Win Xp mit Win 98!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Win Xp mit Win 98!

    Hi Leutz,
    ich möchte nunmeine Rechner mal vernetzen. Der eine rechner hat Win XP und der andere rechner hat Win 98. Nun habe ich schon mal im I-Net gesucht ob ich was finde wie man das macht, aber meistens oder immer musste man Geld bezahhlen oder ein Handbuch kaufen. Kann mir jemand sagen wie man das richtig macht!
    Also ich habe: 1 rechner Win 98
    1 rechner Win XP
    2 netzwerkkarten
    von Hama Netzwerk Gamer-Set 10/100

    Big Thx im vorraus.
  • also am besten den netzwerk installationsassistenten auf dem rechner mit xp ausführen nach abschluß fragt er dich ob du eine diskette erstellen willst da sagst du ja und dann schiebst du die diskette in den anderen rechner rein und installierst das ganze das setzt aber vorraus das du die netzwerkkarten richtig installierst hast beide rechner mit kabel verbunden hast dann sollte es funktionieren ansonsten wieder fragen
  • Original geschrieben von sn00
    dein netzwerk wird nur probleme machen.


    die OS vertragen sich nich so gut im netzwerk


    Totaler Quatsch ich hab selber nen Paar rechner bei mir mit WinXP und Win98 und da gibs keinerlei Probleme

    mfg StormCraft

    PS: Feste IP gleiche Arbeitsgruppe IPX und TCIP ned Vergessen und die Rechner Freuen sind zu finden FERTIG !
  • Ja , genau, Stormcraft hat vollkommen recht, es traten bei mir auch noch nie Probleme auf.Aber DJPM1 aufpassen, wenn ihr beide runterladen wollt, wie z.B. mit emule, musst du am router die entsprechenden ports freigeben.
  • StormCraft hat da schon recht, was du aber beachten solltest ist: falls du Internet Zugang hast wo du nur mit einem Rechner rein darfst solltest du vor deine Rechner einen Router hängen sonst könnte es sein das dein Provider das schnell merkt.
  • Alles richtig aber..

    hi , als erstes musst du mal drauf achten das deine rechner namen recht kurz gehalten sind. über 12 (glaub ich ) mag win98 gar nicht.
    Auch ipsec versteht das tcp protokoll von 98 noch nicht, deshalb deaktivieren. beide muessen im selben ip bereich liegen. jetzt finden sie sich auch
  • So habe heute mal angefangen, den ersten SChritt zu machen. :)
    Habe nun meine Netzwerkkarten schonmal auf meinen beiden Re chner eingebaut und installiert, aber bei WinXP, da she ich im HArdwaremanager ein Ausrufezeichen vor meiner Netzwerkkarte. Nun klicke ich mit rechtsklick auf die Karte und dann auf Eigenschaften, dann öffnet sich ein Fenster und bei Gerätestatus da steht: "Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)". HAbe nun auch nach Updates gesucht auf der Hompage von Realtek, und bei Microsoft. aber auch da habe ih nichts gefunden. Woran kann das denn liegen und was kann man dagegen machen? HAb ich vielleicht die "Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC Netzwerkkarte" falsch eingebaut?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
  • benutzt du einen rechner mit via mvp 3 chipsatz könnt daran schon liegen wenn du keine irq routing treiber installiert hast.
    gehe davon aus das du den richtigen treiber installiert hast, aber wenn ich richtig lese hast du das problem ja bei deinem xp rechner, welche exotische nic hast du denn da ???
  • Ha, ich habe es nun geschafft, die Netzwerkkarte zu installieren, wahnsinn... ;)
    Nun das nächste Problem, ich habe nun mal probiert mit dem netzwerkinstallationsassistent alle einzurichten und mit der Beschreibung von der Netzwerkkarte, aber irgentewie finden sich die Rechner nicht. :( woran kann das denn schon wieder liegen? Die IP habe ich auch manual eingegeben (im TCP/IP), aber es will einfach nicht funzen. Was kann ich denn noch tun oder woran scheitert es?
  • Ich glaube nicht, dass das mit der automatischen IP-Vergabe klappt, weil bei diesem Gamer-Set kein Switch bei ist. Also die Rechner per Cross-Kabel verbunden sind und damit kein DHCP-Server da ist.

