Einfach quatschen & kennenlernen – FSB-Kaffeeküche – PART II

  • Fun

  • NeHe
  • 1006329 Aufrufe 23065 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Guten Abend zusammen :)
    Neue Woche - neue Chancen! Guten Start!
    1/3 Starthilfe-Bohne

    Drei Meldungen:
    => Von der Leyen verteidigt EU-Notfallplan in Energiekrise: Russland liefert in zwölf EU-Mitgliedstaaten nur noch teilweise oder gar kein Gas mehr. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wünscht sich daher eine Energiesolidarität: Alle sollen sparen. Der Vorschlag kommt in Portugal und Spanien nicht gut an.

    => FDP-Politiker werben für Ende der Isolationspflicht: Wenn es nach FDP-Vize Kubicki geht, sollten Corona-Infizierte selbst darüber entscheiden, ob sie sich isolieren wollen. Auch andere Mitglieder seiner Partei sind für die Aufhebung der Pflicht. Dagegen hält Gesundheitsminister Lauterbach wenig von der Idee.

    => Grüne schließen AKW-Streckbetrieb nicht aus: Sollte Deutschland in eine Gasnotlage kommen, könnte die Stromversorgung in Bayern Probleme bekommen. Für solch eine Notsituation wäre ein Streckbetrieb von Atomkraftwerken möglich, sagt Grünen-Politikerin Göring-Eckardt. Einer Langzeitverlängerung erteilt sie jedoch eine deutliche Absage.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Jakobstag.
    Er ist seit dem 8. Jahrhundert als Festtag für Jakobus den Älteren, Bruder des Evangelisten Johannes, nachweisbar. Der Jakobstag ist ein Tag mit zwei wichtigen Wetterregeln: "Jakobi heiß - lohnt Müh' und Fleiß", sowie "Jakobi klar und rein, wird's Christfest frostig sein."
    Nach einer für den Jakobuskult in Santiago de Compostela grundlegenden Legende übergaben seine Jünger den Leichnam des Apostels nach der Enthauptung einem Schiff ohne Besatzung, das später in Galicien im Nordwesten Spaniens anlandete. Helfer setzten ihn weiter im Landesinneren bei. Dann geriet das Grab in Vergessenheit. Nach der Wiederentdeckung im 9. Jahrhundert wurde darüber eine Kapelle, später eine Kirche und schließlich die Kathedrale errichtet, um die herum sich der Pilgerort Santiago de Compostela entwickelte und zu der die Jakobswege führen.


    Außerdem ist heute Weltweiter Nadel-Einfädelungstag
    dieser Vorgang als wesentliche Voraussetzung verschiedenster Rennovierungs- und Verschönerungsarbeiten an Kleidungsstücken und anderen Textilien erfreut sich nicht unbedingt größter Beliebtheit, wenngleich der Faden leichter durch das Öhr zu schieben ist, als das sprichwörtliche Kamel. Mit zunehmenden Alter, so kann ich aus eigener Erfahrung sagen, wird das Einführen des Fadens schwieriger, trotz Anfeuchtens und Zuhilfenahme einer Sehhilfe. Personen, die auf Grund mangelnder Feinmotorik oder schierer Bequemlichkeit ähnliche Erfahrungen machen, dürfen auch gerne zu geeigneten Hilfsmitteln greifen, wie z.B. dem „Einfädler“, einem Hilfsgerät in Form einer schlanken Metallschlaufe.


    Schließlich ist heute noch Tag der Kulinariker
    Das sind nicht etwa Menschen, die sich von Schreibwerkzeugen ernähren, sondern solchen, denen gute Küche - la haute cuisine - am Herzen liegt. Es ist ein Feiertag für jeden der kocht, also quasi ein Feiertag für jeden von uns. Um diesen kulinarischen Feiertag zu genießen, muss man kein Koch sein. Man muss einfach nur etwas kochen und das Resultat genießen. Der Tag wurde wahrscheinlich in den USA kreiert um den immer größere werdenden Trend zum Junk Food und der oft damit verbunden Fettsucht etwas entgegenzusetzen, also ein Kontrasttag zum "Junk Food Tag" am 21. Juli.

    Außerdem am 25. Juli:
    2021 - Die Unesco zeichnet die Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt als Weltkulturerbe aus. Auch Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen erhalten als „Große Bäder Europas“ die begehrte Auszeichnung.

    2020 - Der Rechtsaußen-Politiker Andreas Kalbitz muss die AfD endgültig verlassen. Das Bundesschiedsgericht bestätigt eine vom Bundesvorstand beschlossene Annullierung der Mitgliedschaft. Kalbitz soll bei seinem Parteieintritt eine frühere Mitgliedschaft in einer rechtsextremen Organisation verschwiegen haben.

    2019 - Im niedersächsischen Lingen wird mit 42,6 Grad Celsius ein neuer deutscher Hitzerekord gemessen. Die alte Rekordmarke lag am 5. Juli 2015 bei 40,3 Grad im fränkischen Kitzingen.

    2018 - Nord Stream 2 beginnt am Greifswalder Bodden mit den Arbeiten für seine umstrittene Ostseepipeline. Ab Ende 2019 will Russland darüber weiteres Erdgas nach Deutschland liefern.

    2017 - Das US-Abgeordnetenhaus stimmt für Wirtschaftssanktionen gegen Russland, weil Moskau sich in den amerikanischen Wahlkampf eingemischt habe.

    2016 - Der Web-Pionier Yahoo verliert nach mehr als 20 Jahren seine Eigenständigkeit. Telekom-Konzern Verizon wird das Web-Geschäft übernehmen.

    2012 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt das 2011 beschlossene Bundestags-Wahlrecht für verfassungswidrig. Es beanstandet Verzerrungen durch zu viele Überhangmandate und widersinnige Effekte bei der Berechnung der Sitzverteilung durch das negative Stimmgewicht.

    2010 – Der spanische Radprofi Alberto Contador gewinnt zum dritten Mal die Tour de France. Im Februar 2012 wird ihm der Toursieg wegen Dopings aberkannt.

    2002 - Auf der Neubaustrecke zwischen Köln und Frankfurt hat der ICE III seine Jungfernfahrt. Mit 6 Milliarden Euro hat die Strecke doppelt so viel gekostet wie geplant.

    2000 - Eine Concord der Air France stürzt wenige Minuten nach dem Start vom Pariser Flughafen Roissy ab. Die Maschine stürzt auf den Speisesaal eins Hotels, 105 Menschen, darunter 96 Deutsche, sterben.

    1985 - Auf einer Pressekonferenz bekennt sich der populäre amerikanische Schauspieler Rock Hudson (1925-1985) zu seiner lange Zeit verschleierten Homosexualität und spricht offen über die Krankheit, die ihn bereits deutlich gezeichnet hat: Aids. Dadurch ändert sich die bislang ablehnende Einstellung gegenüber Aidskranken. Bisher galt Aids ausschließlich als »Krankheit der Homosexuellen und Drogenabhängigen«. Rock Hudson stirbt am 2. Oktober 1985 im Alter von 59 Jahren.

    1978 - Louise Brown, das erste Kind, das in der Retorte gezeugt wurde, kommt in Oldham (Großbritannien) zur Welt.

    1968 - In seiner Enzyklika Humanae vitae nimmt Papst Paul VI. Stellung zu Geburtenregelung. Er bekräftigt, dass Verhütung weiterhin verboten ist.

    1963 - Vertreter der USA, Großbritanniens und der UdSSR verständigen sich auf einen Atomteststopp. Versuche in der Atmosphäre, im Weltall und unter Wasser sollen verboten werden.

    1956 - Vor der Ostküste der USA stößt das italienische Passagierschiff »Andrea Doria« im dichten Nebel mit dem schwedischen Dampfer »Stockholm« zusammen. Die »Andrea Doria« sinkt am Vormittag des 26. Juli. 50 Menschen sterben, 1.692 Passagiere können gerettet werden. Da man in den Tresoren des gesunkenen Schiffes Schmuck und Wertpapiere in Millionhöhe vermutete, gerät das Wrack immer wieder in die Schlagzeilen. Das Unglück ist auch die erste Live-Berichterstattung im US-Fernsehen.

    1953 - In Hamburg läuft der bis dahin größte Tanker der Welt, die "Tina Onassis", vom Stapel.

    1943 - Der italienische Diktator Benito Mussolini wird verhaftet, nachdem er am Tag zuvor vom Faschistischen Großrat gestürzt worden war.

    1938 - Die Nationalsozialisten entziehen allen jüdischen Ärzten ihre Zulassungen.

    1933 - Die Nationalsozialisten veröffentlichen das »Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses« im Reichsgesetzblatt. Es sieht die Zwangssterilisation von Menschen vor, die im Sinne der Nazis unter erblichen geistigen oder körperlichen Gebrechen leiden. Bis zum Mai 1945 werden mindestens 400.000 Menschen zwangssterilisiert, etwa 5.500 Frauen und 600 Männer sterben dabei.

    1909 - Der französische Luftfahrtpionier Louis Blériot (Auguste Louis Charles-Joseph Blériot, 1872-1936) überquert als erster Mensch in einem Flugzeug, dem Eindecker »Blériot XI« (25-PS-Motor), den Ärmelkanal zwischen Calais nach Dover. Die Flugdauer beträgt 37 Minuten. Zuvor war ein Versuch der Ärmelkanalüberquerung durch den Franzosen Hubert Latham (1883-1912) mit seiner »Antoinette IV« (50-PS-Motor) am 19. Juli 1909 gescheitert.

    Geburtstage:
    Louise Joy Brown - 44, der erste außerhalb des menschlichen Organismus gezeugte Mensch bzw. das erste „Retortenbaby“,
    Karlheinz Förster - 64, (dt. Fußballspieler)
    und Jürgen Trittin - 68, deutscher Politiker von Bündnis 90/Die Grünen, Franktionsvorsitzender seiner Partei im Bundestag (seit 2009) und ehemaliger Umweltminister (1998–2005).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • moin zusammen

    Der Wohni steht vor dem Garten und die Zugmaschine erholt sich von der Reise in der Garage.

    Die erste Nacht zurück im heimatlichen Bett war weich, …. Aber total überhitzt. Es ist ein Riesenunterschied, ob man im aufgeheizten Dachgeschoss, oder unter freiem Himmel schläft ;)

    Auch die Kaffeemaschine hat ihren gewohnten Platz wiedergefunden und produziert wieder den ersten Zaubertrank :)

    1/4 127.0.0.1, sweet 127.0.0.1 bean :D

    Und für alle, die über den technischen Witz nicht lachen können: (home, sweet home bean)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • wb, Bogomir, und Danke für das edle Getränk!
    3/4 127.0.0.1, sweet 127.0.0.1 bean

    Guten Abend zusammen :)
    Weiter geht's in der letzten Juliwoche, Halbzeit in den NRW-Ferien liegt leider seit der letzten Woche auch schon hinter uns, seit dem geht's bergab.
    Angenehmen Rest-Dienstag!

    Was gibt's sonst noch?
    => Österreich streicht Corona-Isolationspflicht: Die Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich ist höher als in Deutschland. Dennoch beschließt die Regierung dort, die Corona-Maßnahmen weiter zu lockern. Wer sich nach einer Infektion nicht krank fühlt, darf das Haus verlassen - wenn bestimmte Regeln beachtet werden.

    => Notfallplan sieht 15 Prozent vor - Deutschland will mehr Gas sparen als von EU gefordert: Der Gas-Notfallplan der EU ist ein Kompromiss, der viele Ausnahmen für Mitgliedstaaten vorsieht. Der Vorsitzende der Internationalen Energie-Agentur ist skeptisch, ob die Maßnahmen für den Winter ausreichen. Bundeswirtschaftsminister Habeck will für Deutschland ein höheres Sparziel.

    => Wie Putin die Sanktionen aushebeln will: Ob er nun die Getreide-Ausfuhr behindert oder das Gas drosselt - der Kreml begründet diese Schritte stets mit den Embargos der Europäischen Union. Solche Behauptungen sind Teil einer Taktik, mit der Russlands Präsident Putin versucht, Brüssel in die Knie zu zwingen.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Alles oder nichts Tag,
    und auch wenn schon der Name wie einer der zahlreichen Feiertage des amerikanischen Ehepaars Tom und Ruth Roy klingt, die neben dem Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag am 26. März, dem Keine-Hausarbeit-Tag am 7. April oder dem Walk on your Wild Side Day am 12. April eine ganze Reihe weiterer kalendarischer Kuriositäten initiiert haben, so findet er sich nicht auf der Website wellcat.com und ist demnach nicht auf die Familie Roy zurück zu führen. Auf wen sonst bleibt schleierhaft. Die Kernaussage des Alles-oder-Nichts-Tag Tages greift das alte Horaz-Motto des Carpe diem auf und lädt dazu ein, lange hinausgezögerte, aber eigentlich wichtige Entscheidungen anzugehen. Anders gesagt, etwaige Sorgen, Ängste usw. sind heute über Bord zu werfen und man soll alles auf eine Karte setzen. Eben alles oder nichts. Und egal wie es ausgeht, man ist die Unsicherheit der Entscheidung auf jeden Fall los. In diesem Sinne: Haut rein und entscheidet ....

    Heute ist auch Annentag
    Die heilige Anna ist u. a. die Schutzheilige der Ehefrauen, Bergleute, Schiffer und die Beschützerin der Armen.
    Seit Jahrhunderten pilgern jedes Jahr unzählige Menschen zur Annenkapelle nach Brakel (Land Nordrhein-Westfalen, Kreis Höxter), um ihre Sorgen und Nöte bei der heiligen Anna "abzuladen". Viele Menschen treffen sich an den neun Dienstagen vorher und am Annensonntag mit einer festlichen Prozession zum Gottesdienst an der barocken Annenkapelle vor den Toren der Stadt. Aus diesem reinen kirchlichen Fest erwuchs später die Annenkirmes. Die festlichen Prozessionen zum Gedenken der heiligen Anna fand werden auch in diesem Jahr wieder ersatzlos gestrichen.Auch das traditionelle Volksfest mit großer Kirmes in Brakel wird in diesem Jahr zum Annentag nicht stattfinden.


    Onkel-und-Tante-Tag ist ebenfalls heute,
    braucht man nicht viel zu zu sagen, erklärt sich von selbst.
    Mir fällt dazu noch das niedliche Kinderbuch "Tante Nudel, Onkel Ruhe und Herr Schlau" von Helme Heine ein, in dem das kleine Katalinchen die drei in den Ferien auf deren Insel besucht und auf ihre nette, kindliche Art das eingefahrene Leben der drei Inselbewohner durcheinander wirbelt.


    Ansonsten am 26. Juli:
    2016 - Der Sonnenflieger «Solar Impulse 2» beendet nach mehr als einem Jahr seine Reise um die Welt in Abu Dhabi.

    2016 - Die Daimler-Tochter Mytaxi fusioniert mit dem Londoner Taxi-App-Anbieter Hailo zu Europas größtem Taxi-Netzwerk. Das Unternehmen operiert unter der Marke "Mytaxi".

    2015 - Der Brite Christopher Froome gewinnt zum zweiten Mal nach 2013 die Tour de France.

    2011 - Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg führen israelische Musiker in Deutschland ein Werk von Richard Wagner auf. In der Bayreuther Stadthalle spielt das Israel Chamber Orchestra unter der Leitung von Roberto Paternostro das «Siegfried-Idyll».

