Aldi 2001 PC als Fileserver geeignet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aldi 2001 PC als Fileserver geeignet

    Hi zusammen,

    wollte eigentlich meinen alten Aldi PC von 2001 als Fileserver im Heimnetzwerk einsetzten und die 40 GB Platte um eine 160 GB Samsung SP1614N Platte erweitern. Wie ich hier im Forum gelesn habe, akzeptiert das Asus Motherboard der Baureihe CUV4X nur Platten bis 128 GB.

    Ist es möglich, zwei 120 GB Platten einzubauen oder dürfen es insgesamt nicht mehr als 128 GB sein???

    Wenn nicht, was würdet Ihr mir für eine billige Alternative für einen Rechner vorschlagen, auf dem eigentlich nur Daten liegen sollen und in ein 54 Mbit W - Lan eingebunden werden soll. 200 GB Kapazität sollte er schon haben.


    Für Eure Hilfe im Voraus recht herzlichen Dank

    Fujitsu
  • Wenn du ne 160er Platte drin haben willst, dann wirst du das wohl mit nem BIOS-Update fixen können. Dies bekommst du unter asus.it/support/download/downl…X&type=like&file_type=All . Kann aber nix versprechen.

    2 120er Platten gehen, da der Controller halt nur keine einzelnen Platten über 128 GB verwalten kann.

    Wlan würde ich für nen FileServer allerdings nicht benutzen, weil die APs bei höherer Transferrate wohl gerne mal ausfallen.

    Ne billige Alternative gibts bei eBay. Wenn es wirklich nur ein File-Server sein soll, dann braucht es nur ein P2 266 MHz sein. Allerdings hast du dann wieder Probleme wegen großer Platten. Du kannst also alles nehmen, was große Platten unterstützt ;)
  • dere....
    heimnetzwerk mit 200?
    was willst du denn damit anstellen? :D

    das mit den 200GB liegt nicht nur an deinem board sondern generell am Windows...
    Windows erkennt meines wissens nur partitionen bis ~ 120GB

    Alternative:
    es gehen doch alle PCs....
    ich meine also, dass man jeden PC als fileserver benutzen kann..
    das hängt doch von der software ab ;)

    cya
    Stefan
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Also an Glotrex
    meine Problem liegt nicht an der Festplatte wie Geasgt meine PC erkennt auch mehr als 300 GIGABYTE !!!!
    Erfahrung habe ich auch ;)
    Nur man kann nicht alles wissen !
  • Also das Problem liegt darin, das ältere Boards keine 48bit Erweiterung erkennen.
    Also liegt die Grenze bei der HDD-Größe bei 128 GB.
    Windoof erkennt dann nur 128 GB und der Rest der Platte is nicht da ^^

    Beheben kann man das Problem mit nem Biosupdate, damit es die fehlenden 48bit erkennt....
    oder man benutzt den Intel Application Treiber...damit sollte es auch gehen.

    Einfach die Platte norma benutzen...auf die erste Partition Windoof draufmachen.
    Dann in Windoof den Intel Treiber installieren...neustarten und voila man sieht die komplette HDD....