Schaut ihr nur neue (aktuelle) Anime oder auch (sehr) alte Anime ?

  • Anime-Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schaut ihr nur neue (aktuelle) Anime oder auch (sehr) alte Anime ?

    An alle FSB´ler

    es Interessiert mich sehr und vielleicht ist auch eine gute Frage für euch selber :)
    Seid ihr mehr die Richtung der Aktuellen Animes oder der Alten ansehnlicher ? Also welche Animes schaut ihr lieber, die Alten oder die neuen Animes ?



    Ich führ meinen Teil, schaue Aktuelle so wie auch Alte.
    Ein alter Klassiker ist z.b Love Hina oder Heidi
  • Moin,

    was ist denn deine Definition von "alt"? Also ab wann ist ein Anime alt?

    Ich komme meist mit dem gucken der ganzen Serien (nicht nur Anime) gar nicht hinterher, sodass alle Anime die ich gucke im Prinzip alt sind^^

    Aktuell gucke ich z.B. Captain Tsubasa (nicht die Neuauflage von 2006) auf DVD, weil ich mir die Sammlung dieses Jahr gekauft habe. Den Anime kann man ganz klar als "alt" bezeichnen.

    Aber ich habe auch vor bei One Piece nochmal alles von vorne zu sehen, weil ich doch hier und da was zwischendurch verpasst habe. Aber sind die ersten One Piece Folgen jetzt alt, weil der Anime schon so ewig läuft, obwohl noch aktuelle Folgen erscheinen? Kann man geteilter Meinung sein^^


    Aber ganz allgemein gesagt, ich schaue überwiegend alte Anime, weil ich keine Zeit habe um bei neuen am Ball zu bleiben ;)


    MfG G00dKn1ght
  • @ sina387
    Eine 2 Jahre alte Frage wiederbelebt ...

    Ich finde, dass sich das Deutsche Fernsehen, besonders das Privatfernsehen - allgemein gesehen - im Abwärts-/Negativtrend befindet. Die Sendungen sind bis über den Rand mit Webemüll vollgepackt und es gibt kaum noch anspruchsvolle Inhalte, die sehenswert sind.

    Serientechnisch wird jeder Mist (überwiegend US-Produktionen) ausgestrahlt und die wirklich guten, anspruchsvollen Sachen bleiben auf der Strecke.

    Als anspruchsvoll würde ich bspw. einordnen (alphabetisch geordnet):
    • Breaking Bad
    • Californication
    • Dexter
    • Dr. House
    • Homeland
    • Weeds
    • ... und noch viele weitere
    Bevor ich mir irgendwelchen Mist reinziehe, schau ich auf alternativen Wegen dann doch lieber mal die inzwischen meist kultigen Sachen aus den 80-ern.
    • A-Team (kitschig, aber trotzdem irgendwie gut)
    • Renegade (kitschig, aber trotzdem irgendwie gut)
    • Miami Vice
    Das freie Internet war in den letzten zwei Jahrzehnten eine wunderbare Sache.
    Wir haben damit wunderbar gelebt, es war wirklich eine tolle Zeit.
    Aber, das freie Internet ist Geschichte, wie es das Schwarz-Weiß-Fernsehen ist.
    Das freie Internet gibt es nicht mehr.
    Quelle: F!XMBR

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danilo-San ()

  • Danilo-San schrieb:

    @ sina387
    Eine 2 Jahre alte Frage wiederbelebt ...

    Ich finde, dass sich das Deutsche Fernsehen, besonders das Privatfernsehen - allgemein gesehen - im Abwärts-/Negativtrend befindet. Die Sendungen sind bis über den Rand mit Webemüll vollgepackt und es gibt kaum noch anspruchsvolle Inhalte, die sehenswert sind.

    Serientechnisch wird jeder Mist (überwiegend US-Produktionen) ausgestrahlt und die wirklich guten, anspruchsvollen Sachen bleiben auf der Strecke.
    Bis hierher stimme ich dir zu :D

    Aber dann ... liegst du weit, weit, weit neben dem Thema, denn hier ist der Anime-Talk :whistling:
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • NeHe schrieb:

    Aber dann ... liegst du weit, weit, weit neben dem Thema, denn hier ist der Anime-Talk :whistling:
    Haje, dafür hab' ich aber auch ein Händchen ... shit - Thema "Anime" (Animationsfilme) - glatt missverstanden. :schelle:
    Das freie Internet war in den letzten zwei Jahrzehnten eine wunderbare Sache.
    Wir haben damit wunderbar gelebt, es war wirklich eine tolle Zeit.
    Aber, das freie Internet ist Geschichte, wie es das Schwarz-Weiß-Fernsehen ist.
    Das freie Internet gibt es nicht mehr.
    Quelle: F!XMBR
  • Ich schaue beides sehr gerne. Die alten Anime (für mich definiert vom ersten Anime in 1907 bis 2000) schaue ich mir so nach und nach an und die neuen Serien werden quasi direkt nach Erscheinen geschaut.
    Durchschnittlich schaue ich mir so 2-3 klassische Folgen (TV, OVA, Movies etc.) pro Woche an, an neuen Sachen schaue ich aus der aktuellen Season aber etwa 30 Serien - von denen mir bisher 5 Serien sehr gut gefallen und der Rest schon noch gut bis ok ist. Momentan bin ich in meiner Anime-guck-Hochphase überhaupt...
  • Schaue alte Animes an so z.B. Slam Dunk, Neon Genesis Evangelion, Macross, Trigun, Cowboy Bebop, Great Teacher Onizuka, zone of the Enders, Hajime no Ippo
    und
    Neue Animes z.B. Made in Abyss, Overlord, Kill la Kill

    Hentai und lolipop animes sind aber gar nicht meins, bin aber wohl auch nicht die Zielgruppe :)
    Finde der Humor bei alten Anime ist noch ein ganz anderer als der bei den heutigen ^^