    2010 - Mehr als 30 Jahre nach dem Ende der Roten Khmer in Kambodscha 1979 wird Folterchef Kaing Guek Eav alias Duch zu 35 Jahren Haft verurteilt.

    2009 - Nach mehr als 20-jähriger Entwicklungszeit lässt Indien das erste eigene Atom-U-Boot vom Stapel.

    2008 - Der US-Kongress muss die angeschlagenen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac retten, die hinter mehr als der Hälfte der US-Hypotheken stehen. Die US-Regierung garantiert für Immobilienkredite in Höhe von bis zu 300 Mrd. Dollar, der direkte Einstieg des Staats als Aktionär wird ermöglicht.

    2004 - Cher hat ihre „Farewell-Tour“, die vor drei Jahren begonnen hat, noch einmal verlängert. Die Diva will in den USA und Kanada weitere 33 Konzerte geben. Eigentlich wollte sie schon im Oktober 2003 zum letzten Mal auf der Bühne stehen, aber ihr Tourmanager meinte, sie hätte einfach zu viel Spaß, um jetzt schon aufzuhören. Am 30. April 2005 ist dann aber endgültig Schluss für Cher. In der Hollywood Bowl in Los Angeles gibt sie ihr definitiv letztes Konzert und betont ausdrücklich: „Ich muss jetzt wirklich aufhören, denn ich werde schließlich bald achtzig!“

    1999 - Die weltgrößte Einzelhandelskette Wal-Mart erhält von der Brüsseler EU-Kommission die Zustimmung zur Übernahme der drittgrößten britischen Supermarktkette Asda Group Plc.

    1998 - Der am 17. Juli im steirischen Talk-Bergwerk Lassing verschüttete Georg Hainzl, wird in 60 Meter Tiefe lebend geborgen. Bei dem schwersten Unglück in einem österreichischen Bergwerk seit 1945, kommen zehn Bergleute beim Versuch, Hainzl zu retten ums Leben.

    1995 - In Deutschland tritt das Gesetz zur Bekämpfung des Sommersmogs in Kraft, das bei Ozonalarm ein Fahrverbot für Autos ohne Katalysator vorsieht.

    1982 - Das Rettungsschiff "Cap Anamur" des gleichnamigen deutschen Notärztekomitees kehrt nach dreijährigem Einsatz im Chinesischen Meer in den Heimathafen Hamburg zurück.

    1971 - Die Astronauten David R. Scott und James B. Irwin unternehmen mit dem Mondauto »Lunar Roving Vehicle (LRV)« eine Fahrt auf dem Mond. Das Fahrzeug wiegt 209 kg und hat durch seine Batterien eine Reichweite von etwa 92 km. Die Apollo 15 - Mission war am 26. Juli 1971 gestartet, die Mondlandung erfolgte am 30. Juli und die Rückkehr zur Erde am 7. August. Astronauten: David R. Scott, Alfred M. Worden und James B. Irwin.

    1956 - Der ägyptische Staatspräsident Gamal Abd el Nasser (1918-1970) erklärt während einer Massenveranstaltung die Verstaatlichung des Suezkanals. Hintergrund ist die Verweigerung der vorher zugesagten Finanzierungsbeihilfe der Amerikaner zum Bau des Assuanstaudamms - Ägypten sollte seine völlige Abhängigkeit vom Westen zu spüren bekommen. Es kommt zu Suezkrise, einem bewaffneten Konflikt zwischen Großbritannien, Frankreich und Israel einerseits und Ägypten andererseits. Am 29. Oktober 1956 greifen israelische Truppen ägyptische Stellungen auf dem Sinai an.

    1956 - Der italienische Luxusliner "Andrea Doria" sinkt elf Stunden nach seiner Kollision mit dem schwedischen Passagierschiff "Stockholm" am Abend zuvor vor der Küste von Massachusetts. 56 Menschen sterben.

    1953 - Die Revolution in Kuba beginnt mit einem Angriff der Rebellen Fidel Castros auf eine Kaserne in Santiago.

    1952 - Die von der Bevölkerung Argentiniens wie eine Heilige verehrte »Evita« Péron (1919-1952) stirbt im Alter von 33 Jahren an Leukämie. 700.000 Argentinier nehmen in Buenos Aires Abschied von der aufgebahrten Toten. Die Ehefrau des Politikers Juan Domingo Perón (1895-1974, Staatspräsident 1946-1955 und 1973/1974) übte großen Einfluss auf die Politik ihres Landes aus. Evita war de facto als Ministerin für Gesundheit und Arbeit tätig und sorgte für großzügige Lohnerhöhungen sowie eine Stärkung der Rechte der Arbeiterinnen und der Gewerkschaften. Mehr als tausend Krankenhäuser, Schulen, Waisenhäuser und Altersheime entstehen mit Hilfe ihrer Stiftung.

    1945 - Der britische Premierminister Winston Churchill tritt nach einer verlorenen Unterhauswahl zurück.

    1908 - Die amerikanische Bundespolizei FBI wird als Ermittlungsbüro des Justizministeriums gegründet.

    Geburtstage (heute lohnt sich die Aufstellung ;) :(
    Kate Beckinsale – 49, britische Schauspielerin (u. a. „Pearl Harbor“ 2001, „Underworld“ 2003, „Aviator“ 2004, „Everybody’s Fine“ 2009),
    Sandra Bullock - 58, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Speed“ 1994, „Während Du schliefst“ 1995, „Miss Undercover“ 2000, „Blind Side“ 2009) und Oscar-Preisträgerin,
    Kevin Spacey - 63, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Die üblichen Verdächtigen“ 1996, „American Beauty“ 2000), Regisseur und mehrfacher Oscar-Preisträger
    Felix Magath - 69, deutscher Fußballtrainer (u. a. vom FC Bayern München 2004–2007) und ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. der Nationalmanschaft 1977–1986), der in beiden Funktionen Deutscher Fußballmeister wurde und als Trainer zweimal das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal gewann,
    Heiner Brand - 69, deutscher Handballspieler und Bundestrainer der deutschen Handballnationalmannschaft der Männer, der als einziger deutscher Handballer sowohl als Spieler als auch als Trainer Weltmeister wurde (1978, 2007),
    Roger Taylor - 73, britischer Musiker und Gründungsmitglied der Rockband „Queen“ (1970), für die er u. a. den Song „Radio Ga Ga“ (1984) schrieb,
    Helen Mirren - 77, britische Schauspielerin (u. a. „King George“ 1995, „Die Queen“ 2006, „Ein russischer Sommer“ 2010) und Oscar-Preisträgerin,
    Mick Jagger - 79, britischer Musiker, Sänger, Komponist, Schauspieler und als Frontman Gründungsmitglied der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (seit 1962),
    Hannelore Elsner - 80 (†76), deutsche Schauspielerin (u. a. „Willi wird das Kind schon schaukeln“ 1971, TV-Serie „Die Kommissarin“ 1994–2006, „Die Unberührbare“ 2000, „Alles auf Zucker!“ 2005),
    außerdem noch Stanley Kubrick – 94 (†70), amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (u. a. „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ 1963, „2001: Odyssee im Weltraum“ 1968, „Uhrwerk Orange“ 1971, „Barry Lyndon“ 1975, „Full Metal Jacket“ 1987)
    und Aldous Huxley – 128 (†69), in die USA ausgewanderter britischer Schriftsteller, dessen bekanntestes Werk der dystopische Roman „Brave New World“ (1932) ist.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen zusammen

    Der lang ersehnte Regen hat eingesetzt (zumindestens für 30 Minuten). Ich bezweifle ja, dass dieser „Tropfen auf dem heißen Stein“ ausreicht, um die ausgetrocknete Landschaft wiederzubeleben - aber immerhin Regen :)

    Gegen die Trockenheit auf dem Gaumen kann ich etwas tun ;)

    1/4 Wochenteilungs-Bohne

    Euch allen noch einen angenehmen Juli-Tag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Guten Morgen zusammen :)
    In diesen Tagen gab's in Sindelfingen immer das Finale der alljährlichen Arschbomben-WM. Heißt natürlich vornehmer: Splashdiving. Im heißen Sommer von 2003 hat der ehemalige Kunst- und Klippenspringer Oliver Schill den ersten Wettbewerb im Freibad in Bayreuth veranstaltet – als Arschbomben-Weltmeisterschaft. Weil sich daraufhin Interessenten aus Nigeria meldeten, gab er seiner Idee den internationalen Namen Splashdiving. Ein Regelwerk und ein Bewertungssystem hat der Konzept- und Kommunikationsdesigner seither entwickelt. Es gibt rund 20 Möglichkeiten, zu landen – vom Anker mit einem ausgestreckten und einem an die Brust gezogen Bein über die klassische Arschbombe mit beiden Beinen angezogen und den Händen an den Schienbeinen über die Kartoffel, die wie eine Arschbombe nur kopfüber gemacht wird, bis hin zum Brett. Klingt nach einem hohen Unterhaltungswert.
    Hier gibt's mehr dazu, außerdem hier.
    In diesem Jahr hat das Event nach 2 Jahren Corona-Zwangspause am letzten Wochenende wieder statt gefunden. Hier ein Bericht über die Austragung.
    Angenehmen Mittwoch!
    2/4 Wochenteilungs-Bohne - thx, Bogomir!

    Das liegt an:
    => Amnesty: Afghanische Frauen sterben "Tod in Zeitlupe" - Seit der Machtübernahme durch die Taliban schrumpfen Rechte und Entwicklungsmöglichkeiten für Frauen in Afghanistan. Einem Bericht zufolge werden sie aus dem Arbeitsleben verdrängt, die Bildungschancen werden ihnen genommen. Auch die Zahl von Zwangsehen steigt wieder.


    => NASA überrascht von Russlands ISS-Ausstieg: Bislang übersteht die internationale Zusammenarbeit im Weltall alle politischen Krisen. Doch jetzt kündigt Russland seinen Abschied von der ISS an. Wie die Arbeit im Kosmos ohne die Raumfahrtnation weitergeht, ist unklar. Die NASA zeigt sich überrumpelt.

    => Mehrheit der Republikaner gegen Trump-Comeback: US-Präsident Biden kann sich trotz seiner 79 Jahre eine zweite Kandidatur fürs Weiße Haus vorstellen - allerdings können das immer weniger Anhänger seiner Partei, wie eine Umfrage zeigt. Auch bei den Republikaner-Wählern stehen die Zeichen eher auf Neuanfang. Die Zustimmung zu Trump sinkt.

    Spruch des Tages:


    Heute ist in Finnland der Tag der Schlafmütze.



    Traditionell wird an diesem Tag die Person, die am längsten schläft, mit Wasser geweckt. Der auch als "faulste" Bezeichnete wird dazu beispielsweise in einen See geworfen oder mit Wasser überschüttet.
    Die Tradition des "Tag des verschlafenen Kopfes" geht zurück auf die Siebenschläferlegende. Sie ist eine Heiligenlegende, die sowohl im Christentum als auch im Islam eine Tradition besitzt. Die Legende beschreibt, wie sieben junge Männer während einer Glaubensverfolgung in einer Höhle Schutz suchen und von Gott behütet mehrere Jahrhunderte schlafen. Sagen und Legenden mit einem vergleichbaren Motiv sind sehr weit verbreitet.


    Zwei Bewegungstage sind für den heutigen Mittwoch angeführt - zunächst der Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag
    der von den US-Amerikanischen Eheleuten Tom und Ruth Roy von wellcat.com ins Leben gerufenn wurde. Dazu führen sie aus, dass das heutige Datum dazu genutzt werden soll, seinen Zimmerpflanzen etwas frische Luft zu gönnen und sie stolz der Nachbarschaft zu zeigen. Man kann seine geliebten pflanzlichen Mitbewohner unter den Arm klemmen oder in einen Bollerwagen stellen und zu einem Spaziergang in den nächsten Park, botanischen Garten oder Gartencenter mitnehmen, oder etwas konservativer auf den Balkon und natürlich auch zum Umtopfen nach draußen bringen oder auch innerhalb der eigenen vier Wände einen neuen Standort wählen, Hauptsache Bewegung für das Grünzeug!

    Der zweite Bewegungstag ist der amerikanische Geh-mit-deiner-Hose-spazieren-Tag
    wobei sich natürlich die Frage aufdrängt, ob es Leute gibt, die es auch ohne Hose tun, ohne der sexuellen Belästigung gezichtigt zu werden. Eine Hose anzuleinen und damit Gassi zu gehen wiederum wäre eine sehr eigenwillige und humorvolle Interpretation des Aktionstages. Es geht also überhaupt um die Bewegung an der frischen Luft, die nicht nur für den Hosenträger gut und gesund ist, sondern auch für die Hose selbst. Sollte sich etwa das Gewicht des Spaziergängers reduzieren, kann auch die Hose ein wenig aufatmen.
    Hier kannst du übrigens etwas über 10 Dinge lesen, die in deinem Körper passieren, wenn du spazieren gehst.


    Ein Jubiläum gibt's auch: 153 Jahre Kaugummi,
    Ein Meilenstein seiner Geschichte war der 27. Juli 1869, vor genau 153 Jahren, als ein gewisser Amos Tyler aus Ohio ein Patent für eine "verbesserte Kaugummi-Verbindung" zugesprochen bekam. Es gilt als das erste gewerbliche Schutzrecht für die klebrige Masse. Gekaut aber hatte die Welt schon lange vorher.
    In Charles Panatis "Universalgeschichte der ganz gewöhnlichen Dinge" erfährt der Gummi diese Würdigung: "Kaugummi bewirkt aufgrund der Betätigung der Kiefermuskeln eine Lockerung der Gesichtsspannung, was wiederum zu einem allgemeinen Gefühl der Entspannung führen kann." So ist es wohl auch zu erklären, dass schon in Zeiten, in denen der Überlebenskampf härter war, die Menschen auf allem herumkauten, was von der Konsistenz her irgendwie passte: In der Steinzeit zum Beispiel Harze, in Schweden vor 9000 Jahren Birkenpech. So alt war der unansehnliche Klumpen, den Archäologen dort als angeblich ältesten Kaugummi der Welt aus der Erde pfriemelten.


    Ansonsten am 27. Juli:
    2020 - Jürgen Klopp wird nach dem Gewinn der Meisterschaft mit dem FC Liverpool von seinen Trainerkollegen zum Fußball-Manager des Jahres in England gewählt.

    2018 - Mit etwa 103 Minuten Dauer ist über weiten Teilen Deutschlands die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts zu sehen. Der "Blutmond" und der als roter Planet bekannte Mars sind kurz nach Sonnenuntergang zu bestaunen.

    2017 - Das Bundesarbeitsgericht untersagt die verdeckte Überwachung und Kontrolle von Arbeitnehmern durch Spähprogramme an Firmenrechnern. Sie ist nur noch in Ausnahmefällen erlaubt.

    2015 - Die Welthandelsorganisation (WTO) teilt in Genf mit, dass die ölreiche Ex-Sowjetrepublik Kasachstan als 162. Mitglied aufgenommen wird.

    2011 - Nach jahrzehntelangem Tauziehen hat Deutschland die fast 4000 Jahre alte Sphinx von Hattuscha an die Türkei zurückgegeben.

    2009 - 60.000 Zuschauer wollen im Stadion Camp Nou in Barcelona den neu erworbenen Fußballspieler Zlatan Ibrahimovic sehen. Der Schwede wurde im bislang zweitteuersten Spielertransfer vom FC Barcelona gegen den Spieler Samuel Eto’o mit Inter Mailand getauscht.

