Andreas Föhr

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Andreas Föhr

    Andreas Föhr




    Andreas Föhr (* 21. Mai 1958 in Kreuzthal im Allgäu) ist ein deutscher Drehbuchautor und Schriftsteller.

    Ab 1991 machte er sich als Drehbuchautor, unter anderem auch für die Fernsehserien Die Rosenheim-Cops, Der Bulle von Tölz und dem Tatort selbständig. Daneben schreibt er alpenländische Heimatkriminalromane aus dem Tegernseer Raum. Als sprachliche, stilistische Vorbilder nennt er neben den Klassikern des Krimi-Genres John Grisham, Michael Crichton auch aktuelle Autoren wie Frank Schätzing oder Andreas Eschbach. Er schätzt das „kraftvolle Deutsch“ des Heimatdichters Ludwig Thoma.

    Im Jahr 2009 startete Andreas Föhr mit Der Prinzessinnenmörder, für den er mit dem renommierten Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet wurde, eine Kriminalromanreihe um Kommissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhard Kreuthner. Die teilweise skurrilen Fälle werden von den Mitarbeitern der Kripo Miesbach vor der Kulisse des oberbayerischen Voralpenlands gelöst.


    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()

  • Titel von Andreas Föhr


    Andreas Föhr - Wallner & Kreuthner 01 - Der Prinzessinnenmörder
    Andreas Föhr - Wallner & Kreuthner 02 - Schafkopf
    Andreas Föhr - Wallner & Kreuthner 03 - Karwoche
    Andreas Föhr - Wallner & Kreuthner 04 - Schwarze Piste
    Andreas Föhr - Wallner & Kreuthner 05 - Totensonntag
    Andreas Föhr - Wallner & Kreuthner 06 - Wolfsschlucht

    Andreas Föhr / Friedrich Ani / Thomas Raab - Alpenland in Mörderhand - 12 Weihnachtskrimis

    Format: Pdf/Epub/Mobi




    Der Prinzessinnenmörder:
    Im idyllischen oberbayerischen Landkreis Miesbach, nicht weit von der österreichischen Grenze, scheint die Welt noch in Ordnung. Doch an einem eisig kalten Januartag wird am Spitzingsee die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Ein einziger, tiefer Stich ins Herz, ein goldenes Brokatkleid und eine sonderbare Plakette in ihrem Mund weisen Kommissar Wallner und sein Team unmissverständlich darauf hin, dass es sich hier nicht um einen gewöhnlichen Mord handeln kann. Fieberhaft fangen sie an zu ermitteln, doch da wird bereits eine zweite Leiche gefunden, und wieder ist es ein junges Mädchen im goldenen Kleid. Der immer frierende Wallner ist entsetzt und kommt schon bald auf eine mehr als sonderbare Spur.
    Aber kann er auch das Morden stoppen? Ein eiskalter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"