Welche Geschichten erzählt euch die Musik?

  • Kurzgeschichte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Geschichten erzählt euch die Musik?

    das hier ist mehr, als nur ein Spiel

    Einige von Euch haben mich in anderen Beiträgen aus dem musikalischen Themenbereich kennengelernt, in denen ich euch Ansätze und Anregungen zum bewussten Hören von Musik gegeben habe.

    Eines der Ergebnisse dieser Diskussionen war, dass Musik eine Art Sprache ist, die es versteht auch ohne Worte Bilder in eurem Kopf entstehen zu lassen und damit oft eine Geschichte erzählt.

    In diesem Thread möchte ich von euch erfahren, welcher Song welche Geschichte in euch erzeugt hat. Es ist zwar spielerisch, aber doch weit mehr, als nur ein Spiel. Schließt die Augen, entspannt euch und nehmt die Musik in euch auf.

    Stellt bitte einen Link zu einem öffentlich zugänglichen Musikstück (z.B. von YouTube) ein (Forenregeln zu Links beachten) und beschreibt danach, welche Geschichte euch diese Musik erzählt hat. Lasst euch dabei bitte nicht nur vom Text, dem Video, oder dem Titel leiten. Es gibt kein richtig, oder falsch. Trotzdem können wir gerne über das Empfundene diskutieren.

    Ein Beispiel (bitte erst die Musik hören, dann den beschriebenen Eindruck lesen):

    Sigi Schwab & Percussion Academia mit "Machu Picchu"

    youtube.com/watch?v=tuT_pXWbKok

    Morgengrauen über dem Urwald Südamerikas.

    Langsam erwacht die Natur unter den ersten Sonnenstrahlen des neuen Tages. Mit der aufgehenden Sonne wirft das dichte Blätterdach bunte Schatten über Flora und Fauna. Ein erst schläfriges Gewusel am Grund des Dschungels erwacht. Unkoordiniert (so wie ich vor meiner ersten Tasse Kaffee :D) bewegen sich die Schatten der Tiere. Langsam findet die Tierwelt in ihren gewohnten Trott. Die Unzugänglichkeit des tiefen Waldes hüllt sie seit Jahrhunderten in eine Harmonie des Gleichgewichtes und der Sicherheit.
    Doch diese Sicherheit ist trügerisch ... Ein plötzliches Brechen von Ästen. Macheten schlagen sich den Weg frei durch das fast undurchdringliche Pflanzendickicht. Die harten Stiefelschritte einer marschierenden Armee von Konquistadoren vertreiben die natürliche Harmonie durch eine aufgezwungene, unnatürliche Ordnung.

    Was treibt diese Eindringlinge an? Machtgier, die Lust an Reichtümern, oder purer Forscherdurst?

    Blind für die Schönheit der Natur und das Wunder des Lebens schlagen sie tiefe Wunden in das intakte Ökosystem des Urwaldes. Die zerstörerischen, ignoranten Schritte des Menschen, der sich die Natur ausbeuterisch unterwirft - scheinbar unwiederbringlich ...
    Doch der Mensch kommt und geht ... Die Natur weicht nur scheinbar zurück. Im Laufe der Wochen verschlingt der Dschungel die Eindringlinge und überwuchert die offenen Wunden der Zivilisation mit der Urkraft der Natur.

    Jetzt bin ich gespannt, welche Musik bei euch Geschichten erzählt

    Bog
    P.S. Sorry wegen der knisternden Aufnahme und des Knacks



    ------------------------------------------------------------------

    Mangels Teilnahme schließe ich hier erst mal zu ...
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bogomir ()