Tomaten-Buchweizen Kartoffelgratin

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tomaten-Buchweizen Kartoffelgratin

    Dieses Rezept ist neben Personen mit herkömmlichen Essensgewohnheiten auch für (ovo-)lacto-Vegetarier geeignet.

    Viel Spaß beim Nachkochen

    Ein unvergleichlicher Kartoffelgratin
    für 2-4 Personen

    Zutaten:
    1,5 Kg festkochende Kartoffeln
    150 g Buchweizen
    225 g Wasser
    150 g Saure Sahne
    500 g fettarmer Joghurt
    75 g Schafskäse (Kuhmilch Feta)
    100 g junger oder mittelalter Gouda
    5 mittelgroße Tomaten
    3 Esslöffel Tamari Sojasoße
    Salz, Pfeffer und viel Knofel
    1 Esslöffel Olivenöl

    Kartoffeln:
    Pellkartoffeln (z.B. im Schnellkochtopf 9 Minuten) noch halbfest kochen, pellen und in dünne Scheiben schneiden

    Soße:
    Schafskäse zerkleinern, mit Saurer Sahne und Joghurt verrühren. Salz, Pfeffer und Knoblauch nach Geschmack zugeben.

    Buchweizen:
    150 g Buchweizen im Sieb waschen und mit 1,5 facher Menge kaltem Wasser aufkochen lassen. Kochplatte abstellen, und den geschlossenen Topf auf der gerade abgestellten Platte mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Den gekochten Buchweizen mit 3 Esslöffel Tamari (oder anderer guter Sojasoße) verrühren.

    Tomaten:
    vierteln und in Scheiben schneiden.

    Auflauf Form:
    mit Olivenöl aussteichen. Zuerst eine Schicht Kartoffelscheiben, Salzen, Pfeffern und mit Knoblauch bestreichen, dann 1 Schicht Soße. Noch eine Schicht Kartoffeln, Gewürze und Soße. Eine Schicht Buchweizen. Eine Schicht Soße. Eine Schicht Tomatenscheiben mit Gewürzen. Eine oder zwei Schichten Kartoffeln mit Soße. Abgerundet mit etwas geriebenen Käse.

    ca. 30 Minuten in den Ofen bei 200 Grad.

    Guten Appetit
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!