und ME

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi KMP,

    ist ja nett dass Du das Thema dicht gemacht hast,aber weiter bin nach nach wie vor nicht!!,
    das einzige was ich mitgekriegt habe, dass ich nicht auf D oder E sondern auf C beide Versionen installieren muss,aber wie??????
    Partition Magic kam auch ins Spiel,nur was soll das wenn ich auf C installieren muss?
    Gibt's da 'ne Reihenfolge , erst Win´98 ,( woher krieg ich 'nen Bootloader, dass ich noch mal neu installieren kann,oder wie läuft das ?????????????? )
    dann Win ME,und kann ich bei laufendem Betriebssystem Win Me noch Win 98 zusätzlich installieren,das wäre der aktuelle Stand.
  • Also erst würde ich das Win98 [z.b. in C:\Win98\]installen
    und danach das WinME [z.b. in D:\WinME\]

    Danach musst du die boot.ini von WIn98 öffnen
    dort trägst du

    D:\="Windows ME"

    ein.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    mfg

    Ra!d3n
  • Hallo,


    das leuchtet mir alles nicht ein.

    Wenn ich Win 98 installiert hätte und danach WinMe starte überschreibt das doch nur Win 98 auf C,wie kann ich das auf D installieren?
    Andersrum will ich ja nicht Win 98 auf C und somit auf dem Hauptlaufwerk haben,da hab ich jetzt WinMe und das soll auch so bleiben,vor allem hab ich keine Lust auf Format C

    Ich brauche Win 98 "NUR " für 1 Programm und würde deshalb Win 98 lieber auf D oder E verbannen,oder auf einer 2. HD.
    Frage:deshalb, wenn ich eine 2. HD einbaue auf der Win 98 installiert ist,was müsste ich dann machen um zum Einen mit WinMe auf der Master HD zu starten und die 2. HD nicht nur als weitere Laufwerke meines PC mit WinMe zu haben.
    Ich hatte das schon mal in meinem 2. Rechner probiert,auf der einen HD WinMe installiert und auf der 2. Win 98 ,die hab ich lediglich als weiteres Laufwerk aber unter WinMe im PC gehabt.
    Kann mir das mal einer Schritt für Schritt erklären wie das funktioniert.
  • achso falsch verstanden
    dann lässt du halt das me auf der c:

    und instllierst win98 auf d:

    der befehl in der boot.ini führt nur dazu das ein boot menue ensteht also in dem du auswählen kannst welches OS du benutzen willst

    ist doch das was du wolltest oder ?
  • Ich will und muss beide nutzen können.

    Hauptsächlich WinMe und nur für ein Programm brauche ich Win98,das Proggi läuft nur mit Win98.( brauche ich zur Datenübertragung PC zum Keyboard,das Proggi ist made in Ukraine und die sind beim Programmieren noch bei Win 98 stehen geblieben.)

    P.S: WinMe ist jetzt installiert und formatieren möchte ich im Moment nicht,nur wie krieg ich dann überhaupt Win 98 installiert und so, dass ich beide OS je nach Bedarf parallel nutzen kann??
  • Ich mag aber kein XP!
    Ich hab mich im Laufe der Jahre so an die Oberfläche von Win 98 und ME gewöhnt,da kommt mir mit fast 60 Jahren kein XP mehr auf den Rechner.
    Genauso gehe ich nie über PIII und ca. 900 Mhz hinaus ,alleine schon wegen der Lärmentwicklung, Netzteil!!!!!! und diverse Lüfter die ich mir bisher allesamt einspare.
    Hab mir gleich noch 3 Mainboards +CPU und Arbeitsspeicher als Reserve geholt,alles zwischen 800-900 Mhz.
    Wenn die alle durch sind brauch ich keinen PC mehr,dann kann ich den Löffel abgeben.:D
  • @leokirch2002
    Auf deinem Standpunkt das XP schei*e ist war ich auch eine zeitlang, aber jetzt würd ich niemals mehr 98 oder ME benutzen!!

    Das mit der Oberfläche ist doch kein Problem, bei XP kannst du einfach das alte Design benutzen, ich verwende das auch, weil mir die riesigen Fensterleisten nicht gefallen. Von der Bedienung und der Optik wirst du dann keinen Unterschied zu 98 oder ME erkennen. Absolut genial ist die Stabilität, hatte mit ME mind. 1-2 x pro Woche einen Bluescreen, mit XP seit 2 Jahren überhaupt nix! Auch ist das Beenden eines Prozesses (Programm) mit dem Taskmanager ähnlich wie mit NT viel besser gelöst.

    Wenn dich der Lärm stört verwende doch eine Wasserkühlung ;) Oder kauf dir z.B. ein Centrino Notebook, da hörst du fast überhaupt nix, weiß dass aus eigener Erfahrung !!

    Greets Manastir
  • Genauso wars bei meinem Vater. Der ist auch ein Gewohnheitstier und wollt nicht von seinem WinMe loslassen. Doch irgendwann konnte ich ihn überzeugen und der ist auf XP umgestiegen. Er hat auch wieder alles auf Classic also auf Me Oberfläche gestellt.
  • Hallo,

    die Lautstärke ist für mich ein Riesenproblem, ich habe seit Jahren schon Tinitus.
    Ein Netzteil von mehr als 200 Watt oder interne Lüfter,( Wassserkühlung hatte ich schon mal drin mit einem AMD CPU .da ist das Gluckern genauso laut wie ein Lüfter)kommen nicht in meinen PC.!
    Auf der anderen Seite XP mit einem 700er Prozessor,läuft aktuell seit 2000 in meinem PC,ist wahrscheinlich nicht Leistungsstark genug und viel höher als zB. 900 Mhz werd ich nicht gehen,dann komme ich mit einem 200-240 Netzteil aus,mehr vertragen meine Ohren nicht.