Warum alles so kompliziert?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum alles so kompliziert?

    Hallo!

    Durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestossen.
    Vorweg: Ich bin des googelns mächtig und auch in diversen
    anderen Foren unterwegs.
    Aber bisher habe ich nirgends, in Worten: NIRGENDS, solch
    merkwürdige Downloadregeln gefunden.
    Der Eine verlangt x-Posts, der Andere y-Upps.
    Manche "Regeln" erinnern schon daran, dass man sich devot bei
    einem Upper einschleimen muss.
    Im Prinzip hat doch ein Upper bestimmt gewisse Motive, warum
    er irgendwas zum Leechen anbietet. Natürlich ist das Arbeit
    und natürlich freue ich mich dann in der Rolle des Leechers, dass
    das Gesuchte vorhanden ist.
    Naja, vielleicht werde ich jetzt gelöscht, geblacket, what ever?
    Aber das musste mal von der Seele.
    Viele Grüße und happy leech

    Omar Hawk

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Omar_Hawk ()

  • Hallo Omar und willkommen hier im Forum. Ich kann dir versichern, dass du nicht der Erste (und auch sicher nicht der Letzte) bist, dem bei den ersten Besuchen die teilweise auch noch unterschiedlichen Regelwerke großes Unverständnis erzeugen.
    Jede der hier vorhandenen Regeln hat ihre Begründung. Und diese Begründungen haben gar nichts mit Selbstbeweihräucherung, oder Profilirungssüchten zu tun, sondern dienen eher zum Schutz der Beteiligten (keine direkten Downloads) und zur Aufrechterhaltung einer angemessenen Umgehensweise miteinander.

    Dieses Forum hat viel mehr zu bieten, als nur eine Basis für Leecher. Wer das erst einmal erkannt hat wird feststellen, dass die notwendige Anzahl der gültigen Beiträge schnell erreicht werden und dabei auch noch Spass machen kann.

    Lies dir bitte noch einmal in Ruhe die Eingangsmail durch und stell bei Bedarf ruhig Fragen. Hilfsbereitschaft und ernsthaftes Umgehen mit den Problemen anderer Menschen sind auch Charakterzüge der "Forumsbewohner", die vielleicht nicht auf den ersten Blick ins Auge fallen.

    L.G., Bog
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Omar_Hawk schrieb:


    Der Eine verlangt x-Posts, der Andere y-Upps.


    wenn ich mich auf die strasse stelle und ein ein schild vor mir hin stelle:

    "verschenke jeweils 5€, aber nur an personen, die ein grünes tshirt und braune schuhe anhaben"

    warum nicht? zwingt mich ja keiner. alternativ könnte ich es auch ganz sein lassen. die einen freuen sich und den anderen gehts dannach so gut wie vorher.
  • Verschenken tut man höchsten sein Eigentum , aber nicht ein up die man auf ein Server hochläd und verteilt.

    Die Frage vom TS ist meiner Meinung nach schon berechtigt, anderseits ist es den upper auch freigestellt, wie und wem er den link weiter gibt, es ist ja kein muß.
    Der Moderator oder Administrator hat auch kein Einfluss darauf, wie der/die upper ihre rules bestimmen, es sei denn, dass die upps nicht den Boardregel entsprechen.

    Ich hoffe das ich etwas deiner Frage entgegen gekommen bin.