    2002 - dpa meldet: Der oberste türkische Gerichtshof weist die Richter des Landes an, auf Widersprüchlichkeiten bei Korrekturen im Personenstandsregister zu achten. Ein Altersunterschied von drei oder fünf Monaten zwischen Geschwistern sei medizinisch unmöglich.

    1997 - Jan Ullrich, geboren am 2. Dezember 1973 in Rostock, gewinnt als erster Deutscher die »Tour de France«. In Deutschland löst sein Sieg einen regelrechten Radsportboom aus. Die 84. »Tour de France« beginnt am 5. Juli in Rouen und endet am 27. Juli 1997 auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris.

    1996 - Bei einem Bombenattentat im Centennial-Park während der XXVI. Olympischen Sommerspiele in Atlanta werden zwei Menschen getötet und 111 Menschen verletzt. Erst 1998 wird Eric Rudolph (*1966) der Tat verdächtigt und schließlich im Mai 2003 verhaftet.

    1994 - Alice Schwarzer wird für den unerlaubten Abdruck von 19 Helmut-Newton-Fotos im Rahmen ihrer Anti-Porno-Kampagne zur Zahlung von 76 000 Mark Schadenersatz verurteilt.

    1993 - Der Kubaner Javier Sotomayor verbessert seinen eigenen Weltrekord im Hochsprung auf 2,45 Meter.

    1993 - Freigabe des US-Dollars als Zahlungsmittel in Kuba.

    1990 - Im portugiesischen Mangualde läuft der letzte Citroën 2CV, genannt „Ente“, vom Band.

    1990 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldet, dass AIDS die Haupttodesursache für Frauen zwischen 20 und 40 Jahren ist.

    1988 - Das Justizministerium gibt grünes Licht für Vorerhebungen gegen Altbundeskanzler Fred Sinowatz wegen des Verdachts der falschen Zeugenaussage. (Der Ex-Regierungschef wird 1989 angeklagt und 1990 zu 360.000 Schilling Geldstrafe verurteilt, weil er im Ehrenbeleidigungsprozess gegen den Journalisten Alfred Worm "mit Sicherheit ausgeschlossen" hatte, im Oktober 1985 vor dem burgenländischen SP-Vorstand von der "braunen Vergangenheit" des damaligen ÖVP-Präsidentschaftskandidaten Kurt Waldheim

    1964 - Die Deutsche Bundesbank beginnt mit der Ausgabe von 1000-Mark-Scheinen. Es sind die ersten Banknoten dieses Wertes seit Einführung der Deutschen Mark im Juni 1948.

    1957 - Durch das »Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen« wird das Bundeskartellamt als Bundesbehörde mit Sitz in Berlin geschaffen. Das Amt soll den Missbrauch unternehmerischer Macht durch Unternehmenszusammenschlüsse oder die Beherrschung von Branchen durch wenige Unternehmen verhindern.

    1953 - In koreanischen Panmunjom unterzeichnen die USA und Nordkorea ein Waffenstillstandsabkommen, das den seit 1950 andauernden Korea-Krieg beendet.

    1940 - In den USA hat der Zeichentrickfilm »The Wild Hare« (»Die Hasenfalle«) des Regisseurs und Zeichners Frederick Bean "Tex" Avery (1908-1980) Premiere und damit Bugs Bunny seinen ersten "offiziellen" Auftritt. Schöpfer der Comicfigur sind Tex Avery, Ben Hardaway (1897-1957) und Chuck Jones (1912-2002), die Stimme im englischen Original stammt von Mel Blanc (1908-1989). Bereits 1938 hatte der Hase als "namenloser Statist" einen Auftritt in Ben Hardaways Streifen »Porkys Hasenjagd«. Hardaways Spitzname »Bugs« wurde dann zum Namen für den coolen Nager, der in mehr als 175 Cartoons eine Hauptrolle spielte. Der Film »Knighty Knight Bugs« (1958, Regie: Friz Freleng) wurde 1959 mit einem Oscar™ als bester Kurzfilm/Cartoon ausgezeichnet.

    1921 - An der Universitätsklinik von Toronto gelingt dem kanadischen Physiologen Frederick Grant Banting (1891-1941) und dem Medizinstudenten Charles Herbert Best (1899-1978) erstmals die Isolation von Insulin, das zur Behandlung von Zuckerkranken eingesetzt werden kann. Die Bezeichnung Insulin (= von den (Langerhansschen) Inseln (der Bauchspeicheldrüse) kommend) wurde bereits 1909 von dem Belgier Jean de Meyer geprägt. Die ersten Versuche an einem Patienten finden am 11. Januar 1922 an einem 14jährigen Jungen statt. Frederick Grant Banting und John James Macleod (1876-1935) erhalten 1923 den Medizinnobelpreis für die »Erforschung und Isolierung des Hormons Insulin aus der Bauchspeicheldrüse«.

    1918 - In Wien finden erstmals nationale Sportmeisterschaften für Frauen statt.

    Geburtstage:
    .... von Bedeutung sind mir heute nicht aufgefallen, am ehesten vielleicht noch Pina Bausch – 82 (†68), deutsche Tänzerin, eine der bedeutendsten Choreografinnen des 20. Jahrhunderts, Gründerin des Wuppertaler „Tanztheaters“ und Mitbegründerin der gleichnamigen Tanz-Kunstform.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Seid gegrüsst ;)

    Ja, wir brauchen wirklich mal richtig Regen... mindestens ein paar Tage lang, wenn nicht ein bis zwei Wochen. Bei uns in der Schweiz sind die kleinen Flüsse und Seen in einem bedenklichen Zustand. Wenigstens haben wir noch ein paar Tropfen für den Kaffee.

    2/4 Wochenteilungs-Bohne

    Mille grazie ^^
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • guten Morgen zusammen,

    Die Wochenmitte ist Geschichte, und so feiern wir heute den „kleinen Freitag“ ;)

    1/6 Donar’s-Böhnchen

    Ich habe heute die etwas größere Kanne gewählt, damit ihr euch die Tassen nicht teilen müsst ;)

    Allen einen entspannten Donnerstag
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Bogomir schrieb:

    Ich habe heute die etwas größere Kanne gewählt, damit ihr euch die Tassen nicht teilen müsst
    ^^ freefloating hat halt den Begriff "Teilungs-Bohne" noch ein bisschen ausgeweitet - ist doch ok so.
    Auf ein Neues:
    2 + 3/6 Donars-Böhnchen - Danke, Bogomir!

    Guten Morgen zusammen :)
    langsam aber stetig näher wir uns einem neuen Wochenende - hoffentlich hält sich das derzeitige Wetter noch.
    Angenehmen Donnerstag allerseits!

    Das liegt an:
    => Öffentliche Schulden klettern auf Rekordhöhe: Die staatlichen Ausgaben sind mit Ausbruch der Corona-Pandemie in die Höhe geschnellt. Infolge ist der öffentliche Schuldenstand zum Jahresende 2021 höher als je zuvor in Deutschland. Die entsprechende Pro-Kopf-Verschuldung übersteigt die vorläufigen Berechnungen.

    => Städtetag will kostenlose Corona-Tests zurück: Seit Anfang Juli kosten Corona-Tests in Deutschland drei Euro - es sei denn, man zählt zu einer bestimmten Ausnahmegruppe. Der Deutsche Städtetag hält diese Strategie für wenig zielführend und fordert im Hinblick auf steigende Infektionen im Herbst ein Umdenken. Auch an anderer Stelle bestehe Verbesserungsbedarf.

    => Nordkorea ist zu "Konfrontation mit USA bereit": Die wiederholten nordkoreanischen Raketentests sorgen international für Unruhe. Bei den Feierlichkeiten zum koreanischen Waffenstillstand rasselt Kim Jong Un nun verbal mit den Säbeln. Der Machthaber droht den USA und Südkorea mit einer militärischen Eskalation.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welt-Hepatitis-Tag.
    Er verfolgt das Ziel der globalen Sensibilisierung der Bevölkerung zu den Themen Hepatitis B und Hepatitis C und zur Ermutigung von Prävention, Diagnose und Behandlung. Die Hepatitis B ist eine Infektionskrankheit der Leber mit dem Hepatitis-B-Virus, die häufig akut (90 %), gelegentlich auch chronisch verläuft. Mit etwa 350 Millionen chronisch infizierten Menschen ist die Hepatitis B weltweit die häufigste Virusinfektion. Die Hepatitis C ist eine durch das Hepatitis-C-Virus verursachte Infektionskrankheit beim Menschen. Sie zeichnet sich durch eine hohe Rate der Chronifizierung aus (bis 80 %), die im Verlauf zu schweren Leberschädigungen wie der Leberzirrhose und dem Leberzellkarzinom führen kann.

    Der heutige Fresstag in den USA ist der Nationale Tag der Vollmilchschokolade
    Angesichts der vielen Fress-Feiertage der Amerikaner kommt mir spontan wieder dieses aussagekräftige Bild in den Sinn:

    Dieser süße Feiertag wurde von der US-amerikanischen National Confestioners Association (NCA), dem nationalen Interessenverband der US- Süßigkeitenhersteller, ins Leben gerufen.
    Erfunden wurde die Vollmilchschokolade nicht, wie häufig angegeben, von dem Schweizer Chocolatier und Unternehmer Daniel Peter (1836 – 1919), sondern bereits 1839 von dem sächsischen Schokoladeunternehmen Jordan & Timaeus in Dresden. Das Dresdener Unternehmen hatte ein Verfahren entwickelt, mit dem sich gegenüber vorherigen Versuchen nicht nur der Schmelz und Geschmack der Schokolade verbesserte, sondern vor allem auch die Herstellungskosten deutlich gesenkt werden konnten. Man würdigt den heutigen Tag am besten durch den Verzehr einiger Riegel Schokolade - na denn guten Appetit.


    Ansonsten am 28. Juli:
    2021 – Bei Dauerhitze von 40 Grad und mehr brechen an der Mittelmeerküste der Türkei viele Waldbrände aus. Bis zu acht Menschen kommen ums Leben. Touristen und Bewohner werden in Sicherheit gebracht. Auch Griechenland wird von Waldbränden heimgesucht, am schlimmsten wüten sie auf der Insel Euböa.

    2019 - Der kolumbianische Radprofi Egan Bernal (22) gewinnt die Tour de France. Der Brite Geraint Thomas, Teamkollege und Sieger des Vorjahres, wird Zweiter.

    2017 - Das Verwaltungsgericht Stuttgart urteilt, Fahrverbote für Dieselautos in der baden-württembergischen Hauptstadt seien zulässig und unausweichlich. Das Urteil wird später vom Bundesverwaltungsgericht bestätigt.

    2012 - In London eröffnet Königin Elizabeth II. die XXX. Olympischen Spiele.

    2010 - Das Parlament von Katalonien beschließt die Abschaffung des Stierkampfs ab 2012. Es ist das bis dahin erste Verbot des umstrittenen Spektakels auf dem spanischen Festland.

    2008 - Das deutsche Airbus-Werk in Hamburg liefert mit erheblicher Verzögerung sein erstes Großflugzeug A380 aus.

    2007 - Berlin hat eine Frank-Zappa-Straße: Knapp 14 Jahre nach dem Tod der amerikanischen Rock-Legende wurde die Straße 13 im Bezirk Marzahn am Samstagabend im Rahmen eines Rock-Festivals umbenannt.

    2005 - Die nordirische Terrororganisation IRA erklärt ihren "bewaffneten Kampf" gegen Großbritannien für beendet.

    2003 - In München konstituiert sich der neu gegründete Deutsche Sprachrat, der sich für einen sensibleren Umgang mit der deutschen Sprache einsetzen will.

    1993 - Die Vollversammlung der Vereinten Nationen nimmt das Fürstentum Andorra als 184. Mitglied in die UN auf.

    1987 - Ein Beitrag des ARD-Fernsehmagazins "Monitor" über Larven von Fadenwürmern in Fischen stürzt die Fischwirtschaft in eine Krise.

    1984 - Eröffnung der XXIII. Olympischen Sommerspiele in Los Angeles (28. Juli - 12. August 1984), die erstmals privat finanziert werden. Die Spiele werden - nach dem Boykott der Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau durch die USA u.a. - von den Ostblockstaaten (mit Ausnahme von Rumänien) boykottiert. Herausragender Sportler ist der Leichtathlet Carl Lewis (*1961), der 4 Goldmedaillen gewinnt. Die deutsche Hochspringerin Ulrike Meyfarth (*1956) gewinnt - 12 Jahre nach ihrem Erfolg in München - erneut eine Goldmedaille.

    1976 - Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 8,2 auf der Richter-Skala um 3:42 Uhr Ortszeit sterben in der chinesischen Stadt Tangschan (150 km südöstlich von Peking) mehr als 650.000 Menschen, etwa 780.000 Menschen werden verletzt. Am folgenden Tag kommt es erneut zu einem schweren Beben. Informationen über die Jahrhundertkatastrophe gelangen erst verspätet an die Weltöffentlichkeit, da die chinesische Regierung genaue Angaben zurückhält. Sie meldet offiziell 255.000 Tote.

    1962 - Der Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) beschließt in Dortmund die Gründung der Bundesliga und ihre Einführung zur Saison 1963/64.

    1948 - Bei einer Explosion auf dem Gelände der BASF-Nitrolackfabrik in Ludwigshafen kommen 207 Menschen ums Leben, etwa 3800 werden verletzt.

    1948 - Die Stoke Mandeville Games werden in Aylesbury (London) eröffnet. Sie gelten als Vorläufer der Paralympics.

    1945 - Bei schlechter Sicht rast ein B-25-Bomber der amerikanischen Luftwaffe mit einer Geschwindigkeit von 320 km/h in das 79. Stockwerk des Empire State Building. Die 3 Crewmitglieder und 11 Menschen im Inneren des Gebäudes sterben, der Schaden am Wolkenkratzer ist aber relativ gering.

    1928 - Die 9. Olympischen Sommerspiele in Amsterdam beginnen. Es sind die ersten Spiele an denen auch Frauen teilnehmen dürfen. Insgesamt haben sich 46 Länder mit 2971 Teilnehmern angemeldet, davon 288 Frauen. Als erste Frau gewinnt Lina Radke-Bratschauer eine Goldmedaille (800 Meter-Lauf).

    1914 - Mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien beginnt der Erste Weltkrieg.

    1794 - Der französische Revolutionsführers Maximilien de Robespierre (1758-1794) wird am 9. Thermidor in Paris enthauptet. Seit dem Sommer 1794 begann sich der Widerstand zu organisieren, als der Plan Robespierres bekannt wurde, den Wohlfahrtausschuss einer »Reinigung« zu unterziehen. Am 27. Juli 1794 schmieden Zentrum und Bergpartei, aus Angst vor einer eigenen Verhaftung, ein Komplott gegen den Diktator Robesspierre. Mit dem Tod Robespierres ist der Terror beendet.
    Robespierres letzte Worte im Konvent am 26. Juli 1794: »Die Verteidiger der Freiheit werden immer nur Geächtete sein, solange eine Horde von Schurken regiert!«

    Geburtstage:
    Jim Davis – 77, amerikanischer Comiczeichner und u. a. Erfinder der Comicfigur „Garfield“ (1978), zu der der mehrfache Emmy-Preisträger neben Zeitungs-Comicstrips Bücher, eine Zeichentrickserie und mehrere Kinofilme schuf,
    Jacqueline Kennedy Onassis – 93 (†64), amerikanische Journalistin, Verlagslektorin und als Ehefrau von John F. Kennedy First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika (1961–1963) sowie Mode- und Stil-Ikone der 1960er-Jahre
    und Aenne Burda – 113 (†96), deutsche Verlegerin, die nach dem Zweiten Weltkrieg mit „Burda Moden“ einen der größten deutschen Zeitschriftenverlage aufbaute und die weltweit meistverkaufte Modezeitschrift herausgab (1961).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Morgen zusammen :)
    Tolles Wetter, nahes Wochenende, wenn Corona nicht wäre wär's kaum zum aushalten.
    Kommt gut durch den Freitag!
    2/6 tgif-Schok-Mok - Danke, Bogomir!