    Gib als IP 192.168.0.X ein, X natürlich zwischen 1 und 255. Dann gib auf beiden Rechnern mal einen Ordner frei und suchst dann mit der Windowssuche nach dem Rechner, am besten mit dem XP-Rechner nach dem 98-Rechner suchen, weil ich nicht weiss, ob Windows 98 mit dem NTFS-System klar kommt.
    Viel Glück:D
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." - Terry Pratchett
  • Win98 kennt kein NTFS!
    Bin mir nicht sicher ob es dafür ein Update gibt aber man kann mal suchen.

    Mal ne Frage so nebenbei. Wieso wird heute noch Windows 98 eingesetzt?
    Sagt mir bitte nicht wegen den Spielen.
  • Original geschrieben von NORDCORE
    also am besten den netzwerk installationsassistenten auf dem rechner mit xp ausführen nach abschluß fragt er dich ob du eine diskette erstellen willst da sagst du ja und dann schiebst du die diskette in den anderen rechner rein und installierst das ganze das setzt aber vorraus das du die netzwerkkarten richtig installierst hast beide rechner mit kabel verbunden hast dann sollte es funktionieren ansonsten wieder fragen


    so müsste es eigentlich funktionieren!!!

    wenn nicht, dann versuch es manuell!

    schalte dafür zuerst in win xp unter dienste, den dhcp-dienst ab!

    gib dann manuell eine ip ein und aktiviere alle protokolle!

    gib dann unter win 98 auch eine ip ein und aktiviere alle protokolle!

    und bevor du die ewig mit der ordnerfreigabe quellst, installier mal ein spiel auf beiden rechnern und versuche es über lan zu spielen! dann müssten sich die rechner schon erkennen!!! ;)
    poka

    xXJOKERXx
  • ich gehe mal davon aus das du auf beiden rechnern keine firwall laufen hast die ping und verbindungsfreigabe unterbinden, wenn ja entweder freischalten oder aus.
    bei win 98 muss in den netzwerkeigenschaften die datei und druckerfreigabe installiert sein.
    beide muessen im selben ip bereich und dem subnetz liegen.
    rechnername von den beiden auf unter 8 zeichen mal kürzen.
    du benötigst als protokoll nur das tcp/ip .
    beide sollten als clienten das microsoft-netzwerk installiert ham, bei 98 kein familiy oder oder so was.
    lass die automatische beziehung der ip konfiguration. boote deine rechner und lass dir mal die ip adressen anzeigen

    win98 -> start ->ausführen-> winipcfg
    win xp -> start ->ausführen -> cmd -> im dosfenster ipconfig eingeben
    wenn du adressen im bereich 169.254.x.x bekommst haben die keine verbindung zu einander. dann ist was mit dem kabel nicht ok oder mit deinen karten.
    Solltest du aber adressen im bereich 192,168.0.x bekommen, dann melde doch den win98 rechner einfach ein paar mal ab un d wieder an (nicht herunterfahren nur abmelden), das hat des öfterne schon geholfen

    axo, bei der freigabe von ordnern ist es egal ob du ntfs benutzt, denn die rechner unterhalten sich ja ueber das tcp protokoll, und der rechner der ja eigentlich auf den ordner zugreift ist ja der lokale und der gibt es ber tcp/ip weiter.
  • Unter Eigenschaften von Internetprotokoll (TCP/IP)

    Comp 1 win XP IP: 192.168.69.1
    SubnetMaske: 255.255.255.0

    Comp2 Win98 IP: 192.168.69.2
    SubnetMaske:255.255.255.0

    eventuell wenn Router vorhanden
    bei GateWay und DNS die Router ip eintragen (Gateway:<routerIP>; DNS:<routerIP>)

    Mfg Devil2k3