    Bei weiteren oder ähnlichen Fragen, wende dich am besten an die Tutoren, die du in newbie Bereich findest, da wird dir geholfen.
  • Ja ich kann lesen, ja ich kann googlen.
    Die Regeln mögen ja notwendig und auch richtig sein...
    Ich war in der Schule gut in englisch; trotzdem - ich weiß mit vielen Wörtern, die in den Regeln stehen nichts anzufangen.
    Wie wäre es mal mit Deutsch?
    Okay, ich beantworte die Frage selbst: Das Forum heißt nicht umsonst "freesoft-Board" :)
    In Island hat man sogar Ausdrücke wie "Computer" und "E-Mail" nicht in englisch umgewandelt sondern in isländisch beibehalten.
    [FONT="Arial"]Beste Grüße von[/FONT]
    [FONT="Arial"]der[/FONT] [COLOR="Purple"][FONT="Arial Black"]Stadtpflanze[/FONT][/color]
  • Zunächst einmal fällt mir auf, dass der TS (wieder so'n Fremdwort, Stadtpflanze ;) = Threadstarter = der/die die Diskussion in Gang setzt) wahrscheinlich, wie so oft in solchen Fällen, gar kein Interesse an einer Diskussion hat, sondern nur "Dampf ablassen" wollte.

    Immerhin haben wir ihm wichtige und nicht widerlegbare Erkenntnisse zu verdanken, wenn er schreibt:
    Im Prinzip hat doch ein Upper bestimmt gewisse Motive, warum
    er irgendwas zum Leechen anbietet. Natürlich ist das Arbeit
    und natürlich freue ich mich dann in der Rolle des Leechers, dass
    das Gesuchte vorhanden ist.


    Es ist Arbeit und Zeit, die ein Upper investiert. Es ist ja nicht nur mit dem Upload getan, auch die Verteilung will gepflegt sein: Ein informativer post dazu, Beantwortung von Nachfragemails incl. Hilfestellung bei den technischen Abläufen des Downloads für Neulinge, usw.

    Wenn er zur Sicherung seiner Arbeit Regeln aufstellt ist das legitim und schmälert meine Dankbarkeit für sein Angebot in keinster Weise.

    Im Übrigen gibt es genügend Seiten im Netz, wo die Dinge anders gehandhabt werden. Es zählt das Gesamtpaket, und das finde ich hier ausgezeichnet! Wer nur auf Leechen aus ist wird hier sicherlich nicht glücklich.
    Es nie zu spät für eine glückliche Kindheit! (Erich Kästner)
  • Als TS, ich musste mich auch erst wieder erinnern, was diese Abkürzung bedeutet, wobei mir das Lied der Fanta4 einfällt, also als TS, der sehr wohl an einer ernsthaften Diskussion interessiert ist, möchte ich anmerken, dass ich die Arbeit der Upper schon anerkenne, aber ich unterstelle eben auch gewisse Motive, warum sie es tun.
    Und diese sind doch interessant. Wenn einer ein Ebook bei einem OCH einstellt und dann hier zum Download, wenn auch indirekt, anbietet und dies tut, weil er sich denkt, dass es schön wäre, wenn viele Menschen dieses Buch lesen würden, so kann es dem Upper letztendlich doch egal sein, ob der Leecher, wie es oben geschrieben wurde "grünes T-Shirt und braune Schuhe" anhat oder nicht. Sowas klingt für mich nach Willkür. Unbestritten ist natürlich sein Recht dies zu tun. Also, was gibt es noch für Motive? Kann man mit den Uploads, also wahrscheinlich eher mit den Downloads, Geld machen? Oder was sonst? Nur mal so zur Überlegung.
    Viele Grüße Omar
  • Aus einem Deiner anderen Beiträge, Herr Nachbar Omar Hawk :)

    Nun bin ich dabei mich hier "einzuleben"


    Alles in Frage zu stellen, ist wohl kein guter Beginn in einer neuen "Nachbarschaft", oder?

    Denke, Du solltest erstmal Deine Möbel in Ruhe aufstellen, die Bilder aufhängen und erst dann um ein Pfund Zucker fragen ;)

    Brauchst Du "Schnelligkeit und Unpersönlichkeit", dann "wohnst" Du hier leider falsch!

    Kann man mit den Uploads, also wahrscheinlich eher mit den Downloads, Geld machen?


    Keine Ahnung...evtl. kann man damit seinen Acc. finanzieren, den man braucht, um anderen etwas zu geben...ich mach das nur für die netten "Nachbarn" hier :)

    Ein andere Upper hat vor kurzem einen 90 Tage Acc. hier im Board verschenkt!
    Nur mal so zur Überlegung.

