Ordner auf FTP erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ordner auf FTP erstellen

    Hallo,

    ich hab vorhin in ca. 30 Min über 40 Pubs gescannt (mein erster scan).. ich komme auch in alle FTPs rein.. nur hab ich ein Problem -> ich kann auf keinen dieser Pubs Ordner erstellen.. ist dass nun Zufall oder mache ich irgend etwas falsch? Ich benutze FlashFXP und logge mich als anonymus ein.
  • es gibt ein programm...
    ping companion. da lässte einfach mal ne ip liste von ping oder in dem format:

    192.168.0.1
    168.168.0.255

    einlesen. Der checkt obst du schreibrechte hast und den speed.
    das mit den schreibrechten geht aber auch bei ping unter "permissions"
  • vielen Dank für die Hilfe - hab aber gleich nochmal ne Frage dir ihr sicherlich beantworten könnt ;)

    Also wenn man mit Grims-Ping scannt logt er die Ergebnisse in *.txt-Dateien. Zum einen die results.txt und die perms.txt.

    Soviel ich jetzt mitbekommen hab, kommen die IPs der Pubs in die results.txt und die Permissions in die perms.txt -> so - und nun meine Frage: Warum bleibt die perms.txt bei mir frei? In der results.txt sind sicherlich 35Pubs oder mehr aufgelistet und in der persm.txt kein einziger.

    Daraus folgt dass der Companion damit leider nichts anfangen kann :(

    Also wie bekomme ich ne brauchbare perms.txt?

    Und weiß evt. jemand ob das "WinGate engine" hinter manchen IPs in der results.txt eine besondere Bedeutung hat?
  • zuerstmal speicher Ping alle Pubs die man später noch testen must auf zugriff und speed in der perms.log ab.

    das sieht dann zum Beispiel so aus:

    xx.xx.xxx.xx
    -----------
    DIR: /
    DELETE STATS: deletable
    RUNNING OS: Windows_NT
    RESUMABLE: Yes
    FXP STATS: FXPable

    Zur kontrolle welche ip`s schon gescannt würden werden diese
    zusätzlich in der results.log abgespeichert.

    wenn man also einige ergebnisse in der perms.log hat werden diese später dann mit dem Prog. Ping_Companion getestet.

    erst jetzt sieht man ob ein guter pub dabei ist.

    Ping_Companion speichert seine ergebnisse in die companion.log
    ab.

    so zum beispiel:

    xx.xx.xxx.xx
    -----------
    DIR: /
    DELETE STATS: deletable
    RUNNING OS: Windows_NT
    RESUMABLE: Yes
    FXP STATS: FXPable
    UPLOAD: Yes (26,95 kbytes/s)
    DOWNLOAD: Yes (168,00 kbytes/s)
    LIST: Yes

    so erst diese kann man verwenden.

    gruss

    bytoby
  • Ok, das bedeutet also, dass wenn die perms.txt leer bleibt hat man noch keinen einzigen Pub gefunden? Weil die results.txt schon ziemlich viele (ca 30) Einträge hatte. Und bei allen IPs die in der results.txt standen konnte man sich mit nem FTP-Clienten einloggen.
  • jo, aber damit der pub dir auch was bringt musst du schon schreibrechte haben, und solange du die nicht hast bringt dir der pub auch nix
    und wenn du keinen list-access hast bringen dir auch schreibrechte nichts, aber das siehst du eigentlich alles in ping-companion
    anscheinend hast du einfach noch keine brauchbaren pubs gefunden.. 30 min sind auch nix