    Das liegt sonst an:
    => EU-Partner fordern deutsche Abkehr vom Atomausstieg: Deutschland bittet andere EU-Staaten um Solidarität beim Gassparen, will gleichzeitig aber an seinen Plänen für den Atomausstieg festhalten. In manch einem EU-Staat sorgt das für Unmut - und für klare Forderungen.

    => Verbraucherschützer fordern umgehend 29-Euro-Ticket: Ende August läuft das 9-Euro-Ticket aus, für viele Menschen in Deutschland werden dann die Fahrten mit Bus und Bahn wieder deutlich teurer. Verbraucherschutz-Chefin Pop will deshalb keine Zeit verlieren: Schon ab September müsse es ein neues Angebot geben.

    => USA bleiben in Taiwan-Frage unnachgiebig: Die USA brauchen China als Handelspartner. Gleichzeitig sieht Präsident Biden das Land als größte geopolitische Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Daher will er sich seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping im Streit um die Unabhängigkeit Taiwans entschieden entgegenstellen.

    Spruch des Tages:


    Zunächst ein wichtiger Nachtrag: Gestern war der diesjährige Erdüberlastungstag,]
    d.h. ab gestern übernutzen wir die Erde – wir nehmen ihr Ressourcen, die sie in diesem Jahr nicht mehr regenerieren kann. Im Vorjahr fiel der „Erdüberlastungstag“ den Berechnungen zufolge auf den heutigen Tag, also in etwa auf den gleichen Zeitpunkt.. Grund dafür ist, dass in den ersten Wellen der Pandemie deutlich weniger Ressourcen verbraucht worden sind. In diesem Jahr sind wir leider wieder auf dem Stand vor Beginn der Coronapandemie angekommen.
    Nach Informationen der Organisation WWF lag der sogenannte Erdüberlastungstag vor 20 Jahren noch im September. Heutzutage gehen demnach knapp 60 Prozent des ökologischen Fußabdrucks der Menschheit auf den Ausstoß von Kohlenstoff zurück.
    Würden die Ressourcen der Erde zu gleichen Anteilen auf alle Länder gemäß der Zahl ihrer Einwohnerinnen und Einwohner verteilt, hätte Deutschland seinen Anteil im Jahr 2022 bereits Anfang Mai aufgebraucht, so Berechnungen des Global Footprint Network. Ab jetzt leben die Deutschen demnach auf Kosten anderer Länder bzw. auf Kosten zukünftiger Generationen. Auf die globale Bevölkerung hochgerechnet, bräuchte der deutsche Lebensstil die Landfläche von über drei Erden. Das heißt, dass wir in Deutschland die Natur dreimal so schnell nutzen, wie sich Ökosysteme regenerieren können – mit vielfältigen Folgen für die Umwelt, wie unter anderem ⁠Klimawandel⁠, Artensterben oder schrumpfende Wälder.


    Heute ist Tag des Tigers
    Dieser Tag wurde 2010 in St. Petersburg ins Leben gerufen, um auf das rapide Verschwinden des Tigers hinzuweisen. Seine Bestände sind in den letzten Jahren immer weiter rückläufig. 1913 gab es geschätzt noch ca. 100 000 Tiger, 2013 waren es nur noch 3274. Derzeit gibt es nur noch 3000 freilebende Tiger. Drei Unterarten wurden in den letzten 80 Jahren ausgerottet.
    Die größte Bedrohung geht von der Zerstörung der Lebensräume des Tigers aus. Daneben stellt die illegale Jagd auf den Tiger eine weitere große Bedrohung dar. Der Handel mit Tigerprodukten, die vor allem in der traditionellen chinesischen Medizin Verwendung finden, ist ein Grund für die illegale Jagd. Seit Neuerem werden auch Tigerfelle wieder verstärkt illegal gehandelt.


    Außerdem ist Gründungstag der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO)
    Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) wurde 1957 als eine autonome zwischenstaatliche Organisation gegründet. Sie berichtet regelmäßig an die Generalversammlung der Vereinten Nationen und ist verpflichtet, bei einer festgestellten Gefährdung des Weltfriedens den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen direkt anzurufen. Deutschland ist seit dem Gründungsjahr 1957 Mitglied der Organisation und in deren Kontroll- und Lenkungsorgan, dem Gouverneursrat, ständig vertreten. Alle zurzeit 163 Mitgliedstaaten (Stand: Februar 2015) sind in der einmal jährlich tagenden Generalkonferenz vertreten. Viermal pro Jahr tagt der Gouverneursrat, dazu zweimal der Programm- und Haushaltsausschuss (PBC) bzw. der Ausschuss für Technische Hilfe (TACC). Aufgabenschwerpunkte der IAEO sind Kernenergie (Nuclear power), Nukleare Sicherheit und Sicherung (Nuclear safety and security) sowie Verifikation (Safeguards).

    In einem kleinen Örtchen in den USA ist heute Tag des Regens
    wobei diesem besonderen Tag sogar mit einem eigenen Festival gefrönt wird, dem Rain Day Festival (nicht zu verwechseln mit dem Rainy Days Festival in Luxemburg, einem internationalen Forum für zeitgenössische Musik, das alljährlich im November statt findet), das heute zwischen 11:00 und 20:00 Uhr in Waynesburg begangen wird - allerdings, wie könnte es anders sein,in diesem Jahr auch nur virtuell. Das ganze geht auf eine Wetterwette zurück, die am Ende des 19. Jahrhunderts zwischen einem Apotheker und einem Kunden geschlossen wurde und seit dem immer wieder wiederholt wird. Bisher hat es an diesem Sommertag in 114 von 141 Jahren in Waynesburg geregnet! Wer mehr wissen möchte findet Infos auf der Festival-website.

    Der Tag des Systemadministrators ist ebenfalls heute
    Der Tag des Systemadministrators findet jährlich am letzten Freitag im Juli - als heute - statt. Er wurde im Jahr 2000 von dem Systemadministrator Ted Kekatos kreiert, um den Systemadministratoren, welche üblicherweise im Hintergrund arbeiten, ohne groß Aufmerksamkeit zu erregen, einmal im Jahr für ihre gute Arbeit zu danken. Die Idee für den Tag des Systemadministrators kamTed Kekatos durch eine anzeige von Hewlett-Packard. In dieser anzeigen wurden einem Systemadministrator mit Blumen und Obstkörben von Mitarbeitern gedankt wird, weil er neue Drucker installiert hat.

    Schließlich ist heute noch Nimm der Fahrstuhl Tag,
    der wohl nicht ganz so ernst zu nehmen ist, denn im allgemeinen wird von allen Gesundheitsaposteln eher dazu aufgefordert, die Treppe zu benutzen. Immerhin gibt es einige lustige Tipps für Verhalten im Fahrstuhl, wie z.B.
    - Steigen Sie ein und drücken alle Stockwerke. Wenn sich jemand auf regt, sagen Sie ihm oder ihr, dass jeder Stock das Recht hat gesehen zu werden.
    - Stelle dich mit Deinem Locher in die Tür und frage jeden, der Einsteigen möchte nach seiner Fahrkarte.
    - Begrüße alle Passagiere die reinkommen mit einem Händedruck und stelle dich mit Vor- und Nachnamen vor.
    Weitere Tipps sind hier nachzulesen.
    Man könnte sich allerdings auch das Fahrstuhlfahren verleiden lassen und etwas über Fahrstuhlkatastrophen lesen - dann seid ihr hier richtig.


    Nur der Vollständigkeit halber: Heute folgt mit dem Nationalen Tag der Lasagne ein weiterer ermüdender Fresstag auf den gestrigen Tag der Vollmilchschokolade in den USA.


    Ansonsten am 29. Juli:
    2021 – Der goldene Farbton des bekannten Schokoladen-Osterhasen von Lindt genießt nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe Markenschutz.

    2019 - Im Frankfurter Hauptbahnhof stößt ein Mann einen achtjährigen Jungen und seine Mutter vor einen einfahrenden ICE. Das Kind stirbt, die Mutter kann sich retten. Mutmaßlicher Täter ist ein 40-jähriger Flüchtling aus Eritrea, der seit 2006 in der Schweiz lebt. Dort war der dreifache Familienvater bereits in psychiatrischer Behandlung gewesen.

    2017 - Bei Zermatt in der Schweiz wird die mit 494 Metern längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt eingeweiht.

    2016 - Brüssel leitet ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen ein. Wegen der heftig umstrittenen Justizreform sieht die EU-Kommission in Polen den Rechtsstaat in Gefahr.

    2016 - Bastian Schweinsteiger gibt seinen Abschied von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekannt.

    2014 - Der letzte europäische Raumtransporter startet vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana zur Internationalen Raumstation ISS.

    2013 - Der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) erklärt seinen Rücktritt zum 28. August aus gesundheitlichen Gründen.

    2011 - Berlins Polizisten müssen künftig ein Schild mit ihrem Namen oder einer Dienstnummer an der Uniform tragen. Die Ausgabe der Kennzeichen habe begonnen, teilt die Polizei mit.

    2008 - Das US-Repräsentantenhaus entschuldigt sich 140 Jahre nach Abschaffung der Sklaverei in den USA offiziell bei schwarzen Amerikanern für "fundamentales Unrecht, Grausamkeit, Brutalität und Unmenschlichkeit".

    2004 - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) stellt Jürgen Klinsmann als neuen Bundestrainer und Oliver Bierhoff als Teammanager vor.

    2003 - US-Präsident George W. Bush verbietet in einer Verfügung den Handel mit so genannten afrikanischen Blutdiamanten. Die Einfuhr von ungeschliffenen Diamanten aus Liberia, Sierra Leone und weiteren afrikanischen Ländern ist künftig untersagt.

    1993 - Das Oberste Gericht in Washington spricht den in Jerusalem zum Tode verurteilten Aufseher des Konzentrationslagers Treblinka John Demjanjuk vom Vorwurf des Massenmordes frei.

    1992 - In Berlin wird Erich Honecker, der frühere Staatschef der DDR verhaftet.

    1981 - Der britische Thronfolger Prinz Charles (*1948) heiratet in London die ehemalige Kindergärtnerin Lady Diana Spencer (1961-1997). Die »Traumhochzeit« wird weltweit von etwa 750 Millionen Menschen im Fernsehen verfolgt. Aus der Ehe gehen die Söhne William (*1982) und Henry (*1984) hervor. 1992 trennt sich das Paar, die offzielle Scheidung erfolgt am 15. Juli 1996. Die Eheprobleme gehen durch alle Medien. »Lady Di« stirbt am 31. August 1997 bei einem Autounfall.

    1973 - Die griechische Bevölkerung billigt in einem Referendum die Abschaffung der Monarchie. Erster Präsident der Republik wird der Putschobrist Georgios Papadopoulos.

    1958 - In Washington unterzeichnet Präsident Dwight D. Eisenhower das Nationale Luft- und Raumfahrtgesetz. Damit ist die zivile Luft- und Raumfahrtbehörde der USA - NASA - gegründet.

    1948 - In London beginnen die ersten Olympischen Sommerspiele nach dem Zweiten Weltkrieg.

    1928 - Micky Maus hat ihn dem Walt Disney Zeichentrickfilm Steamboat Willie ihren ersten Auftritt.

    1899 - In Den Haag endet die erste Haager Friedenskonferenz. Es werden drei Abkommen über die Regelung internationaler Streitfälle, über das Landkriegsrecht und die Anwendung der ersten Genfer Konvention unterzeichnet.

    1890 - Der niederländische Maler Vincent Willem van Gogh (1853-1890) begeht in Auvers-sur-Oise bei Paris Selbstmord. Van Gogh malt zunächst in dunklen, schweren Farben das harte Leben der Bauern und Arbeiter im belgischen Kohlerevier Borinage. 1886 ist er bei seinem Bruder Theo in Paris, wo er die hellen, kräftigen Farben der Impressionisten für sich entdeckt. 1888 siedelt er nach Arles über, die Zusammenarbeit mit Paul Gauguin (1848-1903) endet mit einem Zusammenbruch im Dezember 1888. Nach einer Selbstverstümmelung und mehreren Anfällen kommt er 1889 in die Heilanstalt von Saint-Rémy-de-Provence, wo Gemälde von faszinierender Ausdruckskraft enstehen. Nach neuen Erkenntnissen war er vermutlich nicht geistesgestört, sondern litt an einer Erkrankung des Innenohres. Ab 1890 lebt er in Auvers-sur-Oise bei Paris.

    Geburtstage:
    Fernando Alonso – 41, spanischer Rennfahrer und mit Renault zweifacher sowie erster spanischer Weltmeister in der Formel 1 (2005 und 2006),
    Ulrich Tukur – 65, deutscher Schauspieler (u. a. „Das Leben der Anderen“ 2006),
    Christian Tramitz - 67, deutscher Schauspieler ("Der Schuh des Manitu")
    Michael Holm – 79, deutscher Schlagersänger und Musiker, der 1969 mit seiner deutschen Coverversion des Liedes „Mendocino“ bekannt wurde und seinen größten Hit mit „Tränen lügen nicht“ (1974) hatte,
    May Spils - 81, deutsche Regisseurin ("Zur Sache, Schätzchen"),
    und Mikis Theodorakis – 97 (†96), griechischer Komponist (u. a. Filmmusik zu „Alexis Sorbas“ 1964), Schriftsteller und Politiker.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Guten Abend zusammen :)
    Genau wie freefloating gestern gehe ich davon aus, dass alle schon schlafen - daher kein Getränkeangebot :D
    Des Wochenendes erster Teil neigt sich dem Ende zu - erfreulicherweise gibt's noch'n zweiten Teil.
    Genießt es!

    Das liegt an:
    => Demonstranten stürmen Iraks Parlament: Erneut stürmen Anhänger des schiitischen Geistlichen Muktada al-Sadr das Parlament in Bagdad. Mit einem Sitzstreik wollen sie die Bildung einer neuen Regierung verhindern. Bei Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften werden über hundert Menschen verletzt.

    => Kosten für Betrieb "erheblich" - Bundesamt lehnt längere AKW-Laufzeiten ab: Soll Deutschland Atomkraftwerke länger am Netz lassen? Der Chef des Bundesamts für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung ist skeptisch - ebenso wie Grünen-Urgestein Trittin. Dieser will notfalls einen Parteitag über längere Laufzeiten entscheiden lassen und sieht "kuriose Blüten" im Sommerloch.

