Canon oder Panasonic ...

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Canon oder Panasonic ...

    statt Frage kann das auch Beratung sein
    ich bin auf der Suche nach DER richtigen Cam ( für meine Zwecke ! )
    Im Moment neige ich zur Canon Powershot G16
    Als Gegenstück Panasonic Lumix DMC-LX7
    Unterschiede ...
    Canon teurer , aber Sucher onBoard , Fokus schnell
    Panasonic preiswerter , kein Sucher onBoard , Fokus langsamer als die Canon
    beide haben kein Klappbares Display
    Pana ist schon länger auf dem Markt als die Canon
    da ich weder die eine noch andere Live erleben kann ( außer in besagten Märkten ) muss ich mich mehr auf Tests verlassen oder auf User die ggf. beide Live erlebt haben.
    nun hoffe ich auf euch :)
    Wer hat da mit der einen und/oder anderen Erfahrungen gemacht ?
    würd mich über Tipps usw. freuen
    wegomyway

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wegomyway () aus folgendem Grund: papa hatte es eilig , ich muss schließen

  • Beide Modelle habe ich selbst noch nicht in der Hand gehabt, eines der Vorgängermodelle der LX7 aber zur Genüge (und bin nach wie vor begeistert davon).

    Erst einmal einige direkte Vergleichspunkte (vorn die G16, hinten die LX7):

    Das Bildformat: 4:3 zu 4:3, 3:2 und 16:9.
    Hier punktet die LX7 (wie ihre Vorgänger) mit der Formatumschaltung. Sehr nützlich bei breiten Bildern, bei welchen die Höhe zweitrangig ist (z.B. Panoramen). Ein Feature, welches mir sehr ans Herz gewachsen ist.

    Brennweite und Lichtstärke: 28-140mm/1.8-2.8 zu 24-90/1.4-2.3
    28mm wären mir in der Praxis für einen Weitwinkel ehrlich gesagt oft zuwenig. Ausserdem spricht die deutlich höhere Lichtstärke (vor allem zum Freistellen) meines Erachtens eundeutig für die LX7. Auf mehr Tele kann man meines Erachtens eher verzichten. Schliesslich gibt es den 'Turnschuhzoom' und gegebenefalls auch Vorsatzkonverter. Bei beengten Platzverhältnissen hingegen (z.B. Innenaufnahmen) ist man oft für jeden mm weniger Brennweite dankbar.

    Die G16 kommt sowohl vom Preis als auch von der Grösse her in eine Region, wo ich eindeutig eine Pen (wie z.B. die Olympus PM-2) vorziehen würde, da ich bei dieser Lösung in der Wahl der Objektive weitaus flexibler bin.

    Auf Schnickschnack wie HDR in der Kamera und eine Panoramafunktion sollte man ohnehin besser verzichten. Das hat noch nie etwas getaugt und ist im Vergleich zum (problemlosen) Zusammensetzen am PC grottenschlecht.

    Viele HDR-Aufnahmen (bis -3/0/+3 EV) habe ich bisher schnell und unkompliziert mit der LX3 gemacht (und anschliessend am PC zusammengerechnet). Ebenso zahlreiche Panoramen und auch riesengrosse Bilder mit weit über 100 MegaPixeln aus teilweise über 50 Einzelbildern (und anschliessend mit dem kostenlosen ICE zusammensetzen lassen).

    Meine persönliche Wahl wäre eindeutig die LX7.
  • @Konradin
    danke für deine ausführliche antwort :)

    ich muss da sicherlich noch nen bisserl mehr mich einlesen .
    aber deine aufgeführten vergleiche werden mir sehr weiterhelfen !
    respekt für dein fachliches wissen !

    hab da heute was gefunden

    Panasonic Lumix DMC-LX7 vs Canon PowerShot G16 - Kameras Spezifikationen Vergleich

    wenn du so freundlich wärst und mal nen blick drüber schmeißen würdest :)