    Gruß,

    Eidi
  • Hallo Omar,

    dann versuche ich einmal etwas Licht in die Angelegenheit zu bringen
    • solange hier in den Posts keine direkten Links zu Downloads enthalten sind ist dem Betreiber keine Unterstützung von illegalem Verhalten nachzuweisen. Das, was in den PN (privaten Nachrichten) passiert liegt in alleiniger Verantwortung der Beteiligten.
    • die Bitte um höfliche Umgangsformen deutet auf schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit
    • die Bitte um eine Einhaltung von bestimmten Formalismen (Betreffzeile und Verlinkungen im Inhalt der PN) sollen dem Upper (Anbieter von Informationen) die Abarbeitung von Massenanfragen ermöglichen
    • die Bitte um ein Dankeschön im Thread (Ansammlung der Antworten zum Angebot) sollen es dem Upper ermöglichen zu kontrollieren, ob seine eigene PN geholfen hat.
    • die Bitte um zeitnahes Beantworten durch ein Dankeschön wurde nötig um überhaupt einen Überblick zu behalten.
    • die Verschärfung, dass aus den Bitten Verpflichtungen wurden liegt an den schlechten Erfahrungen, die viele Upper mit dem Einhalten ihrer Bitten gemacht haben


    Wie du hieraus erkennen kannst, haben sich diese Grundregeln im Laufe der Zeit ergeben, um den Uppern das massenhafte Bearbeiten der Anfragen überhaupt erst zu ermöglichen.

    Bleibt die Frage nach der Anzahl von Mindestbeiträgen und Mindestanmeldezeiten. Hier kann ich zwar nur mutmaßen, aber es sieht sehr nach einer Übereinkunft aller Upper aus, dieses Forum nicht zu einem reinen "Leecherforum" (Suchen -> Anmelden -> Herunterladen -> Verschwinden) verkommen zu lassen, sondern den Gemeinschaftsgedanken des eigenen Einbringens jedes Forenmitgliedes zu fördern. Also eine "sanfte Motivation" in ein Forum mit hoher Benutzerbeteiligung (Forumskultur).

    Hier findet tatsächlich eine "natürliche Auslese" statt, denn niemand ist gezwungen sich in diese Forumskultur einzubringen (zumal an anderen Orten ein einfacherer Download ermöglicht wird)

    Es würde mich sehr freuen, wenn ich ein wenig mehr Verständnis (oder zumindestens Klarheit) erzeugen konnte.

    Für mich persönlich sind die hier enthaltenen Angebote (verzeiht mir bitte, ihr fleißigen Upper) jedenfalls von untergeordneter Bedeutung für die Attraktivität des Forums, da dieses Forum unendlich viel mehr zu bieten hat.

    Aber jeder hat ja seine eigenen Vorlieben ;)

    Jedenfalls viel Freude hier...

    LG, Bog
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bogomir ()

  • Omar_Hawk schrieb:

    Kann man mit den Uploads, also wahrscheinlich eher mit den Downloads, Geld machen? Oder was sonst? Nur mal so zur Überlegung.

    Wenn es um Geld ginge, wäre es wohl eher kontraproduktiv, die Vergabe zu beschränken und potenzielle "Geldgeber" auszusperren ;).
    Ein Blick auf die Leecherposts sollte auch aufzeigen, dass die hiesige Anzahl eher ungeeignet ist, um fette Kohle zu machen. Damit lässt sich nicht mal ein Account finanzieren.
    Auch "nur mal so zur Überlegung" ... ;)
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • sinema schrieb:

    Verschenken tut man höchsten sein Eigentum , aber nicht ein up die man auf ein Server hochläd und verteilt.

    Das ist sachlich falsch. Wenn ich mir die Mühe mache, etwas einzuscannen und zu bearbeiten, dann ist dies durchaus mit Arbeit und Mühe verbunden. Und genau diese Arbeit und Mühe verschenke ich (und nicht das Produkt).