    => Was, wenn in Italien die Rechten regieren? - Im September wählt Italien ein neues Parlament. Derzeit liegt ein rechtes Bündnis in Führung, das die Regierung übernehmen könnte. Einen Wandel in der Außenpolitik könnte sich diese Koaliton nicht leisten. Wohl aber in der Innenpolitik - und die Aussagen von Parteichefin Meloni sind deutlich.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Welttag gegen Menschenhandel
    Konflikte, Terrorismus, wirtschaftliche Turbulenzen, Naturkatastrophen, Krankheiten: Eine Rekordzahl an Menschen flüchtet derzeit vor Krieg und Verfolgung. Wir leben in einer Zeit beispielloser Krisen und Unruhen, wie UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon warnte. Für Menschenhändler freilich bedeuten all diese Schwierigkeiten riesige Geschäftschancen. Viele Millionen Frauen, Männer und Kinder werden grausam ausgebeutet und gezwungen, in Fabriken, auf dem Feld und in Bordellen zu arbeiten; oder auf der Straße zu betteln. Sie werden in bewaffnete Kämpfe oder in Zwangsehen getrieben; es wird gehandelt, um ihre Organe zu verkaufen. Über die Größe des Problems gibt es keine belastbaren Zahlen. Für statistische Erhebungen fehlt es an Adressaten. Und die aufgedeckten Fälle lassen wenig Rückschlüsse auf die Dunkelziffer zu. Die EU-Studie zum Thema Menschenhandel für die Jahre 2008 bis 2010 erfasste 23.623 Betroffene innerhalb der EU. Knapp 70 Prozent waren Frauen. Etwa zwei Drittel der Opfer waren im Bereich der Prostitution eingesetzt.


    Dann ist heute auch Tag der Freundschaft
    Der Internationale “Tag der Freundschaft” wurde am 27. April 2011 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Gemäß der UN-Resolution soll er dazu beitragen, dass “durch die UN-Organisationen, andere internationale und regionale Organisationen, die Zivilgesellschaft, Nichtregierungsorganisationen und Personen im Einklang mit kulturellen Gepflogenheiten und sonstigen örtlichen Gebräuchen zu begehen” sind. Aber eigentlich könnte man diesen Tag zu jedem Tag in Leben machen. Wer braucht einen speziellen Tag, um seiner besten Freundin zu gedenken. Das macht man doch eigentlich immer, und wenn nur mit Kleinigkeiten und Aufmerksamkeiten jeglicher Art.

    Tag des Taschenbuchs ist ebenfalls heute
    Er erinnert an Veröffentlichung des ersten Taschenbuches „Andre Maurois - Ariel, a Life of Shelley“ in dem neu Gegründeten Verlag Penguin Books des Londoner Verlegers Sir Allen Lane (1902 – 1970) am 30. Juli 1935. Zwar waren diese Softcover bzw. Paperbacks – das Englische ist hier irgendwie wesentlich präziser in seiner Begrifflichkeit – schon seit 1841 durch die Einführung des deutschen Verlegers Christian Bernhard Tauschnitz (1816 – 1895) und seiner Reihe Tauchnitz Editions bekannt, ihren eigentlich Durchbruch auf dem Büchermarkt erlebte das Taschenbuch aber erst durch Lane Penguin Paperbacks.

    Außerdem ist in Deutschland Zuspätkommtag;
    ein inoffizieller Aktionstag, welcher 2006 durch einen Blogger initiiert wurde. Zuspätkommer könnten an diesem Tag statt eine billige Ausrede zu benutzen, einfach auf ihren Einsatz an diesen Aktionstag hinweisen. Alternativ präsentieren wir hiermit eine Auswahl an sinnvollen als auch sinnfreien Ausflüchten:
    - Ich hatte ein Problem mit dem Raum-Zeit-Kontinuum: Zu viel Raum, zu wenig Zeit
    - Die Straßenbahn hat sich verfahren.
    - Mein Goldfisch ist ertrunken, deswegen musste ich Erste Hilfe leisten!
    - Ich habe von einem Fußballspiel geträumt, und als ich aufstehen wollte, gab es eine Verlängerung.
    - Streik beim Lokalsender, der als Radiowecker diente.
    - Ich beim Bäcker hinter einer alten Dame gestanden, die alles mit Ein-Cent-Stücken bezahlt hat.
    - Ich arbeite gerade an einem neuen Zeitmanagement und habe heute während der Testphase versagt. Morgen wird alles besser.
    - Im Aufzug stand "für sechs Personen" und ich brauchte 30 Minuten, bis ich alle zusammen hatte.
    - Mein Fahrrad war zugeparkt.
    - Mein Tee war zu heiß und musste erst noch abkühlen.
    Übrigens: in gehobener Sprache bezeichnet man eine Ausrede als Evasion vom Lateinischen evasio = das Entrinnen, sie ist also eine Ausweichreaktion. Der Gegensatz dazu ist die Invasion.


    Heute soll noch der Schwiegervatertag sein, dessen Sinn sich sicher vor allem der Grußkartenindustrie erschließt. Denkbar wäre aber auch,dass er geschaffen wurde, um Danke zu sagen. Nicht nur dafür, dass er eventuell ein guter Opa und Ansprechpartner ist, sondern auch für seine Leistungen bei der Erziehung des Partners / der Partnerin. Immerhin ist nur so ein Mensch entstanden, der nun die Liebe des Lebens ist. Auch den Nationalen Tag des Käsekuchens gibt's heute - ratet mal wo ;)

    Ansonsten am 30 Juli:
    2021 – Die Unesco zeichnet den Donaulimes als Teil der Grenze des antiken Römischen Reiches als neues Welterbe aus. In seinem bayerischen Abschnitt erstreckt sich der Donaulimes von Bad Gögging im Landkreis Kelheim über Regensburg und Straubing bis nach Passau.

    2020 - Die Mission Mars 2020 der Nasa startet mit einer «Atlas V»-Rakete vom US-Raumbahnhof Cape Canaveral. An Bord ist ein Messfahrzeug, US-Rover «Perseverance», mit dem Gestein untersucht werden soll. Das Unternehmen kostet 2,5 Milliarden Dollar.

    2016 - Der US-Skydiver Luke Aikins springt aus 7620 Metern Höhe über der südkalifornischen Wüste ohne Fallschirm aus einem Flugzeug ab. Der Stuntman landet wohlbehalten in einem Netz.

    2008 - Die türkische Regierungspartei AKP wird nicht verboten. Einen Antrag auf Auflösung weist das Verfassungsgericht in Ankara ab. Die Staatsanwaltschaft hatte der AKP vorgeworfen, eine Islamisierung des Landes zu betreiben und damit gegen die Verfassung zu verstoßen.

    2008 - Nach jahrelanger Flucht wird der am 21. Juli verhaftete bosnische Serbenführer Radovan Karadzic dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag übergeben. Der Prozess dauert an.

    2004 - Der UN-Sicherheitsrat setzt in einer Resolution der sudanesischen Regierung eine Frist von 30 Tagen, um das Morden in Darfur zu beenden. In Darfur im Westen des Sudan führen bewaffnete Janjaweed-Reitermilizen einen Vernichtungskrieg gegen die schwarzafrikanische Bevölkerung und töten seit Februar 2003 mindestens 50.000 Menschen. Über 1,3 Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht. Durch Hunger, Krankheiten und Gewalt sterben jeden Monat bis zu 10.000 Menschen. Darfur ist eine der ärmsten Regionen des Landes. Ende 2004 erklärt UN-Generalsekretär Kofi Annan den Versuch der UN, eine friedliche Lösung in der sudanesischen Krisenregion Darfur zu finden, für gescheitert. Die Kämpfe dauern weiter an, 400.000 Menschen sind bisher (Stand: Juli 2008) durch den Konflikt getötet worden.

    2003 - Das letzte Exemplar des VW-Käfers läuft im mexikanischen Puebla vom Band.

    1995 - Michael Schumacher gewinnt auf dem Hockenheim-Ring in Baden Württemberg als erster deutscher Rennfahrer den Großen Preis von Deutschland.

    1993 - Vertreter der drei Bürgerkriegsparteien einigen sich in Genf über die künftige Verfassung von Bosnien-Herzegowina, das als eine Union von drei Republiken geführt werden soll.

    1977 - Jürgen Ponto, Vorstandssprecher der Deutschen Bank, wird von Mitgliedern der »Rote-Armee-Fraktion« in seinem Haus ermordet. Erst im April 1991, als Pontos Patenkind Susanne Albrecht (die in der DDR untergetaucht war) vor Gericht gestellt wird, kann die Tat geklärt werden. Zusammen mit Christian Klar und Brigitte Mohnhaupt hatte sie seine Entführung geplant, Klar hatte jedoch geschossen.

    1966 - England wird durch einen 4:2 Sieg (nach Verlängerung) gegen Deutschland Fußballweltmeister. Das Zustandekommen dieses Erfolges gilt als die umstrittenste Entscheidung eines Schiedsrichtergespanns in der Fußballgeschichte. Der englische Stürmer Geoffrey Hurst (*1941) erzielt in der 101. Spielminute einen Treffer, der zunächst von dem Schweizer Schiedsrichter Gottfried Dienst für ungültig, dann aber von Linienrichter Tofik Bachramow für gültig erklärt wird.
    Die VIII. Fußballweltmeisterschaft findet vom 11. - 30. Juli 1966 in England statt. Zu den Spielern gehören u.a. Franz Beckenbauer (Deutschland), Pelé (Brasilien), Uwe Seeler (Deutschland), Eusebio (Portugal) und Florian Albert (Ungarn).

    1958 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die von Hamburg und Bremen geplanten Volksbefragungen über die atomare Bewaffnung der Bundeswehr für verfassungswidrig.

    1955 - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) untersagt seinen Vereinen, Damenfußball-Abteilungen zu gründen oder aufzunehmen.

    1942 - Charles de Gaulle bildet in Algier eine freie französische Regierung.

    1930 - Im Endspiel der ersten Fußball-Weltmeisterschaft gewinnt Gastgeber Uruguay 4:2 gegen Argentinien. An den ersten Weltmeisterschaften nehmen dreizehn Mannschaften teil, darunter vier europäische Mannschaften aus Belgien, Frankreich, Jugoslawien und Rumänien. Das erste Tor der WM-Geschichte schießt der Franzose Lucien Laurent (1907-2005) während des Eröffnungsspiels zwischen Frankreich gegen Mexiko am 13. Juli 1930 - vor lediglich 500 Zuschauern. Als bester Spieler der uruguayischen Elf gilt der Außenläufer José Leandro Andrade (1901-1957).

    1419 - Anhänger des vier Jahre zuvor als Ketzer verbrannten Jan Hus werfen katholische Stadträte aus dem Fenster des Rathauses in Prag und lösen damit die Hussitenkriege aus («Erster Prager Fenstersturz»).

    Geburtstage:
    Hilary Swank – 48, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Boys Don't Cry“ 1999, „Million Dollar Baby“ 2004) und Oscar-Preisträgerin,
    Christopher Nolan – 52, amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent der 2000er-Jahre (u. a. „Memento“ 2000, „The Dark Knight“ 2008, „Inception“ 2010),
    Jürgen Klinsmann – 57, deutscher Fußballtrainer u. a. der deutschen Nationalmannschaft (2004–2006) und ehemaliger Fußballspieler u. a. in der deutschen Nationalmannschaft, mit der er Weltmeister (1990) und Europameister (1996) wurde,
    Kate Bush – 64, britischen Sängerin und Songwriterin (u. a. „Wuthering Heights“ 1978, „Running Up That Hill“ 1985, „King Of The Mountain“ 2005),
    Daley Thompson – 64, ehemaliger britischer Zehnkämpfer, der in seiner Disziplin von 1980 bis 1986 ungeschlagen blieb und u. a. zweifacher Olympia-Sieger (1980, 1984) sowie Weltmeister (1983) und Europameister (1982, 1986) ist,
    Arnold Schwarzenegger – 75, amerikanischer Politiker, ehemaliger 38. Gouverneur von Kalifornien, ehemaliger Bodybuilder und Schauspieler (u. a. „Terminator“-Trilogie 1984, 1991, 2003),
    Paul Anka – 81, kanadischer Sänger und Komponist, der als Teenager mit seiner Debütsingle „Diana“ (1957) einen internationalen Millionenerfolg feierte und später auch für Weltstars komponierte (u. a. „She's a Lady“ 1970 für Tom Jones) und textete (u. a. „My Way“ 1968 für Frank Sinatra)
    und Chris Mr. Pumpernickel Howland – 94 (†85), englischer in Deutschland arbeitender Schlagersänger, Radio- und Fernsehmoderator sowie Schauspieler.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Eben erst weg - schon wieder da: 1/3 lazy-sunday-afternoon-bean
    Guten Tag zusammen :)
    Da tröpfelt er dahin, der Juli, genauso tröpfelt Tief Frieda - allerdings ändert sich das heute: Tief FRIEDA zieht nach Osten ab und macht Platz Hoch NORMEN Platz, das vom Atlantik her seinen Einfluss auf das deutsche Wetter geltend macht. So wird es bereits heute immer wärmer. Während im letzten Jahr die Aussichten für den August nicht gerade rosig waren - es blieb für die Jahreszeit etwas zu kühl und wechselhaft - geht's für uns sommerlich weiter: Eine neue Hitzewelle erreicht Deutschland in der kommenden Woche. Nicht selten liegen die Gradzahlen über der 30. Zur Mitte der Woche sehen wir den Höhepunkt der Hitze. Wobei der Donnerstag in den Prognosen nun wärmer gerechnet wird als der Mittwoch. Selbst 40 Grad sind möglich. Anschließend geht es dann aber wieder runter auf der Thermometeranzeige und mehr Gewitter sind unterwegs.
    Einen angenehmen Sonntag allerseits!

    Das liegt sonst noch an:
    => Dutzende tote Kriegsgefangene - Rotes Kreuz hat keinen Zugang zu verletzten Ukrainern: Noch ist vieles im Fall Oleniwka unklar. Fest steht aber: Dutzende Ukrainer sterben bei dem Angriff auf das Gefangenenlager. Kiew und Moskau beschuldigen sich gegenseitig. Und dem Roten Kreuz wird - entgegen internationalem Recht - ein Ersuchen um Zugang zu den überlebenden Gefangenen nicht stattgegeben.

    => China lässt in Taiwan-Streit die Muskeln spielen: Zwischen China und Taiwan schwelt ein langjähriger Territorialstreit. Peking gibt an, den Konflikt notfalls auch militärisch zu lösen. Vor einem möglichen Besuch von Repräsentantenhaus-Sprecherin Pelosi in Taiwan demonstriert die chinesische Luftwaffe offensiv ihre Einsatzbereitschaft.

    => Gesamtmetall-Chef denkt über Bau neuer AKWs nach: Die Forderungen nach einer Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken werden lauter. Gesamtmetall-Präsident Wolf geht sogar einen Schritt weiter. Die Grüne Jugend schließt dagegen längere Laufzeiten kategorisch aus - im Gegensatz zur Mehrheit der Grünen-Wähler.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Tag der ungewöhnlichen Instrumente

    Gitarre, Klavier, Geige, Akkordeon, Trompete, Schlagzeug - wir alle kennen sie, Millionen Menschen beherrschen sie. Doch natürlich gibt es, neben den allseits bekannten, ebenfalls Instrumente, die derart ungewöhnlich sind, dass man Schwierigkeiten haben wird, in der Umgebung einen Lehrer dafür zu finden - oder überhaupt das Instrument an sich. Ich habe einen interessanten Blog gefunden, in dem 5 wahrlich ungewöhnliche Instrumente vorgestellt werden. Hier ein Beispiel: Das Katzenklavier
    Bei dem Katzenklavier handelt es sich nicht etwa um ein kleines Tasteninstrument, welches unseren Haustigern zur Verfügung steht. Vielmehr ist es ein Gestell, in denen sich der Reihe nach Katzen befinden, deren Schwänze unter einer Klaviatur festgebunden sind. Unter den Tasten sind Nägel angebracht, die sich beim Spielen in den Katzenschwanz bohren, sodass die Mieze vor Schmerz miaut. Damit man auch eine gescheite Melodie spielen kann, werden die Katzen selbstverständlich nach ihrer natürlichen Tonlage geordnet. Weitere Beispiele finden sich hier.


