Ninjhax: Nintendo 3DS nach drei Jahren geknackt

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ninjhax: Nintendo 3DS nach drei Jahren geknackt

    Über den QR-Code-Scanner des Spiels Cubic Ninja lässt sich die Systemsoftware von Nintendos 3DS austricksen. Das plötzliche Interesse am Spiel lässt die Preise auf Ebay und Amazon stark steigen.

    Anders als Sonys Handheld-Konsole PlayStation Vita konnte sich Nintendos 3DS seit seiner Erstveröffentlichung vor drei Jahren erfolgreich gegen Hackingversuche behaupten. Dem Szenemitglied "Smealum" ist es nun jedoch gelungen, eine Schwachstelle im Betriebssystem auszunutzen, um nicht offiziell zugelassenen Code zu starten.

    Möglich wird die Nutzung von Homebrew-Anwendungen durch einen Fehler im QR-Code-Reader des Spiels Cubic Ninja. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine physische Version des Spiels oder eine Download-Fassung aus dem eShop verwendet wird. Letztere wurde jedoch nur in Japan angeboten und mittlerweile von Nintendo aus dem Online-Shop entfernt.

    Der von seinem Macher Ninjhax getaufte Exploit kann auf allen 3DS-Modellen ausgenutzt werden. Nintendo hat mit dem klassischen 3DS, dem 3DS XL und dem 2DS unterschiedliche Ausführungen im Angebot. Die Neuauflagen New 3DS und News 3DS XL sind bislang nur in Japan, Australien und Neuseeland erhältlich.

    Die Ausnutzung eines Softwarefehlers erlaubt die Installation eines 3DS Homebrew Launchers, über den sich wiederum Emulatoren und von Hobbyentwicklern erstellte Programme nutzen lassen. Die Verwendung von
    illegal kopierten DS- und 3DS-Spielen ist über den Exploit hingegen nicht möglich.

    Zur Installation müssen mehrere Dateien auf einer SD-Karte platziert werden. Danach wird ein QR-Code über mit Cubic Ninja eingescannt, was wiederum den Start des 3DS Homebrew Launchers ermöglicht.

    Das große Interesse an Cubic Ninja lässt die Preise deutlich anziehen. Die günstigsten Gebrauchtausgaben des Spiels werden auf Amazon für knapp 70 Euro angeboten. Die Version des Spiels muss zum eigenen 3DS passen: Ein europäisches Spiel lässt sich nur auf einem europäischen Handheld nutzen.

    Es ist davon auszugehen, dass Nintendo die Systemsoftware des 3DS bald aktualisieren wird, um den Exploit künftig zu verhindern. Darüber hinaus sollten Interessierte daran denken, dass eine Nutzung von Ninjhax
    zu einem Verlust der 3DS-Garantie führen dürfte.

    Quelle: Ninjhax: Nintendo 3DS nach drei Jahren geknackt | heise online
  • Na gut, das ist vielleicht der erste Game-basierte Exploit. Die Lücke in den DS-Nutzereinstellungen ist ja schon seit über einem Jahr in Gebrauch, dafür braucht man halt noch die recht alte FW 4.1-4.5. Smea hat außerdem zudem einen (noch unveröffentlichten) Exploit für FW 6.3. Und Gateway arbeitet an einem Exploit der auf FW 9.0-9.2 laufen soll. Da hat der Verfasser wohl nicht die richtigen Quellen gehabt ;).

    Generell gilt für alle Homebrew-(und auch Casualgame-)Interessenten: den 3DS möglichst nicht ins Internet lassen und keine Updates von Gamecards installieren. Updaten auf eine neuere FW ist vergleichsweise leicht, downgraden schwer (dafür muss ein Backup des Systemspeichers da sein und man muss auch die Möglichkeit haben, dieses wieder aufzuflashen). Zu dem Thema gibt es tausende Dokumente mit denen man sich da einlesen kann.

    So, zurück zum Thema: Der Vorteil an diesem neuen Exploit ist der, dass keine zusätzliche Hardware gebraucht wird - bei vorherigen wird eine benutzbare DS-Mode Flashcard verausgesetzt. Und wenn man das Spiel hat, ist das natürlich super. Ich fände es hochinteressant, wenn ein Exploit, der weder ein Spiel noch andere zusätzliche Hardware voraussetzt, gefunden werden würde. Das halte ich aber für recht unrealistisch bei den Zugangsbeschränkungen des 3DS.

    Zusammenfassend kann man sagen, dass smea mal wieder einen Preis verdient hätte :D. In Sachen 3DS-Homebrew kommt großes auf uns zu.
    Es gibt schon einen recht guten SNES Emulator ~~~ verbotener Link wurde entfernt ~~~ und ich glaube dass da noch einiges kommen wird.

    Wer Fragen zu dem Thema hat darf sie mir gerne stellen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NeHe ()

  • würde mich da gerne einklinken:
    Ist es nun mitlerweile möglich Flashkarten zu nutzen für den 3DS wie in alten NDS Zeiten? Ich habe bereits Shops gefunden die derlei Karten feilbieten, ich würde das allerdings gerne von jemanden mit Ahnung bestätigt wollen haben ...
  • Ist zwar schon was angestaubt die Ecke hier .... aber

    oldboy88 schrieb:

    würde mich da gerne einklinken:
    Ist es nun mitlerweile möglich Flashkarten zu nutzen für den 3DS wie in alten NDS Zeiten? Ich habe bereits Shops gefunden die derlei Karten feilbieten, ich würde das allerdings gerne von jemanden mit Ahnung bestätigt wollen haben ...


    Mein Kleiner hatte ne Supercard DSTW, die läuft im 3DS einwandfrei ... musste nur die FW der Karte updaten
    [SIZE="1"][COLOR="SlateGray"][FONT="Impact"]Ich lese die Signaturregeln, bevor ich meine Signatur erstelle/ändere![/FONT][/color][/SIZE]
  • 2f4st schrieb:

    Mein Kleiner hatte ne Supercard DSTW, die läuft im 3DS einwandfrei ...

    Die Frage ist, lief die Karte auch mit 3DS Spielen oder nur mit normalen DS Spielen?

    Denn die gängigen Flashcards liefen schon immer auch im 3DS, aber es war nicht möglich 3DS-Roms damit abzuspielen.


    MfG G00dKn1ght
  • OK, zu lange nicht mit der Materie bschäftigt, 3ds roms laufen nicht :( mit der Karte.

    Hat einer Erfahrung mit der Sky3DS??
    [SIZE="1"][COLOR="SlateGray"][FONT="Impact"]Ich lese die Signaturregeln, bevor ich meine Signatur erstelle/ändere![/FONT][/color][/SIZE]
  • Ich lese immer nur was von "Gateway".

    Da mein Sohn aber schon länger nicht mehr mit seinem 3DS
    spielt, habe ich mich nicht mehr damit beschäftigt!

    Mit "Gateway" soll man 3DS-Roms zocken können.

    Hat jemand hier die "Gateway" und kann den Beitrag bereichern?
  • Sky3DS-Karte

    Ich habe eine solche Karte (blauer Knopf) und kann nur sagen das Teil ist schon echt gut. Sie kann ROMS im 3DS-Format verwenden.

    Nur der wechsel der Spiele wird teilweise sehr nervig. Der Wechsel dauert zwischen 10 und 15 Sekunden. Wer damit Leben kann bekommt eine Superkarte.


    Frage nach Downloads entfernt. MfG G00dKn1ght

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G00dKn1ght ()