Mark Benecke

  • Autor
  • okay

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Mark Benecke

    Mark Benecke


    Mark Benecke (* 26. August 1970 in Rosenheim) ist ein deutscher Kriminalbiologe, Spezialist für forensische Entomologie und Politiker. Er ist Vorsitzender des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen der Partei „Die PARTEI“ und trat für sie als Kandidat an.
    Nach dem Studium der Biologie, Zoologie und Psychologie an der Universität zu Köln und der Promotion über genetische Fingerabdrücke absolvierte Benecke diverse polizeitechnische Ausbildungen innerhalb der Rechtsmedizin in den Vereinigten Staaten, darunter an der FBI-Academy.
    Mark Benecke bei der Arbeit (2012)
    Benecke wird als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger herangezogen, um biologische Spuren bei vermuteten Gewaltverbrechen mit Todesfolgen auszuwerten. Er ist darüber hinaus Ausbilder an deutschen Polizeischulen sowie Gastdozent in den Vereinigten Staaten, Vietnam, Kolumbien und auf den Philippinen.

    National Geographic Channel, History Channel und n-tv berichteten bereits ausführlich über einige seiner Fälle. Der breiteren Öffentlichkeit ist Benecke auch durch seine Gastkommentare in den Fernsehserien Medical Detectives (VOX, RTL Nitro) und Autopsie – Mysteriöse Todesfälle (RTL II) bekannt, welche die Aufklärung realer Kriminalfälle zeigt und die hierbei eingesetzten, meist wissenschaftlichen Methoden in den Mittelpunkt stellt. Er erklärt dort allgemeinverständlich wissenschaftliche Hintergründe.

    Benecke veröffentlichte mehrere populärwissenschaftliche Bücher, unter anderem über Kriminalfälle, Kriminalbiologie und das Altern aus biomedizinischer Sicht. Darüber hinaus gab er unter anderem für Ravensburger und Oetinger Kinder-Experimentierkästen und -bücher heraus. Mehrere seiner Bücher erreichten in der Spiegel-Bestsellerliste hohe Platzierungen. Seine ehemalige Frau, die Kriminalpsychologin Lydia Benecke, ist Mitautorin einiger seiner Bücher.

    Er ist außerdem Gastherausgeber für die Forensic Science International (Forensic Entomology Special Issue)[8] und Mitglied im Wissenschaftsrat der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften.[9][10] Er veröffentlicht Artikel in der Zeitschrift Skeptiker zu ausgefallenen Themen wie Spontane Selbstentzündung, Blutwunder (zusammen mit dem ZDF), Vampire, magnetische Berge und anderes.

    Für die Annals of Improbable Research, die jährlich an der Harvard-Universität die Ig-Nobelpreise verleihen, arbeitet Benecke im Wissenschaftlichen Beirat.

    Seit 2011 ist Benecke Vorsitzender des Vereins ProTattoo (Information, Schulung und Öffentlichkeitsarbeit für und von Angehörige/n der Tätowierbranche).

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    Bis ca. 25. 05.2018 werde ich nur 1x die Woche online sein!

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()

  • Titel von Mark Benecke:

    Mark Benecke - Aus der Dunkelkammer des Bösen
    Mark Benecke - Mordspuren - Neue spektakuläre Kriminalfälle
    Mark Benecke - Mordmethoden
    Mark Benecke - Kriminalbiologie
    Mark Benecke - Memento Mori - Der Traum vom ewigen Leben
    Mark Benecke - Seziert - Das Leben von Otto Prokop
    Mark & Lydia Benecke - Vampire unter uns! Band 1
    Mark & Lydia Benecke - Vampire unter uns! Band 2

    Format: Epub/Mobi
    Bis ca. 25. 05.2018 werde ich nur 1x die Woche online sein!

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"