    Außerdem ist heute Tag des Mischlingshundes
    Ein Mischlingshund oder kurz Mischling ist das Ergebnis aus einer im Normalfall nicht geplanten Kreuzung zwischen Hunden verschiedener Rassen oder anderen Mischlingshunden. In Anlehnung an die Spaziergänge (fr.: promenade) der Dienstmädchen im 18. und 19. Jahrhundert mit den Hunden ihrer Herrschaft, die der Natur der mitgeführten Tiere ihren Lauf ließen, so dass diese unkontrolliert kopulieren konnten, wird ein solcher Mischlingshund auch als „Promenadenmischung“ bezeichnet.

    Schließlich ist noch Tag der Erstbesteigung des K2
    An diesem Tag wird an die Erstbesteigung des K2 durch Achille Compagnoni und Lino Lacedelli im Jahr 1954 erinnert. Der 8611 m hohe K2, auf der Grenze zwischen Pakistan und China gelegen, ist der höchste Berg im Karakorum. Er gehört zum Gebirgsmassiv Baltoro Muztagh. Er ist der zweithöchste Berg der Erde und gilt unter Bergsteigern als weit anspruchsvoller als der Mount Everest, wenn nicht sogar als der schwierigste aller vierzehn Achttausender. Mit ihm als zweithöchstem Berg der Welt ist der Karakorum nach dem Himalaya mit dem Mt. Everest auch das zweithöchste Gebirge der Erde.

    Ansonsten am 31. Juli:
    2020 - Das oberste Parteischiedsgericht der SPD bestätigt den Parteiausschluss des Bestseller-Autors und Ex-Politikers Thilo Sarrazin. Er habe gegen SPD-Werte verstoßen. Auslöser des langen Streits war sein islamkritisches Buch «Deutschland schafft sich ab» von 2010.

    2019 - In Sibirien wüten Brände auf einer Fläche so groß wie das deutsche Bundesland Brandenburg. Der russische Präsident Wladimir Putin schickt Militär zur Eindämmung der Feuer. Rauchschwaden ziehen bis in die USA und Kanada.

    2017 - Hasan Salihamidzic wird neuer Sportdirektor des FC Bayern. Der 40 Jahre alte Ex-Fußballprofi ist Nachfolger von Matthias Sammer.

    2016 - Die in Brasilien entführte Schwiegermutter des britischen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone wird nach neun Tagen von der Polizei befreit.

    2015 - Das Internationale Olympische Komitee vergibt die Winterspiele 2022 nach Peking - die erste Stadt, in der nach Sommerspielen auch Winterspiele veranstaltet werden.

    2014 - Die EU und die USA verschärfen in der Ukraine-Krise die Sanktionen gegen Russland. Sie betreffen den Finanz-, Energie- und den Militärsektor.

    2013 - Die Präsidentenwahl in Simbabwe gewinnt Amtsinhaber Robert Mugabe.

    2010 - Das Unesco-Welterbekomitee erklärt in Brasília die Harzer Wasserwirtschaft zum Weltkulturerbe. Das Wassersystem hat schon vor 800 Jahren Energie für den Bergbau erzeugt.

    2009 - Britta Steffen schwimmt in Rom mit Weltrekord (52,07 Sekunden) über 100 Meter Freistil zu ihrem ersten WM-Titel.

    2006 - Auf Kuba muss der 79jährige Staatspräsident Fidel Castro operiert werden. Er übergibt die Amtsgeschäfte vorläufig seinen jüngeren Bruder Raúl Castro.

    2003 - Das UN-Tribunal in Den Haag verurteilt mit dem bosnischen Serben Milomir Stakic zum ersten Mal einen Angeklagten wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im früheren Jugoslawien zu lebenslanger Haft.

    2003 - Der Vatikan verurteilt in scharfer Form eheähnliche Partnerschaften gleichgeschlechtlichen Charakters. Diese seien eine Gefahr für die Gesellschaft.

    1993 - Der belgische König Baudouin I. stirbt überraschend in seiner spanischen Ferienresidenz in Motril bei Granada. Die Nachricht löst in Belgien große Bestürzung aus. Der jüngere Bruder des Monarchen und Fürst von Lüttich wird unter dem Namen Albert II. zum neuen König ausgerufen.

    1973 - Das Bundesverfassungsgericht stellt fest, dass der Grundlagenvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

    1953 - Die Preußischen Kronjuwelen werden in der Nacht zum 31. Juli aus der Burg Hohenzollern bei Hechingen gestohlen. Der Täter wird einige Monate später gefasst.

    1948 - Vor dem US-Militärgericht in Nürnberg werden die Urteile im Krupp-Prozess verkündet. Der Hauptangeklagte Alfried Krupp von Bohlen und Halbach wird zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt.

    1919 - Die Weimarer Nationalversammlung nimmt in dritter Lesung die neue Reichsverfassung an. Sie tritt am 14. August in Kraft.

    1886 - In Bayreuth stirbt der ungarische Pianist und Organist Franz (Ferenc) von Liszt (1811-1886), der in ganz Europa Triumphe als virtouser Pianist feiern konnte.

    1588 - Die englische Flotte greift im Ärmelkanal die spanische Armada an und besiegt sie in mehreren, bis zum 8. August andauernden, Seeschlachten vor Süd-West-England. Oberbefehlshaber über die aus 129 Schiffen und 30.000 Mann Besatzung bestehende Flotte war der völlig unerfahrene Herzog von Medina Sidonia. Die zahlenmäßig weit unterlegene englische Flotte führte Lord Howard an, Sir Francis Drake war Vizeadmiral. Die geschlagene Armada musste um Schottland herum heim segeln, geriet in schwere Herbststürme und erlitt weitere schwere Verluste. Nur 10.000 Menschen kehrten nach Spanien zurück. In der protestantischen Welt wurde das Schicksal der Armada als Gottesurteil gesehen.

    1498 - Christoph Kolumbus entdeckt auf seiner dritten Reise die Insel Trinidad.

    Geburtstage:
    Harry Potter - 42, Hauptfigur der erfolgreichen Fantasy-Jugendromane von Joanne K. Rowling, laut Roman geboren am 31.Juli 1980
    B]Joanne K. Rowling – 57[/B], britische Schriftstellerin der Fantasy-Romane um „Harry Potter“ (1997–2007), die in über 67 Sprachen übersetzt und über 400 Millionen Mal verkauft sowie erfolgreich verfilmt wurden (2001–2011),
    Fatboy Slim – 59, britischer DJ, Musiker und ein Pionier elektronischer Musik in den 1990er-Jahren (u. a. „Right Here Right Now“ 1999),
    Wesley Snipes – 60, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Blade“-Triologie 1998/2002/2004) und Filmproduzent,
    und Oleg Popow – 92 (†85), bekannter russischer Clown, Pantomime und Zirkuskünstler,
    außerdem Louis de Funès – 108 (†68), populärer französischer Schauspieler und Komiker, der in seinen Filmrollen insbesondere die Rolle des Cholerikers spielte.

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Ihr Armen, müssr ihr euch wieder nen Kaffee teilen :D
    Bleibt umso mehr für die vielen anderen Gäste!
    2+3/6 Wochenbeginn-Bohne
    Hallo zusammen :)
    Bye-bye Julimond ....
    Abgehakt ist er nun, der 7. Monat, er war vor 2 Jahren etwa der Start für die 2. Corona-Infektionswelle, dann stemmten wir uns schon rasch gegen die 4. Welle und mittlerweile habe ich den Überblick verloren, bei welcher Ordnungszahl wir angekommen sind. Was gab's sonst noch? - Ferien in Deutschland, feines Sommerwetter - im Durchschnitt mit 19,2 Grad im Juli (NRW) sehr angenehm, um 2,3 Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Im Vergleich zur aktuellen und wärmeren Periode 1991 bis 2020 betrug die Abweichung 0,9 Grad.
    Schau'n wir, was der August für uns bereit hält.

    Was gibt's sonst noch:
    => "Layla" sorgt für Ärger bei der SPD in Stuttgart: Wegen Sexismusvorwüfen ist der Ballermann-Song "Layla" schon von der Playlist einiger Volksfeste geflogen. Jetzt ist das umstrittene Lied vom SPD-Wagen auf dem Christopher-Street-Day in Stuttgart geschallt - nur für kurze Zeit, wie es heißt. Es gibt harsche Kritik, die SPDqueer will den Vorfall aufarbeiten.

    => Deutschland und USA übergeben weitere Mehrfachraketenwerfer: Mehrfachraketenwerfer vom Typ HIMARS scheinen der Ukraine eine Chance im Kampf gegen Russland zu verschaffen. Ab sofort verfügen die ukrainischen Truppen über insgesamt 16 der präzisen Systeme. Auch Deutschland übergibt ein weiteres mobiles Artilleriegeschütz.

    => Zuzügler aus EU haben Anspruch auf volles Kindergeld: Wer mit seinen Kindern aus einem EU-Land nach Deutschland zieht, muss für das Kindergeld keine eigenen Einkünfte nachweisen. Mit diesem Befund kippt das höchste europäische Gericht die geltende Beschränkung. Allerdings sind an den Aufenthalt hierzulande Bedingungen geknüpft.

    Spruch des Tages:


    Heute ist Schweizer Bundesfeiertag - dein Tag, freefloating!

    Offiziell wird er als Bundesfeiertag bezeichnet, üblicher im Schweizer Standarddeutschen sind die Bezeichnungen "Bundesfeier" oder "1. August". Der Feiertag gedenkt des Bundesbriefs, welcher Anfang August 1291 abgeschlossen wurde. Der Tag wird in der gesamten Schweiz am 1. August begangen und ist dort ein gesetzlicher Feiertag.
    Viele Menschen schmücken am Bundesfeiertag ihr Zuhause mit Schweizer-, Kantons- und Gemeindefahnen. Die Beflaggung der öffentlichen Gebäude, Strassen und Plätze ist an den meisten Orten gesetzlich vorgeschrieben. In den Gemeinden finden am Nachmittag oder abends Feiern statt. Gebete für Volk und Vaterland, das Singen der Nationalhymne (Schweizerpsalm) und Glockenläuten gehören meistens dazu.
    Oft hält eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens eine Rede und der örtliche Musikverein spielt auf. In der gesamten Schweiz läuten um 20 Uhr alle Kirchenglocken während einer Viertelstunde. Beim Einbruch der Dunkelheit sieht man viele Kinder mit Lampions und überall werden Feuerwerke abgebrannt. Auf vielen Berggipfeln und Anhöhen kann man meterhohe, brennende Holzkegel erkennen, die sogenannten Augustfeuer.


    Heute ist auch Welt-Mittelfingertag

    Es gibt wohl wenige Gesten, die kulturübergreifend als so obszön aufgefasst werden, wie jemanden den ausgestreckten Mittelfinger zu zeigen. Demgegenüber versteht man aber natürlich auch, warum sich der ausgestreckte Mittelfinger großer Beliebtheit erfreut. Johnny Cash, Stefan Effenberg, Lemmy von Motörhead usw. – sie allen sind u.a auch mit dieser Geste bekannt geworden. Rechtlich gesehen erfüllt der ausgestreckte Mittelfinger beispielsweise in Deutschland (und vielen anderen Ländern) sogar den Tatbestand der Beleidigung und entsprechend sollte man sich wohl in der Regel hüten, diese Geste – zumindest öffentlich – anzuwenden.
    Die Idee dazu, seinen Mitmenschen den Stinkefinger zu zeigen, kommt aber nicht aus den USA, sondern aus einer Agentur in Düsseldorf. Was zuerst primitiv wirkt, enthält bei genauerer Betrachtung dann doch noch eine tiefere Bedeutung: Die Macher fordern weltweit alle Menschen auf, über die Dinge zu sprechen, die sie stören – und das verbunden mit einem Anti-Hass-Aufruf. Ganz kreativ sollen alle in sich gehen und heute auf eine Sache oder eine Person zeigen, die für schlechte Stimmung sorgt.
    Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: So hat beispielsweise eine Frau ihre Frisur zu einer Hand mit gespreiztem Mittelfinger geformt. Jemand anderes hat schon einen Mittelfingerkuchen gepacken. Lasst euch was einfallen!


    Ein Nachtrag für gestern: Da ist war Tag der Schwestern
    Er findet alljährlich am ersten Sonntag im August statt. "Ab und zu streitet ihr euch, und manchmal möchtet ihr dieser Person einfach nur den Hals umdrehen. Am Ende bleibt sie aber einer der wichtigsten Menschen in eurem Leben." Das beschreibt in etwa die Situation von Schwestern.
    Wie wichtig der Tag der Schwestern ist, um uns daran zu erinnern, wieder mal in Kontakt mit dem Geschwisterchen zu treten, zeigt die Statistik. 37 Prozent der im Rahmen einer Erhebung befragten Personen gaben an, das geliebte Familienmitglied nur an wichtigen Familienfesten wie Geburtstagen oder Weihnachten zu sehen. 20 Prozent der Deutschen sehen die Geschwister noch seltener oder sogar nie. 10 Gründe, warum es toll ist, eine Schwester zu haben:
    1. Sie sind unsere Verbündeten
    2. Sie treiben uns in den Wahnsinn
    3. Sie öffnen uns Türen
    4. Sie prägen unseren Geschmack
    5. Sie lenken von uns ab
    6. Sie sind uns ähnlich
    7. Sie sind uns manchmal ganz fremd
    8. Sie sprechen unsere Sprache
    9. Sie sind unsere Helden
    10. Sie bewahrten uns vorm Einzelkind-Schicksal
    Wer die Gründe gerne auch noch genauer erläutert haben möchte kann sich hier informieren.


    Weitere besondere Tag für heute sind der Internationale Tag der Kinderlosen, der Tag des Kanons, der Nationale Senf-Tag und der Freundinnen-Tag – der amerikanische National Girlfriends Day, über die sich der interessierte Leser gerne noch selbst weiter informieren kann.

    Ansonsten am 1. August:
    2021 – Tennisspieler Alexander Zverev ist der erste deutsche Olympiasieger im Herren-Einzel. Der Hamburger gewinnt in Tokio das Finale gegen den Russen Karen Chatschanow 6:3, 6:1 und feiert damit den bis dahin größten Erfolg seiner Karriere.

    2019 - Frauen in Saudi-Arabien dürfen jetzt ohne Zustimmung eines Mannes reisen. Das bestimmt ein Dekret von König Salman. Bislang brauchten Frauen dafür die Erlaubnis eines männliches Vormunds. Seit 2018 ist ihnen das Autofahren gestattet.

    2017 - Im Berliner Bahnhof Südkreuz beginnt ein Test mit Überwachungskameras zur Gesichtserkennung von Passanten. So will das Bundesinnenministerium Erkenntnisse zur Abwehr von Terrorgefahren gewinnen. Datenschützer haben Bedenken.

    2014 - Das einheitliche europäische Zahlungsverfahren Sepa tritt für Unternehmen und Vereine in Kraft. Diese dürfen Lastschriften und Überweisungen in Euro nur noch im Sepa-Format tätigen.

