinesischer Kaiser die perfekte Entenrasse fürdas Gericht „Peking Ente“ fand . Diese weiße Entenrasse überzeugt bis heute durch ihre sehr dünne Haut und das zarte Fleisch.


    Dann ist noch Winnie-Puuh-Tag
    womit jedoch nicht der niedliche kleine Bär, sondern sein Erfinder, A. A. Milne gefeiert wird. Alan Alexander Milne wurde am 18. Januar 1882 in London geboren und verfasste in den 1920er-Jahren verschiedene Bücher rund um Pu den Bären (von Disney später Winnie Puuh genannt). Diese Geschichten schrieb er für seinen Sohn, Christopher Robin, der ebenfalls in den Geschichten vorkommt.

    Ansonsten am 18. Januar:
    2020 - Der Buckingham-Palast verfügt, dass der britische Prinz Harry und seine Frau Meghan keine «königlichen Hoheiten» mehr sind und keine offiziellen Aufgaben für die Queen übernehmen. Das Paar hatte sich von seinen Pflichten distanziert und übersiedelt zunächst nach Kanada, später in die USA.

    2018 - Das Orkantief «Friederike» zieht über Mitteleuropa. Allein in Deutschland gibt es mindestens acht Tote und Schäden von etwa einer Milliarde Euro. Der Fernverkehr der Deutschen Bahn wird bundesweit lahmgelegt.

    2016 - Stuttgart ruft als [ B]erste Stadt bundesweit Feinstaubalarm[/B] aus. Einwohner und Pendler werden aufgefordert, freiwillig auf das Auto zu verzichten. Stuttgart muss die Luftbelastung reduzieren, sonst drohen Millionenstrafen von der EU.

    2014 - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) wird wiedergewählt. Er führt die erste schwarz-grüne Koalition in einem Flächenland.

    [B]2012
    - Das Bundeskabinett beschließt die Einrichtung einer zentralen Neonazi-Datei. Sie soll Informationen der Polizei- und Verfassungsschutzbehörden von Bund und Ländern zu «gewaltbezogenen Rechtsextremisten» erfassen.

    2009 - Bei der vorgezogenen Landtagswahl in Hessen verschafft ein Erfolg der Liberalen dem schwarz-gelben Bündnis eine klare Mehrheit. Roland Koch bleibt Ministerpräsident, die gescheiterte SPD-Landeschefin Andrea Ypsilanti tritt zurück.

    2007 - Der Orkan Kyrill führt mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 225 km/h zu erheblichen Sachschäden in weiten Teilen Mitteleuropas. Mindestens 34 Menschen sterben, 13 davon in Deutschland. Zahlreiche Flüge werden gestrichen, Bahnverbindungen werden teilweise vollständig eingestellt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft geht von einem Sachschaden von mindestens einer Milliarde Euro aus und bezeichnet den Orkan als einen der schwersten Stürme, die es je in Deutschland gegeben hat.

    2007 - Über 300 Jahre nach Auflösung der ersten Fruchtbringenden Gesellschaft wird in Köthen die Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e. V. - Vereinigung zur Pflege der deutschen Sprache gegründet.

    2007 - Der Deutsch-Türke Murat Kurnaz (*1982) berichtet im BND-Untersuchungsauschuss des Bundestages von seiner Misshandlung im US-Lager Guantanamo auf Kuba.

    2005 - Der »Airbus A380« wird in Blagnac bei Toulouse vor 5.000 geladenen Gästen, darunter Jacques Chirac, Tony Blair, José-Luis Zapatero und Gerhard Schröder, feierlich enthüllt. Es ist die größte Passagiermaschine aller Zeiten, hat 555 Sitze in der Standardversion und bis zu 853 Sitze in der Charterklasse. Der Airbus gilt als Meilenstein in der Luftfahrtgeschichte. Der erfolgreiche Jungfernflug findet am 27. April 2005 statt. Am 25. Oktober 2007 findet der erste reguläre Linienflug im Dienst von Singapore Airlines statt (zwischen Singapur und Sydney).

