Xbox One: Großes Update bringt völlig neue Oberfläche und Cortana

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Xbox One: Großes Update bringt völlig neue Oberfläche und Cortana

    Auf der Microsoft-Pressekonferenz gab es bereits zahlreiche Ankündigungen zur Xbox One, allen voran die Möglichkeit der Abwärtskompatibilität von Xbox-360-Spielen. Und Microsoft hatte so viel Neues im Gepäck, dass man offenbar nicht alle interessanten Ankündigungen unterbringen konnte oder sich auch noch das eine oder andere aufgespart hat - allen voran das stark überarbeitete neue Xbox One-Dashboard.

    Alles neu

    Das neue Dashboard der aktuellen Microsoft-Konsole wurde auf dem großen E3-Event nur ganz kurz erwähnt, wahrscheinlich auch deshalb, weil das Redmonder Unternehmen sich schon gedacht hat, dass auch eine "beiläufige" Ankündigung später genug Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird. Und die Spekulation geht wohl auf: Die überarbeitete Benutzeroberfläche sieht phantastisch aus und Xbox One-Besitzer können sich auf ein stark verbessertes Benutzererlebnis freuen.

    In unserem Video ist übrigens zuerst ein Überblick der neuen Optik zu sehen, nach etwa eineinhalb Minuten erläutern Larry "Major Nelson" Hryb und Xbox-Entwickler Richard Irving die wichtigsten Neuerungen. Das Erscheinungsbild erinnert sicherlich nicht zufällig an die Richtung, die Microsoft zuletzt etwa mit der Xbox-App für Windows 10 eingeschlagen hat.

    Geschwindigkeit ist oberstes Ziel
    Trotz bzw. vor allem wegen der optischen Neuerungen beschreiben die beiden Xbox-Experten das Update folgendermaßen: Es ist schnell. Und nimmt man den Video-Walkthrough als Maßstab, dann ist das in der Tat so. Die für den Herbst angekündigte Aktualisierung sieht enorm flüssig aus.

    Die Optik sieht generell stark verändert aus, vor allem hat Microsoft den "Kachel-Fokus" deutlich zurückgefahren. Das zeigt sich etwa am neuen "organisch" aussehenden Homescreen. Zuletzt verwendete Spiele und Apps werden künftig in einer (vertikalen) Liste angezeigt, die einzelnen Punkte sind auch informativer, so werden etwa Inhalte zum Teilen angezeigt und auch kurze News (etwa Patch-Ankündigungen) zum Spiel eingeblendet bzw. angeteasert.

    Pins sind nun unter dieser Liste zu finden und nicht mehr links vom Homescreen. Rechts davon ist der Community-Screen, dort findet man Aktivitäten von Freunden, Xbox-Live-Trends (Videos, populäre Spieler etc.). Links ist nun hingegen ein Schnellwahlmenü: Dort findet man Freunde, Notifications, Nachrichten und einige Schnelleinstellungen. Das alles ist stets erreichbar, also auch während eines Spiels (per Doppel-Tab auf den Xbox-Knopf).

    Cortana
    Und schließlich wird es künftig auch noch Cortana auf der Xbox One geben, das ist vielleicht die aufregendste Neuankündigung (auch wenn das bereits länger feststeht): Die Assistentin soll per Sprache u. a. die Interaktion mit Freunden erleichtern. Man kann fragen, wer gerade online ist, eine Party starten und vieles mehr und das alles, ohne das Spiel unterbrechen zu müssen.

    Das soll die bisherigen Möglichkeiten der Spracheingabe erweitern und sie "natürlicher" machen, dadurch werden auch kompliziertere bzw. mehrstufige Befehlsketten möglich. Das Update wird es ab Herbst geben und wie erwähnt: Xbox One-Besitzer können sich freuen.

    Quelle: Xbox One: Großes Update bringt völlig neue Oberfläche und Cortana