Belkin N300 F9K1010v1 als WLAN Repeater

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Belkin N300 F9K1010v1 als WLAN Repeater

    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein bestehendes Netzwerk mit WLAN-Router Linksys WRT54GL

    Alles schön und gut, aber leider keine 100% Abdeckung des ganzen Hauses.

    Jetz liegt hier ein Belkin N300 F9K1010v1 rum.
    Diesen wollte ich als WLAN Repeater konfigurieren, nur leider ist lediglich n Access Point drin. Hilft mir aber nichts, da ich keine Kabel ziehen kann.
    Ich wollte gern einen WLAN Access Point haben. Sprich ich stell den Belkin in ein Eck und der funkt fröhlich mit dem Linksys ohne physikalische Verbindung.

    Ist das möglich mit dem Belkin?

    Sollte nur ein Access Point möglich sein, kann ich dem Linksys und den Belkin die gleiche SSID verpassen mit gleichem Passwort? Damit ich nicht zig WLAN Netze hier hab.

    Gruß Fernet
    [SIZE="1"]Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von GOTT: Übermorgen, 25:68.[/SIZE]
  • Hallo,

    ich habe eine ähnliche Konstellation, aber meinen Belkin mit devolo dLAN-Adaptern über die Steckdose verbunden und lasse ihn als Accesspoint laufen. Ich habe mal dieselbe SSID wie die meines Routers ausprobiert, hatte da aber dann Schwierigkeiten mit dem Airprint-Drucken vom Handy aus. Also habe ich nun mehrere SSID's, aber es funktioniert einwandfrei.

    MfG

    patchmatch :):):):)