    2005 - Unwort des Jahres 2004 ist »Humankapital«, der laut Jury »nicht nur Arbeitskräfte degradiert, sondern Menschen überhaupt zu nur noch ökonomisch interessanten Größen macht«. Unwörter sind sachlich falsche und unangemessene Wörter und Formulierungen, die möglicherweise auch die Menschenwürde verletzen.

    2000 - Auf Aufforderung der Partei tritt der frühere deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl wegen der CDU-Spendenaffäre als Ehrenvorsitzender der CDU zurück.

    1993 - Die erste Ausgabe des deutschen Nachrichtenmagazins Focus erscheint im Burda-Verlag München unter der Leitung von Herausgeber Hubert Burda und Helmut Markwort als Chefredakteur.

    1974 - Der Bundestag verabschiedet mit den Stimmen aller Parteien das Bundesimmissionsschutzgesetz, um die steigende Luftverschmutzung zu bekämpfen.

    1969 - Die von Dieter Thomas Heck moderierte «ZDF-Hitparade» wird zum ersten Mal ausgestrahlt.

    1956 - Die Volkskammer der DDR beschließt die Aufstellung der Nationalen Volksarmee (NVA).

    1951 - Der Film Die Sünderin mit Hildegard Knef in der Hauptrolle wird zum ersten Mal aufgeführt und löst wegen angeblicher Glorifizierung von Prostitution, Sterbehilfe und Suizid einen Skandal aus. Aufführungsverbote und kirchliche Ablehnung von den Kanzeln wecken Interesse und sorgen für einen filmischen Publikumserfolg.

    1945 - Zwei Tage nach der Ankunft Adolf Hitlers in Berlin wird auf dem Wilhelmplatz in Berlins Mitte das letzte Aufgebot des Volkssturms filmisch festgehalten. Bei dieser Parade kurz vor der Agonie hielt der NS-Propagandaminister Joseph Goebbels noch eine Aufputschrede zur Verteidigung Berlins durch den Volkssturm, in der er sagte: „...unsere Mauern mögen brechen, aber unsere Herzen nie...“

    1934 - Ein Generalstreik gegen die faschistische Diktatur in Portugal wird blutig niedergeschlagen.

    1919 - Im Spiegelsaal des Schlosses zu Versailles beginnt die Friedenskonferenz der 27 Siegermächte des Ersten Weltkriegs.

    Geburtstage:
    Jason Segel – 42, amerikanischer Schauspieler, der in der Rolle als „Marshall Eriksen“ in der US-Sitcom „How I Met Your Mother“ (seit 2005) bekannt wurde,
    Volker Pispers – 64, deutscher Kabarettist, der seit Beginn der 1980er-Jahre mit eigenen meist politischen Programmen (u. a. „Kabarette sich, wer kann“ 1983, „…bis neulich“ 2002) und in zahlreichen TV-Kabarettsendungen (u. a. „Mitternachtsspitzen“) auftritt,
    und Kevin Costner – 67, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der mit dem Wolf tanzt“ 1990, „Robin Hood – König der Diebe“ 1991, „Bodyguard“ 1992) und Filmschaffender.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen zusammen

    Nach dem gestrigen gemäüßigten Arbeitstag steht heute wieder das volle Programm in meinem Kalender ;)

    So versüßt mir die 1/4 Teilungs-Bohne den Einstieg in den heutigen Teilungstag besonders.

    Nehmt euch ab und zu einen ruhigen Zeitpunkt am Tag, um mal wieder herunterzufahren und mit einem Lächeln auf den Tisch das Tagwerk anzugehen.
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • 2/4 teilungsbohne, thx @Bogomir

    allen einen guten mittwoch

    ich finde jeden tag heraus, wo überall mein körper den kopf schüttelt und sagt, "nö, jetzt noch nicht. und weil ich dir das gestern schon gesagt hab, kriegst du jetzt erstmal eine kopfnuss."

    :read: ich bleib beim lesen.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • sorei schrieb:

    :read: ich bleib beim lesen.
    Ein guter Entschluss! Nimm dir die Zeit!
    moin zusammen :)
    Wochenmitte ist fast durch! Ich hoffe, ihr plant, die Teilung angemessen durchzuführen. Der Rest läuft jetzt auch noch!
    Schönen Rest-Mittwoch.
    3/4 Teilungs-Bohne - Danke, Bogomir!

