Wie schnell lest ihr ein Buch?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • da geht es mir, wie Larson, es kommt wirklich auf das Buch an ... ich habe leider nicht die Zeit, mehrere Stunden am Stück in einem Buch zu lesen, aber ich lese schon täglich darin, wenn es gut ist
  • Kommt auf das Buch an.

    Ein ??? ,TKKG oder so ist mal schnell an einem Abedn oder zwei ausgelsen, wenn es mal spannend ist dann auch mal abends etwas länger gelesen.

    Bei "dickeren" Büchern dauert es dann schonaml ne Woche oder so je nach Zeit.

    Es gibt auch Bücher die ich schon 2-3mal angefangen, weggelegt habe weil sich der "stoff" so zieht, da kommt irgendwie kein Lesespaß auf und man wird langsmer.

    Gruß
    Mike
    Leben und leben lassen, jeder kann, niemand muss.
  • Das hängt von vielen Faktoren ab.
    z.B. wieviel freie Zeit ich gerade habe, in welcher Sprache das Buch verfasst ist oder wie Spannend es ist.
    Da kann es vorkommen dass ich für ein Buch 1 Tag brauche und für ein anderes 1 Monat oder mehr, obwohl sie vom Umfang her ähnlich sind.
    "Ich habe gelernt, dass das Leben eine nichtendenwollende Reihe von vernichtenden Niederlagen ist, bis man sich nur noch wünscht, Flanders sei tot!"
    - Homer J. Simpson
  • Kommt ganz darauf an, wie 1. das Buch geschrieben ist, es also einfach oder
    Schwer getextet ist, wie Interessant es ist. Im weitrem wie ich selbst drauf bin.

    Meist so ca. 30-40 Seiten in 30 min. oder auch mal schneller.......
    einen unterschied zum eReader habe ich noch nicht gemessen.....

    Werd ich aber mal machen und berichten.....
  • Um ehrlich zu sein ich lese Bücher am liebsten klassisch (also nicht über reader oder PC). Und dann muss man ja auch erst mal definieren, was überhaupt ein
    Buch ist. Bei mir fängt ein Buch eigentlich erst ab ca. 500 Seiten an. Alles, was darunter liegt, sehe ich eher als so ne Art Heft an. Für Hefte brauch ich, Interesse und Zeit vorausgesetzt, 1-2 Tage. Für Bücher brauch ich 1 - 2 Tage
    länger. Allerdings kommt es bei mir auch manchmal vor, dass ich mehrere Bücher parallel lese. Aber kommt es wirklich darauf an wie schnell ich ein Buch verschlinge. Der Lesegenuss sollte im Vordergrund stehen. Ich krieg ja auch
    kein Preis für, wenn ich nach 24 Stunden Dauerlesen und Ringen unter den Augen ein Buch nach dem letzten Kapitel zuschlagen kann
  • Das hängt ganz von dem Buch ab. Romane lese ich eigentlich reht schnell, so etwa 1-1,5 min pro Seite, wenn sie in Deutsch sind. Englisch dauert es schon länger. (Ein Wörterbuch auf dem Reader ist da immer gut zu gebrauchen)
    Bei Fachbücher dauert es entsprechend länger.
  • Ich lese so etwa 50-150 Seiten am Tag, am Wochenende in der Badewanne auch mehr.
    In der Regel habe ich ca. 6 Bücher "in Bearbeitung", und wechsle auch zwischen den Büchern. Das Schöne an einem ebook Reader ist ja, dass man nicht aus dem Bett aufstehen muss, wenn man das Buch wechseln will.
    Früher hat auch schon mal ein Bücherturm auf dem Nachttisch den Radiowecker verdeckt.
  • ich hab mal im Urlaub 731 Seiten an einem Tag gelesen, "Zeitschiffe" von Stephen Baxter.

    Das war leider ein seltenes Erlebnis, wirklich ungestört derart abtauchen zu können...

    aber an einem freien Tag, mit viel Lesezeit schaffe ich immer noch ca. 400 Seiten.

    Und ansonsten so zwischen 5 und 250 Seiten :D
    Bei Romanen egal, ob deutsch oder englisch.
    Je nach Streß und Müdigkeit.

    Ich muß nur aufpassen, nicht um des schnell lesens schnell zu lesen. Ich will es ja auch genießen. ZU quer zu lesen, versuche ich zu vermeiden.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Wie schnell lese ich ?

    Hallo Jutta, :panik:

    wie den meisten hier fällt es auch mir schwer diese Frage konkret zu beantworten.
    Ich habe jeden Tag ca. 2 Stunden Arbeitsweg (Hin + Zurück), die ich meistens mit Lesen verbringe. Je nachdem wie gut sich etwas liest kommen so ca. 80 - 100 Seiten pro Tag dabei heraus.


    LG schnuffeltuch
    Wenn es so nicht geht, probieren wir es anders nochmal....
    Vielleicht geht es dann auch nicht.
  • bin eigentlich jemand der jeden tag liest und wenn es nur 10-15 seiten des neuen perry-rhodan heftes sind^^. ein buch liegt aber auch immer griffbereit und sollte, was natürlich sehr selten ist, das fernsehprogramm am abend mal wieder äusserst spannend sein, hab ich dieses buch dann auch in der hand. dabei kann ich dann auch mal die zeit vergessen.
    den reader finde ich sehr praktisch bei fahrten mit öffentlichen verkehrsmittel, im wartezimmer beim doc oder einem krankenhausaufenthalt. er nimmt kaum platz weg und wiegt fast nichts, ausserdem kann ich da mehr bücher mitnehmen und einfach schnell wechseln sollte mir was nicht gefallen.
    gruss tigrib
    [COLOR="DarkOrange"]Stay how you are and sing it loud:

    Ei äm wot ei äm… [/color]
  • Hallo zusammen,

    habe schon immer viel gelesen. Mit dem Reader jetzt noch mehr. Allerdings kommt es auf das Buch an. Wenn es richtig spannend ist (ich lese vor allen Dingen gerne Krimis und Fantasie), schaffe ich ein Buch auch schon mal in 2 Tagen. Dann gibt es Bücher, die ich nur einmal lese, und andere, die mich immer wieder faszinieren.

    LG
  • Was für eine unmögliche Frage

    Sender Eriwan antwortet.

    Im Prinzip schnell, aber: Es kommt immer darauf an wieviel Zeit ich gerade habe und wie gut es dem Buch gelingt mich zu fesseln. Es gibt Bücher die habe ich aufgeschlagen und dann, ausser zum Essen, nicht mehr aus der Hand gelegt bis ich sie durch hatte.
    Wenn ich länger als 1 Woche an einem Buch "dran" bin, ist das eigentlich ein Zeichen dafür das ich mich verkauft habe.