Lego Worlds: Minecraft bekommt Konkurrenz in der Klötzchen-Welt

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lego Worlds: Minecraft bekommt Konkurrenz in der Klötzchen-Welt

    Ziemlich spät ist bei dem Kult-Spielzeughersteller Lego wohl die Erkenntnis gereift, dass seit Jahren jemand anderes im Computerspiel-Bereich mit Klötzchen-Bauwerken einen riesigen Erfolg feiert. Jetzt hat das Unternehmen reagiert und schickt ein Game ins Rennen, dessen Ähnlichkeit mit Minecraft nicht einmal mehr eines Zaunpfahles bedarf.

    "Lego Worlds" heißt der neue Titel, der von Traveller's Tales entwickelt und von Warner Bros. Games vermarktet wird. Aktuell gibt es noch keine finale Version, interessierte Gamer können aber schon einmal über den Early Access-Bereich der Steam-Plattform auf eine frühe Fassung zugreifen, in der noch nicht alle Features umgesetzt sind, die man wohl erwarten kann.

    Der Spieler schlüpft bei Lego Worlds in die Rolle eines der bekannten Lego-Männchen, das zu Beginn in einer offenen Welt steht. Diese soll den Angaben zufolge faktisch keine Grenze kennen und setzt sich komplett aus zahlreichen virtuellen Plastik-Bausteinen zusammen. Die Welt wird bei jedem Start neu generiert und macht dem Nutzer erst einmal keine konkreten Vorgaben, was von ihm erwartet wird.

    Entsprechend dem Motto "Explore, Discover, Create" bieten sich vielfältigste Möglichkeiten. So kann man beispielsweise erst einmal damit beginnen, die neue Klötzchenwelt zu erkunden. Verschiedenste Orte sollen schon dabei für ausreichend Abwechslung sorgen. Natürlich wird es aber letztlich darum gehen, die Welt nach den eigenen Vorstellungen zu formen. Wie schon beim klassischen Lego sind der Fantasie dabei kaum Grenzen gesetzt - zumal im Game im Gegensatz zur Offline-Welt die Menge der verfügbaren Lego-Steine nicht begrenzt ist.

    In den kommenden Monaten können Nutzer damit rechnen, das eine oder andere Feature noch dazuzubekommen. Insbesondere ein Mehrspieler-Modus dürfte hier schnell zu den Forderung gehören und wurde bereits zugesagt. Für 14,99 Euro ist man ab sofort dabei.

    Quelle mit Video und Bildern: Lego Worlds: Minecraft bekommt Konkurrenz in der Klötzchen-Welt