    3 Schlagzeilen:
    => Enttäuschte Hoffnungen und ein lauernder Trump: Für viele Amerikaner markierte der Einzug Joe Bidens ins Weiße Haus vor einem Jahr das Ende eines Alptraums. Von der Begeisterung ist allerdings nicht mehr viel geblieben. Mit jedem Misserfolg Bidens wird eine erneute Kandidatur von Donald Trump wahrscheinlicher.

    => US-Richter verweigert Maskentragen: Posse am obersten Gerichtshof der USA: Der Chef des Supreme Courts bittet seine Kollegen, im Gerichtssaal eine Maske zu tragen. Alle Richter folgen dem Aufruf - bis auf einen. Der von Trump nominierte Neil Gorsuch erscheint bei einer Anhörung als einziger ohne Mund-Nasen-Schutz.

    => Ex-Geisel will Kolumbiens Präsidentin werden: 2002 wird die kolumbianische Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt während ihrer Wahlkampftour von Rebellen verschleppt. Erst sechs Jahre später wird die Politikerin durch das Militär befreit. Nun will die 59-Jährige einen neuen Anlauf auf das Präsidentenamt starten.

    Spruch des Tages:


    Noch 2 Nennungen aus dem Land der unbegrenzten Feiertage:
    Dort feiert man heute Poe-Toaster-Tag
    Am 19. Januar erscheint in der Regel der Poe Toaster, um dem verstorbenen amerikanischen Autor Edgar Allan Poe Tribut zu zollen. Beim Poe Toaster handelt es sich um eine mysteriöse Gestalt, die jährlich am Geburtstag von Edgar Allen Poe dessen Grab besucht. Er trägt dabei einen schwarzen Mantel und einen schwarzen Hut; sein Gesicht ist verschleiert.
    Die rätselhafte Tradition des Poe Toasters wurde zum ersten Mal 1949 beobachtet. Seitdem beobachten dies jedes Jahr etliche Besucher von Poes Grab. In den frühen Morgenstunden des Geburtstags von Poe erscheint ein in Schwarz gehüllter Mensch, betritt die Westminster Hall in Baltimore, Maryland, und geht dann auf den Friedhof und weiter zum Grab. Dort lässt der Poe Toaster drei Rosen und eine kleine Flasche mit Cognac nieder.


    Erwähnen kann man noch den Nationaler Popcorn-Tag - natürlich auch auf die USA beschränkt.

    Noch ein Nachtrag zum letzten Sonntag: Da war Nationaltag der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens
    Der Tag wird jedes Jahr am dritten Sonntag im Januar begangen.Am 13. Januar 1984 rief US-Präsident Ronald Reagan den 22. Januar zum ersten Nationaltag der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens aus. Dieses Datum wählte er, um an das Verfahren einer Sammelklage schwangerer Frauen in Texas gegen das Abtreibungsverbot zu erinnern, das an diesem Tag 1973 entschieden wurde (Roe v. Wade). Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten entschied im Rahmen dieser Grundsatzentscheidung, dass Schwangere ihre Schwangerschaft abbrechen dürfen, bis der Fötus lebensfähig wird. Erst danach darf der Staat das Verfahren der Abtreibung regulieren - allerdings nur soweit das zum Schutz der Gesundheit der Schwangeren nötig ist.
    Zur Zeit gerät das Recht auf Abtreibung in den USA zunehmend in Gefahr, und zwar durch die Diskussion über ein Gesetz aus dem Bundesstaat Mississippi, das fast alle Abtreibungen nach der 15. Schwangerschaftswoche verbietet. Konservative Richter des Obersten Gerichts deuteten am Mittwoch an, offen für die Argumente von Abtreibungsgegnern zu sein. Der Rechtsstreit könnte dazu führen, dass konservative Bundesstaaten Abtreibungen strikt einschränken oder verbieten. Diese Gefahr ist so groß wie selten zuvor: Unter dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump ist der Supreme Court - wie bekannt - deutlich nach rechts gerückt.