    Es wird hier nach Motivation gefragt? Ok, meine kann ich gerne verraten: ich bin ganz einfach daran interessiert, daß bestimmte Informationen nicht verloren gehen. Was nützen Informationen in einem Buch, wenn dieses Buch weder in öffentlichen Büchereien noch im Buchhandel zu bekommen ist und ein Fund in einem Antiquariat an Wahrscheinlichkeit eher an einen Lottogewinn herankommt als an einen Bücherkauf?

    Mein Angebot ist schon recht speziell und dürfte nur wenige Leute interesieren. Diese dafür aber umso mehr. Wer interessiert sich heutzutage noch z.B. für Orgelbau (und damit meine ich keine Unterhaltungselektronik). Ich bin selbst ständig auf der Suche nach speziellen (für mich relevanten) Informationen und dankbar dafür, wenn ich diese irgendwo finde, egal wo.

    Weil ich einerseits weiß, wie dankbar man für spezielle Informationen sein kann, andererseits aber selber spezielle Informationen habe, deswegen gebe ich sie auch gerne weiter.

    Und was die Regeln betrifft. Warum soll ich Mühe in jemanden investieren, der nicht einmal bereit ist, einen Text ganz zu lesen und der ausschliesslich schreibt 'WILL HABEN!'. Das ist mir dann doch ein wenig zu ingorant und er muss sich die gebratenen Tauben eben anderweitig besorgen, sofern er sie überhaupt findet.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Konradin ()

  • Also ich denke, dass ich jetzt einige Eurer Erklärungen verstanden habe.
    Wahrscheinlich würde ich es auch nicht anders machen.
    Nun, dann denke ich, dass mich mit den Regeln abfinden kann und
    weiterhin dieses Board besuche und hoffe es mit meinen bescheidenen Kenntnissen
    vielleicht bereichern zu können.
    Man sieht sich und vielen Dank für die Aufnahme.

    Viele Grüße

    Omar
  • @ Omar_Hawk

    Wenn damit alle deine Fragen geklärt sind, bitte hier das Präfix umstellen (wie zukünftig bitte generell in all deinen erstellten Themen)

    Danke ;)





    MfG
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Konradin schrieb:

    Das ist sachlich falsch. Wenn ich mir die Mühe mache, etwas einzuscannen und zu bearbeiten, dann ist dies durchaus mit Arbeit und Mühe verbunden. Und genau diese Arbeit und Mühe verschenke ich (und nicht das Produkt).


    Das möchte ich ja nicht abstreiten, dass was du beschreibst ist hochachtungsvoll und sollte auch gebührend bedankt werden.

    Aber ich denke das das nur 1% der Fall wäre von dem was in Foren angeboten wird und der Rest meist nur weitergegeben wird und dies wiederum nicht als Geschenk bezeichnet werden kann.
  • sinema schrieb:

    Aber ich denke das das nur 1% der Fall wäre von dem was in Foren angeboten wird und der Rest meist nur weitergegeben wird und dies wiederum nicht als Geschenk bezeichnet werden kann.

    Wie gesagt, ich kann an dieser Stelle nur für mich selber reden.

    Andererseits, wenn es um Mainstream-Dinge geht, dann gibt es sicher auch viele Quellen, ganz sicher nicht nur hier. Da ich an diesen Dingen aber nicht sonderlich interessiert bin, kenne ich die Gepflgenheiten in diesen Kreisen eher nicht im Detail.
  • Moin und Salam Omar :)

    Als jemand, der die oft bemängelten Nachvollziehbarkeiten div. Forenregeln (übrigens nicht nur dieses boards [Brett im Sinne einer komplexeren digitalen Pinnwand])
    mit verbrochen hat, erlaube ich mir hier auch einige unerwähnt gebliebene Gründe zu ergänzen. :)

