Seltsames Problem mit Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Seltsames Problem mit Netzwerk

    Hallo,

    habe seit vorgestern nachstehendes, seltsames Problem.

    Ich starte meinen Rechner ganz normal, nachdem er hochgefahren ist erscheint plötzlich ein Fenster in dem sinngemäß steht:

    ,,Sie (oder ein Programm) haben Informationen von yahoo.com angefordert, wie soll die Netzwerkverbindung hergestellt werden"

    In dem Auswahlfenster steht dann meine Internetverbindung (AOL mit CFOS).

    Klicke ich nun auf abbrechen ist das Fenster für ca. eine 1 Minute weg um dann wieder zu erscheinen. Wollte dann mal ausprobieren was denn da angefordert werden soll und habe mal auf ,,verbinden" geklickt, nur leider (oder Gott sei dank?) tat sich garnichts.

    Ich kann mir dies nich erklären. Am Vorabend war ich noch am Rechner, da war alles ok und nun auf einmal sowas.

    Ich habe AdAware, SpyBot laufen lassen und wurde beglückwünscht, das keine Spy-Komponenten auf dem Rechner gefunden wurden.

    Auch Norton Antivirus hat den Rechner ohne Ergebnis gescannt.

    In den Autostarteinstellungen habe ich geschaut ob sich dort irgendwelche seltsamen Einträge befinden und auch im Task-Manager konnte ich nichts auffälliges finden.

    Jetzt meine Frage: Kann mir jemand sagen was das ist? Wer oder was hier Informationen von wem anfordert?

    Mein PC/Internetverbindung (falls interessant)

    AMD Athlon XP 3200+
    Windows XP Prof.
    T-DSL via Sat mit AOL als Rückkanal

    Ich bitte um Hilfe, ich verzweifel langsam!
  • Hi,

    starte mal regedit.
    Dort gibts unter HKEY_LOCAL_Machine-Software-Microsoft-Windows-CurrentVersion einen Eintrag: RUN.

    Dort stehen alle Programme, die beim Systemstart geladen werden sollen. In der Autostart stehen fast keine Programme mehr.

    Jetzt alles rauswerfen was dubios aaussieht.

    Am besten den Pfad über "Registrierung - Registrierungsdatei exportieren" vorher sichern, dann kannste die Einträge jederzeit wieder zurück holen, falls du zuviel gelöscht hast.

    Das gleiche auch noch mal unter HKEY_CURRENT_USER kontrollieren.
  • Habe mal Outpost draufgeknallt:

    Diese Anwendung/Datei ist es:

    sysldrv.exe yahoo.com HTTP Aktivität für diese Anwendung blockieren SYSLDRV.EXE 0 Bytes 0 Bytes 0 bps OUT REFUSED CLOSING 12.05.2004 20:23:42 09 sec(s) localhost TCP 3011

    Nur habe ich keine Ahnung was das für ne Datei ist, löschen lässt sie sich auch nicht und google hat auch nichts gefunden