    2013 - Der frühere US-Geheimdienstexperte Edward Snowden erhält vorübergehend Asyl in Russland. Er kann nach mehr als fünf Wochen den Moskauer Flughafen Scheremetjewo verlassen und darf ein Jahr in Russland bleiben.

    2012 - Lastwagen ab zwölf Tonnen Gesamtgewicht müssen künftig auf 1135 Kilometern Bundesstraße Mautgebühr zahlen. Die Mautpflicht gilt nun zusätzlich auf 84 Bundesstraßen-Abschnitten.

    2008 - Die Finanzbehörden beginnen mit der Einführung der neuen einheitlichen Steuernummer für alle Bürger. Die Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) gilt ein Leben lang.

    2001 - Das »Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft« (Lebenspartnerschaftsgesetz, LPartG) tritt in Kraft. Damit werden gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland erstmals rechtlich anerkannt.

    1998 - Die vieldiskutierte Rechtschreibreform tritt in Kraft. Für Schulen und Ämter in Österreich, Deutschland und der Schweiz sind neue Regeln verbindlich. Medien, Verlage, Autoren, Firmen und Private hingegen können frei entscheiden, ob sie die Reform übernehmen wollen. Bis zum Jahr 2005 stehen alte und neue Rechtschreibung gleichberechtigt nebeneinander.

    1981 - Der amerikanische Musiksender MTV geht in New York auf Sendung, erstes Video ist »Video Killed The Radio Star« von den Buggles. Der Sender revolutioniert den Musikmarkt. Seit Ende der 1980er Jahre kommt kaum noch ein Titel ohne ein hochwertiges Video in die Hitparaden. Zu den Pionieren der Video-Kunst gehören Peter Gabriel und die Talking Heads.

    1975 - Mit der Unterzeichnung der Schlussakte von Helsinki gründen 33 Staaten Europas sowie die USA und Kanada die Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE).

    1968 - Zwischen Dover und Boulogne wird ein Passagierdienst mit Luftkissenbooten aufgenommen.

    1963 - In Belgien tritt ein Gesetz über die Neueinteilung der Sprachgebiete in Kraft, das den Sprachenstreit zwischen Wallonen und Flamen endgültig beilegen soll.

    1948 - In Hannover erscheint zum ersten Mal die Zeitschrift "Stern", herausgegeben von Henri Nannen.

    1945 - Als erste Zeitung in der US-amerikanisch Kontrollierten Besatzungszone und als zweite Nachkriegszeitung überhaupt erscheint die Frankfurter Rundschau. Sie hatte am 31. Juli die Lizenz erhalten.

    1939 - In einem New Yorker Tonstudio nimmt Glenn Miller mit seinem Orchester den Titel "In the Mood" auf.

    1936 - Reichskanzler Adolf Hitler eröffnet die XI. Olympischen Sommerspiele in Berlin. Sie dauern vom 1. August bis zum 16. August 1936. Herausragender Sportler ist der afroamerikanische Leichtathlet James Cleveland 'Jesse' Owens (1913-1980), der sensationelle vier Goldmedaillen gewinnt. Leni Riefenstahl (1902-2003) dreht während der Spiele den zweiteiligen Dokumentarfilm »Olympia« (bestehend aus: »Fest der Schönheit« und »Fest der Völker«), der am 20. April 1938, Hitlers 49. Geburtstag, in Berlin uraufgeführt wird.

    1917 - Der US-Senat verabschiedet das Prohibitionsgesetz.

    1863 - Der Farbstoffhändler Friedrich Bayer (1825-1880) und der Färbermeister Johann Friedrich Weskott (1821-1876) gründen in Barmen (heute zu Wuppertal) die Offene Handelsgesellschaft »Friedr. Bayer et comp.« zur Herstellung und zum Verkauf von synthetischen Farbstoffen. 1881 erfolgt Umwandlung der Firma in eine Aktiengesellschaft, die »Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & Co.«. Zwischen 1881 und 1913 entwickelt sich die Firma zu einem international tätigen Chemieunternehmen. 1888 wird eine Pharmazeutische Abteilung eingerichtet. Bekanntestes Produkt des Bayer-Konzerns dürfte das Schmerzmittel Aspirin® sein, das 1897 von dem Chemiker Felix Hoffmann (1868-1946) entwickelt und 1899 zum Patent angemeldet wurde.

    1291 - Die Bewohner von Uri, Schwyz und Unterwalden begründen mit dem Ewigen Bund die Eidgenossenschaft.

    Geburtstage:
    Bastian Schweinsteiger – 38, deutscher Fußballspieler u. a. beim FC Bayern München (seit 1998) und in der Deutschen Nationalmannschaft (2004 - 2017), seit März 2017 bei Chicago Fire in der amerikanischen Major League Soccer,
    Sam Mendes – 57, britischer Regisseur (u. a. „American Beauty“ 1999, „Road to Perdition“ 2002, „James Bond 007: Skyfall“ 2012),
    sowie Yves Saint Laurent – 86 (†71), einer der einflussreichsten französischen Modedesigner des 20. Jahrhunderts
    und Ernst Jandl – 97 (†74), österreichischer Dichter, Schriftsteller, Übersetzer sowie u. a. Träger des Georg-Büchner-Preises (1984), der vor allem für seine experimentelle Lyrik bekannt wurde.

    Von letzterem stammt der Ausspruch "Die Rache der Sprache ist das Gedicht".
    Ein Beispiel seines Schaffens:

    loch
    loch
    loch doch
    so loch doch
    so loch doch schon
    so loch doch
    loch doch
    loch

    üch loch müch kronk


    Fein, oder? Bekannter dürfte allerdings das Gedicht sein, dass so anfängt:

    tür auf
    einer raus
    einer rein
    vierter sein ....


    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Sorry, gestern gar nicht zum Posten gekommen - heute ist es auch wieder reichlich spät, aber zumindest vorhanden!
    Guten Abend :)
    Schon wieder mehr als die halbe Woche rum. Bewegungen heftigeren Ausmaßes wie Joggen und Radfahren sind zwischen 11:00 und 18:00 Uhr eine echte Herausforderung - zumindest habe ich das heute so empfunden.
    Es wäre Zeit für etwas Gewitter, sowohl für die Pflanzenwelt als auch das allgemeine Wohlbefinden.
    Haltet durch!
    2/6 Wochenteilungs-Cappu - Danke, Bogomir!

    Ein paar Infos:
    => Straßburg will sich bei Archie nicht einmischen: Die Eltern des im Koma liegenden Archie ziehen vor alle Instanzen der britischen Justiz, um sein Sterben zu verhindern. Erfolglos. Sie legen dann ihre Hoffnungen in den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Doch dieser will in die Entscheidung der Supreme-Court-Richter nicht eingreifen.

    => Taiwan fürchtet See- und Luftblockade durch Peking: Pelosis Besuch hat spürbare Folgen für Taiwan. Peking will über mehre Tage Schießübungen rund um die Insel abhalten. Dadurch werden wichtige Flug- und Schiffsrouten beeinträchtigt. Neben diesen Einschüchterungen stellt die Regierung die Bevölkerung auf verstärkte psychologische Kriegsführung ein.

    => Seenotretter richten Hilferuf an EU-Staaten: Die Lage im Mittelmeer ist angespannt. Immer mehr flüchtende Menschen geraten in Seenot. Weitere Probleme gibt es auch beim Registrierungsprozess. Drei Hilfsorganisationen fordern eine staatlich geführte Flotte der EU.

    Spruch des Tages:


    In den USA ist heute Nationaler Tag der Wassermelone
    Wie die Wassermelone zu ihrem Namen kam, lässt sich leicht erklären: Ganz ähnlich wie die mit ihr über ein paar Ecken verwandte Gurke besteht sie zu rund 95 % aus Wasser. Und genau wie ihr grüner Vetter zählt die Wassermelone keineswegs zu den Früchten, auch wenn man sie meistens so isst, sondern in Wahrheit zur weitverzweigten Familie der Kürbisgewächse.
    Mit dem Kürbis hat die Wassermelone auch Größe und Gewicht gemeinsam: Je nach Sorte kann eine Wassermelone immerhin bis zu 20 kg auf die Waage bringen! Kugelrund ist sie nicht unbedingt – unter den rund 150 bekannten Sorten gibt es auch Wassermelonen mit länglicher Form.
    Das saftige Fruchtfleisch von Wassermelone leuchtet in der Regel hellrot bis tiefrot, manchmal aber auch gelb. In jedem Fall steckt es voller flacher schwarzer Kerne, die man nicht mitisst. Sie einfach auszuspucken, wäre trotzdem schade: Getrocknet, geröstet und gesalzen ergeben sie einen leckeren und gesunden Knabber-Snack. Weitere interessante Infos über Wassermelonen gibt's hier.


    Eigentlich sollte es letzten Samstag in Finnland Kaljakellunta - Beer Floating geben.

    ... fand meines Wissens auch in diesem Jahr nach längerer Corona-Pause wieder statt. Es handelt sich hierbei um eine offene Sommerveranstaltung - hier ein paar Eindrücke. Die Teilnehmer lassen sich in kleinen Schlauchbooten auf der Kerrava oder der Vantaa flußabwärts bis zu einem Flußstrand in Helsinki treiben, wobei sie nur ein Paddel und eine große Bierladung an Bord haben. Es gibt keinen offiziellen Organisator, sondern die Aktion wird flashmobartig über Facebook und andere soziale Medien verabredet, und zwar schon seit 1997. Beim 1. Mal gab es 10 Teilnehmer, seit dem ist die Zahl von Jahr zu Jahr gestiegen; 2011 waren es etwa 5.000 Teilnehmer. Hier ist die Webseite für das diesjährige Event mit vielen weiteren Infos.
    Wie man hier sehen kann wäre das auch bei uns in Deutschland möglich, aber soweit ich weiß hat noch niemand die Initiative ergriffen.


    Damit hat sich's auch schon mit den Feiertagen. Ist halt Sommerloch = Saure-Gurken-Zeit!
    Apropos: Woher kommt der Ausdruck Saure-Gurken-Zeit?
    "Unser Theater ist jetzt wieder lavirend, wie immer in der Sauergurkenzeit", schrieb der Komponist Karl Friedrich Zelter schon am 31. Juli 1821 an Goethe. Es handelt sich also um einen sprichwörtlicher Ausdruck, der seit dem späten 18. Jahrhundert in Gebrauch ist. Der Ausdruck bezeichnete ursprünglich eine Zeit, in der es nur wenige Lebensmittel gab; ähnliche Ausdrücke sind das englische „season of the very smallest potatoes“ („Jahreszeit der kleinsten Kartoffeln“) und „cucumber time“ („Gurkenzeit“). Heute wird so unter Geschäftsleuten scherzhaft die Zeit des Hochsommers genannt, in der die meisten Leute Ferien machen und daher stille Geschäftszeit herrscht. Da sich zu dieser Zeit auch in Politik und Kulturleben wenig ereignet, wurde der Begriff vom Journalismus übernommen, um die nachrichtenarmen Wochen des Sommers zu bezeichnen, in denen die Seiten der Zeitungen häufiger als sonst mit nebensächlichen und kuriosen Meldungen gefüllt werden.
    Beispiele waren:
    => Mühldorf - Wochenlang hat sich die Kuh Yvonne im oberbayerischen Wald versteckt. Sie wurde das Tier des Sommers und verursachte einen riesigen Medienrummel.

    => Neuenkirchen - Unbekannte Vandalen hatten in der Nacht zum Dienstag einen Buchsbaumbehälter vor dem örtlichen Seniorenheim umgestoßen.

    => Bade-Alarm in Bayern - Spät, aber gerade noch rechtzeitig hat ein unfassbar unverantwortlicher Unbekannter eine enorm gefährliche Alligatorschildkröte in einem bayerischen Badesee ausgesetzt.

    Neuere Beispiele gefällig?
    => "Porto" und "Bordeaux" klingen in manchen Dialekten - etwa im Sächsischen - offenbar recht ähnlich. Dass man dann eine Flugbuchung besser nicht per Telefon durchführt, musste eine aus Sachsen stammende Frau jetzt erfahren. Denn die Buchung ist auch gültig, wenn die Mitarbeiterin eines Reiseunternehmens den Zielort wegen undeutlicher Aussprache des Kunden falsch verstanden hat, urteilte das Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt

    => Erstes Reisebüro für Plüschtiere startet in Prag
    Wer seinen Teddybär oder Stofftiger auf Reisen schicken möchte, kann geliebte Kuscheltiere nun in Prag von einem speziellen Reisebüro betreuen lassen. Rundumservice und spektakuläre Erinnerungsfotos verspricht die neugegründete Agentur Toy Traveling ..

    => Ein 63-jähriger Inder hat sich seit Jahrzehnten nicht mehr gewaschen - um so nach sieben Töchtern endlich einen Sohn zu bekommen. Baden und Zähneputzen ersetze Kailash "Kalau" Singh seit 35 Jahren durch ein "Feuerbad", berichtete die "Hindustan Times". Dabei stehe der Mann allabendlich auf einem Bein neben einem Lagerfeuer, rauche Marihuana und bete zu Gott Shiva. "Ein Feuerbad hilft dabei, die Bakterien abzutöten und Infektionen zu verhindern", zitierte das Blatt Kalau.

    Reicht - oder? Wenn nicht gibt's hier und da noch weitere Beispiele.

    Ansonsten am 3. August:
    2021 – Die belarussische Olympia-Sprinterin Kristina Timanowskaja erhält in der polnischen Botschaft in Tokio ein Einreisevisum. Sie fühlte sich von Trainern und Behörden ihres Landes bedroht, weil sie Sportfunktionäre öffentlich kritisiert hatte. Tage später reist die Athletin ins EU-Exil nach Polen.

    2020 - Spaniens Ex-König Juan Carlos verlässt das Land und fliegt in die Vereinigten Arabischen Emirate. Ihm wird vorgeworfen, 2008 beim Bau einer Schnellbahnstrecke in Saudi-Arabien Schmiergeld in Höhe von 100 Millionen US-Dollar erhalten zu haben.

    2019 - Heidi Klum, Topmodel und Fernsehmoderatorin, und Tom Kaulitz, Tokio-Hotel-Gitarrist, feiern auf einer Luxusjacht vor der italienischen Insel Capri ihre Hochzeit.

    2017 - Der ehemalige Boxweltmeister Wladimir Klitschko beendet seine Karriere.

    2016 - Der Fernbus-Marktführer Flixbus übernimmt am 1. November den Konkurrenten Postbus. Das Münchener Unternehmen steigert seinen Marktanteil (gemessen an Fahrplankilometern) damit auf etwa 80 Prozent.

    2014 - Im Irak vertreibt die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) kurdische Kämpfer aus großen Gebieten nahe Mossul. Beim Überfall auf das Hauptsiedlungsgebiet der kurdischen Minderheit der Jesiden werden viele von ihnen getötet. Der Vormarsch löst eine Massenflucht aus.

    2012 - Der letzte Iveco-Lastwagen aus Ulm rollt vom Band. Die Iveco Magirus stellt die Produktion von schweren Nutzfahrzeugen in Ulm nach 95 Jahren ein.

    2010 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Regelung nach der Väter unehelicher Kinder nur mit Zustimmung der Mutter ein gemeinsames Sorgerecht erhalten können für verfassungswidrig.

    2008 - Der Sowjetdissident und Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn stirbt im Alter von 89 Jahren in Moskau an Herzversagen. Als sein Hauptwerk gilt der "Archipel Gulag" (1973), in dem er den stalinistischen Terror in der Sowjetunion darstellt.

    2005 - Zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt wird ein beschädigtes Space-Shuttle im Weltall repariert. An der "Discovery" werden überstehende Füllstreifen entfernt.

    2003 - Die Episkopalkirche in den Vereinigten Staaten wählt erstmals einen bekennenden homosexuellen Priester zum Bischof. Gene Robinson soll eine Diözese im nordöstlichen US-Bundesstaat New Hampshire übernehmen.

    1999 - Die US-Regierung muss den Erben des Fotografen Abraham Zapruder 16 Millionen Dollar für die historische Filmaufnahme vom Attentat auf Präsident John F. Kennedy zahlen. Dies gibt ein Schlichtungsausschuss bekannt.

    1993 - Bosnisch-serbische Truppen kesseln die Hauptstadt Sarajewo vollkommen ein.

    1988 - Rund 14 Monate nach seiner Landung auf dem Roten Platz wird der "Kremlflieger" Mathias Rust in Moskau vom Obersten Sowjet begnadigt und aus der Haft entlassen.

    1984 - Vor 30 Jahren begann das E-Mail-Zeitalter in Deutschland – genauer gesagt am 3. August 1984. An diesem Tag erhielt Prof. Michael Rotert die erste E-Mail über das Internet, die in die Bundesrepublik geschickt wurde. Sie war der Startschuss für den Einzug eines neuartigen Kommunikationsmediums, das sowohl die Arbeitswelt als auch die private Interaktion maßgeblich verändern sollte.

    1983 - Ein schwedisches Forschungsinstitut berichtet, dass in den ersten sechs Monaten des Jahres 1983 mindestens 25 unterirdische Atomwaffentests von den USA, der UdSSR, Frankreich und Großbritannien durchgeführt wurden.

    1963 - Die bereits erfolgreichen Beatles treten zum 294. und letzten Mal im Liverpooler "Cavern Club" auf.

    1963 - Der Schweizer Bergführer Darbellay bezwingt als erster die Eigernordwand im Alleingang.

    1958 - Die USS Nautilus erreicht als erstes Wasserfahrzeug den geographischen Nordpol.

    1941 - Der Münsteraner Bischof Clemens August Graf von Galen (1878-1946) bezeichnet in seiner Sonntagspredigt die Tötung von Geisteskranken - »Euthanasie« - durch die Nationalsozialisten als Mord. Bereits am 28. Juli 1941 stellt er Strafanzeige gegen Unbekannt. Der Druck der Kirche führt zu einer vorrübergehenden Einstellung der Tötungen. Kurz darauf werden die Mordaktionen in noch größerem Umfang wieder aufgenommen.

    1923 - Calvin Coolidge wird in Vermont als 30. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt.

    1778 - In Mailand wird das Opernhaus "Teatro alla Scala" eröffnet.

    Geburtstage:
    Vor 38 Jahren begann das E-Mail-Zeitalter in Deutschland – genauer gesagt am 3. August 1984. An diesem Tag erhielt Prof. Michael Rotert die erste E-Mail über das Internet, die in die Bundesrepublik geschickt wurde. Sie war der Startschuss für den Einzug eines neuartigen Kommunikationsmediums, das sowohl die Arbeitswelt als auch die private Interaktion maßgeblich verändern sollte.
    Robert Stadlober – 40, österreichischer Schauspieler (u. a. „Sonnenallee“ 1999, „Crazy“ 2000, „Verschwende deine Jugend“ 2003, „Krabat“ 2008) und Musiker,
    James Hetfield – 59, Gründungsmitglied, Frontmann, Songwriter, Sänger und Gitarrist der Band „Metallica“,
    John Landis – 72, amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent (u. a. „Blues Brothers“ 1980, Musikvideo zu Michael Jacksons „Thriller“ 1983),
    Martin Sheen – 82, amerikanischer Schauspieler (u. a. als Captain Willard in „Apocalypse Now“ 1986, „Wall Street“ 1987, „Gettysburg“ 1993).

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • guten Morgen

    Nachdem der „Pegelstand“ der Kaffeebohnen im Keller unter den Schwellenwert gesunken ist, habe ich eine neue Bestellung ausgelöst :)

    1/6 Sulawesi-Kaffee

    Es ist immer wieder ein Erlebnis, eine Tüte mit frisch gerösteten Kaffeebohnen zu öffnen und kurz reinzuschnuppern ;)
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Hallo zusammen :)
    Der Tag des Donar, des germanischen Donnergottes macht im Laufe des Tages möglicherweise seinem Namen alle Ehre: Heute Nachmittag im Nordwesten zunächst einzelne starke Gewitter mit Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9), dabei lokal Unwetter mit Starkregen bis 30 l/qm in kurzer Zeit und größerer Hagel um 2 cm. In der Nacht auf Freitag im Westen gebietsweise teils heftige Gewitter, allmählich ostwärts ausbreitend. Wäre ja auch mal wieder Zeit für etwas Niederschlag.
    Immerhin, noch einmal Schlafen bis WE.
    2+3/6 Sulawesi-Kaffee -thx, Bogomir!

    Was gibt's Neues?
    => Australien will CO2-Ausstoß deutlich senken: Australien bietet ideale Voraussetzungen für erneuerbare Energien: Viel Sonne, viel Wind und große Freiflächen. Doch noch nutzt das Land vor allem Kohle und andere fossile Brennstoffe. Das soll sich nun mit einem neuen Klimaschutzgesetz ändern.

    => China feuert Geschosse nahe Taiwan ab: Der Pelosi-Besuch in Taiwan löst ein groß angelegtes Militärmanöver Chinas aus. Ziel ist es erklärtermaßen, die Blockade der demokratischen Republik zu simulieren. Auch die Landung auf dem Territorium der Insel soll geübt werden.

    => Feuer im Grunewald breitet sich unkontrolliert aus: uf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern brennt der Berliner Grunewald. Die Feuerwehr kommt nicht an den Brand heran – er brach auf einem Polizeisprengplatz aus. Weitere Explosionen könnten lebensgefährlich sein.

    Spruch des Tages:


    Nachdem im April für die Schlichteren unter uns der Internationale Tag des Bieres gefeiert wurde gibt's heute den Tag des Champagners.
    Der Champagner kommt aus dem Weinbaugebiet Champagne und wird dort nach streng festgelegten Regeln angebaut und gekeltert. Pro Jahr werden ungefähr 2,5 Millionen Hektoliter Champagner, also gut 330 Millionen Flaschen hergestellt. Aufgrund der langen Gärzeit in der Flasche lagert Schätzungen zufolge das Äquivalent von 1,5 Milliarden Flaschen in den Kellern der Hersteller und Handelshäuser. Der jährliche Umsatz der Branche beträgt etwa 4 Mrd. Euro.
    Die im Wein gelöste Kohlensäure entsteht bei einer zweiten Gärung in der Flasche. Champagner genießt den Status einer Appellation d'Origine Contrôlée, auch wenn dies nicht auf dem Etikett vermerkt wird. Die französische Bezeichnung "Champagne" ist markenrechtlich geschützt. Andere Schaumweine müssen nach deutschem Lebensmittelrecht - je nach Herstellung und Herkunftsland - als Sekt bezeichnet werden.
    Für Schaumweine wie Champagner muss die Flasche besondere Bedingungen erfüllen, da sie dem bei der zweiten Gärung entstehenden Druck standhalten muss. Praktisch alle Champagnerflaschen haben im Boden eine konische Vertiefung, die die Druckbeständigkeit der Flasche verbessert. Champagnerflaschen lassen sich mit einem Champagnersäbel öffnen, dieser Vorgang wird auch als Sabrieren bezeichnet.


    Ein weiteren Sauftag gibt's noch zu vermelden: Der Tag des Weißweins – der amerikanische National White Wine Day
    Zu diesem Anlass ein paar interessante Fakten über den Weißwein:
    => Sowohl Rosé- als auch Weißweine reifen über eine Dauer von zwei Jahren. Spezifisch ist hier jedoch, dass der Rebensaft mindestens für sechs Monate im Eichenfass gelagert wird. Beim Weißwein pressen die Winzer die Trauben direkt nach der Ernte ab und vergären den so gewonnen Saft mit Hefe. Erst vor der eigentlichen Füllung in Flaschen trennt man dann Hefe und Wein durch Filterung voneinander
    => Schon gewusst? Viele Weißweine erweisen sich bei näherer Betrachtung als Rotwein. Denn der spezifisch rote Farbstoff steckt in den Häuten der Trauben. Bei entsprechend vorsichtiger Pressung entsteht sowohl bei roten als auch grünen bzw. hellen Trauben ein klarer Saft. Beim Rotwein entsteht dann die rote Farbe erst durch den Prozess der sogenannte Fermentation, mit dem bestimmte Aromen verstärkt werden. Kurzum, Weißwein lässt sich auch aus roten Trauben gewinnen.
    Weitere interessante Fakten findet ihr hier.


    In Deutschland findet seit gestern schon der Deutsche Wandertag 2022 statt.
    Vom 3. bis 7. August 2022 übernehmen der Schwäbische Albverein und das gesamte Remstal die Rolle der starken Partner und Gastgeber, „Wandertagshauptstadt“ und somit Wandertagsmittelpunkt ist Fellbach am Fuße des 470 Meter hohen Kappelbergs. Hier und im Remstal warten während der fünf Tage spannende Wanderungen, lebendige Führungen, Vorträge, Konzerte und vieles mehr auf die hoffentlich zahlreichen Gäste. Zudem organisiert der DWV interessante Fachtagungen sowie seine Vorstandsitzungen und die Jahreshauptversammlung.
    Sehr erfreulich: Das Thema Inklusion nimmt einen zentralen Platz im Programm des Deutschen Wandertags ein. Auf der Homepage des Deutschen Wandertags sind die Angebote für Menschen mit Einschränkungen gebündelt zu finden.
    Hier ist die Homepage des Veranstalters mit Programm zu finden.


    In den USA gibt's heute auch den Tag der Küstenwache, der eigentlich ganz sinnvoll ist
    Am 4. August 1790 wurde in den USA der Revenue Cutter Service gegründet, aus dem 1915 durch einen Zusammenschluss mit dem Life Saving Service die heutige US Coast Guard wurde. Seitdem wird in den USA der National Coast Guard Day gefeiert.
    In der Regel verkörpern die nationalen Küstenwachen der demokratischen Staaten eine dem jeweiligen Innenministerium unterstehende Behörde bzw. einen Zusammenschluss mehrerer solcher Institutionen, deren primäre Aufgabe die Sicherung und Kontrolle des staatlichen Küstengebietes darstellt. Im Falle der US Coast Guard umfasst dies insgesamt elf durch ein eigenes Gesetzbuch, den Title 14, United States Code geregelte Aufgabenbereiche. Diese umfassen u.a.:
    - Kontrolle und Sicherung des Seeverkehrs
    - Grenzschutz
    - Rettungsmaßnahmen in Not- und/oder Katastrophenfällen (siehe dazu auch das Foto des oben abgebildeten Seenotrettungskreuzers)
    - Umweltschutz
    - Verfolgung von Straftaten im Küstenbereich (z.B. Einhaltung der Auflagen von Fangquoten, Umweltschutzbestimmungen usw.)
    Bei uns gab es die diesjährige Tage der Küstenwache zum 11. Mal in Neustadt in Holstein übrigens vom 25. bis zum 27. Juli g mit der Möglichkeit, die originalen Requisiten der beliebten Fernsehserie aus dem ZDF zu besichtigen, nachdem das Fest coronabedingt in den letzten beiden Jahren entfallen war .


    Ansonsten am 4. August:
    2020 - Im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut explodieren etwa 2700 Tonnen dort gelagertes Ammoniumnitrat und verwüsten weite Teile der Stadt. Die Bilanz: Etwa 200 Tote, 6500 Verletzte, 300 000 Obdachlose.

    2017 - Mit dem Fraktionsaustritt der Grünen-Abgeordneten Elke Twesten und ihrem Wechsel zur CDU verliert die rot-grüne Koalition in Niedersachsen ihre knappe Mehrheit.

    2015 - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) entlässt Generalbundesanwalt Harald Range. Grund waren Differenzen bei Ermittlungen wegen Landesverrats gegen Blogger von "Netzpolitik.org".

    2009 - Die Fatah-Organisation des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas kommt zum ersten Parteitag seit 20 Jahren zusammen. An der Versammlung in Bethlehem nehmen 2267 Delegierte teil.

    2006 - Der US-amerikanische Präsident George W. Bush kündigt den Kubanern die volle und bedingungslose Unterstützung der USA für den Fall einer Demokratisierung an, um nach der Hospitalisierung Fidel Castros die effektive Übergabe der Macht an dessen jüngeren Bruder Raúl zu verhindern.

    2004 - In einem vom «Zentrum für Verfassungsrechte» in New York vorgestellten Bericht werfen drei ehemalige britische Guantánamo-Gefangene dem US-Militär systematische Misshandlungen und sexuelle Erniedrigungen vor.

    1995 - Bei den von Punkern ausgerufenen Chaostagen vom 4. bis 6. August kommt es in Hannover zu schweren Auseinandersetzungen
    zwischen der Polizei und Punks.

    1993 - In einem Revisionsverfahren werden in Los Angeles zwei von vier Polizeibeamten im Rodney King-Prozess zu je 30 Monaten Gefängnisstrafe verurteilt. Sie hatten den Schwarzen King 1991 zusammengeschlagen.

    1988 - Das 41. Internationale Filmfestival von Locarno wird eröffnet.

    1963 - Der deutsche Radrennfahrer Rudi Altig siegt bei der 476 km langen Radfernfahrt Paris-Reims-Luxemburg.

    1953 - Der 17. Juni wird durch Bundesgesetz zum "Tag der deutschen Einheit" bestimmt.

    1951 - In Flensburg wird das Kraftfahrt-Bundesamt gegründet.

    1944 - Anne Frank und ihre Familie, die seit 1942 in einem Amsterdamer Bürogebäude versteckt leben, werden von den Nationalsozialisten verhaftet. Anne hatte in dem Versteck ihre Erlebnisse, Ängste, Träume und Gedanken in ihrem Tagebuch 'Kitty' festgehalten. Der letzte Eintrag erfolgt am 1. August 1944. Anne Frank stirbt im März 1945 im Vernichtungslager Bergen-Belsen.

    1914 - Kaiser Wilhelm II. schließt im Reichstag seine Rede zum Beginn des Ersten Weltkrieges mit den Worten: "Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche." Am gleichen Tag bricht Großbritannien die diplomatischen Beziehungen zum Deutschen Reich ab, was einer Kriegserklärung gleich kommt. Der Krieg dauert bis 1918.

    Geburtstage:
    Barack Obama – 61, amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der 44. und erste afroamerikanische Präsident der USA (seit 2009) sowie Träger des Friedensnobelpreis 2009 „für seine außergewöhnlichen Bemühungen, die internationale Diplomatie und die Zusammenarbeit zwischen den Völkern zu stärken“,
    und Guillermo Mordillo – 90 (†86), argentinischer Zeichner, der durch seine humoristischen Cartoons und Zeichnungen bekannt wurde,
    außerdem Louis Satchmo Armstrong – 121 (†69), einer der einflussreichsten und populärsten US-amerikanischen Jazzmusiker, Trompeter und Sänger, dessen Aufnahmen zu den Meilensteinen des Jazz zählen (u. a. „West End Blues“ 1928, „Hello, Dolly!“ 1964, „What a Wonderful World“ 1968)

    Quellenangaben
    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)