Makroaufnahmen mit eos 700d

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Makroaufnahmen mit eos 700d

    Ich habe derzeit ein 18-135mm Objektiv und möchte in Zukunft auch Makroaufnahmen durchführen.
    Daher wollte ich fragen, was die Beste und günstigste Lösung dafür wäre.
    Danke
  • Zu Zwischenringen und Nahlinsen kann ich nichts konkretes schreiben, da ich so etwas nicht im Einsatz habe.
    An meiner Sony A77 nutze ich ein Sigma 105mm Makro. Das 105mm Makro von Tamron liegt in der selben Leistungsklasse. Vergleichbares gibt es auch von Canon.
    Die Brennweite ist unter anderem von deinem Einsatzzweck abhängig, neben 105 gibt es auch im Bereich von 35 (nicht so verbreitet), 50 und 150mm. Durch eine längere Brennweite erhöht sich z.B. die Fluchtdistanz bei Insekten. 150mm sind teuer, schwer und verlangen fast immer ein Stativ, was aber auch bei kürzerer Brennweite zu empfehlen ist.
    Was willst du fotografieren und in welchem Abbildungsmaßstab?
    Einige Fotografen lassen zum Teil bei Makroaufnahmen die Spiegelreflex liegen und nutzen Kameras mit kleinerem Chip und, wenn es klein wird, in Verbindung mit Raynox Nahlinse. Mit meiner vorhergehenden Bridge Kamera habe ich mehr Makrobilder aufgenommen.