    Ansonsten am 19. Januar:
    2020 - Beim Berliner Libyen-Gipfel verpflichten sich die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten zur Einhaltung eines Waffenembargos. Die Vereinbarung wird nicht eingehalten, der Bürgerkrieg geht weiter.

    2019 - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder wird in München auf einem Sonderparteitag zum neuen Vorsitzenden der CSU gewählt. Ehrenvorsitzender ist Söders Vorgänger Horst Seehofer, Bundesinnenminister seit 2018.

    2017 - Der Bundestag beschließt einstimmig die Freigabe von Cannabis auf Rezept. Damit sollen etwa Schmerzen von schwerkranken Krebspatienten gelindert werden.

    2016 - Das niederschlesische Breslau startet mit einem bunten Programm als Kulturhauptstadt Europas.

    2014 - Der ADAC räumt Manipulationen beim Autopreis "Gelber Engel" ein. Die Zahl der abgegebenen Stimmen bei der Wahl zum Lieblingsauto der Deutschen seien nach oben geschönt worden.

    2012 - Der amerikanische Foto-Pionier Kodak stellt einen Insolvenzantrag.

    2005 - Der europäische Flugzeugbauer Airbus präsentiert in Toulouse sein neues Flaggschiff A380, das bis dahin größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug.

    1999 - Das Kasseler Bundesarbeitsgericht bestätigt in einem Grundsatzurteil die Zulässigkeit von generellen Rauchverboten am Arbeitsplatz.

    1983 - Klaus Barbie, früherer Gestapo-Chef in Lyon und gesuchter NS-Kriegsverbrecher („Schlächter von Lyon“), wird in Bolivien festgenommen, wo er als Klaus Altmann lebte.

    1978 - Der letzte VW Käfer aus europäischer Fertigung läuft in Emden vom Band.

    1955 - In den Dingolfinger Hans-Glas-Werken läuft das erste Goggomobil vom Band.

    1954 - Die Kunstbibliothek der ehemals staatlichen Museen Berlins wird nach Rückgabe durch die westlichen Alliierten in West-Berlin wiedereröffnet.

    1919 - Bei den Wahlen zur Verfassunggebenden Nationalversammlung der Weimarer Republik haben Frauen erstmals in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht.

    1915 - Deutsche Zeppeline bombardieren London - es sind die ersten Luftangriffe der Geschichte.

    Geburtstage:
    Jenson Button – 42, britischer Rennfahrer und Weltmeister in der Formel 1 (2009),
    Stefan Edberg – 56, ehemaliger schwedischer und einer der erfolgreichsten Tennisspieler der 1990er-Jahre, der u. a. 72 Wochen Platz 1 der Weltrangliste belegte und sechs Grand-Slam-Titel gewann,
    Simon Rattle – 67, international renommierter britischer Dirigent, der seit 2002 Chefdirigent der „Berliner Philharmoniker“ ist und u. a. bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2013 das „London Symphony Orchestra“ dirigierte,
    Katharina Thalbach – 68, deutsche Schauspielerin (u. a. „Die Leiden des jungen Werthers“ 1976, „Die Blechtrommel“ 1979, „Sonnenallee“ 1999, „Die Vermessung der Welt“ 2012) und Theater-Regisseurin,
    Dolly Parton – 76, eine der erfolgreichsten US-amerikanischen Country-Sängerinnen, Songschreiberin (u. a. das von Whitney Houston gecoverte „I Will Always Love You“ stammt von ihr), Schauspielerin und achtfache Grammy-Preisträgerin.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • n‘ guten Morgen

    Mit großen Schritten geht es in Richtung des kommenden Wochenendes. Heute ist bereits der „kleine Freitag“.

    Wie man sich doch alleine durch eine Wochentagsbezeichnung motivieren kann :D

    1/6 Lecker-Schmecker-Schok-Mok

    Gönnt euch ruhig pro Tag etwas… es ist so hilfreich ab und zu mal zu lächeln
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • 2+3/6 Lecker-Schmecker-Schok-Mok
    thx @Bogomir

    gestern hat mich mein körper nochmal abgewatscht.
    vielleicht hab ich ja manchmal lern probleme.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)