VPN Server auf Raspberry PI 2

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo kerpeten,
    ja du kannst auf deinen Raspberry PI 2 einen VPN-Server installieren. Allerdings solltest du sagen, was du damit erreichen willst. Damit erreichst du aber keine Anonymität im Netz, wie es bei den kostenpflichtigen VPN-Server der Fall ist, da dein Raspberry ja in deinem LAN liegt und über die IP-Adresse deines Prodivers nach außen kommuniziert.
    Es wäre aber durchaus möglich von außen von einem beliebigen PC mit einem entsprechenden VPN-Client sich in das eigene lokale Netz zu Hause einzuwählen. Dazu ist aber ein DynDNS Dienst notwendig, da du im Falle einer Änderung deiner IP seitens Provider keinen Zugriff haben wirst.

    Hier ein gutes Tutorial für Einrichtung des VPN-Servers auf dem Raspy:
    https://www.datenreise.de/raspberry-pi-vpn-server-einrichten-anleitung/

    Ich hatte mal vor einiger Zeit einen VPN-Server auf dem Raspy eingerichtet, damit ich aus dem Ausland per VoIP kostenlos telefonieren konnte.

    Gruß
    mudaque