    thx
    wegomyway
  • Geb mal meinen Senf dazu,
    für mich ist auch entscheidend die Schnelligkeit beim Auslösen.
    Vielleicht hast doch die Möglichkeit beide unter Tageslicht und dann in Räumen zu testen, musst doch nicht sofort kaufen, kannst dich ja einfach informieren.
    Für mich wäre ne Kamera die erst ewig fokussiert ist z.B. für nen Schnappschuss ungeeignet.
  • ich habe vor einigen tagen in nem hisiegen elektromarkt beide anfassen können, weil beide halt angeboten wurden. die canon hat nen spürbar schnellen fokus und man kann bei der durch den zweistufigen auslöseknopf erst fokussen dann auslösen.
    die pana ist nen bisserl langsamer beim fokussieren und hat den zweistufigen knopf nicht
  • Tja da fällt die Entscheidung schwer,
    ich weiß welche ich nehmen würde, die schnellere,
    es kommt aber darauf an was dir gefällt, ob du ein "Fotofreak" bist, welche Funktionen sie haben soll usw.
    Ein weiteres Kriterium für mich wäre auch die Bedienungsfreundlichkeit. Jemand der gerne Fotografiert und sich intensiv mit so was beschäftigt, wird viele Funktionen haben wollen. Für mich wäre das nichts, Einfach, schnelle Handhabung, nicht vorher schauen müssen: was muss ich jetzt für eine Funktion einschalten usw., Kamera raus, Knipsen, fertig!
    Habe selbst noch eine Lumix fz5, schon einige Jahre, da war der Pixelwahn noch nicht so ausgebrochen, reicht für meine Zwecke vollkommen aus.
  • gerri63 schrieb:

    Für mich wäre ne Kamera die erst ewig fokussiert ist z.B. für nen Schnappschuss ungeeignet.

    Dies ist sowohl eine Frage des zu fokussierenden Objekts als auch eine der Lichtverhältnisse. Je schlechter das Licht, desto länger braucht auch der AF.

    Die LX7 hat 23 AF-Punkt, die G16 hingegen nur 9. Dadurch ist der AF der LX7 ungleich präziser. Wenn ich die Einstellungen der LX7 bei einem der 4 Presets auf Geschwindigkeit optimiere, dann ist auch die AF-Geschwindigkeit kein Problem. Zumal sie mehr als eine Blende Lichtreserven hat, was dem AF gerade bei Schwierigkeiten sehr zugute kommen wird. Die Serienbildgeschwindigkeit der LX ist ebenso höher (11 fpg gegen 9.3 fps).

    Die Schnappschusstauglichkeit orientiert sich übrigens nicht an der AF-Geschwindigkeit (die Einschaltgeschwindigkeit ist dabei oftmals viel wichtiger). Schappschüsse macht man oft 'im Vorübergehen' und hat dabei nur eine einzige Chance. Dabei haben sich bei mir zwei unterschiedliche Vorgehensweisen bewährt:

    Ich gehe dicht am Objekt vorbei und benutze die kürzestmögliche Brennweite. Dadurch ist sichergerstellt, daß der Bildausschnitt möglichst gross ist, aber auch die Schärfentiefe. Das heisst, je kürzer die Brennweite, desto weniger hat der AF zu tun.

    Wenn ich mit einer Schnappschußsitzuation rechne, dann habe ich die Kamera bereits eingeschaltet und bei abgeschaltetem AF auf die zu erwartenden Entfernung manuell vorfokussiert. Kombiniert mit der obigen Vorgehensweise funktioniert dies recht zuverlässig.

    Meiner Meinung nach stört der AF bei Schnappschüssen oftmals mehr, als er nützt. Da mache ich einem Schnappschuss von einer Person, die einen interessanten Gesichtsausdruck hat, sich aber nicht im Bildzentrum befindet (damit sie sich nicht so beobachtet fühlt). Ein Passant geht vorbei und zieht den AF auf sich. Dumm gelaufen, aber oft passiert.

    Abhilfe: endweder manuell (vor)fokussieren oder den AF ganz nach links, wo das Hauptobjekt zu erwarten ist. Nur, wenn dieses sich in einer kontrastreichen Umgebung befindet und wenig bewegt, worauf soll der AF dann eigentlich zuverlässig scharfstellen?

    Doch weg vom Schnappschuss hin zum Zweiwegeauslöser der G16. Er mag vielleicht anders aufgebaut sein als der Auslöser der LX7, aber im Grunde genommen macht er nichts anderes. So gut wie jede Digitalkamera funktioniert so, daß ich bei leichtem Druck auf den Auslöser(je nach Menüeinstellung) die Belichtung und/oder den AF speichere und erst bei vollem Druck auf den Auslöser tatsächlich belichte, selbstverständlich auch die LX7. Also wohl eher Marketing als tatsächlich neue und bessere Funktion.

    Unseriös an deiner Quelle (Link) finde ich übrigens, daß bei den Vorteilen der G16 Punkte doppelt genannt werden (hat WLAN und hat 802.11n WiFi Verbindung, hat beträchtlich besseren optischen Zoom und bedeutend grössere maximale Brennweite).

    Wobei anzumerken ist, daß ein grösserer Brennweitenbereich eben lediglich ein grösserer Brennweitenbereich ist und keineswegs optisch besser (eher im Gegenteil). Nur, was nützt mir mehr Flexibilität am einen Ende (Tele), wenn es mir am anderen Ende (Weitwinkel) fehlt?