    Omar Hawk (blau: meine Meinung) schrieb:

    Durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen.
    Das war zwar ursprünglich nicht so beabsichtigt, ist aber inzwischen kein Manko mehr ...
    Vorweg: Ich bin des googelns mächtig und auch in diversen
    anderen Foren unterwegs.
    "Früher" wäre allein das schon ein Grund mehr zur Skepsis unsererseits gewesen ;)
    "Merke, Google ist niemandes Freund"; Wiki oder andere Suchmaschinen wären nebenbei auch eine Alternative und zumindest teilweise hilfreicher

    Aber bisher habe ich nirgends, in Worten: NIRGENDS, solch
    merkwürdige Downloadregeln gefunden.
    Was im Umkehrschluss bedeutet:
    Du bist noch nicht all zulange im I-net unterwegs und hast zudem mit Sicherheit einige FAQs und Tutorials (vmtl. nicht nur hier onboard) "übersehen" ;)

    Der Eine verlangt x-Posts, der Andere y-Upps.
    Manche "Regeln" erinnern schon daran, dass man sich devot bei
    einem Upper einschleimen muss.
    q.e.d. [Was zu beweisen war] bzgl. meiner obigen Behauptung :D
    :guck:
    Linkanfragen stellen, aber wie? (und warum)
    Damit beantwortet sich somit auch folgendes:
    Im Prinzip hat doch ein Upper bestimmt gewisse Motive, warum
    er irgendwas zum Leechen anbietet. Natürlich ist das Arbeit
    und natürlich freue ich mich dann in der Rolle des Leechers, dass
    das Gesuchte vorhanden ist.
    Naja, vielleicht werde ich jetzt gelöscht, geblacket, what ever?
    Aber das musste mal von der Seele.
    Dazu im folgenden mehr :)
    Viele Grüße und happy leech


    In einem Board, welches inzwischen kontinuierlich seit 13 Jahren existiert,
    deren div. Macher und so manche User seit Beginn des WWW (1991) oder sogar noch früher digital kommuniziert haben,
    wird immer noch, dass mag manche erstaunen, weitgehend nach alter Netiquette @Wiki agiert, das heißt, sofern notwendig, sogar auch ausführlicher - unter mithilfe von Tutoren erklärt. -> freesoft-board.to/f37/info-fsb…fuer-neulinge-293100.html


    Früher hätte dir vmtl. die Mehrheit der User, die nebenbei nicht alle im dark net verschwunden sind, bestenfalls schlicht mit *rtfm* [lies das verdammte Handbuch bzw. die Regeln] geantwortet, die meisten hätten dich vmtl. aber nur ignoriert.
    Um u.a. solche meist arroganten Unhöflichkeiten zu vermeiden, haben inzwischen die allermeisten Boards und Foren - leider- erschöpfend ausführliche Regeln,
    die nicht nur Kollisionen mit der wechselnden Rechtslage vermeiden helfen sollen. Sie sollten aber auch gelesen werden!.
    Denn :D
    Hat man einige davon mal gelesen, kennt man weitgehend fast alle ;)

    Zum Thema Verwertbarkeit, manche nennen so etwas auch Geld "verdienen",
    gibt es viele (teils auch informative) Informationen dazu auch hier.

    Ich empfehle dir z.B. auch bei Interesse das letzte (e)Buch von Jordan Lanier, "Wem gehört die Zukunft"
    auch wenn ich persönlich mit so einigen seiner Argumente gerade bzgl. der Verwertbarkeit von Wissen und Macht bestimmt nicht völlig konform gehe.

    Last but not least.
    Dieser Text hier ist nicht nur Dir gewidmet,
    sondern Allen, denen ähnliches auf der Seele brennt. :)

    Euch kann, wenn möglich, geholfen werden.

    Gruß :)
    muesli
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von muesli () aus folgendem Grund: Korr.

  • Präfix ist umgestellt, danke dafür.

    ===> closed


    MfG, NeHe

    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeHe ()