Saftgulasch Wiener Art

  • Rezept/e

  • Eidi
  • 1438 Aufrufe 4 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Saftgulasch Wiener Art

    Zutaten für 4 Portionen:

    800 g Gemüsezwiebeln
    50 g Butterschmalz
    1 kg gut durchwachsenes Rindfleisch (z. B. Wade oder Schulter)
    3 Knoblauchzehen
    1 Tl Kümmel
    2 El Paprikapulver, edelsüß
    2 El Tomatenmark
    3 El Rotweinessig oder 1 Tl Essig und 5 El Rotwein
    400 ml kräftige Fleischbrühe
    2 Lorbeerblätter
    Salz • Pfeffer

    Zubereitung:

    Die Zwiebeln schälen und würfeln. In einem Bräter in Butterschmalz bei mittlerer Hitze 30 Minuten bräunen, dabei öfters umrühren.
    Das Rindfleisch in 4 cm große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und mit dem Kümmel fein hacken. Paprikapulver, Essig, Tomatenmark und Fleischbrühe verrühren und zu den Zwiebeln geben. Das Fleisch, den Knoblauch, den Kümmel und die Lorbeerblätter dazugeben. Im geschlossenen Topf auf dem Herd für 2-3 Stunden bei mittlerer Hitze garen, bis das Fleisch gar ist und die Zwiebeln zerfallen sind. Alternativ kann das Gericht auch bei 180° im Ofen gegart werden.
    Zum Schluss die Lorbeerblätter entfernen, Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Dazu passen Bandnudeln oder Baguette.
    Mit Cayennepfeffer kann etwas mehr “Dampf” hinzugefügt werden.

    Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.
  • Wenn ich hier einen kleinen Tip dazu geben darf:

    Wer es nicht so deftig mag, kann statt dem Butterschmalz auch 1-2 EL Magarine verwenden. Den Zwiebel darin glasig anschwitzen und mit dem Paprikapulver paprizieren und noch weitere 1-2 min dünsten. Dann das Fleisch zugeben und kurz mitrösten. Dann mit der Brühe aufgießen usw.