    Millimetermässig hört sich 4mm ja nicht nach viel an. Aber tatsächlich macht es mehr aus. Der Bildwinkel beträgt bei 28mm 75° und bei 24mm bereits 84°. Nehme ich bei der LX7 das Breitformat, dann verliere ich zwar etwas Höhe, gewinne aber an Breite und lande bei deutlich über 86°, fast einem rechten Winkel.

    Den Vergleich der Abmessungen in die einzelnen Richtungen finde ich albern. Entscheidend ist eher, wie kompakt ist eine Kamera im Vergleich zur anderen. Und da schneidet die G16 vor allem aufgrund des eingebauten Suchers deutlich schlechter ab, denn sie ist einfach sperriger.

    Der eingebaute Sucher der G16 scheint ohnehin nicht der Renner zu sein. Hart ausgedrückt: was bringt mir eigentlich ein mässig schlechter Sucher, wenn er einer Kompakte sperrig macht? Nehme ich die Sperrigkeit in Kauf, dann habe ich nämlich weitaus bessere Alternativen.

    Meiner Meinung nach sind übrigens auch einiger der sogenannten Vorteile der LX7 völlig uninteressant. Der interne Speicher bringt nicht wirklich etwas (denn ohne Speicherkarte wird man sie wohl nicht benutzen), Panoramen setzt man besser am PC zusammen und in eine 3D-Zusatzlinse werden die Wenigsten investieren wollen.

    Einfach nur albern.
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • so , nun hab ich mal nen bisserl mehr zeit .
    hab das ganze in den letzten tagen das eine oder andere mal durchgelesen , also mehrfach . man konnte schon rauslesen welche die kaufbarere ist !
    insgeheim war die pana schon immer ein klitzekleiner favorit . den optionalen sucher , wenn man ihn benötigt , bekommt man immer wo zu kaufen . die frage schlechthin ... wenn man bei kompakten einen sucher nicht brauchte ... warum dann auf einmal bei ner größeren ? das gleich trifft aufn klapperdisplay zu ! hatte bisher keines , würde ich es jetzt vermissen oder brauchen ?
    der preis spielt auch ne rolle ... daher passte die pana schon besser ins portomoneto rein ... mag die g16 gut oder was auch immer sein ...
    thema erledigt ....
  • Ok, der Thread kann dann wohl geschlossen werden. Aber zum Abschluss von mir noch einige erklärende Worte.

    Sucher ist nicht gleich Sucher. Auf einen schlechten Sucher kann man gut verzichten, aber ein guter Sucher ist Gold wert. Bei einer Kompakten hat ein eingebauter Sucher meines Erachtens ohnehin nur Nachteile und macht die Kompakte zu sperrig.

    Bei meiner LX3 habe ich keinen Aufstecksucher, aber bei meinen Olympus Pens. Kamera und Sucher lassen sich getrennt transportieren. Der Sucher lässt sich schwenken. So kann ich selbst bei schlechten Lichtverhältnissen von oben schauen, wenn ich waagerecht fotografiere und habe gleichzeitig alle relevanten Were im Blick. Das kann mir ein Display nicht bieten (und die Schwenkbarkeit kein eingebauter Sucher).

    Im aktuellen Vergleich wurden 2 Kameras für unterschiedliche Zielgruppen verglichen. Die Zielgruppe der LX7 setzt auf bewährte Technik, die aktuell verbessert wurde (höhere Eingangsdynamik und höhere Lichtstärke) und ist daran interessiert, diese Verbesseungen auch fotografisch zu nutzen.

    Die andere Zielgruppe hingegen setzt eher auf social irgendwas und Marketing (höhere Auflösung und WLAN). Das schnelle Hochladen und Zeigen eines Bildes ist wichtiger als die Qualität des Bildes. Nur, benötigt man dazu wirklich eine Digicam? Die Schnellschußknipserei mit anschliessendem Prahlen ermöglicht doch mittlerweile (fast) jedes Handy. Auch der Preis der G16 spricht für sich. Man bezahlt dort eher Status als Technik.

    Wie gesagt, nur meine persönliche Meinung. Aber es schadet auch nicht, diese Gedanken in sein Kalkül mit einzubeziehen. Wenn man weiß, was man will.

    Gute Nacht.
  • hallo konradin ... ich hab mich entschieden .... die pana wird es werden !
    hab das alles von dir , sehr gut erklärt , durch . auch die anderen haben soweit möglich dazu beigetragen
    danke .... ich mach zu weil ich schon ne pn vom boardpapa bekommen habe.
    gut aber das ich noch nicht vor deinem posting geschlossen habe .... hättest du das dann noch posten können ?
    boardverantwortlicher : wäre das möglich ?
    gut das ich jetzt schließe werde ....