Rademacher Cay

  • Autor
  • okay

  • Old_Wabble
  • 1151 Aufrufe 2 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Rademacher Cay

    Cay Rademacher



    Cay Rademacher war bis 2013 Geschäftsführender Redakteur bei GEO Epoche und wurde 1965 geboren. Er studierte Geschichte und Philosophie als Magisterstudiengang und legte so den Grundstein für seine schriftstellerische Arbeit. Neben zahleichen Sachbüchern hat er auch Kurzgeschichten und historische Romane veröffentlicht, die zum Teil im Alten Ägypten oder im Alten Rom angesiedelt sind.

    Er wohnt mit seiner Familie in Hamburg.


    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    Nette Konversation mit Titel: Cay Rademacher
    Threadlink (<--hier "Verknüpfung kopieren") mit in die Konversation!
    Teilnahme erst nach einer Board-Mitgliedschaft von einem Monat, 6 gezählten Beiträgen und einen Eintrag im Offiziellen "Ich stell mich mal vor" - Thread!

    Der Schieber:
    Kommissar Staves zweiter Fall Hamburg 1947: Es ist das Jahr der Extreme. Nach dem bitterkalten Hungerwinter stöhnt die zerbombte Stadt schon im Frühling unter quälender Hitze. Und Oberinspektor Frank Stave wird mit einem neuen Fall konfrontiert. In den Ruinen einer Werft wird die Leiche eines Jungen gefunden. Zusammen mit Lieutenant MacDonald und Doktor Czrisini macht sich Stave auf die Suche nach dem Mörder, und die Ermittlungen führen sie in die Welt der »Wolfskinder« – jener elternlosen Kinder, die aus den besetzten Ostgebieten geflohen sind und sich nun zu Banden vereint als Kohlenklauer, Prostituierte und Schmuggler durchschlagen. Doch nicht nur beruflich sieht Frank Stave sich vor Rätsel gestellt: Mitten in den Untersuchungen steht plötzlich sein Sohn vor der Tür, der aus der russischen Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt ist. Ein schmerzhafter Weg der Annäherung liegt vor ihnen, während Stave zugleich um den Erhalt der Beziehung zu seiner Geliebten Anna kämpft.

    Als zwei weitere Leichen entdeckt werden, gerät Stave zunehmend unter Druck. In einer dramatischen Nacht im Hafen soll sich schließlich entscheiden, ob Stave den Täter zu fassen bekommt …
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()

  • Titel von Cay Rademacher:

    – Der Trümmermörder
    - Der Fälscher
    - Die letzte Fahrt der München
    - Der Schieber
    - In Nomine Mortis
    - Mord im Tal der Könige
    - Roger Blanc 01 - Mörderischer Mistral
    - Roger Blanc 02 - Tödliche Camargue
    - Roger Blanc 03 - - Brennender Midi
    - Jesus und seine Welt - Eine historische Spurensuche

    Format: Pdf/Epub/Mobi
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()